1083 Lehrveranstaltungen

5 / 22

Digitale Zeichentechniken

Philipp Comarella

2018W/2019S, Workshop

Digitaler Entwurf und Virtualität I

Martina Menegon

Digitaler Entwurf und Virtualität I / Digital Design and Virtualityor how to “mis-use” digital tools for artistic productionand create Virtual Reality Art while exploring emerging, free or very low budget technologies“Virtual Reality projects frequently promise experiences so realistic you won’t believe that you are in VR. I’m interested in the opposite” […] these emerging technologies can be used to capture… 2018W, Seminar

Digitaler Entwurf und Virtualität II

Martina Menegon

2019S, Seminar

Digitaler Satz - InDesign - Grundlagen A

Wolfgang Haspinger

Die Lehrinhalte von Grundlagen A und Grundlagen B sind ident. In der Lehrveranstaltung "Digitaler Satz" wird die Gestaltung und das Design von Printprodukten wie Poster, Flyer, Broschüren, Zeitschriften, Bücher etc. mit dem Programm Adobe InDesign CC vermittelt. Die TeilnehmerInnen lernen einen möglichst sinnvollen und effizienten Einsatz der Werkzeuge für Text- und Bildkomposition (Layout) der entsprechenden Printprodukte, sowie die für die… 2018W, Vorlesung und Übungen

Digitaler Satz - InDesign - Grundlagen B

Wolfgang Haspinger

Die Lehrinhalte von Grundlagen A und Grundlagen B sind ident. In der Lehrveranstaltung "Digitaler Satz" wird die Gestaltung und das Design von Printprodukten wie Poster, Flyer, Broschüren, Zeitschriften, Bücher etc. mit dem Programm Adobe InDesign CC vermittelt. Die TeilnehmerInnen lernen einen möglichst sinnvollen und effizienten Einsatz der Werkzeuge für Text- und Bildkomposition (Layout) der entsprechenden Printprodukte, sowie die für die… 2018W, Vorlesung und Übungen

Digitaler Satz - InDesign Mengensatz

Wolfgang Haspinger

2019S, Vorlesung und Übungen

Digitaler Satz - InDesign interaktiv

Wolfgang Haspinger

2019S, Vorlesung und Übungen

DiplomandInnenseminar

Johannes Weber

2018W/2019S, Seminar

DiplomandInnenseminar

Gabriela Krist

2018W/2019S, Seminar

DissertantInnenseminar

Ruth Schnell

2018W/2019S, Seminar

DissertantInnenseminar

Judith Eisler

2018W/2019S, Seminar

DissertantInnenseminar

Gabriela Krist

2019S, Seminar

DissertantInnenseminar

Carmen Mörsch

2018W/2019S, Seminar

DissertantInnenseminar

Brigitte Kowanz

2018W/2019S, Seminar

DissertantInnenseminar

Jan Svenungsson

2018W/2019S, Seminar

DissertantInnenseminar

Paul Petritsch

2018W/2019S, Seminar

DissertantInnenseminar

Virgil Widrich

Privatissimum für DissertantInnen. 2018W/2019S, Seminar

DissertantInnenseminar

Alfred Vendl

2018W/2019S, Seminar

DissertantInnenseminar

Ruth Schnell

2018W/2019S, Seminar

DissertantInnenseminar

Ferdinand Schmatz

Darstellung des Dissertationsthemas und Erläuterungen der Perspektiven und inhaltlichen wie formalen Ausrichtungen Referate zum jeweiligen Stand der Dissertationen 2018W/2019S, Seminar

DissertantInnenseminar

Ruth Mateus-Berr

Ziel dieses Seminars ist die Betreuung von Studierenden im Rahmen ihrer Doktoratsarbeit in Form von Präsentationen, Diskussionen und Schreibworkshops. Schwerpunkt_ Paper Club Dissertationen werden derzeit zu folgenden Themen geschrieben: History of Crowdfunding Künstlerische Arbeit mit traumatisierten Menschen Trends in Design: Comparing three Countries Design in KMUs Feedback und Motivation an Universitäten Konstruktivismus in der Kunst- und Designpädagogik Citizen Science Ästhetik… 2018W/2019S, Seminar

DissertantInnenseminar

Virgil Widrich

Privatissimum für DissertantInnen. 2018W/2019S, Seminar

DissertantInnenseminar

Burghart Schmidt

Wechselnde Themen aus der Kunstphilosophie im Zusammenhang mit Dissertationsbesprechungen. Starttermin: Montag, 08. Oktober 2018, 13:45 bis 15:15, Seminarraum 27 2018W/2019S, Seminar

DissertantInnenseminar

Ferdinand Schmatz

Nur Phd-Betreuung Text- und Projektentwicklung laut Curriculum 2018W/2019S, Seminar

