298 courses

3 / 6

Grundlagen künstlerischer Gestaltung I // Weberei, Bindungen, Flächenbildungen

Manuel Wandl

versteht sich als prozesshaftes Eintauchen in eine flächenerstellende Technik. Mit anderen Worten der Weg ist das Ziel. Das Endergebnis bzw. das erstellte Artefakt ist ein Dokumentationsmittel der eigenen Tätigkeit. Fehler dienen als Inspirationsquellen für weitere Technikansätze oder Gestaltungselemente. Bei der Grundlage geht es vor allem um ein Gefühl für das neue Medium zu erlangen. Die eigenen Fähigkeiten zu erkennen und… 2016W, Seminar, ECTS

Grundlagen künstlerischer Gestaltung I // Zeichnung

Manora Auersperg

Ein grundlegendes Instrument der künstlerischen Arbeit ist die Zeichnung. Ob schnelle Notiz eines Einfalls oder tastendes Formulieren einer Idee durch eine Skizze, ob Besehen der Vorstellung durch einen Entwurf, oder Werk-zeichnung zur Klärung technischer Voraussetzungen, die Fertigkeit etwas zu verbildlichen setzt genaues Sehen voraus. Das entwickeln dieser visuellen Aufmerksamkeit steht im Zentrum der Grundlagen Lehrveranstaltung zur ANSICHT. In den Übungen… 2016W, Seminar, ECTS

Grundlagen künstlerischer Gestaltung/Künstlerische Grundlagen I - Design

Christoph Kaltenbrunner

! Die Grundlagen der künstlerischen Gestaltung ist das A&O des Studiums !Selbständig Konzepte für zweckgebundene, freiexperimentelle, modellhafte und konkrete Gestaltungsprojekte entwickeln, vermitteln, begleiten, evaluieren und reflektieren zu können ist die Herausforderung und das Ziel der Lehrveranstaltung. Wesentlich sind hier Kompetenzen in den Bereichen Design, Architektur und Environment im Zusammenhang zur (gebauten) Umwelt, Raum und Technik bzw. das Diskutieren und Austarieren… 2016W, Künstl. Einzelunterricht, ECTS

Grundlagen künstlerischer Gestaltung/Künstlerische Grundlagen II - Design

Christoph Kaltenbrunner

! Die Grundlagen der künstlerischen Gestaltung ist das A&O des Studiums !Selbständig Konzepte für zweckgebundene, freiexperimentelle, modellhafte und konkrete Gestaltungsprojekte entwickeln, vermitteln, begleiten, evaluieren und reflektieren zu können ist die Herausforderung und das Ziel der Lehrveranstaltung. Wesentlich sind hier Kompetenzen in den Bereichen Design, Architektur und Environment im Zusammenhang zur (gebauten) Umwelt, Raum und Technik bzw. das Diskutieren und Austarieren… 2016W, Künstl. Einzelunterricht, ECTS

Grundlagen technologischen Gestaltens I

Franz Schubert

Introduction to 3D Computer Animation Techniques: artistic and technical basics of 3D modeling, animation, rendering and simulation techniques. Software: Cinema 4d 2016W, Seminar, ECTS

Guss-Abformtechnik. Gips- und Silikonform

Roland Reiter

In der Lehrveranstaltung werden den Studenten die verschiedenen Verfahren der Guss- Abformtechniken näher gebracht. Der Umgang mit den Materialien Gips, Zement und Silikon steht im Vordergrund. Ziel ist es, den Studenten anhand der erlernten Abform-Techniken in verschiedenen Materialien, eine selbstständige Umsetzung des Formenbaus der eigenen Projekte zu ermöglichen. Da nur eine beschränkte Anzahl von Arbeitsplätzen zur Verfügung steht, ist die… 2016W, Vorlesung und Übungen, ECTS

Im Kontext: Künstlerische Produktion und ihre kulturpolitischen Bedingungen

Michael Wimmer

Gegenstand des Seminars ist das Verhältnis von künstlerischer Produktion und den kulturpolitischen Bedingungen, in denen sie stattfinden. Wir wollen im Rahmen der Lehrveranstaltung der Frage nachgehen, inwieweit kulturpolitische Akteure und ihre Maßnahmen die eigene künstlerische Arbeit (mit)bestimmen bzw. diese durch künstlerische Interventionsformen ihrerseits beeinflusst werden können. Gerade Österreich ist durch eine starke Tradition staatlicher Kulturpolitik und ihrer institutionellen Verankerung geprägt.… 2016W, Seminar, ECTS

