Dauer Diplomstudium: 8 Semester (240 ECTS)
Erster Studienabschnitt: 2 Semester, Abschluss: 1. Diplomprüfung, bestehend aus den positiv abgeschlossenen Lehrveranstaltungen des ersten Studienabschnitts
Zweiter Studienabschnitt: 4 Semester, Abschluss: 2. Diplomprüfung, bestehend aus den positiv abgeschlossenen Lehrveranstaltungen des zweiten Studienabschnitts, der Diplomarbeit und der abschließenden kommissionellen Diplomprüfung
201 courses

2 / 5

Feministische Philosophie und Keramik in Aktion

Sascha Alexandra Zaitseva

1. Termin: 11. März 2021, 13:00–15:00 Distance Learning Team-teaching von Maria Bussmann & Sascha Alexandra Zaitseva Töpfern, Weben, Sticken: Einst der Inbegriff weiblicher Kunst. Denken, Forschen, Philosophieren: feministisch! In einer neuen Form wollen wir beides (in einer Lehrveranstaltung) verbinden; Gedanken bilden und Ideen formen, Intersektion, Vernetzung, Exploration Raum geben. In der Nachfolge der Grundbedeutung von Peripatetic (Herumgehen), beim gemeinsamen Arbeiten… 2020W/2021S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Feministische Philosophie und Keramik in Aktion

Maria Bussmann

1. Termin: 11. März 2021, 13:00–15:00 Keramikstudio Team-teaching von Maria Bussmann & Sascha Alexandra Zaitseva Töpfern, Weben, Sticken: Einst der Inbegriff weiblicher Kunst. Denken, Forschen, Philosophieren: feministisch! In einer neuen Form wollen wir beides (in einer Lehrveranstaltung) verbinden; Gedanken bilden und Ideen formen, Intersektion, Vernetzung, Exploration Raum geben. In der Nachfolge der Grundbedeutung von Peripatetic (Herumgehen), beim gemeinsamen Arbeiten Texte… 2020W/2021S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Fernsehen als Medium (Medienästhetik)

Michael Huber

The series examines the disposition of the "classic" medium of television in the age of so-called "new" technologies (fragmentation, redefinition, interaction models, SocialMedia,New Narration, Second Screen, etc.). The inversion of the relationship TV <> SocialMedia-Platforms in the last ten years will be highlighted. History, present and future will be considered on the basis of selected examples. The focus is on… 2021S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Fertigungstechniken für Installationen - Projektarbeiten

Reinhold Krobath

Im Kontext zwischen Entwurf, Modell und Installation, wird ein eigenständiges künstlerisches Objekt mit Hilfe der möglichen Fertigungstechniken der Abteilung umgesetzt.   2020W/2021S, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Fertigungstechniken für Installationen - Projektarbeiten I

Hermanus de Jongh

1. Treffen Di 13.10.2020 um 11:00 Werkstatt 2, Transmediale Kunst Raum  852 (-1 / UG) Oskar-Kokoschka-Platz 2 | A-1010 Wien wöchentlich, Di 11:00 - 13:00 GrundkursVerarbeitungs- und Herstellungsmethoden:messen / Maßstabtechnisches und isometrisches ZeichnenModelleBasis Planung / organische PlanungsstrategienVerarbeitungstechniken / Maschinen / Werkzeuge / SicherheitHerstellungsmethoden / KonstruktionMaterialien - Metall, Holz, Kunststoff u.a.Formen / HalbfabrikateVeredelungstechnikenProjekterweiterungsmethoden / Budgets 2020W, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Fertigungstechniken für Installationen - Projektarbeiten II

Hermanus de Jongh

1. Treffen Di 09.03.2021 um 12:00 Werkstatt 2, Transmediale Kunst Raum 852 (-1 / UG) Oskar-Kokoschka-Platz 2 | A-1010 Wien wöchentlich, Di 12:00 - 14:00 Grundkurs Verarbeitungs- und Herstellungsmethoden: messen / Maßstab technisches und isometrisches Zeichnen Modelle Basis Planung / organische Planungsstrategien Verarbeitungstechniken / Maschinen / Werkzeuge / Sicherheit Herstellungsmethoden / Konstruktion Materialien - Metall, Holz, Kunststoff u.a. Formen /… 2021S, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Fotografie im Fokus. Eine Medien-, Theorie- und Kulturgeschichte der Fotografie

