1027 Lehrveranstaltungen

12 / 21

Masterseminar

Barbara Putz-Plecko

2018W/2019S, Seminar

Masterseminar

Barbara Putz-Plecko

2018W/2019S, Seminar

Material Culture I

Alison Jane Clarke

Designing Value(s) mit Martina Grünewald Design: Kunst, Handwerk, Wirtschaftsfaktor? Wertediskurse bestimmen auf entscheidende Weise die normative Gestaltung unseres sozialen Lebens. Dieses Seminar widmet sich speziell der Frage, wie sich Werte und Werturteile rund um sowie durch die Gestaltung unserer Gegenstandswelt manifestieren und verändern. Anhand der kritischen Lektüre, schriftlichen Reflexion und Besprechung ausgewählter Texte unterschiedlicher literarischer Genres (z.B. wissenschaftlicher Essay, Sozialstudie,… 2018W, Seminar

Material Culture II

Alison Jane Clarke

2019S, Seminar

Materialkunde, Fertigungstechnik, Produktionsmethoden I

Christian Ruschitzka

2018W, Vorlesung und Übungen

Materialkunde, Fertigungstechnik, Produktionsmethoden II

Christian Ruschitzka

2019S, Vorlesung und Übungen

Materiallabor - Holz

Reinhold Krobath

Thema im Wintersemester: "Auf Biegen und Brechen" Sämtliche Biegetechniken im Holzbereich werden gezeigt und auf experimentelle Weise von den Studierenden getestet. Aus diesen Erkenntnissen und Ergebnissen wird danach ein Objekt gebaut. 2018W/2019S, Vorlesung und Übungen

Mathematisches Experimentarium Integration

Georg Glaeser

Mit Hilfe elementarer mathematischer, aber auch geometrischer und physikalischer Erkenntnisse werden spezielle aktuelle Themen behandelt. Vernetztes naturwissenschaftliches Denken soll geschult werden.Die Übung erlaubt es Studierenden, sich ganz einem von ihnen gewählten Thema unter "wissenschaftlicher Einzelbetreuung" zu widmen.Es handelt sich um keine Pflichtveranstaltung! 2018W/2019S, Seminar

Mediale, experimentelle und interdisziplinäre Formen der Sprachkunst

Orhan Kipcak

Projekt mit dem Radio ORF - Ö1, der Akademie Graz, der Kunstuniversität GrazProduktion von Hörstücken für eine Radiosendung, Lesung / Publikation In der Lehrveranstaltung geht es um Text- und Sprach-Konzepte in einem Naheverhältnis zu Medien. Schwerpunkte im Wintersemester sind Text und Klang, das Zusammenspiel von Sprache und Sound. Das Thema das in den Projekten behandelt werden soll, ist „Armut“, das… 2018W, Vorlesung und Übungen

Mediale, experimentelle und interdisziplinäre Formen der Sprachkunst

Barbara Yelin

Der Comic ist ein junges und vielschichtiges Erzählmedium, nahezu unbegrenzt in seinen Möglichkeiten: Bilder und Texte werden in der Sequenz miteinander verwoben, verschränken sich, ergänzen sich, widersprechen sich, und ergeben ein komplexes Spannungsverhältnis. In diesem sechstägigen Workshop nähern wir uns den Codes der Bilderzählung aus verschiedenen Richtungen. Unter dem inhaltlichen Oberthema „Erinnerung“ werden die spezifische Formensprache anhand theoretischer Literatur und… 2018W, Vorlesung und Übungen

Mediale, experimentelle und interdisziplinäre Formen der Sprachkunst

Oskar Aichinger

Musiktheater? Zeitgemäße Kunstform? Ausgehend von den Minidramen, einer Produktion des Kabinetttheaters, und von meiner neuen Oper, die im November ihre Premiere erleben wird, möchte ich zusammen mit den Studierenden das Musiktheater in all seinen unterschiedlichen Erscheinungsformen zum Thema machen. Kann sein, dass wir auch versuchen, selbst dramatische Miniaturen zu kreieren, kann sein, dass wir gemeinsam eine Vorstellung besuchen. 2018W, Vorlesung und Übungen

Mediale, experimentelle und interdisziplinäre Formen der Sprachkunst

Martin Krenn

Manifeste in der Kunst Welche Funktion haben Manifeste in der Kunst? Sind sie nur ein Aufruf um eine neue Kunstrichtung zu etablieren, oder wollen sie die Gesellschaft verändern? Kann ein Manifest selbst schon ein Kunstwerk sein? Welche sprachliche und künstlerische Qualität zeichnet ein Manifest aus und welche politische Bedeutung kann es annehmen? In der LV lesen und analysieren wir ausgewählte… 2018W, Vorlesung und Übungen

