1219 courses

9 / 25

Grundlagen der keramischen Technologie

Maria Wiala

Die Vorbesprechung findet am Dienstag, den 9. März über ZOOM Die Vorlesung beginnt am 16. März pünktlich um 11.00 Uhr über ZOOM dauer ca.60min GRUNDLAGENVORLESUNG IST VORAUSSETZUNG FÜR PROJEKTARBEITEN! Schwerpunkte: Der Weg vom Tonteilchen zum fertig gebrannten Werkstück. Besprechen der einzelnen Arbeitsschritte für ein keramisches Werkstück. Fertigungstechniken in der Industrie, Manufaktur und im Keramikstudio. Technologisch-geschichtliche Entwicklung der Feinkeramik bis in… 2020W/2021S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Grundlagen des Aktzeichnen

Judith P Fischer

Due to the ongoing COVID-19 situation, the course cannot currently take place in presence! The course will remain in distance operation until further notice! As we are currently unable to offer classroom lessons in the nude room, we adapt our teaching content and the associated examination modalities to the current situation (distance learning). You have the possibility to make the… 2020W/2021S, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Grundlagen des Aktzeichnens

Maria Temnitschka

The focus of the course is on dealing with the essence of drawing, the examination of formal pictorial design elements, the search for optical aids to describe the observed form, the use of the diversity of drawing techniques, the grasping of proportions and the representation of human form. DUE TO THE CURRENT SITUATION, THE COURSE CAN UNFORTUNATELY NOT TAKE PLACE… 2020W/2021S, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Grundlagen des Programmierens

Peter Knobloch

The objective of the lecture is to develop fundamental programming skills by the means of the programming language Python 3. By the means of examples and practical exercises the following topics will by gradually developed: What is a program? Which programming language for which purpose „Vocabulary “ & „grammar“ of a programming language Simple in- and output of data Conditions,… 2020W, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Grundlagen des technologischen Gestaltens I

Thomas Felder

The lecture "Grundlagen des technologischen Gestalten 1" of 3 hours, is conceived to impart the artistic and technical basics of soundproduction in the context of digital media. By dealing with the contentual and formal aspects of music, soundtrack, gamesound, sound-installation, websound and different other sound-structures, the students learn hands on to realise their own projects on the computer and in… 2020W, artistic Seminar, 3.0 ECTS

Grundlagen des technologischen Gestaltens II

Thomas Felder

2021S, artistic Seminar, 3.0 ECTS

Grundlagen technologischen Gestaltens I

Franz Schubert

3D Computeranimationstechniken: Modeling, Animation, Rendering   Künstlerische und technische Grundlagen von 3D-Visualisierung und -Animation.   Projektbezogenes Arbeiten mit Modeling-, Animations-, Rendering- und Simulationstechniken.   Software: Cinema 4D   Bitte eigenen Laptop mitbringen!       Genaue inhaltliche Auslegung der LV werden im Rahmen des 1. LV am Fr. 09.10. fixiert. 2020W, artistic Seminar, 3.0 ECTS

Grundlagen technologischen Gestaltens II

Franz Schubert

3D Computeranimationstechniken: Modeling, Animation, Rendering, Simulation   Künstlerische und technische Grundlagen von 3D Animation   Digital Sculpting, Painting, Texturing   Projektbezogenes Arbeiten mit Modeling-, Animations-, Rendering- und Simulationstechniken.     Die Genaue inhaltliche Auslegung der LV werden im Rahmen des 1. LV am Fr. 05.03. fixiert. 2021S, artistic Seminar, 3.0 ECTS

Guss-Abformtechnik. Gips- und Silikonform

Roland Reiter

In der Lehrveranstaltung werden den Studenten die verschiedenen Verfahren der Guss- Abformtechniken näher gebracht. Der Umgang mit den Materialien Gips, Zement und Silikon steht im Vordergrund. Ziel ist es, den Studenten anhand der erlernten Abform-Techniken in verschiedenen Materialien, eine selbstständige Umsetzung des Formenbaus der eigenen Projekte zu ermöglichen. Da nur eine beschränkte Anzahl von Arbeitsplätzen zur Verfügung steht, ist die… 2020W, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Guss-Abformtechnik. Gips- und Zementguß