Christina Natlacen

Fotografiegeschichte beinhaltet weit mehr als die Beschäftigung mit der Entwicklung von fotografischen Techniken, die Kenntnis von ästhetischen Stilrichtungen und deren historische Einordnung. Die Fotografie ist vielmehr ein Medium, das in zahlreiche unterschiedliche Bereiche der Gesellschaft eingebettet ist und unsere Bildkultur seit gut 180 Jahren mit seinen Möglichkeiten und Diskursen auf mannigfaltige Weise bestimmt. Wir werden uns in dieser Lehrveranstaltung nicht… 2020W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Friedrich Kiesler. Raum als Medium und Utopie

Gerd Zillner

Space Stage, Space Theatre, City in Space, Space Sculptures, Space Blossoms and Space Monsters – the artistic medium of the Austro-American architect, stage decorator, designer, artist and theorist Frederick Kiesler (1890-1965) was space. His projects were visionary and his theories are still considered utopias today.Based on individual projects from his oeuvre, including the surrealist exhibition designs of the 1940s, his… 2021S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Gegenwart und Geschichte des textilen Mediums I

Sigrid Pohl

The specific mediality of the textile material, which as it were condenses from the immateriality of the fiber via the thread to the fabric, and the inherent qualities of the material such as the sensual, flexible and ephemeral form the starting point for exemplary references to the importance of the material for the life of the People. Due to their… 2020W, Vorlesungen, 2.0 ECTS

Gegenwart und Geschichte des textilen Mediums II

Sigrid Pohl

Die spezifische Medialität des textilen Materials, das sich gleichsam aus der Immaterialität von der Faser über den Faden zum Gewebe verdichtet und die dem Material innewohnenden Qualitäten wie das Sinnliche, Flexible und Vergängliche bilden den Ausgangspunkt für exemplarische Hinweise auf die Bedeutung des Materials für das Leben des Menschen. Auf Grund ihrer Eignung zur Hüllenbildung dienen Textilien dem Menschen gleichsam… 2021S, Proseminar, 3.0 ECTS

Gender Studies: Bildende Kunst und Philosophie - Acheiropoieta

Marion Elias

Kunst - warum? Und was bitte ist das eigentlich...so ungefähr...? Lange vor der "Erfindung" des - angeblich autonomen - Kunstwerks, vor dem Aufstieg des simplen Handwerkers zum artista waren Bilder vom Himmel gefallene Dinge, Acheiropoieta, nicht von Menschenhänden gemachte Verlängerungen Gottes in die Welt. Die Aufgaben der bildenden Kunst zeigen sich seitdem aber nur marginal und oberflächlich verändert, selbst die… 2021S, Vorlesungen, 1.0 ECTS

Grafik, 3D-Gestaltung und Simulation I

Franz Schubert

D-Animation und Motion Graphics Spezialtechniken 3D Computervisualisierung und Animation Betreuung und Support für konkrete Projekte mit 3D Animationssoftware. Die Lehrveranstaltung wird als Kombination von Theorievermittlung und praktischer Anwendung von 3D Simulations- und Animationstechniken einschließlich Projektbetreuung gehalten. Bitte eigenen Laptop mitbringen! Voraussetzung: Grundkenntnisse in 3D Animationstechniken. Die konkrete inhaltliche Auslegung des Seminars wird im Rahmen der 1. LV am Fr. 09.10.2020… 2020W, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Grafik, 3D-Gestaltung und Simulation II

Franz Schubert

Spezialtechniken 3D Computervisualisierung und Animation + Einzelbetreuung mit Support für konkrete 3D Projekte.   Die Lehrveranstaltung wird als Kombination von Theorievermittlung und praktischer Anwendung avancierter Animations, Simulations- und Renderingtechniken einschließlich Projektbetreuung gehalten und richtet sich ausschließlich an Studierende mit entsprechenden Vorkenntnissen.   Die genaue inhaltliche Auslegung der LV wird im Rahmen des 1. LV am Fr. 05.03. fixiert.   2021S, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Graphics Programming I

Piotr Calvache-Modla

2021S, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Graphics Programming II

