1073 courses

12 / 22

Legal Conditions of Architecture

Petra Rindler

2020S, Vorlesungen

Let’s become 1 not 0

Katrin Hornek

2020S, Vorlesung und Übungen

Let’s fabulate! Künstlerische Entwürfe für ein besseres Zusammenleben

Edith Futscher

Die Vortragsreihe nimmt den Begriff der Utopie, nimmt queer-feministische utopische Gesellschaftsentwürfe in den Blick. Dies, obwohl Utopien häufig belächelt, unter politischer Naivität verbucht werden. Im besten Fall werden sie als nicht verwirklichbar und damit als irrelevant aufgenommen, im schlechtesten Fall gerinnen sie zu sozialen Experimenten, die neue tyrannische Verhältnisse hervorbringen. Wir werden uns dennoch mit Positionen und Praxen auseinandersetzen, die… 2019W/2020S, Vorlesungen

Licht, Belichtung und Beleuchtung

Jorit Aust

Licht als zentrales Gestaltungsmittel zu verstehen und zu beherrschen ist das Grundthema des Seminars. Das betrifft sowohl die technischen als auch inhaltlichen Aspekte der Lichtführung. Mit praxisnahen Übungen werden die fotografischen Grundkenntnisse der Studierenden erweitert und Basistechniken, wie die Lichtmessung, die Wahl der Leuchtmittel und Lichtformer theoretisch und praktisch vertieft. Ziel des Seminars ist die eigenständige Planung und Gestaltung von… 2019W/2020S, Vorlesung und Übungen

Licht- und Toninstallation

Kathrin Kölsch

At the first meeting we will have a look at the light equipment that can be used in class. The other 5 meetings will take place at the Schauspielhaus stage, where we will work in a different stage setting each time, having a look at lamp types, light directions,lighting designs, light set ups and working on personal lighting concepts .… 2019W, Vorlesung und Übungen

Licht- und Toninstallation

Kathrin Kölsch

At the first meeting we will have a look at the light equipment that can be used in class. The other 5 meetings will take place at the Schauspielhaus stage, where we will work in a different stage setting each time, having a look at lamp types, light directions,lighting designs, light set ups and working on personal lighting concepts .… 2019W, Übungen

Like Hell IT IS

Alexi Kukuljevic

The end of one of Samuel Beckett’s earliest published stories, “Dante and the Lobster,” provides us with a fine example of the object of our collective concern this semester. The story concludes with a discussion of the age-old practice of boiling lobsters alive. Appalled by the practice, the character Belacqua attempts to reassure himself with the consoling thought that at… 2019W, scientific seminar

Lithografie 1 (Klassischer Steindruck)

Rudolf Hörschläger

2019W/2020S, Vorlesung und Übungen

Lösungsmittel in der Restaurierung

Martina Grießer

2019W, Vorlesungen

Logik und Sprache

Boris Roland Manner

Bei Problemen mit eigenen Texten. Ziel : Diskursivität, reflexiver Umgang mit der eigenen Arbeit. Form : Einzelgespräch, Arbeit an einem Text. 2019W/2020S, scientific seminar

Lyrik

Raphael Urweider

Eindrücke sammeln - Ausdrücke finden Anhand von Stadtspaziergängen und Sinneswahrnehmungen sollen spielerisch Gedichte entstehen, die die Möglichkeiten der Unmittelbarkeit ausloten. Eigene Texte sollen entstehen oder bereits bestehende besprochen werden. Das gemeinsame und gegenseitige Lektorat soll zeigen, dass es nicht nur 'gelungene' oder 'schlechte' Gedichte gibt, sondern vor allem Gedichte, die sich mit oft wenig Veränderung verbessern - oder verschlechtern -… 2019W, Vorlesung und Übungen

Mal- und Handwerkstechniken

Marion Elias

2020S, Vorlesung und Übungen

Mal- und Zeichentechniken

Markus Roskar

The lectures deal with drawing techniques which are relevant for representational depiction of objects. Teaching contents are pencil, coloured pencil, crayons, watercolour, gouache, markers and mixed media. 2019W/2020S, Übungen

