1128 Lehrveranstaltungen

20 / 23

Studienbegleitende Reflexion - Sprache

Franz Schuh

Das Seminar “Sprachbegleitende Maßnahmen” ist eine Übung: Es wird nicht vorgetragen, sondern die StudentInnen legen ihre anfallenden schriftlichen Arbeiten vor. Der Seminarleiter unterzieht diese Arbeiten einem mündlichen Lektorat. Es folgt eine Diskussion der Texte in der Gruppe. Zweck der Übung ist das Vertrautmachen mit dem Schreiben akademischer Arbeiten. 2018W/2019S, Seminar

Surrealismus, Subst., m.

Martin Zeiller

Amour fou, Anti-Moderne, Analogien (Ähnlichkeiten), (Anti)kolonalismus, Automatismus, Begegnung, cadavre exquis (erlesener Leichnam), Collage, konvulsive Schönheit, Décalkomanie, Désir (Begehren), Erotik, „Exposition surréaliste d’objets“ (1936), Es, Festmahl, Flanieren, Flaschentrockner, Frottage, Halluzinationen, „Der andalusische Hund“, „Gespräche über Sexualität“, eine brennende Giraffe, Hysterie, Imagination, Leben, Löffel-Schuhlöffel, Katchinas, KPF, Manifeste des Surrealismus, Mathematische Objekte, Medium, Metamorphosen, Minotaure, Nadja, Objektiver Zufall, kritische Paranoia, objet trouvé (Fundstück),… 2018W, Seminar

Team Skills

Ruth Mateus-Berr

PARTICIPATING & OBSERVING & EXPERIENCING & EVALUATING TEAMS IN A DESIGN PROCESS Objectives of this course are observing, experiencing and reflecting team and presentation skills in design processes. 2018W, Vorlesungen

Technik / Material / Modellbau

Kathrin Kemp

Modellbau und Zeichnung als Entwurfs- und Darstellungsmedium in Zusammenhang mit Theater und Bühnenbild. 2018W/2019S, Vorlesung und Übungen

Technik / Material / Modellbau

Kathrin Kemp

Modellbau und Zeichnung als Entwurfs- und Darstellungsmedium in Zusammenhang mit Theater und Bühnenbild. 2018W/2019S, Übungen

Techniques and Tools for Computational Modeling

Clemens Preisinger

2019S, Seminar

Technische Grundlagen: Film: Gestaltung und Produktion

Anthony F. Guedes

2018W/2019S, Vorlesung und Übungen

Technische Grundlagen: Textiltechnologie für Mode

Silke Vollenhofer-Zimmel

Einblick in Materialkunde von Textilien. 2018W/2019S, Vorlesungen

Technische Kulturen. Erzählungen aus der Geschichte des Fortschritts

Florian Bettel

Das Seminar untersucht Visualisierungen technischer Zukünfte in der Populärkultur vor hundert Jahren und wirft Schlaglichter auf gesellschaftliche, technische, wissenschaftliche und ökonomische Kontexte. Wir nehmen uns der Verzeitlichung der Utopie an, verschaffen uns einen Überblick über die vergangene Zukunft technischer Entwürfe und die medialen Strategien der Unternehmerinnen und Unternehmer, die ihre Visionen zu vermarkten wussten. 2018W/2019S, Seminar

Technisches Zeichnen für Mode

Markus Pires Mata

2018W/2019S, Vorlesung und Übungen

Technisches Zeichnen, AutoCad

Kathrin Kemp

Theaterrelevantes technisches Zeichnen (2D) mit Hilfe des Programms AutoCAD. Der Kurs wird in je zwei Stunden für Unerfahrene und Fortgeschrittene geteilt. 2018W/2019S, Vorlesung und Übungen

Technologie / Materialkunde für Bildhauerei

Silke Vollenhofer-Zimmel

Einblick in die Materialkunde 2018W, Vorlesungen

Technologie / Materialkunde für Industrial Design

Silke Vollenhofer-Zimmel

Grundlagen für folgende Materialien werden besprochen: Kunststoff Textil Metall Holz Stein 2018W, Vorlesungen

Technosphere

Nicholas Houde

Technologies shape the world we inhabit. From satellite networks to domestic care techniques to sonic explorations of perception to automated global commodity chains to even language itself. With technologies playing such a large part in determining what forms of existence are possible on Earth, knowing how this global amalgam of technologies operates becomes an essential component of understanding the pressing… 2019S, Vorlesung und Diskussion

Text und Kontext I

Sabine B. Vogel

Konzepte, Biographie und Künstlerstatements sind heute für KünstlerInnen unabdingbar. Wie schreibe ich über mein eigenes Werk, welche Angaben gehören in meine Biographie, wie formuliere ich einen Projekttext, wie bewerbe ich mich für Preise und Stipendien? Wie unterscheiden sich die Formate, ein Pressetext für Galerien von Projektskizzen oder Preis-Einreichungen? Im Seminar werden anhand einfacher Leitlinien individuelle Statements, Biographien und die Grundlagen… 2018W, Seminar

