1146 Lehrveranstaltungen

2 / 23

Art & Science Interdisciplinary Project Work 2

Virgil Widrich

2018S, Projektarbeit

Art & Science Interdisciplinary Project Work 3

Virgil Widrich

2017W, Projektarbeit

Art & Science Interdisciplinary Theory Seminar

Bernd Kräftner

Controlled IrrationalityThe seminar investigates the logic of modern scientific thought and traditional teachings generally referred to as mythological and mystical. These different domains of knowledge co-exist with each other, however, each presents itself as an all-encompassing truth. With the help of the philosopher and biophysicist Henri Atlan the seminar aims at exemplifying "the kind of rationality or controlled irrationality at… 2017W, Seminar

Art Direction

Eva Buchheim

Eva Buchheim Der Unterricht umfasst die Konzeption und Verfeinerung von Ideen sowie die Entwicklung der physischen Ergebnisse und Kommunikationsstrategien für echte und fiktionale Kunden. Studierende lernen Methoden der Ideenfindung, Kommunikation und Präsentation und erwerben die nötigen visuellen und praktischen Kompetenzen für eine erfolgreiche Karriere als Artdirector im Bereich der Werbung. 2018S, Vorlesung und Übungen

Artful Science I

Brigitte Lachmayer-Felderer

Artful Science Beiträge zu einer Faszinationsgeschichte manueller Arbeit Zum Thema Die öffentliche Wahrnehmung des Handwerks erscheint widersprüchlich. Zum einen werden sinkende Lehrlingszahlen beklagt, wieder einmal erhoben, dass sich an den Vorlieben der Geschlechter für die immer selben Berufe wenig ändert, Burschen ihre Existenz als Mechaniker und Installateure bestreiten wollen, während sich die Mädchen im Einzelhandel, in einem Sekretariat oder auch… 2017W, Vorlesungen

Artful Science II

Brigitte Lachmayer-Felderer

2018S, Vorlesungen

Artful Science III

Brigitte Lachmayer-Felderer

Artful Science Beiträge zu einer Faszinationsgeschichte manueller Arbeit Zum Thema Die öffentliche Wahrnehmung des Handwerks erscheint widersprüchlich. Zum einen werden sinkende Lehrlingszahlen beklagt, wieder einmal erhoben, dass sich an den Vorlieben der Geschlechter für die immer selben Berufe wenig ändert, Burschen ihre Existenz als Mechaniker und Installateure bestreiten wollen, während sich die Mädchen im Einzelhandel, in einem Sekretariat oder auch… 2017W, Seminar

Artful Science IV

Brigitte Lachmayer-Felderer

2018S, Seminar

Artistic Strategies

Katharina Gsöllpointner

"WORDS. spoken and written" The course will focus on the aesthetics of language, language in art, and the design of language media in art and culture.Theoretical input on the entanglement of art, media, and language, will alternate with practical work in form of students' (group) projects.It is planned for students to produce audio and video interviews with Vienna based artists… 2018S, Künstlerische Praxis und theoretische Reflexion

Artistic Strategies

Herwig Turk

In the course we will deal with basic artistic strategies like abstraction, ambiguity, alienation, destruction or performativity. This includes the confrontation with differences and similarities between art, science and humanities, as well as with selected examples of artistic and cross-disciplinary work. Theoretical input will alternate with practical work in form of students' presentations and group projects. Additionally, excursions and exhibition… 2018S, Künstlerische Praxis und theoretische Reflexion

Artscience practises

Brishty Khatun Alam

Dates & activities TBA - usually Mondays 15:00-19:00 [Guest presentations, workshops & excursions] In support of doing art, publications and politics this year at the Art&Science department, we would like to look at different methods for each that reflect on their processes of production. Through lectures, workshops and excursions various publishing formats will be reflected that show how their methods… 2017W/2018S, Vorlesung und Übungen

Artscience practises

Valerie Deifel

Dates & activities TBA [Guest presentations & workshops, excursions] In support of doing artworks, publications and political actions in Virgil Widrich and Bernd Kräftner’s classes, we would like to look at different methods for each that reflect on their processes of production. Through lectures, workshops and excursions various publishing formats will be reflected that show how their methods and matter… 2017W/2018S, Vorlesung und Übungen

