Dauer Diplomstudium: 8 Semester (240 ECTS)
Erster Studienabschnitt: 4 Semester, Abschluss: 1. Diplomprüfung, bestehend aus den positiv abgeschlossenen Lehrveranstaltungen des ersten Studienabschnitts
Zweiter Studienabschnitt: 4 Semester, Abschluss: 2. Diplomprüfung, bestehend aus den positiv abgeschlossenen Lehrveranstaltungen des zweiten Studienabschnitts, der Diplomarbeit und der abschließenden kommissionellen Diplomprüfung
169 courses

3 / 4

Licht, Belichtung und Beleuchtung

Jorit Aust

Understanding and mastering light as a central design tool is the basic theme of the seminar. This applies to both the technical and content-related aspects of lighting. With practical exercises, the students' basic photographic knowledge will be expanded and basic techniques, such as light measurement, the choice of light sources and light shapers, are theoretically and practically deepened. The aim… 2023W/2024S, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Licht- und Toninstallation

Michael Zerz

The things we used to wIn over 40 years of praxis in stage and event design I have tried to teach designers-to-be in lighting at both major Vienna Art Universities for nearly half of the time.ork with have fundamently changed with the developments of recent years. New more energy efficient fixtures with multiple functions are replacing conventioal units. Controlling these… 2023W/2024S, Übungen, 1.0 ECTS

Licht- und Toninstallation

Michael Zerz

In over 40 years of praxis in stage and event design I have tried to teach designers-to-be in lighting at both major Vienna Art Universities for nearly half of the time. The things we used to work with have fundamently changed with the developments of recent years. New more energy efficient fixtures with multiple functions are replacing conventioal units. Controlling… 2023W/2024S, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Liebe ist unter anderem ...

Jan Philipp Reemtsma

Liebe ist… so gut wie alles Mögliche, aber meistens kompliziert. In diesem Seminar sollen gemeinsam fünf Texte gelesen werden, drei sogenannter klassischer Autoren (Lessing, Goethe, Wieland, Ende des 18. Anfang des 19. Jhs.), die in drei verschiedenen Formen (Theaterstück bzw. Komödie, Verserzählung, Briefroman) drei unterschiedliche komplizierte Liebesbegegnungen schildern. Alle drei zeichnen sich (u.a.) dadurch aus, daß in ihrem Mittelpunkt jeweils… 2024S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Logik und Sprache

Boris Roland Manner

The Waste Land Das 1922 veröffentlichte Gedicht "The Waste Land" von T.S. Eliot gilt als Meilenstein für die anglo- amerikanische Literatur des 20. Jhdts. Mehr oder weniger explizite Referenzen finden sich u.a. bei Evelyn Waugh, Wendy Cope, Seamus Heaney; William Faulkner und W.B. Yeats. Gemeinsam mit dem fast zeitgleich publizierten Ulysses von Joyce steht dieses Werk für einen Umgang mit… 2023W/2024S, scientific seminar, 2.0 ECTS

Machine Learning

Paul Feigelfeld

The seminar explores the paradigms, politics, prophecies, prognoses, permutations, predictions, productions, paranoias, patterns, performances, and punks of Machine Learning and its emo child, Artificial Intelligence. The aim of the seminar is to develop a thorough understanding of the technological constellations of the field of Machine Learning, its historical developments, and political, social, ecological, and cultural implications. Every other week, participants… 2024S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Marktpositionierung, Markenschöpfung und Networking für Kunstschaffende

Christoph Wize

ACHTUNG NEUER RAUM UND BEGINNZEITEN: 08.03.2024 - 14:00 - Seminarraum 09 (OKPV, 1.OG) 15.03.2024 - 14:00 - Seminarraum 03 (OKPF, 3.OG) 22.03.2024 - 14:00 - Seminarraum 03 (OKPF, 3.OG) Bis Freitag, LG Christoph Wize Wir beschäftigen uns mit den Themen: Marktpositionierung -> 6 Schritte zur eigenen Positonierung; eigene Wertehaltung, meine Mission und weitere Methoden und Techniken zur Positionerung? Markenschöpfung ->… 2024S, Vorlesungen, 2.0 ECTS

