1153 courses

9 / 24

Historische Technologie - Maltechnik II

Alexander Wallner

2023S, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Historische Technologie - Metallfäden

Sophie Fürnkranz

Practical seminar on metal threads - theoretical introduction in history, technology and use of metal threads - Practical production of small textile samples with metal threads - metal thread embroidery, single element techique (knitting, crochet, linking, looping, knotting) and braiding and plaiting (bobbin lace) - one excursion to a textile collection 2023S, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Historische Technologie - Nicht gewebte Textilien

Eva Schantl

Textilien zeichnen sich nicht nur durch ihre Materialität, sondern auch durch schier unendlich erscheinende Möglichleiten der Herstellungstechnik aus. Im Seminar nichtgewebte Textiltechniken werden teils wenig bekannte Techniken abseits des Webstuhls in Theorie und Praxis vermittelt. Theoretisch anhand eines historischen Abrisses und themenbezogener Literatur mit Schwerpunkt Systematik der textilen Techniken. Praktisch anhand von Objektanalysen und selbst hergestellter Arbeitsproben. Das Spektrum reicht… 2022W, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Historische Technologie - Steinbearbeitung

Lorand Vass

2023S, Übungen, 1.5 ECTS

Historische Technologie - Stuckmarmor

Thomas Mahr

2022W, Übungen, 1.5 ECTS

History and Theory of Landscapes I

Karin Raith

Garden concepts. Throughout human history, the garden not only served practical purposes (e.g. food production), but was also a model for an ideal living space - a microcosm. In this respect, it was and is both a critique of existing reality and a blueprint for a better world. It reflects political conditions and social structures, scientific knowledge and religious ideas.… 2022W, Vorlesungen, 2.0 ECTS

History and Theory of Landscapes II

Karin Raith

Garden concepts Throughout human history, the garden not only served practical purposes such as food production, but was also a model for an ideal living space – a microcosm. In this respect, it was and still is both a critique of existing reality and a blueprint for a better world. It reflects political conditions and social structures, scientific knowledge and… 2023S, Vorlesungen, 2.0 ECTS

History of Architecture Integration

Matthias Boeckl

Ongoing individual discussion and guidance of developing diploma thesis / of developing Pre-diploma-integration paper in architectural history. Dates by appointment. 2022W/2023S, scientific seminar, 3.0 ECTS

Hochdruck 1

Anya Triestram

Artistic and technical introduction to the basics of wood and linocut. The course explains the basics of technology. There are no fixed seminar times. Individual consultation and printing appointments will be assigned! 7 participants maximum 2022W/2023S, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Hochdruck 2

Anya Triestram

Further examination and the possibilities of independent implementation of ideas and projects. Prerequisite is the successful participation in the  course 1. There are no fixed seminar times. Individual consultation and printing appointments will be assigned! Max.  8 participants 2022W/2023S, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Homer 1. Die llias. Die Schlacht der Götter und der Menschen.

Renate Vergeiner

Proseminar: Montag: 1200 – 1330 im Seminarraum 30. Titel: Homer I. Die Ilias. Die Schlacht der Götter und der Menschen. Inhalt: Um sich selbst und andere besser zu verstehen, bedarf es bestimmter Grundlagen. In meinen Proseminaren geht es um die zwei grossen Erzählungen des Abendlandes: die homerischen Epen und die Bibel, beide haben den europäischen Sprach- und Bildwortschatz geprägt und… 2022W, Proseminar, 3.0 ECTS

Homer 2. Die llias. Die Schlacht der Götter und der Menschen.

Renate Vergeiner

2023S, Proseminar, 3.0 ECTS

Homo Ludens – Geschichte und Gegenwart des Spiels

Florian Bettel

Spiel gehört zu den elementaren Kulturtechniken der Menschheit. Keine Kindheit war je ohne Spiele, keine Gesellschaft ist vorstellbar ohne sie. In der gemeinsamen Diskussion, im Rahmen von Workshops und Gastvorträgen und durch die individuelle Forschungsarbeit der Teilnehmer*innen untersuchen wir im Seminar „Homo Ludens“ Spiel als kulturelle Praxis, gehen den kulturhistorischen Entwicklungen einzelner Spiele nach, befragen den Spielebegriff und dessen Ausweitung… 2022W/2023S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Homo Ludens – Past and Present of Game and Play

Ernst Strouhal

The Konversatorium is aimed at the students of the master’s program »Experimental Game Cultures« and is designed as an in-depth format for the seminar »Homo Ludens – History and Present of Games« (Florian Bettel and Ernst Strouhal). In the Konversatorium, game and play are understood as a cultural practice, we trace the cultural-historical roots of play and understand the activity… 2022W/2023S, Konversatorium, 8.0 ECTS

