271 courses

2 / 6

Experimentierlabor: Advanced Textiles goes School

Manuel Wandl

2020W/2021S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Experimentierlabor: Arts Entrepreneurship - Außerschulische Berufsfelder

Nicoletta Blacher

Art Sciences and Art Education, Didactics of Art and Interdisciplinary EducationVorlesung und Übungen (VU), 1.0 ECTS, 1.0 semester hours, course number S03360 Description In the experimental laboratory, artistic professional / activity fields outside of school are dealt with using examples for good practice and the often economically-centered image of "entrepreneurship" is critically examined. The aim is to open up potentials,… 2020W/2021S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Experimentierlabor: Ausstellung als Medium im Kunstunterricht

Silke Pfeifer

Dieses Experimentierlabor thematisiert das Potenzial der Ausstellung im und für den Kunstunterricht. Es zielt darauf ab, Studierende bei der Planung und Umsetzung eigener schulischer Ausstellungsvorhaben zu unterstützen sowie Möglichkeiten zur Kooperation mit außerschulischen Ausstellungsinstitutionen aufzuzeigen. Schwerpunkte der Lehrveranstaltung sind: Ausstellungsprojekte im Kunst-/Werkunterricht Schule als Ausstellungsort Ausstellungsinstitutionen als Partner*innen für Besuche und Kooperationen Basics zur Ausstellungsorganisation aus dem Bereich des Projektmanagements… 2020W/2021S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Experimentierlabor: Bits and Bites 1

L. Vanessa Gruber

BITS & BITES 1 – das neue Format geht in die zweite Runde Ziel des Formats „Experimentierlabor: Bits and Bites“ ist es, dass unterschiedliche Interessensgebiete, die von Student*innen und Dozent*innen eingebracht werden in einzelnen, in sich abgeschlossenen Vorträgen und Workshops von allen Student*innen der Angewandten besucht werden können. Die Lehrveranstaltung (Vorlesung und Übungen) findet ca. alle 14 Tage in Form… 2020W, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Experimentierlabor: Bits and Bites 1

Clemens-Gregor Göller

Ziel des Formats „Experimentierlabor: Bits and Bites“ ist es, dass unterschiedliche Interessensgebiete, die von Student*innen und Dozent*innen eingebracht werden, in einzelnen, in sich abgeschlossenen Vorträgen, Exkursionen und Workshops von allen Student*innen der Angewandten besucht werden können. In diesem Semester bringen Nargol Gharahshir, Lara Girotto, Kathrin Rhomberg, Michaela Schober, Eva Greisberger, Ruth Mateus-Berr, Erwin Neubacher und L. Vanessa Gruber ihre Expertise… 2021S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Experimentierlabor: Bits and Bites 2

Clemens-Gregor Göller

Schwerpunkt: Feminist Art EducationDie Geschichte der Kunst- und Designdidaktik wird weiblich umgeschrieben. Positionen aus dem deutschsprachigen und internationalen Raum werden vorgestellt und diskutiert. In diesem Semester bringen Anna Maria Loffredo, Seba Ali, Robin Vande Zande, Marion Starzacher, Lesley-Ann Noel, Birgit Engel und Iris Laner ihre Fachexpertise zu aktuellen Themen, Erfahrungen und Entwicklungen ein und gehen der Frage nach, was in… 2021S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Experimentierlabor: Bits and Bites 2

L. Vanessa Gruber

BITS & BITES 2 – das neue Format geht in die zweite Runde Ziel des Formats „Experimentierlabor: Bits and Bites“ ist es, dass unterschiedliche Interessensgebiete, die von Student*innen und Dozent*innen eingebracht werden in einzelnen, in sich abgeschlossenen Vorträgen und Workshops von allen Student*innen der Angewandten besucht werden können. Schwerpunkt: Feminist Art EducationDie Geschichte der Kunst- und Designdidaktik wird weiblich umgeschrieben.… 2020W, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Experimentierlabor: Bits and Bites 3: Deconstructing Systemic Prejudices

Kasra Seirafi

Achtung: Die LV wird über ZOOM abgehalten. Einladungen erfolgen über Base-Emails! Schwerpunkt: Dekonstruktion Systemischer Vorurteile & Digitale Lernvermittlung Inhalt: Eingeladene Gäster referieren in drei Blöcken zu dem Thema, geben Input und die Basis für offene Diskussion und Analyse. Die Gastvorträge finden in Kombination und überlappend mit der Lehreinheit "Fachdidaktische Forschungstheorien und -methoden II" (Prof. Ruth Mateus-Berr) statt. Drei weitere Blöcke… 2020W/2021S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Experimentierlabor: Design - Geschichte, Theorie und Vermittlung

