1073 courses

9 / 22

Grundlagen des Aktzeichnen

Judith P Fischer

Mit dem Aktzeichnen, einem wesentlichen Bestandteil des Faches Objektstudium, einer Disziplin aus immer wieder neuen Kombinationen historischer Beispiele und zeitgenössischer Ansätze, wird die Vermischung von traditionellen und progressiven sowie von formal gebundenen und künstlerischen freien Inhalten untersucht. Anmeldung und Termine zur Lehrveranstaltung: siehe Aushang Aktsaal 2019W/2020S, Vorlesung und Übungen

Grundlagen des Aktzeichnens

Maria Temnitschka

The focus of the course is on dealing with the essence of drawing, the examination of formal pictorial design elements, the search for optical aids to describe the observed form, the use of the diversity of drawing techniques, the grasping of proportions and the representation of human form. 2019W/2020S, Vorlesung und Übungen

Grundlagen des Programmierens

Peter Knobloch

The objective of the lecture is to develop fundamental programming skills by the means of the programming language Python 3. By the means of examples and practical exercises the following topics will by gradually developed: What is a program? Which programming language for which purpose „Vocabulary “ & „grammar“ of a programming language Simple in- and output of data Conditions,… 2019W, Vorlesung und Übungen

Grundlagen des technologischen Gestaltens I

Thomas Felder

The lecture "Grundlagen des technologischen Gestalten 1" of 3 hours, is conceived to impart the artistic and technical basics of soundproduction in the context of digital media. By dealing with the contentual and formal aspects of music, soundtrack, gamesound, sound-installation, websound and different other sound-structures, the students learn hands on to realise their own projects on the computer and in… 2019W, artistic Seminar

Grundlagen des technologischen Gestaltens II

Thomas Felder

2020S, artistic Seminar

Grundlagen technologischen Gestaltens I

Franz Schubert

3D Computeranimationstechniken: Modeling, Animation, Rendering Künstlerische und technische Grundlagen von 3D-Visualisierung und -Animation Projektbezogenes Arbeiten mit Modeling-, Animations-, Rendering- und Simulationstechniken. Software: Cinema 4D Bitte eigenen Laptop mitbringen! Genaue inhaltliche Auslegung der LV werden im Rahmen des 1. LV am Fr. 11.10. fixiert. 2019W, artistic Seminar

Grundlagen technologischen Gestaltens II

Franz Schubert

2020S, artistic Seminar

Guided Reading: Timothy Morton's 'Hyperobjects'

Kristina Pia Hofer

In this course, we will read in full length and discuss in depth Timoty Morton's Hyperobjects (Minnesota UP 2013), which is a key work for making critical sense of and engaging with large-scale, entangles phenomena like the current climate crisis. You will be asked to prepare (i.e., read carefully) assigned chapters at home, so that we can work with them… 2019W, Lecture and Discussion

Guss-Abformtechnik. Gips- und Silikonform

Roland Reiter

In der Lehrveranstaltung werden den Studenten die verschiedenen Verfahren der Guss- Abformtechniken näher gebracht. Der Umgang mit den Materialien Gips, Zement und Silikon steht im Vordergrund. Ziel ist es, den Studenten anhand der erlernten Abform-Techniken in verschiedenen Materialien, eine selbstständige Umsetzung des Formenbaus der eigenen Projekte zu ermöglichen. Da nur eine beschränkte Anzahl von Arbeitsplätzen zur Verfügung steht, ist die… 2019W, Vorlesung und Übungen

Guss-Abformtechnik. Gips- und Zementguß

Roland Reiter

2020S, Vorlesung und Übungen

Hard on the heels of...