Piotr Calvache-Modla

This course teaches the principles of computer programming based on Unity / C# scripting. We will continue exploring topics of graphics programming that we have touched upon during "Introduction to Programming" and "Graphics Programming I". The course is intended for architects and visual artists who aspire to develop interactive graphics programs that may be incorporated into their projects and exhibits.… 2020W, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Große Gefühle

Martin Zeiller

Ein zerlesenes Reclam Heftchen „Sigmund Freud: Das Unheimliche“, „Glanzvolles Elend. Versuch über Kitsch und Kolportage“ im bunten Umschlag der Taschenbuchreihe Suhrkamp Wissenschaft von Gert Ueding aus den frühen 70er Jahren, Zeichnungen von Salvador Dalí auf Fotokopien aus „L’Immaculée conception (Die unbefleckte Empfängnis)“. Auf dem Notebook die supa Suchseite der Angewandten Bibliothek: „Pathos, Affekt, Gefühl. Die Emotionen in den Künsten“, herausgegeben… 2021S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Grundlagen des technologischen Gestaltens I

Thomas Felder

The lecture "Grundlagen des technologischen Gestalten 1" of 3 hours, is conceived to impart the artistic and technical basics of soundproduction in the context of digital media. By dealing with the contentual and formal aspects of music, soundtrack, gamesound, sound-installation, websound and different other sound-structures, the students learn hands on to realise their own projects on the computer and in… 2020W, artistic Seminar, 3.0 ECTS

Grundlagen des technologischen Gestaltens II

Thomas Felder

2021S, artistic Seminar, 3.0 ECTS

Grundlagen technologischen Gestaltens I

Franz Schubert

3D Computeranimationstechniken: Modeling, Animation, Rendering   Künstlerische und technische Grundlagen von 3D-Visualisierung und -Animation.   Projektbezogenes Arbeiten mit Modeling-, Animations-, Rendering- und Simulationstechniken.   Software: Cinema 4D   Bitte eigenen Laptop mitbringen!       Genaue inhaltliche Auslegung der LV werden im Rahmen des 1. LV am Fr. 09.10. fixiert. 2020W, artistic Seminar, 3.0 ECTS

Grundlagen technologischen Gestaltens II

Franz Schubert

2021S, artistic Seminar, 3.0 ECTS

Hegels Schwester(n), bei Derrida und Cixous

Maria Bussmann

Über die ersten feministischen Lesarten der Antigone in Hegels Phänomenologie des Geistes (Beauvoir und Irigaray) verfolgen wir den Pfad zwischen Dialektischer Methode und Dekonstruktion bis Derrida und Cixous. Hegels echte Schwester Christiane und andere begabte Frauen der Romantik werden uns aber ebenso begleiten. Wir lassen sie aus dem Schatten treten.     2021S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Hoch die Tassen. Hoch die Internationale Solidarität

Eva Maria Stadler

Worthülsen, Schlagworte, Wortschläge - Rainald Götz feuert in seinem Text ’Krieg’ aus dem Jahr 1986 ein entleertes Vokabular des Widerstands ab - Klassenkampf und Internationale Solidarität, verkommen zu Stammtischgequatsche, bilden das kompostierte Sediment einer Sprache, die sich im bloßen Deklamieren erschöpft. Wie gehen wir mit den Konzepten von Solidarität, Nation und Klasse um? Im Seminar diskutieren wir den Begriff der… 2020W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Homo Ludens – Geschichte und Gegenwart des Spiels

Florian Bettel

Das Spiel kann in der Kunst produktiv genutzt werden. Die Ergebnisse können komisch, faszinierend, überwältigend und beängstigend sein. Sie betonen die Zweckfreiheit und fordern die Welt der Optimierung und Effizienz heraus. Das Seminar „Homo Ludens“ untersucht anhand ausgewählter Beispiele aus der Kunst und Populärkultur des 20. und 21. Jahrhunderts Aspekte des spielenden Menschen und seiner Position im Betriebssystem der Kunst… 2021S, scientific seminar, 4.0 ECTS

How much, Schatzi?

