Studiendauer: 8 Semester
Erster Studienabschnitt: 2 Semester, Abschluss: 1. Diplomprüfung (besteht aus den positiv abgeschlossenen Lehrveranstaltungen des ersten Studienabschnitts.)
Zweiter Studienabschnitt: 6 Semester, Abschluss: 2. Diplomprüfung. Diese besteht aus den positiv abgeschlossenen Lehrveranstaltungen des zweiten Studienabschnitts, aus der Diplomarbeit und der abschließenden Teilprüfung vor dem Prüfungssenat.
237 courses

1 / 5

"Erzählen"

Götz Leineweber

2022S, scientific seminar, 4.0 ECTS

„Erzählen“ mit Städten: Die Unsichtbaren, die Mega und das Urbandingsbums

Götz Leineweber

Was haben Schnitzlers Wien und Iñárritus Mexico gemeinsam? Sie sind Erfindungen. So wie Homers Troja, so wie Atlantis, Utopia oder Entenhausen. Die Liste ist unendlich. Wie erzählen sich Städte und wie erzählen wir mit Städten? Ausgehend von Italo Calvinos „Unsichtbaren Städten“, Constant Anton Nieuwenhuys’ Entwürfen für „New Babylon“, eine offenen Stadt ohne Grenzen, und dem Los Angeles, wie es sich… 2021W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Abschied - feministisch. Erinnerungskultur und Übergänge

Maria Bussmann

In diesem Seminar geht es nicht - wie man vermuten könnte - um einen Abgesang auf das Patriarchat, (das auch), sondern explizit um den - literarischen- Abschied der Töchter von ihren Müttern. Was ist mit den Enkelinnen der „Mothers of Revolution“ los? Simone de Beauvoir widmet sich zum Beispiel in „Ein sanfter Tod“ dem Sterben ihrer Mutter, Helene Cixous spannt… 2022S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Ästhetik der Farben

Marion Elias

Erweiterung der technologischen Basis ("Handwerk") der Malerei (in breitem Sinn) zur kritischen Betrachtung des Themenkreises "Farbe" in Theorie und Praxis Die Alltagssprache verwendet den Ausdruck ästhetisch oft als Synonym für schön, geschmackvoll, ansprechend. In der Wissenschaft dagegen bezeichnet der Begriff die gesamte Kategorie von Eigenschaften, die darüber entscheiden, wie wir Objekte wahrnehmen, auch und insbesondere, ob wir sie als schön… 2021W, Vorlesungen, 2.0 ECTS

Aisthesis. Zur sinnlichen Wahrnehmung

Marion Elias

Die lectures "aisthesis"; zur sinnlichen Wahrnehmung (Aisthesis; Äshtetik; zur Messbarkeit einer Sensation; È bello cio che è bello) verstehen sich als Serie von Interventionen zum Thema Ästhetik, "Schönheit" und (sinnliche) Wahrnehmung. KünstlerInnen, WissenschaftlerInnen und ÄrztInnen (NeurologInnen, HirnforscherInnen) werden den Problemkreis je aus ihrem speziellen Blickwinkel vorstellen und zur Debatte stellen. Dabei sind sowohl die KollegInnen aus dem Haus (Lehrende, StundentInnen,… 2021W, Workshop, 1.0 ECTS

Aisthesis. Zur sinnlichen Wahrnehmung

Marion Elias

2022S, Workshop, 1.0 ECTS

Akt und Naturstudien

Judith P Fischer

Mit dem Aktzeichnen, einem wesentlichen Bestandteil des Faches Objektstudium, einer Disziplin aus immer wieder neuen Kombinationen historischer Beispiele und zeitgenössischer Ansätze, wird die Verbindung von traditionellen und progressiven sowie von formal gebundenen und künstlerischen freien Inhalten untersucht. 2021W/2022S, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Aktzeichnen

