236 courses

2 / 5

Die Nacht

Martin Zeiller

… bin nicht mehr eulen ja bin nicht mehr eulen auch ... ernst jandl, eulen Nightsea crossing Leçons de ténèbres In the still of the night. Im Frieden der Nacht El sueno de la razón produce monstruos Die Nacht zieht ab Sehnsucht nach dem Licht Salle de superstition Nighthawk Einst dem Grau der Nacht enttaucht Der große Wald Morgendämmerung über… 2020S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Differenz- Erfahrung/ Pieter Bruegel d. Ältere

Daniela Hammer-Tugendhat

Pieter Bruegel d. Ä. ist einer der bedeutendsten Künstler der niederländischen Kunst. Lange Zeit wurde er als Bauernmaler abgetan, dann ikonologisch und moralisierend gedeutet. Die Werke Bruegels zeugen jedoch von einer differenzierten und kritischen Haltung. Bruegel war ein Meister der Ambiguität, in seinen Werken entwarf er eine komplexe Weltsicht. In jedem seiner Bilder, seien es Gemälde, Zeichnungen oder Druckgraphiken, geht… 2019W, Vorlesungen, 2.0 ECTS

Digitale Kulturen

Ramón Reichert

In our seminar we deal with the cultural-theoretical, genealogical and media-reflective requirements of digital cultures. The course "Digital Cultures" has been switched to distance learning since March 16, 2020. Please see further informations below. One focus of our course in the summer semester is related to the aesthetics, theory and cultural history of digital games. We are investigating influential theories:… 2020S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Diversity und (Trans) Gender im Kontext Fachdidaktik

Claudia Schneider

Alltagswelten und Bildungssysteme sind miteinander verknüpft und von Ungleichheiten, Hierarchien, Machtverhältnissen, Inklusions- und Exklusionsmechanismen durchzogen. Wie sich Prozesse der systematischen gesellschaftlichen Diskriminierung von Gruppen – aufgrund von (vermeintlicher) ethnischer Herkunft, Nationalität, Hautfarbe, Religionszugehörigkeit, Geschlecht, sozio-ökonomischer Lage, Behinderung, sexueller Orientierung, Abweichung von der strikten Geschlechterpolarität, Alter, Aussehen oder Anderem – auch in der Bildungsorganisation Schule auswirken, werden wir in der Lehrveranstaltung… 2019W, Vorlesungen, 2.0 ECTS

Drawing Now - Politik und Poetik des zeichnerischen Entwerfens

Gert Hasenhütl

The seminar addresses current theories on manual drawing, and examines drawing by hand in times of digitalization. Value and function of manual drawing will be examined theoretically as well as practically: From a theoretical point of view current studies on drawing will be presented and discussed. There is planned a live skype conversation with one selected expert on the subject… 2019W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Einführung in Theorie und Geschichte des Design I

Björn Franke

Visual Culture and CommunicationDiese Vorlesung untersucht die Rolle des Visuellen in der menschlichen Kommunikation und im Verständnis der Welt. Dabei wird Visualität im Sinne der Visual Culture Studies nicht nur in Form von Bildern verstanden, sondern als eine grundsätzliche visuelle Konstitution des Denkens und des Zugangs zur Welt. Bilder, in einem erweiterten Sinne, spielen hierbei eine zentrale Rolle, da sie… 2019W, Vorlesungen, 2.0 ECTS

Einführung in Theorie und Geschichte des Design II

Björn Franke

The Morality and Ideology of ThingsDie gestaltete Umgebung hat eine konditionierende Wirkung auf Menschen. Artefakte wie Bilder, Kleidung, Möbel, Werkzeuge, Medien oder Systeme sind daher keine neutralen Objekte sondern beeinflussen zu einem großen Teil menschliche Wertvorstellungen und Lebensqualitäten sowie Handlungs- und Kommunikationsmöglichkeiten. Dabei ist die Gestaltung dieser Artefakte auch geprägt durch persönliche, gesellschaftliche oder kulturelle Vorstellungen, Werte und Ideologien darüber,… 2020S, Vorlesungen, 2.0 ECTS

