1161 courses

16 / 24

Praxen - Konflikt und Gestaltung B

Susanne Jalka

in dieser lehrveranstaltung biete ich studierenden, die sich intensiv mit der gestaltung von konflikten befassen wollen, besondere unterstützung und begleitung in ihren übungsprozessen an. es wird um konkrete fallbeispiele gehen. es wird um begleitung in kleinen arbeitsgruppen oder auch als einzelbegleitung gehen. termine werden wir je nach bedarf besprechen. die vorbesprechung am 03.05.2019 ist verpflichtend. alle andere termine werden verabredet.… 2018W/2019S, Seminar

Praxen - Künstlerisch forschen

Manfred Safr

Was ist das künstlerisches Forschen von KünstlerInnen bzw. Künstlergruppen? Ich möchte gemeinsam mit den StudentInnen untersuchen, welche wesentlichen Parameter für ein künstlerisches Erforschen der Wirklichkeit erkundet und festgelegt werden können. Die StudentInnen werden die künstlerische Forschungsarbeit von selbstgewählten KünstlerInnen oder Künstlergruppen präsentieren. Dabei orientieren wir uns an einem Gerüst von Henk Borgdorff: Was sind die Absichten, der originär-neue Beitrag, die… 2018W/2019S

Praxen - Künstlerische Forschung

Nikolaus Gansterer

Das Seminar beschäftigt sich mit der grundsätzlichen Frage nach den Möglichkeiten der Übersetzung und Visualisierung von Wahrnehmungsprozessen. Wir richten den Fokus auf die Entwicklung ganz spezifischer dynamischer Formen der Notation von Räumen in Form künstlerischer Feldforschung. Ausgehend von aktuellen künstlerischen Forschungsprojekten Gansterers werden zentrale Methoden und experimentelle Ansätze der künstlerischen Forschung in Theorie und Praxis vermittelt. Für das SS2019 ist… 2018W/2019S, Seminar

Praxen - Künstlerisches Medium: Textil

Barbara Graf

ANATOMIE/KLEIDUNG: Künstlerische Untersuchungen, Transformationen, Deplatzierungen. Beim Lesen eines Wörterbuchs der Kostümkunde(1) kommt mir der Gedanke einer beschreibenden Anatomie des Körpers durch die nach ihm benannten Kleidungsstücke. Schon beim Buchstaben „A“ begegne ich dem Achselstück, auch Achsel- oder Schulterwulst genannt. Der Ärmel ist natürlich vom Arm abgeleitet – der Beinling vom Bein – das Leibchen vom Leib – der Fäustling von… 2018W/2019S, Seminar

Praxen - Künstlerisches Medium: Textil

Barbara Graf

Textil im Kunstkontext I I– Bildvorlesung Themenschwerpunkte im Sommersemester: Soft-Sculpture, Airbags, Kunstkleider, Living-Sculpture, Skulpturen, Installationen, Behausungen, Draperien, Verhüllungen, Camouflage Dass die unterschiedlichsten Materialien Teil der visuellen Kunst geworden sind, ist eine relativ neue Angelegenheit. So reflektiert die Vorlesung auch historische Positionen des 20. Jahrhunderts, die für nicht traditionelle Materialverwendungen verantwortlich sind. Material – in dieser Vorlesung mit Fokus Textil –… 2018W/2019S, Vorlesung und Übungen

Praxen - Kunst als Kritische Praxis

Tanja Widmann

Postapokalyptische Geste. Ein Science Fiction 5 Künstlerische Projektarbeit - Kunst als Kritische Praxis und Praxen - Kunst als Kritische Praxis Mag.a, MA Tanja Widmann in Zusammenarbeit mit Mag. art Johannes Porsch Ort und Zeit: Mixed Media Raum 2, n. V. Das Seminar findet am 20.3.2019 im mumok Kino seinen Abschluss mit der Ausstellung Postapocalyptic Gestures, die die Auseinandersetzungen und Formgebungen… 2018W/2019S, Seminar