Erwin Neubacher

designhistorische vertiefung je eine designhistorische strömung wird in den 3 blockveranstaltungen zum inhalt einer vielschichtigen auseinadersetzung genommen und anhand von realen produkten erforscht und diskutiert. welche bildungswerte und –inhalte können über design transportiert werden? die designhistorische/-theoretische beschäftigung bildet in weiterer folge die grundlage für die vermittlungsebene. in der entwicklung und dem transfer von design-vermittlungskonzepten für unterschiedliche altersgruppen von der 5.… 2020W/2021S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Experimentierlabor: Digital Craftsmanship

Christina May Yan Carli

In this class participants will work on their own art concept or design idea where printing technique are used. Briefing: a) the art piece or design idea should combine an analog and digital technique. b) breaking down the developed idea for a school assignment. For example analog step (hand drawing, croche,...) with digital finalisation (3d print, etc.) or digital step… 2020W/2021S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Experimentierlabor: Fachdidaktik Mode im internationalen Vergleich

Jure Purgaj

In Zentrum dieser Lehrveranstaltung wird die TV-Didaktik im Bereich Mode stehen. Die unterschiedlichen Herangehensweisen an die Designprozesse in der Mode werden bestimmt und als Basis für die Analyse der internationalen TV-Didaktik genutzt. Für die Analyse werden Serien wie „Next in Fashion“, „Project Runway“ und „Fashion Star“ herangezogen. Ziel dieser Lehrveranstaltung ist es, die unterschiedlichen Vermittlungsmethoden im Bereich Mode kritisch zu… 2020W/2021S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Experimentierlabor: HTL (Höhere Technische Lehranstalt)

Michael Palka

Die LV richtet sich vorrangig an Studierende des Lehramtes Kunst und kommunikative Praxis, Textil - freie und kontextuelle künstlerische Gestaltung und Materialkultur, Design, Architektur und Environment und Design, materielle Kultur und experimentelle Praxis. Es soll den Studierenden ein Überblick gegeben werden, welche Möglichkeiten hinsichtlich Materialbearbeitung, Gestaltung und Berufsausichten beim Besuch einer HTL geboten werden. Die LV wird in 3 Veranstaltungsblöcken… 2020W/2021S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Experimentierlabor: Inklusion - Schule

Laszlo Lukacs

Kursleiter:Mag. László Lukacs Büro: Johann Strauß Gasse 13/1 1040 WienSprechstunde:Montag um 16:00-17:30 UhrOffice phone: +436648972323 E-mail : laszlo.lukacs@uni-ak.ac.at 2020W/2021S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Experimentierlabor: Kompetenzorientierte & alternative Beurteilungsmöglichkeiten

Jure Purgaj

Im Zentrum dieser Lehrveranstaltung werden Kompetenzorientierte und alternative Beurteilungsmöglichkeiten im Fachbereich Mode und Design stehen. Es werden verschiedene Designprozesse in der Mode und Design vorgestellt und anhand von Beispielen interpretiert. Die analysierten Designprozesse werden für die Vermittlung von Arbeitsmethoden und Beurteilungsmöglichkeiten im Bereich Mode und Design genutzt und Fachdidaktisch aufbereitet. A: ORGANISATION Die Lehrveranstaltung mit Diskussions- und Analysecharakter wird durch… 2020W/2021S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Experimentierlabor: Mapping - Stadtraum

Nicoletta Blacher

2020W/2021S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Experimentierlabor: Modellbau

Dieter Wallmann

ab 3.März findet die Lehrveranstaltung über Zoom statt werde am 3.3. um 9.55 Uhr dazu einladen Modelle können ein wichtiger Behelf in der schulischen Praxis sein und sind nach wie vor gängiges Ausdrucks- und Erklärungsmittel für ArchitektInnen, DesignerInnen und RaumkünstlerInnen Ziel der Lehrveranstaltung ist es, die Vermittlung von künstlerischen Ideen, mit Plänen und Modellen zu erlernen und dies für den… 2020W/2021S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Experimentierlabor: NMS (0113) Neue Mittelschule