Roland Reiter

In der Lehrveranstaltung werden den Studenten die verschiedenen Verfahren der Guss- Abformtechniken näher gebracht. Der Umgang mit den Materialien Gips, Zement und Silikon steht im Vordergrund. Ziel ist es, den Studenten anhand der erlernten Abform-Techniken in verschiedenen Materialien, eine selbstständige Umsetzung des Formenbaus der eigenen Projekte zu ermöglichen. Da nur eine beschränkte Anzahl von Arbeitsplätzen zur Verfügung steht, ist die… 2021S, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Hard on the heels of...No. 10

Ludwig Kittinger

The course, which is mainly aimed at students of sculpture and space, deals with the practice of walking - the passage from representation of motion to the construction of aethetic action to be effected in everyday life. 2021S, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Hard on the heels of...No. 9

Ludwig Kittinger

The course, which is mainly aimed at students of sculpture and space, deals with the tree. Depending on the development of the current situation with regard to a possible project development, material, use, living space and other references are examined. In 1987 during a series of experiments on plant communication, a magnolia tree reports: "Plants before everyone else. / Someone… 2020W, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Hart am Werk, Randzonen der Kunstproduktion

Judith Fegerl

Arbeiten mit Buntmetall und Aluminium im Workshop wird behandelt: - Materialkunde: Metalle und deren Eigenschaften, Halbzeuge, Anwendungen - Theorie: Werkzeuge und deren Anwendung - Übungen zu genauem Skizzieren / Planen eines Körpers / Projekts - manueller/maschineller Zuschnitt - Biegen und Formen (heiß und kalt) - Feilen, Beizen, Polieren - Löttechnik Praxis: Vorbereiten des Werkstücks, verlöten von Kupfer, löten mit Lötkolben… 2020W/2021S, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Hegels Schwester(n), bei Derrida und Cixous

Maria Bussmann

Über die ersten feministischen Lesarten der Antigone in Hegels Phänomenologie des Geistes (Beauvoir und Irigaray) verfolgen wir den Pfad zwischen Dialektischer Methode und Dekonstruktion bis Derrida und Cixous. Hegels echte Schwester Christiane und andere begabte Frauen der Romantik werden uns aber ebenso begleiten. Wir lassen sie aus dem Schatten treten.     2021S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Herbstschule APERITIF 1

Christoph Kaltenbrunner

Bevor das Wintersemester 2020 startet servieren die DAE & TEX den APERITIF_2020 WORKSHOP. Die Praxen und Technologie WORKSHOPs bieten Euch die Möglichkeit, die durch Corona eventuell verlorenen Technologie-ECTS zu einem Teil zu erarbeiten. Den APERITIF (so nennen wir diese Woche) servieren wir vom 21 bis zum 27 SEP 2020 in der VZA7.Anbei findet Ihr das Programm der verschiedener Kurse und… 2020W, Vorlesung und Übungen, 0.5 ECTS

Herbstschule APERITIF 2

Christoph Kaltenbrunner

APERITIF 2 ist gleich dem APERITIV 1 > KLICK 2020W, Vorlesung und Übungen, 0.5 ECTS

Herbstschule APERITIF 3

Christoph Kaltenbrunner

APERITIF 3 ist gleich dem APERITIV 1 > KLICK 2020W, Vorlesung und Übungen, 0.5 ECTS

Herbstschule APERITIF 4

Christoph Kaltenbrunner

APERITIF 4 ist gleich dem APERITIV 1 > KLICK 2020W, Vorlesung und Übungen, 0.5 ECTS