Praxen - Kunststoffe/Membrane

Peter Michael Schultes

MEMBRANER PAVILLON - im Spannungsbogen von Poesie und Ökologie Kritische Auseinandersetzung mit dem Themenkreis Kunststoffe, Bau eines Pavillons DI P.Michael Schultes, Praxen / Künstlerische Grundlagen - Kunststoffe/Membrane (Einführung), Seminar, LV-Nr. S51191, 1.0 SemStd Gemeinsam mit Dr. Mag.arch Anna Margarita Zellinger, Praxen / Künstlerische Grundlagen - Kunststoffe/Membrane (Einführung), Seminar, LV-Nr. S02496, 1.0 SemStd Für diese LV sind gesamt 2.0 SemStd. veranschlagt.… 2018W/2019S, Seminar

Praxen - Kunststoffe/Membrane

Anna Margarita Zellinger

MEMBRANER PAVILLON Kritische Auseinandersetzung mit dem Themenkreis Kunststoffe, Bau eines Pavillons DI P.Michael Schultes, Praxen / Künstlerische Grundlagen - Kunststoffe/Membrane (Einführung), Seminar, LV-Nr. S51191, 1.0 SemStd Gemeinsam mit Dr. Mag.arch Anna Margarita Zellinger, Praxen / Künstlerische Grundlagen - Kunststoffe/Membrane (Einführung), Seminar, LV-Nr. S02496, 1.0 SemStd Für diese LV sind gesamt 2.0 SemStd. veranschlagt. Anna Margarita Zellinger vorrangig für textile Architektur,… 2018W/2019S, Seminar

Praxen - Malerei / Farbe (Gruppe A)

Ingo Nussbaumer

Zum ABC der Malerei und ihren Grundlagen: Komposition und Konstellation. Ziel ist die Erarbeitung eines Begriffs der Malerei speziell von Seiten der Farbe. Die ältere Kunstlehre (Alberti) unterscheidet zwischen Umschreibung (circumscriptio), Komposition (compositio) und Lichteinfall (luminum) und versteht unter der Komposition jenes Verfahren, welche das Zusammensetzen von Linien, Flächen und Körpern kunstgerecht zu einem Ganzen des Bildes formt. Damit wurden… 2018W/2019S, Seminar

Praxen - Malerei / Farbe (Gruppe B)

Ingo Nussbaumer

Zum ABC der Malerei und ihren Grundlagen: Komposition und Konstellation. Ziel ist die Erarbeitung eines Begriffs der Malerei speziell von Seiten der Farbe. Die ältere Kunstlehre (Alberti) unterscheidet zwischen Umschreibung (circumscriptio), Komposition (compositio) und Lichteinfall (luminum) und versteht unter der Komposition jenes Verfahren, welche das Zusammensetzen von Linien, Flächen und Körpern kunstgerecht zu einem Ganzen des Bildes formt. Damit wurden… 2018W/2019S, Seminar

Praxen - Malerei / Objekt

Alina Kunitsyna

2019S, Seminar

Praxen - Malerei / Plein air

Markus Orsini-Rosenberg

2019S, Seminar

Praxen - Material.Kollision.Manipulation

Wilbirg Reiter-Heinisch

Mit experimentellen Verfahrensweisen und Praxen werden Materialeigenschaften erkundet und die Ergebnisse reflektiert. Dabei wird gemeinsam GEBÜGELT, VERDREHT, GESCHMOLZEN, GEROSTET, GEÖLT, BEFLECKT, VERSCHMUTZT, VERBRANNT, AUFGELÖST, GEALTERT, GESCHREDDERT,….Die dabei entstehenden Samples werden gesammelt und bilden den Ausgangspunkt für weitere künstlerische, thematische Entwicklungen in der Projektarbeit. 2018W/2019S, Seminar

Praxen - Medialität / Materialität

Martin Krenn

COLLAGE Erstbesprechung 8. März 13:45h – 15:15h, KKP Seminarraum Mix Media 1 Anmeldung: mail@martinkrenn.net, TeilnehmerInnenanzahl max. 15 Unser Seminar wird sich anhand von Diskussionen über aktuelle und historische künstlerische Positionen mit dem Thema Collage auseinandersetzen. Unterschiedliche Techniken werden vorgestellt. Parallel dazu erproben die TeilnehmerInnen, welche künstlerischen Möglichkeiten die Collage heute für sie bietet und schaffen künstlerische Arbeiten, welche am Semesterende… 2018W/2019S, Seminar