Text und Kontext II

Sabine B. Vogel

Im Sommersemester wird das Seminar fortgesetzt mit Besuchen von KuratorInnen und GaleristInnen, um das Sprechen über die eigene Kunst zu trainieren. Neueinsteigen ist trotzdem jederzeit möglich. Ziel des Seminars ist es, ein individuelles Künstler-Statements schriftlich zu verfassen und mündlich zu vermitteln. Voraussetzung ist die Bereitschaft, über die eigenen Werke zu reden und schreiben. Das Seminar ist aufbauend angelegt und erfordert… 2019S, Seminar

Textarbeit

Anna Kim

Als Schriftstellerin interessiert mich die Übersetzung von Bildern in Sprache, sei es in Form von simplen und komplexen Beschreibungen, Metaphern oder gar Neologismen. Als Künstlerinnen und Künstler geht es um den umgekehrten Prozess: das Finden der Wörter, die Versprachlichung, aber auch um die Ergänzung, um das Einbinden von Sprache im Werk, wie zum Beispiel in einer Artist Novel oder in… 2018W, Vorlesung und Übungen

Texte zur Malerei I

Ulla Rossek

2018W/2019S, Vorlesung und Übungen

Texte zur Malerei II

Wolfgang Breuer

2018W/2019S, Vorlesung und Übungen

Texten

Alex Römer

Bestmögliche Gedanken in bestmögliche Sätze fassen. Darauf aufbauend Kampagnen entwickeln, die den Betrachter innerlich nicken lassen. Darum geht es Alex Römer in seinen Seminaren. Sie bestehen im Grundsatz aus 2 Modulen: Vorlesung als theoretische Grundlage für ein Thema und Briefing für eine reale Aufgabe, Gruppenarbeit mit anschließender Präsentation der Ergebnisse. 2018W, Vorlesung und Übungen

Texten

Andreas Putz

2018W, Vorlesung und Übungen

Textgestaltung - Basic

Manfred Schu

Das Ziel der Lehrveranstaltung besteht darin, die Studierenden zunehmend in die Lage zu versetzen, Zielgruppen orientiert unterschiedliche Texte über ihre eigene Arbeiten und Kollektionen zu verfassen. Am Beginn stehen Analysen unterschiedlicher Textsorten, z.B. aus Medientheorie, Philosophie, Mode und Kunstzeitschriften, sowie aus der Literatur. Mithilfe von „Mind Maps“ kann strukturiertere Klarheit und Analyse des eigenen Themas der Designidee geschaffen werden. Dadurch… 2018W, Seminar

Textiltechnologie für Lehramt UF Textiles Gestalten

Silke Vollenhofer-Zimmel

Einblick in Materialkunde. 2018W, Vorlesungen

Textiltechnologie für Lehramt UF Textiles Gestalten

Silke Vollenhofer-Zimmel

Einblick in Materialkunde von Textilien. 2019S, Seminar

Textprojekte, Essays und wissenschaftliches Arbeiten

Ferdinand Schmatz

Textprojektbetreuung und Textproduktion in einzel- und Gruppensitzungen Individuelle Beratung und Produktion für a) Diplomarbeiten /Dissertationen (begrenzte Teilnehmerzahl) b) Beratung von Textprojekten und entstehenden Texten im sozial-ästhetischen und jeweils spezifisch künstlerischen Feld 2018W/2019S, Seminar

The Brain as a Phantastic Organ

Ronald Sladky

In a recent publication, Karl Friston, one of world’s leading pioneers and authorities in human brain science, has called the brain a phantastic organ – derived from the Greek word phantastikos, the ability to create mental images (Friston et al., 2014). Contrary to earlier concepts of behaviorists that the brain is more or less a passive stimulus-response machine, the first… 2019S, Vorlesung und Diskussion

The Real McCoy

Jorit Aust

Großformatphotographie mit der 8x10inch Fachkamera. Die Veranstaltung baut auf grundlegenden Kenntnissen der Studierenden aus den Bereichen Kameratechnik, Belichtungsmessung, Negativentwicklung bis zur Kontaktkopie auf. Neben der Vermittlung der theoretischen Grundlagen liegt der Schwerpunkt dieser VU auf der praktischen Umsetzung der Lerninhalte im Rahmen eines eigenen künstlerischen Projekts. Diese Vorlesung richtet sich an Studierende mit fortgeschritten Kenntnissen mit der Analogfotografie, Basiskenntnisse mit… 2019S, Vorlesung und Übungen

The UN Sustainable Development Goals: towards global sustainable resource use?