Eva Maria Stadler

How much, Schatzi? Als Sprachfex, Lustspieler, Jargon-Jongleur und Reim-Rastelli wird der österreichische Schriftsteller H.C. Artmann bezeichnet, dessen Geschichtssammlung ‚How much, Schatzi?’ titelgebend für dieses Seminar ist. Die Sprache und die vielen Sprachen - oder besser - die Plurilingualität sind es, die uns hier interessieren. Wie gehen Sprachen, und dabei meinen wir kulturelle Sprachen genauso wie etwa die Sprache der Natur,… 2021S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Human Interface Design

Margarete Jahrmann

Art Games: FLOW und Erkenntnis Aus den digitalen Netzen heraus provoziert das Computerspiel als Vehikel des Handelns in Krisensituationen einen neuen Begriff von Spiel in der Realwelt. Als Gegengewicht zu Games werden in Artgames Formen des künstlerischen Statements positioniert. Diese werden im aktuellen Format der DIGITAL FLOW Projekte fortgesetzt. Dieses neue Genre soll zum Ausgangspunkt eigener Analysen und Konzeptentwicklung werden.… 2021S, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Identitätsbildung im künstlerischen Feld

Boris Roland Manner

In diesem Semester steht die Frage nach einer genuinen künstlerischen Identität im Zentrum des Seminars. Einstieg ist ein Text von Frantz Fanon " Die Verdammten dieser Erde" indem ein radikales, neues Subjekt der ehemals Kolonisierten entworfen wird. Der französische Psychiater, Autor und Politiker skizziert in diesem, seinem erfolgreichsten Werk, eine Identität die aus einer konsequenten Abkehr zu jedem "westlichen" Universalismus… 2020W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Im Kontext: Künstlerische Produktion und ihre kulturpolitischen Bedingungen

Michael Wimmer

2020W/2021S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Im Museum. Werkbetrachtungen

Martin Zeiller

Ce sont les regardeurs qui font les tableaux. M.D. Gegenstand des Seminars sind Kunstwerke zeitgenössischer Kunst im Museum. Orte: Museen zeitgenössischer Kunst, Schwerpunkt Wien und Umkreis, Welt Vorschläge und Auswahl von den Seminarteilnehmer*innen (und freilich auch von mir, MZ) Mögliches Setting in der on/off Corona Krisenzeit: Offline: alleine vor Kunstwerk im Museum (=Werkbetrachtung Teil 1) Online: gemeinsame Diskussion im Zoom… 2021S, Proseminar, 3.0 ECTS

Innovative Methoden wissenschaftlich-künstlerischer Forschung I

Maximilian Geymüller

"Was kritische künstlerische Forschung verheißt, ist eine Verstörung: Kritische künstlerische Forschungen wollen Löcher in die Matrix des Verstehens reißen, irritierende Verbindungen herstellen und konventionelle Nahtstellen trennen. [...] Kritische künstlerische Forschungen sind [...] am ehesten als methodischer Ungehorsam zu fassen, als eine Art radikale Verweigerung der Prinzipien des modernen, positivistischen Forschungsethos, welches Forschung als eine vernunftgeleitete und systematische Suche nach Erkenntnis… 2020W, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Innovative Methoden wissenschaftlich-künstlerischer Forschung II

Maximilian Geymüller

Das Seminar steht in diesem Semester im Zeichen einer Ausstellung, die Ende September auf der Parallel stattfinden wird. Das Ausstellungsthema wird am Anfang des Semesters bekannt gegeben. Die einzelnen Ausstellungsbeiträge werden von den Seminarteilnehmenden während des Semesters unter Abhaltung von Zwischenpräsentationen erarbeitet. 2021S, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Intrige, Bespitzelung, Denunzierung im Gesellschafts- und Medienwandel

Hubert Christian Ehalt

2021S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Introduction to Media Studies. Methods and Methodologies

Kristina Pia Hofer

This course is a ‘Proseminar,’ literally a class that will prepare you for the academic Seminars (i.e., classes that require a 15-20 page academic term paper) offered at Angewandte, with a focus on methods and methodologies used in Media Studies. Which tools can help to think and write about media for an audience of academic peers? What is a suitable… 2020W, Proseminar, 3.0 ECTS

Introduction to Programming

Piotr Calvache-Modla

This English-language course introduces students to the world of programming through C# Unity scripting. Unity is a popular cross-platform game engine and is often used by architects and designers to showcase their ideas. With Unity, it is possible to deploy complex 2D and 3D graphics applications across a variety of devices, including mobile devices and VR systems. While programming is… 2020W, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