Judith P Fischer

Mit dem Aktzeichnen, einem wesentlichen Bestandteil des Faches Objektstudium, einer Disziplin aus immer wieder neuen neuen Kombinationen historischer Beispiele und zeitgenössischer Ansätze, wird die Vermischung von traditionellen und progressiven und von formal gebundenen und künstlerischen freien Inhalten untersucht. 2021W/2022S, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Alternativer Tiefdruck (Tiefdruck 3)

Veronika Steiner

Aufbauendes Seminar nach Absolvierung der Vorlesung "Basistechniken der Radierung". Lehrziele: Vertiefung und Erweiterung der technischen Möglichkeiten des Tiefdruckes.   2021W/2022S, Vorlesung und Übungen, 3.0 ECTS

Analog/Digital Cultures: Body & Networks

Clemens Apprich

2022S, Lecture and Discussion, 2.0 ECTS

Analog/Digital Cultures: Mind & Machines

Clemens Apprich

What are digital cultures? The question is typically answered by reference to social media platforms, online services, or the computer in general. However, despite the ubiquity of digital media technologies in our everyday culture, a lack of knowledge prevails as to what ‘the digital’ actually is. The lecture series poses this seemingly simple, but all the more complex question by… 2021W, Lecture and Discussion, 2.0 ECTS

Architekturgeschichte Österreichs

Matthias Boeckl

Survey of the most important episodes of Austrian architectural history in its international context. Topic in Winter Term 2021/22: Industrialization, monetary economy, consumption -- The 19th century Lecture course in German. Registration via BASE required. 2021W, Vorlesungen, 2.0 ECTS

Art and the Moving Image 3

Gabriele Jutz

Im Wintersemster 2021 steht die kinematographische Avantgarde von den späten 1920er bis zu den 1950er Jahren am Programm. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf dem „expanded cinema“, das Jonathan Walley (2021) als „moving image works that claim new territory for cinema, beyond the bounds of the familiar materials and practices of filmmaking and the traditional theatrical exhibition space“ definiert. Anliegen ist,… 2021W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Art and the Moving Image 4

Gabriele Jutz

2022S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Art of Digital Reality

Christian Höller

A new version of reality. Upgraded and improved. More shiny, wondrous, potentially flawless. Wouldn’t that be nice? Well, in fact, it’s already here, or in the process of taking shape – deeply embedding as well as permeating us, impregnating our inner- and outermost longings and practices. “Digital reality”, as this new context might be called, has long been in the… 2021W/2022S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Artful Coding: web-based games development 1

Andrea Klaura

Course Webpage: https://tantemalkah.at/2021/artful-coding/ Artful coding can be many things. Besides the creative mastery of the tools of the trade, it often also means a playful approach to developing computer programmes. More specifically it can also mean to create playful digital content by applying a (playful) approach to computer programming. In this course we will approach this kind of coding and… 2021W, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Artful Coding: web-based games development 2

Andrea Klaura

2022S, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Artful Science

Brigitte Lachmayer-Felderer

2022S, Vorlesungen, 2.0 ECTS

Artful Science

Brigitte Lachmayer-Felderer

2022S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Backlist: Raum, Zeit und Krise des Erzählens

Ernst Strouhal

Im Wintersemester werden wir uns wieder unterschiedlichen Aspekten des Narrativen widmen. Im Seminar werden wir in diesem Semester das Medium Brief in den Mittelpunkt stellen und uns dabei insbesondere mit Briefen von Frauen im Exil beschäftigen. Wir wenden dabei einige aktuelle Forschungsprojekte diskutieren und die Exilbriefe in den medientheoretischen, gesellschaftspolitischen und zeithistorischen Kontext stellen. In den Briefen, die wir lesen… 2021W/2022S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Backyard Economy

Stefanie Kitzberger

2022S, scientific seminar, 2.0 ECTS

Backyard Economy

Jenni Tischer

2022S, scientific seminar, 2.0 ECTS

Belonging / Dazugehören

Eva Kernbauer

2022S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Bildende Kunst und Philosophie - Acheiropoieta

Marion Elias

2022S, Vorlesungen, 1.0 ECTS

Bilder der Bibel 1. (zu Ikonografie und Ikonologie des Alten Testaments)

