212 courses

4 / 5

Praxen - Ausstellen/Display

Johannes Porsch

2019W/2020S, artistic Seminar

Praxen - Digitale Kommunikations- u. Medienwelten (Einführung)

Hubert Micheluzzi

Grundlagenwissen über digitale Medien und aktuelles Informations- und Kommunikationsdesign historische Entwicklung digitaler Medien die wichtigsten Services für die eigene Anwendung 2019W/2020S, artistic Seminar

Praxen - Diskriminierungskritische Praxis (Schnittstelle Kunst und Bildung)

Nora Landkammer

The course is dedicated to developing conceptual frameworks for criticizing and interrupting discrimination in artistic/pedagogical practice. Which knowledge do we need and which approach do we need to develop, through which glasses should we read the world, if we want to actively engage in a disruption of relations of dominance at the intersection of art and education? The seminar combines… 2019W/2020S, artistic Seminar

Praxen - Feldforschung im Weltmuseum Wien

Nicole Miltner

Das Weltmuseum Wien beherbergt über 200.000 ethnografische Objekte aus unterschiedlichen Teilen der Welt, die einem regionalen Prinzip folgend auf 9 Sammlungen aufgeteilt sind. Die Spannweite reicht von seltenen mexikanischen, hawaiianischen oder brasilianischen Federobjekten über wertvolle Bronzen aus Benin hin zu alltäglichen Schirmkappen aus den USA oder zeitgenössischer nepalesischer Kunst. Das Anlegen der Sammlungen in diesem Ausmaß wurde erst durch Imperialismus… 2019W/2020S, artistic Seminar

Praxen - Fotografie

Konrad Strutz

2019W/2020S, artistic Seminar

Praxen - Intervention/Partizipation (Einführung)

Martin Krenn

Max. 15 TeilnehmerInnen Was ist eine Intervention? Wann kann man von Partizipation sprechen? Gibt es einen Unterschied zwischen interaktiver und partizipatorischer Kunst?Aus den herkömmlichen Kunstgattungen, wie jener der bildenden Kunst, der Musik oder der darstellenden Kunst, haben sich seit der Avantgarde am Anfang des letzten Jahrhunderts andere genre- und gattungsübergreifende Kunstformen entwickelt. Dazu zählen künstlerische Praxen, die wir heute als… 2019W/2020S, artistic Seminar

Praxen - Konflikt und Gestaltung A

Susanne Jalka

in dieser lehrveranstaltung geht es um intensive beschäftigung mit dem thema "konflikt" und damit um das spüren und das denken, das spannung halten kann, das konflikte nicht als bedrohung sondern als chancie für erkenntnis sehen kann und das den konfliktverlauf selbst bestimmen kann. also "STREITEN LERNEN" als wunsch, den streit zu gestalten! wir wissen, dass alle entwicklungen aus differenzen entstehen.… 2019W/2020S, artistic Seminar

Praxen - Konflikt und Gestaltung B

Susanne Jalka

in dieser lehrveranstaltung biete ich studierenden, die sich intensiv mit der gestaltung von konflikten befassen wollen, besondere unterstützung und begleitung in ihren übungsprozessen an. es wird um konkrete fallbeispiele gehen. es wird um begleitung in kleinen arbeitsgruppen oder auch als einzelbegleitung gehen. termine werden wir je nach bedarf besprechen. die vorbesprechung am 22.11.2019 ist verpflichtend. alle andere termine werden verabredet.… 2019W/2020S, artistic Seminar

Praxen - Künstlerische Forschung

Nikolaus Gansterer

TRACES OF SPACES: PRACTICES OF FIELD RECORDING Das Seminar beschäftigt sich mit Möglichkeiten der Übersetzung und Visualisierung von Wahrnehmungsprozessen. Wir richten den Fokus auf die Entwicklung ganz spezifischer dynamischer Formen der Notation von Räumen in Form künstlerischer Feldforschung. Ausgehend vom aktuellen Forschungsprojekt Gansterers zu Contingent Agencies werden zentrale Methoden und experimentelle Ansätze der künstlerischen Forschung in Theorie und Praxis vermittelt.… 2019W/2020S, artistic Seminar

Praxen – Kunst und Prozess

Ricarda Denzer

2019W/2020S, artistic Seminar

Praxen - Malerei / Farbe

Ingo Nussbaumer

Zum ABC der Malerei und ihren Grundlagen: Symmetrie und Farbe. Ziel ist die Erarbeitung eines Begriffs der Malerei speziell von Seiten der Farbe. Der Begriff der Symmetrie galt nicht nur den antiken Architekten und Bildhauern als einer der bedeutendsten Begriffe zum Verständnis innerer Zusammenhänge im Kontext der Proportionenlehre, sondern wurde auch als ein wichtiger Bestandteil der Techne-Lehren zur Malerei gehandhabt.… 2019W/2020S, artistic Seminar

