1161 courses

11 / 24

Kons. Technolog. Sem.- Schadensmechanismen und Konservierungsstrategien (Stein)

Marija Milchin

Das Seminar bietet einen Überblick über gängige Schadensbilder, die an Kunst- und Kulturgut im Fachbereich Stein auftreten und erläutert deren Ursachen. Gängige Konservierungs- und Restaurierungsmethoden werden vorgestellt und anhand von anschaulichen Beispielen vertieft. Ziel ist die Vermittlung von theoretischem Fachwissen als Ausgangspunkt für die konservatorisch-restauratorische Praxis. 2018W, Seminar

Kons. Technolog. Sem.- Schadensmechanismen und Konservierungsstrategien (Textil)

Tanja Kimmel

Das Seminar bietet einen Überblick über gängige Schadensbilder, die an Kunst- und Kulturgut im Fachbereich Textil auftreten und erläutert deren Ursachen. Gängige Konservierungs- und Restaurierungsmethoden werden vorgestellt und anhand von anschaulichen Beispielen vertieft. Ziel ist die Vermittlung von theoretischem Fachwissen als Ausgangspunkt für die konservatorisch-restauratorische Praxis. 2019S, Seminar

Konservierungstechnologisches Seminar - Grundlagen der Holzbearbeitung

Johannes Georg Ranacher

1) Werkzeugkunde: Handwerkzeuge und Arbeitsgeräte 2) Werkstoff Holz: Das Arbeiten des Holzes, technische Eigenschaften des Holzes, Härte, Festigkeit, Elastizität. Holzfehler, Holzkrankheiten, Holzschädlinge. 3)Erkennen der wichtigsten heimischen und ausländischen Holzarten. 4)Grundlagen der Holzbearbeitung, sägen, hobeln,stemmen, schleifen. 5)Holzverbindungen herstellen. 6) Kerbschnitz-Übung 2019S, Seminar

Konservierungstechnologisches Seminar - Leder

Marta Kissne-Bendefy

Leather Seminar – Material and Conservation Marta Kissne Bendefy 28 – 30. March 2019 28 Thursday 09.00-12.00 The composition and structure of skin, the manufacture of leather and parchment Deterioration of leather (Theory and practical) Cleaning 12.00-13.00 Lunch Break 13.00-17.00 Reshaping of deformed, dry leather objects Repair of tears, weak areas and gaps, consolidation 29 Friday 09.00-12.00 Assessment of leather… 2019S, Seminar

Konservierungstechnologisches Seminar - Retabelkunde

Ingo Sandner

Hauptthemen der einwöchigen Blockvorlesungen sind die historische Entwicklung der Holzskulptur, des Retabels und der Gemälde im deutschsprachigen Raum und den angrenzenden Ländern in der Zeit vom 10. bis 19. Jahrhundert. Es geht um stilistische und ikonografische Veränderungen im Laufe der Jahrhunderte und die regionalen Besonderheiten der Retabelarchitektur. Eingefügt sind auch die Vermittlung von Grundkenntnissen zu den genutzten Materialien, Werkzeugen und… 2019S, Seminar

Konservierungswissenschaftliches Arbeiten

Eva Lenhart

Die Lehrveranstaltung widmet sich gezielt wissenschaftlichen Arbeitsweisen in der Konservierung und Restaurierung. Neben Quellenrecherche und Zitierregeln werden Inhalt, Methoden und Form konservierungswissenschaftlicher Arbeiten besprochen und diskutiert. 2019S, Seminar

Konzepte audiovisueller Medienproduktion I

Gerda Lampalzer-Oppermann

For each academic year, the project seminar "Concepts of Audiovisual Media Production" will be based on a thematic theme, which will be circled in a methodologically broadest possible research spectrum. Results of the collaboration can be theoretical texts as well as practical works, which are presented in a joint final presentation (exhibition, event, publication, etc.) to a wider public. Important… 2018W, Seminar

Konzepte audiovisueller Medienproduktion II

Gerda Lampalzer-Oppermann

Das Projektseminar „Konzepte audiovisueller Medienproduktion“ wird für jedes Studienjahr unter ein thematisches Leitthema gestellt, das in einem methodisch möglichst breiten Recherche-Spektrum umkreist wird. Ergebnisse der Zusammenarbeit können ebenso theoretische Texte wie praktische Arbeiten sein, die in einer gemeinsamen Endpräsentation (Ausstellung, Veranstaltung, Publikation etc.) einer größeren Öffentlichkeit vorgestellt werden. Wichtig sind der permanente Diskussionsprozess in der Seminargruppe und die Schärfung der… 2019S, Seminar