Renate Vergeiner

Zum Inhalt: Um sich selbst und andere besser zu verstehen, bedarf es bestimmter Grundlagen. In meinen Proseminaren geht es um die zwei grossen Erzählungen des Okzidents: die homerischen Epen und die Bibel, beide haben den europäischen Sprach- und Bildwortschatz geprägt und sind als die sogenannte humanistische Allgemeinbildung unverzichtbar für den allgemeinen kulturellen Austausch und insbesondere die Künste. Im Proseminar werden… 2021W, Proseminar, 3.0 ECTS

Bildpunkte in Bewegung I - Video Art (Teil 1)

Gerda Lampalzer-Oppermann

Videokunst ist in ihrer spezifischen Rolle als Übergangsstadium und Vermittlerin zwischen analoger und digitaler Bilderzeugung mediengeschichtlich besonders interessant. In einem historischen Überblick werden an Hand internationaler Beispiele ihre wichtigsten Entwicklungsphasen vorgestellt und ein Überblick über die zeitgenössische Produktion gegeben. Da sich kulturhistorischen Bezüge zwischen Medienkunstentwicklung und (kommunikations)gesellschaftlicher Bedingungen speziell in interdisziplinären Überschneidungen gut ablesen lassen, soll Videokunst auch speziell in… 2021W, Vorlesungen, 3.0 ECTS

Bildpunkte in Bewegung I – Video Art (Teil 2)

Gerda Lampalzer-Oppermann

2022S, Vorlesungen, 3.0 ECTS

Bildpunkte in Bewegung II - Dokumentarfilm/Video (Teil 1)

Gerda Lampalzer-Oppermann

In „Bildpunkte in Bewegung II“ wird audiovisuelle Medienarbeit an Hand von dokumentarischen Projekten untersucht. Dabei soll auf die Geschichte des Dokumentarfilms/videos ebenso eingegangen werden wie auf die zeitgenössische Produktion. Besonderes Augenmerk wird einerseits auf den Einfluss neuer Technologien (Video, digitale Medien) auf den Dokumentarfilm gelegt, anderseits auf die Entwicklung neuer Modelle in der Produktion. Medienzentren, Arbeitskollektive, partizipative Modelle als Versuche,… 2021W, Vorlesungen, 3.0 ECTS

Bildpunkte in Bewegung II - Dokumentarfilm/Video (Teil 2)

Gerda Lampalzer-Oppermann

2022S, Vorlesungen, 3.0 ECTS

Buchbinderische Techniken A

Christina Petutschnigg

Im Rahmen dieser Lehrveranstaltung werden die Grundlagen der Papierverarbeitung vermittelt. Im Laufe des Semesters werden unterschiedliche Heft - und Buchformen in zahlreichen Bindetechniken angefertigt.       2021W/2022S, Übungen, 1.5 ECTS

Buchbinderische Techniken A

Ludwig Stumptner

Erlernen von buchbinderischen Techniken anhand von eigenen Arbeiten. 2021W, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Buchbinderische Techniken B

Ludwig Stumptner

Erlernen von buchbinderischen Techniken durch eigene Arbeiten 2021W, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Buchbinderische Techniken B

Christina Petutschnigg

Im Rahmen dieser Lehrveranstaltung werden die Grundlagen der Papierverarbeitung vermittelt. Im Laufe des Semesters werden unterschiedliche Heft - und Buchformen in zahlreichen Bindetechniken angefertigt.   2021W/2022S, Übungen, 1.5 ECTS

Bücher im Blick

Edith Futscher

Was motiviert, Bücherwände, Bücherstapel oder auch Haufen an unlesbaren Schriften in den Blick zu rücken? Wir werden uns im Rahmen des Seminars mit Büchern als Objekten beschäftigen und fragen, weshalb diese mitunter auch gezeigt werden (vom Setzen von Duftnoten in Videokonferenzen einmal abgesehen), wie unterschiedlich sie zu sehen gegeben werden. Gegenstand des Nachdenkens werden also nicht prächtig ausgestattete Manuskripte sein,… 2021W, scientific seminar, 4.0 ECTS

