Dauer Diplomstudium: 8 Semester (240 ECTS)
Erster Studienabschnitt: 2 Semester, Abschluss: 1. Diplomprüfung, bestehend aus den positiv abgeschlossenen Lehrveranstaltungen des ersten Studienabschnitts
Zweiter Studienabschnitt: 4 Semester, Abschluss: 2. Diplomprüfung, bestehend aus den positiv abgeschlossenen Lehrveranstaltungen des zweiten Studienabschnitts, der Diplomarbeit und der abschließenden kommissionellen Diplomprüfung
185 courses

1 / 4

"Erzählen"

Götz Leineweber

2022S, scientific seminar, 4.0 ECTS

„Erzählen“ mit Städten: Die Unsichtbaren, die Mega und das Urbandingsbums

Götz Leineweber

Was haben Schnitzlers Wien und Iñárritus Mexico gemeinsam? Sie sind Erfindungen. So wie Homers Troja, so wie Atlantis, Utopia oder Entenhausen. Die Liste ist unendlich. Wie erzählen sich Städte und wie erzählen wir mit Städten? Ausgehend von Italo Calvinos „Unsichtbaren Städten“, Constant Anton Nieuwenhuys’ Entwürfen für „New Babylon“, eine offenen Stadt ohne Grenzen, und dem Los Angeles, wie es sich… 2021W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Abschied - feministisch. Erinnerungskultur und Übergänge

Maria Bussmann

In diesem Seminar geht es nicht - wie man vermuten könnte - um einen Abgesang auf das Patriarchat, (das auch), sondern explizit um den - literarischen- Abschied der Töchter von ihren Müttern. Was ist mit den Enkelinnen der „Mothers of Revolution“ los? Simone de Beauvoir widmet sich zum Beispiel in „Ein sanfter Tod“ dem Sterben ihrer Mutter, Helene Cixous spannt… 2022S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Aisthesis. Zur sinnlichen Wahrnehmung

Marion Elias

Die lectures "aisthesis"; zur sinnlichen Wahrnehmung (Aisthesis; Äshtetik; zur Messbarkeit einer Sensation; È bello cio che è bello) verstehen sich als Serie von Interventionen zum Thema Ästhetik, "Schönheit" und (sinnliche) Wahrnehmung. KünstlerInnen, WissenschaftlerInnen und ÄrztInnen (NeurologInnen, HirnforscherInnen) werden den Problemkreis je aus ihrem speziellen Blickwinkel vorstellen und zur Debatte stellen. Dabei sind sowohl die KollegInnen aus dem Haus (Lehrende, StundentInnen,… 2021W, Workshop, 1.0 ECTS

Aisthesis. Zur sinnlichen Wahrnehmung

Marion Elias

2022S, Workshop, 1.0 ECTS

Akt und Naturstudien

Maria Temnitschka

With life drawing, an essential part of the subject of object studies, a discipline consisting of ever new combinations of historical examples and contemporary approaches, the mixing of traditional and progressive as well as formally bound and artistically free contents is examined. 2021W/2022S, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Analog/Digital Cultures: Body & Networks

Clemens Apprich

2022S, Lecture and Discussion, 2.0 ECTS

Analog/Digital Cultures: Mind & Machines

Clemens Apprich

What are digital cultures? The question is typically answered by reference to social media platforms, online services, or the computer in general. However, despite the ubiquity of digital media technologies in our everyday culture, a lack of knowledge prevails as to what ‘the digital’ actually is. The lecture series poses this seemingly simple, but all the more complex question by… 2021W, Lecture and Discussion, 2.0 ECTS

Architekturgeschichte Österreichs

Matthias Boeckl

Survey of the most important episodes of Austrian architectural history in its international context. Topic in Winter Term 2021/22: Industrialization, monetary economy, consumption -- The 19th century Lecture course in German. Registration via BASE required. 2021W, Vorlesungen, 2.0 ECTS

Art and the Moving Image 3

Gabriele Jutz

AB 24. NOVEMBER WIRD DAS SEMINAR ÜBER ZOOM ABGEHALTEN Im Wintersemster 2021 steht die kinematographische Avantgarde von den späten 1920er bis zu den 1950er Jahren am Programm. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf dem „expanded cinema“, das Jonathan Walley (2021) als „moving image works that claim new territory for cinema, beyond the bounds of the familiar materials and practices of filmmaking… 2021W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Art and the Moving Image 4

