Dauer Diplomstudium: 8 Semester (240 ECTS)
Erster Studienabschnitt: 2 Semester, Abschluss: 1. Diplomprüfung, bestehend aus den positiv abgeschlossenen Lehrveranstaltungen des ersten Studienabschnitts
Zweiter Studienabschnitt: 4 Semester, Abschluss: 2. Diplomprüfung, bestehend aus den positiv abgeschlossenen Lehrveranstaltungen des zweiten Studienabschnitts, der Diplomarbeit und der abschließenden kommissionellen Diplomprüfung
197 courses

1 / 4

"Erzählen" mit Dingen: Sophie Calle, Leanne Shapton und das Musée Sentimental

Götz Leineweber

Based on individual works by the conceptual artist Sophie Calle, the book by the author Leanne Shapton “Important Artifacts and Personal Property From the Collection of Lenore Doolan and Harold Morris, Including Books, Street Fashion and Jewelry” and an exhibition concept by Wulf Herzogenrath, Marie-Louise Plessen and Daniel Spoerri at the Kölnischer Kunstverein in 1979 we investigate how stories are… 2020W, scientific seminar, 4.0 ECTS

„Erzählen“ mit Tieren: Blattwanzen, der Vampyroteuthis und soziale Insekten

Götz Leineweber

An octopus on MDMA. Dolphins inhaling puffer fish. Birds that support kin in courtship dance or morph their gender. In the gaze between animal and human phylogenesis gets tangible. On the basis of generally understandable texts on the semantics of the anthill, on the basis of democratic decision-making processes for honeybees looking for accommodation, on the basis of Cornelia Hesse-Honegger's… 2021S, scientific seminar, 4.0 ECTS

2D-, 3D-Computergrafik I

Günter Wallner

The course provides a project based introduction into 3d computer graphics using the 3D software MAYA. Topics include: modelling skeletons animation skinning texturing lights & rendering 2020W, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Aisthesis. Zur sinnlichen Wahrnehmung

Marion Elias

Die lectures "aisthesis"; zur sinnlichen Wahrnehmung (Aisthesis; Äshtetik; zur Messbarkeit einer Sensation; È bello cio che è bello) verstehen sich als Serie von Interventionen zum Thema Ästhetik, "Schönheit" und (sinnliche) Wahrnehmung. KünstlerInnen, WissenschaftlerInnen und ÄrztInnen (NeurologInnen, HirnforscherInnen) werden den Problemkreis je aus ihrem speziellen Blickwinkel vorstellen und zur Debatte stellen. Dabei sind sowohl die KollegInnen aus dem Haus (Lehrende, StundentInnen,… 2021S, Workshop, 1.0 ECTS

Aisthesis. Zur sinnlichen Wahrnehmung

Marion Elias

Die lectures "aisthesis"; zur sinnlichen Wahrnehmung (Aisthesis; Äshtetik; zur Messbarkeit einer Sensation; È bello cio che è bello) verstehen sich als Serie von Interventionen zum Thema Ästhetik, "Schönheit" und (sinnliche) Wahrnehmung. KünstlerInnen, WissenschaftlerInnen und ÄrztInnen (NeurologInnen, HirnforscherInnen) werden den Problemkreis je aus ihrem speziellen Blickwinkel vorstellen und zur Debatte stellen. Dabei sind sowohl die KollegInnen aus dem Haus (Lehrende, StundentInnen,… 2020W, Workshop, 1.0 ECTS

Algorithmisches Entwerfen I

Nicolaj Kirisits

Based on the analysis of existing soundscapes, a framework for artistic spatial sound production (architecture, installation, VR) will be developed. 2020W, artistic Seminar, 3.0 ECTS

Algorithmisches Entwerfen II

Nicolaj Kirisits

Ausführung eines künstlerischen Projektes (Klang , Raum, 3D Sound) 2021S, artistic Seminar, 3.0 ECTS

Architekturgeschichte Österreichs

Matthias Boeckl

Survey of the most important episodes of Austrian architectural history in its international context. Topic in Winter Term 2020/21: Spätmoderne und Postmoderne: Die Konsumdemokratie 1945-89 Lecture course in German. Online registration via BASE required. 2020W, Vorlesungen, 2.0 ECTS

Art and Visual Culture in Early Modern Europe 1400-1800 (Zyklus II)

