1033 Lehrveranstaltungen

10 / 21

Konzepte audiovisueller Medienproduktion I

Gerda Lampalzer-Oppermann

Das Projektseminar „Konzepte audiovisueller Medienproduktion“ wird für jedes Studienjahr unter ein thematisches Leitthema gestellt, das in einem methodisch möglichst breiten Recherche-Spektrum umkreist wird. Ergebnisse der Zusammenarbeit können ebenso theoretische Texte wie praktische Arbeiten sein, die in einer gemeinsamen Endpräsentation (Ausstellung, Veranstaltung, Publikation etc.) einer größeren Öffentlichkeit vorgestellt werden. Wichtig sind der permanente Diskussionsprozess in der Seminargruppe und die Schärfung der… 2018W, Seminar

Konzepte audiovisueller Medienproduktion II

Gerda Lampalzer-Oppermann

2019S, Seminar

Künstlerische Grundlagen

Barbara Putz-Plecko

Die Lehrveranstaltung versteht sich als Einführung in künstlerisches Arbeiten und geht projektbegleitend verschiedenen grundlegenden Fragen nach: Wodurch werden künstlerische Prozesse angestoßen und wie vorangebracht? Wie entwickelt man relevante Fragen und daraus Themen-stellungen und Inhalte für Projekte? Was ist ein künstlerisches Konzept? Welchen Stellenwert haben Recherche und Kontextualisierung in künstlerischen Arbeitsprozessen? In welchem Verhältnis stehen Konzept, Produktion, Präsentation und Rezeption? Worauf… 2018W, Künstl. Einzelunterricht

Künstlerische Grundlagen

Barbara Putz-Plecko

Die Lehrveranstaltung im Sommersemester baut auf jener des Wintersemesters auf (s.u. Beschreibung der LV). Sie dient der Vertiefung der im ersten Semester erarbeiteten Inhalte und der Reflexion der jeweils eigenen Studienerfahrungen in Hinblick auf das dadurch erworbene Verständniss von künstlerischen Arbeitsprozessen, Medien und künstlerischem Projekt.Darüber hinaus dient sie der Orientierung im Studienprogramm und bzgl. der Angebote der Universität (Werkstätten, Studios,… 2019S, Künstl. Einzelunterricht

Künstlerische Grundlagen

Barbara Putz-Plecko

Die Lehrveranstaltung versteht sich als Einführung in künstlerisches Arbeiten und geht projektbegleitend verschiedenen grundlegenden Fragen nach: Wodurch werden künstlerische Prozesse angestoßen und wie vorangebracht? Wie entwickelt man relevante Fragen und daraus Themen-stellungen und Inhalte für Projekte? Was ist ein künstlerisches Konzept? Welchen Stellenwert haben Recherche und Kontextualisierung in künstlerischen Arbeitsprozessen? In welchem Verhältnis stehen Konzept, Produktion, Präsentation und Rezeption? Worauf… 2018W, Künstl. Einzelunterricht

Künstlerische Grundlagen (Begleitung BPP)

Tanja Widmann

Um zu einer Bewertung zu kommen, ist es nötig das Format des Einzelgesprächs kontinuierlich über ein Semester wahrzunehmen. Besonderes Augenmerk gilt der Präsentation der Arbeit, Fragen von Artistic Research und einer Kontextualisierung der Arbeit bzgl. zeitgenössischer, künstlerischer Fragestellungen. Das Seminar findet im Zusammenhang des Seminars Künstlerische Grundlagen bei Prof. Barbara Putz-Plecko statt. Termine werden noch bekanntgegeben. 2018W, Seminar

Künstlerische Herangehensweisen an das digitale Arbeiten 1: Grundlagen

Philipp Haupt

Do you computer? And if yes, how and what? The course mimics a Digital Arts Minor Programme in a nutshell. It tries to convey audio/video/computer competencies through practical training as well as knowledge of various analog-digital conversion processes. Kind of: Pflicht vs. Kür in a nutshell. The vertices of this semester will be Motion, Muybridge, Music. 2018W, Vorlesung und Übungen

