Studiendauer: 10 Semester (300 ECTS)
Erster Studienabschnitt: 6 Semester
Abschluss: Erste Diplomprüfung, bestehend aus den positiv abgeschlossenen Lehrveranstaltungen des ersten Studienabschnitts und einer kommissionellen Prüfung
Zweiter Studienabschnitt: 4 Semester
Abschluss: Zweite Diplomprüfung, bestehend aus den positiv abgeschlossenen Lehrveranstaltungen des zweiten Studienabschnitts, der Diplomarbeit und der abschließenden Teilprüfung vor dem Prüfungssenat
174 Lehrveranstaltungen

1 / 4

3D Modelling - Maya

Thomas Lorenz

Es werden die Funktionen grundlegender Werkzeuge und Organisationsstrukturen anhand von praktischen Beispielen erarbeitet. Ein weiterer Aspekt ist die Vermittlung typischer Ansätze und Strategien im Umgang mit 3D Modellierungsprogrammen, wie zb polygonales und parametrisches Modeling (Arbeiten mit Polygonobjekten und Freiformkörpern), Aufbau von Layerstrukturen, Arbeitsebenen, Einsatz von Materialeinstellungen und Texturen, photorealistische Darstellungstechniken. Zur Zeit findet der Unterricht mit der 3D Software Maya… 2017W/2018S, Vorlesung und Übungen

3D Modelling - SolidWorks

Peter Knobloch

Ziel der Lehrveranstalltung ist die Vermittlung der grundlegenden Möglichkeiten und Grenzen von SolidWorks.Anhand von praktischen Beispielen wird schrittweise der Umgang mit den folgenden Werkzeugen und Elementen erarbeitet: Grundlagen und Benutzeroberfläche Schrittweiser Aufbau eines Bauteils Import von Handskizzen Regel- & Freiformflächen Zusammenfügen mehrerer Bauteile zu einer Baugruppe Ableiten einer technischen Zeichnung von einem Bauteil oder einer Baugruppe Abmessungen mit Variablen steuern… 2017W, Vorlesung und Übungen

Akt und Naturstudien für Industrial Design und Design

Rudolf Fuchs

Akt-Zeichnen bedeutet Umsetzen und nicht Nachahmen und führt im Zuge der Auseinandersetzung mit der menschlichen Gestalt zur Ausbildung der Beobachtungsgabe, des visuellen Gedächtnisses, der Vorstellungsgabe des Form- und Raumgefühls sowie zur Entwicklung der Abstraktionsfähigkeit. Die Vielseitigkeit äußert sich hierbei in ihren unterschiedlichsten Formen. Jeweils am Donnerstag von 15.15 – 16.50 Uhr im Aktsaal Anmeldung: siehe Aushang im Aktsaal 2017W/2018S, Vorlesung und Übungen

Angewandte Geometrie

Georg Glaeser

Die VL beschäftigt sich sowohl mit der Theorie als auch den zahlreichen Anwendungen der Geometrie.Im Seminar werden die Themen der Vorlesung vertieft. Studierende haben die Gelegenheit, eigene Themen zu wählen, diese auszuarbeiten und vorzutragen. Dabei wird Wert auf geometrisch korrekte Ausdrucksweise, Verständlichkeit und auch guten Vortragsstil gelegt. Eine gute Übung für angehende Architekten und Designer, in wissenschaftliche korrektem Kontext Ideen… 2017W/2018S, Vorlesungen

Angewandte Geometrie

Georg Glaeser

2018S, Übungen

Angewandte Holztechnologie

Reinhold Krobath

VL/Übung für alle Studierenden der Klassen Fotografie, angewandter Fotografie, Malerei, Grafik und Druckgrafik. Alle relevanten Materialien und Techniken für die Erstellung von Rahmen (Objekten) werden erprobt. Die Studierenden haben durch ihre tägliche Mitarbeit und Auseinandersetzung mit Ihrem Objekt die Möglichkeit, die Abläufe und Sicherheitsaspekte in der Abteilung kennenzulernen. 2017W/2018S, Vorlesung und Übungen