Gabriele Jutz

2022S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Art of Digital Reality

Christian Höller

A new version of reality. Upgraded and improved. More shiny, wondrous, potentially flawless. Wouldn’t that be nice? Well, in fact, it’s already here, or in the process of taking shape – deeply embedding as well as permeating us, impregnating our inner- and outermost longings and practices. “Digital reality”, as this new context might be called, has long been in the… 2021W/2022S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Artful Science

Brigitte Lachmayer-Felderer

2022S, Vorlesungen, 2.0 ECTS

Artful Science

Brigitte Lachmayer-Felderer

2022S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Backlist: Raum, Zeit und Krise des Erzählens

Ernst Strouhal

Im Wintersemester werden wir uns wieder unterschiedlichen Aspekten des Narrativen widmen. Im Seminar werden wir in diesem Semester das Medium Brief in den Mittelpunkt stellen und uns dabei insbesondere mit Briefen von Frauen im Exil beschäftigen. Wir wenden dabei einige aktuelle Forschungsprojekte diskutieren und die Exilbriefe in den medientheoretischen, gesellschaftspolitischen und zeithistorischen Kontext stellen. In den Briefen, die wir lesen… 2021W/2022S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Backyard Economy

Stefanie Kitzberger

2022S, scientific seminar, 2.0 ECTS

Backyard Economy

Jenni Tischer

2022S, scientific seminar, 2.0 ECTS

Bildende Kunst und Philosophie - Acheiropoieta

Marion Elias

2022S, Vorlesungen, 1.0 ECTS

Bilder der Bibel 1. (zu Ikonografie und Ikonologie des Alten Testaments)

Renate Vergeiner

Zum Inhalt: Um sich selbst und andere besser zu verstehen, bedarf es bestimmter Grundlagen. In meinen Proseminaren geht es um die zwei grossen Erzählungen des Okzidents: die homerischen Epen und die Bibel, beide haben den europäischen Sprach- und Bildwortschatz geprägt und sind als die sogenannte humanistische Allgemeinbildung unverzichtbar für den allgemeinen kulturellen Austausch und insbesondere die Künste. Im Proseminar werden… 2021W, Proseminar, 3.0 ECTS

Bildpunkte in Bewegung I - Video Art (Teil 1)

Gerda Lampalzer-Oppermann

Videokunst ist in ihrer spezifischen Rolle als Übergangsstadium und Vermittlerin zwischen analoger und digitaler Bilderzeugung mediengeschichtlich besonders interessant. In einem historischen Überblick werden an Hand internationaler Beispiele ihre wichtigsten Entwicklungsphasen vorgestellt und ein Überblick über die zeitgenössische Produktion gegeben. Da sich kulturhistorischen Bezüge zwischen Medienkunstentwicklung und (kommunikations)gesellschaftlicher Bedingungen speziell in interdisziplinären Überschneidungen gut ablesen lassen, soll Videokunst auch speziell in… 2021W, Vorlesungen, 3.0 ECTS

Bildpunkte in Bewegung I – Video Art (Teil 2)

Gerda Lampalzer-Oppermann

2022S, Vorlesungen, 3.0 ECTS

Bildpunkte in Bewegung II - Dokumentarfilm/Video (Teil 1)

Gerda Lampalzer-Oppermann

In „Bildpunkte in Bewegung II“ wird audiovisuelle Medienarbeit an Hand von dokumentarischen Projekten untersucht. Dabei soll auf die Geschichte des Dokumentarfilms/videos ebenso eingegangen werden wie auf die zeitgenössische Produktion. Besonderes Augenmerk wird einerseits auf den Einfluss neuer Technologien (Video, digitale Medien) auf den Dokumentarfilm gelegt, anderseits auf die Entwicklung neuer Modelle in der Produktion. Medienzentren, Arbeitskollektive, partizipative Modelle als Versuche,… 2021W, Vorlesungen, 3.0 ECTS

Bildpunkte in Bewegung II - Dokumentarfilm/Video (Teil 2)