Einführung in das kulturwissenschaftliche Arbeiten

Florian Bettel

Ziel des Proseminars ist es, grundsätzliche Arbeitsweisen und Begriffe aus den Kulturwissenschaften zu erlernen und anzuwenden. Im Rahmen des Themas „Technik und Utopie im frühen Kino“, das die ausgewählte Literatur und die Exkursionen in diesem Semester inhaltlich verbindet, erarbeiten die Teilnehmer*innen in der gemeinsamen Diskussion relevante Fragestellungen zur kulturwissenschaftlichen Analyse. Exkursionen in das Wiener Stadt- und Landesarchiv und in die… 2019W/2020S, Proseminar, 3.0 ECTS

Einführung in die Fachdidaktik BE, TEXWE, TECHWE, DEX

Ruth Mateus-Berr

Die (im LA-Studium verpflichtend zu absolvierende) Vorlesung und Übung richtet sich v.a. an StudienanfängerInnen der künstlerischen Lehramtsfächer und soll einen Überblick über mögliche Berufsfelder, allem voran aber das Berufsfeld Schule geben, Einblick in die Positionen der Fachdidaktik und Möglichkeit bieten, sich mit der eigenen Motivation, Lehramt zu studieren, auseinander zu setzen, Erwartungen zu hinterfragen und Hypothesen zu dem Berufsbild zur… 2019W/2020S, Vorlesung und Übungen, 3.0 ECTS

Einführung in die Kunsttheorie

Anna Margareta Spohn

Ein Begriff von „Kunst“ ist keineswegs selbstverständlich oder unabänderlich, er stellt vielmehr eine Aufgabe für das Denken dar. Die Idee der Kunst ist an die spezifischen historischen und kulturellen Bedingungen gebunden und artikuliert sich in Relation zu den jeweiligen Vorstellungen von "Gesellschaft", "Subjekt", "Kollektiv" oder "Geschichte" oder "Politik". Thema des Proseminars Einführung in die Kunsttheorie sind die unterschiedlichen (historischen und… 2020S, Proseminar, 3.0 ECTS

Einführung in die Medientheorie

Arantzazu Saratxaga Arregi

Dass die Wirklichkeit sich als solche vermittelt zeigt, ist eine Kernaussage der Medientheorie. Sprache und Kunst sind zwei grundlegende Vermittlungstechniken, durch welche die Wirklichkeit sich darstellt, verbreitet und ent-äußert (Hegel). Die Medientheorie befasst sich in diesem Zusammenhang mit der grundsätzlichen Frage, inwiefern sich die Wirklichkeit durch Vermittlung konstruieren lässt. Das Ziel dieses Seminars besteht darin, der ontologisch/philosophischen Frage der Medien… 2019W, Proseminar, 3.0 ECTS

Einführung in die Theorie der Biomedien

Ingeborg Reichle

Was sind Medien und zudem Biomedien im Zeitalter der Technoscience? Dieser Frage wollen wir im Seminar „Einführung in die Theorie der Biomedien“ nachgehen indem wir Formen der Technisierung des Lebendigen durch die Verschmelzung von Informationstheorie, Molekularbiologie und Informatik thematisieren und diskutieren. Standen bislang vor allem technische Medien im Fokus medientheoretischer Erkundungen, so kommen heute eine Vielzahl von biologischen Medien hinzu.… 2020S, Proseminar, 1.5 ECTS

