61 Lehrveranstaltungen

1 / 2

Buchbinderische Techniken

Ludwig Stumptner

2017W/2018S, Übungen

Buchbinderische Techniken

Ludwig Stumptner

2018S, Vorlesung und Übungen

Darstellungstechnik I A

Peter Kalsberger

- Kennenlernen der verschiedenen Arten von Designdarstellungen- Erarbeitung der Grundlagen durch Übungen:Arbeiten mit Ansichtszeichnungen, Anwendung von Maßstäben, Kennenlernen verschiedener Perspektiven deren Aufbau und Verwendung in Skizzenform, Wege zur Formfindung, schrittweise Entwicklung von der Ideenskizze zur detailierten Umsetzungszeichnung, Verwendung unterstützender Medien wie einfachen Modellen oder Fotos - Dient als Basis für Design-Arbeiten zur Form und Ideenentwicklung 2017W, Vorlesung und Übungen

Darstellungstechnik I B

Peter Kalsberger

2017W, Vorlesung und Übungen

Darstellungstechnik II

Peter Kalsberger

2018S, Vorlesung und Übungen

Elektronik, Mechanik - Einführung

Arno Maurer

Umfassende Basisinformationen zum Bereich Mechanik und Elektronik mit Bedacht auf naturwissenschaftliche Erkenntnisse. Studierende erwerben grundlegende Fähigkeiten und Fertigkeiten , um elementare technische Gesetzmäßigkeiten verstehen, erproben und vermitteln zu können. Ort: Evangelisches Gymnasium und Werkschulheim, Erdbergstr. 222A, 1110 Wien, Werksaal 3.ter Stock!!! Termine: 1) Mittwoch 21.März 2018 von 12:00-18:00 2) Donnerstag 22.März 2018 von 13:30- 18:30 3) Mittwoch 11.April 2018 von… 2018S, Vorlesungen

Gestaltungsprojekt - Design

Michaela Martinek

Interior Design including Woodwork Ich lade ein dein eigenes Gestaltungsprojekt zu entwickeln, das die Atmosphäre von "Holz" im INTERIOR DESIGN heute reflektiert. Die Lehrveranstaltung bietet einen stabilen und unterstützenden Rahmen, um im Designfeld künstlerisch aktiv zu sein oder zu werden. Wir experimentieren, diskutieren, entwerfen, recherchieren zu Interior Design und präsentieren die Entwicklungsschritte. Jede/r Teilnehmer_in hat die Möglichkeit in der Gruppe… 2017W/2018S, Künstl. Einzelunterricht

Gestaltungsprojekt - Design

Michaela Martinek

Gestaltungsprojekt DESIGN Die Tage Unter dem Hashtag Periode Positive machen sich Menschen aus aller Welt für einen offenen Umgang mit der Menstruation stark. Ich lade dieses Semester ein dich mit DESIGN für die Tage auseinader zu setzen und Schritt für Schritt sowie praxisnahe ein Gestaltungsprojekt zu entwickeln. ... Nach der revolutionären Erfindung des Tampons in der Mitte des letzten Jahrhunderts,… 2017W/2018S, Künstl. Einzelunterricht

Gestaltungsprojekte

Christoph Kaltenbrunner

2017W/2018S, Vorlesungen

Gestaltungsprojekte / Projektseminar

Christoph Kaltenbrunner

2017W/2018S, Seminar

Gestaltungsprojekte I // Projektarbeiten I - Design

Christoph Kaltenbrunner

2017W/2018S, Künstl. Einzelunterricht

Gestaltungsprojekte I/Projektarbeiten I - Design, Research u. Designvermittlung

Ruth Mateus-Berr

DESIGN FOR CARE Ziel dieser Lehrveranstaltung ist es ein künstlerisches Gestaltungsprojekt zum Thema DESIGN FOR CARE: Critical Disability Research/Stichwort: Inklusion in Kooperation mit der Moholy Nagy Universität für Kunst und Design in Budapest (MOME Design & Art Department, MOME Digital Craft LAB, MOME Transfer LAB) http://www.mome.hu/en durchzuführen. Kompetenzerwerb: Gestaltung mit Anderen (Kulturen) Designing with others (cross-cultural communication) - Für die… 2017W/2018S, Künstl. Einzelunterricht