Ludwig Kittinger

The course, which is mainly aimed at students of the department sculpture and space, is looking into examples of methodologies of exhibition making. Together with London based curator Francesca Gavin, the course will focus on the alleged simple materials or objects and how they can be the impetus for a body of work and thinking. As an example Francesca will… 2019W, Übungen

Hart am Werk, Randzonen der Kunstproduktion

Judith Fegerl

Arbeiten mit Buntmetall und Aluminium im Workshop wird behandelt: - genaues Skizzieren / Planen eines Körpers / Projekts - Zuschnitt, Bohrungen - Biegen und Formen - einfache Scharniere - Löttechnik (Heisslöten mit Silber) - Feilen, Beizen, Polieren 2019W/2020S, artistic Seminar

Highlights und Ephemera. Werkbetrachtungen

Martin Zeiller

2020S, Proseminar

Historische Technologie - Email

Hannelore Karl

2019W, artistic Seminar

Historische Technologie - Fassmalerei und Vergoldung

Werner Campidell

2019W, artistic Seminar

Historische Technologie - Gemäldekopie

Agnes Szökrön-Michl

2019W, artistic Seminar

Historische Technologie - Gießen

Johannes Putzgruber

2020S, artistic Seminar

Historische Technologie - Maltechnik I

Alexander Wallner

2019W, Vorlesung und Übungen

Historische Technologie - Maltechnik II

Alexander Wallner

2020S, Vorlesung und Übungen

Historische Technologie - Nicht gewebte Textilien

Eva Schantl

Textilien zeichnen sich nicht nur durch ihre Materialität, sondern auch durch schier unendlich erscheinende Möglichleiten der Herstellungstechnik aus. Im Seminar nichtgewebte Textiltechniken werden teils wenig bekannte Techniken abseits des Webstuhls in Theorie und Praxis vermittelt. Theoretisch anhand eines historischen Abrisses und themenbezogener Literatur mit Schwerpunkt Systematik der textilen Techniken. Praktisch anhand von Objektanalysen und selbst hergestellter Arbeitsproben. Das Spektrum reicht… 2019W, artistic Seminar

Historische Technologien - Modellieren

Johannes Falkeis

2020S, artistic Seminar

Historische Technologien - Wandmalerei

Alexander Wallner

2020S, artistic Seminar

History and Theory of Landscapes I

Karin Raith

Topic of the academic year 2019/20: Garden concepts. Throughout human history, the garden has not only served practical purposes such as food production, but has also always been a model of an ideal habitat, a microcosm. In this respect, it was and still is both a critique of existing reality and a design for a better world. It reflects political… 2019W, Vorlesungen

History and Theory of Landscapes II

Karin Raith

2020S, Vorlesungen

History of Architecture Integration

Matthias Boeckl

Ongoing discussion and guidance of developing diploma thesis / of developing Pre-diploma-integration paper in architectural history. 2019W/2020S, scientific seminar

Hochdruck I

Anya Triestram

Introduction to the artistic and technical basics of Lino and woodcut. The course is intended to explain the basics of technique and to ensure independent work in the workshop. Maximum 7 participants COURSE FULLY BOOKED!!! 2019W/2020S, Vorlesung und Übungen

Hochdruck II

Anya Triestram

Further examination and the possibilities of independent implementation of ideas and projects. Prerequisite is the successful participation in the course or basic experiences in this technique. Maximum 7 participants COURSE FULLY BOOKED!!! 2019W/2020S, Vorlesung und Übungen

Holzbearbeitung_Aufbaukurs

Nikolaus Fuchs

Die LV richtet sich an Studierene mit Erfahrung. Sie soll die Möglichkeit bieten an Hand eines Projekts Techniken der Holzbearbeitung zu vertiefen und zu üben. 2019W/2020S, Vorlesung und Übungen

Homo Ludens – Geschichte und Gegenwart des Spiels

Ernst Strouhal

2020S, scientific seminar

Homo Ludens – Geschichte und Gegenwart des Spiels

Ernst Strouhal

Keine Kindheit ist ohne Spiele, keine Gesellschaft war je ohne sie. Spiele gehören zu den elementaren Kulturtechniken der Menschheit, zugleich sind sie ein bedeutender „Global player“ der Kulturindustrie. Und als solche sind sie Zerr- und Wunschspiegel der Gesellschaft. Nicht zuletzt durch den Boom der Computerspiele sind die „Game Studies“ heute ins Zentrum der Kulturwissenschaften gerückt. In der Lehrveranstaltung werden den… 2019W, Proseminar