Praxen - Mode / Materialkultur

Adelheid Call

heiß gepresst, Textilien & Hitze Thermoplastische Verformung und thermofixierte Textilien In diesem Seminar dreht sich alles um die thermoplastische Verformung, das Thermofixieren textiler Materialien. Ein Verfahren nach dem Falten: einfache Lege-, Steh- oder Kellerfalten, Plissees, Faltrollos oder formgepresste BH-Schalen produziert werden, aber es ist so viel mehr möglich in dieser so facettenreichen Technik. Es lassen sich feine Markierungen, Linien, Zeichen,… 2018W/2019S, Seminar

Praxen - Performance and Urban Matters

Daniel Aschwanden

Performance and urban matters Daniel Aschwanden www.art-urban.org Performing the city Performing under the conditions of a performative society depending on consumption and media. The blocked intensive workshop deals with artistic strategies in theory and practice. Personal approaches of artistic –performative practice will be integrated and developed and put in relation to collective approaches. Praterstern as a hot spot of a… 2018W/2019S, Seminar

Praxen - Performance/Performative Praxen

Veronika Hauer

Performing the Object - Props, Objects and Material Things Wie findet das Objekt - als Körpererweiterung, Requisit, Fetisch, Produkt oder ritueller Gegenstand - Verwendung in einer Performance? Welche Geschichte erzählt das Objekt, welche der agierende Körper? Und wie verstricken sich beide in einer Interaktion, innerhalb einer Performance, vor Publikum? Das Seminar widmet sich den kunstgeschichtlichen Schnittstellen von Objekt und Performancekunst,… 2018W/2019S, Seminar

Praxen - Schneiderei (Vertiefung)

Walter Lunzer

Anatomy of Garments: Garments are an interplay of textiles, patterns, seams, closures, drapings, pleats, to wear out or to hold in, as well as to stiffen or construct paddings. In fashion, those aspects and techniques are related to the human body and creat the so-called second skin. Main purpose of the course is to investigate the technical and functional aspects… 2018W/2019S, Seminar

Praxen - Schneiderei/Schnitt

Walter Lunzer

Flat-Projection: How do you get the surface of a 3 dimensional Object flat? This is the main question behind patternmaking, either it is the human body or any other object. When we talk about patternmaking additionally special behaviour of textiles needs to be considered. After an introduction of the variety analoge techniques of textiles and patternmaking we try to adapt… 2018W/2019S, Seminar

Praxen - Schnittzeichnen

Ingrid Prettenthaler

Schwerpunkt F A S H I O N meets M U S I C , S T Y L E , S O U N D and S U B V E R S I O N. Vor allem Musiker, Designer und Künstler beziehen sich in ihren Arbeiten auf Subkulturen. Was genau sind Subkulturen und gibt es die überhaupt? Was… 2018W/2019S, Vorlesungen

Praxen - Siebdruck / Projektbetreuung

Ute Huber-Leierer

Based on individual projects, the creation of print templates is taught until the different possibilities of textile screen printing in theory and practice. The focus is on the use of larger-sized (110 x130cm) printing screens. 2018W/2019S, Seminar

Praxen - Siebdruck / Projektbetreuung

Gabriele Amon

During the seminar students become familiar with the complexity of experimental textile screen-printing and learn how to use this technicque individually. With the development of individual projects, according to different targets and demands, all available resources can be used specificallly as well as experimentally to gain new insights and achieve divergent results. For the realization of future individual projects and… 2018W/2019S, Seminar

Praxen - Textildruck

Karin Altmann

KATAZOME Seminar (SE) Praxen - Textildruck Die Lehrveranstaltung versteht sich als Einführung in den Textildruck und vermittelt Studierenden in Theorie und Praxis grundsätzliches Wissen über Reservedruckverfahren und Indigo-Küpenfärberei. Im Sommersemester konzentrieren wir uns auf die japanische Papierschablonendrucktechnik Katazome, bei der eine Reservepaste (Reispapp) durch eine Papierschablone auf den Stoff gedruckt wird. Die Studierenden lernen im Seminar ihre eigenen Papierschablonen herzustellen,… 2018W/2019S, Seminar