Praxen - Malerei / Farbe (Einführung)

Ingo Nussbaumer

Die Lehrveranstaltung – als Einführung in die Malerei verstanden – dient dazu, sich technische Grundlagen im Überblick zu verschaffen und eine Orientierungshilfe zu gewähren. Malerei lässt sich in eine Kunstlehre und Handwerkslehre aufgliedern. Die Handwerkslehre beschäftigt sich neben der Materialkunde mit unterschiedlichen Techniken. In der Materialkunde werden diverse Pigmente, Bindemittel, aber auch verschiedene Werkzeuge und Bildträger besprochen und behandelt. Sie… 2019W/2020S, artistic Seminar

Praxen - Malerei / Objekt

Alina Kunitsyna

2020S, artistic Seminar

Praxen - Malerei / Plein air

Markus Orsini-Rosenberg

2020S, artistic Seminar

Praxen - Medialität / Materialität

Martin Krenn

2019W/2020S, artistic Seminar

Praxen - Performance and Urban Matters

Daniel Aschwanden

2019W/2020S, artistic Seminar

Praxen - Performance and Urban Matters (Einführung)

Daniel Aschwanden

GO FOR PERFORMANCE WS 2019/20 4 dates for students belonging to GO phase (KKP) and interested ones application and questions to Daniel Aschwanden: dja@art-urban.org www.art-urban.org approaches to the field of performance and the use of performative means of expression and action belong to the basic tools of many contemporary artists. But which theories and practices inform these artistic ways? The… 2019W/2020S, artistic Seminar

Praxen - Sonic Agency (Einführung)

Ricarda Denzer

In der Einführung Sonic Agency nähern wir uns der Frage: Was hören wir? mit ersten Übungen, dem Einsatz der eigenen und anderer Stimmen, Field-Recordings und Sound-Aufnahmen, um aus diesen in weiterer Folge erste Audio-Stücke zu entwickeln. Die Frage danach, was prozessorientierte künstlerischer Praxis sein kann, wird parallel zu den Übungen immer wieder einfliessen und gemeinsam erforscht. Die Veranstaltung richtet sich… 2019W/2020S, artistic Seminar

Praxen - Visuelle Kultur (Einführung)

Markus Hanzer

Virtual Realities - techniques of experiencing and inventing We are dealing with those imaginary worlds that are loosely related, if at all, to concrete events and facts, but still have a significant impact on our lives. How do these pictures come about? What service do they do to whom? Truth & Lies, Dizziness, Flunkering, Exaggeration / Fairy Tales / Deceptions… 2019W/2020S, Vorlesungen

Praxen – Wind. Luft in Bewegung

Liddy Scheffknecht

In diesem Seminar geht es um die Entwicklung einer künstlerischen Arbeit zu bewegter Luft (künstlicher Wind, natürlicher Wind, Atem,...). Nach einer Einführung werden regelmäßige Treffen stattfinden, in denen einmal die spielerische, experimentelle Auseinandersetzung mit dem Thema im Vordergrund steht, einmal die kunsthistorische Recherche, die Kritik und die Diskussion von Entwürfen. Es wird kein künstlerisches Medium vorgegeben – von Zeichnung über… 2019W/2020S, artistic Seminar

Praxen - Zeichnung (Einführung)

Markus Zeber

In der zweistündigen Übung lernen Sie, wie man einen Raum (3D) auf ein Papier (2D) zeichnet und dabei die Ränder des Blattes als eine kompositorische Größe mitverwendet. Wobei uns klar sein muss: wir können keinen Raum zeichnen, sondern nur dessen Abbild darstellen. Die „Realität“ im Bild ist nicht die, die wir als unsere Umgebung wahrnehmen. Trotz dieser Diskrepanz „muss“ man,… 2019W/2020S, artistic Seminar

Praxen - Zeichnung (Vertiefung)

Markus Zeber

„Künstlerische Projektarbeit - Zeichnung (Vertiefung)“ ist als Erweiterung zu der Übung „Praxen - Zeichnung (Vertiefung)“ konzipiert und wird in Form von Besprechungen und Korrekturen abgehalten. Ziel ist es eine räumliche Arbeit mit starken Bezug zur Zeichnung zu erarbeiten. Grundlage soll das in „Praxen - Zeichnung (Vertiefung)“ erarbeitete Projekt sein (Ausnahmen möglich). PS.: Bringen Sie Interesse, Neugier und eventuell. ihr in… 2019W/2020S, artistic Seminar