Aufbau mit Platten

Martina Zwölfer

Aufbauend auf traditionellen, japanischen Formgebungstechniken mittels Plattentechnik wird deren Anwendung in herkömmlicher als auch innovativer Weise für den Einsatz bei diversen Projekten untersucht; Demo und praktische Übungen. Blockveranstaltung 5x Praktische Übungen beschränkt je nach Platzmöglichkeit und Ressourcen. Beginnt 18. April 2018, Blockveranstaltung an aufeinander folgenden Mittwochen, ausser Feiertage, 6x. 2018S, Vorlesung und Übungen

Aufbau mit Wülsten

Martina Zwölfer

Aufbauen mit Wülsten ist eine elementare Formgebungstechnik der Keramik. Arbeiten unterschiedlichster Art, angewandte als auch freie Objekte in erstaunlichen Dimensionen können damit umgesetzt werden. Wir lernen die Technik vorerst an simplen Grundkörpern wie Zylindern und bauchigen Formen. Theorie (mit Beispielen), Demo und praktische Übungen, letzteres möglicherweise eingeschränkt, je nach Platzmöglichkeit. Ab Dienstag 17.4.2018, ausgenommen Feiertage, Blockveranstaltung 6x, jeweils 17:00-19:00 2018… 2018S, Vorlesung und Übungen

Aufnahmetechnik

Pascal Petignat

Anhand praktischer Aufgabestellungen werden verschiedene Techniken vertieft. 2018S, Vorlesung und Übungen

Aufnahmetechniken: Einführung in die Studiofotografie

Marcelo Slama

Übungen für den sicheren Umgang im fotografischen Aufnahmebereich. Ab 5.3.2018 jeweils am Montag von 13:00 bis 14:30 2017W/2018S, Übungen

Aufnahmetechniken: Kameratechnik

Marcelo Slama

Übungen zur Verwendung analoger und digitaler Kameratypen und Aufnahmeformate in der Architekturfotografie, der fotografischen Dokumentation und der künstlerischen Fotografie. Ab 5. 3. 2018 jeweils am Montag von 14:30 bis 18:00 2017W/2018S, Übungen

Ausstellen als künstlerische Praxis

Franz Rainer Thalmair

2017W/2018S, Seminar

Ausstellungs- und Projektmanagement / Methoden und Strategien

Judith P Fischer

Die Umsetzung einer Idee kann an der Schnittstelle zwischen Kunst, Kultur und Gesellschaft zu vielschichtigen Ergebnissen führen. In der LV werden Strategien entwickelt und Methoden vermittelt, welche zu einem Ausstellungsprojekt, unter Einbeziehung aller zur Verfügung stehenden Ressourcen, führen. Aus dem individuellen Brainstorming (Idee/Konzept) resultieren (fiktive) Projekte, die auf dem Weg von der Idee, über die Planung bis hin zur Umsetzung… 2017W, Seminar

Ausstellungs- und Sammlungsbetreuung - Stein

Marija Milchin

Das Seminar widmet sich der präventiven Konservierung in Museen und Sammlungen. Die Studierenden setzen sich im Laufe der Lehrveranstaltung mit den Themen Inventarisierung, Dokumentation und Sammlungspflege unter Berücksichtigung von international anerkannten Richtlinien auseinander. Schwerpunkt ist die Durchführung von praktischen Maßnahmen zur Optimierung von Depots und Ausstellungen. Kernelement ist die Vermittlung von Strategien zur langfristigen Erhaltung von Kunst- und Kulturgut. 2017W, Seminar

Ausstellungs- und Sammlungsbetreuung - Textil

Tanja Kimmel

Das Seminar widmet sich der präventiven Konservierung in Museen und Sammlungen. Die Studierenden setzen sich im Laufe der Lehrveranstaltung mit den Themen Inventarisierung, Dokumentation und Sammlungspflege unter Berücksichtigung von international anerkannten Richtlinien auseinander. Schwerpunkt ist die Durchführung von praktischen Maßnahmen zur Optimierung von Depots und Ausstellungen. Kernelement ist die Vermittlung von Strategien zur langfristigen Erhaltung von Kunst- und Kulturgut. 2017W, Seminar

Ausstellungsplanung und Projektorganisation

Doris Grossi

Zwischennutzungen 02 Beginn: 9. April 2018 um 10 Uhr Projektraum ID 1 (EG) Vordere Zollamtstraße 3 1030 Wien 2017W/2018S, Vorlesungen