Edith Futscher

This course offers an introduction to early modern European art and visual culture, also to the ways of writing its history – from ars nova to the transformations of art and its social framing in the late 18th century. The focus is on concepts of the image and its predominance in this period of the history of the arts, on… 2021S, Vorlesungen, 2.0 ECTS

Art and the Moving Image (1)

Gabriele Jutz

All meetings via Zoom. 2020W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Art and the Moving Image (2)

Gabriele Jutz

During this semester we will deal with photograhy’s and cinematography’s roots in the 19th century; another focus will be on the film avant-garde of the 1920s. Within these contexts, a central concern will be to discuss the relevance of media history to current media art practices by confronting contemporary artistic works with the historical. “Moving image-based art” is a dynamic… 2021S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Art of Digital Reality

Christian Höller

The progress of digitization is becoming an ever more pervasive force, intruding in and radically reorganizing various social fields. New algorithmic regimes, omnipresent data collecting and exploiting as well as the increasing powers of machine intelligence have contributed to the creation of a new “network reality,” or more precisely: an interlocked assemblage of “networked realities” that human and digital subjects… 2020W/2021S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Artful Science I

Brigitte Lachmayer-Felderer

Artful Science Beiträge zu einer Faszinationsgeschichte manueller Arbeit Zum Thema Ein handwerklich aufwendiges Produkt unterscheidet sich von immer zu teurer Massenware aus einer Herstellung, für deren billiges Geld letztlich immer jemand den Preis zu zahlen hat, sprich: mehr als schlecht bezahlte Arbeit zu elenden Bedingungen verrichtet. Vergleichsweise günstige Preise lassen Produkte selbstverständlich zugänglicher werden, erlauben Konsum für viele. Eine wenig… 2021S, Vorlesungen, 2.0 ECTS

Artful Science III

Brigitte Lachmayer-Felderer

Artful Science Beiträge zu einer Faszinationsgeschichte manueller Arbeit Zum Thema Ein handwerklich aufwendiges Produkt unterscheidet sich von immer zu teurer Massenware aus einer Herstellung, für deren billiges Geld letztlich immer jemand den Preis zu zahlen hat, sprich: mehr als schlecht bezahlte Arbeit zu elenden Bedingungen verrichtet. Vergleichsweise günstige Preise lassen Produkte selbstverständlich zugänglicher werden, erlauben Konsum für viele. Eine wenig… 2021S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Backlist: Raum, Zeit und Krise des Erzählens

Ernst Strouhal

Im Sommersemester werden wir uns den unterschiedlichen Formen des Biographischen und den Theorien der Biographie widmen. Im Seminar werden wir ausgewählte Passagen aus Biographien lesen, dabei werden wir die verschiedenen Prozesse der (Selbst-)Reflexion und Identitätskonstruktionen, des Erinnerns und Vergessens diskutieren. Vorgestellt und kritisch diskutiert werden auch Theorien des Biographischen (u. a. von Foucault, Butler und Bourdieu). Wie stets wird Literatur… 2020W/2021S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Beauty and Desire

Alexi Kukuljevic

This seminar takes its point of departure from a perplexing claim that Theodor Adorno makes concerning modern art’s relation to beauty in Aesthetic Theory: “Indeed it is for the sake of the beautiful that there is no longer beauty: because it is no longer beautiful.” Adorno claims that art remains bound to the category of the beautiful: “it is for… 2021S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Bildpunkte in Bewegung I - Video Art (Teil 1)

Gerda Lampalzer-Oppermann

Videokunst ist in ihrer spezifischen Rolle als Übergangsstadium und Vermittlerin zwischen analoger und digitaler Bilderzeugung mediengeschichtlich besonders interessant. In einem historischen Überblick werden an Hand internationaler Beispiele ihre wichtigsten Entwicklungsphasen vorgestellt und ein Überblick über die zeitgenössische Produktion gegeben. Da sich kulturhistorischen Bezüge zwischen Medienkunstentwicklung und (kommunikations)gesellschaftlicher Bedingungen speziell in interdisziplinären Überschneidungen gut ablesen lassen, soll Videokunst auch speziell in… 2020W, Vorlesungen, 3.0 ECTS

Bildpunkte in Bewegung I – Video Art (Teil 2)