Individuelle Produktion

Ferdinand Schmatz

Individuelle Beratung und Betreuung vorrangig schriftstellerischer, aber auch intermedialer Arbeiten, die innerhalb und v.a. ausserhalb der universitären Ausbildung enstanden sind und entstehen a) Einzelberatung b) Gruppensitzungen c) Kooperation mit Elena Peytchinska von der Klasse für Bühnenbild zum Thema: Raum - der Sprache, des Bildes, der Handlung: ausgehend von G. Perecs "Träume von Räumen" - v.a. in der Woche von 7.11.… 2016W, Künstl. Einzelunterricht, ECTS

Individuelle Produktion

Esther Dischereit

Tue Oct 11: 10 am to 2 pm Tue Oct 18: 7 pm to 9 pm (Literaturhaus) Wed Oct 19: 10 am to 2 pm Nov 6 (6 pm) to Nov 11 (4 pm) end (Meetings at Institut für Sprachkunst / from October 6th Colditz Castle) PHOTOMOVIETEXTSOUND TEXT SOUNDTEXTMOVIEPHOTO TEXTPHOTOMOVIESOUND We are going to produce photographic films. Excursion November 6th… 2016W, Künstl. Einzelunterricht, ECTS

Innovative Methoden wissenschaftlich-künstlerischer Forschung I

Thomas Feuerstein

Dämonologie der Kunst Seit der Aufklärung sind Dämonen nicht länger obskure Fabelwesen, sondern rationale Prozesse, die den Alltag kybernetisch organisieren. Wie einst im Mythos operieren technische Dämonen im Hintergrund. Sie stecken in elektronischen Artefakten, lauern in Computersystemen und beleben animistisch die Fetische unserer Kultur. Sie strukturieren über soziale Medien das Zusammenleben und steuern Routinen und Automatismen. Die antike Vorstellung des… 2016W, Seminar, ECTS

Interaktive Medien II

Peter Koger

Projektionstechnik und -gestaltungVorstellung und Erläuterung verschiedener Projektionstechniken, analog (Dia, Film), Digital Video.Analyse der Anwendung von Projektionstechniken mit besonderem Augenmerk auf die Schnittstelle zur darstellenden Kunst.Einführung in die wichtigsten Grundlagen der Veranstaltungstechnik (Aufbau und Betrieb von Projektoren)Einführung und Vergleich verschiedener Software-Werkzeuge (arena, modul8, max/msp)mapping (Grundlagen, Softwarevergleich, Anwendung)Techniken bei der Vorproduktion (Animation, Compositing,...) 2016W, Seminar, ECTS

Interaktive Medien III

Margarete Jahrmann

Aus den digitalen Netzen heraus provoziert das Computerspiel als Vehikel des Handelns in Krisensituationen einen neuen Begriff von Spiel in der Realwelt. Als Gegengewicht zu Wargames werden in den seit etwa 2003 erstmals auftretenden Artgames Formen des gewaltlosen Widerstands zu politischen Themen diskutiert. Diese werden im aktuellen Format der Newsgames fortgesetzt. Dieses neue Genre soll zum Ausgangspunkt eigener Analysen und… 2016W, Seminar, ECTS

Interaktive Medien IV

Klaus Filip

Basic concepts with the topic of Soundart. Developement of an artwork in the field of Soundart. 2016W, Seminar, ECTS

Interface Design II

Nikolaus Passath

Formalisiertes Verhalten autonomer Objekte im nicht überwachten Raum: Es werden Grundlagen zur Ansteuerung von Motoren kombiniert mit Sensoren vermittelt. Anhand von sich im Raum bewegender Objekte untersuchen wir Bewegungsabläufe und Verhalten der realisierten Objekte und der BetrachterInnen. Gleichzeitig werden Grundlagen der 3d-Druck Technologie vermittelt und gleich angewendet um für diese Objekte notwendige Paßstücke zu entwickeln und umzusetzen. 2016W, Seminar, ECTS

Internal Colloquium

Alexander Damianisch

In order to gain more in depth knowledge about all the selected artistic research projects we like to ask the PhD candidates to prepare a 30 minutes lecture presentation. Please share with us in your talk your inspiration, selected work material, envisioned strategies or tactics and scheduled time frames of your research project. Each presentation will be accompanied by a… 2016W, Konversatorium, ECTS