Künstlerische Herangehensweisen an das digitale Arbeiten 2: Fortgeschritten

Philipp Haupt

Do you computer? And if yes, how and what? The course mimics a Digital Arts Master Programme in a nutshell. It encourages and supports individual projects and focuses more on special skills, especially around compositing and editing sounds and images. Additionally we are looking at different gadgets, DIY stuff and prototypes, from synthesizers to 3D-Printing to Arduino. For individual appointments… 2018W, Vorlesung und Übungen

Künstlerische Perspektive

Georg Glaeser

In dieser Übung sollen Studierende, die nicht die "Hauptvorlesung" aus Angewandter Geometrie besuchen (Pflichtlehrveranstaltung für Architekten und Industriedesigner) eine zwanglose Einführung in die Welt der Geometrie bekommen. Darstellung quaderförmiger, zylindrischer, kegel- und kugelförmiger Bausteine in Axonometrie und Perspektive, sowie das Erkennen solcher Bausteine in komplexeren Formen. Siehe auch www.uni-ak.ac.at/geom/geom (insbesondere der Anhang über das "Freihandzeichnen") 2018W, Übungen

Künstlerische Projektarbeit

Barbara Putz-Plecko

Die LV dient der Besprechung und Unterstützung Ihrer Projektarbeiten im Rahmen von Einzelgesprächen. Sie ist kein abgeschlossenes eigenes Format, sondern findet in Kooperation mit den Lehrenden der Abteilung kkp und tex statt. 2018W/2019S, Künstl. Einzelunterricht

Künstlerische Projektarbeit

Barbara Putz-Plecko

Die LV dient der Besprechung und Unterstützung Ihrer Projektarbeiten im Rahmen von Einzelgesprächen. Sie ist kein abgeschlossenes eigenes Format, sondern findet in Kooperation mit den Lehrenden der Abteilung kkp und tex statt. 2018W/2019S, Künstl. Einzelunterricht

Künstlerische Projektarbeit

Barbara Putz-Plecko

Die LV dient der Besprechung und Unterstützung Ihrer Projektarbeiten im Rahmen von Einzelgesprächen. Sie ist kein abgeschlossenes eigenes Format, sondern findet in Kooperation mit den Lehrenden der Abteilung kkp und tex statt. 2018W/2019S, Künstl. Einzelunterricht

Künstlerische Projektarbeit

Barbara Putz-Plecko

Die LV dient der Besprechung und Unterstützung Ihrer Projektarbeiten im Rahmen von Einzelgesprächen. Sie ist kein abgeschlossenes eigenes Format, sondern findet in Kooperation mit den Lehrenden der Abteilung kkp und tex statt. 2018W/2019S, Künstl. Einzelunterricht

Künstlerische Projektarbeit

Barbara Putz-Plecko

Die LV dient der Besprechung und Unterstützung Ihrer Projektarbeiten im Rahmen von Einzelgesprächen. Sie ist kein abgeschlossenes eigenes Format, sondern findet in Kooperation mit den Lehrenden der Abteilung kkp und tex statt. 2018W/2019S, Seminar

Künstlerische Projektarbeit

Barbara Putz-Plecko

Die LV dient der Besprechung und Unterstützung Ihrer Projektarbeiten im Rahmen von Einzelgesprächen. Sie ist kein abgeschlossenes eigenes Format, sondern findet in Kooperation mit den Lehrenden der Abteilung kkp und tex statt. 2018W/2019S, Seminar

Künstlerische Projektarbeit (Bachelorarbeit)

Ferdinand Schmatz

Betreuung der Bachelorarbeit in Form von Einzelbetreuung und in Gruppensitzungen 2018W/2019S, Projektarbeit

Künstlerische Projektarbeit (Bachelorarbeit)