Christa Holzbauer

A. SHORT DESCRIPTION Subtitle of the course: School practice-oriented participation and reflection on artistic design processes in the school system in the lab. B. ORGANIZATION This experimental laboratory leaves room for the combination of theory-based methods and manual and artistic practices. It develops a differentiated understanding of creativity-promoting action spaces and lesson arrangements with regard to emotional, socio-cultural, cognitive, aesthetic… 2020W/2021S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Experimentierlabor: Performance in der Schule

Jasmin Schaitl

The experimental laboratory is intended to convey and make tangible the possibilities and potential of performance as a medium for self-definition and self-reflection in the classroom. With the help of performative exercises, students can gather their own experiences on their own body as well as on a cognitive level, and perceive performance as a meaningful means for a reflected approach… 2020W, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Experimentierlabor: Typografie in der Wissensvermittlung

Clemens-Gregor Göller

Schwerpunkt: Präsentationen und Handouts Die Eigenproduktion von Lehr- und Lern­­unterlagen ist in künstlerischen Unterrichtsfächern aus vielerlei Gründen im Steigen begriffen. Die visuelle Gestaltung dieser Unterlagen ist ein individuelles Instrument der Kunst- und Designdidaktik. Welche Rolle spielt die typografische Gestaltung bei der Erfassung von Inhalten? Welche Bedeutung hat das, was wir zeigen, für die ästhetische Bildung von Schüler*innen? Wie wählen wir… 2021S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Experimentierlabor: WERK-Raum

Manuel Wandl

Werken sollte nach Lehrplan in speziellen Räumlichkeiten stattfinden. Diese sind im besten Fall so ausgestattet, dass die Projekte je nach Anforderung umgesetzt werden können. Manche Themeninhalte oder praktische Umsetzungen benötigen allerdings andere Raumgegebenheiten. Die Zusammenlegung der früheren beiden getrennten Werkfächer zu einem geben neue Anforderungen an den Werkraum an sich. Auch durch die Digitalisierung werden sich Räume verändern, bzw. neue… 2020W/2021S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Experimentierlabor: Werkdidaktik in SEK2

Manuel Wandl

Werkerziehung, sowohl technisch als auch textil, ist in einigen berufsbildenden und allgemeinbildenden Schulen Österreichs ein Teil des Lehrplans. Die Anforderungen für Lehrpersonen in diesen Fächern ist teilweise eine andere als für die Sekundarstufe 1. Die Betreuung und das Heranführen an abschließende Prüfungen wie Matura, Vorwissenschaftliche Arbeiten oder Diplomarbeiten sind nur ein Teil der neuen Kompetenzen der Lehrperson. Methoden wie e-learning… 2020W/2021S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Experimentierlabor: Werkstättenpraxis in der Schule : BE

Nicole Krenn

Die LV untersucht Möglichkeiten und Problematiken des praktischen Unterrichtens von künstlerischen Techniken im Berufsfeld Schule. Vorrangig sollen Mal- bzw. Zeichentechniken praktisch erarbeitet und altersadäquate Vermittlungsmethoden reflektiert werden. Studierende sollen also den praktischen Umgang wie das Aufspannen von Leinwänden, Anrühren von Ölfarbe oder Tempera und der gleichen kennen lernen oder vertiefen. Wie wende ich einen Vertreiberpinsel an? Wie male ich nach… 2020W/2021S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Experimentierlabor: Werkstoff - Wertstoff

Manuel Wandl

2020W/2021S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Fachdidaktische Forschungstheorien und -methoden

Paul-Reza Klein

Smart Werken Wie sieht Werken der Zukunft in Schulen aus und wie finden sich Lehrpersonen zurecht in der Vielfalt von Maschinen, Technologien und Materialien? Welche Methoden stehen für eine interdisziplinäre Lehre zur Verfügung? Wo liegen die Schnittstellen zu den anderen Schulfächern? In diesem Seminar geht es darum, Erkenntnisse rund um diesen Themenbereich zu erarbeiten. Dazu schauen wir uns verschiedene Werkstättenkonzepte… 2020W/2021S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Fachdidaktische Forschungstheorien und -methoden

Walter Lunzer

Smart Werken Wie sieht Werken der Zukunft in Schulen aus und wie finden sich Lehrpersonen zurecht in der Vielfalt von Maschinen, Technologien und Materialien? Welche Methoden stehen für eine interdisziplinäre Lehre zur Verfügung? Wo liegen die Schnittstellen zu den anderen Schulfächern? In diesem Seminar geht es darum, Erkenntnisse rund um diesen Themenbereich zu erarbeiten. Dazu schauen wir uns verschiedene Werkstättenkonzepte… 2020W/2021S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Fachdidaktische Forschungstheorien und -methoden I