Introduction to Programming

Piotr Calvache-Modla

This English-language course introduces students into the world of programming in general, and of Processing-based graphics programming in particular. It is popular among students of architecture, industrial design, graphics design, and art & science. In general, anyone who is interested in this topic is welcome. The course aims to build programming knowledge from the ground up. We spend a lot… 2016W, Vorlesung und Übungen, ECTS

Konzepte audiovisueller Medienproduktion I

Gerda Lampalzer-Oppermann

"Artistic Waste" - Das Projektseminar „Konzepte audiovisueller Medienproduktion“ wird für jedes Studienjahr unter ein thematisches Leitthema gestellt, das in einem methodisch möglichst breiten Recherche-Spektrum umkreist wird. Ergebnisse der Zusammenarbeit können ebenso theoretische Texte wie praktische Arbeiten sein, die in einer gemeinsamen Endpräsentation (Ausstellung, Veranstaltung, Publikation etc.) einer größeren Öffentlichkeit vorgestellt werden. Wichtig sind der permanente Diskussionsprozess in der Seminargruppe und… 2016W, Seminar, ECTS

Künst. Projektarbeit I / Künstl. Praxis 1-Textile Produktionsfelder/Vertiefung

Karin Altmann

GEFLICKT UND ZUGENÄHT – Von japanischen BORO-Textilien zu aktuellen UPCYCLING-Trends Das japanische Wort boro bedeutet "zusammengeflickt" und bezeichnet die einst in Indigoblau gefärbten Flickentextilien der japanischen Landbevölkerung. Besonders im Norden Japans waren Baumwollstoffe sehr kostspielig und der Oberschicht vorbehalten. Als abgetragene Lumpen gelangten sie in die Hände der bäuerlichen Bevölkerung, die daraus nicht nur Gebrauchstextilien, sondern auch eindrucksvolle Kleidung schuf.… 2016W, Seminar, ECTS

Künst. Projektarbeit I // Künstlerische Proj. 1 - Künstlerische Praxisformen

Barbara Graf

Ersttermin: Mittwoch, 12. Oktober 2016, 13.30-17.00, Klassenraum Textiljeweils am Mittwoch: 13.30-17.00TeilnehmerInnen: max. 14, verbindliche Anmeldungen per mail(wegen des Ausfalls der Termine vom 26.Okt, 2.Nov. und 16.Nov. werden unter Absprache einige Spezialtermine ausgemacht (z.B. für gemeinsame Museumsbesuche)) Texere, zum Beispiel Sprachliche Repräsentionen des Textilen im Verhältnis zu textilen Formationen und Strukturbildungen Ausgangspunkt des Seminars bildet die Untersuchung von textilen Metaphern im… 2016W, Seminar, ECTS

Künst. Projektarbeit I // Künst. Projektarbeit 1- Intervention/Partizipation

Martin Krenn

DIALOGICAL INTERVENTIONS – THEORIE: GRUNDLAGENTEXTE „Dialogical Interventions“ ist ein auf drei Seminare aufgeteiltes Theorie- und Kunstprojekt, welches in einer gleichnamigen Publikation im Sommer 2017 zur Veröffentlichung kommen wird. Die TeilnehmerInnen des Theorie-Seminars werden sich zu Beginn mit einschlägiger Literatur zu dialogischer und interventionistischer Kunst vertraut machen. In Folge werden sie im Rahmen des Projektes KuratorInnen, TheoretikerInnen und KünstlerInnen kontaktieren und… 2016W, Seminar, ECTS

Künst. Projektarbeit I // Künstlerische Praxis 1- Digitales Textildesign

Alice Götz

TERMINE: Sonntag 9.10.2016 Kick Off Termin Samstag 22.102016 Sonntag 6.11.2016 Samstag 26.11.2016 jeweils von 12.00 -17.30 Uhr im Computerraum der KKP Klasse. Schwerpunkt Ornament (in Theorie und Praxis) und digitale textile Techniken (z. B.: Digitaler Kreuzstich). Digital unterstützte Illustration mit dem Schwerpunkt auf Modeillustration. Visualisierung von Entwürfen. Makroskopie: Einsatz von digitalen Mikroskopen um z. B. Ornamente, Patterns und Endlesspatterns zu… 2016W, Seminar, ECTS