Gerda Lampalzer-Oppermann

Video- und Medienkunst sind in ihrer spezifischen Rolle als Übergangsstadium und Vermittlerin zwischen analoger und digitaler Bilderzeugung mediengeschichtlich besonders interessant. In einem historischen Überblick werden an Hand internationaler Beispiele ihre wichtigsten Entwicklungsphasen vorgestellt und ein Überblick über die zeitgenössische Produktion gegeben. Da sich kulturhistorischen Bezüge zwischen Medienkunstentwicklung und (kommunikations)gesellschaftlicher Bedingungen speziell in interdisziplinären Überschneidungen gut ablesen lassen, soll Videokunst auch… 2021S, Vorlesungen, 3.0 ECTS

Bildpunkte in Bewegung II – Dokumentarfilm/Video (Teil 1)

Gerda Lampalzer-Oppermann

In „Bildpunkte in Bewegung II“ wird audiovisuelle Medienarbeit an Hand von dokumentarischen Projekten untersucht. Dabei soll auf die Geschichte des Dokumentarfilms/videos ebenso eingegangen werden wie auf die zeitgenössische Produktion. Besonderes Augenmerk wird einerseits auf den Einfluss neuer Technologien (Video, digitale Medien) auf den Dokumentarfilm gelegt, anderseits auf die Entwicklung neuer Modelle in der Produktion. Medienzentren, Arbeitskollektive, partizipative Modelle als Versuche,… 2020W, Vorlesungen, 3.0 ECTS

Bildpunkte in Bewegung II - Dokumentarfilm/Video (Teil 2)

Gerda Lampalzer-Oppermann

In „Bildpunkte in Bewegung II“ wird audiovisuelle Medienarbeit an Hand von dokumentarischen Arbeiten untersucht. Dabei soll auf die Geschichte des Dokumentarfilms/videos ebenso eingegangen werden wie auf die zeitgenössische Produktion. Besonderes Augenmerk wird einerseits auf den Einfluss neuer Technologien (Video, digitale Medien) auf den Dokumentarfilm gelegt, anderseits auf die Entwicklung neuer Modelle in der Produktion. Medienzentren, Arbeitskollektive, partizipative Modelle als Versuche,… 2021S, Vorlesungen, 3.0 ECTS

City of Bits - Mediating Architectures

Yona Schreyer

City of Bits An expedition into what makes a city Our cities are complex systems interconnecting social, economic, and infrastructural elements. Within these systems, we build our own networks around us and make individual choices to make the city work for us. We depend on the existence of the different systems for all the services we cannot originally provide, yet… 2020W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Code & Repräsentation I

Harald Bauer

Die Veranstaltung wird für die Dauer dieses Semesters via Online Videoconferencing ( 'ZOOM' - www.zoom.us) angeboten. Etwaige Änderungen werden rechtzeitig bekanntgegeben. Eine Einladung zu den jeweiligen Online-Meetings wird per Email an die Angemeldeten versandt. Die Lehrveranstaltung versteht sich als Einführung in die Bedeutungssystematik des Laufbilds mit Schwerpunkt auf Film-/Videoschnitt und dessen Vorbereitung in der Erstellung bzw. Auswahl der filmischen Fragmente/Sequenzen.… 2020W/2021S, artistic Seminar, 1.0 ECTS

Code & Repräsentation II

Stefano D'Alessio

Performing & Composing Media The seminar is practical and will focus on how to create time-based media composition.We will create and use media systems as performative “instruments” to then explore and improvise their possibilities and limits.We will select certain “moments” or “situations” created while improvising and dramaturgically organise them, experimenting with time composition. We’ll use MAX (https://cycling74.com), participants will get… 2021S, artistic Seminar, 1.0 ECTS

Code & Repräsentation III

Roland Schöny

DIGITAL FORENSIC as a practice of critical political art 2020W/2021S, artistic Seminar, 1.0 ECTS

Code & Repräsentation V

Bernd Kräftner

Another Science is Possible "Another Science is Possible!" is the title of a book by the philosopher and historian Isabelle Stengers. In a time where our everyday life is affected massively by predictions and statements of scientific experts of various disciplines; in a time where our governments are governed by science task forces; in a time where controversies around a… 2020W/2021S, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Computer als Medium (Medienästhetik)

Michael Huber

Based on historical-sociological considerations (Cybernetics, Weizenbaum e.a.), cornerstones of digital culture are illuminated (Hofstadter, Penrose, Rheingold e.a.). In addition to the consideration of strictly formal systems (Mandelbrot e.a.), the interest is primarily focused on the social effects of technology ("net culture", "social media", Postman e.a.).Here the dominant theme "AI and creativity" is also to be found. Specific "applied" topics such… 2020W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Critical Infrastructures - Nation, Migration, Zirkulation