Angewandte Mathematik

Georg Glaeser

Die Vorlesung über angewandte Mathematik unterscheidet sich von Standardvorlesungen über Mathematik. Ziel ist primär, mathematisches Wissen "auf Maturaniveau" zu festigen und auch in der Praxius umsetzen zu können. Dementsprechend wird auf die sonst übliche Definition-Satz-Beweis-Strategie verzichtet. Begleitend zur Vorlesung wird gibt es das Buch "Der mathematische Werkzeugkasten -- Anwendungen in Kunst, Natur und Technik" http://sodwana.uni-ak.ac.at/math/einleitung.html 2017W, Vorlesungen

Angewandte Mechanik - Industrial Design

Florian Medicus

Grundlagen der angewandten Mechanik 2018S, Vorlesung und Übungen

Architekturgeschichte Österreichs

Matthias Boeckl

Überblick über die wichtigsten Etappen der Architekturgeschichte Österreichs im internationalen Kontext. Thema im WS 2017/18: Klassizismus, Historismus, Gründerzeit (Vorlesung in deutscher Sprache) 2017W, Vorlesungen

Aufbau mit Platten

Martina Zwölfer

Aufbauend auf traditionellen, japanischen Formgebungstechniken mittels Plattentechnik wird deren Anwendung in herkömmlicher als auch innovativer Weise für den Einsatz bei diversen Projekten untersucht; Demo und praktische Übungen. Blockveranstaltung 5x Praktische Übungen beschränkt je nach Platzmöglichkeit und Ressourcen. Beginnt 18. April 2018, Blockveranstaltung an aufeinander folgenden Mittwochen, ausser Feiertage, 6x. 2018S, Vorlesung und Übungen

Aufbau mit Wülsten

Martina Zwölfer

Aufbauen mit Wülsten ist eine elementare Formgebungstechnik der Keramik. Arbeiten unterschiedlichster Art, angewandte als auch freie Objekte in erstaunlichen Dimensionen können damit umgesetzt werden. Wir lernen die Technik vorerst an simplen Grundkörpern wie Zylindern und bauchigen Formen. Theorie (mit Beispielen), Demo und praktische Übungen, letzteres möglicherweise eingeschränkt, je nach Platzmöglichkeit. Ab Dienstag 17.4..2018, ausgenommen Feiertage, Blockveranstaltung 6x, jeweils 17:00-19:00 2018… 2018S, Vorlesung und Übungen

Ausstellungsplanung und Projektorganisation

Doris Grossi

Zwischennutzungen 02 Beginn: 9. April 2018 um 10 Uhr Projektraum ID 1 (EG) Vordere Zollamtstraße 3 1030 Wien 2017W/2018S, Vorlesungen

Betriebswirtschaft und Recht - Professional Studies

Nikolas Heep

Die Ringvorlesung/Workshop ‚Wirtschaft und Recht’ versteht sich als Teaser, als Einstieg in ein großes und komplexes Themengebiet und stellt die Frage wie wirtschaftliche Belange die Karriere unserer AbsolventInnen beeinflussen werden. Eine Reihe von GastrednerInnen wird unterschiedliche Zugänge zu den Mechanismen des ‚Business’ vorstellen. Dabei sollen Designer, Banker, Konsulter, Coaches und ‚Marketing-Fuzzies’ zu Wort kommen. 2018S, Ringvorlesung mit Workshop

Betriebswirtschaft und Recht - Professional Studies

Katrin Sailer

Die Ringvorlesung/Workshop ‚Wirtschaft und Recht’ versteht sich als Teaser, als Einstieg in ein großes und komplexes Themengebiet und stellt die Frage wie wirtschaftliche Belange die Karriere unserer AbsolventInnen beeinflussen werden. Eine Reihe von GastrednerInnen wird unterschiedliche Zugänge zu den Mechanismen des ‚Business’ vorstellen. Dabei sollen Designer, Banker, Konsulter, Coaches und ‚Marketing-Fuzzies’ zu Wort kommen. 2018S, Ringvorlesung mit Workshop