Hospitality

Edith Futscher

Der Blick auf die Anzahl belegter oder verfügbarer Spitalsbetten ist alltäglich geworden: Aber wer denkt dabei (noch) an Gastfreund:innenschaft? – Mit einer kunst- und kulturwissenschaftlichen Herangehensweise werden wir dem geteilten Grund nachgehen: dem ‚Gesetz‘ und den Konzepten der Gastfreundschaft, den sowohl in- als auch exkludierenden Momenten von Einladung, Beherbergung und Pflege, einigen Aspekten der Institutionengeschichte ebenso wie ‚unserem‘ Umgang mit… 2022W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Human Computer Interaction 1

Gerd Haselsteiner

2023S, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Human Computer Interaction 2

Gerd Haselsteiner

2022W/2023S, Übungen, 3.0 ECTS

Human Computer Interaction 3

Jörg Hofstätter

2023S, Vorlesung und Übungen, 3.0 ECTS

Human Interface Design

Ulla Rauter

The physical world as a digital score The practical part of the course focuses on the development of physical interfaces for installations, performances and interactive works. The translation of sensor data from the environment and one's own body into sound, light and movement is conveyed using model project examples. We work with Arduino + Pure Data / MaxMSP, if you… 2022W, artistic Seminar, 2.0 ECTS

I Dream in Gmail (Sprache und Text)

Lina Morawetz

[…] I buried another yesterday by the back door of this expanding universe just before I dreamt in Gmail. As if all new visions visit digitally: a reply all cri de coeur from Athens, a bcc-promoted punk tour streamed via a cave system linked to the romantic history of strange quarks. Spooky action at a distance. […] *I DREAM IN… 2022W, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Identitätsbildung im künstlerischen Feld

Boris Roland Manner

Kunst und Okkultismus Details und verwendete Literatur werden noch bekannt gegeben.   2022W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Illustration

Christoph Abbrederis

sehen lernen“ – „Gesehenes begreifen“ – „in Bildern sprechen“ Studierende lernen Bildinhalte erkennen und analysieren um eine persönliche Bildsprache zu entwickeln. Grundlagen der Zeichnung (Technik, Gestaltung, Anwendungsbereiche) als Vorstufe verschiedener­ visueller Umsetzungen (Storyboard, Layout, Scribble). Der Lehrgang gibt detaillierte Informationen zum Schwerpunkt „Illustration“. Dienstag, 10.00 - 12.15 Uhr Institut für Design/Grafik Design/Prof. Kartak, Dachgeschoß Beginn: 11. Oktober 2022 10.00 Uhr… 2022W/2023S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Illustration, Scribble, Storyboard

Roland Pecher

Praktische Übungen in Entwurfszeichnungen und Illustrationen im Zusammenhang mit Semesterthemen des Zentralen Künstlerischen Fachs.   Eine Teilnahme ist nur im Zusammenhang mit den angebotenen Lehrveranstaltung am Vormittag sinnvoll: https://base.uni-ak.ac.at/courses/2022W/S03815/ 2022W/2023S, Workshop, 1.0 ECTS

Illustrator - Grundlagen

Wolfgang Haspinger

In der Lehrveranstaltung werden die grundlegenden Funktionen und Techniken des Programms anhand von praxisbezogenen Übungsbeispielen vermittelt. Die TeilnehmerInnen lernen das Zeichnen und Gestalten von Objekten, die unterschiedlichen Möglichkeiten und Techniken ihrer Veränderung sowie deren weitere Verwendung für Print und Web. 2022W, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Illustrator für Fortgeschrittene

Wolfgang Haspinger

2023S, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Im Kontext: Künstlerische Produktion und ihre kulturpolitischen Bedingungen

Michael Wimmer

Starting with a New Agenda for Cultural Policy The restrictions caused by the pandemic have led to an unprecedented crisis in the art world and cultural politics. Since then, a number of new initiatives have emerged that attempt to put the relationship between state actors and the artistic field on a new footing. The federal government promised a “New Strategy… 2022W/2023S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Imperiale Botanik. Pflanzen in der zeitgenössischen Kunst

Anita Hosseini

Crop plants, as well as ornamental plants, were an early commodity brought to Europe in the early modern period during the Crusades, on expeditions and from colonised countries. They were cultivated and used as food, in medicine, but also for ornamentation. As carriers of a transcultural, but also colonial memory, as well as due to their symbolic meaning, they mark… 2022W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Individuelle Produktion