Künst. Projektarbeit I // Künstlerische Proj. 1 - Experimentelle Praxis

Ute Neuber

Der call zur "shapeshifting conference" hatte 2013/14 ein Anliegen hervorgebracht, das seitdem den Schwerpunkt meiner Lehrveranstaltungen unter dem bisherigen Motto "experimentelle Entwicklungsmethoden" bildet. www.shapeshifting.aut.ac.nz/‎ Aufbauend auf dem "fashion hactivism" Ansatz von Otto von Busch, einem der Keyspeaker der Konferenz, schlugen Barbara P.P. und ich im Rahmen einer lecture performance vor, die Schneiderpuppe bezüglich Kleiderentwicklung und Herstellung aus dem Fokus zu… 2016W, Seminar, ECTS

Künst. Projektarbeit I // Künstlerische Proj. 1- Reflexion als Praxisform

Katharina Heinrich

DIE GRENZE IM SCHÖPFERISCHEN AKT Grenzen sind kulturelle Setzungen. Sie sind Konstanten menschlichen Denkens und Handelns. Zu allererst assoziieren wir möglicherweise die trennende Linie, wir denken an territoriale Grenzen, gesellschaftliche Grenzen, die Grenzüberschreitungen und Tabubrüche der Avantgarde im Kunstfeld etc. Inhalt Ich möchte das breitgefächerte Thema eingrenzen und den Fokus auf das künstlerische Schaffen, Ihren individuellen Arbeitsprozess legen. Auch hier… 2016W, Seminar, ECTS

Künst. Projektarbeit I // Künstlerische Projektarbeit 1 - Mode / Materialkultur

Adelheid Call

Was ist Textil? „Das ist Kleidung“ würden wohl die meisten Menschen antworten. Textilien haben als Bekleidung die größte Präsenz. Gestricktes, Gewebtes, die unterschiedlichsten textilen Materialien sind der Werkstoff der Mode. Textilien sind heute aber weit mehr als Bekleidung. Wir finden sie in fast allen Lebensbereichen, als Schutz- und Funktionstextilien, als Heimtextilien, im Möbelbau, mittlerweile aber auch im Hausbau, im Beton,… 2016W, Seminar, ECTS

Künst. Projektarbeit III // Künstlerische Praxis 1- Künstlerische Praxisformen

Barbara Graf

Ersttermin: Mittwoch, 12. Oktober 2016, 13.30-17.00, Klassenraum Textiljeweils am Mittwoch: 13.30-17.00TeilnehmerInnen: max. 14, verbindliche Anmeldungen per mail(wegen des Ausfalls der Termine vom 26.Okt, 2.Nov. und 16.Nov. werden unter Absprache einige Spezialtermine ausgemacht (z.B. für gemeinsame Museumsbesuche)) Texere, zum Beispiel Sprachliche Repräsentionen des Textilen im Verhältnis zu textilen Formationen und Strukturbildungen Ausgangspunkt des Seminars bildet die Untersuchung von textilen Metaphern im… 2016W, Seminar, ECTS

Künst. Projektarbeit III // Digitale Kommunikations-und Medienwelten

Hubert Micheluzzi

Weiterentwicklung des Projekts "aCloud" (uni-ak.at) mit folgenden Schwerpunkten: Konzeptuelle Umsetzung der Plattform-Anwendung in andere Lehrveranstaltungen mögliche inhaltliche sowie formale Anwendungsformen von Content-Verwaltung/Dokumentation Usability in Bezug auf zeitgemäße Navigation Reduzierung auf notwendige Anforderungen mit der Möglichkeit zur standartisierten Verlinkung nachhaltiger und zeitgemäßer Dokumentationsformen Unterstützung des "UNI-BASE-Projekts" Unterstützung bei eigenen künstlerischen Arbeiten in Bezug auf Einsatz von digitalen Medien 2016W, Seminar, ECTS

Künst. Projektarbeit III // Künst. Praxis 1- Intervention / Partizipation

Martin Krenn

DIALOGICAL INTERVENTIONS – PRAXIS: KÜNSTLERISCHE INTERVENTIONEN Erstbesprechung: 10. Oktober 15h Wöchentlich, MO 15h – 17h, KKP Klasse Wie lässt sich mit künstlerischen Mitteln intervenieren und wie lassen sich dialogische Prozesse durch Kunst initiieren? Im Rahmen des Praxis-Seminars werden entlang dieser Fragen künstlerische Interventionen entwickelt, welche im Stadtraum von Wien und/oder Belfast umgesetzt werden. Die Belfast-Interventionen werden im Rahmen von Skypemeetings… 2016W, Seminar, ECTS