Medientheorie: Einführung in die Kommunikationstheorie

Christoph Wize

Personen, Konzepte, Ideen, Meinungen, Stars Vilém Flusser: Menschliche Kommunkation ist ein künstlicher (kultureller) Vorgang, der auf der Erfindung von nach Codes geordneten Symbolen basiert. Gregory Bateson: In Kommunikation zwischen Menschen ist Metakommunikation eine außerordentlich wichtige Säule des gegenseitigen Verständnisses Niklas Luhmann: Für Ihn ist Kommunikation ein funktionales System, das sich wie jedes System erhalten will. Er sagt damit, dass die… 2023W, Vorlesungen, 2.0 ECTS

Methodenlabor zur ethnografischen, fotografischen und filmischen Praxis

Ezgi Erol

Zu Beginn der Lehrveranstaltung werden wir eine kurze Einführung in verschiedene qualitative Forschungsmethoden erhalten, die uns in der künstlerischen und wissenschaftlichen Arbeit von Nutzen sein können. Im Detail werden wir uns mit ethnographischen Elementen der Feldforschung in der Archäologie und Anthropologie beschäftigen. Unser Schwerpunkt liegt dabei auf der visuellen Wissensproduktion, die die Feldforschung in diesen Disziplinen begleitet. Wir werden zwei… 2023W, scientific seminar, 4.0 ECTS

News in Three Lines

Eva Maria Stadler

„Das Auto von Herrn Olier-Larouse hat den alten Herrn Montgillard getötet, als dieser in Charolles spazieren ging.“ „Durch ein raffiniertes Spiel mit abwechselnden Rücktritten haben der Bürgermeister und der Stadtrat von Brive den Bau von Schulen verzögert“ Der Schriftsteller und Journalist Felix Fénéon veröffentlichte 1906 eine Serie von ‚News in three lines’ in der Pariser Zeitschrift Le Matin, dabei destillierte… 2023W, Vorlesungen, 2.0 ECTS

Niemandsland - zwischen Kunst und Wissenschaft

Marion Elias

Die Vorbesprechung findet am 14. März, um 14.30 Uhr im Seminarraum des GAL, Salzgries 14, 2. Stock statt. Die Lehrveranstaltung findet dann dort generell donnerstags, von 14.30 bis 16.00 Uhr statt. „Niemandsland; zwischen Kunst und Wissenschaft” Schön ist, was schön ist...? "Renaissance 2.0 / Rinascità, versione 2.0" Il progetto Leonardo Die Frage, ob (bildende) Kunst Wissenschaft wäre, präziser gefasst, ob… 2023W/2024S, scientific seminar, 4.0 ECTS

On the Tragic and the Comic

Alexi Kukuljevic

A life may be tragic; it may be comic; or, it may be tragic and comic, what, perhaps, can be referred to as tragicomic. But what do these determinations of human existence, and its treatment in works of art, mean? What makes a thing tragic or comic, or tragic and comic? Is existence fundamentally a thing over which one weeps… 2023W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Ornament und Moderne

Elisabeth Grabenweger

The course is dedicated to the intersection of scientific, literary and artistic explanatory models and forms of representation from the 1920s to the present day. In the text "Gestaltungsfragen der Lyrik" (1926), the literary scholar Marianne Thalmann (1888-1975), who was also an early student of the Angewandte, devotes herself to the visualisation of volumes of poetry (by Stefan George, Rainer… 2024S, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Philosophie im Spiegel der Geschichte - Theorie des Subjekts, Alain Badlou

Antonia Birnbaum

Seminar: Antonia Birnbaum/ Alexi Kukuljevic Theory of the Subject/ Alain Badiou The seminar is a close reading of this book, with an accent, not on any results, but on the problems it raises. The crisis of modernity within which we remain entangled is also a crisis of subjectivity. This crisis and rupture of modernity, at least philosophically speaking, is often… 2023W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Praxis Modellbau / Grundmodell

Hartmut Ehrhardt

Christoph Willibald Gluck: IPHIGÉNIE EN TAURIDE Intermezzo: BIENNALE DI VENEZIA In close coordination with the ZKF in the area of stage and film design and with direct reference to its inherent topics, the course accompanies the production of true-scale models - be it for theater, film or exhibitions - as an essential tool for negotiations, with particular attention to the… 2023W/2024S, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Produktionstechnik für Bühnenraum