Buchbinderische Techniken

Ludwig Stumptner

2017W/2018S, Übungen

Buchbinderische Techniken

Ludwig Stumptner

2018S, Vorlesung und Übungen

Computergestützte Entwurfs- und Zeichentechniken

Birgit Hertel

Zur Anmeldungen ab 01. Februar 10:00 HIER KLICKEN.Es werden maximal 12 Plätze vergeben.(Mitbelegende sowie externe StudentenInnen müssen leider zurück gereiht werden)Anwesenheit bei der Vorbesprechung ist Pflicht für die Teilnahme.Vorbesprechung am 07.03. um 11:00 im Computerstudio.Die Lehrveranstaltung wird in 8 x 3h abgehalten. Gelehrt werden Techniken in Photoshop und Illustrator (im Hinblick auf Zeichnen, Malen, Illustrieren, Scribble und Layout)Gute Grundkenntnisse in… 2017W/2018S, Vorlesung und Übungen

Creative Coding/Processing

Jonas Bohatsch

Dieser Workshop vermittelt grundlegende Programmierkenntnisse (Programmieren als Kulturtechnik für Designer/Künstler*innen) und zeigt, wie Programmieren als weiteres Werkzeug in der gestalterischen und künstlerischen Praxis eingesetzt werden kann. Nach Abschluss der LV besitzen die Student*innen die nötigen Grundkenntnisse und den nötigen Überblick um weitere Schritte eigenständig unternehmen zu können. Anstatt grafische Benutzeroberflächen (GUI) zu nutzen, die Metaphern alter Medien simulieren (Radiergummi in… 2017W, Vorlesung und Übungen

Das geistige Eigentum: die eigene Idee als Design, Marke oder Patent

Tobias Fox

Kreativ tätige Menschen kommen früher oder später mit dem Designrecht, dem Markenrecht oder mit Patenten in Berührung, obwohl diese Schutzrechte vom Gesetzgeber eher für die gewerbetreibende Industrie vorgesehen sind. Mit einem registrierten Design oder einem erteilten Patent kann man andere daran hindern, dasselbe oder etwas Ähnliches zu tun, man kann aber mit der künstlerischen Arbeit auch Gefahr laufen, die Schutzrechte… 2017W, Seminar

Design Entwurf - Grundlagen

Anab Jain

2017W/2018S, Künstl. Einzelunterricht

Design Entwurf - Grundlagen

Marcus Bruckmann

Zentrale Aspekte des Entwurfsprozesses werden transparent gemacht, systematisch bearbeitet und reflektiert: Aufgabenerkennung Research Ideenentwicklung Methodenabwägung Projektkommunikation Dokumentation Selbstorganisation Arbeit imTeam 2017W, Vorlesung und Übungen

Design Entwurf - Grundlagen

Stefan Diez

2018S, Künstl. Einzelunterricht

Design Entwurf 1.0

Matthias Pfeffer

Industrial Design Engineering Zusatzlehrveranstaltung zur Vertiefung des technischen Grundverständnisses Wechselweise Anwendung technisch-analoger und digitaler Lösungsansätze 2017W/2018S, Künstl. Einzelunterricht

Design Entwurf 1.0

Marcus Bruckmann

Projektorientierte Arbeit an aktuellen Aufgabenstellungen: Hotel privat/öffentlich Werden und Vergehen individuelle Betreuung im WS1718 gemeinsam mit: Peter Mahlknecht Christian Ruschitzka Katrin Sailer Karin Santorso Harald Schreiber Christian Steiner Sergio Suchomel Die Lehre im Bereich des Entwurfs ist projektorientiert, die Betreuung der Studierenden erfolgt individuell. Bei der gemeinsamen Arbeit in Teams von Studierenden verschiedener Studienjahrgänge profitieren die Studierenden voneinander. Wissen und… 2017W, Vorlesung und Übungen