Künst. Projektarbeit III // Künstlerische Praxis 1 - Experimentelle Praxis

Ute Neuber

Der call zur "shapeshifting conference" hatte 2013/14 ein Anliegen hervorgebracht, das seitdem den Schwerpunkt meiner Lehrveranstaltungen unter dem bisherigen Motto "experimentelle Entwicklungsmethoden" bildet. www.shapeshifting.aut.ac.nz/‎ Aufbauend auf dem "fashion hactivism" Ansatz von Otto von Busch, einem der Keyspeaker der Konferenz, schlugen Barbara P.P. und ich im Rahmen einer lecture performance vor, die Schneiderpuppe bezüglich Kleiderentwicklung und Herstellung aus dem Fokus zu… 2016W, Seminar, ECTS

Künst. Projektarbeit III // Künstlerische Praxis 1 - Mode / Materialkultur

Adelheid Call

Was ist Textil? „Das ist Kleidung“ würden wohl die meisten Menschen antworten. Textilien haben als Bekleidung die größte Präsenz. Gestricktes, Gewebtes, die unterschiedlichsten textilen Materialien sind der Werkstoff der Mode. Textilien sind heute aber weit mehr als Bekleidung. Wir finden sie in fast allen Lebensbereichen, als Schutz- und Funktionstextilien, als Heimtextilien, im Möbelbau, mittlerweile aber auch im Hausbau, im Beton,… 2016W, Seminar, ECTS

Künst. Projektarbeit V // Künstlerische Praxis 1 - Forschung

Ute Neuber

Der call zur "shapeshifting conference" hatte 2013/14 ein Anliegen hervorgebracht, das seitdem den Schwerpunkt meiner Lehrveranstaltungen unter dem bisherigen Motto "experimentelle Entwicklungsmethoden" bildet. www.shapeshifting.aut.ac.nz/‎ Aufbauend auf dem "fashion hactivism" Ansatz von Otto von Busch, einem der Keyspeaker der Konferenz, schlugen Barbara P.P. und ich im Rahmen einer lecture performance vor, die Schneiderpuppe bezüglich Kleiderentwicklung und Herstellung aus dem Fokus zu… 2016W, Seminar, ECTS

Künst. Projektarbeit V // Künstlerische Praxis 1-Materialität/Immaterialität

Helmut Rainer

RAUMKONSTRUKTE Lehrveranstaltung für Raumexperimente, die eine kontinuierliche Plattform für themenbezogene Recherchen, Diskussionen, Ausstellungsbesuche und Exkursionen darstellt. Wir wollen künstlerische Projekte erarbeiten, deren Basis die Vernetzung von RAUM/ZEIT/BEWEGUNG/SOUND/MATERIE darstellt. Jeden Mittwoch 10h, Klasse kkp. 2016W, Seminar, ECTS

Künst.Projektarbeit III // Künst. Projektarbeit 1- Materialität / Immaterialität

Helmut Rainer

RAUMKONSTRUKTE Lehrveranstaltung für Raumexperimente, die eine kontinuierliche Plattform für themenbezogene Recherchen, Diskussionen, Ausstellungsbesuche und Exkursionen darstellt. Wir wollen künstlerische Projekte erarbeiten, deren Basis die Vernetzung von RAUM/ZEIT/BEWEGUNG/ SOUND/MATERIE darstellt. 2016W, Seminar, ECTS

Künstl. Projektarbeit II. Künstlerische Projektarbeit 1- Kritische Praxis

Tanja Widmann

Post-apokalyptische Utopie 3 Den Bewegungen der Avantgarde und der Moderne lag ein – wenngleich mitunter nihilistisch formulierter – Moment zugrunde, das Jetzt in einer in die Zukunft projizierten transformierten Version zu denken. Dieser utopische Aspekt meinte nicht nur eine radikale Erneuerung der Kunst, sondern auch den Entwurf neuer Lebensformen und einer neuen Gesellschaft. Gegenwärtig lässt der Blick in die Zukunft… 2016W, Seminar, ECTS

