GAMES. Kunst und Politik der Spiele

Group Exhibition

Artists

//////////fur//// , Jake and Dinos Chapman , Eastwood-Real Time Strategy Group , Höller, Carsten , Margarete Jahrmann , Max Moswitzer , Liddy Scheffknecht , Jakob Scheid , Sermon, Paul , Skhirtladze, Tatia , Stockburger, Axel , Patrick Wiesner , Erwin Wurm

Curators

Florian Bettel , Fuchs, Mathias , Ernst Strouhal

Date, Location

  • 28 May 2008–06 July 2008 Kunsthalle Wien Karlsplatz, Wien, Österreich

Keywords

Fine Arts, Cultural History, Cultural Studies, Spiel, Game Research

Beschreibung

Die Veranstaltungs- und Ausstellungsreihe „GAMES“ der Kunsthalle Wien und der Universität für angewandte Kunst Wien handelt von der Politik und Gegenwart des Spiels. In ihren Spielen stellt sich Gesellschaft dar, zugleich sind Spiele in ihren Regeln, ihrem Design und den Erzählungen, die sie erzeugen, Zerr- und Wunschspiegel der Gesellschaft. – Eröffnung durch Gerald Matt (Kunsthalle Wien) und Gerald Bast (Universität für angewandte Kunst Wien) – Mathias Fuchs (Salford University, Manchester) über die Ausstellung – GameBoy Konzert und GameBoy Music Club

Opening

2008-05-27 19:00

Activity List

Location

Address

  • Kunsthalle Wien Karlsplatz, Wien, Österreich
  • Treitlstraße 2
  • 1040 Wien
  • Österreich

Associated Media Files

  • Image
  • Image
  • Image
Published By: Florian Bettel | Universität für Angewandte Kunst Wien | Publication Date: 09 May 2022, 11:10 | Edit Date: 24 November 2022, 11:38