DissertantInnenseminar

Barbara Putz-Plecko

2018W/2019S, Seminar

DissertantInnenseminar

Henning Bohl

2018W/2019S, Seminar

Diversity und (Trans) Gender im Kontext Fachdidaktik

Claudia Schneider

Alltagswelten und Bildungssysteme sind miteinander verknüpft und von Ungleichheiten, Hierarchien, Machtverhältnissen, Inklusions- und Exklusionsmechanismen durchzogen. Wie sich Prozesse der systematischen gesellschaftlichen Diskriminierung von Gruppen – aufgrund von (vermeintlicher) ethnischer Herkunft, Nationalität, Hautfarbe, Religionszugehörigkeit, Geschlecht, sozio-ökonomischer Lage, Behinderung, sexueller Orientierung, Abweichung von der strikten Geschlechterpolarität, Alter, Aussehen oder Anderem – auch in der Bildungsorganisation Schule auswirken, werden wir in der Lehrveranstaltung… 2018W, Vorlesungen

Dokumentation in der Restaurierung - Kartierung

Susanne Sandner

2019S, Vorlesung und Übungen

Drama

Robert Woelfl

2019S, Vorlesung und Übungen

Drama

Margret Kreidl

Experiment Drama: Dramatische Texte im Spannungsfeld von postdramatischem Theater und bildungsbürgerlicher Klassikerpflege. Die Lehrveranstaltung als Werkstatt, um mit den Mitteln und Möglichkeiten des dramatischen Schreibens zu experimentieren – im Wortsinn: Versuch und Probe. 2018W, Vorlesung und Übungen

Dramaturgie

Helga Utz

DER LEERE HIMMEL Intrigen von Euripides bis Thomas Bernhard. Wir untersuchen im WS ein weiteres Grundprinzip in der Theaterdramaturige: DIE INTRIGE, anhand von zentralen Stücken und durch die Bühnengeschichte. Wenn der Mensch den Himmelsmächten, in welcher Form immer, nicht mehr zutraut, das Schicksal sinnvoll zu lenken, nimmt er dieses selbst in die Hand. SICUT DEUS - Ihr werdet sein wie… 2018W, Seminar

Drawing Now - Politik und Poetik des zeichnerischen Entwerfens

Gert Hasenhütl

"Jetzt zeichnen" befasst sich mit aktuellen Theorien zum (Hand)-zeichnen, und der Frage welche Rolle der zeichnenden Hand innerhalb einer zunehmenden Digitalisierung noch zukommt. Wert und Funktion von Handzeichnungen und dem Handzeichnen sollen theoretisch wie auch praktisch untersucht werden: In theoretischer Hinsicht werden zentrale aktuelle Positionen zum (Hand-)Zeichnen vorgestellt. Geplant ist auch eine Skype Diskussion mit einer der führenden Theoretikerinnen zum… 2018W, Seminar

Druck und Druckvorstufe

David Siddhartha Gepperth

In der Lehrveranstaltung erhalten die Studierenden Einblicke in die Welt der Bildbearbeitung und Reinzeichnung. Der Unterricht behandelt theoretische Inhalte von Farbenlehre bis Drucktechnik, legt den Fokus aber auf praktisches Arbeiten mit Programmen wie Adobe InDesign und Adobe Photoshop. Die Kunst der Druckaufbereitung und kreative Bildbearbeitungstechniken sind Hauptbestandteil des praktischen Teils und werden zum Teil anhand von realen Projekten umgesetzt. 2018W/2019S, Vorlesung und Übungen

Dunkelkammertechniken: Schwarz-Weiß

Elisabeth Kohlweisz

2018W/2019S, Vorlesung und Übungen

Eine Ästhetik der Unmittelbarkeit

Anna Margareta Spohn

2019S, Seminar

Eine Philosophie der holländischen Malerei

Helmut Draxler

Hegel hatte die holländische Malerei als den „Sonntag des Lebens“ beschrieben; Menschen, die so wohlgemut auftreten, könnten nicht schlecht und niederträchtig gewesen sein. Roland Barthes hingegen war gerade dieses Wohlgemute verdächtig. Er sah darin nichts als ein biopolitisches Komplott gegen die niederen Klassen. Noch heute scheiden sich an der holländischen Malerei die Geister: manche sehen in ihr das republikanische Ideal… 2018W, Seminar

Eine Philosophie der holländischen Malerei

Helmut Draxler

Hegel hatte die holländische Malerei als den „Sonntag des Lebens“ beschrieben; Menschen, die so wohlgemut auftreten, könnten nicht schlecht und niederträchtig gewesen sein. Roland Barthes hingegen war gerade dieses Wohlgemute verdächtig. Er sah darin nichts als ein biopolitisches Komplott gegen die niederen Klassen. Noch heute scheiden sich an der holländischen Malerei die Geister: manche sehen in ihr das republikanische Ideal… 2018W, Vorlesungen

Einführung Analyse, Kritik, Feedback

Robert Schindel

In dieser Lehrveranstaltung befassen wir uns mit folgenden Fragestellungen: 1. Was will ein literarischer Text2. Was kommt bei mir (LeserIn) an?3. Mit welchen Mitteln? Die Technik des Feedbackgebens wird anhand der im Rahmen der LVA geschriebenen Texte besprochen und eingeübt. 2018W, Vorlesung und Übungen