Available Light

Caroline Heider

Arbeiten mit vorhandenem Licht "Available Light" In der Lehrveranstaltung wird grundlegendes Wissen über Licht als Gestaltungsmittel für Fotografen und Fotografinnen vermittelt. Wo Schatten ist, da ist Licht!? Wir haben evolutionsbedingt gelernt Raum durch die Schattenwirkung, die auf Gegenstände treffendes Licht verursacht, wahr zu nehmen. In der Fotografie machen wir uns diese Tatsache zu Nutze, um auf einer zweidimensionalen Fläche eine… 2018S, Vorlesung und Übungen

Backlist 20th Century : Raum, Zeit und Krise des Erzählens

Ernst Strouhal

Im Wintersemester werden wir uns wie in den vorangegangenen Semestern mit unterschiedlichen Aspekten des Narrativen vom frühen 20. Jahrhundert bis zu Beginn des 21. Jahrhunderts beschäftigen. Wir werden dabei in der ersten Hälfte des Seminars Formen der Briefkultur beleuchten sowie ausgewählte Erzählungen lesen und diskutieren (u. a. von Franz Kafka, James Joyce und Lorrie Moore) danach wird er Roman Lolita… 2017W, Seminar

Backlist 20th Century: Raum, Zeit und Krise des Erzählens

Ernst Strouhal

Backlist 20th Century: Raum, Zeit und Krise des Erzählens 2018S, Proseminar, S01927, 2.0 SemStd. Im Sommersemester werden wir uns mit unterschiedlichen Aspekten des Narrativen vom frühen 20. Jahrhundert bis zu Beginn des 21. Jahrhunderts beschäftigen. Wir werden dabei in der ersten Hälfte der Lehrveranstaltung ausgewählte Erzählungen lesen und diskutieren, u. a. von Franz Kafka, John Updike und Lucia Berlin, danach… 2018S, Proseminar

Basics of Scientific Writing

David Campbell

This lecture focuses on the basics of scientific writing (writing and publishing in the sciences). Two types of writing are at focus: the article in the peer-reviewed journal and the book (monograph and edited book). This will be related to: (1) the underlying epistemic understanding in the sciences (research question, hypothesis formulation, theory grounding, explorative and causality-oriented inquiries); (2) publishing… 2017W, Vorlesungen

Basics of Selected Subjects from Science and Technology

Carsten Marr

The objective of this three-day course is to study and discuss basic methods, fundamental concepts, and societal challenges of biomedical research. In particular, we will consider models of gene regulation, learn about stem cell technologies, and study the basics of machine learning and its latest biomedical applications. Day One: we will consider different levels of abstraction of biological systems that… 2018S, Vorlesung und Diskussion

Basics of Selected Subjects from Science and Technology

Tanja Gesell

Renée Schroeder and Tanja Gesell teaching molecular biology based on their introduction lecture Biomolecular Strategies at the winter semester. The course has three cornerstones: lectures, exercises and a symposium. Lecture: This semester the lecture is starting with the questions such as what is a DNA? Students will learn more about DNA structure, genes and genomes. The students will understand fundamental… 2018S, Vorlesung und Diskussion

Basics of Selected Subjects from Science and Technology

Renée Schroeder

Renée Schroeder and Tanja Gesell are teaching molecular biology based on their introduction lecture Biomolecular Strategies at the winter semester. The course has three cornerstones: lectures, exercises and a symposium. Lecture: This semester the lecture is starting with the questions such as what is a DNA? Students will learn more about DNA structure, genes and genomes. The students will understand… 2018S, Vorlesung und Diskussion

Basics of Selected Subjects from Science and Technology

Manfred Nowak

Human Rights, Democracy, Politics Selected Issues and Challenges Lecture and Discussion in the context of „Cross Disciplinary Strategies“, 2 Semester/Spring 2018 Curriculum This course aims at discussing with the students a number of case studies and current challenges on the basis of working groups and papers to be written and presented by the students. 1. Introduction, 9. March 2018, 08:30… 2018S, Vorlesung und Diskussion

Basics of Selected Subjects from Science and Technology

Robert Trappl

The Lecture and Discussion will consist of three strands:1. Statistics: Probability and Chance, Measurement and Scales, Descriptive and Inference Statistics, Randomisation and Experimental Design, Dependent and Independent Samples, Gaussian Distribution, Null Hypothesis, Correlation and Regression, Non-Parametric Statistics, etc. Examples will be calculated.2. Systems: Definitions, Elements of Systems, Types of Systems, Automata, Markov Processes, Feedback Systems, Complex Systems, Chaotic Systems, Systems… 2018S, Vorlesung und Diskussion