Ruth Mateus-Berr

DEKONSTRUKTION SYSTEMISCHER VORURTEILE In diesem Semester werden wir uns mit der Dekonstruktion von systemischen Vorurteilen beschäftigen und hierzu Expert*innen für einen Input einladen. In den jeweiligen Fächern sollen hierzu eigene künstlerische Zugänge entstehen, kontextualisiert werden und in Unterrichtskonzepte verwandelt werden die fachdidaktisch reflektiert sind. ANWESENHEIT: Anwesenheitspflicht bei allen angegebenen Lehrveranstaltungen. „ACHTUNG: Die LV findet online via zoom statt. Base-Emails lesen… 2020W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Fachdidaktische Forschungstheorien und -methoden II

Ruth Mateus-Berr

DEKONSTRUKTION SYSTEMISCHER VORURTEILE In diesem Semester werden wir uns mit der Dekonstruktion von systemischen Vorurteilen beschäftigen und hierzu Expert*innen für einen Input einladen. In den jeweiligen Fächern sollen hierzu Unterrichtskonzepte entstehen, die fachdidaktisch reflektiert sind. ANWESENHEIT: Anwesenheitspflicht bei allen angegebenen Lehrveranstaltungen. Fehlzeiten aus Krankheitsgründen sind mit Attest der Ärzt*in/des Arztes auszuweisen. Bei mehr als 3 Abwesenheiten muss die LV wiederholt… 2021S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Feministische Kulturtheorien

Kristina Pia Hofer

Feminist theories of culture often amplify a tension between (strategic) identity politics and radical relationality. In this class, we will ask how the concept of "situatedness" (Haraway 1988 and later adaptations, also by other authors) can operationalize this tension productively. 2021S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Feministische Philosophie und Keramik in Aktion

Sascha Alexandra Zaitseva

1. Termin: 11. März 2021, 13:00–15:00 Distance Learning Team-teaching von Maria Bussmann & Sascha Alexandra Zaitseva Töpfern, Weben, Sticken: Einst der Inbegriff weiblicher Kunst. Denken, Forschen, Philosophieren: feministisch! In einer neuen Form wollen wir beides (in einer Lehrveranstaltung) verbinden; Gedanken bilden und Ideen formen, Intersektion, Vernetzung, Exploration Raum geben. In der Nachfolge der Grundbedeutung von Peripatetic (Herumgehen), beim gemeinsamen Arbeiten… 2020W/2021S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Feministische Philosophie und Keramik in Aktion

Maria Bussmann

1. Termin: 11. März 2021, 13:00–15:00 Keramikstudio Team-teaching von Maria Bussmann & Sascha Alexandra Zaitseva Töpfern, Weben, Sticken: Einst der Inbegriff weiblicher Kunst. Denken, Forschen, Philosophieren: feministisch! In einer neuen Form wollen wir beides (in einer Lehrveranstaltung) verbinden; Gedanken bilden und Ideen formen, Intersektion, Vernetzung, Exploration Raum geben. In der Nachfolge der Grundbedeutung von Peripatetic (Herumgehen), beim gemeinsamen Arbeiten Texte… 2020W/2021S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Fernsehen als Medium (Medienästhetik)

Michael Huber

The series examines the disposition of the "classic" medium of television in the age of so-called "new" technologies (fragmentation, redefinition, interaction models, SocialMedia,New Narration, Second Screen, etc.). The inversion of the relationship TV <> SocialMedia-Platforms in the last ten years will be highlighted. History, present and future will be considered on the basis of selected examples. The focus is on… 2021S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Fotografie im Fokus. Eine Medien-, Theorie- und Kulturgeschichte der Fotografie

Christina Natlacen

Fotografiegeschichte beinhaltet weit mehr als die Beschäftigung mit der Entwicklung von fotografischen Techniken, die Kenntnis von ästhetischen Stilrichtungen und deren historische Einordnung. Die Fotografie ist vielmehr ein Medium, das in zahlreiche unterschiedliche Bereiche der Gesellschaft eingebettet ist und unsere Bildkultur seit gut 180 Jahren mit seinen Möglichkeiten und Diskursen auf mannigfaltige Weise bestimmt. Wir werden uns in dieser Lehrveranstaltung nicht… 2020W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Friedrich Kiesler. Raum als Medium und Utopie