Homo urbanus – evolutionary considerations for the city of future

Elisabeth Oberzaucher

Evolutionary processes have shaped humans perception, cognition and behaviour. Modern cities have little to do with our environment of evolutionary adaptedness. The mismatch between evolved mechanisms and urban life bring about challenges that cannot be met by relying on biological mechanisms, alone. Cultural and technological innovations both allow to find new answers and pose new environmental challenges. Knowledge about the… 2019W, Proseminar

Human Computer Interaction

Gerd Haselsteiner

Based on practical examples and exercises this course will impart the design principles for digital interfaces. Apart from websites we will also discuss and work on other interfaces like apps, automation, touchscreens, … The course content will develop by student projects in conjunction with discussions and single sessions. Main topics of the course: personas & user experience navigation concept &… 2019W/2020S, Übungen

Human Interface Design

Margarete Jahrmann

2020S, artistic Seminar

Human Rights

Manfred Nowak

2020S, Lecture and Discussion

Identitätsbildung im künstlerischen Feld

Boris Roland Manner

Im Seminar wird die Frage nach dem Begriff von Farbe gestellt. Sind deren Eigenschaften ein objektives – d. h. durch wissenschaftliche Prozesse fassbares – oder subjektives – nur in Relation mit dem / der jeweiligen BetrachterIn existierendes Phänomen. Beginnend mit den praktischen Beispielen die Josef Albers in seinem Werk Interaction of Colour vorstellt werden im Laufe des Semesters verschiedene philosophische… 2019W, scientific seminar

Illustration und Layout

Christoph Abbrederis

„sehen lernen“ – „Gesehenes begreifen“ – „in Bildern sprechen“ Studierende lernen Bildinhalte erkennen und analysieren um eine persönliche Bildsprache zu entwickeln. Grundlagen der Zeichnung (Technik, Gestaltung, Anwendungsbereiche) als Vorstufe verschiedener­ visueller Umsetzungen (Storyboard, Layout, Scribble). Der Lehrgang gibt detaillierte Informationen zum Schwerpunkt „Illustration“. 2019W/2020S, Vorlesung und Übungen

Illustrator - Grundlagen

Wolfgang Haspinger

Mit Adobe Illustrator werden in der Lehrveranstaltung die grundlegenden Funktionen und Techniken des Programms anhand von praxisbezogenen Übungsbeispielen vermittelt. Die TeilnehmerInnen lernen das Zeichnen und Gestalten von Objekten, die unterschiedlichen Möglichkeiten und Techniken ihrer Veränderung sowie deren weitere Verwendung für Print und Web. 2019W, Vorlesung und Übungen

Illustrator für Fortgeschrittene

Wolfgang Haspinger

2020S, Vorlesung und Übungen

Im Kontext: Künstlerische Produktion und ihre kulturpolitischen Bedingungen

Michael Wimmer

Die LV möchte den Studierenden die kulturpolitischen Rahmenbedingungen, in denen künstlerische Produktion, ihre Vermittlung und Rezeption stattfindet, näherbringen. Wir wollen im Rahmen der Lehrveranstaltung der Frage nachgehen, inwieweit kulturpolitische Akteure und ihre Maßnahmen die eigene künstlerische Arbeit (mit)bestimmen bzw. diese durch künstlerische Interventionsformen ihrerseits beeinflusst werden können. Gerade Österreich ist durch eine starke Tradition staatlicher Kulturpolitik und ihrer institutionellen Verankerung… 2019W/2020S, scientific seminar

Individuelle Produktion

Ferdinand Schmatz

a) Beratung und Betreuung von textlichen und intermedialen Projekten in Form von Einzelgesprächen. b) Koopertations-Projekte nach außen gemeinsam mit Gerhild Steinbuch werden in der ersten IP-Stunde vorgestellt. c) Kooperation mit der Muthesius Kunsthochschule in Kiel und Oswald Egger (Thema wird noch bekanntgegeben) 2019W/2020S, Künstl. Einzelunterricht