Begleitende Reflexion-Supervision in Verbindung mit Praktikum Berufsfeld Schule

Susanne Jalka

die begleitende reflexion für die erfahrungen im praktikum 'berufsfeld schule' richtet sich inhaltlich auf die bedürfnisse der studierenden. es wird um nachdenken und nachspüren gehen, um den lernprozess des praktikums optimal zu fördern. sowohl die analyse als auch die gestaltung von erfahrungslernen im kontext beruflicher kompetenzentwicklung werden die persönliche handlungsfähigkeit und innere sicherheit unterstützen. die reflexionen finden als gruppengespräche statt.… 2017W/2018S, Proseminar

Begleitende Reflexionen Supervision Praktikum außerschulischer Berufsfelder

Susanne Jalka

die begleitende reflexion für die erfahrungen im praktikum 'erschliessung ausserschulischer berufsfeldfelder' richtet sich inhaltlich nach den bedürfnissen der studierenden. es wird um nachdenken und nachspüren gehen, um den lernprozess des praktikums optimal zu fördern. sowohl die analyse als auch die gestaltung von erfahrungslernen im kontext beruflicher kompetenzentwicklung unterstützen die persönliche handlungsfähigkeit und innere sicherheit. 2017W/2018S, Proseminar

Beleuchtungstechnik

Andreas Grundhoff

2017W/2018S, Vorlesung und Übungen

Beleuchtungstechnik

Andreas Grundhoff

2018S, Übungen

Betriebssystem Literatur

Robert Woelfl

Die Lehrveranstaltung wird sich mit zwei Themen beschäftigen: 1) Literatur und Bildende Kunst: Wo und auf welche Weise können Literatur und Bildende Kunst näher zusammengebracht werden? Als Experimentierfeld dafür bietet sich das Format Zeitschrift an. Literaturzeitschriften verbleiben zumeist in der Gattung Literatur, Zeitschriften für Bildende Kunst gleichermaßen in der Gattung Bildende Kunst, eine gattungsübergreifende Zeitschrift (die zur selben Zeit als… 2017W, Vorlesung und Übungen

Betriebssystem Literatur

Didi Drobna

How to not die of hunger just because you’re pursuing a career in writing. Was ist dieses Betriebssystem Literatur überhaupt? Es ist: ein Moloch. 1 Anleitung zur Selbsthilfe. Schreiben ist die eine Sache, eine ganz andere ist es Kunst (wirtschaftlich) verwertbar zu machen - und das langfristig und idealerweise deutlich über dem Existenzminimum. Das ist möglich, aber die Chancen sind… 2018S, Vorlesung und Übungen

Betriebssystem Literatur

Cornelia Travnicek

How to not die of hunger just because you’re pursuing a career in writing. Was ist dieses Betriebssystem Literatur überhaupt? Es ist: ein Moloch. 1 Anleitung zur Selbsthilfe. Schreiben ist die eine Sache, eine ganz andere ist es Kunst (wirtschaftlich) verwertbar zu machen - und das langfristig und idealerweise deutlich über dem Existenzminimum. Das ist möglich, aber die Chancen sind… 2018S, Vorlesung und Übungen

Betriebswirtschaft und Recht - Professional Studies

Nikolas Heep

Die Ringvorlesung/Workshop ‚Wirtschaft und Recht’ versteht sich als Teaser, als Einstieg in ein großes und komplexes Themengebiet und stellt die Frage wie wirtschaftliche Belange die Karriere unserer AbsolventInnen beeinflussen werden. Eine Reihe von GastrednerInnen wird unterschiedliche Zugänge zu den Mechanismen des ‚Business’ vorstellen. Dabei sollen Designer, Banker, Konsulter, Coaches und ‚Marketing-Fuzzies’ zu Wort kommen. 2018S, Ringvorlesung mit Workshop

Betriebswirtschaft und Recht - Professional Studies

Katrin Sailer

Die Ringvorlesung/Workshop ‚Wirtschaft und Recht’ versteht sich als Teaser, als Einstieg in ein großes und komplexes Themengebiet und stellt die Frage wie wirtschaftliche Belange die Karriere unserer AbsolventInnen beeinflussen werden. Eine Reihe von GastrednerInnen wird unterschiedliche Zugänge zu den Mechanismen des ‚Business’ vorstellen. Dabei sollen Designer, Banker, Konsulter, Coaches und ‚Marketing-Fuzzies’ zu Wort kommen. 2018S, Ringvorlesung mit Workshop