Gestaltungsprojekte II // Projektarbeiten II - Design

Christoph Kaltenbrunner

2017W/2018S, Künstl. Einzelunterricht

Gestaltungsprojekte III / Projektarbeiten II - Design

Christoph Kaltenbrunner

2017W/2018S, Künstl. Einzelunterricht

Gestaltungsprojekte III // Projektseminar-Design, Architektur/Environment

Ruth Mateus-Berr

CO-DESIGNING: Margret Rasfeld Möbel oder Möblierung für die Schule der Zukunft Ziel des künstlerischen Gestaltungsseminars ist es ein Möbel (Prototyp) für ein Klassenzimmer, das die Margret Rasfeld Pädagogik aufgreift, zu entwerfen und umzusetzen. Das Objekt kann ein Modul oder ein Einzelstück sein und soll einfach umgesetzt werden können.Abgesehen von dem Objekt ist es wesentlich den Raum als Gestaltungsraum von Unterricht… 2017W/2018S, Seminar

Künstlerisches Projektseminar

Christoph Kaltenbrunner

2017W/2018S, Seminar

Laufende Portfolioarbeit

Michaela Martinek

Begleitend zu den Lehrveranstaltungen in der Kunstpädagogik werden laut Curriculum Portfolios entwickelt bzw. weitergeführt. 2017W/2018S, Künstl. Einzelunterricht

Laufende Portfolioarbeit

Christoph Kaltenbrunner

2017W/2018S, Künstl. Einzelunterricht

Laufende Portfolioarbeit

Ruth Mateus-Berr

PROZEDERE Die Portfolioarbeit wurde bisher vom Institut aus organisiert. Seit WS 2016/17 gibt es eine Neuorganisation: Nun suchen sich etwa jeweils drei Studierende eine Portfolioberater*in aus. Die Studierenden werden von der Institutsvorständin dann den Betreuer*innen gemeldet. Diese vereinbaren Termine. FORM Für die Gestaltung und den Inhalt des Portfolios wurde ein Handout entwickelt, das berücksichtigt werden muss. FEEDBACK Im Rahmen der… 2017W/2018S, Künstl. Einzelunterricht

Papier, Hadern, Leim und Draht

Susanne Veronika Delleske

Die Kaschiertechnik ermöglicht eine vielfältige, unkomplizierte und kostengünstige Ausformulierung von Leichtbauobjekten, mittels umwelt + gesundheitsverträglicher Materialien. Der Kurs findet blockweise an 2 aufeinanderfolgenden Wochenenden statt, nämlich: Sa 14.4.18 + So 15.4.18 Sa 21.4.18 + So 22.4.18 jeweils 10-17h im Room for DAE max. Teilnehmeranzahl 8Anmeldung bei: doris.muellner@uni-ak.ac.at Bitte mitbringen: -Zeichenpapier und Stift -(Küchen)schürze bzw. Arbeitskleidung. -Altes Handtuch -Multitool (z.B.Leatherman) -dünne… 2017W/2018S, Vorlesung und Übungen

Papierbearbeitung

Ludwig Stumptner

2017W/2018S, Vorlesung und Übungen

Praxen - Werk_Labor Expert

Hans Krameritsch

2017W/2018S, Vorlesung und Übungen

Praxen - Werk_Labor Expert

Rolf Laven

WERK_LABOR ExperInnen Das WERK_LABOR versteht sich als offene Struktur einer projektbasierenden Pädagogik und will den Studierenden schon von Beginn an ihres Studiums einen FREIEN ZUGANG zu Wissen | Material | Technologien, und NATÜRLICH auch einen Diskussionsraum für alle Fragen zur bildenden Kunst bieten! Durch diese Struktur werden die Studierenden durch ihre MentorInnen begleitet und von ExpertInnen individuell gefördert. Der erarbeitete… 2017W/2018S, Vorlesung und Übungen

Praxen - Werk_Labor Expert

René Stangl

WERK_LABOR ExperInnen Das WERK_LABOR versteht sich als offene Struktur einer projektbasierenden Pädagogik und will den Studierenden schon von Beginn an ihres Studiums einen FREIEN ZUGANG zu Wissen | Material | Technologien, und NATÜRLICH auch einen Diskussionsraum für alle Fragen zur bildenden Kunst_zu Fragen prozessorientiertem Lernen im Bereich Technik bieten! Durch diese Struktur werden die Studierenden durch ihre MentorInnen begleitet und… 2017W/2018S, Vorlesung und Übungen