Künstlerische Grundlagen

Barbara Putz-Plecko

Die Lehrveranstaltung versteht sich als Einführung in künstlerisches Arbeiten und geht projektbegleitend verschiedenen grundlegenden Fragen nach: Wodurch werden künstlerische Prozesse angestoßen und wie vorangebracht? Wie entwickelt man relevante Fragen und daraus Themen-stellungen und Inhalte für Projekte? Was ist ein künstlerisches Konzept? Welchen Stellenwert haben Recherche und Kontextualisierung in künstlerischen Arbeitsprozessen? In welchem Verhältnis stehen Konzept, Produktion, Präsentation und Rezeption? Worauf… 2018W, Künstl. Einzelunterricht

Künstlerische Grundlagen

Barbara Putz-Plecko

Die Lehrveranstaltung versteht sich als Einführung in künstlerisches Arbeiten und geht projektbegleitend verschiedenen grundlegenden Fragen nach: Wodurch werden künstlerische Prozesse angestoßen und wie vorangebracht? Wie entwickelt man relevante Fragen und daraus Themen-stellungen und Inhalte für Projekte? Was ist ein künstlerisches Konzept? Welchen Stellenwert haben Recherche und Kontextualisierung in künstlerischen Arbeitsprozessen? In welchem Verhältnis stehen Konzept, Produktion, Präsentation und Rezeption? Worauf… 2018W, Künstl. Einzelunterricht

Künstlerische Grundlagen

Barbara Putz-Plecko

Die Lehrveranstaltung im Sommersemester baut auf jener des Wintersemesters auf (s.u. Beschreibung der LV). Sie dient der Vertiefung der im ersten Semester erarbeiteten Inhalte und der Reflexion der jeweils eigenen Studienerfahrungen in Hinblick auf das dadurch erworbene Verständniss von künstlerischen Arbeitsprozessen, Medien und künstlerischem Projekt.Darüber hinaus dient sie der Orientierung im Studienprogramm und bzgl. der Angebote der Universität (Werkstätten, Studios,… 2019S, Künstl. Einzelunterricht

Künstlerische Grundlagen (Begleitung BPP)

Tanja Widmann

Myrmidons of Mud. Einzelgespräche Mag.a, MA Tanja Widmann Um zu einer Bewertung zu kommen, ist es nötig das Format des Einzelgesprächs kontinuierlich über ein Semester wahrzunehmen. Besonderes Augenmerk gilt der Präsentation der Arbeit, Fragen von Artistic Research und einer Kontextualisierung der Arbeit bzgl. zeitgenössischer, künstlerischer Fragestellungen. Einmal im Monat werden Termine in kleineren Gruppen vereinbart, die dazu anhalten sollen, sich… 2018W/2019S, Seminar

Künstlerische Herangehensweisen an das digitale Arbeiten 1: Grundlagen

Philipp Haupt

Do you computer? And if yes, how and what? The course mimics a Digital Arts Minor Programme in a nutshell. It tries to convey audio/video/computer competencies through practical training as well as knowledge of various analog-digital conversion processes. Kind of: Pflicht vs. Kür in a nutshell. The vertices of this semester will be Motion, Muybridge, Music. 2018W, Vorlesung und Übungen

Künstlerische Herangehensweisen an das digitale Arbeiten 2: Fortgeschritten

Philipp Haupt

Do you computer? And if yes, how and what? The course mimics a Digital Arts Master Programme in a nutshell. It encourages and supports individual projects and focuses more on special skills, especially around compositing and editing sounds and images. Additionally we are looking at different gadgets, DIY stuff and prototypes, from synthesizers to 3D-Printing to Arduino. For individual appointments… 2018W, Vorlesung und Übungen

Künstlerische Herangehensweisen an das digitale Arbeiten: Grundlagen

Flora Watzal

Media-specific basics. Tutorials (software and equipment) and experimental practice. The focus will be on fotography, video and sound. 2019S, Vorlesung und Übungen

Künstlerische Herangehensweisen an das digitale Arbeiten: Vertiefende Kenntnisse

Flora Watzal

media-specific basics tailored to the needs and interessts of the paticipating students. Focus: conceptual process and realisation of an artistic project. 2019S, Vorlesung und Übungen

Künstlerische Perspektive

Georg Glaeser

This interactive course is aimed at students who are not taking the "main" Applied Geometry lecture (mandatory course for architecture and industrial design), providing an informal introudction to the world of Geometry. The course will focus on axonometric projections and perspectives of cuboids and prisms, cylinders and cones, training participants to recognise such components in more complex forms. See also… 2018W, Übungen