Historische Technologie - Formenbau und Kopieherstellung

Johannes Falkeis

Die Techniken des Abformens in ihren uterschiedlichen Fasetten zur Herstellung eines Orginals oder einer Kopie werden erörtert und angewendet. 2021S, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Historische Technologie - Gewebte Textilien

Sabine Svec

Erkennen eines Gewebes, Benennen von Bindungen (Grundbindungen bis zu einfachen Kompositbindungen); Erfassen des Webprozesses, Entwicklung und Funktionsweise eines Webstuhles; Dekomposition von Geweben (Herangehensweise, Terminologie, Dokumentation, grafische Darstellung) 2020W, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Historische Technologie - Goldschmiedekunst

Hannelore Karl

Je nach Vorkenntnissen Erlernen  div. Techniken f. d. Metallbearbeitung (Tiefen und Aufziehen von Gegenständen, Ziselieren, Gravieren, Hartlöten, Fassungen f. Edelsteine usw.) sowie verschiedene goldschmiedische Ziertechniken,  Schwerpunkt émail in seinen unterschiedlichen Anwendungen. 2020W, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Historische Technologie - Maltechnik I

Alexander Wallner

Dieser für alle Studentinnen und Studenten des ersten Jahrgangs der Restaurierung verbindliche Lehrgang (und interdisziplinär offene Lehrgang für alle Studienrichtungen - auf Anfrage im Institut) fasst die Mehrzahl aller historisch angewandten Mal- und Graphiktechniken im theoretischen Vortrag zusammen.Im zweiten, überwiegend praktisch orientierten Teil des Lehrgangs wird die historische Maltechnik der Tempera- und Ölmalerei im Besonderen geübt: das Bespannen von Keilrahmen,… 2020W, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Historische Technologie - Maltechnik II

Alexander Wallner

Dieser überwiegend praktische zweite Teil des Lehrgangs wird der historischen Maltechnik der Tempera- und Ölmalerei im Besonderen gewidmet: das Grundieren von Holztafeln, Untermalungen mit selbst angeriebenen Temperafarben, Aufbau von Malschichten mit deckenden bis lasierenden Ölfarben, Ansetzen von Firnis.Ziel der Lehrtätigkeit ist es, den Studierenden in die Lage zu Versetzen den maltechnischen Aufbau eines historischen Gemäldes, einer Malerei im Allgemeinen, zu… 2021S, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

History and Theory of Landscapes I

Karin Raith

Constructive interference. On the interaction of landscape and architecture. For thousands of years, people have been opening up the most diverse regions as living spaces, both by adapting their way of life to the geographical conditions and by redesigning the local environment according to their needs - also through structural interventions. The transformation of the landscape through building serves the… 2020W, Vorlesungen, 2.0 ECTS

History and Theory of Landscapes II

Karin Raith

Constructive interference. On the interaction of landscape and architecture. For thousands of years, people have been opening up the most diverse regions as living spaces, both by adapting their way of life to the geographical conditions and by redesigning the local environment according to their needs - also through structural interventions. The transformation of the landscape through building serves the… 2021S, Vorlesungen, 2.0 ECTS

History of Architecture Integration

Matthias Boeckl

Ongoing individual discussion and guidance of developing diploma thesis / of developing Pre-diploma-integration paper in architectural history. 2020W/2021S, scientific seminar, 3.0 ECTS

Hoch die Tassen. Hoch die Internationale Solidarität

Eva Maria Stadler

Worthülsen, Schlagworte, Wortschläge - Rainald Götz feuert in seinem Text ’Krieg’ aus dem Jahr 1986 ein entleertes Vokabular des Widerstands ab - Klassenkampf und Internationale Solidarität, verkommen zu Stammtischgequatsche, bilden das kompostierte Sediment einer Sprache, die sich im bloßen Deklamieren erschöpft. Wie gehen wir mit den Konzepten von Solidarität, Nation und Klasse um? Im Seminar diskutieren wir den Begriff der… 2020W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Hochdruck 1