Gerd Zillner

Space Stage, Space Theatre, City in Space, Space Sculptures, Space Blossoms and Space Monsters – the artistic medium of the Austro-American architect, stage decorator, designer, artist and theorist Frederick Kiesler (1890-1965) was space. His projects were visionary and his theories are still considered utopias today.Based on individual projects from his oeuvre, including the surrealist exhibition designs of the 1940s, his… 2021S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Gegenwart und Geschichte des textilen Mediums I

Sigrid Pohl

The specific mediality of the textile material, which as it were condenses from the immateriality of the fiber via the thread to the fabric, and the inherent qualities of the material such as the sensual, flexible and ephemeral form the starting point for exemplary references to the importance of the material for the life of the People. Due to their… 2020W, Vorlesungen, 2.0 ECTS

Gegenwart und Geschichte des textilen Mediums II

Sigrid Pohl

Die spezifische Medialität des textilen Materials, das sich gleichsam aus der Immaterialität von der Faser über den Faden zum Gewebe verdichtet und die dem Material innewohnenden Qualitäten wie das Sinnliche, Flexible und Vergängliche bilden den Ausgangspunkt für exemplarische Hinweise auf die Bedeutung des Materials für das Leben des Menschen. Auf Grund ihrer Eignung zur Hüllenbildung dienen Textilien dem Menschen gleichsam… 2021S, Proseminar, 3.0 ECTS

Gender Studies: Bildende Kunst und Philosophie - Acheiropoieta

Marion Elias

Kunst - warum? Und was bitte ist das eigentlich...so ungefähr...? Lange vor der "Erfindung" des - angeblich autonomen - Kunstwerks, vor dem Aufstieg des simplen Handwerkers zum artista waren Bilder vom Himmel gefallene Dinge, Acheiropoieta, nicht von Menschenhänden gemachte Verlängerungen Gottes in die Welt. Die Aufgaben der bildenden Kunst zeigen sich seitdem aber nur marginal und oberflächlich verändert, selbst die… 2021S, Vorlesungen, 1.0 ECTS

Gender Studies: Gender Art Laboratory. Primavera

Marion Elias

Gender - Gestern Heute Morgen - Past Present Future GENERELLER FAHRPLAN IM GAL: Die LV findet generell dienstags zwischen 15.00 und 16.30 Uhr via zoom statt. Sie bekommen den Link jeweils ca. 5 Minuten vor Beginn der Lehrveranstaltung per Mail zugesandt. Zu Beginn des Semesters wird, wie üblich, als Prolog das Thema und die Bedeutung von "Gender" zusammengefaßt, um Neueinsteigerinnen… 2020W/2021S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Große Gefühle

Martin Zeiller

Ein zerlesenes Reclam Heftchen „Sigmund Freud: Das Unheimliche“, „Glanzvolles Elend. Versuch über Kitsch und Kolportage“ im bunten Umschlag der Taschenbuchreihe Suhrkamp Wissenschaft von Gert Ueding aus den frühen 70er Jahren, Zeichnungen von Salvador Dalí auf Fotokopien aus „L’Immaculée conception (Die unbefleckte Empfängnis)“. Auf dem Notebook die supa Suchseite der Angewandten Bibliothek: „Pathos, Affekt, Gefühl. Die Emotionen in den Künsten“, herausgegeben… 2021S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Hegels Schwester(n), bei Derrida und Cixous

Maria Bussmann

Über die ersten feministischen Lesarten der Antigone in Hegels Phänomenologie des Geistes (Beauvoir und Irigaray) verfolgen wir den Pfad zwischen Dialektischer Methode und Dekonstruktion bis Derrida und Cixous. Hegels echte Schwester Christiane und andere begabte Frauen der Romantik werden uns aber ebenso begleiten. Wir lassen sie aus dem Schatten treten.     2021S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Hoch die Tassen. Hoch die Internationale Solidarität

Eva Maria Stadler

Worthülsen, Schlagworte, Wortschläge - Rainald Götz feuert in seinem Text ’Krieg’ aus dem Jahr 1986 ein entleertes Vokabular des Widerstands ab - Klassenkampf und Internationale Solidarität, verkommen zu Stammtischgequatsche, bilden das kompostierte Sediment einer Sprache, die sich im bloßen Deklamieren erschöpft. Wie gehen wir mit den Konzepten von Solidarität, Nation und Klasse um? Im Seminar diskutieren wir den Begriff der… 2020W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Homo Ludens – Geschichte und Gegenwart des Spiels

Florian Bettel

Das Spiel kann in der Kunst produktiv genutzt werden. Die Ergebnisse können komisch, faszinierend, überwältigend und beängstigend sein. Sie betonen die Zweckfreiheit und fordern die Welt der Optimierung und Effizienz heraus. Das Seminar „Homo Ludens“ untersucht anhand ausgewählter Beispiele aus der Kunst und Populärkultur des 20. und 21. Jahrhunderts Aspekte des spielenden Menschen und seiner Position im Betriebssystem der Kunst… 2021S, scientific seminar, 4.0 ECTS

How much, Schatzi?