Künstl. Projektarbeit V //Künstl. Praxis 1-Weberei, experiment. Flächenbildungen

Manuel Wandl

siehe Projektarbeit III 2016W, Seminar, ECTS

Künstl.Projektarbeit III // K.PA 1-Weberei, experimentelle Flächenbildung

Manuel Wandl

Kente In diesem Semester liegt der Fokus auf der westafrikanischen Handwebtechnik des Kentewebens.Musterungen, Techniken, Kompositionen und vieles mehr werden analysiert und neu interpretiert. Voraussetzung zur Teilnahme: Grundkurs Weberei Weiters besteht die Möglichkeit noch in Arbeit befindliche Gewebe fertig zu stellen. Achtung: Nur in Verbindung mit künstl. Projektarbeit V 2016W, Seminar, ECTS

Künstl.Projektarbeit IV. Künstlerische Praxis 1 - Kritische Praxis

Tanja Widmann

Post-apokalyptische Utopie 4 Den Bewegungen der Avantgarde und der Moderne lag ein – wenngleich mitunter nihilistisch formulierter – Moment zugrunde, das Jetzt in einer in die Zukunft projizierten transformierten Version zu denken. Dieser utopische Aspekt meinte nicht nur eine radikale Erneuerung der Kunst, sondern auch den Entwurf neuer Lebensformen und einer neuen Gesellschaft. Gegenwärtig lässt der Blick in die Zukunft… 2016W, Seminar, ECTS

Künstl.Projektarbeit V // Künstl. Projektarbeit 1- Fläche/Körper/Raum

Manora Auersperg

um_räumen.wearable constructs -bekleidende Flächen, funktionale Strukturen Die Raumhülle, die sich um einen Körper herum entfaltet, verschiebt Grenzen, erobert, bespielt und besetzt den Raum. Sie kreiert ein Innen und Außen, spricht von Abgrenzung und Zugehörigkeit und schafft so Identität. Ausgehend vom menschlichen Körper werden im Seminar um_räumen materielle Strukturen entwickelt, die im Gefüge des sozialen Raumes vermitteln und Relationen etablieren. Der… 2016W, Seminar, ECTS

Künstlerische Projektarbeit (Bachelorarbeit)

Ferdinand Schmatz

Betreuung der Bachelorarbeit in Form von Einzelbetreuung und in Gruppensitzungen 2016W, Projektarbeit, ECTS

Künstlerische Projektarbeit (Bachelorarbeit)

Esther Dischereit

Bachelor: Text, Projekt, Installation etc. Begleitung des_/der Studierenden. Focus Bachelorarbeit / kontinuierliche Besprechung der Arbeit / Unterstützung und Beratung / Materialien, künstlerische und wissenschaftliche Querverweise / überwiegend Einzelgespräche Anmerkungen /Bis 15. Mai 2017 Lehre im Ausland / 26. Mai bis 1. Juni 2017 Tournee im Ausland zusammen mit Studierenden des Instituts für Sprachkunst Projekt: Havel, Hunde, Katzen, Tulpen – Garz… 2016W, Projektarbeit, ECTS

Künstlerische Projektarbeit (Vorbereitung Bachelorarbeit)

Ferdinand Schmatz

Vorbereitende Beratung und Betreuung für die textliche wie intermediake Ausrichtung der Bachelorarbeit in Form von Einzelgesprächen und Gruppensitzungen - ein intensiver Austausch zur Freisetzung kreativer Potentiale. Erkundungen und weitere Herausarbeitung der qualitativen Stärken, die während des Studiums erreicht wurden. 2016W, Projektarbeit, ECTS

Künstlerische Projektarbeit (Vorbereitung Bachelorarbeit)

Esther Dischereit

Bachelor: Text- oder Projektentwurf Begleitung des_/der Studierenden. Focus der Vorbereitung zur Bachelorarbeit / Besprechung bereits bestehender Arbeiten und deren mögliche Bedeutung für eine BA-Arbeit / Finden eines künstlerischen Ansatzes / Unterstützung und Beratung / Materialien, wissenschaftliche und künstlerische Querverweise / überwiegend Einzelgespräche Anmerkungen /Bis 15. Mai 2017 Lehre im Ausland / 26. Mai bis 1. Juni 2017 Tournee im Ausland… 2016W, Projektarbeit, ECTS