Malereidiskurse der Gegenwart

Stefan Wykydal

Die Veranstaltung beschäftigt sich mit gegenwärtigen Malereidiskursen, seit ca. 2010. Aktuelle Texte, Debatten und Praktiken werden mit historischen Entwicklungen und kulturellen Abhängigkeiten in Verbindung gebracht. Dabei wird davon ausgegangen, dass Malereidiskurse/-Praktiken sich nicht zuletzt aus dem Dialog mit anderen Medien entwickeln, Malerei als Übersetzungsphänomen. Studierende sollen mit für Diskurse grundlegenden Begriffen wie klassische Moderne, Postmoderne, Post-Conceptualism u.a., vertraut gemacht werden,… 2019W/2020S, Proseminar

Marketing I

Cordula Cerha

Marketing war auch schon mal lustiger als heute. Wo sind sie hin die guten alten Zeiten als Don Draper mit einem gepflegten Glas Whiskey in der einen und einer Zigarette in der anderen Hand mit einem charmanten Lächeln und ein paar launigen Späßen seine Kunden für eine Investition in eine nationale Werbekampagne gewinnen konnte? Derartiges gibt es nur noch in… 2019W, Vorlesung und Übungen

Marketing I

Silke Vollenhofer-Zimmel

Einführung in das Kulturmarketing 2019W, scientific seminar

Marketing II

Cordula Cerha

Marketing war auch schon mal lustiger als heute. Wo sind sie hin die guten alten Zeiten als Don Draper mit einem gepflegten Glas Whiskey in der einen und einer Zigarette in der anderen Hand mit einem charmanten Lächeln und ein paar launigen Späßen seine Kunden für eine Investition in eine nationale Werbekampagne gewinnen konnte? Derartiges gibt es nur noch in… 2020S, Vorlesung und Übungen

Marketing II

Silke Vollenhofer-Zimmel

2020S, scientific seminar

Marktpositionierung, Markenschöpfung und Networking für Kunstschaffende

Christoph Wize

Wir beschäftigen uns mit den Themen: Marktpositionierung -> 6 Schritte zur eigenen Postionierung; eigene Wertehaltung, meine Mission und weitere Methoden und Techniken zur Positionerung? Wie positioniere ich mich auf dem Markt (auch über mein Netzwerk)? ... Markenschöpfung -> Methoden und Techniken der Markenschöpfung? Wie macht Markenschöpfung im Kunstbereich Sinn? ... Arbeitsweise in dieser Veranstaltung -> ca. 50% Vortrag und ca.… 2020S, Vorlesungen

Maschinenbau I

Matthias Pfeffer

Einführung in die Entwicklung konstruktiver Grundprinzipien und Darstellung der gebräuchlichsten Grundelemente Ziel ist die evolution technischer Grundlagen erkennbar zu machen 2019W, Vorlesung und Übungen

Maschinenbau II

Matthias Pfeffer

2020S, Vorlesung und Übungen

Maschinentechnisches Zeichnen I

Georg Glaeser

In this course, students will learn the most important notations and shorthand symbols. Mechanical drawing has its own rules, which do not always coincide with the rules of Descriptive Geometry but are nevertheless well-conceived and useful. Even in times of computer-assisted 3D rendering, mechanical drawing is nonetheless important. For one, it is only possible to read and interpret older plans… 2019W, Vorlesungen

Maschinentechnisches Zeichnen II

Georg Glaeser

2020S, Vorlesungen

Maschinentechnisches Zeichnen II

Georg Glaeser

2020S, Übungen

Master Thesis Tutorial

Virgil Widrich

Registration personally! 2020S, Konversatorium

Master Thesis Tutorial

Bernd Kräftner

2020S, Konversatorium

Masterkolloquium

Ruth Mateus-Berr

Individuelle Betreuung und Austausch zu den Themen mit der Lehrenden und anderen Studierenden. 2019W/2020S, Colloquium

Masterseminar

Martin Krenn

2019W/2020S, artistic Seminar

Masterseminar

Barbara Putz-Plecko

2019W/2020S, artistic Seminar

Masterseminar

Manora Auersperg

In verbindung mit dem Projektseminar/ Forschung - Fläche/Körper/Raum Text: siehe LV Fläche/Körper/Raum 2019W/2020S, artistic Seminar