Praxen - Textile Produktionsfelder

Karin Altmann

DAS BLAUE WUNDER Seminar (SE), Praxen – Textile Produktionsfelder Ende November 2018 wurde die Tradition des Blaudrucks in die internationale Repräsentative UNESCO-Liste des Immateriellen Kulturerbes der Menschheit aufgenommen. Grund genug sich eingehender mit dem Indigo-Handblaudruck auseinanderzusetzen, der in Österreich nur noch von zwei Familienbetrieben, der Blaudruckerei Koó im Südburgenland sowie der Blaudruckerei Wagner in Oberösterreich, hergestellt wird. Das Seminar widmet… 2018W/2019S, Seminar

Praxen - Tonstudio

David Haigner

2019S, Seminar

Praxen - Weberei, Bindungen, Flächenbildungen

Manuel Wandl

Seminar versteht sich als prozesshaftes Eintauchen in eine flächenerstellende Technik. Als Ausgangspunkt dienen die Technologien der Bandherstellung, vor allem Brettchenweben. Die erstellten Artefakte sind ein Dokumentationsmittel der eigenen Tätigkeit. Fehler dienen als Inspirationsquellen für weitere Technikansätze oder Gestaltungselemente. Empfohlen für Anfänger 2018W/2019S, Seminar

Praxen - Werk_Labor Expert

Leopold Schober

WERK_LABOR ExperInnen Das WERK_LABOR versteht sich als offene Struktur einer projektbasierenden Pädagogik und will den Studierenden schon von Beginn an ihres Studiums einen FREIEN ZUGANG zu Wissen | Material | Technologien, und NATÜRLICH auch einen Diskussionsraum für alle Fragen zur bildenden Kunst bieten! Durch diese Struktur werden die Studierenden durch ihre MentorInnen begleitet und von ExpertInnen individuell gefördert. Der erarbeitete… 2018W/2019S, Vorlesung und Übungen

Praxen - Werk_Labor Expert

Christian Gmeiner

Das WERK_LABOR versteht sich als offene Struktur einer projektbasierenden Pädagogik und will den Studierenden schon von Beginn an ihres Studiums einen FREIEN ZUGANG zu Wissen | Material | Technologien, und NATÜRLICH auch einen Diskussionsraum für alle Fragen zur bildenden Kunst bieten! Durch diese Struktur werden die Studierenden durch ihre MentorInnen begleitet und von ExpertInnen individuell gefördert. Der erarbeitete | diskutierte… 2018W/2019S, Vorlesung und Übungen

Praxen - Werk_Labor Expert

René Stangl

2018W/2019S, Vorlesung und Übungen

Praxen - Werk_Labor Expert

Sigrid Pohl

Das WERK_LABOR versteht sich als offene Struktur einer projektbasierenden Pädagogik und will den Studierenden schon von Beginn an ihres Studiums einen FREIEN ZUGANG zu Wissen | Material | Technologien, und NATÜRLICH auch einen Diskussionsraum für alle Fragen zur bildenden Kunst bieten! Durch diese Struktur werden die Studierenden durch ihre MentorInnen begleitet und von ExpertInnen individuell gefördert. Der erarbeitete | diskutierte… 2018W/2019S

Praxen - Werk_Labor Expert

Rolf Laven

Praxen - Werk_Labor Expert Rolf Laven Institut für Kunstwissenschaften, Kunstpädagogik und Kunstvermittlung, Design, Architektur und Environment für Kunstpädagogik Vorlesung und Übungen (VU), 4.0 SemStd., LV-Nr. S51182 Beschreibung WERK_LABOR ExperInnen Das WERK_LABOR versteht sich als offene Struktur einer projektbasierenden Pädagogik und will den Studierenden schon von Beginn an ihres Studiums einen FREIEN ZUGANG zu Wissen | Material | Technologien, und NATÜRLICH… 2018W/2019S, Vorlesung und Übungen