Bildpunkte in Bewegung I - Video Art (Teil 1)

Gerda Lampalzer-Oppermann

Videokunst ist in ihrer spezifischen Rolle als Übergangsstadium und Vermittlerin zwischen analoger und digitaler Bilderzeugung mediengeschichtlich besonders interessant. In einem historischen Überblick werden an Hand internationaler Beispiele ihre wichtigsten Entwicklungsphasen vorgestellt und ein Überblick über die zeitgenössische Produktion gegeben. Da sich kulturhistorischen Bezüge zwischen Medienkunstentwicklung und (kommunikations)gesellschaftlicher Bedingungen speziell in interdisziplinären Überschneidungen gut ablesen lassen, soll Videokunst auch speziell in… 2017W, Vorlesungen

Bildpunkte in Bewegung I - Video Art (Teil 2)

Gerda Lampalzer-Oppermann

Video- und Medienkunst sind in ihrer spezifischen Rolle als Übergangsstadium und Vermittlerin zwischen analoger und digitaler Bilderzeugung mediengeschichtlich besonders interessant. In einem historischen Überblick werden an Hand internationaler Beispiele ihre wichtigsten Entwicklungsphasen vorgestellt und ein Überblick über die zeitgenössische Produktion gegeben. Da sich kulturhistorischen Bezüge zwischen Medienkunstentwicklung und (kommunikations)gesellschaftlicher Bedingungen speziell in interdisziplinären Überschneidungen gut ablesen lassen, soll Videokunst auch… 2018S, Vorlesungen

Bildpunkte in Bewegung II - Dokumentarfilm/Video (Teil 1)

Gerda Lampalzer-Oppermann

In „Bildpunkte in Bewegung II“ wird audiovisuelle Medienarbeit an Hand von dokumentarischen Arbeiten untersucht. Dabei soll auf die Geschichte des Dokumentarfilms/videos ebenso eingegangen werden wie auf die zeitgenössische Produktion. Besonderes Augenmerk wird einerseits auf den Einfluss neuer Technologien (Video, digitale Medien) auf den Dokumentarfilm gelegt, anderseits auf die Entwicklung neuer Modelle in der Produktion. Medienzentren, Arbeitskollektive, partizipative Modelle als Versuche,… 2017W, Vorlesungen

Bildpunkte in Bewegung II - Dokumentarfilm/Video (Teil 2)

Gerda Lampalzer-Oppermann

In „Bildpunkte in Bewegung II“ wird audiovisuelle Medienarbeit an Hand von dokumentarischen Arbeiten untersucht. Dabei soll auf die Geschichte des Dokumentarfilms/videos ebenso eingegangen werden wie auf die zeitgenössische Produktion. Besonderes Augenmerk wird einerseits auf den Einfluss neuer Technologien (Video, digitale Medien) auf den Dokumentarfilm gelegt, anderseits auf die Entwicklung neuer Modelle in der Produktion. Medienzentren, Arbeitskollektive, partizipative Modelle als Versuche,… 2018S, Vorlesungen

BioArt: Kunst für das 21. Jahrhundert

Ingeborg Reichle

Die Vorlesung BioArt: Kunst für das 21. Jahrhundert gibt einen Überblick über aktuelle künstlerische Strategien, die auf eine Neubewertung des relationalen Verhältnisses von Gegenwartskunst und Naturproduktion in den Technowissenschaften (Biotechnologie und Synthetische Biologie) abzielen und dafür die Technisierung des Lebendigen durch die Verschmelzung von Informationstheorie, Informatik und Molekularbiologie in den Blick nimmt. Die technologische und mediale Rahmung des Biologischen durch… 2017W, Vorlesungen

Biogene Schädigung von Kunstwerken, Prävention und Bekämpfung

Pascal Querner

Überblick über die wichtigsten Schädlinge: Insekten (z.B. Käfer und Motten), Vögel und Säugetiere - Integriertes Schädlingsmanagement (Integrated Pest Management - IPM), Prävention, Monitoring und Intervention - Toxische und nicht toxische Bekämpfungsmethoden für Insekten in Sammlungen in Theorie und Praxis - Monitoring in Theorie und Praxis - Bestimmung von Schädlingen unter Verwendung von Stereomikroskopen, Bestimmungsschlüsseln und Fachliteratur. 2017W, Übungen

Buchbinderische Techniken

Ludwig Stumptner

2017W/2018S, Übungen

2 / 23