Einführung in feministische Theorien, Gender und Queer Theory

Maria Bussmann

Um Gegenentwürfe und neue Praktiken entwickeln zu können ist es gut, die Bedeutung weiblicher Schrift und Sprache sowie die Traditionen männlicher Ideologien im Spiegel der feministischen Theorien (vorwiegend second wave feminism) zu kennen. Wir lesen gemeinsam Texte von Luce Irigaray, Julia Kristeva, Melanie Klein, Helene Cixous und anderen. Eine genaue Literaturliste folgt noch. Die Texte werden auf die Homepage der… 2019W, Proseminar, 3.0 ECTS

Einführung in wissenschaftliches Arbeiten

Bernadette Reinhold

Am Anfang steht die Begegnung mit dem Kunstwerk, einem wenig erschlossenen, oder gar blinden Fleck auf einer Landkarte; ein Gebiet, das auf viele Arten erschlossen werden kann. Das Gesehene will in Sprache übersetzt werden und ruft damit Fragen hervor. Das Werk in seiner Materialität, sein Entstehungsprozess, sein Inhalt und seine Intention (Warum/Wozu) drängen sich auf. Unter welchen gesellschaftlichen, politischen Bedingungen… 2020S, Proseminar, 3.0 ECTS

Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten

Anna Margareta Spohn

Im Proseminar sollen den TeilnehmerInnen mögliche Herangehensweisen an eine wissenschaftliche Arbeit sowie die nötigen Arbeitsweisen vermittelt werden. Der Fokus liegt dabei auf der Entwicklung einer Idee oder eines Interessensgebietes zu einer konkreten Fragestellung und auf der Wahl geeigneter methodischer Ansätze zur Ausarbeitung einer Thematik. Geübt werden sowohl technische Fertigkeiten wie Recherche, der Umgang mit Quellen und das Zitieren, das Argumentieren… 2019W/2020S, Proseminar, 3.0 ECTS

Erste Hilfe. Kunstgeschichte für Künstler_innen. Einführung Wissensch. Arbeiten

Martin Zeiller

Anything goes Paul Feyerabend Wie geht eine wissenschaftliche Arbeit (kunstgeschichtliche Seminararbeit, Referat etc.)? Wo finde ich Literatur und Quellen zum Thema? Darf ich „ich“ schreiben? Welchen Leitfaden wissenschaftlichen Arbeitens soll ich nehmen? Was kann ich denn noch schreiben wenn in den Büchern alles besser steht? Wenn ich zu einer Ausstellung keine Literatur finde was soll ich dann tun? Wie schreibe… 2019W, Proseminar, 3.0 ECTS

Erzählen 1 - Spontanes Erzählen: Alice im Wunderland und Forced Entertainment

Götz Leineweber

LSD, ayahuasca, toadstools - there are simpler and definitely healthier ways to enlarge your ideas: "Spontaneous storytelling" we all master in our childhood and lose it during growing up. Reanimated, it is a powerful method for imagination, strength and self-confidence; at the same time a secret weapon against constraints, blockages and reluctance.With the help of masters of this craft, we… 2020S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Exkursion nach Matera

Eva Kernbauer

Die süditalienische Stadt Matera ist eine der ältesten Städte Europas, geprägt von den bis auf die vorchristliche Zeit zurückgehenden Höhlen (Sassi), von der Architektur der Sarazenen und Normannen. Im 20. Jahrhundert war Matera massiv von Armut und Abwanderung betroffen; während des italienischen Faschismus wurden politische Gegner und Intellektuelle in den italienischen Süden (Mezzorgiorno) verbannt. Davon zeugen Erzählungen von Natalia Ginzburg,… 2019W, scientific seminar, 2.0 ECTS

Expectations on reality. Schule im Gespräch

Tina Krapfenbauer

***Neuer Abhaltungsmodus ab 21. April*** Aufgrund aktueller Maßnahmen zur Eindämmung des COVID-19 Virus werden die zukünftigen Termine (ab 21. April) via Zoom-Konferenz stattfinden. Der Link wird kurz vor Beginn der Lehrveranstaltung per Mail versendet. Die Gespräche mit den Gästen finden dann entweder live statt oder werden als aufgenommenes Interview zur Verfügung gestellt. Sollte noch jemand in den Kurs einsteigen wollen… 2019W/2020S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Experimentierlabor