Anya Triestram

Artistic and technical introduction to the basics of wood and linocut. The course explains the basics of technology. There are no fixed seminar times. Individual consultation and printing appointments will be assigned! Course fully booked! 2020W/2021S, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Hochdruck 2

Anya Triestram

Further examination and the possibilities of independent implementation of ideas and projects. Prerequisite is the successful participation in the  course or basic experiences in this technique. There are no fixed seminar times. Individual consultation and printing appointments will be assigned! Course fully booked!   2020W/2021S, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Holzwerkstatt_Einführung

Nikolaus Fuchs

Die LV soll die Grundlagen der Holzbearbeitung vermitteln. Studierende ohne Vorbildung sollen, an Hand der in der Werkstatt vorhandenen Mittel, einen Einblick in das Material und seine Bearbeitung bekommen. So dass sich einfache Projekte möglichst gefahrlos realisieren lassen. 2020W/2021S, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Homo Ludens – Geschichte und Gegenwart des Spiels

Florian Bettel

Das Spiel kann in der Kunst produktiv genutzt werden. Die Ergebnisse können komisch, faszinierend, überwältigend und beängstigend sein. Sie betonen die Zweckfreiheit und fordern die Welt der Optimierung und Effizienz heraus. Das Seminar „Homo Ludens“ untersucht anhand ausgewählter Beispiele aus der Kunst und Populärkultur des 20. und 21. Jahrhunderts Aspekte des spielenden Menschen und seiner Position im Betriebssystem der Kunst… 2021S, scientific seminar, 4.0 ECTS

How much, Schatzi?

Eva Maria Stadler

How much, Schatzi? Als Sprachfex, Lustspieler, Jargon-Jongleur und Reim-Rastelli wird der österreichische Schriftsteller H.C. Artmann bezeichnet, dessen Geschichtssammlung ‚How much, Schatzi?’ titelgebend für dieses Seminar ist. Die Sprache und die vielen Sprachen - oder besser - die Plurilingualität sind es, die uns hier interessieren. Wie gehen Sprachen, und dabei meinen wir kulturelle Sprachen genauso wie etwa die Sprache der Natur,… 2021S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Human Computer Interaction 1

Gerd Haselsteiner

Who is the course for?Anyone who wants to learn how to build user-centered digital products using research and real-world methods. How ist the course built?The course is as pracitcal as it gets and it won’t take forever until the students will make their first small real world projects. Design is very important and the focus is on creative industries. (it’s… 2021S, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Human Computer Interaction 2

Gerd Haselsteiner

Based on practical examples and exercises this course will impart the design principles for digital interfaces. Apart from websites we will also discuss and work on other interfaces like apps, automation, touchscreens, … The semester will start with the introduction into HTML, CSS and Javascript. The rest of the course content will be developed by student projects in conjunction with… 2020W/2021S, Übungen, 3.0 ECTS

Human Computer Interaction 3

Jörg Hofstätter

User Experience Design with a purposeEvery day, systematic errors in our thought process impact the way we live and work. But in a world where everything we do is changing rapidly what really classifies as rational thinking? It’s a question with no right or wrong answer, but to help us decide for ourselves, we should be aware of cognitive biases… 2020W, Vorlesung und Übungen, 3.0 ECTS

Human Interface Design

Margarete Jahrmann

Art Games: FLOW und Erkenntnis Aus den digitalen Netzen heraus provoziert das Computerspiel als Vehikel des Handelns in Krisensituationen einen neuen Begriff von Spiel in der Realwelt. Als Gegengewicht zu Games werden in Artgames Formen des künstlerischen Statements positioniert. Diese werden im aktuellen Format der DIGITAL FLOW Projekte fortgesetzt. Dieses neue Genre soll zum Ausgangspunkt eigener Analysen und Konzeptentwicklung werden.… 2021S, artistic Seminar, 2.0 ECTS