Swantje Lichtenstein

a) Beratung und Betreuung von Text- und intermedialen Projekten in Form von Einzelgesprächen b) Gemeinsames Gruppenprojekt mit Ferdinand Schmatz ÜBERBORDEND – Transgressionen und Sprachkunst Ab-und Umwege, Ausschweifen, Hinterhöfe, Haltestellen, Festmachen und Loslassen. Das Projekt unternimmt poetische Akte im urban-medialen Raum und seinen Repräsentationsformen. c) Workshop mit Antonia Rahofer. "INTERVIEW ALS KÜNSTLERISCHE PRAXIS". Interview als literarische Strategie, theoretisch-analytische, literarisch-praktische Ausrichtung. Termine:… 2018W/2019S, Projektarbeit

Künstlerische Projektarbeit (Vorbereitung Bachelorarbeit)

Ferdinand Schmatz

Vorbereitende Beratung und Betreuung für die textliche wie intermediake Ausrichtung der Bachelorarbeit in Form von Einzelgesprächen und Gruppensitzungen - ein intensiver Austausch zur Freisetzung kreativer Potentiale. Erkundungen und weitere Herausarbeitung der qualitativen Stärken, die während des Studiums erreicht wurden. 2018W/2019S, Projektarbeit

Künstlerische Projektarbeit (Vorbereitung Bachelorarbeit)

Swantje Lichtenstein

Betreuung der Bachelorarbeit in Form von Einzelbetreuung und in Gruppensitzungen. 2018W/2019S, Projektarbeit

Künstlerische Projektarbeit - Digitale Kommunikations-u. Medienwelten

Hubert Micheluzzi

• Weiterentwicklung von studiumsrelevanten Kommunikationsmedien (analog & digital)• Auseinandersetzung mit bestehenden Kommunikationsstrategien• Nachhaltige und zeitgemäße Dokumentationsformen• Unterstützung des "UNI-BASE-Projekts"• Unterstützung bei eigenen künstlerischen Arbeiten in Bezug auf Einsatz von digitalen Medien 2018W/2019S, Seminar

Künstlerische Projektarbeit - Experimentelle Praxis

Ute Neuber

Erkundend unterwegs in der Angewandten Gegen Ende der Lehrveranstaltung "Seitigkeiten und Richtungen von sich selbst ausgehend" im letzten Semester kam die Idee auf, sich gemeinsam an unbekannte Orte zu bewegen; das gemeinsame Unterwegssein als Impulsgeber für künstlerische Ansätze und befruchtend für unseren Austausch zu verwenden. Dieses Semester bietet es sich an, in der Angewandte selbst unterwegs zu sein, um unbekannte… 2018W/2019S, Seminar

Künstlerische Projektarbeit - Experimentieren.Transformieren.Inszenieren

Sigrid Pohl

Wahrnehmungen, Erfahrungen und Vorstellungen zu verbinden und sich schöpferischanzueignen, bedeutet künstlerisch zu handeln. Projektideen werden durch Methoden desRecherchierens, Transformierens, Reflektierens in Projekttagebüchern festgehalten und zuindividuellen Lösungen verdichtet. Den Orientierungsrahmen für die selbstbestimmte Arbeitbilden aktuelle künstlerisch Konzepte und Strategien. 2018W/2019S

Künstlerische Projektarbeit - Feldforschung im Weltmuseum Wien

Nicole Miltner

Das Weltmuseum Wien beherbergt über 200.000 ethnografische Objekte aus unterschiedlichen Teilen der Welt, die einem regionalen Prinzip folgend auf 9 Sammlungen aufgeteilt sind. Die Spannweite reicht von seltenen mexikanischen, hawaiianischen oder brasilianischen Federobjekten über wertvolle Bronzen aus Benin hin zu alltäglichen Schirmkappen aus den USA oder zeitgenössischer nepalesischer Kunst. Das Anlegen der Sammlungen in diesem Ausmaß wurde erst durch Imperialismus… 2018W/2019S, Seminar