Christa Holzbauer

A. SHORT DESCRIPTION ATTENTION: Switch to distance teaching and learning (online registartion open) Subtitle of the course: School practice-oriented planning and performing on artistic design processes in the school system in the lab. Study projet planning and results via mail. B. ORGANIZATION This experimental laboratory leaves room for the combination of theory-based methods and manual and artistic practices. Developing a… 2019W/2020S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Experimentierlabor I BE

Heinrich Viktor Nagy

Kunst und Schule als Heterotopien Es gibt gleichfalls - und das wohl in jeder Kultur, in jeder Zivilisation - wirkliche Orte, wirksame Orte, die in die Einrichtung der Gesellschaft hineingezeichnet sind, sozusagen Gegenplatzierungen oder Widerlager, tatsächlich realisierte Utopien, in denen die wirklichen Plätze innerhalb der Kultur gleichzeitig repräsentiert, bestritten und gewendet sind, gewissermaßen Orte außerhalb aller Orte, wiewohl sie tatsächlich… 2019W/2020S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Experimentierlabor: Bits and Bites - I

Ruth Mateus-Berr

BITS & BITES IST EIN NEUES FORMAT!Ziel des Formats ist es, dass unterschiedliche Interessensgebiete, die von Studierenden und Lehrenden eingebracht werden in einzelnen, in sich abgeschlossenen Lehrveranstaltungen von allen Studierenden der Angewandten besucht werden können. Die Lehrveranstaltungen (VÜ) EXPERIMENTIERLABOR Bits & Bites finden alle 14 Tage in Form von 2 Einheiten/1 ECTS statt. Jede einzelne LV ist in sich geschlossen… 2020S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Experimentierlabor: Bits and Bites - II

Ruth Mateus-Berr

BITS & BITES IST EIN NEUES FORMAT!Ziel des Formats ist es, dass unterschiedliche Interessensgebiete, die von Studierenden und Lehrenden eingebracht werden in einzelnen, in sich abgeschlossenen Lehrveranstaltungen von allen Studierenden der Angewandten besucht werden können. Dieses Bits & Bites widmet sich dem Thema: Feminist Art Education. Die Geschichte der Fachdidaktik wird weiblich umgeschrieben. Positionen aus dem deutschsprachigen und internationalen Raum… 2020S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Experimentierlabor: Digital Craftsmanship

Christina May Yan Carli

Topic: In this class students are asked to work on a chosen art/design/topic and finalize a teaching concept that can be implemented during the digital Angewandte Festival (June 23rd -26th) and can be held over a video conferencing tool with a secondary school class. Briefing: Combining analog and digital (printing) techniques Teaching concept which can be employed during the digital… 2019W/2020S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Experimentierlabor: Inklusion - Schule

Laszlo Lukacs

Designforschung und Produktentwicklung mit Schwerpunkt für Menschen mit besonderen BedürfnisseKursleiter:Mag. László Lukacs Büro: ZOOM oder per Skype Sprechstunde:Montag um 16:00-17:30 UhrOffice phone: +436648972323 Web page: https://base.uni-ak.ac.at/courses/2019S/S02446/Uhrzeit:Dienstag um 10:15-12:45 Uhr per ZOOM.us A. Beschreibung Das Ziel dieser Lehrveranstaltung ist die gemeinsame barrierefreie Entwicklung von Designstücken zusammen mit und für Menschen mit besonderen Bedürfnissen. Die Inklusion und aktive Zusammenar- beit mit Menschen,… 2019W/2020S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Experimentierlabor: Modellbau