JETZT. Zeitgenössische Kunst

Martin Zeiller

An exemplarischen Beispielen diskutieren wir in diesem Proseminar zeitgenössische Kunst zwischen Gleichzeitigkeit und Ungleichzeitigkeit. Der Schwerpunkt ist sowohl die Betrachtung und Untersuchung einzelner Werke in aktuellen Ausstellungen als auch der in den begleitenden Texten geführte Kunstdiskurs. Die Auswahl der Themen, Gegenstände und Orte ist vom Interesse der TeilnehmerInnen geleitet. Wechsel Seminarraum Angewandte / extra muros (Exkursionen) Stand: Ende Juli 2020… 2020W, Proseminar, 3.0 ECTS

Keramik II

Sascha Alexandra Zaitseva

1. Lehrveranstaltung: 17. März 2021, 14.00 - 16.00h Distance Learning Wie kann sich keramisches Material zu aktuellen Kunstdisziplinen wie z.B.: Performancekunst, Videokunst oder als Teil einer Intervention im öffentlichen oder digitalen Raum verhalten? Traditionellerweise wird Keramik auf das Endprodukt hin gedacht. Das erstarrte Objekt dominiert die Erscheinungsform dieses Materials. Welche Möglichkeiten, abseits des gewohnten Denkens, bietet die Keramik noch? Von… 2020W/2021S, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Key Episodes of Western Architecture

Matthias Boeckl

The lecture course investigates a selection of key episodes of the history of Western architecture that influenced architectural production until today. The most important innovation steps in their development are presented. The topics range from the "first house" via the consequences of the Copernican Revolution to the digital age. Content in summer 21: Contemporary Topics, lecture course starts on 4… 2021S, Vorlesungen, 2.0 ECTS

Kontrolle, Überwachung, Disziplinierung: Theorie und Phänomenologie der Macht

Hubert Christian Ehalt

Gesellschaften werden durch rechtliche, institutionelle und kulturelle Regeln und Ordnungssysteme in ihrem Bestand und ihren Kontinuitäten gesichert. Diese Ordnungen ermöglichen durch ihre scheinbare „Natürlichkeit“ die Selbstverständlichkeiten des Alltags und bedeuten gleichzeitig eine Festigung und Stabilisierung von expliziten und impliziten Autoritäts- und Herrschaftsstrukturen und Glaubwürdigkeitssystemen im Kleinen des individuellen Tuns und im Großen des Systems. Politischer und ökonomischer Ordnungsanspruch und individueller… 2020W, Proseminar, 3.0 ECTS

Konzepte audiovisueller Medienproduktion I

Gerda Lampalzer-Oppermann

Das Projektseminar „Konzepte audiovisueller Medienproduktion“ wird für jedes Studienjahr unter ein thematisches Leitthema gestellt, das in einem methodisch möglichst breiten Recherche-Spektrum umkreist wird. Ergebnisse der Zusammenarbeit können ebenso theoretische Texte wie praktische Arbeiten sein, die in einer gemeinsamen Endpräsentation (Ausstellung, Veranstaltung, Publikation etc.) einer größeren Öffentlichkeit vorgestellt werden. Wichtig sind der permanente Diskussionsprozess in der Seminargruppe und die Schärfung der… 2020W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Konzepte audiovisueller Medienproduktion II

Gerda Lampalzer-Oppermann

Das Projektseminar „Konzepte audiovisueller Medienproduktion“ wird für jedes Studienjahr unter ein thematisches Leitthema gestellt, das in einem methodisch möglichst breiten Recherche-Spektrum umkreist wird. Ergebnisse der Zusammenarbeit können ebenso theoretische Texte wie praktische Arbeiten sein, die in einer gemeinsamen Endpräsentation (Ausstellung, Veranstaltung, Publikation etc.) einer größeren Öffentlichkeit vorgestellt werden. Wichtig sind der permanente Diskussionsprozess in der Seminargruppe und die Schärfung der… 2021S, Projektarbeit, 6.0 ECTS

Kunst – Forschung – Geschlecht

Edith Futscher

Travelling through non-binary spheres Im Studienjahr 2020/21 wird im Rahmen von vier Gastvorträgen je Semester danach gefragt, was es heißen kann, Geschlecht aufzufächern, zu finden oder auch hinter sich zu lassen. Es wird diskutiert werden, welches gesellschaftsverändernde Potenzial Geschlechtsentwürfen jenseits der naturalisierten zukommt, welche Strategien dazu beitragen, Gendernormen aufzulösen und Privilegien anders zu verteilen. Geschlecht kann zum einen als gegeben… 2020W/2021S, Vorlesungen, 2.0 ECTS