Gerda Lampalzer-Oppermann

2022S, Vorlesungen, 3.0 ECTS

Bücher im Blick

Edith Futscher

Was motiviert, Bücherwände, Bücherstapel oder auch Haufen an unlesbaren Schriften in den Blick zu rücken? Wir werden uns im Rahmen des Seminars mit Büchern als Objekten beschäftigen und fragen, weshalb diese mitunter auch gezeigt werden (vom Setzen von Duftnoten in Videokonferenzen einmal abgesehen), wie unterschiedlich sie zu sehen gegeben werden. Gegenstand des Nachdenkens werden also nicht prächtig ausgestattete Manuskripte sein,… 2021W, scientific seminar, 4.0 ECTS

City of Bits - Mediating Architectures

Yona Schreyer

City of Bits An expedition into what makes a city Our cities are complex systems that interconnect social, economic, and infrastructural elements. Within these large systems, we then build own smaller networks – trying to make the city work for us. A good city allows this interdependency to become a mutual benefit between basic services we cannot originally provide and… 2021W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Computer als Medium (Medienästhetik)

Michael Huber

Based on historical-sociological considerations (Cybernetics, Weizenbaum e.a.), cornerstones of digital culture are illuminated (Hofstadter, Penrose, Rheingold e.a.). In addition to the consideration of strictly formal systems (Mandelbrot e.a.), the interest is primarily focused on the social effects of technology ("net culture", "social media", Postman e.a.).Here the dominant theme "AI and creativity" is also to be found. Specific "applied" topics such… 2021W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Counter Appropriation

Thomas Edlinger

Kulturelle Aneignung ist Diebstahl, heißt es heute im antirassistischen Diskurs. Räuberische Kulturindustrien, zynische Jäger*innen des Neuen und unbedachte Multikulti-Fans plündern in neokolonialer Manier marginalisierte Kulturen, um eigene Lebensstile oder Werke zu bereichern. Sei es durch Rastazöpfe auf weißen Köpfen, Twerking-Importe in Popvideos oder die Einverleibung indigener Traditionen durch westliche Künstler*innen. Beklagt und geächtet wird in der Regel eine gefrässige, westlich-hegemoniale… 2021W/2022S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Cultural Studies. Über Politik und Kultur

Roman Horak

Ziele, Inhalt und Methoden der Lehrveranstaltung Gegen die Tendenz der Entpolitisierung von Kulturtheorie in den deutschen Kulturwissenschaften sollte die LV einen genauen Blick auf die Tradition der neueren englischen (genauer: englischsprachigen) Kulturtheorie werfen, für die Kultur nur politikbezogen zu denken ist. Dabei wird eine Linie gezogen werden von den Arbeiten Raymond Williams über die Texte von Stuart hin zu den… 2021W, Vorlesungen, 2.0 ECTS

Das Medium Textil: Kunst - Materielle Kultur - Nachhaltigkeit

Sigrid Pohl

2022S, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Dekonstruktion und Close Viewing - Interpretation und Analysen

Andrea Maria Dusl

2022S, Proseminar, 3.0 ECTS

Der Weg in die Freiheit? Theorien der Emanzipation

Anna Margareta Spohn

2022S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Der Welt einen Haxen ausreißen, Auguste Rodin bis Franz West.

Sophie-Marie Geretsegger

2022S, Proseminar, 3.0 ECTS

Designs, Marken und Patente als registrierte Schutzrechte für Kreative

Tobias Fox

Creative people sooner or later make contact with law on designs, trademarks or patents (industrial property or IP rights) although, however, theses laws have been primarily implemented for industrialists. Having a registered design or a granted patent competitors can be excluded from doing identical or similar things. On the other side while working or performing on a project, IP rights… 2021W/2022S, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Die Architektur des Lichtes I

Stefan Manuel Eggenweber

Important: The course "Architecture of Light I" by Maurício Ianês can only be taken in combination with "Architecture of Light I" by Stefan-Manuel Eggenweber. Please register for both courses. Both courses run over the winter semester and are held partly in German, partly in English. “Architecture of Light I” in winter semester 2021/22 will be continued in the summer semester… 2021W, artistic Seminar, 1.0 ECTS