Dieter Wallmann

Modelle können ein wichtiger Behelf in der schulischen Praxis sein und sind nach wie vor gängiges Ausdrucks- und Erklärungsmittel für ArchitektInnen, DesignerInnen und RaumkünstlerInnen Ziel der Lehrveranstaltung ist es, die Vermittlung von künstlerischen Ideen, mit Plänen und Modellen zu erlernen und dies für den Schulunterricht umzusetzen . In der Lehrveranstaltung werden unterschiedliche Methoden und Materialien - anhand von eigenen Entwürfen… 2019W/2020S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Experimentierlabor: makingAchange

Ruth Mateus-Berr

Ziel dieser Lehrveranstaltung ist es, einen Beitrag zur Transformation der Gesellschaft zu leisten und die Themen Klimaschutz und Nachhaltigkeit als Selbstverständlichkeit im studentischen und folgend schulischen Umfeld als auch im Alltag zu integrieren und wahrzunehmen. Im Rahmen dieser Lehrveranstaltung wird fächerübergreifend mit Lehrenden der Universität für Bodenkultur (BOKU) und der Angewandten zusammengearbeitet. Ziel ist es hier im Speziellen, Studierende im… 2020S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Fachdidaktik I - Übersetzen BE

Silke Pfeifer

Schwerpunkt: Sustainable Development Goals im BE-Unterricht Die Lehrveranstaltung beschäftigt sich mit der Entwicklung und Reflexion von Vermittlungskonzepten, die ausgehend von der eigenen künstlerisch-wissenschaftlichen Tätigkeit der Studierenden in den Unterricht der Bildnerischen Erziehung übersetzt werden. Bei der Entwicklung von Unterrichtskonzepten steht die Beschäftigung und gestalterische Auseinandersetzung der SchülerInnen mit den Sustainable Development Goals (SDGs) der Vereinten Nationen im Zentrum. Die Studierenden… 2020S, Proseminar, 3.0 ECTS

Fachdidaktik I - Übersetzen BE

Clemens-Gregor Göller

Schwerpunkt: analog und digital Ausgangspunkt dieser Lehrveranstaltung ist die eigene künstlerische Tätigkeit (Expertise) der teilnehmenden Studierenden. Diese ist für das Unterrichtsfach Bildnerische Erziehung in ein fachdidaktisches Vermittlungskonzept zu übersetzen, das analoge und digitale Möglichkeiten der Unterrichtsgestaltung berücksichtigt. Welche Art von Unterricht hilft Schülerinnen und Schülern dabei, Bilder besser zu verstehen, Bilder selbst zu gestalten, sie im Alltag bewusst wahrzunehmen, sinnvoll… 2019W, Proseminar, 3.0 ECTS

Fachdidaktik II - Übersetzen BE

Silke Pfeifer

Schwerpunkt: Berufsorientierung im BE-Unterricht Ausgehend von Beispielen der eigenen künstlerisch-wissenschaftlichen Tätigkeit der Studierenden werden Konzepte zur Übersetzung in die Unterrichtssequenzen des Praktikums erarbeitet, als Plakate visualisiert sowie relevante Ansätze methodisch erprobt. Darüber hinaus werden strukturelle Vorgaben der Schulorganisation (Stunden- und Semestereinteilung, Lehrplanbezug, Kompetenzorientierung hinsichtlich der neuen Reifeprüfung, Vorwissenschaftliche Arbeit und die Querschnittsthemen Inklusion, Digitalisierung und Interdisziplinarität etc.) thematisiert, die in… 2019W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Fachdidaktik II Übersetzen BE

Ruth Mateus-Berr

ARTISTIC RESEARCH IN EDUCATION In this seminar, that is an accompanying seminar to school practice, we will work with methods of artistic research, penomen based learning, social oriented design und social engaged art on the topic of dementia. Scholars are increasingly engaged with this topic as grandparents are concerned but do not know how to handle it. 125 million people… 2020S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Fachdidaktische Forschungstheorien und -methoden I