Mediale, experimentelle und interdisziplinäre Formen der Sprachkunst

Roswitha Peintner

Künstlerische Forschung_Hören als Forschungspraxis Die Konzentration unserer Künstlerischen Forschung liegt in diesem Semester auf dem Hören. Wir gehen davon aus, dass die Art und Weise wie wir hören, und wie/ob wir uns das Gehörte bewusst machen, Einfluss auf unser Schreiben hat. Um festzustellen ob/inwiefern diese Annahme zutrifft, werden wir, einzeln und in der Gruppe, eine Reihe von Hörexperimenten planen und… 2018W, Vorlesung und Übungen

Medienkonvergenz und -hybridisierung II

Tommy Schneider

2018W/2019S, Seminar

Medienkonvergenz und -hybridisierung III

Wolfgang Fiel

2018W, Seminar

Medienkonvergenz und -hybridisierung IV

Michael Huber

2018W/2019S, Seminar

Medientechnologie: Hard- und Softskills

Conny Runner

2018W, Vorlesung und Übungen

Medientheorie: Einführung in die Kommunikationstheorie

Christoph Wize

Womit werden wir uns beschäftigen? Personen, Konzepte, Ideen, Meinungen, Stars Vilém Flusser: Menschliche Kommunkation ist ein künstlicher (kultureller) Vorgang, der auf der Erfindung von nach Codes geordneten Symbolen basiert. Gregory Bateson: In Kommunikation zwischen Menschen ist Metakommunikation eine außerordentlich wichtige Säule des gegenseitigen Verständnisses Niklas Luhmann: Für Ihn ist Kommunikation ein funktionales System, das sich wie jedes System erhalten will.… 2018W, Vorlesungen

Mehrdisziplinäres Projekt: Grafik Design und Fotografie 2

Britta Thie

2018W, Vorlesung und Übungen

Metall I

Stephan Hilge

In der Lehrveranstaltung wird der Werkstoff Metall und seine Erscheinungsformen vorgestellt. Das Ziel ist den Studierenden diesen Werkstoff näher zubringen und sie beim Umgang mit Metall zu unterstützen. Vermittlung von spanlosen und spanabhebenden Metalltechniken, Verbindungstechniken, sowie aller erforderlichen Metallbildhauertechniken. Da nur eine beschränkte Anzahl von Arbeitsplätzen zur Verfügung steht, ist die Teilnehmerzahl auf 8 Personen limitiert. Eine Anmeldung ist nicht… 2018W, Vorlesung und Übungen

Metall II

Stephan Hilge

Entwicklung eines Projektes in Metall und Realisierung mit der entsprechenden Technologie. Die Lehrveranstaltung vermittelt die Grundkenntnisse zur Umsetzung eines konkreten Projektes in Metall. Richtige Planung der Arbeitsabläufe und Handhabung des Werkstoffes Metall. Da nur eine beschränkte Anzahl von Arbeitsplätzen zur Verfügung steht, ist die Teilnehmerzahl auf 8 Personen limitiert. 2019S, Vorlesung und Übungen

Methoden der Kunsttheorie. DissertantInnenseminar

Helmut Draxler

Die Lehrveranstaltung adressiert das kunstwissenschaftliche Methodenspektrum im Hinblick auf die einzelnen Dissertationsprojekte. 2018W/2019S, Seminar

Methoden künstlerischer Forschung

Martin Kusch

2019S, Seminar

Methoden künstlerischer Forschung

Margarete Jahrmann

METHODEN künstlerischer Forschung epistēmē - Theoretische Wissenschaften und Grundlagen forschende Kunst 1. Structural Coupling HvF, Humberto Maturana, Francesco Varela 2. Gaya Scienzia Nietzsche 3. Daten analyse: statistical analysis 4. Bootstrapping Method Im Seminar zu Methoden künstlerischer Forschung werden internationale und eigene künstlerische Arbeiten auf die darin angewandten Methoden des künstlerischen Forschens analysiert. Anhand von Arbeiten und Beispielen aktueller Forschungsprojekte in… 2018W, Seminar

Methods and Practices of Experimental Cultures

Bernd Kräftner

Issues An "issue", as you know, is a question, a controversial topic, a matter of concern. This topic may capture the interest of various actors and therefore may become the starting point of a more or less substantial political change. In the seminar we shall explore scientific, artistic, cultural and media enactments of various issues and connect them to our… 2018W, Vorlesungen

Mode - Business

Hermann Fankhauser

2018W, Vorlesungen

Mode - Image

Markus Pires Mata

Die Lehrveranstaltung Mode-Image setzt sich mit zeitgenössischer Imageproduktion auseinander.Im Zentrum steht ein konzeptueller, recherchebasierter Zugang, der von einer umfassenden Auseinandersetzung mit modernen und aktuellen Erscheinungs- und Präsentationsformen von Mode in den Bereichen Design, Kunst, Medien und Alltags- und Populaerkultur ausgeht. 2018W/2019S, Proseminar