Praxen - Werk_Labor Expert

Christian Gmeiner

WERK_LABOR ExperInnen Das WERK_LABOR versteht sich als offene Struktur einer projektbasierenden Pädagogik und will den Studierenden schon von Beginn an ihres Studiums einen FREIEN ZUGANG zu Wissen | Material | Technologien, und NATÜRLICH auch einen Diskussionsraum für alle Fragen zur bildenden Kunst bieten! Durch diese Struktur werden die Studierenden durch ihre MentorInnen begleitet und von ExpertInnen individuell gefördert. Der erarbeitete… 2017W/2018S, Vorlesung und Übungen

Praxen - Werk_Labor Expert

Leopold Schober

WERK_LABOR ExperInnen Das WERK_LABOR versteht sich als offene Struktur einer projektbasierenden Pädagogik und will den Studierenden schon von Beginn an ihres Studiums einen FREIEN ZUGANG zu Wissen | Material | Technologien, und NATÜRLICH auch einen Diskussionsraum für alle Fragen zur bildenden Kunst bieten! Durch diese Struktur werden die Studierenden durch ihre MentorInnen begleitet und von ExpertInnen individuell gefördert. Der erarbeitete… 2017W/2018S, Vorlesung und Übungen

Praxen Werk-Labor

Robert Zimmermann

WERK_LABOR ExperInnen Das WERK_LABOR versteht sich als offene Struktur einer projektbasierenden Pädagogik und will den Studierenden schon von Beginn an ihres Studiums einen FREIEN ZUGANG zu Wissen | Material | Technologien, und NATÜRLICH auch einen Diskussionsraum für alle Fragen zur bildenden Kunst bieten! Durch diese Struktur werden die Studierenden durch ihre MentorInnen begleitet und von ExpertInnen individuell gefördert. Der erarbeitete… 2017W/2018S, Vorlesung und Übungen

Praxen Werk-Labor

Christoph Kaltenbrunner

2017W/2018S, Seminar

Praxen: Analoge und digitale Schnittstellen - A

Ulrich Kühn

Praxistest versteht sich als freie, experimentelle Studiosituation, welche – fokussiert auf auditive/visuelle künstlerische Produktion – StudentInnen eine Anlaufstelle für ihre Projekte bietet. Spielerische Auseinandersetzung mit Klang-, Video- und Medienkunst, Elektronik-Grundlagen abseits des Winkler-Bausatzes, das Aus- und Einbrechen aus und in digitale Systeme/physical computing. Im Gegensatz zu einer klassischen Werkstätte mit ihren auf eine konkrete Produktion gerichteten Gerätschaften, gleicht dagegen das… 2017W, Vorlesung und Übungen

Praxen: Analoge und digitale Schnittstellen - B

Ulrich Kühn

Praxistest versteht sich als freie, experimentelle Studiosituation, welche – fokussiert auf auditive/visuelle künstlerische Produktion – StudentInnen eine Anlaufstelle für ihre Projekte bietet.Spielerische Auseinandersetzung mit Klang-, Video- und Medienkunst, Elektronik-Grundlagen abseits des Winkler-Bausatzes, das Aus- und Einbrechen aus und in digitale Systeme/physical computing. Im Gegensatz zu einer klassischen Werkstätte mit ihren auf eine konkrete Produktion gerichteten Gerätschaften, gleicht dagegen das Studio… 2018S, Vorlesung und Übungen

Praxen: Analoge und digitale Schnittstellen - C

Ulrich Kühn

Praxistest versteht sich als freie, experimentelle Studiosituation, welche – fokussiert auf auditive/visuelle künstlerische Produktion – StudentInnen eine Anlaufstelle für ihre Projekte bietet.Spielerische Auseinandersetzung mit Klang-, Video- und Medienkunst, Elektronik-Grundlagen abseits des Winkler-Bausatzes, das Aus- und Einbrechen aus und in digitale Systeme/physical computing. Im Gegensatz zu einer klassischen Werkstätte mit ihren auf eine konkrete Produktion gerichteten Gerätschaften, gleicht dagegen das Studio… 2017W, Vorlesung und Übungen