Ruth Mateus-Berr

Ziel dieser Lehrveranstaltung ist es unterschiedlichste Fachdidaktische Positionen gemeinsam zu erlesen und zu diskutieren. Dieses Seminar ist einmal pro Unterrichtsfach zu besuchen und es ist einmal pro Fach eine fachspezifische Seminararbeit abzugeben. Dieses Seminar ist geeignet für eine Bachelorarbeit, die aus dem Seminar heraus entsteht (Die Absicht eine Bachelorarbeit in diesem Seminar zu schreiben erfolgt in der LV). Diese ist… 2019W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Fachdidaktische Forschungstheorien und -methoden II

Ruth Mateus-Berr

INTERDISZIPLINÄRES KREATIVES IDEENLAB_NATURHISTORISCHES MUSEUM In diesem Semester werden wir uns mit interdisziplinären Vermittlungspraxen für Schule und Museum auseinandersetzen. Dies erfolgt in Kooperation mit dem Naturhistorischen Museum Wien (NHM). Für das gerade entstehende DECK 50.2 sollen verschiedene interaktive künstlerische Interaktionen und Vermittlungskonzepte von der Dauer von etwa 20-30 Min. entwickelt werden. Das Lab kann in Folge von teilnehmenden Studierenden als Ausstellungsfläche… 2020S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Fachdidaktische Forschungstheorien und -methoden III

Paul-Reza Klein

Diese LV findet im alternate Mode (Online-Distanzlehre) statt: Der DEX-WerkSaal Wie sieht der DEX-WerkSaal der Zukunft in Schulen aus? Gibt es überhaupt noch einen räumlichen Werksaal? Welche Maschinen stehen da drinnen, Welche Werkzeuge werden angeboten? Welche Technologien sollten vertreten sein? In diesem Seminar geht es darum Erkenntnisse rund um diesen Themenbereich zu erarbeiten. Dazu schauen wir uns die Fab Labs… 2019W/2020S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Fachdidaktische Forschungstheorien und -methoden III

Walter Lunzer

Diese LV findet im alternate Mode (Online-Distanzlehre) statt: Der DEX-WerkSaal Wie sieht der DEX-WerkSaal der Zukunft in Schulen aus? Gibt es überhaupt noch einen räumlichen Werksaal? Welche Maschinen stehen da drinnen, Welche Werkzeuge werden angeboten? Welche Technologien sollten vertreten sein? In diesem Seminar geht es darum Erkenntnisse rund um diesen Themenbereich zu erarbeiten. Dazu schauen wir uns die Fab Labs… 2019W/2020S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Fernsehen als Medium (Medienästhetik)

Michael Huber

The series examines the state of the "classic" medium of television in the age of so-called "new" technologies (fragmentation, redefinition, interaction models, SocialMedia, New Narration, Second Screen etc.). The inversion of the relationship TV <> SocialMedia platforms in the last ten years is examined.Past, present and future will be examined by means of selected examples. The focus is on "Art… 2020S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Filmanalyse I (Gender Studies)

Gabriele Jutz

Das Seminar vermittelt einen Überblick über repräsentative Perioden der Filmgeschichte und aktuelle Methoden der Filmanalyse. Der Schwerpunkt liegt in diesem Semester auf dem Early Cinema und dem klassisches Hollywoodkino. Anhand ausgewählter Filmbeispiele werden Verfahren der Filmanalyse im Sinne eines close reading und close listening erprobt, ihr methodischer Hintergrund zur Diskussion gestellt und gemeinsam ein „Leitfaden“ für die Filmanalyse entwickelt. Die… 2019W, scientific seminar, 6.0 ECTS

Filmanalyse II (Gender Studies)