Individuelle Produktion

Gerhild Steinbuch

1. Betreuung invidueller Text- Performanceprojekte 2. Gemeinsames Projekt: Die Zukunft des Widerstands 3: Politik und Affekt In den aufgeheizten Debatten in Medien, Parlamenten und Straßen steht die Sprache in besonderer Weise im Mittelpunkt. Dabei melden sich vor allem jene zu Wort, die sich durch die Chancen einer pluralen Gesellschaft bedroht und zensiert sehen. Als angeblich letzte Ausdrucksmöglichkeit bleibt die Wut… 2019W/2020S, Künstl. Einzelunterricht

Innovative Methoden wissenschaftlich-künstlerischer Forschung I

Johannes Grenzfurthner

In meiner Lehrveranstaltung beschäftige ich mich mit innovativen Methoden wissenschaftlich-künstlerischer Forschung. Im Wintersemester möchte ich gerne den praktischen Teil der LV durchführen.Die Idee wäre gemeinsam einen Robot, Automaten oder eine interaktive Installation für die Roboexotica herzustellen. (Bei höherer Teilnehmer*innenzahl gerne auch zwei Installationen.)Ich würde mit euch gerne bereits vorhandene Designs besprechen, brainstormen, konzipieren und die fertiggestellte Arbeit dann auf der… 2019W, artistic Seminar

Innovative Methoden wissenschaftlich-künstlerischer Forschung II

Johannes Grenzfurthner

2020S, artistic Seminar

Installation, Inszenierte Räume, Performance, Tanztheater

Sophie Lux

SPIRIT AND LANGUAGE OF THE FILMIC PICTURE - An Analysis The participants analyze in groups the aesthetics and dialectics of a selected film. Based on narrative structure, image level and / or sound level is searched for a translation into a stage or installation space. INTRODUCTION to the topic "Video in theatrical use" Two-day introductory lecture on working with video… 2019W, artistic Seminar

Instrumentelle Untersuchungsmethoden in der Restaurierung

Rudolf Erlach

Einführung in naturwissenschaftliche Methoden zur Untersuchung von Kunstobjekten:• Elektronenmikroskopie• IR- und Raman-Spektroskopie• AAS, AES• XRF, XRD• Chromatographie• Massenspektrometrie• Datierung (TL, C14) 2019W, Vorlesungen

Integrated Experts Lab

Stefan Zinell

2019W/2020S, Vorlesung und Übungen

Integrated Experts Lab

Nikolas Heep

2019W/2020S, Vorlesung und Übungen

Interaktive Medien I

Patrícia Reis

Hacking is in nowadays a common practice and creative strategy employed among post-internet artists. By subverting the system, reverse engineering, hacking creative processes, defending access and openismus, they instrument a top-down methodology using deconstruction as a method to “make” art. Acknowledging Vilém Flusser's (1986) challenge of opening the “black box” they question what is behind commercial apparatus, defying its potentials… 2019W, artistic Seminar

Interaktive Medien II

Peter Koger

Scripting Unity - Grundlagen des Programmierens mit besonderem Augenmerk auf C# und der Unity - Umgebung. 2019W/2020S, artistic Seminar

Interaktive Medien III

Margarete Jahrmann

Game Art. Kunst und Spiel. Vielleicht ist es vielmehr ein fantasievolles Spielzeug (Benjamin Beil, Everything, pp 19) Im Seminar werden wir auf der Grundlage dieser Analyse ein eigenes Game-Art-Konzept entwickeln. Es geht um das Verstehen und Anwenden von Computerspielen als Material und Kontext künstlerischer Praxis. Game Art wurde als Genre von Medienkünstlerinnen und Aktivistinnen der Netzkunst mit definiert. Darunter zu… 2019W/2020S, artistic Seminar

9 / 22