Monika Rinck

In diesem Semester gibt es zwei verschiedene Angebote der Individuellen Produktion: 1). IP ERSTE KLASSE: Achtung: Nur für Studierende im 1. Semester BA! Lektüreseminar in Form von Gruppensitzungen - alle zwei Wochen dienstags von 09:30 bis 12:30 - die von Monika Rinck und Gerhild Steinbuch gemeinsam abgehalten werden. Es handelt sich dabei um eine hoch subjektive, umfassende Einführung in alle… 2022W, Künstl. Einzelunterricht, 10.0 ECTS

Individuelle Produktion

Gerhild Steinbuch

In diesem Semester gibt es 3 verschiedene Angebote der Idividuellen Produktion: 1). IP ERSTE KLASSE: Achtung: Nur für Studierende im 1. Semester BA! Lektüreseminar in Form von Gruppensitzungen - alle zwei Wochen dienstags von 09:30 bis 12:30 - die von Monika Rinck und Gerhild Steinbuch gemeinsam abgehalten werden. Es handelt sich dabei um eine hoch subjektive, umfassende Einführung in alle… 2022W/2023S, Künstl. Einzelunterricht, 10.0 ECTS

Individuelle Produktion 1: Grundlegung Masterarbeit

Gerhild Steinbuch

Mentoring (Recherche, Analyse verwandter Projekte, Dramaturgie, Feedback) des Masterprojekts im Rahmen von Einzel- und Gruppentreffen, mit Schwerpunkt auf Theater- und Prosatexten, performativen sowie transdisziplinären Projekten. Die Textarbeit innerhalb des ZKF berücksichtigt das Feedback aus den Textwerkstätten. 2022W/2023S, Künstl. Einzelunterricht, 10.0 ECTS

Individuelle Produktion 1: Grundlegung Masterarbeit

Monika Rinck

Ist das Thema stabil? Lässt sich dazu eine Frage formulieren, die so gut ist, dass es sich lohnt, zwei Jahre darüber nachzudenken? In der Grundlegung Masterarbeit befassen wir uns mit dem Masterprojekt, das bereits auf die eine oder andere Weise (Wiese) konzipiert ist. Was liegt vor ihm? Vorausschau, grafische Darstellung, Mapping, Recherche, gewusst wo. Planbarkeit, Selbstüberraschung und Struktur. Mentoring (Recherche,… 2022W, Künstl. Einzelunterricht, 10.0 ECTS

Individuelle Produktion 2-3: Vorbereitung Masterarbeit

Monika Rinck

In the middle of things - aber wo ist der gute Ausgang? Zielorientierte Arbeit an der Struktur des Projektes, Feedback, Lektüre und Analyse verwandter Texte, Begleitung der weiteren Textentwicklung im Rahmen von Einzeltreffen. Finalisierung des Arbeitsjournals.   2022W, Künstl. Einzelunterricht, 10.0 ECTS

Individuelle Produktion 2-3: Vorbereitung Masterarbeit

Gerhild Steinbuch

Mentoring (Recherche, Analyse verwandter Projekte, Dramaturgie, Feedback) des Masterprojekts im Rahmen von Einzel- und Gruppentreffen, mit Schwerpunkt auf Theater- und Prosatexten, performativen sowie transdisziplinären Projekten. Die Textarbeit innerhalb des ZKF berücksichtigt das Feedback aus den Textwerkstätten. 2022W/2023S, Künstl. Einzelunterricht, 10.0 ECTS

Individuelle Produktion: Bachelorarbeit

Monika Rinck

Mentoring und Begleitung der Arbeit am Bachelorprojekt, im Einzelunterricht und Diskussionen in der Gruppe. Exkursionen und Recherche-Besuche sind möglich.   2022W, Künstl. Einzelunterricht, 17.0 ECTS

Individuelle Produktion: Bachelorarbeit

Gerhild Steinbuch

Mentoring des Bachelorprojekts in Form von individuellen Treffen sowie Austausch in der Gruppe. Neben dem Bachelorprojekt soll außerdem ein künstlerisches Arbeitsjournal verfasst werden als literarisches Making-Of der Bachelorarbeit. Die formale Herangehensweise besprechen wir zu Beginn des Semesters, das Journal selbst wird im Rahmen der Einzeltreffen als Ergänzung zum Textprojekt besprochen und weiterentwickelt. 2022W/2023S, Künstl. Einzelunterricht, 17.0 ECTS

Individuelle Produktion: Vorbereitung Bachelorarbeit

Monika Rinck

Vorbereitung Bachelorarbeit: Das, was vor der Verfassung der Bachelor-Arbeit liegt, kann Recherche sein, Ausblick, auf jeden Fall aber: Entscheidung. Wie soll die Bachelor-Arbeit aussehen? Taugt das Thema, das ich verfolge? Raum für Pläne, Konzepte, gezielte Lektüre und erste und zweite Entwürfe. 2022W, Künstl. Einzelunterricht, 17.0 ECTS