Die Architektur des Lichtes I

Mauricio Ianes de Moraes

Important: The course "Architecture of Light I" by Maurício Ianês can only be taken in combination with "Architecture of Light I" by Stefan-Manuel Eggenweber. Please register for both courses. Both courses run over the winter semester and are held partly in German, partly in English. “Architecture of Light I” in winter semester 2021/22 will be continued in the summer semester… 2021W, artistic Seminar, 1.0 ECTS

Die Architektur des Lichtes II

Stefan Manuel Eggenweber

2022S, artistic Seminar, 1.0 ECTS

Die Architektur des Lichtes II

Mauricio Ianes de Moraes

2022S, artistic Seminar, 1.0 ECTS

Die Ausstellung als Medium

Liddy Scheffknecht

2022S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Die Ausstellung als Medium

Liddy Scheffknecht

In dieser Lehrveranstaltung untersuchen wir unterschiedliche Aspekte des Mediums Ausstellung. Wir diskutieren die Funktionen und Aufgabenbereiche von kunst-, kultur- und naturgeschichtlichen Museen sowie von Schauplätzen aktueller Kunst, wie Kunsthallen, Galerien und Offspaces, mit Blick auf die Entstehungsgeschichte, Gegenwart und mögliche Zukunft des Mediums. Anmerkung: Ob Ausstellungen in Gruppen besucht werden können oder der Fokus mehr auf dem gemeinsamen Besuch von… 2021W, Proseminar, 3.0 ECTS

Die Werkstatt als Material- und Ideenlabor I

Doris Krüger

APPLIED CORRELATION LABORATORY A Cooperation between the University of Applied Arts Vienna and the Austrian Frederick and Lillian Private Foundation The winter semester 2021 provides insight into the work and methodology of the Austro-American artist-architect Frederick Kiesler (1890-1965). In the following semster case studies on the perception of space will be the starting point for hands on experiments and individual… 2021W, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Die Werkstatt als Material- und Ideenlabor II

Doris Krüger

2022S, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Die Zeichnung 1: Lineare und nichtlineare Strukturen

Nita Tandon

This drawing class is a place of experimentation to experience the Self as an entity as well as a body. Drawing not just as a sleight of hand but also an extension of it, correction, superimposition, materiality, immateriality motion, gesture standstill. Experimentation in all fields of thought and areas of art that amalgamate into a single or multiple images. The… 2021W, artistic Seminar, 3.0 ECTS

Die Zeichnung 2: Lineare und nichtlineare Strukturen

Nita Tandon

2022S, artistic Seminar, 3.0 ECTS

Die Zeichnung I

Nikolaus Gansterer

The Drawing I Nikolaus GanstererInstitute for Visual and Medial Arts, Transmedial ArtArtistic seminar (SEK), 2.0 ECTS, 2.0 SemStd., LV-Nr. S02728Description Description: Teaching of basic concepts of drawing practices as well as techniques of mapping and various notation systems. Introduction to questions of subjective cartographies, scores and choreographies through perception exercises. Methods of drawing on and writing in are tried out… 2021W, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Die Zeichnung II

Nikolaus Gansterer

2022S, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Digitale Kulturen

Ramón Reichert

In the course we deal with forms of visual surveillance during the Covid-19 pandemic. We examine historically comparative image, data and media cultures. Mobility tracking is regarded by health authorities and government officials as a reliable data basis for enforcing political decisions as legitimate. Seen in this way, digital media take over the empirical basis of political action. The disciplinary… 2021W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Digitale Performance I

Alexander Martinz

With the help of film examples and subsequent discussions, the LV provides insights into various historical and contemporary approaches to the topic of socially critical and political film. The film programme will include films by R. W. Fassbinder, Vera Chytilova, Michael Verhoeven, Kelly Reichardt, Hongqi Li and Agnes Varda. 2021W, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Digitale Performance II

Alexander Martinz

2022S, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Digitaler Entwurf und Virtualität I

Martina Menegon

“Usurp the body. Become your avatar. Be the glitch.”- excerpt From: Legacy Russell “Glitch Feminism: A Manifesto” Declining the idea of “digital dualism”, the lecture reflects on our contemporary Reality as one in which the virtual informs the physical, and vice-versa. Over the course of 2 semesters, “Digital Design and Virtuality I & II” theoretical examples and practical exercise will… 2021W, artistic Seminar, 2.0 ECTS

1 / 4