Gabriele Jutz

Update vom 17. 3. 2020 Die online-Anmeldung für die Lehrveranstaltung ist ab sofort freigeschaltet. Bitte melden Sie sich umgehend an, damit Sie die Materialien einsehen können. Das Seminar vermittelt einen Überblick über repräsentative Phasen der Filmgeschichte und aktuelle Methoden der Analyse von Spielfilmen. Standen in „Filmanalyse I“ das Early Cinema sowie das klassische Hollywoodkino im Mittelpunkt, so widmen wir uns… 2020S, scientific seminar, 6.0 ECTS

Filmavantgarde I

Gabriele Jutz

Ziel der Lehrveranstaltung "Filmavantgarde I" ist es, verschiedene Richtungen der Filmavantgarden der 1920er Jahre vorzustellen und analytische Kompetenz im wissenschaftlichen Umgang mit Experimentalfilmen zu vermitteln. Im Zentrum stehen folgende filmische Avantgardebewegungen: abstrakter Film, dadaistischer und surrealistischer Film, sowjetisches Montagekino. Die Lektüre kunst- und filmwissenschaftlicher Texte soll dazu beitragen, die Filmanalysen in einem erweiterten theoretischen Kontext zu verankern. 2019W, Vorlesungen, 3.0 ECTS

Filmavantgarde II

Gabriele Jutz

Update vom 17. 3. 2020 Die online-Anmeldung für die Lehrveranstaltung ist ab sofort freigeschaltet. Bitte melden Sie sich umgehend an, damit Sie die Materialien einsehen können. Die Vorlesung stellt die Zeit von 1940 bis 1960 in den Mittelpunkt, jene Jahre also, wo sich der Avantgardefilm am high modernism zu orientieren begann. Schwerpunkte sind die Filmavantgarden in den USA , Frankreich… 2020S, Vorlesungen, 3.0 ECTS

From Upper Paleolithic to Late Middle Ages (Zyklus I)

Edith Futscher

This course offers an orientation aid in the very broad field of artistic practices from prehistory to the late Middle Ages. An overview with regard to basic questions of visual languages and to different functions of artistic and cultural production will be given: We will explore different ways of using images in different cultural areas and periods of time and… 2019W, Vorlesungen, 2.0 ECTS

Fundamental Ästhetik. Gibt es eine Ästhetik des Seins?

Helmut Draxler

Ästhetik hat traditionell mit den Erscheinungen und nicht mit dem Wesen der Dinge zu tun. Und doch taucht im Deutschen Idealismus eine Vorstellung ästhetischer Praxis auf, die – als Kunst verstanden – das Wesen der Dinge zu verkörpern beansprucht. Der Begriff einer Praxis ist hier auf eine „setzende Tat-Handlung“ bezogen, die den reflexiven Modus einer reinen Erfahrungs-Ästhetik zu überwinden und… 2019W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Gegenwart und Geschichte des textilen Mediums I

Sigrid Pohl

Die spezifische Medialität des textilen Materials, das sich gleichsam aus der Immaterialität von der Faser über den Faden zum Gewebe verdichtet und die dem Material innewohnenden Qualitäten wie das Sinnliche, Flexible und Vergängliche bilden den Ausgangspunkt für exemplarische Hinweise auf die Bedeutung des Materials für das Leben des Menschen. Auf Grund ihrer Eignung zur Hüllenbildung dienen Textilien dem Menschen gleichsam… 2019W, Vorlesungen, 2.0 ECTS

Gegenwart und Geschichte des textilen Mediums II

Sigrid Pohl

Die spezifische Medialität des textilen Materials, das sich gleichsam aus der Immaterialität von der Faser über den Faden zum Gewebe verdichtet und die dem Material innewohnenden Qualitäten wie das Sinnliche, Flexible und Vergängliche bilden den Ausgangspunkt für exemplarische Hinweise auf die Bedeutung des Materials für das Leben des Menschen. Auf Grund ihrer Eignung zur Hüllenbildung dienen Textilien dem Menschen gleichsam… 2020S, Proseminar, 3.0 ECTS