Design Entwurf 1.0

Stefan Diez

2018S, Künstl. Einzelunterricht

Design Entwurf 1.0

Anab Jain

2017W/2018S, Künstl. Einzelunterricht

Design Entwurf 1.1

Stefan Diez

2018S, Künstl. Einzelunterricht

Design Entwurf 1.1

Anab Jain

2017W/2018S, Künstl. Einzelunterricht

Design Entwurf 1.1

Marcus Bruckmann

Projektorientierte Arbeit an aktuellen Aufgabenstellungen gemeinsam mit: Eva Kitting Ursula Klein Peter Mahlknecht Sofia Podreka Christian Ruschitzka Katrin Sailer Karin Santorso Harald Schreiber Christian Steiner Sergio Suchomel 2017W, Vorlesung und Übungen

Design Entwurf 2.0

Marcus Bruckmann

Projektorientierte Arbeit an aktuellen Aufgabenstellungen: Hotel privat/öffentlich Werden und Vergehen individuelle Betreuung im WS1718 gemeinsam mit: Peter Mahlknecht Christian Ruschitzka Katrin Sailer Karin Santorso Harald Schreiber Christian Steiner Sergio Suchomel Die Lehre im Bereich des Entwurfs ist projektorientiert, die Betreuung der Studierenden erfolgt individuell. Bei der gemeinsamen Arbeit in Teams von Studierenden verschiedener Studienjahrgänge profitieren die Studierenden voneinander. Wissen und… 2017W, Vorlesung und Übungen

Design Entwurf 2.0

Stefan Diez

2018S, Künstl. Einzelunterricht

Design Entwurf 2.0

Anab Jain

2017W/2018S, Künstl. Einzelunterricht

Design Sketching

Heri Irawan

Die Lehrveranstaltung wird in 6 x 4h abgehalten (inkl. Pausen). 2018S, Vorlesung und Übungen

Design im Kontext mit Ökologie und Nachhaltigkeit

Christian Steiner

Vorlesung in Form einer Ringvorlesung mit Workshop. Zu jedem Termin wird ein/e Gastvortragende/r aus verschiedenen Fachbereichen eingeladen, um ihre/seine Erfahrungen und Sichtweisen zu diesem Thema darzulegen und mit den Studierenden zu diskutieren. Die bisherigen Gastvorträge sind unter https://www.youtube.com/playlist?list=PLjR8HTOEMQuelbQKM_93K_v3F30wHwpSY abrufbar. 2017W, Ringvorlesung mit Workshop

Design im Kontext mit Ökologie und Nachhaltigkeit

Peter Knobloch

Vorlesung in Form einer Ringvorlesung mit Workshop. Zu jedem Termin wird ein/e Gastvortragende/r aus verschiedenen Fachbereichen eingeladen, um ihre/seine Erfahrungen und Sichtweisen zu diesem Thema darzulegen und mit den Studierenden zu diskutieren. Die bisherigen Gastvorträge sind unter https://www.youtube.com/playlist?list=PLjR8HTOEMQuelbQKM_93K_v3F30wHwpSY abrufbar. 2017W, Ringvorlesung mit Workshop

Design in gesellschaftlichem und politischem Kontext

Björn Franke

Design as PoliticsDesign wird meist als die Gestaltung und Produktion von mehr oder weniger nützlichen Dingen verstanden und seltener als eine politische Aktivität. Die Gestaltung von Artefakten ist jedoch immer auch eine Entscheidung darüber, wie Menschen leben, kommunizieren oder sich verhalten sollen und wirkt somit gesellschaftsstrukturierend. Darüber hinaus sind politische Entscheidungen immer auch Designentscheidungen, da die entworfenen Gesetze und Verordnungen… 2018S, Ringvorlesung mit Workshop