Kunst als System und Prozess I

Anna Zwingl

The course is intended to be a framework and field of experimentation in the first year of study. To explore fields of interest, conditions and escapades of art.Where is the border between sensuality and logic of art? Which systems in art exist at all? And what can an artistic process be? Through examples of current art production as well as… 2020W, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Kunst als System und Prozess I

Martin Kusch

Grundlegende Einführung in die Anwendung und Erschließung von Grammatiken des immersiven Videobilds in Virtual‐Reality Umgebungen. In diesem Seminar wird speziell auf die Erstellung von Video Inhalten unter Einsatz der 360 ̇ Video Kamera (RicohThetaS) eingegangen. Das Betrachten des Bildraumes in einer Virtual‐Reality Brille (Samsung Gear, Google Cardboard etc.....) schafft ein physisches Raum‐ und Zeiterlebnis in dem "klassische" Visualisierungsstrategien und bekannte… 2020W, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Kunst als System und Prozess II

Rini Tandon

Art as System and Process II offers an open, discursive platform with the aim of presenting a practical work at the end of the semester, as far as the current Covid conditions allow. There will be opportunities to "visit" exhibitions as well as to visit the Ceramics Studio at the Angewandte. Working with materials will be encouraged, just as combining… 2021S, artistic Seminar, 3.0 ECTS

Kunst als System und Prozess II

Anna Zwingl

The course is intended to be a framework and field of experimentation in the first year of study. To explore fields of interest, conditions and escapades of art.Where is the border between sensuality and logic of art? Which systems in art exist at all? And what can an artistic process be? Through examples of current art production as well as… 2021S, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Kunst der Gegenwart (Zyklus IV)

Eva Kernbauer

This lecture is focused on the discussion of artworks since the 1950s. A discussion of which criteria are apt to characterize and periodize "contemporary art" and how this periodization resonates with globalisation will accompany us during the whole semester. Each lecture will discuss artworks or projects along thematic axes relevant today: materiality and conceptualism, intermediality, transculturality and globalisation, relations between… 2021S, Vorlesungen, 2.0 ECTS

Kunst und Wissenstransfer. Konversatorien zur Projektbetreuung

Boris Roland Manner

Im Zuge der Vorbereitung zu einem Projekt können diverseste Probleme auftreten. Im Konversatorium besteht die Möglichkeit in Einzelgesprächen den Schwierigkeiten auf die Spur zu kommen und Strategien zu entwickeln, um das Projekt verwirklichen zu können.Konkrete künstlerische Vorhaben (von der Ausstellungsplanung – zur Intervention im öffentlichen Raum) werden von der Idee bis zur Verwirklichung begleitet. Alle Stufen einer Projektentwicklung werden in… 2020W/2021S, Konversatorium, 1.0 ECTS

Kunst und internationale Politik

Andreas Stadler

This course is on foreign policy and its interrelationship with the arts and culture, i.e. on cultural diplomacy and cultural cooperation. The arts have always been a rich resource for the projection of power abroad. Artists, academics and intellectuals are instrumentalized by political elites for goals of public diplomacy such as increasing legitimacy and credibility. At the same time, artists,… 2020W, Vorlesungen, 2.0 ECTS

Kunsttheorie, Kunstphilosophie und Ästhetik

Boris Roland Manner

 The course will be held in German. Contributions in English are possible. Central texts by John Dewey and Samuel Taylor Coleridge are originally in English. 2021S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Kuratorisches Kolloquium

Eva Maria Stadler

Auf Grund der bekannten Einschränkungen während der Pandemie besprechen wir im Kuratorischen Kolloquium aktuelle Ausstellungen in Museen, Galerien und Offspaces online. Wir treffen Galerist*innen, Kurator*innen oder Künstlerinnen und Künstler via Zoom. Zur Diskussion stehen nicht nur die vorgestellten künstlerischen Arbeiten, sondern auch die kulturpolitischen und institutionellen Bedingungen unter denen die Kunstwerke produziert und präsentiert werden. Darüberhinaus werden die Strategien der… 2020W/2021S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Logik und Sprache

Boris Roland Manner

2020W/2021S, scientific seminar, 2.0 ECTS

2 / 5