City of Bits - Mediating Architectures

Yona Schreyer

City of Bits An expedition into what makes a city Our cities are complex systems that interconnect social, economic, and infrastructural elements. Within these large systems, we then build own smaller networks – trying to make the city work for us. A good city allows this interdependency to become a mutual benefit between basic services we cannot originally provide and… 2021W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Computer als Medium (Medienästhetik)

Michael Huber

Based on historical-sociological considerations (Cybernetics, Weizenbaum e.a.), cornerstones of digital culture are illuminated (Hofstadter, Penrose, Rheingold e.a.). In addition to the consideration of strictly formal systems (Mandelbrot e.a.), the interest is primarily focused on the social effects of technology ("net culture", "social media", Postman e.a.).Here the dominant theme "AI and creativity" is also to be found. Specific "applied" topics such… 2021W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Creative Coding 1

Jonas Bohatsch

This course teaches basic programming skills with the language Processing and it's javascript equivalent P5.js.Wether designer or artist; after successfully completing the course, students posses basic coding skills and understanding of how to use coding as a tool in their creative practice. Content: Basics of programming in P5js Working with random number generators Programming of a software drawing tool Computational… 2021W/2022S, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Creative Coding 2

Jonas Bohatsch

2022S, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Cultural Studies. Über Politik und Kultur

Roman Horak

Ziele, Inhalt und Methoden der Lehrveranstaltung Gegen die Tendenz der Entpolitisierung von Kulturtheorie in den deutschen Kulturwissenschaften sollte die LV einen genauen Blick auf die Tradition der neueren englischen (genauer: englischsprachigen) Kulturtheorie werfen, für die Kultur nur politikbezogen zu denken ist. Dabei wird eine Linie gezogen werden von den Arbeiten Raymond Williams über die Texte von Stuart hin zu den… 2021W, Vorlesungen, 2.0 ECTS

Das Medium Textil: Kunst - Materielle Kultur - Nachhaltigkeit

Sigrid Pohl

2022S, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Dekonstruktion und Close Viewing - Interpretation und Analysen

Andrea Maria Dusl

2022S, Proseminar, 3.0 ECTS

Der Weg in die Freiheit? Theorien der Emanzipation

Anna Margareta Spohn

2022S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Der Welt einen Haxen ausreißen, Auguste Rodin bis Franz West.

Sophie-Marie Geretsegger

2022S, Proseminar, 3.0 ECTS

Design in gesellschaftlichem und politischem Kontext

Heng Zhi

2022S, Ringvorlesung mit Workshop, 3.0 ECTS

Design und Diversität

Nargess Khodabakhshi

Design and Diversity: The Dilemma of Creativity and Cultural AppropriationThe development of postcolonial theories in the 1980s to 1990s impacted theoretical debates in design, arts and cultural studies, criticizing the Eurocentric narratives of the history of culture, arts, and design. As a result, institutionalized initiatives and literacy developed worldwide to open up new perspectives for the theory and terminology of… 2021W, Proseminar, 2.0 ECTS

Designing user interfaces

Wolfgang Haspinger

2022S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Designmanagement I

Silke Vollenhofer

Grundlagen, Methoden und Techniken des Management, sowie die Vermittlung der nötigen "Soft Kills".           2021W, Vorlesungen, 2.0 ECTS

Designmanagement II

Silke Vollenhofer

2022S, Vorlesungen, 2.0 ECTS

Designmanagement als Unternehmensstrategie

Erwin Bauer

Mit dem Basiswissen aus dieser Vorlesung werden GestalterInnen zu kompetenten PartnerInnen von Unternehmen, die Design als kommunikatives und innovatives Schlüssel-Instrument sehen und strategisch einsetzen. Neben Beispielen aus der Markengeschichte werden aktuelle Cases vorgestellt, die erfolgreiche Strategien der Markenführung zeigen. Wie eine Marke von ihrer Community emotional erlebt und ihre Mitglieder aktiver Teil des Markenuniversums werden, steht im Fokus von Markenanalysen.… 2021W/2022S, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

1 / 5