Eva Maria Stadler

How much, Schatzi? Als Sprachfex, Lustspieler, Jargon-Jongleur und Reim-Rastelli wird der österreichische Schriftsteller H.C. Artmann bezeichnet, dessen Geschichtssammlung ‚How much, Schatzi?’ titelgebend für dieses Seminar ist. Die Sprache und die vielen Sprachen - oder besser - die Plurilingualität sind es, die uns hier interessieren. Wie gehen Sprachen, und dabei meinen wir kulturelle Sprachen genauso wie etwa die Sprache der Natur,… 2021S, scientific seminar, 4.0 ECTS

I Am Once Again Asking For Your Support: Memes, Politics and Virality

Sophie Publig

From Pop cat to Bernie Sanders' mittens, from the Capitol siege earlier this year to the GameStop Stonks action - since the beginning of the pandemic, memes have become much more than just infectuous jokes on the internet. Considering that many of us have centered on an online lifestyle, we need to reflect not just on form and content of… 2021S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Identitätsbildung im künstlerischen Feld

Boris Roland Manner

In diesem Semester steht die Frage nach einer genuinen künstlerischen Identität im Zentrum des Seminars. Einstieg ist ein Text von Frantz Fanon " Die Verdammten dieser Erde" indem ein radikales, neues Subjekt der ehemals Kolonisierten entworfen wird. Der französische Psychiater, Autor und Politiker skizziert in diesem, seinem erfolgreichsten Werk, eine Identität die aus einer konsequenten Abkehr zu jedem "westlichen" Universalismus… 2020W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Im Kontext: Künstlerische Produktion und ihre kulturpolitischen Bedingungen

Michael Wimmer

2020W/2021S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Im Museum. Werkbetrachtungen

Martin Zeiller

Ce sont les regardeurs qui font les tableaux. M.D. Gegenstand des Seminars sind Kunstwerke zeitgenössischer Kunst im Museum. Orte: Museen zeitgenössischer Kunst, Schwerpunkt Wien und Umkreis, Welt Vorschläge und Auswahl von den Seminarteilnehmer*innen (und freilich auch von mir, MZ) Mögliches Setting in der on/off Corona Krisenzeit: Offline: alleine vor Kunstwerk im Museum (=Werkbetrachtung Teil 1) Online: gemeinsame Diskussion im Zoom… 2021S, Proseminar, 3.0 ECTS

Intrige, Bespitzelung, Denunzierung im Gesellschafts- und Medienwandel

Hubert Christian Ehalt

2021S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Introduction to Media Studies. Methods and Methodologies

Kristina Pia Hofer

This course is a ‘Proseminar,’ literally a class that will prepare you for the academic Seminars (i.e., classes that require a 15-20 page academic term paper) offered at Angewandte, with a focus on methods and methodologies used in Media Studies. Which tools can help to think and write about media for an audience of academic peers? What is a suitable… 2020W, Proseminar, 3.0 ECTS

JETZT. Zeitgenössische Kunst

Martin Zeiller

An exemplarischen Beispielen diskutieren wir in diesem Proseminar zeitgenössische Kunst zwischen Gleichzeitigkeit und Ungleichzeitigkeit. Der Schwerpunkt ist sowohl die Betrachtung und Untersuchung einzelner Werke in aktuellen Ausstellungen als auch der in den begleitenden Texten geführte Kunstdiskurs. Die Auswahl der Themen, Gegenstände und Orte ist vom Interesse der TeilnehmerInnen geleitet. Wechsel Seminarraum Angewandte / extra muros (Exkursionen) Stand: Ende Juli 2020… 2020W, Proseminar, 3.0 ECTS

Key Episodes of Western Architecture

Matthias Boeckl

The lecture course investigates a selection of key episodes of the history of Western architecture that influenced architectural production until today. The most important innovation steps in their development are presented. The topics range from the "first house" via the consequences of the Copernican Revolution to the digital age. Content in summer 21: Contemporary Topics, lecture course starts on 4… 2021S, Vorlesungen, 2.0 ECTS

2 / 6