Künstlerische Projektarbeit

Barbara Putz-Plecko

Die LV dient der Besprechung und Unterstützung Ihrer Projektarbeiten im Rahmen von Einzelgesprächen. Sie ist kein abgeschlossenes eigenes Format, sondern findet in Kooperation mit den Lehrenden der Abteilung kkp und tex statt. 2018W/2019S, Künstl. Einzelunterricht

Künstlerische Projektarbeit

Barbara Putz-Plecko

Die LV dient der Besprechung und Unterstützung Ihrer Projektarbeiten im Rahmen von Einzelgesprächen. Sie ist kein abgeschlossenes eigenes Format, sondern findet in Kooperation mit den Lehrenden der Abteilung kkp und tex statt. 2018W/2019S, Künstl. Einzelunterricht

Künstlerische Projektarbeit

Barbara Putz-Plecko

Die LV dient der Besprechung und Unterstützung Ihrer Projektarbeiten im Rahmen von Einzelgesprächen. Sie ist kein abgeschlossenes eigenes Format, sondern findet in Kooperation mit den Lehrenden der Abteilung kkp und tex statt. 2018W/2019S, Seminar

Künstlerische Projektarbeit

Barbara Putz-Plecko

Die LV dient der Besprechung und Unterstützung Ihrer Projektarbeiten im Rahmen von Einzelgesprächen. Sie ist kein abgeschlossenes eigenes Format, sondern findet in Kooperation mit den Lehrenden der Abteilung kkp und tex statt. 2018W/2019S, Künstl. Einzelunterricht

Künstlerische Projektarbeit

Barbara Putz-Plecko

Die LV dient der Besprechung und Unterstützung Ihrer Projektarbeiten im Rahmen von Einzelgesprächen. Sie ist kein abgeschlossenes eigenes Format, sondern findet in Kooperation mit den Lehrenden der Abteilung kkp und tex statt. 2018W/2019S, Künstl. Einzelunterricht

Künstlerische Projektarbeit

Barbara Putz-Plecko

Die LV dient der Besprechung und Unterstützung Ihrer Projektarbeiten im Rahmen von Einzelgesprächen. Sie ist kein abgeschlossenes eigenes Format, sondern findet in Kooperation mit den Lehrenden der Abteilung kkp und tex statt. 2018W/2019S, Seminar

Künstlerische Projektarbeit (Bachelorarbeit)

Ferdinand Schmatz

Betreuung der Bachelorarbeit in Form von Einzelbetreuung und in Gruppensitzungen. 2018W/2019S, Projektarbeit

Künstlerische Projektarbeit (Bachelorarbeit)

Gerhild Steinbuch

Betreuung der Bachelorarbeit in Form von Einzelgesprächen und jour fixe zum Austausch in der Gruppe über bestehende Fragen / Themen / Schwierigkeiten etc. 2019S, Projektarbeit

Künstlerische Projektarbeit (Bachelorarbeit)

Swantje Lichtenstein

Mentoring and supervising of the bachelor thesis in form of individual and group sessions. 2018W, Projektarbeit

Künstlerische Projektarbeit (Vorbereitung Bachelorarbeit)

Ferdinand Schmatz

Vorbereitende Beratung und Betreuung für die textliche wie intermediale Ausrichtung der Bachelorarbeit in Form von Einzelgesprächen und Gruppensitzungen - ein intensiver Austausch zur Findung poetischer Perspektiven, Formen und Inhalte. Erkundungen. Behauptiungen und weitere Herausarbeitung der qualitativen Stärken, die während des Studiums erreicht wurden. 2018W/2019S, Projektarbeit

Künstlerische Projektarbeit (Vorbereitung Bachelorarbeit)

Swantje Lichtenstein

Vorbereitende Beratung und Betreuung der Bachelorarbeit in Form von Einzelgesprächen und Gruppensitzungen. Heranführung und prozessurale Entwicklung der Themenfindung für die Thesisarbeit/Projekt, Verfahrensweisen und Methoden zur deren Erstellung Erkundungen und weitere Herausarbeitung der qualitativen Stärken, die während des Studiums erreicht wurden. 2018W, Projektarbeit

Künstlerische Projektarbeit (Vorbereitung Bachelorarbeit)