Künstlerische Projektarbeit - Fläche/Körper/Raum

Manora Auersperg

Vom eigenen Körper ausgehend, wird im künstlerischen Seminar das Verhältnis von Körper, Hülle und Raum in den Blick genommen. Über eine skulpturale Praxis der Schneiderei werden Formen analysiert und weiterentwickelt. Durch Verschiebung und Expansion von Flächenteilen entstehen neue Volumen, die sich in Verbindung mit stützenden Strukturen zu Körperarchitekturen formieren. Das Setzen von Grenzen, Definieren von Innen und Außen oder auch… 2018W/2019S, Seminar

Künstlerische Projektarbeit - Fotografie

Konrad Strutz

Aufgrund eines längeren Auslandsaufenthalts wird das Seminar erst im Sommersemester stattfinden. Anmeldungen sind bereits jetzt dafür möglich. 2018W/2019S, Seminar

Künstlerische Projektarbeit - Hörvergessen

Ricarda Denzer

2018W/2019S, Seminar

Künstlerische Projektarbeit - Intervention/Partizipation

Martin Krenn

Dialogische Kunst – Fallbespiele engagierter Kunst Was tun gegen Rechtsextremismus? Wie können wir in einer Welt zusammen leben und handeln, die uns zunehmend voneinander isoliert? Welche Rolle erfüllt die dialogische Kunst zur (Re-)Demokratisierung der Gesellschaft? Die SeminarteilnehmerInnen diskutieren dazu aktuelle künstlerische Positionen und Texte.Es wird empfohlen auch die geblockte LV Praxen - Intervention/Partizipation [Dialogische Kunst – Projektentwicklung] zu besuchen. Hier… 2018W/2019S, Seminar

Künstlerische Projektarbeit - Künstlerisch forschen

Manfred Safr

Was macht das persönliche, künstlerische Forschen der eigenen künstlerischen Arbeit aus? Was lässt sich in der individuellen künstlerischen Arbeit der StudentInnen besser durch Methoden und Techniken der Kunst darstellen und formulieren, als durch Produktion von Text. Die StudentInnen sind eingeladen ihr künstlerisches Feld zu erforschen. Was macht das Wissen ihrer Kunst aus? Was haben sie selbst durch ihre Arbeit entdeckt… 2018W/2019S

Künstlerische Projektarbeit - Künstlerische Forschung

Nikolaus Gansterer

2018W/2019S, Seminar

Künstlerische Projektarbeit - Künstlerisches Medium: Textil

Barbara Graf

ANATOMIE/KLEIDUNG: Künstlerische Untersuchungen, Transformationen, Deplatzierungen. Beim Lesen eines Wörterbuchs der Kostümkunde1 kommt mir der Gedanke einer beschreibenden Anatomie des Körpers durch die nach ihm benannten Kleidungsstücke. Schon beim Buchstaben „A“ begegne ich dem Achselstück, auch Achsel- oder Schulterwulst genannt. Der Ärmel ist natürlich vom Arm abgeleitet – der Beinling vom Bein – das Leibchen vom Leib – der Fäustling von… 2018W/2019S, Seminar

Künstlerische Projektarbeit - Kunst als Kritische Praxis

Tanja Widmann

Postapokalyptische Geste. Ein Science Fiction 4 Das Seminar hatte einen Vorlauf von drei Semstern. Im nunmehr vierten Semester (WiSe 2018/19) wird eine Ausstellung realisiert und Publikationen her- bzw. fertig gestellt, die die gegebenen Auseinandersetzungen und Formgebungen zusammenführt. ÜBERBLICK Im ersten Semester (SoSe 2017) untersuchten wir ausgehend vom so genannten Theater der Unterdrückten von Augusto Boal die Formengeschichte des griechischen Theaters.… 2018W, Seminar

Künstlerische Projektarbeit - Malerei / Farbe (Gruppe A)