Praxen: Analoge und digitale Schnittstellen I

Paul-Reza Klein

Praxistest versteht sich als freie, experimentelle Studiosituation, welche – fokussiert auf auditive/visuelle künstlerische Produktion – StudentInnen eine Anlaufstelle für ihre Projekte bietet. Spielerische Auseinandersetzung mit Klang-, Video- und Medienkunst, Elektronik-Grundlagen abseits des Winkler-Bausatzes, das Aus- und Einbrechen aus und in digitale Systeme/physical computing. Im Gegensatz zu einer klassischen Werkstätte mit ihren auf eine konkrete Produktion gerichteten Gerätschaften, gleicht dagegen das… 2019W/2020S, Vorlesung und Übungen

Praxen: Analoge und digitale Schnittstellen I

Robert Zimmermann

Praxistest versteht sich als freie, experimentelle Studiosituation, welche – fokussiert auf auditive/visuelle künstlerische Produktion – StudentInnen eine Anlaufstelle für ihre Projekte bietet. Spielerische Auseinandersetzung mit Klang-, Video- und Medienkunst, Elektronik-Grundlagen abseits des Winkler-Bausatzes, das Aus- und Einbrechen aus und in digitale Systeme/physical computing. Im Gegensatz zu einer klassischen Werkstätte mit ihren auf eine konkrete Produktion gerichteten Gerätschaften, gleicht dagegen das… 2019W/2020S, Vorlesung und Übungen

Praxen: Video - I

Tamar Skhirtladze

2019W, Vorlesung und Übungen

Praxen: Video - II

Tamar Skhirtladze

2020S, Vorlesung und Übungen

Professione Artista

Eva Maria Stadler

Die Frage nach der Rolle der Künstlerin oder der Künstlers stellt sich immer wieder von neuem. „Er (oder sie) ist Teil einer sich verändernden Welt, aber er (oder sie) selbst verändert sich auch; das ist banal, aber für den Künstler ( oder die Künstlerin) ist es schwindelerregend; denn er (oder sie) weiß nie, ob das Werk, das er (oder sie)… 2019W, Vorlesungen

Projektbegleitung - Diskriminierungskritische Praxis

Nora Landkammer

2019W/2020S, artistic Seminar

Projektbegleitung - Diskriminierungskritische Praxis

Carmen Mörsch

See Praxen - Diskriminierungskritische Praxis (Schnittstelle Kunst und Bildung) 2019W/2020S, artistic Seminar

Projektorganisation im schulischen und außerschulischen Bereich

Silke Pfeifer

WORK IN PROJECTS! Die Lehrveranstaltung bietet Studierenden die Möglichkeit anhand von Beispielen aus der eigenen Projektarbeit Methoden der Projektorganisation und des Projektmanagements kennen und anwenden zu lernen. Die Projekte der Studierenden bilden dabei den Ausgangspunkt zur Auseinandersetzung mit Grundlagen der Projektorganisation, sind Gegenstand der gemeinsamen Reflexion und erfahren ihre Weiterentwicklung im Rahmen der Lehrveranstaltung. Gemäß den Schwerpunkten des Studiums wird… 2019W, Proseminar

Projektseminar - Fotografie / Forschung

Konrad Strutz

Die Betreuung von künstlerischen Bachelorarbeiten erfolgt im Rahmen dieser Lehrveranstaltung. Die Studierenden müssen zusätzlich im selben Semester auch die Seminare Künstlerische Projektarbeit - Fotografie sowie Praxen - Fotografie besuchen. 2019W/2020S, artistic Seminar

Projektseminar - Kunst und Prozess / Forschung

Ricarda Denzer

Siehe Text zu meinen Seminaren Praxen/Künstlerische Projektarbeit - Kunst und Prozess (LV-Nr. S03141) Betrifft nur Bachelor-Student_innen, die in diesem Semester ihre Abschlussarbeit machen. Es handelt sich um ergänzende Einzelbetreuung nach Terminvereinbarung. ACHTUNG: Alle Bachelorstudent_innen, die das Projektseminar/Forschung besuchen, müssen auch Projektarbeit/Praxen besuchen.Am Anfang des Wintersemesters wird es mit allen Bachelor-Studierenden (die den Abschluss machen wollen) und den Bachelor-Betreuer_innen (Lehrende) ein… 2019W/2020S, artistic Seminar