Design und Diversität

Elena Shapira

Can You Design Your Emigration? On Design and Emigration What knowledge and skills do you need in order to successfully design your emigration? What role does design have in packing literally and symbolically your suitcase and further what role does it play in the process of integration into a new society? Can design help you to obtain a “new language”… 2017W, Proseminar

Designs, Marken und Patente als registrierte Schutzrechte für Kreative

Tobias Fox

Künstler und Designer nutzen primär das Urheberrecht als Schutzform für ihr geistiges Eigentum. Es gibt jedoch auch die registrierten Schutzrechte wie z.B. das Design (oft auch: Geschmacksmuster), die Marke oder das Patent. Nicht nur Industriedesigner, auch Kunstschaffende bedienen sich regelmäßig solcher registrierter Rechte, obwohl sie vor einem Amt beantragt werden müssen, angegriffen werden können und mitunter kostspielig sind. Andererseits können… 2018S, Seminar

Die Kunst der Gegenwart (Zyklus IV)

Eva Kernbauer

Der vierte Teil der Überblicksvorlesung bespricht, in thematische Kapitel gegliedert, Arbeiten der Gegenwartskunst seit den 1950er Jahren. Die Grundfrage, welche Kriterien sich zur Charakterisierung und Periodisierung von „Gegenwartskunst“ anbieten, begleitet die gesamte Vorlesung. Die einzelnen Kapitel stellen die Besprechung einzelner Werke bzw. Werkkomplexe ins Zentrum und behandeln Themen, die für die aktuelle Situation von Bedeutung sind: Medialität und Konzeptualität, Gattungsbezüge… 2018S, Vorlesungen

Die bleiernen Jahre. Kunst und Politik in den 1970er Jahren

Katharina Jesberger

Die 70er Jahre werden in diesem Proseminar nicht als Jahrzehnt, sondern programmatisch begriffen, als die von ’68 getragene Zeit: von Befreiung, Jugendbewegung, Gesellschaftsveränderung, ideellem und/oder bewaffnetem Kampf zur Revolution. Für einen Moment sind Kunstproduktion und politische Agitation nicht getrennt zu denken. Mit Künstler*innen der 70er werden wir einen Blick werfen auf die Bilder der RAF, die Bedeutung von Öffentlichkeit, Kommune,… 2018S, Proseminar

Digital Fabrication

Peter Knobloch

Einführung: 3D Drucker Funktionsprinzipien (ca. 7 verfügbaren Technologien) Verfügbare Materialien Typische Eigenschaften und Anwendungen Datenformat STL Do’s and Dont’s Kosten- & Druckzeitermittlung Gerätekalibrierung, -pflege und Wartung Einführung: Lasercutter Funktionsprinzip Geeignete Materialien Prüfung auf Eignung bei unbekannten Materialien Schneiden & Gravieren Typische Eigenschaften und Anwendungen Datenformat G-Code Do’s and Dont’s Kosten- & Druckzeitermittlung Gerätekalibrierung, -pflege und Wartung Einführung: Digital Modeling Kurzeinstieg:… 2018S, Vorlesung und Übungen

Digitaler Satz - InDesign - Grundlagen A

Wolfgang Haspinger

Die Lehrinhalte von Grundlagen A und Grundlagen B sind ident. In der Lehrveranstaltung "Digitaler Satz" wird die Gestaltung und das Design von Printprodukten wie Poster, Flyer, Broschüren, Zeitschriften, Bücher etc. mit dem Programm Adobe InDesign CC vermittelt. Die TeilnehmerInnen lernen einen möglichst sinnvollen und effizienten Einsatz der Werkzeuge für Text- und Bildkomposition (Layout) der entsprechenden Printprodukte, sowie die für die… 2017W, Vorlesung und Übungen