Nanna Heidenreich

Please note: the main language of the course is German. However, a lot of the reading materials will be in English (with some in German too). The course then will allow for different language skills: if you can follow discussion and read in German but feel more secure to discuss in English, you are welcome to join the course. The… 2021S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Cultural Studies. Über Politik und Kultur

Roman Horak

Gegen die Tendenz der Entpolitisierung von Kulturtheorie in den deutschen Kulturwissenschaften sollte die LV einen genauen Blick auf die Tradition der neueren englischen (genauer: englischsprachigen) Kulturtheorie werfen, für die Kultur nur politikbezogen zu denken ist. Dabei wird eine Linie gezogen werden von den Arbeiten Raymond Williams (Stichwort: vom englischen Labourismus zu Antonio Gramsci) über die Texte von Stuart Hall (Stichwort:… 2020W, Vorlesungen, 2.0 ECTS

Das Tier

Martin Zeiller

Jedes Tier ist eine Künstlerin. Rosemarie Trockel ... die mit einem ganz feinen Pinsel aus Kamelhaar gezeichnet sind ... Jorge Louis Borges Ich hätte mich gern einmal richtig mit einem Tier verständigt ... Claude Lévi-Strauss Über Adler auf deutscher Butter, das Bild „Der Affe als Maler“ und real malende Schimpansen, das Ei im Surrealismus, Riesenameisen in der U-Bahn Station, einen… 2020W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Dekonstruktion und Close Viewing - Interpretation und Analysen

Andrea Maria Dusl

Dekonstruktion und Close Viewing, Interpretation und Analysen Dekonstruktion und Close ViewingInterpretation und Analysen SS 21 - Proseminar - S02503 - 2.0 SemStd.Abteilung KulturwissenschaftenUniversität für angewandte Kunst Wien Programm: Dekonstruktion und Analyse - Download Programm pdf Covid 19:die Vorlesung findet als Zoom-Konferenz online statt!Angemeldete Teilnehmende werden rechtzeitig per Email informiert Univ.-Lekt. Mag. art. Dr. phil. Andrea Maria Dusl Jeweils Mittwoch! 10:15-12:45… 2021S, Proseminar, 3.0 ECTS

Designs, Marken und Patente als registrierte Schutzrechte für Kreative

Tobias Fox

Artists and designers rely primarily on copyright as means to protect their intellectual property (IP). However, there are further IP rights such as registered designs, trademarks and patents. Not only participants of industrial design but also creative people in general regularly use these rights although to have them, they have to be applied for before an office, they may be… 2020W/2021S, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Die Arktis dekolonisieren?

Nanna Heidenreich

Im Eis liegt die Geschichte und die Zukunft des Klimas, Eisberge sind – wie auch Eisbären – sowohl zu Ikonen des Klimawandels wie auch selbst zu einer bedrohten Art geworden (Mark Carey). Mit dem Schmelzen des arktischen Eises verbinden sich nicht nur die schlimmsten Projektionen der Klimakrise (so unvorstellbar, dass sie in Horrorfilmen gebannt werden müssen), sondern auch internationale multidisziplinäre… 2020W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Die Ausstellung als Medium

Liddy Scheffknecht

In dieser Lehrveranstaltung untersuchen wir unterschiedliche Aspekte des Mediums Ausstellung. Wir diskutieren die Funktionen und Aufgabenbereiche von kunst-, kultur- und naturgeschichtlichen Museen sowie von Schauplätzen aktueller Kunst, wie Kunsthallen, Galerien und Offspaces, mit Blick auf die Entstehungsgeschichte, Gegenwart und mögliche Zukunft des Mediums. Besonderer Fokus liegt dieses Semester auf dem digitalen Vermittlungsangebot von Ausstellungen in Wien. 2021S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Digital Sound & Voice III

Thomas Felder

Project-related lecture regarding the issues music production, sound design and development of installion settings. For this purpose we deal with the grammar and the dramaturgy of sonic events and the historical context of various soundart categories. for students in the 2nd study section.   2020W, artistic Seminar, 1.0 ECTS

Digital Sound & Voice IV

Thomas Felder

Project-related lecture regarding the issues music production, sound design and development of installion settings. For this purpose we deal with the grammar and the dramaturgy of sonic events and the historical context of various soundart categories. for students in the 2nd study section.   2021S, artistic Seminar, 1.0 ECTS