Mode - Kommunikation

Markus Pires Mata

Die Lehrveranstaltung setzt sich mit verschiedenen Bereichen der Kommunikation im Kontext Mode auseinander. Von der Entwicklung von tools wie line- oder ordersheets, moodboards, lookbooks und brand identity. 2018W/2019S, Vorlesung und Übungen

Mode - Textgestaltung - Diplomarbeit

Monica Titton

2019S, Seminar

Mode - Tools

Christophe Charon

2018W/2019S, Vorlesung und Übungen

Mode - Tools 1

Claudia Reifberger

2018W, Vorlesung und Übungen

Mode - Tools 2

Claudia Reifberger

2019S, Vorlesung und Übungen

Mode -Textgestaltung - Advanced

Monica Titton

This course aims at providing students with the skills necessary to write articulate and aware fashion texts. Through insight into the fashion world and media, students will learn to grasp the different styles of fashion writing and they will have ample opportunity to practice writing and critical thinking. Using trend reports, reviews of collections and media analyses, students will learn… 2018W, Vorlesung und Übungen

Modegeschichte

Monica Titton

The lecture traces the social and cultural history of fashion from the early 20th century to the present, and provides an overview over the historical significance of fashion in relation to cultural and social processes.This lecture aims to develop a broad understanding of the historical development of fashion and explores the values, ideas and aesthetic concepts underpinning historical and contemporary… 2018W, Vorlesungen

Modellbau I

Matthias Pfeffer

2018W, Vorlesung und Übungen

Modellbau II

Matthias Pfeffer

2019S, Vorlesung und Übungen

Modezeichnen - Advanced 1

Manfred Schu

Voraussetzung für den MODEZEICHNEN / Advanced Lehrveranstaltung ist die erfolgreiche Teilnahme an MODEZEICHNEN / Basic I. und Basic II. MODEZEICHNEN / Advanced ist die Weiterentwicklung von Basic I. und Basic II. jedoch liegt hier der Schwerpunkt auf der Qualität der Vermittlung der Design-Idee. Die Modezeichnung betont hier die Zeichnung als Kommunikationsform und Kommunikationsmittel, um die Essenz der eigenen Ideen für… 2018W, Vorlesung und Übungen

Modezeichnen - Advanced 2

Manfred Schu

2019S, Vorlesung und Übungen

Modezeichnen - Basic 1

Manfred Schu

Modezeichen / Basic I. ist so aufgebaut, dass im Vordergrund die Idee des zeichnerischen Erzählens und deren Interpretationsmöglichkeit steht. Es geht darum, durch Übung eine Sammlung an individuellen Mitteln des eigenen Ausdrucks zu erarbeiten, die sich sowohl aus Improvisation, diskursivem Denken, als auch aus künstlerischer Darstellung bestimmen. Eine theatralische Herangehensweise als Arbeitsmethode, die teilweise aus dem Schauspieltraining, Performancebereich und den… 2018W, Vorlesung und Übungen

Modezeichnen - Basic 2

Manfred Schu

2019S, Vorlesung und Übungen

Molecular Aesthetics: Living Systems in Art and Biodesign

Ingeborg Reichle

The subject of the seminar will introduce students to selected approaches in molecular aesthetics. A number of current art and design projects will be addressed that create art or design using living matter, like Bioart and Biodesign as well as some do-it-yourself biology (DIYbio) practices. Another focus will be on new cross-disciplinary approaches in design, which seek to implement biological… 2018W, Proseminar

Morphologie des Design

Stefan Zinell

2018W, Vorlesung und Übungen

Moulage 1

Jeung Guy Song

Inhalt: Einführung Moulage, Gerade Rock, Tellerrock, Bluse mit verschiedene Abnäher, Kleid mit verschiedene Abnäher, Ärmel, verschiedene Kragen, Korsage, verschiedene Jacken auf der Puppe modellieren und Schnitt abnehmen. Ziel: Diese Lehrveranstaltung handelt von einem Dialog zwischen einem Künstler und einem Techniker. Es veranschaulicht den Design-Prozess und umfasst Skizze und Schnittmusterentwicklung . Moulage ist eine dreidimensionale Konstruktion und Produktionstechnik, die ein erhebliches… 2018W, Vorlesung und Übungen

Moulage 2

Jeung Guy Song

2019S, Vorlesung und Übungen

Moulage dynamique - project based mold making

Gabriele Edlbauer

Die Lehrveranstaltung findet projektbetreuend und interessensvertiefend zu Vorhaben der teilnehmenden Studierenden statt. Ziel ist das gemeinsame Finden und Umsetzen von gusstechnischen Lösungen. Für die Teilnahme ist die Grundkenntnis von Abform- und Gusstechniken von Vorteil. 2018W/2019S, Vorlesung und Übungen

Mutationen zeitbasierter Systeme im Raum I

Marie-Claude Poulin

2018W/2019S, Seminar

12 / 21