Digitaler Satz - InDesign - Grundlagen B

Wolfgang Haspinger

Die Lehrinhalte von Grundlagen A und Grundlagen B sind ident. In der Lehrveranstaltung "Digitaler Satz" wird die Gestaltung und das Design von Printprodukten wie Poster, Flyer, Broschüren, Zeitschriften, Bücher etc. mit dem Programm Adobe InDesign CC vermittelt. Die TeilnehmerInnen lernen einen möglichst sinnvollen und effizienten Einsatz der Werkzeuge für Text- und Bildkomposition (Layout) der entsprechenden Printprodukte, sowie die für die… 2017W, Vorlesung und Übungen

Digitaler Satz - InDesign für Fortgeschrittene

Wolfgang Haspinger

Arbeiten mit Mengentext, Erstellen von Inhaltsverzeichnis, Index, Fußnotenverwaltung und Formatierung; Grep-Styles; Erstellen von interaktiven Indesign-Dokumenten (Einbettung von Filmen, Soundfiles, Hyperlinks, ...) und Pdf-Export. Programmversion: Indesign CC 2018, Deutsch Unterrichtssprache: DeutschVoraussetzungen: Indesign Grundlagen 2018S, Vorlesung und Übungen

Drehen / Abdrehen auf der Scheibe

Martina Zwölfer

Ab Dienstag 31.10.2017, jeweils 17:00-19:00 2017W, Vorlesung und Übungen

Druckgrafik als Medium künstlerischer, politischer und religiöser Debatten

Johanna Schwanberg

Das Seminar beleuchtet die Geschichte der Druckgrafik auf vielfältige Weise – beginnend mit Einblattholzschnitten aus dem 15. Jahrhundert über die Erfindung des Kupferstichs, der Radierung und der Lithografie bis zu jüngeren Techniken des 20. und 21. Jahrhunderts wie Siebdruck, Copy Art und Computergrafik. Ein besonderer Stellenwert kommt der kultur- und mediengeschichtlichen Bedeutung dieser Gattung zu – war es doch die… 2018S, Seminar

Einführung in Digital Prototyping

Ivan Tochev

Im Kurs werden die Möglichkeiten computergesteuerter Fertigungsanlagen und Prozesse mit Akzent auf 3D generative Verfahren erläutert, beschrieben werden auch Anwendungen aus den Bereichen Modellbau, Formenbau und Prototypenbau. Die verschiedene Technologien werden erklärt und verglichen. Anschließend werden 3D Formen hergestellt. 3D - CAD Kenntnisse sind von Vorteil, jedoch keine Voraussetzung. 2017W/2018S, Vorlesung und Übungen

Einführung in Rhino I

Eva Maria Kitting

Grundlagen der 3d-Modellierung (Rhino 5.0, Mac und PC) für Designer 2017W/2018S, Vorlesung und Übungen

Einführung in Theorie und Geschichte des Design I

Björn Franke

Möglichkeiten einer materiellen PhilosophieDesign wird vielfach als die Gestaltung und Produktion von nützlichen Artefakten verstanden. Gestaltung kann jedoch auch die Grundlage für Exploration, Spekulation und Kritik sein. In dieser Hinsicht kann Design als eine Form philosophischer Forschung verstanden werden, die versucht, Dinge in konkreten und besonderen Situationen zu untersuchen, anstatt sie durch Generalisierung und Abstraktion verstehen zu wollen. Dabei werden… 2017W, Vorlesungen

Einführung in Theorie und Geschichte des Design II

Björn Franke

The Morality and Ideology of ThingsDie gestaltete Umgebung hat eine konditionierende Wirkung auf Menschen. Artefakte wie Bilder, Kleidung, Möbel, Werkzeuge, Medien oder Systeme sind daher keine neutralen Objekte sondern beeinflussen zu einem großen Teil menschliche Wertvorstellungen und Lebensqualitäten sowie Handlungs- und Kommunikationsmöglichkeiten. Dabei ist die Gestaltung dieser Artefakte auch geprägt durch persönliche, gesellschaftliche oder kulturelle Vorstellungen, Werte und Ideologien darüber,… 2018S, Vorlesungen

1 / 4