Digital Sound & Voice V

Ulla Rauter

Sound Graffiti Das Arbeiten mit Klang ist eine oftmals subtile, aber gleichzeitig sehr präsente Möglichkeit der Intervention im öffentlichen Raum.Gleichzeitig stellen sie sowohl konzeptionell als auch technisch eine besonder Herausforderung dar. Der Einsatz von Elektronik im Außenbereich, Möglichkeiten der Steuerung und Interaktivität, mobile bzw. energieautarke Daten- und Stromversorgung und vor allem das Einbeziehen der konkreten ortsspezifischen Kontexte und Rahmenbedingungen werden… 2020W/2021S, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Digitale Kulturen

Ramón Reichert

In our seminar, which I will held from 9.-30. November in distance learning, we deal with the cultural-theoretical, genealogical and media-reflective requirements of digital cultures. The course "Digital Cultures" has been switched to distance learning since March 16, 2020. I make the course content available on the Base's cloud. Please see further informations below. One focus of our course in… 2020W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Drawing Now - Politik und Poetik des zeichnerischen Entwerfens

Gert Hasenhütl

The seminar addresses current theories on manual drawing, and examines drawing by hand in times of digitalization. Value and function of manual drawing will be evaluated theoretically as well as practically: From a theoretical point of view current studies on drawing will be presented and discussed. There is planned a live skype conversation with one selected expert on the subject… 2020W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Ein- oder Ausgang einer Ausstellung (Vorschlag für einen Ausstellungskomplex)

Johannes Porsch

Ein- oder Ausgang einer Ausstellung: „Ein- oder Ausgang für eine Ausstellung (Vorschlag für einen Ausstellungskomplex)“ ist ein Projektvorschlag für ein Ausstellungsdesign. Nach: 1974 Marcel Broodthaers Une entrée ou une sortie d'exposition (Projekt für einen Wintergarten, der als Eingang und Ausgang für eine Kunstausstellung dienen kann.) Ein- oder Ausgang? Ein- oder Ausgang, üblicherweise: Öffnung zum Hineingehen, Betreten oder Verlassen eines Gebäudes,… 2021S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Einführung in das kulturwissenschaftliche Arbeiten

Florian Bettel

Ziel des Proseminars ist es, grundsätzliche Arbeitsweisen und Begriffe aus den Kulturwissenschaften zu erlernen und anzuwenden. Im Rahmen des Semesterthemas „Grätzl, Wohnen und die Politik der Zugehörigkeiten“, das die ausgewählte Literatur und die Exkursionen in diesem Semester inhaltlich verbindet, erarbeiten die Teilnehmer*innen in der gemeinsamen Diskussion relevante Fragestellungen zur kulturwissenschaftlichen Analyse. Exkursionen in das Wiener Stadt- und Landesarchiv und in… 2020W/2021S, Proseminar, 3.0 ECTS

Einführung in die Kunsttheorie

Anna Margareta Spohn

Ein Begriff von „Kunst“ ist keineswegs selbstverständlich oder unabänderlich, er stellt vielmehr eine Aufgabe für das Denken dar. Die Idee der Kunst ist an die spezifischen historischen und kulturellen Bedingungen gebunden und artikuliert sich in Relation zu den jeweiligen Vorstellungen von "Gesellschaft", "Subjekt", "Kollektiv" oder "Geschichte" oder "Politik". Thema des Proseminars Einführung in die Kunsttheorie sind die unterschiedlichen Wege, um… 2021S, Proseminar, 3.0 ECTS

Einführung in feministische Theorien, Gender und Queer Theory

Maria Bussmann

Aus der Feststellung heraus, dass sich das Rad der Errungenschaften rückwärts drehe und die Fifth wave of Feminism der second wave wieder ähnlich sei, sollen Themen der inzwischen klassischen feministischen Texte, hauptsächlich zwischen 1960-1980 entstanden, den aktuellen Fragestellungen gegenüber gestellt werden. Wir lesen quer – und queer –, angefangen bei Betty Friedans (The Feminine Mystique, 1963), Judith Butler, Angela Davis,… 2020W, Proseminar, 3.0 ECTS

Einführung in wissenschaftliches Arbeiten

Kathrin Heinrich

Die Lehrveranstaltung vermittelt die Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens: von der Recherche und Benutzung von Bibliotheken, Archiven und Datenbanken, über die Entwicklung einer Fragestellung hin zum Aufbau einer wissenschaftlichen Arbeit. Neben den formalen Kriterien, insbesondere den Zitierregeln, werden wir Strategien und Methoden des Schreibens über Kunst kennenlernen und gemeinsam anwenden, und dabei auch Textsorten abseits der wissenschaftlichen Arbeit unter die Lupe… 2021S, Proseminar, 3.0 ECTS