I Am Once Again Asking For Your Support: Memes, Politics and Virality

Sophie Publig

From Pop cat to Bernie Sanders' mittens, from the Capitol siege earlier this year to the GameStop Stonks action - since the beginning of the pandemic, memes have become much more than just infectuous jokes on the internet. Considering that many of us have centered on an online lifestyle, we need to reflect not just on form and content of… 2021S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Identitätsbildung im künstlerischen Feld

Boris Roland Manner

In diesem Semester steht die Frage nach einer genuinen künstlerischen Identität im Zentrum des Seminars. Einstieg ist ein Text von Frantz Fanon " Die Verdammten dieser Erde" indem ein radikales, neues Subjekt der ehemals Kolonisierten entworfen wird. Der französische Psychiater, Autor und Politiker skizziert in diesem, seinem erfolgreichsten Werk, eine Identität die aus einer konsequenten Abkehr zu jedem "westlichen" Universalismus… 2020W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Ikonographie und Stilkunde

Andreas Lehne

With the help of lectures an excursions, basic knowledge on the representation of Judeo-Christian (Old an New Testament) and antiquitarian (Greco-Roman mythology) subjects should be conveied. At the same time formal characteristics of the modes of representation (from Greek  Vase-painting to Modern Art) are discussed.     2020W, Seminar, 2.0 ECTS

Illustration und Layout

Christoph Abbrederis

„sehen lernen“ – „Gesehenes begreifen“ – „in Bildern sprechen“ Studierende lernen Bildinhalte erkennen und analysieren um eine persönliche Bildsprache zu entwickeln. Grundlagen der Zeichnung (Technik, Gestaltung, Anwendungsbereiche) als Vorstufe verschiedener­ visueller Umsetzungen (Storyboard, Layout, Scribble). Der Lehrgang gibt detaillierte Informationen zum Schwerpunkt „Illustration“. Dienstag, 10.00 - 12.15 Uhr Institut für Design/Grafik Design/Prof. Kartak, Dachgeschoß Beginn: 9. März 2021 10.00 Uhr… 2020W/2021S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Illustrator - Grundlagen

Wolfgang Haspinger

In der Lehrveranstaltung werden die grundlegenden Funktionen und Techniken des Programms anhand von praxisbezogenen Übungsbeispielen vermittelt. Die TeilnehmerInnen lernen das Zeichnen und Gestalten von Objekten, die unterschiedlichen Möglichkeiten und Techniken ihrer Veränderung sowie deren weitere Verwendung für Print und Web. 2020W, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Illustrator für Fortgeschrittene

Wolfgang Haspinger

Arbeiten mit  Illustrator-Effekten (z.B. dreidimensionale Elemente erstellen, ...), mit der Aussehen-Palette und Grafikstilen, Zusammenarbeit mit anderen Adobe Anwendungen, Vektorisierung von Pixelbild-Vorlagen, Einsatz von Schrift, Arbeiten mit dem Mustergenerator, Schnittmasken, korrekte Druckausgabe und Kontrolle. Programmversion: CC 202x Unterrichtssprache: Deutsch Voraussetzungen: Illustrator Grundlagen 2021S, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Im Kontext: Künstlerische Produktion und ihre kulturpolitischen Bedingungen

Michael Wimmer

Die Pandemie bedingten Schließungen des Kunstbetriebs haben zu einer bis dahin ungeahnten Krise ders Kunsdtbetriebs und der Kulturpolitik geführt. Seither entstehen eine Reihe von neuen Initiativen, die das Verhältnis von staatlichen Akteuren und dem künstlerischen Feld auf neue Füße zu stellen versuchen. Die LV möchte den Studierenden die kulturpolitischen Rahmenbedingungen, in denen künstlerische Produktion, ihre Vermittlung und Rezeption stattfindet, näherbringen.… 2020W/2021S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Im Museum. Werkbetrachtungen

Martin Zeiller

Ce sont les regardeurs qui font les tableaux. M.D. Gegenstand des Seminars sind Kunstwerke zeitgenössischer Kunst im Museum. Orte: Museen zeitgenössischer Kunst, Schwerpunkt Wien und Umkreis, Welt Vorschläge und Auswahl von den Seminarteilnehmer*innen (und freilich auch von mir, MZ) Mögliches Setting in der on/off Corona Krisenzeit: Offline: alleine vor Kunstwerk im Museum (=Werkbetrachtung Teil 1) Online: gemeinsame Diskussion im Zoom… 2021S, Proseminar, 3.0 ECTS

In conversation with places. Site-responsiveness and the private.