Simone Gingrich

Die UN Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals, SDGs) stellen einen wichtigen globalen politischen Rahmen für nachhaltige Entwicklung bis 2030 dar. Doch was sind ihre Potenziale? In dieser Lehrveranstaltung setzen wir uns mit der wissenschaftlichen Diskussion rund um die SDGs auseinander und diskutieren Konflikte zwischen einzelnen Zielen. Wir besuchen ein internationales wissenschaftliches Symposium in Wien, um wissenschaftliche Beiträge zu einzelnen SDGs im… 2019S, Vorlesung und Diskussion

The World in Change. Introduction to Societal Transformation Processes

Boris Buden

Does the Future Speak a Foreign Language? The course focuses on transformations of our linguistic praxis and knowledge production in the context of globalization and rapid technological advance in major fields of economic production, scientific research and communication. It will ask how global capitalism rearticulates linguistic hierarchies and hegemonies? In this context we will detect and discuss the processes of… 2018W, Vorlesung und Diskussion

Theaterliteratur und -geschichte

Klaus Händl

2019S, Vorlesungen

Theaterliteratur und -geschichte

Franz Schuh

2018W, Vorlesungen

Theaterliteratur und -geschichte

Hannah Lioba Egenolf

2018W/2019S, Vorlesungen

Thematische Workshops

2018W/2019S, Workshop

Theoretische und praktische Grundlagen des Aktzeichnens

Josef Kaiser

Das Befassen der Studierenden mit dem Wesen der Zeichnung, die Auseinandersetzung mit den formalen bildnerischen Gestaltungselementen, die Suche nach optischen Hilfen zur Beschreibung der beobachteten Form, der Umgang mit der Vielfalt zeichnerischen Techniken, das Erfassen der Proportionen und die Darstellung des menschlichen Gestalt. Anmeldung und Termine zur Lehrveranstaltung: siehe Aushang Aktsaal 2018W/2019S, Vorlesung und Übungen

Theorie und Geschichte der Bekleidung II - Von Beginn der Neuzeit bis Napoleon

Elisabeth Frottier

Ausgehend von der Burgundischen Mode des 15. Jhdts. wird die Entwicklung der Silhoutte und der Gewandteile von Männer- und Frauenkleidung bis ins beginnene 19. Jhdt. vorgestellt. Es erfolgt eine Darstellung kostümhistorischer und morphologischer Fakten und der daraus resultierenden systematischen Zusammenhänge. Die Vorlesung wird mit Originalobjekten aus der Kostüm- und Modesammlung der Universität für angewandte Kunst Wien ergänzt und es werden… 2018W, Vorlesungen

Theorie und Geschichte der angewandten Fotografie und zeitbasierten Medien

Ruth Eva Horak

Die Vorlesung gibt einen Überblick über die Entwicklungen einer angewandten Fotografie und ihrer Genres, über wichtige FotografInnen und ihre Bildsprachen, wechselseitige Einflüsse von Fotografie und Kunst sowie die Rhetorik der Bilder. Wir werden zahlreiche Beispiele bildwissenschaftlich analysieren, sie in einen größeren historisch-politischen Zusammenhang stellen und ihren engeren thematischen Kontext beleuchten, um zu begreifen, wie Bilder wirken. Fotografie ist unsere Sprache,… 2019S, Vorlesungen

Theorie und Geschichte des Design I

Björn Franke

Do The Right ThingEthik ist die philosophische Grundlage für eine gute Lebensführung und fragt danach was ein gutes Leben ausmacht. Ein Hauptbestandteil eines guten Lebens ist im entscheidenen Moment die richtigen Entscheidungen zu treffen. Dies erfordert auf der einen Seite Erfahrung im Umgang mit solchen Situationen und auf der anderen Seite Vorausschau um die Konsequenzen des eigenen Handels abschätzen zu… 2018W, Proseminar

Theorie und Geschichte des Design II

Björn Franke

Matters of Life and DeathDas langfristige Überleben des Menschen auf dem Planeten Erde scheint angesichts der gegenwärtigen massiven gesellschaftlichen, technologischen und ökologischen Problemen immer fraglicher zu werden. Die meisten Menschen stehen diesen Problemen jedoch wie paralysiert gegenüber, da sie zu groß zu sein scheinen, um individuell oder kollektiv gelöst werden zu können. Als Schutzmaßnahme werden die Probleme daher oft in… 2019S, Proseminar

Theorie und Praxis der Fotografie - Angewandte Werksfotografie

Marcelo Slama

Das Erlernen, die eigenen künstlerischen Arbeiten fotografisch zu dokumentieren. 2018W/2019S, Übungen

Theorie und Praxis der Fotografie - Basisseminar

Marcelo Slama

Erlernen fotografischer Grundkenntnisse im experimentellen Umgang. Voraussetzung: Eigener Fotoapparat. Jeweils am Dienstag, 10:00–11:30 Seminarraum 25, VZA 7 EG 2018W/2019S, Seminar

Theorien zeitbasierter Systeme

Veronika Schnell

2019S, Seminar

Theory Course

Brigitte Lachmayer-Felderer

2018W, Seminar

Theory Course

Christina Schraml

Theorizing Social Design – Reading and Discussion of Seminal Texts LV Winter 2018/19 Brigitte Felderer, Christina Schraml THE CITY AFTER DARK The Power of Theory in Social Design - Introduction to Critical Urban Theory Description “Cities, like cats, will reveal themselves at night.” (Rupert Brooke)* What happens to a city when night falls? In this course we will reflect on… 2018W, Seminar

Theory and Practice of Artistic Research I

Margarete Jahrmann

2018W, Seminar

Theory and Practice of Artistic Research II

Margarete Jahrmann

2019S, Seminar

Theory matters if...

Florian Medicus

2019S, Seminar

20 / 23