Einführung in wissenschaftliches Arbeiten

Bernadette Reinhold

Am Anfang steht die Begegnung mit dem Kunstwerk, einem wenig erschlossenen, oder gar blinden Fleck auf einer Landkarte; ein Gebiet, das auf viele Arten erschlossen werden kann. Das Gesehene will in Sprache übersetzt werden und ruft damit Fragen hervor. Das Werk in seiner Materialität, sein Entstehungsprozess, sein Inhalt und seine Intention (Warum/Wozu) drängen sich auf. Unter welchen gesellschaftlichen, politischen Bedingungen… 2020W, Proseminar, 3.0 ECTS

Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten

Anna Margareta Spohn

Im Proseminar werden wir mögliche Herangehensweisen an eine wissenschaftliche Arbeit sowie die nötigen Arbeitsweisen kennen lernen. Der Fokus liegt dabei auf der Entwicklung einer Idee oder eines Interessensgebietes zu einer konkreten Fragestellung und auf der Wahl geeigneter methodischer Ansätze zur Ausarbeitung einer Thematik. In Hinblick darauf werden wir uns im Laufe des Semesters einen Einblick in einige theoretische und methodische… 2020W/2021S, Proseminar, 3.0 ECTS

Feministische Kulturtheorien

Kristina Pia Hofer

Feminist theories of culture often amplify a tension between (strategic) identity politics and radical relationality. In this class, we will ask how the concept of "situatedness" (Haraway 1988 and later adaptations, also by other authors) can operationalize this tension productively. 2021S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Feministische Philosophie und Keramik in Aktion

Maria Bussmann

1. Termin: 11. März 2021, 13:00–15:00 Keramikstudio Team-teaching von Maria Bussmann & Sascha Alexandra Zaitseva Töpfern, Weben, Sticken: Einst der Inbegriff weiblicher Kunst. Denken, Forschen, Philosophieren: feministisch! In einer neuen Form wollen wir beides (in einer Lehrveranstaltung) verbinden; Gedanken bilden und Ideen formen, Intersektion, Vernetzung, Exploration Raum geben. In der Nachfolge der Grundbedeutung von Peripatetic (Herumgehen), beim gemeinsamen Arbeiten Texte… 2020W/2021S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Feministische Philosophie und Keramik in Aktion

Sascha Alexandra Zaitseva

1. Termin: 11. März 2021, 13:00–15:00 Keramikstudio Team-teaching von Maria Bussmann & Sascha Alexandra Zaitseva Töpfern, Weben, Sticken: Einst der Inbegriff weiblicher Kunst. Denken, Forschen, Philosophieren: feministisch! In einer neuen Form wollen wir beides (in einer Lehrveranstaltung) verbinden; Gedanken bilden und Ideen formen, Intersektion, Vernetzung, Exploration Raum geben. In der Nachfolge der Grundbedeutung von Peripatetic (Herumgehen), beim gemeinsamen Arbeiten Texte… 2020W/2021S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Fernsehen als Medium (Medienästhetik)

Michael Huber

The series examines the disposition of the "classic" medium of television in the age of so-called "new" technologies (fragmentation, redefinition, interaction models, SocialMedia,New Narration, Second Screen, etc.). The inversion of the relationship TV <> SocialMedia-Platforms in the last ten years will be highlighted. History, present and future will be considered on the basis of selected examples. The focus is on… 2021S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Fotografie im Fokus. Eine Medien-, Theorie- und Kulturgeschichte der Fotografie

Christina Natlacen

Fotografiegeschichte beinhaltet weit mehr als die Beschäftigung mit der Entwicklung von fotografischen Techniken, die Kenntnis von ästhetischen Stilrichtungen und deren historische Einordnung. Die Fotografie ist vielmehr ein Medium, das in zahlreiche unterschiedliche Bereiche der Gesellschaft eingebettet ist und unsere Bildkultur seit gut 180 Jahren mit seinen Möglichkeiten und Diskursen auf mannigfaltige Weise bestimmt. Wir werden uns in dieser Lehrveranstaltung nicht… 2020W, scientific seminar, 4.0 ECTS

1 / 4