Jakob Brossmann

Theatrale Potenziale im Mehrzweckraum - Neben der Arbeit mit klassischen Bühnen und ihrem gesamten Apparat von Obermaschine und Unterbühne ist die Arbeit mit Räumen, die nicht als Theater konzipiert wurde eine Realität des szenenbildnerischen Arbeit. Zwischen Performance und Oper gibt es unzählige Spielarten des Theatralen, und die Räume, die dafür zu gefunden werden stehen sind ebenso vielfältig wie herausfordernd. Anhand… 2023W/2024S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Produktionstechnik für Bühnenraum

Jakob Brossmann

Theatrale Potenziale im Mehrzweckraum - Neben der Arbeit mit klassischen Bühnen und ihrem gesamten Apparat von Obermaschine und Unterbühne ist die Arbeit mit Räumen, die nicht als Theater konzipiert wurde eine Realität des szenenbildnerischen Arbeit. Zwischen Performance und Oper gibt es unzählige Spielarten des Theatralen, und die Räume, die dafür zu gefunden werden stehen sind ebenso vielfältig wie herausfordernd. Anhand… 2023W/2024S, Übungen, 1.0 ECTS

Produktionstechnik für Bühnenraum

Elena Peytchinska

Die Lehrveranstaltung stellt aktuelle, künstlerisch-theoretische Positionen prozessorientierter Raumproduktion vor und diskutiert kritisch deren Anwendbarkeit in den Bereichen des Szenischen, Installativen und Medialen. Neben der künstlerisch-technischen Begleitung von Entwürfen im Rahmend des Semesterthemas des zentralen künstlerischen Fachs besteht auch die Möglichkeit individuelle Arbeiten bzw. Gruppenprojekte zu entwickeln. 2023W/2024S, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Projektarbeiten - Video

Jan Jancik

Anyone who has an ongoing video project or is planning a video project during the semester can be supervised through this course. Any doubts, uncertainties, or problems can be resolved here through dialogue. Request meeting appointments by email, these will be arranged individually. 2023W/2024S, Projektarbeit, 2.0 ECTS

Projektentwicklung und Projektmanagement

Silke Vollenhofer

Grundlagen: Projektmanagement und Projektentwicklung . Es wird gezeigt wie Projekte initiert, geprüft , geplant, durchfgeührt, gesteuert sowie abschlossen werden können. 2024S, Vorlesungen, 2.0 ECTS

Protest / Architektur

Oliver Elser

Protest / Architecture Comments on the exhibition at the MAK (Open for students of all faculties – A self-guided visit to the exhibition BEFORE the seminar begins is a necessary requirement for participation) The exhibition "Protest/Architecture" (from February 14 at the MAK, opening on February 13 at 7 pm) shows the architectural and spatial manifestations of thirteen protest movements between… 2024S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Psychoanalytische Kulturtheorie

Julia Boog-Kaminski

Psychoanalytische Kulturtheorie: Vitrinen, Leerstellen, Anschlüsse Wien IX, Berggasse 19: Hier lebte und arbeitete Sigmund Freud 47 Jahre lang und doch muss das Haus in der Gegenwart vor allem mit Absenzen umgehen. Die berühmte Couch fehlt, viele originale Möbel sind in London. Das Seminar möchte sich einerseits der außergewöhnlichen Praxis des Freud Museums widmen, die Leerstellen durch Freuds Schriften und eigens… 2023W, Proseminar, 1.5 ECTS

Psychoanalytische Kulturtheorie

Alexander Draxl

Psychoanalytische Kulturtheorie: Vitrinen, Leerstellen, Anschlüsse Wien IX, Berggasse 19: Hier lebte und arbeitete Sigmund Freud 47 Jahre lang und doch muss das Haus in der Gegenwart vor allem mit Absenzen umgehen. Die berühmte Couch fehlt, viele originale Möbel sind in London. Das Seminar möchte sich einerseits der außergewöhnlichen Praxis des Freud Museums widmen, die Leerstellen durch Freuds Schriften und eigens… 2023W, Proseminar, 1.5 ECTS