Individuelle Produktion: Vorbereitung Bachelorarbeit

Gerhild Steinbuch

Vorbereitende Beratung und Betreuung für die inhaltliche wie formale Ausrichtung der Bachelorarbeit in Form von Einzelgesprächen und Austausch in der Gruppe. - Unterstützung bei Themenfindung und Recherche: Wie und mit welchen Tools nähere ich mich einem Thema an, wie schaffe ich den Sprung vom Lesen / Sichten ins Schreiben? - Welche formalen Möglichkeiten zur Umsetzung ergeben sich aus der thematischen… 2022W/2023S, Künstl. Einzelunterricht, 17.0 ECTS

Innovative Methoden wissenschaftlich-künstlerischer Forschung I

Petra Zimmermann

Experimental Jewelry Design The aim of the course is the realization of an individual jewelry project on one's own topic. Basic techniques of craftsmanship as well as experimental approaches in the realization are taught. A kick-off event will provide an insight into current developments in contemporary jewelry design in the field of author's jewelry.1st workshop date: Introduction to jewelry techniques… 2022W, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Innovative Methoden wissenschaftlich-künstlerischer Forschung II

Maximilian Geymüller

2023S, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Installation, Inszenierte Räume, Performance, Tanztheater

Sophie Lux

VIDEORAMA -orma means an act, event, situation, or place that is remarkable, extraordinary, or extreme. Loops - Visuals - Trailer - Musicclip - Greenscreen - Live Cam - Installation Exact program will follow! 2022W/2023S, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Instrumentelle Untersuchungsmethoden in der Restaurierung

Marta Anghelone

Within the course an overview on scientific methods used for the study of cultural heritage is given, with focus on archaeometry and conservation science. Physical and chemical analytical methods are indeed routinely used for dating, authentication, study of composition, study of degradation, and evaluation of the conservation treatments. The students will get familiar with the scientific principles behind the main… 2022W, Vorlesungen, 1.0 ECTS

Insularities, Immunities, Communities

Antoine Turillon

2022W/2023S, Projektarbeit, 4.0 ECTS

Insularities, Immunities, Communities

Anne Faucheret

2022W/2023S, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Integrated Experts Lab

Stefan Zinell

In this course, marginal areas of our discipline are investigated and elaborated in a workshop format in collaboration with external experts. This course is closely related to the semester project of Design Investigations (ID2). The details of this course will be announced in the course of the semester project of DI 2022W/2023S, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Integrated Experts Lab

Nikolas Heep

The course takes place in close connection with the semester project of Design Investigations (ID2). Details of the course will be announced in the context of the semester project. 2022W/2023S, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Intelligibles Zeichnen - Zeichnen als Medium zur Ideenfindung

Brigitte Mahlknecht

Eine Vorlesung/Übung mit Schwerpunkt Zeichnen im Seminarraum 7. Zeit: jeden Freitag ab 15 Uhr. Wir verstehen das Zeichnen nicht als mimetiscehn Akt sondern als kognitiven Prozess. Der Plan ist das Erarbeiten einer individuellen künstlerischen, visuellen, zeichnerischen Sprache, die auch den jeweiligen Hintergrund und Eigen-Sinn der Teilnehmer/Innen nicht außer Acht lassen soll. Im Gegenteil muss jede und jeder lernen auf ihre/seine… 2022W/2023S, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Intensification in Economics and Politics

Sarah Hager

‘Intensification in Economics and Politics’ is a collaborative research format. The format is premised on co-producing knowledge – specifically by working together to ask meaningful questions, progress through these questions in a structured way, and engage with contemporary issues in society from the intersecting frames of economy and politics. In WS 2022/23 students in the intensification course will orient their… 2022W/2023S, Projektarbeit, 6.0 ECTS

Intensification in Science and Technology

Fabian Fischer

On the Relations of Science, Technology and Society What is science and what is technology? How do they relate to society? And how can we best understand these relationships? This course will tackle these and additional questions, drawing heavily on theories and concepts from Science & Technology Studies (STS). We will explore why it is important in our times to… 2022W/2023S, Projektarbeit, 6.0 ECTS

Interaktive Medien I

Johannes Hucek

2023S, artistic Seminar, 1.0 ECTS

Interaktive Medien II

Peter Koger

Scripting Unity - Grundlagen des Programmierens mit besonderem Augenmerk auf C# und der Unity - Umgebung. 2022W/2023S, artistic Seminar, 1.0 ECTS

9 / 24