Ingo Nussbaumer

Zum ABC der Malerei und ihren Grundlagen: Komposition und Konstellation. Ziel ist die Erarbeitung eines Begriffs der Malerei speziell von Seiten der Farbe. Die ältere Kunstlehre (Alberti) unterscheidet zwischen Umschreibung (circumscriptio), Komposition (compositio) und Lichteinfall (luminum) und versteht unter der Komposition jenes Verfahren, welche das Zusammensetzen von Linien, Flächen und Körpern kunstgerecht zu einem Ganzen des Bildes formte. Damit wurden… 2018W/2019S, Seminar

Künstlerische Projektarbeit - Malerei / Farbe (Gruppe B)

Ingo Nussbaumer

Zum ABC der Malerei und ihren Grundlagen: Komposition und Konstellation. Ziel ist die Erarbeitung eines Begriffs der Malerei speziell von Seiten der Farbe. Die ältere Kunstlehre (Alberti) unterscheidet zwischen Umschreibung (circumscriptio), Komposition (compositio) und Lichteinfall (luminum) und versteht unter der Komposition jenes Verfahren, welche das Zusammensetzen von Linien, Flächen und Körpern kunstgerecht zu einem Ganzen des Bildes formte. Damit wurden… 2018W/2019S, Seminar

Künstlerische Projektarbeit - Material.Kollision.Manipulation

Wilbirg Reiter-Heinisch

Textile Arbeitstechniken und Materialien unterliegen vielfältigen kulturellen Zuschreibungen. Diese gesellschaftlichen Kontexte bilden eine wichtige Grundlage für unsere Diskussionen und Recherchen. Die experimentellen Materialsamples und Stoffveränderungen aus der LV: "Praxen.Böses Bügeln "werden analysiert und bilden den Ausgangspunkt für weitere künstlerische/ thematische Entwicklungen in der Projektarbeit. Welche Bedeutung wird mit dem Material transformiert und wie wirkt diese Bedeutungsveränderung auf mich zurück? "Material… 2018W/2019S, Seminar

Künstlerische Projektarbeit - Mode / Materialkultur

Adelheid Call

heiß gepresst, Textilien & Hitze Thermoplastische Verformung und thermofixierte Textilien In diesem Seminar dreht sich alles um die thermoplastische Verformung, das Thermofixieren textiler Materialien. Ein Verfahren nach dem Falten: einfache Lege-, Steh- oder Kellerfalten, Plissees, Faltrollos oder formgepresste BH-Schalen produziert werden, aber es ist so viel mehr möglich in dieser so facettenreichen Technik. Es lassen sich feine Markierungen, Linien, Zeichen,… 2018W/2019S, Seminar

Künstlerische Projektarbeit - Performance and Urban Matters

Daniel Aschwanden

Performance and urban matters www.art-urban.org die Stadt performen Performen unter den Bedingungen einer performativen Konsum – und Medien Gesellschaft: Die projektorientierten Intensiv- Workshops als Blockveranstaltungen verdeutlichen ausgehend von der Beschäftigung mit Performance im urbanen Kontext Ansätze künstlerischer Herangehensweisen in Theorie und Praxis. Sie entwickeln und vertiefen Ansätze persönlicher künstlerisch-performativer Praxis und setzen diese ins Verhältnis zu kollektiven, Arbeitsweisen. Dabei ist… 2018W/2019S, Seminar

Künstlerische Projektarbeit - Performance/Performative Praxen

Veronika Hauer

Die Performance der Zeichnung Das Seminar beschäftigt sich mit der Zeichnung als Ausgangspunkt und Teil einer konzeptionellen performativen Praxis. Durch praktische Übungen werden wir das Zeichnen als verknüpfendes Element zwischen Geste, Sprache und Choreographie des Körpers erforschen. Als visuelles Element vermag die Zeichnung sowohl Teil einer Performance zu sein, als auch im Nachhinein als deren Repräsentation und aufzeichnendes Score weiter… 2018W/2019S, Seminar