Räumlich-anschauliches Skizzieren ( :vom Verständnis zur Praxis)

Markus Roskar

The course builds on the accomplishments from course1 in winter term and furthers skills in sketching  even more complex spatial structures  including environment/landscape, integrated figures, water, planting . 2023W/2024S, Übungen, 2.0 ECTS

Schlechte Kunst

Eva Maria Stadler

  Gute Kunst hat Schlechte Kunst interessant gemacht. Ist nun die Schlechte Kunst, die Gute Kunst? Fragen wie diese werden in der Lehrveranstaltung entlang von Kanon, Geschmack, Meisterwerk, Staatskunst, Verriss und Widerstreit, Verbot, Bad Painting und der Kunst genialer Dilettanten behandelt. 2024S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Seminar on Ciarán Finlayson, Perpetual Slavery

Marina Vishmidt

This seminar will work through the book, which 'investigates the relationship of art to freedom in the work of Cameron Rowland and Ralph Lemon, who both utilize imagery of labor haunted and structured by the historical experience of slavery. Finlayson suggests that these two artists’ work overcomes the dichotomy between the recording of history and its interpretation by making both… 2024S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Sex: Körperpolitik, Lust, (Anti-)Kunst

Eva Kernbauer

The relationship between art and sexuality is complex and, from most art theoretical and historical perspectives, conflicted. Sensuality obstructs the specific sensibility of art; artistic intellectuality and competence are best proved in contrast to “obscenity”, “prostitution”, pornography and, ideally, in well-measured distance from the pleasure principle. The seminar is dedicated to two main topics: For one, to sexuality as a… 2024S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Superwomen 1.

Renate Vergeiner

Superwoman and first woman in history LilitH, occupied by the religions, witch craft, astrology, feminism, tv, media, gender and psychology. A reconstruction. 2023W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Superwomen 1.Lilith

Renate Vergeiner

this is together with my Vorlesung at 12 p.m in Seminarraum 30. in my Seminar we will talk about the first woman in history an mother of all superwomen. TV and Netflix-films and series, manga, comic and graphic novel etc. History, Religions, FEminism, Psychology etc.  2023W, Vorlesungen, 2.0 ECTS

Superwomen 2.

Renate Vergeiner

LIlitH is the first woman in heaven and in paradise, on earth and in hell! She is a strong, attractiv, intelligent, independent and therefore nefast an angry woman, am symbol for feminist, religios an psychologistic , exo- and esoteric sciences, but there are a lot of archeological and scientific facts we will discuss and recognize modern Superwomen as daughters of… 2024S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Superwomen 2. Lilith's Töchter

Renate Vergeiner

LilitH is the first wife of Adam in Paradise, a strong and dramatic Person at the beginning of time, she ist the first woman ever and an important motive für jewish, christian, femininist, ocuult, astronomic, psychological, therapeutic Sciences and in mainstream hotspots..... She has an revival after all that time an we will diskuss exoteric and esoteric "facts" to discuss… 2024S, Vorlesungen, 2.0 ECTS

Tagung: Dialektik - Antidialektik

Antonia Birnbaum

Concept: Antonia Birnbaum und Helmut Draxler In modernist thought, dialectics and anti-dialectics are usually diametrically opposed. The respective claims to truth, coherence in argumentation and stringency in ethical-political positioning seem to be accessible only through a rigorous either-or. While dialectics - in its passage through negation and contradiction - has always stylized itself as the royal road to truth, anti-dialectics… 2024S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Tagung: Dialektik - Antidialektik

Helmut Draxler

Konzeption: Antonia Birnbaum, Helmut DraxlerIm Denken der Moderne stehen sich Dialektik und Anti-Dialektik zumeist diametral gegenüber. Dem jeweiligen Anspruch an Wahrheit, Kohärenz in der Argumentation und Stringenz in der ethisch-politischen Positionierung scheint man nur durch ein rigoroses Entweder - Oder nahekommen zu können. Während sich die Dialektik hierbei – im Durchgang durch Negation und Widerspruch - stets als der Königsweg… 2024S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Technik