Fanny Hauser

Inhalt der Lehrveranstaltung ist die Umsetzung einer Klassenausstellung der Klasse Skulptur und Raum, die im Mai 2021 eröffnen wird. Eine Anmeldung ist leider nur für Studierende der Klasse Skulptur und Raum möglich. “Artists talk a lot about 'space' and what they want to do with it: activate it, respond to it, make it, occupy it, fill it, work with it,… 2021S, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Individualism & Intra-action: Agency and causality in human and nonhuman affairs

Tanja Traxler

DETECTION AND SENSE-MAKING: QUANTUM OPTICS, GOD TRICK, AND MATTER OF FORCE Detection and Sense-Making: Quantum Optics, God Trick, and Matters of Force is a co-taught seminar by Daniela Gandorfer and Tanja Traxler. It is a continuation of the fall 2020 seminars “Gas Exchanges and the Right to Breathe” and “Individualism & Intra-action: Agency and causality in human and nonhuman affairs”.… 2020W/2021S, scientific seminar, 2.0 ECTS

Individuelle Produktion

Gerhild Steinbuch

Im Rahmen der Individuellen Produktion gibt es die Möglichkeit zur Einzelbetreuung sowie zur Teilnahme am Gruppenprojekt. Im Sommersemester 21 biete ich neben der Einzelbetreuung zwei Kooperationsprojekte an: 1.)Kooperationsprojekt Wiener Festwochen Die Wiener Festwochen 2021 planen anlässlich ihres 70-jährigen Jubiläums ein mehrtägiges Projekt, das sich mit der Geschichte und der Zukunft der Wiener Festwochen bzw. der Rolle eines solchen Festivals in… 2020W/2021S, Künstl. Einzelunterricht, 10.0 ECTS

Individuelle Produktion

Monika Rinck

Im Sommersemester 2021 kann dieser Kurs auf zwei verschiedene Weisen absolviert werden. Erstens: Als klassischer künstlerischer Einzelunterricht, zur begleiteten Weiterarbeit an individuellen Schreibvorhaben. Zweitens: Als Projektseminar im Rahmen des künstlerischen Forschungsprojektes der Angewandten: Gemeinsam durch den Taumel Das Projekt "Gemeinsam durch den Taumel" widmet sich grobgesagt: Phänomenen des Taumels, des Schwindels, der Verunsicherung und der Balance, aber auch der Erforschung… 2020W/2021S, Künstl. Einzelunterricht, 10.0 ECTS

Individuelle Produktion 1: Grundlegung Masterarbeit

Gerhild Steinbuch

Mentoring (Recherche, Analyse verwandter Projekte, Dramaturgie, Feedback) des Masterprojekts im Rahmen von Einzeltreffen, mit Schwerpunkt auf Theater- und Prosatexten, performativen sowie transdisziplinären Projekten. Die Textarbeit innerhalb des ZKF berücksichtigt das Feedback aus den Textwerkstätten, zu den drei Leiter*innen (Olga Grjasnowa, Thomas Köck, Ulf Stolterfoht) besteht ein enger Kontakt. Es besteht außerdem die Möglichkeit zur Teilnahme an den Kooperationsprojekten mit Wien… 2020W/2021S, Künstl. Einzelunterricht, 10.0 ECTS

Individuelle Produktion 1: Grundlegung Masterarbeit

Monika Rinck

2020W/2021S, Künstl. Einzelunterricht, 10.0 ECTS

9 / 25