Praxen - Werk_Labor Expert

Hans Krameritsch

2018W/2019S, Vorlesung und Übungen

Praxen - Werk_Labor Expert

Wilbirg Reiter-Heinisch

2018W/2019S, Vorlesung und Übungen

Praxen - Werk_Labor Expert

Verena Postl

2018W/2019S, Vorlesung und Übungen

Praxen – Wind. Luft in Bewegung

Liddy Scheffknecht

In diesem Seminar geht es um die Entwicklung einer künstlerischen Arbeit zum Thema ‘Wind’. Nach einer Einführung werden regelmäßige Treffen stattfinden, in denen einmal die spielerische, experimentelle Auseinandersetzung mit dem Thema Wind im Vordergrund steht, einmal die kunsthistorische Recherche, die Kritik und die Diskussion von Entwürfen. Es wird kein künstlerisches Medium vorgegeben – von Zeichnung über Video, Fotografie und Klanginstallation… 2018W/2019S, Seminar

Praxen - Zeichnung

Manora Auersperg

Ein grundlegendes Instrument der künstlerischen Arbeit ist die Zeichnung. Ob schnelle Notiz eines Einfalls oder tastendes Formulieren einer Idee durch eine Skizze, ob Sichtbarmachen und Besehen einer Vorstellung durch den Entwurf oder Klärung technischer Voraussetzungen durch eine Werk-zeichnung: die Fertigkeit etwas zu verbildlichen setzt genaues Sehen voraus. Das Entwickeln dieser visuellen Aufmerksamkeit steht im Fokus der Lehrveranstaltung ANSICHT. Hierzu werden… 2018W/2019S, Seminar

Praxen - Zeichnung (Vertiefung)

Markus Zeber

In der zweistündigen Übung soll prozesshaft gezeichnet werden. Das Ziel ist eine A2-Zeichnung zu erarbeiten, die eine räumliche Fiktion darstellt. Die erdachte Welt soll sich vollkommen aus dem Gegenstand herleiten und von Ihnen perspektivisch (räumlich) in analoger Technik gezeichnet werden. Die Aufgabe besteht nicht darin, ein „schönes Schaublatt“ zu zeichnen, sondern mittels Ihrer Vorstellungskraft und dem Gegenstand als „Bibliothek der… 2018W/2019S, Seminar

Praxen - außerschulische Produktionsfelder

Walter Lunzer

The Secret of Cleanness- a textile Culture? Cleaning is textile - floors, bathrooms, furniture, dish or the own body - surfaces are cleaned by textiles. Let it be a simple rag, a dishcloth, sponge or cosmetic pads - there are sciences, design and culture behind these daily products. How are those products made, how do they work, could there be… 2018W/2019S, Seminar

Praxen / Künstl. Grundlagen - Malerei / Farbe (Einführung)

Ingo Nussbaumer

Die Lehrveranstaltung – als Einführung in die Malerei verstanden – dient dazu, sich technische Grundlagen im Überblick zu verschaffen. Malerei lässt sich in eine Kunstlehre und Handwerkslehre aufgliedern. Die Handwerkslehre beschäftigt sich neben der Materialkunde mit unterschiedlichen Techniken. In der Materialkunde werden diverse Pigmente, Bindemittel, aber auch verschiedene Werkzeuge und Bildträger besprochen und behandelt. Sie rückt die verschiedenen technischen Möglichkeiten… 2018W/2019S, Seminar

Praxen / Künstl. Grundlagen - Performance and Urban Matters (Einführung)

Daniel Aschwanden

GO FOR PERFORMANCE SS 2019 5 DATES for students being part of the so called GO - phase and interested students apllication and Q&A Daniel Aschwanden: dja@ art-urban.org www.art-urban.org 2018W/2019S, Seminar

Praxen / Künstlerische Grundlagen - Fotografie (Einführung)

Konrad Strutz

Die Lehrveranstaltung behandelt grundlegende Techniken in den Bereichen analoge und digitale Fotografie sowie Methoden des digitalen Workflow und analogen Fotolabors. In jeweils unmittelbar anschließenden Übungseinheiten werden die theoretischen Inhalte erprobt und in das aktive Repertoire der Studierenden überführt. Folgende Themenbereiche werden behandelt: Kameratechnik: Großformat / digital Licht(temperatur) und Farbe künstliche Beleuchtung / Blitzlicht Bilddaten und Formate Farbprofile (Color-Management) 2018W/2019S, Seminar

Praxen / Künstlerische Grundlagen - Intervention/Partizipation (Einführung)