Masterseminar

Ricarda Denzer

Betrifft nur Master Student_innenAm Anfang des Wintersemesters wird es mit allen Masterstudierenden und den drei Masterbetreuer_innen des Senior Lecturer Teams (Martin Krenn, Konrad Strutz, Ricarda Denzer) ein gemeinsames Treffen geben, bei dem wir mit Euch alle Anforderungen, Rahmeninformationen, Deadlines etc. durchgehen und besprechen werden. 2019W/2020S, artistic Seminar

Masterseminar

Barbara Putz-Plecko

2019W/2020S, artistic Seminar

Masterseminar

Konrad Strutz

Die Studierenden müssen zusätzlich zum Masterseminar im selben Semester auch die Seminare Künstlerische Projektarbeit - Fotografie sowie Praxen - Fotografie besuchen. 2019W/2020S, artistic Seminar

Masterseminar

Barbara Graf

HAUT/MEMBRANEN - von Schichten und Ebenen, von Oberflächen und Tiefen Wie können wir unsere erste Haut betrachten? Als abschließende Membran oder als durchlässiges Übergangsmedium? Stecken wir in einer Haut, aus der es kein Entrinnen gibt oder sind wir diese Haut? Dieses scheinbar umhüllende Organ können wir nicht wie die zweite Haut (Kleidung) ablegen. Die Haut als Fläche und Tiefenschicht empfängt… 2019W/2020S, artistic Seminar

Material Culture I

Alison Jane Clarke

LEARNING BY DESIGN, Dr. phil. Martina Grünewald, BBA, MA From climbing a ladder to prototyping a bag, from car repair work to walks in a park: everyday life is characterized by countless instances of „learning by design“. This seminar explores how material culture has been seen to shape, and be shaped by, shared processes of learning as it engages the… 2019W, scientific seminar

Material Culture II

Alison Jane Clarke

2020S, scientific seminar

Materialkunde, Fertigungstechnik, Produktionsmethoden I

Christian Ruschitzka

2019W, Vorlesung und Übungen

Materialkunde, Fertigungstechnik, Produktionsmethoden II

Christian Ruschitzka

2020S, Vorlesung und Übungen

Materiallabor - Holz

Reinhold Krobath

vorr. Thema: Leichtbaumöbel Mit verschiedenen (Holz-)Materialien soll versucht werden, auf experimentelle Weise, ein Kleinmöbel zu bauen. Zu Forschung und experimentellem Arbeiten soll angeregt werden. Praktische Umsetzungstechniken werden vertieft. 2019W/2020S, Vorlesung und Übungen

Mathematisches Experimentarium Integration

Georg Glaeser

In this seminar, we tackle contemporary subjects with help from elementary, mathematical, but also geometrical and physical insights. Students are encouraged to develop an interconnected way of thinking based on the natural sciences. The practice allows students to devote themselves to a specifically chosen subject while receiving scientific, individual mentoring. This is not a compulsory subject! 2019W/2020S, scientific seminar

Matter and Meaning: Why we know what we know in Physics

Tanja Traxler

How have natural scientists and especially physicists gathered knowledge throughout the centuries? Why is reality in quantum physics not the way it seems in everyday life? And what role do the arts and a sense for the beauty play in discovering laws of nature? In this course we will discuss past and present methods of gaining knowledge in the natural… 2019W/2020S, Proseminar

Mediale, experimentelle und interdisziplinäre Formen der Sprachkunst

Barbara Yelin

Comic-Kurzgeschichten Der Comic ist ein junges und vielschichtiges Erzählmedium, vielfältig in seinen Möglichkeiten: Bild und Text werden in der Sequenz miteinander verwoben, verschränken sich, ergänzen sich, widersprechen sich, und ergeben ein komplexes Spannungsverhältnis. In diesem Kurs nähern wir uns den Codes der Bilderzählung aus verschiedenen Richtungen. Unter dem Thema „Erinnerung“ werden die spezifische Formensprache anhand theoretischer Literatur und Beispielen aus… 2019W, Vorlesung und Übungen