Einführung Drama

Robert Woelfl

Ziel dieser Lehrveranstaltung ist es, ein Grundwissen über die literarische Gattung Dramatik zu vermitteln und Theorie-Werkzeuge für die Analyse von Theaterstücken und das Verfassen eigener Theatertexte vorzustellen. Was ist ein Theaterstück überhaupt? Die Antwort scheint einfach und doch kommt es darauf an, mit jedem neuen Theaterstück, das man schreibt, eine neue Antwort darauf zu geben. In den ersten Stunden der… 2018W, Vorlesung und Übungen

Einführung Essay

Lucas Cejpek

Der Essay ist die offenste literarische Form, weil er wesentlich Versuch ist: ein Selbstversuch, weil sich der oder die Schreibende mit seinem oder ihrem Gegenstand in Beziehung setzen muß, mit allen literarischen Mitteln. Dazu aktuelle und historische Beispiele. 2018W, Vorlesung und Übungen

Einführung Kurzprosa

Lucas Cejpek

Miniatur, Katalog, Porträt, Skizze, Proem, Prosagedicht, Fabel, Fragment, Anekdote, Kurzschlüsse, Maulwürfe, Miszellen, Stories, Bastel-Novellen … Willkommen in der wunderbaren Welt der Kurzprosa. Ein Genre, das Genregesetze und -konventionen erweitert, unterwandert, sprengt. In der Lehrveranstaltung werden die Traditionslinien des Genres, das auch eine eigene subversive Texttradition begründet hat, nachgezeichnet und beispielhafte Texte vorgestellt. Gemeinsame Lektüre und Diskussion der Texte. 2018W, Vorlesung und Übungen

Einführung Lyrik

Michael Hammerschmid

Was Lyrik ist, wissen wir nicht. Was ein Gedicht ist, weiß vielleicht jede/r. Zwischen diesen beiden Annahmen, gilt es in diesem Semester herauszufinden, was ein Gedicht sein kann, werden kann, ein eigenes, ein anderes. Zum Ablauf: Ich assoziiere zu den von den Studierenden zugesandten Gedichten jeweils Gedichte, die ästhetisch zu diesen in verwandtschaftlicher oder auch kontrastiver Beziehung stehen, sodass wir… 2018W, Vorlesung und Übungen

Einführung Romanformen

Michael Hammerschmid

Sehr geehrte Studierende, ich möchte mit Ihnen einen Mikro-Roman schreiben. Es stehen uns 6 x 2 Stunden gemeinsamer Arbeit zu Verfügung. Wir sind zu mehrt, vermutlich rund 15. Wir haben insgesamt von Oktober bis Ende Jänner Zeit. Ein überschaubarer Zeitraum. Und es soll dennoch ein Roman entstehen. Was ist ein Roman? Wir müssen es herausfinden. Nicht alles soll in einen… 2018W, Vorlesung und Übungen

Einführung in Digital Prototyping

Ivan Tochev

Im Kurs werden die Möglichkeiten computergesteuerter Fertigungsanlagen und Prozesse mit Akzent auf Rapid Prototyping erläutert, beschrieben werden auch Anwendungen aus den Bereichen Modellbau, Formenbau und Prototypenbau. Die verschiedene Technologien werden erklärt und verglichen. Anschließend werden 3D Formen hergestellt. 3D - CAD Kenntnisse sind von Vorteil, jedoch keine Voraussetzung. 2018W/2019S, Vorlesung und Übungen

Einführung in Rhino I

Eva Maria Kitting

Grundlagen der 3d-Modellierung (Rhino, Mac und PC) für Designer 2018W/2019S, Vorlesung und Übungen

Einführung in Theorie und Geschichte des Design I

Björn Franke

Visual Culture and CommunicationDiese Vorlesung untersucht die Rolle des Visuellen in der menschlichen Kommunikation und im Verständnis der Welt. Dabei wird Visualität im Sinne der Visual Culture Studies nicht nur in Form von Bildern verstanden, sondern als eine grundsätzliche visuelle Konstitution des Denkens und des Zugangs zur Welt. Bilder, in einem erweiterten Sinne, spielen hierbei eine zentrale Rolle, da sie… 2018W, Vorlesungen

Einführung in Theorie und Geschichte des Design II

Björn Franke

The Morality and Ideology of ThingsDie gestaltete Umgebung hat eine konditionierende Wirkung auf Menschen. Artefakte wie Bilder, Kleidung, Möbel, Werkzeuge, Medien oder Systeme sind daher keine neutralen Objekte sondern beeinflussen zu einem großen Teil menschliche Wertvorstellungen und Lebensqualitäten sowie Handlungs- und Kommunikationsmöglichkeiten. Dabei ist die Gestaltung dieser Artefakte auch geprägt durch persönliche, gesellschaftliche oder kulturelle Vorstellungen, Werte und Ideologien darüber,… 2019S, Vorlesungen

5 / 22