Künstlerische Projektarbeit I // Einführung Malerei - Praxis

Franziska Maderthaner

“Das ist Malerei!” Dieses Seminar wird im Laufe eines Semesters die wesentlichsten Aspekte der Malerei untersuchen und verständlich machen. „Was ist ein (gemaltes) Bild? Warum gibt es Bilder? Wie entstehen Bilder und warum werden sie immer noch produziert? Was kann ein Bild was ein Foto nicht kann?“ Ziel ist ein reflektierter und lustvoller Umgang mit dem Medium Malerei samt einem… 2016W, Künstl. Einzelunterricht, ECTS

Künstlerische Projektarbeit I // Künst. Projektarbeit 1- Schnittentwicklung

Ingrid Prettenthaler

D E R Ä R M E L -Strategien der Inszenierung von Kleidern am Körper und Körpergestaltungsmethoden anhand von Ärmelkonstruktionen Das Seminar untersucht Körpergestaltungsmethoden, im Fokus der Ärmel anhand historischer Vorbilder und zeitgenössischen Modepositionen im Schwerpunkt Veronique Branquinos Ärmelstudien-Seminare in der Modeklasse und der Publikation Pattern Magic von Tomoko Nakamichi. Die Kunst des freien Drapierens auf der Puppe und des… 2016W, Seminar, ECTS

Künstlerische Projektarbeit I // Künstlerische Proj. 1- Kunststoffe / Membrane

Peter Michael Schultes

Künstlerische Umsetzung membraner Raum in Raum-Lösungen unter Berücksichtigung der Materialmerkmale von Polyethylen und Polypropylen. 2016W, Seminar, ECTS

Künstlerische Projektarbeit I // Künstlerische Projektarbeit

Barbara Putz-Plecko

Der künstlerische Einzelunterricht, Beratung und Projektbetreuung, beziehen sich auf alle Phasen der künstlerischen Arbeit und richten sich in der Regel am künstlerischen Projekt der einzelnen Studierenden aus. Sein Anspruch ist die kontinuierliche Unterstützung der Studierenden in der Entwicklung ihrer eigenständigen künstlerischen Arbeit, ihrer Konzeptions-und Umsetzungsfähigkeit in Kenntnis der Komplexität und Vielfalt künstlerischer Medien, Techniken, Arbeitsweisen und Positionen, sowie die Stärkung… 2016W, Künstl. Einzelunterricht, ECTS

Künstlerische Projektarbeit I // Künstlerische Projektarbeit 1

Ingo Nussbaumer

Theorie und Praxis bezogene Grundlagen der Malerei. Das ABC der Malerei: Farbe und Raum Diese Lehrveranstaltung ist mit der Künstlerischen Projektabeit II // Künstlerischeprojektarbetit 2 gekoppelt. Das Ziel besteht in der Erarbeitung eines Begiffs der Malerei. "Farbe und Raum / Raum und Farbe" gehören zu den großen Themen der Malerei bzw. zu den Voraussetzungen eines gründlichen Verständnisses von Malerei und… 2016W, Seminar, ECTS

Künstlerische Projektarbeit I // Künstlerische Projektarbeit 1- Zeichnung

Manora Auersperg

ANSICHT Weiterführung der Auseinandersetzung mit den Möglichkeiten der Zeichnung über eine individuelle Fragestellung. Im Anschluss an die Grundlagen. Ein grundlegendes Instrument der künstlerischen Arbeit ist die Zeichnung. Ob schnelle Notiz eines Einfalls oder tastendes Formulieren einer Idee durch eine Skizze, ob Besehen der Vorstellung durch einen Entwurf, oder Werk-zeichnung zur Klärung technischer Voraussetzungen, die Fertigkeit etwas zu verbildlichen setzt genaues… 2016W, Seminar, ECTS

Künstlerische Projektarbeit I // Visuelle Kultur

Markus Hanzer

About forms of representation of the familiar and the unfamiliar. In the current media discussion we hear again and again about different enemies. According to this picture, it is "the stranger" who threatens supposedly our existence. Therefore some people also declare themselves as a special group which has created an extraordinary culture that justifies any form of defense against an… 2016W, Vorlesungen, ECTS

Künstlerische Projektarbeit I /Künstl. Praxis außerschulische Produktionsfelder

Walter Lunzer

What is Textile? - Textiles as Sciences Textiles in the 21st century are highly complex products. Nature-sciences are combined with modern technologies. This interdisciplinary combination makes a huge range of divers textiles possible, which we can use in various fields of life. Techno fibers emerge more and more in our daily garments. But these are just the peak of the… 2016W, Seminar, ECTS

3 / 6