Projektseminar - Malerei / Forschung

Ingo Nussbaumer

Das Projektseminar hat die Aufgabe, zu einer künstlerischen Abschlussarbeit zu begleiten, diese im Entstehungsvorgang zu diskutieren und detailliert zu besprechen. Die Voraussetzungen dafür werden beim Erstbesprechungstermin näher bekannt gegeben. Allgemeines Thema wird anschließend an die Lehrveranstaltungen in diesem Semester „Symmetrie und Farbe“ sein. 2019W/2020S, artistic Seminar

Projektseminar - Performance and Urban Matters/ Forschung

Daniel Aschwanden

2019W/2020S, artistic Seminar

Projektseminar - Zeichnung / Forschung

Markus Zeber

2019W/2020S, artistic Seminar

Projektseminar / Forschung

Martin Krenn

2019W/2020S, artistic Seminar

Projektseminar / Forschung

Barbara Putz-Plecko

2019W/2020S, artistic Seminar

Psycho - Politik

Helmut Draxler

2020S, scientific seminar

Psycho - Politik

Helmut Draxler

2020S, Vorlesungen

Representing, Reproducing and Repudiating Violence

Rose-Anne Gush

What concepts of violence do we have at our disposal today? How do we understand violence expressed as power or force, in relation to economy, law, constraint, repression and trauma? Violence, when considered as a general category evokes multiple concepts, procedures and processes: it is imprecise. Violence has been theorised in ways ranging from political revolutionary violence, to disciplinary techniques… 2019W, scientific seminar

SCULPTURE IN THE ENDANGERED FIELD

Jenni Tischer

The Art Historian Rosalind Krauss explores in her essay how the traditional form of a sculpture as monument developed into a „Sculpture in the expanded field“. We will explore examples in Land Art, Performance Art and Activism that emerged in the 1960s that widened the boundaries of sculpture and the Ecofeminism that articulated a critique on the exploitation of women… 2019W, scientific seminar

Sensation und Apparatur: Die Malerei Maria Lassnigs

Edith Futscher

Anlässlich der Ausstellung zum 100. Geburtstag (Stedelijk Museum Amsterdam / Albertina, Wien) werden wir uns mit dem Werk Maria Lassnigs vertraut machen und teilweise auch in der Ausstellung arbeiten. Es werden Grundfragen beschäftigen – die Darstellbarkeit von Körperempfindungen, das damit einhergehende Realismusproblem und die Positionierung im Gattungszusammenhang, die Durchlässigkeit der Selbstdarstellung in Hinblick auf Tiere, Dinge und Apparate. Darüber hinaus… 2019W, Proseminar

Skulptur Körper Performance

Eva Kernbauer

In the seminar, we pursue performative aspects in sculpture that express themselves in contemporary art in strong spatial and physical relationality, in appropriations of fashion, design and architecture, and in "body sculptures". Perhaps this is another variant of a traditonal topos in sculpture: the desire to overcome its inanimate, immobile materiality through vivification. This desire is expressed, for example, in… 2019W, scientific seminar

Speculative Biologies: New Directions in Art & Biotechnology

Ingeborg Reichle

Moving from the studio into the laboratory provided the fine arts in recent years with a variety of new materials like bacteria, cells, tissue cultures, or transgenic organisms as a means of artistic expression, but made it also necessary for artists to get acquainted with new epistemologies and the logic of the techno-scientific regime, which governs experimental bench work through… 2020S, Vorlesungen

Technische Kulturen. Erzählungen aus der Geschichte des Fortschritts

Florian Bettel

Technik und Utopie im frühen Kino: Die Ära des Stummfilms war eine Zeit des Experiments, in künstlerischen, wirtschaftlichen und technischen Belangen waren Konventionen und Standards (noch) nicht festgelegt. Die Bezeichnung „Stummfilm“ jedoch ist irreführend, war doch das Erleben dieser filmischen Ära an weitaus mehr Sinne gebunden als der bloß visuelle Reiz der projizierten Bilder. Das frühe Kino war nicht nur… 2019W/2020S, scientific seminar

Textprojekte, Essays und wissenschaftliches Arbeiten

Ferdinand Schmatz

Textprojektbetreuung und Textproduktion in einzel- und Gruppensitzungen Individuelle Beratung und Produktion für a) Diplomarbeiten /Dissertationen (begrenzte Teilnehmerzahl) b) Beratung von Textprojekten und entstehenden Texten im sozial-ästhetischen und jeweils spezifisch künstlerischen Feld 2019W/2020S, scientific seminar

The Body and Reproduction in Art

Rose-Anne Gush

2020S, scientific seminar

4 / 5