Gerhild Steinbuch

Vorbereitende Beratung und Betreuung für die inhaltliche wie formale Ausrichtung der Bachelorarbeit in Form von Einzelgesprächen und jour fixe zum Austausch in der Gruppe. Unterstützung bei Themenfindung und Recherche, Aufzeigen formaler Möglichkeiten, bei performativen Formaten gemeinsame Sichtung / Analyse bestehender Projekte, die für die eigene Arbeit hilfreich sein könnten. Erkundungen und weitere Herausarbeitung der qualitativen Stärken, die während des Studiums… 2019S, Projektarbeit

Künstlerische Projektarbeit - Digitale Kommunikations-u. Medienwelten

Hubert Micheluzzi

aktuell: Unterrichtskonzept im Rahmen der Eingliederung der "digitalen Grundbildung" in den BE-Unterricht. • Weiterentwicklung von studiumsrelevanten Kommunikationsmedien (analog & digital)• Auseinandersetzung mit bestehenden Kommunikationsstrategien• Nachhaltige und zeitgemäße Dokumentationsformen• Unterstützung des "UNI-BASE-Projekts"• Unterstützung bei eigenen künstlerischen Arbeiten in Bezug auf Einsatz von digitalen Medien 2018W/2019S, Seminar

Künstlerische Projektarbeit - Experimentelle Praxis

Ute Neuber

Erkundend unterwegs in der Angewandten wurde im Rahmen einer Plakatgestaltung spontan umdefiniert in UTEUnited T eritorium Experience und geht weiter. Besuche der meisten Exposituren stehen noch aus ... Der Restaurierungsversuch von Müllbehälter-Bezeichnungen, die zwischenzeitlich weiß übermalt wurden, führte bei der Präsentation zu einer bewegten Diskussion über Respekt. Neben anderem nehmen wir auch die Untersuchung der Beziehung zwischen Respekt und Erkunden… 2018W/2019S, Seminar

Künstlerische Projektarbeit - Experimentieren.Transformieren.Inszenieren

Sigrid Pohl

Wahrnehmungen, Erfahrungen und Vorstellungen zu verbinden und sich schöpferischanzueignen, bedeutet künstlerisch zu handeln. Projektideen werden durch Methoden desRecherchierens, Transformierens, Reflektierens in Projekttagebüchern festgehalten und zuindividuellen Lösungen verdichtet. Den Orientierungsrahmen für die selbstbestimmte Arbeitbilden aktuelle künstlerisch Konzepte und Strategien. 2018W/2019S

Künstlerische Projektarbeit - Feldforschung im Weltmuseum Wien

Nicole Miltner

Das Weltmuseum Wien beherbergt über 200.000 ethnografische Objekte aus unterschiedlichen Teilen der Welt, die einem regionalen Prinzip folgend auf 9 Sammlungen aufgeteilt sind. Die Spannweite reicht von seltenen mexikanischen, hawaiianischen oder brasilianischen Federobjekten über wertvolle Bronzen aus dem Königreich Benin hin zu alltäglichen Schirmkappen aus den USA oder zeitgenössischer nepalesischer Kunst. Das Anlegen der Sammlungen in diesem Ausmaß wurde erst… 2018W/2019S, Seminar

Künstlerische Projektarbeit - Fläche/Körper/Raum

Manora Auersperg

Von einem oder mehreren Körpern ausgehend, werden im künstlerischen Seminar materielle Strukturen entwickelt, die im Gefüge des sozialen Raumes vermitteln und je eigene Verhältnisse begründen. Das Material expandiert zu einem Körperraum: es wirkt als Verlängerung/Verstärkung des Gespürsinns, als Steuerungs- und Empfindungsorgan, ermöglicht die physische Verbindung zu seinem Kontext und initiiert darüber eine Situation spontaner Partizipation. Der Prozess der Formfindung erfolgt… 2018W/2019S, Seminar

Künstlerische Projektarbeit - Fotografie

Konrad Strutz

Die Lehrveranstaltung versteht sich als Laborumgebung zur Reflexion und Entwicklung der eigenen künstlerischen Arbeit mit dem Medium Fotografie. Im Vorlesungsteil werden grundlegende sowie aktuelle Themen der Fotografie anhand von künstlerischen Positionen präsentiert. Die anschließende Projektarbeit bietet den Studierenden Raum zur intensiven Beschäftigung mit ihren individuellen Ideen. In diesem Semester liegt der thematische Schwerpunkt auf dem Zusammenspiel von räumlichen Umgebungen und… 2018W/2019S, Seminar