Thomas Ritter

Umsetzung von Bühnenbildideen in die Realität. Auf was muß geachtet werden, um die Idee auf die Bühne zu bringen. Wie lese und verstehe ich einen Plan Ein Plan eines Theaters wird versendet, oder zur Vorlesung mitgebracht. Auch eigene Pläne der StudentINNEN können als Beispiel verwendet werden. Danach wird der Plan besprochen. Was kann ich herauslesen, wie ist er zu verstehen.… 2023W/2024S, Übungen, 1.5 ECTS

Technik

Thomas Ritter

Umsetzung von Bühnenbildideen in die Realität. Auf was muß geachtet werden, um die Idee auf die Bühne zu bringen. Wie lese und verstehe ich einen Plan Ein Plan eines Theaters wird versendet, oder zur Vorlesung mitgebracht. Auch eigene Pläne der StudentINNEN können als Beispiel verwendet werden. Danach wird der Plan besprochen. Was kann ich herauslesen, wie ist er zu verstehen.… 2023W/2024S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Technische Utopien. Erzählungen aus der Geschichte des Fortschritts

Florian Bettel

Wut, Schmerz sowie liebevolle Zuneigung und Verlustängste im Umgang mit technischen Artefakten sind Erfahrungen des Alltags. Die technikhistorische Forschung berücksichtigt Affekt wie Emotion, wenn es darum geht, die Genese von Technik zu rekonstruieren. Zudem liegen uns neue Modelle vor, um Begriffe wie Kultur, Technik, Gesellschaft und Politik abseits eines Anthropozentrismus zu denken. Die neue Technikgeschichte versteht sich kulturwissenschaftlich und interdisziplinär.… 2023W/2024S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Technologie / Materialkunde für Bühne

Silke Vollenhofer

In der Vorlesung werden Einblicke in verschiedene Materialien wie z. B. Kunststoff, Textil und einige andere mehr gegeben. Hierbei werden Themenbereiche  wie z. B.  die Entstehung der Materialien sowie deren Eigenschaften besprochen. Es können werden der Vorlesung auch Fragen gestellt werden. 2023W, Vorlesungen, 2.0 ECTS

The Question of Being Today

Alexi Kukuljevic

S04803 - The Question of Being Today (SEW) "The fundamental ontological-political problem today is not work but inoperativity, not the frantic and unceasing study of new operativity but the exhibition of the ceaseless void that the machine of Western culture guards at its center.” This seminar will be a close reading of Giorgio Agamben’s The Use of Bodies. Published in… 2024S, scientific seminar, 4.0 ECTS

The Real McCoy

Jorit Aust

General topic: Large format photography with the view camera and the classic negative formats 4x5 and 8x10inch. A dialog about the meaning and justification of analog technology in the age of AI in artistic work with photography is an increasingly important aspect of teaching. This course builds on the students' basic knowledge of camera technology, light metering and negative development.… 2024S, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Theatergeschichte, Literatur, Analyse, Libretto, Poetik

Andrea Maria Dusl

I - Sprache und Theater I Mittwoch 10. April 2024, 10h - 14h II - Theater und Sprache II Dienstag 30. April 2024, 10h - 14h III -Theater ist Sprache III Mittwoch 29. Mai 2024, 10h - 14h In den Lehreinheiten werden wir uns erst entlang eines Themas mit den Schnittstellen zwischen Sprache und Theater sowie Text und Erkenntnisproduktion beschäftigen,… 2023W/2024S, Vorlesungen, 2.0 ECTS

Theatergeschichte, Literatur, Analyse, Libretto, Poetik

Hannah Lioba Egenolf

Theater und Repräsentation Die Lehrveranstaltung setzt sich mit freien Formen des Sprechtheaters und der Performance sowie deren Positionierung in der Wiener Kultur- und Theaterlandschaft auseinander. Zudem werden aktuelle künstlerische Entwicklungen & neue Ästhetiken und Tendenzen im Bereich des Sprechtheaters, der Aktionskunst und der Theorie im deutschsprachigen Raum analysiert und diskutiert. Jedes Semester steht unter einem eigenen inhaltlichen Schwerpunkt. Anhand von… 2023W/2024S, Vorlesungen, 1.0 ECTS