Mediale, experimentelle und interdisziplinäre Formen der Sprachkunst

Maren Kames

Vermutlich wird es darum gehen, welche Aggregatszustände ein Text beim Schreiben durchläuft, wie flüssig oder fest er ist, wie dicht oder durchlässig, ob er eher fliegt oder kriecht oder schleicht oder schießt. Wie die Dosierung von alldem zu erledigen wäre. Und was danach mit ihm passiert, also ob er geflüstert oder posaunt werden will, ob das besser im White Cube… 2019W, Vorlesung und Übungen

Mediale, experimentelle und interdisziplinäre Formen der Sprachkunst

Orhan Kipcak

Projekt mit dem Radio ORF - Ö1 und der Kunstuniversität GrazProduktion von Hörstücken für eine Radiosendung WICHTIG: Es können maximal acht Studierende an diesem Kurs teilnehmen. LV-Anmeldung: 1. September 2019 bis 29. September 2019 In der Lehrveranstaltung geht es um die Entwicklung von Text- und Sprach-Konzepten für Medien - in diesem Wintersemester: Sprache und Sound fürs Radio. Im Rahmen der… 2019W, Vorlesung und Übungen

Mediale, experimentelle und interdisziplinäre Formen der Sprachkunst

Andrea Maurer

Nicht nicht schreiben Wir werden nicht nicht schreiben. Wir werden installativ und situativ im und am Raum mit und an Sprachversatzstücken arbeiten. Wir werden Hand anlegen. Dabei werden wir uns zerlegerisch in die vorgefundene Situation hineinbewegen: vom Tisch zum Fenster, vom Zettel zur Wand, von der Topfpflanze zum Buchstaben, usw. Wir werden Tätigkeiten nachgehen wie: verschieben, anhäufen, auseinandernehmen, auftürmen, verwerfen,… 2019W, Vorlesung und Übungen

Medienkonvergenz und -hybridisierung II

Tommy Schneider

The seminar includes an overview from the beginning of film documentary with historic and current genre examples in different media formats. The basics of cinematic language, the confrontation with a time concept within documentary, the nonfictional aspect of cinematic perception and analysis of rhythm and montage are keystones of the practiced film perception as well as preparation for a practical… 2019W/2020S, artistic Seminar

Medienkonvergenz und -hybridisierung III

Wolfgang Fiel

Im kommenden Semester setzen wir die Untersuchungen zum Begriff der Performanz und seiner räumlichen Dimension fort und versuchen anhand konkreter Beispiele zu zeigen, welchen Einfluss dieser Nexus auf die Entwicklung der künstlerischen Arbeit nehmen kann. Es geht dabei sowohl um den informierten Umgang mit klassischen Ausstellungssettings als auch um die gezielte Entwicklung sog. Environments, wenn diese ein integraler Bestandteil der… 2019W, artistic Seminar

Medienkonvergenz und -hybridisierung IV

Michael Huber

- Typography 2d/3d- 3d Intensive event- Special imaging techniques for moving images 2019W/2020S, artistic Seminar

Medientheorie und Prozessphilosophien

Arantzazu Saratxaga Arregi

Im Allgemeinen haben die Medientheorien der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts einen deutlichen Bezug zu den Prozessphilosophien, die sich mit Prozessen als Grundannahme der Realität beschäftigen. Laut den Prozessphilosophien ist die Wirklichkeit eine dynamische und komplexe Struktur, die aus in permanenter Veränderung befindlichen Prozessen besteht. Der Kosmos ist laut den Prozessphilosophien ein prozesshafter ontologischer Ort bzw. Topos (Whitehead), wobei das… 2019W, scientific seminar

Medientheorie: Einführung in die Kommunikationstheorie

Christoph Wize

Womit werden wir uns beschäftigen? Personen, Konzepte, Ideen, Meinungen, Stars Vilém Flusser: Menschliche Kommunkation ist ein künstlicher (kultureller) Vorgang, der auf der Erfindung von nach Codes geordneten Symbolen basiert. Gregory Bateson: In Kommunikation zwischen Menschen ist Metakommunikation eine außerordentlich wichtige Säule des gegenseitigen Verständnisses Niklas Luhmann: Für Ihn ist Kommunikation ein funktionales System, das sich wie jedes System erhalten will.… 2019W, Vorlesungen

12 / 22