Künstlerische Projektarbeit - Hörvergessen

Ricarda Denzer

HÖRVERGESSEN - Transdisziplinäre künstlerische Praxis Ricarda DenzerPraxis / Künstlerische Projektarbeit Das Projektseminar HÖRVERGESSEN - Transdisziplinäre künstlerische Praxis widmet sich im Sommer Semester dem Format des Dirty-Ear-Forums. Das Forum wurde 2013 von Brandon LaBelle in Berlin ins Leben gerufen und ist ein mobiles Projekt, das an verschiedenen Orten stattfindet. Im März 2019 wird das Dirty -Ear Forum in Wien statt finden… 2018W/2019S, Seminar

Künstlerische Projektarbeit - Intervention/Partizipation

Martin Krenn

Dialogische Kunst – Fallbespiele engagierter Kunst Max. 15 TeilnehmerInnen Was tun gegen Rechtsextremismus? Wie können wir in einer Welt zusammen leben und handeln, die uns zunehmend voneinander isoliert? Welche Rolle erfüllt die dialogische Kunst zur (Re-)Demokratisierung der Gesellschaft? Die SeminarteilnehmerInnen diskutieren dazu aktuelle künstlerische Positionen und Texte.Es wird empfohlen auch die geblockte LV Praxen - Intervention/Partizipation [Dialogische Kunst – Projektentwicklung]… 2018W/2019S, Seminar

Künstlerische Projektarbeit - Künstlerisch forschen

Manfred Safr

In der Fortsetzung zum WS werden die StudentInnen ihre spezifische Arbeit - ihre spezifische künstlerische Forschung weiterentwicklen. Was macht das Wissen ihrer Kunst aus? Was macht das Wissen der künstlerischen Arbeit der StudentInnen aus? Nachdem die StudentInnen im WS ihr bisheriges künstlerisches Feld erforscht haben, werden die StudentInnen im SS ihre persönliches Themenfeld weiterentwickeln. In Anlehnung an ein Gerüst von… 2018W/2019S

Künstlerische Projektarbeit - Künstlerische Forschung

Nikolaus Gansterer

Das Seminar beschäftigt sich mit der grundsätzlichen Frage nach den Möglichkeiten der Übersetzung und Visualisierung von Wahrnehmungsprozessen. Wir richten den Fokus auf die Entwicklung ganz spezifischer dynamischer Formen der Notation von Räumen in Form künstlerischer Feldforschung. Ausgehend von aktuellen künstlerischen Forschungsprojekten Gansterers werden zentrale Methoden und experimentelle Ansätze der künstlerischen Forschung in Theorie und Praxis vermittelt. Für das SS2019 ist… 2018W/2019S, Seminar

Künstlerische Projektarbeit - Künstlerisches Medium: Textil

Barbara Graf

ANATOMIE/KLEIDUNG: Künstlerische Untersuchungen, Transformationen, Deplatzierungen. Beim Lesen eines Wörterbuchs der Kostümkunde(1) kommt mir der Gedanke einer beschreibenden Anatomie des Körpers durch die nach ihm benannten Kleidungsstücke. Schon beim Buchstaben „A“ begegne ich dem Achselstück, auch Achsel- oder Schulterwulst genannt. Der Ärmel ist natürlich vom Arm abgeleitet – der Beinling vom Bein – das Leibchen vom Leib – der Fäustling von… 2018W/2019S, Seminar

Künstlerische Projektarbeit - Kunst als Kritische Praxis

Tanja Widmann

Postapokalyptische Geste. Ein Science Fiction 5 Künstlerische Projektarbeit - Kunst als Kritische Praxis und Praxen - Kunst als Kritische Praxis Mag.a, MA Tanja Widmann in Zusammenarbeit mit Mag. art Johannes Porsch Ort und Zeit: Mixed Media Raum 2, n. V. Das Seminar findet am 20.3.2019 im mumok Kino seinen Abschluss mit der Ausstellung Postapocalyptic Gestures, die die Auseinandersetzungen und Formgebungen… 2018W/2019S, Seminar

Künstlerische Projektarbeit - Malerei / Farbe (Gruppe A)

Ingo Nussbaumer

Zum ABC der Malerei und ihren Grundlagen: Komposition und Konstellation. Ziel ist die Erarbeitung eines Begriffs der Malerei speziell von Seiten der Farbe. Die ältere Kunstlehre (Alberti) unterscheidet zwischen Umschreibung (circumscriptio), Komposition (compositio) und Lichteinfall (luminum) und versteht unter der Komposition jenes Verfahren, welche das Zusammensetzen von Linien, Flächen und Körpern kunstgerecht zu einem Ganzen des Bildes formt. Damit wurden… 2018W/2019S, Seminar

11 / 24