Theorien der Unmittelbarkeit

Anna Margareta Spohn

Der Topos der Unmittelbarkeit ist allgegenwärtig. In seiner Opposition zum Vermittelten verweist er auf das Direkte, das Echte und Unverstellte. Die generelle Skepsis gegenüber dem Vermittelten, die sich im Laufe des 20. Jahrhunderts zugespitzt hat, geht auch mit der Hoffnung auf das Freisetzen von emanzipatorischem Potenzial durch das Beseitigen solcher Trennungen einher. Das zeigt sich in verschiedenen Bereichen – etwa… 2024S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Theory of Architecture 1

Tulay Atak

Theory of Arch 1 presents a survey of architectural theory from around 1945 to this day, with emphasis on contemporary developments since the nineties including formalism, postmodernism and digital design as well as the impact that cultural theories and movements like feminism, environmentalism and decolonization have made on architectural thought. The course will trace the transformation of architectural ideas, articulate… 2023W, Lecture and Discussion, 2.0 ECTS

Theory of the Subject

Alexi Kukuljevic

Art Sciences and Art Education, Art Theory, Philosophy scientific seminar (SEW), 4.0 ECTS, 2.0 semester hours, course number S04802 Description Seminar Antonia Birnbaum/Alexi Kukuljevic This seminar will be co-taught and will offer a close reading of Alain Badiou's book, Theory of the Subject. Our approach to the seminar will not aim to produce any specific result, but to develop the… 2023W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Translation as Praxis. Dialectical Literacy across Media

Viktoria Luisa Metschl

“As soon as I speak, I am betrayed by the situation, I am betrayed by the person who is listening to me, simply as a function of communication. I am betrayed by the choice of my words. When I speak to myself alone, I'm not aware of myself. I don't have the time. It's not worth it for me to… 2024S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Übung vor Originalen

Anita Hosseini

In dieser Übung vor Originalen widmen wir uns der Beschreibung und Analyse von Kunstwerken vor Ort in Museen und Ausstellungen. Der Fokus liegt auf der Präsentation einzelner Arbeiten und der gemeinsamen Diskussion der Ausstellungssituation und des Kuratorischen. Bei der Analyse von Originalen sollen insbesondere jene Aspekte Berücksichtigung finden, die bei Reproduktionen nicht oder kaum ersichtlich sind, wie etwa Materialität, Farbe,… 2023W, Proseminar, 3.0 ECTS

Unternehmerische Selbständigkeit für EinsteigerInnen

Antoinette Marie Catherine Rhomberg

This class is held in German only. If you do not speak German fluently, unfortunately you can not attend the class and  you cannot take the exam. I am really sorry! 2024S, Vorlesungen, 2.0 ECTS

Verteilungsfragen. Stadt- & raumsoziologische Aspekte von Armut und Reichtum

Korinna Lindinger

In Österreich besitzen zehn Prozent der Bevölkerung zwei Drittel des Vermögens. Öffentlich diskutiert und politisch instrumentalisiert werden allerdings weitaus öfter soziale Transferleistungen als Privilegien, die Überreichtum schützen. Urbane Räume kulminieren soziale Verhältnisse. Ein forschender Blick auf ihre räumlichen und sozialen Strukturen zeigt auch wie Gesellschaften die Verteilung von Ressourcen und Lebenschancen verhandeln und normalisieren – was als „gerecht“ oder zumindest… 2024S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Vertrags- und Urheberrecht

Alexandra Thurner

Grundbegriffe des Vertragsrechts Abschluss von Verträgen AGB und sonstige Vertragsinhalte Vertragsmängel vor und nach Abschluss Vertragsabschluss im Internet Vertragstypen ua Urheberrecht Schutzvoraussetzungen, Schutzgegenstand Urheberschaft Rechte der Urheber:innen (Werkverwertung, Persönlichkeitsrechte) Urhebervertragsrecht Ansprüche bei Urheberrechtsverletzungen ua 2023W/2024S, Vorlesungen, 2.0 ECTS

Video, neue Medien

Marvin Jourdan Gierlinger

The seminar aims to explore video as an independent art form to gain a deeper understanding of how various stylistic elements of video art can be incorporated into live performances. Throughout the semester, our primary focus will be on using archive footage and/or original content. We will introduce editing and special effect programs to assist students in enhancing their storytelling… 2024S, artistic Seminar, 2.0 ECTS

3 / 4