Gender Studies: Bildende Kunst und Philosophie - Acheiropoieta

Marion Elias

DISTANCE LEARNING: Termine generell donnerstags, 12. 30 via Zoom Kunst - warum? Und was bitte ist das eigentlich...so ungefähr...? Lange vor der "Erfindung" des - angeblich autonomen - Kunstwerks, vor dem Aufstieg des simplen Handwerkers zum artista waren Bilder vom Himmel gefallene Dinge, Acheiropoieta, nicht von Menschenhänden gemachte Verlängerungen Gottes in die Welt. Die Aufgaben der bildenden Kunst zeigen sich… 2020S, Vorlesungen, 1.0 ECTS

Gestaltungsprojekte I/Projektarbeiten I - Design, Research u. Designvermittlung

Ruth Mateus-Berr

INTERDISZIPLINÄRES KREATIVES IDEENLAB_NATURHISTORISCHES MUSEUM In diesem Semester werden wir uns mit interdisziplinären Vermittlungspraxen für Schule und Museum auseinandersetzen. Dies erfolgt in Kooperation mit dem Naturhistorischen Museum Wien (NHM). Für das gerade entstehende DECK 50.2 sollen verschiedene interaktive künstlerische Interaktionen und Vermittlungskonzepte von der Dauer von etwa 20-30 Min. entwickelt werden. Das Lab kann in Folge von teilnehmenden Studierenden als Ausstellungsfläche… 2019W/2020S, Künstl. Einzelunterricht, 2.0 ECTS

Gestaltungsprojekte II // Projektseminar-Design, Architektur/Environment

Ruth Mateus-Berr

INTERDISZIPLINÄRES KREATIVES IDEENLAB_NATURHISTORISCHES MUSEUM In diesem Semester werden wir uns mit interdisziplinären Vermittlungspraxen für Schule und Museum auseinandersetzen. Dies erfolgt in Kooperation mit dem Naturhistorischen Museum Wien (NHM). Für das gerade entstehende DECK 50.2 sollen verschiedene interaktive künstlerische Interaktionen und Vermittlungskonzepte von der Dauer von etwa 20-30 Min. entwickelt werden. Das Lab kann in Folge von teilnehmenden Studierenden als Ausstellungsfläche… 2019W/2020S, artistic Seminar, 3.0 ECTS

Grundzüge der Medientheorie

Arantzazu Saratxaga Arregi

Dass die Wirklichkeit sich als solche vermittelt zeigt, ist eine Kernaussage der Medientheorie. Sprache und Kunst sind zwei grundlegende Vermittlungstechniken, durch welche die Wirklichkeit sich darstellt, verbreitet und ent-äußert (Hegel). Die Medientheorie befasst sich in diesem Zusammenhang mit der grundsätzlichen Frage, inwiefern sich die Wirklichkeit durch Vermittlung konstruieren lässt. Das Ziel dieses Seminars besteht darin, der philosophischen Frage der Medien… 2020S, Proseminar, 3.0 ECTS

Highlights und Ephemera. Werkbetrachtungen

Martin Zeiller

Diese Griechen waren oberflächlich – aus Tiefe Friedrich Wilhelm Nietzsche, Die Fröhliche Wissenschaft Ce sont les regardeurs qui font les tableaux. (Es sind die Betrachter, die die Kunstwerke machen.) Marcel Duchamp Im Mittelpunkt des dialogisch angelegten Proseminars steht die Betrachtung und Untersuchung von einzelnen Werken, wir enthüllen, analysieren und kontextualisieren Kunstwerke. En detail sehen wir uns wir vor Ort zum… 2020S, Proseminar, 3.0 ECTS

History of Architecture Integration

Matthias Boeckl

Ongoing discussion and guidance of developing diploma thesis / of developing Pre-diploma-integration paper in architectural history.   Until further notice the course is given online (Info via Email). 2019W/2020S, scientific seminar, 3.0 ECTS

2 / 5