Künstlerische Projektarbeit - Reflexion als Praxisform

Katharina Heinrich

Arbeitsprozess Fokus Körper Forschungsobjekt und Thema der künstlerischen Auseinandersetzung ist der individuelle Arbeitsprozess. In diesem Semester richten wir den Fokus auf den Körper und die daraus generierenden spezifischen Fragen und Perspektiven in der Kunstproduktion. Welche Rolle spielt der Körper in Relation zum künstlerischen Arbeitsprozess ? Dabei verstehen wir Körper als Instrument der differenzierten Wahrnehmung, der Ausdrucksvielfalt, als Medium der Übersetzung… 2018W/2019S, Seminar

Künstlerische Projektarbeit - Weberei, Bindungen, Flächenbildungen

Manuel Wandl

Farbe als Material zur Erstellung von Fläche und Raum. - Die Weberei bietet Möglichkeiten utopisches zu realisieren. Eigenschaften, Aussehen, Verwendung, Material, ... all diese Dinge können bestimmt, verändert, ausgetauscht oder geschaffen werden. Weben ist eine Technologie die der Wortbezeichnung Kreation am nächsten kommt. Nicht umsonst gibt es in vielen Schöpfungsmythologien webende Gottheiten. Die Farbe Blau steht auch dieses Semester noch… 2018W/2019S, Seminar

Künstlerische Projektarbeit - Zeichnung

Manora Auersperg

Im Fokus der Lehrveranstaltung ANSICHT steht das aktive Sehen im Prozess des Zeichnens. Um eine visuellen Aufmerksamkeit zu entwickeln, werden unterschiedliche Teilfertigkeiten der Gestalt- Wahrnehmung geübt und gemeinsam analytisch reflektiert. Aufbauend auf technischen Grundlagen konzentrieren sich die Übungen auf Körper/Volumina im Zusammenspiel mit textilem Material. Ergänzend wird durch das Studium am lebenden Modell der Umgang mit Bewegung und Zeitlichkeit herausgefordert.… 2018W/2019S, Seminar

Künstlerische Projektarbeit im Metallumarium

Jakob Scheid

Die Lehrveranstaltung vermittelt grundlegende Techniken der Metallbearbeitung, die im Zuge einer künstlerischen Projektarbeit erprobt und in die Praxis umgesetzt werden. Im Zusammenspiel von Handwerk, Experiment und künstlerischer Reflexion werden Arbeiten zu einem Thema entwickelt. In diesem Semester befassen wir uns mit dem Tastsinn. Zum Einstieg untersuchen wir, wie die fünf Sinne unsere Beziehung zur Welt auf ihre jeweils spezifische Art… 2018W/2019S, Vorlesung und Übungen

Künstlerische Technologie / Experimenteller Siebdruck

Gabriele Amon

Während der Lehrveranstaltung lernen die Studentinnen und Studenten die Komplexität, die der Textile Siebdruck bietet kennen und individuell für sich zu nutzen. Bei der Entwicklung persönlicher Projekte, können je nach Zielsetzung und Anforderungen sämtliche zur Verfügung stehenden Mittel sowohl gezielt eingesetzt , als auch andere Perspektiven experimentell ausgelotet werden, um neue Erkenntnisse zu gewinnen und so auch divergente Ergebnisse zu… 2018W/2019S, Vorlesung und Übungen

Künstlerische Technologie / Textilsiebdruck

Ute Huber-Leierer

2018W/2019S, Vorlesung und Übungen

Kultursoziologie: Symbole und Rituale

Peter Stöckl

Menschen verfügen über die besondere Fähigkeit, nicht nur ererbte, sondern auch erworbene Informationen an künftige Generationen weiterzugeben. Das Weitergeben erworbener Information nennen wir "menschliche Kommunikation", den Speicher für diese Information"Kultur" und der Prozess des Weitergebens und Speicherns "Geschichte". Für Vilem Flusser ist »menschliche Kommunikation das Erzeugen, Weitergeben und Speichern von Informationen mit der Absicht, diese Informationen konkreten Phänomenen aufzuprägen und… 2018W, Proseminar

10 / 21