Martin Krenn

Max. 15 TeilnehmerInnen Was ist eine Intervention? Wann kann man von Partizipation sprechen? Gibt es einen Unterschied zwischen interaktiver und partizipatorischer Kunst?Aus den herkömmlichen Kunstgattungen, wie jener der bildenden Kunst, der Musik oder der darstellenden Kunst, haben sich seit der Avantgarde am Anfang des letzten Jahrhunderts andere genre- und gattungsübergreifende Kunstformen entwickelt. Dazu zählen künstlerische Praxen, die wir heute als… 2018W/2019S, Seminar

Praxen / Künstlerische Grundlagen - Visuelle Kultur (Einführung)

Markus Hanzer

Topic - Out of Shape - Is There a Bad Taste?A historical review of the discussion about "good" and "bad" taste. We are dealing with basic mental processes of perception and perceptual processing in order to shed light on the importance of aesthetic preferences. Which usage contexts of visual manifestations can be observed? However, to understand taste cultures, it is… 2018W/2019S, Vorlesungen

Praxen Werk-Labor (Mentor)

Manuel Wandl

2018W/2019S, Seminar

Praxen Werk-Labor (Mentorin)

Barbara Graf

Während der ersten zwei Semester des DEX-Studiums (GO) werden die Studierenden von MentorInnen begleitet und in wöchentlichen Reviews in ihrer Arbeit unterstützt. Die gemeinsamen Arbeitstreffen in einer kontinuierlichen Gruppe finden wöchentlich (1000-1300) statt, die regelmäßige Teilnahme ist verpflichtend. Diese künstlerisch-konzeptuelle Betreuung erfolgt im ersten Jahr DEX von den dafür beauftragten MentorInnen. Jede/r der fünf MentorInnen trifft sich wöchentlich einmal mit… 2018W/2019S, Seminar

Praxen Werk-Labor_Wissen

Walter Lunzer

Vortrag 1: Grundlagen Schnittzeichnes Wie wird der menschliche Körper zum Erstellen eines Bekleidungsschnittes vermessen. Was sind Haupt- was sind Nebenmaße. Was ist eine Körpermaß, was ist ein Modellmaß? Diese und andere Fragen rund um das Thema Schnittezeichnen behandelt der erste Vortrag. Vortrag 2: Bügeln ist das halbe Nähen Eine von Laien häufig übersehene Tätigkeit beim Schneidern ist das Bügeln. Eine… 2018W/2019S, Seminar

Praxen Werk-Labor_Wissen

Ute Neuber

Ähnlich wie letztes Semester in Bezug auf Hosen geht es dieses Semester um das Wahrnehmen und Verstehen von Schuh/Strumpfraum. 2018W/2019S, Seminar

Praxen/Künstl. Grundlagen - Visuelle Wahrnehmung und Bewegung (Einführung)

Andreas Fraunberger

Seminar Praxen künstl. Grundlagen // SS 2019 // Dr. Andreas Fraunberger Wahrnehmung und Bewegung (Einführung) In dieser Lehrveranstaltung geht es um die Vermittlung von Grundlagen des bildnerischen Denkens. Wir schärfen und unterstützen die spontane Intuition und machen ihre Elemente mittelbar. Die StudentInnen werden sich durch die Herstellung von Digitalen und bewegten Bildern in Form von kurzen Animationen kreativ mit Problemstellungen… 2018W/2019S, Seminar

Praxen/Künstl. Grundlagen-Installation u.Skulptur/Raum/Licht/Klang (Einführung)

Martin Krenn

Max. 15 TeilnehmerInnen Kann der Raum zum vollständigen Grundstoff der Kunst werden? Welches Erlebnis stellt sich bei den BetrachterInnen ein, wenn sie sich in einem künstlerisch gestalteten Raum bewegen? Kann eine Skulptur raumunabhängig existieren? Diese Einführungslehrveranstaltung diskutiert obenstehende Fragen anhand bedeutender Werke der Raumkunst des 20. Jahrhunderts und der Gegenwart. 2018W/2019S, Seminar

Praxen/Künstl. Grundlagen: Digitale Kommunikations- u. Medienwelten (Einführung)

Hubert Micheluzzi

Grundlagenwissen über digitale Medien und aktuelles Informations- und Kommunikationsdesign historische Entwicklung digitaler Medien die wichtigsten Services für die eigene Anwendung 2018W/2019S, Seminar

16 / 24