Praxen: Analoge und digitale Schnittstellen - D

Ulrich Kühn

Praxistest versteht sich als freie, experimentelle Studiosituation, welche – fokussiert auf auditive/visuelle künstlerische Produktion – StudentInnen eine Anlaufstelle für ihre Projekte bietet.Spielerische Auseinandersetzung mit Klang-, Video- und Medienkunst, Elektronik-Grundlagen abseits des Winkler-Bausatzes, das Aus- und Einbrechen aus und in digitale Systeme/physical computing. Im Gegensatz zu einer klassischen Werkstätte mit ihren auf eine konkrete Produktion gerichteten Gerätschaften, gleicht dagegen das Studio… 2018S, Vorlesung und Übungen

Praxen: Einführung in (open source) 3D-Programme

Christoph Tamussino

Einstieg in 3D-ProgrammeWir arbeiten in der Lehrveranstaltung auf MACs und verwenden ausschließlich Open Source Programme, und zwar Start mit Google "SketchUp Make" Dann Schwerpunkt auf blender 2.7 2017W/2018S, Vorlesung und Übungen

Praxen: Einführung in (open source) Illustrationsprogramme

Christoph Tamussino

In dieser Lehrveranstaltung soll ein grundlegendes Verständnis für das Arbeiten mit Vektor-Grafik-Programmen, im speziellen mit Adobe Illustrator, vermittelt werden. Außerdem werden Ähnlichkeiten und Unterschiede zu Adobe InDesign und das Zusammenspiel mit Photoshop besprochen und demonstriert. Zusätzlich beschäftigen wir uns mit dem Open Source Programm "Inkscape" (entsprechend Illustrator), "Scribus" (entsprechend InDesign) und "Gimp" (entsprechend Photoshop).A 2017W/2018S, Vorlesung und Übungen

Praxen: Holzbearbeitung - A 1

Johnny Ragland

Das Ziel des Handwerksprojektes für Holz ist es, in einer Kreativität förderlichen Atmosphäre zu zeigen, dass geschicktes Arbeiten mit den Händen als übertragbare Kompetenz betrachtet werden kann. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, zusätzliche Vorteile zu entdecken, die sonst normalerweise nicht mit dem Handwerk verbunden werden. Hier dient Handwerk in einem schulischen Kontext als Vehikel zur Kommunikation. Die teilnehmenden StudentInnen werden… 2017W, Vorlesung und Übungen

Praxen: Holzbearbeitung - A 2

Johnny Ragland

Das Ziel des Handwerksprojektes für Holz ist es, in einer Kreativität förderlichen Atmosphäre zu zeigen, dass geschicktes Arbeiten mit den Händen als übertragbare Kompetenz betrachtet werden kann. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, zusätzliche Vorteile zu entdecken, die sonst normalerweise nicht mit dem Handwerk verbunden werden. Hier dient Handwerk in einem schulischen Kontext als Vehikel zur Kommunikation. Die teilnehmenden StudentInnen werden… 2017W, Vorlesung und Übungen

Praxen: Holzbearbeitung - A 3

Johnny Ragland

Das Ziel des Handwerksprojektes für Holz ist es, in einer Kreativität förderlichen Atmosphäre zu zeigen, dass geschicktes Arbeiten mit den Händen als übertragbare Kompetenz betrachtet werden kann. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, zusätzliche Vorteile zu entdecken, die sonst normalerweise nicht mit dem Handwerk verbunden werden. Hier dient Handwerk in einem schulischen Kontext als Vehikel zur Kommunikation. Die teilnehmenden StudentInnen werden… 2017W, Vorlesung und Übungen

Praxen: Holzbearbeitung - B 1

Johnny Ragland

Beschreibung Bitte siehe Englisch version Öffnungszeiten: Montag bis Mittwoch 11.00 - 14.00 UhrDonnerstags 11.00 - 12.00 Uhr AnmeldungenPraxis Holzbearbeitung A1 (2 ECTS) Kombinieren mit A2 (2 ECTS) A3 (2 ECTS) 2018S, Vorlesung und Übungen

Praxen: Holzbearbeitung - B 2

Johnny Ragland

Beschreibung Bitte siehe Englisch version Öffnungszeiten: Montag bis Mittwoch 11.00 - 14.00 UhrDonnerstags 11.00 - 12.00 Uhr AnmeldungenPraxis Holzbearbeitung A1 (2 ECTS) Kombinieren mit A2 (2 ECTS) A3 (2 ECTS) 2018S, Vorlesung und Übungen

Praxen: Holzbearbeitung - B 3

Johnny Ragland

Beschreibung Bitte siehe Englisch version Öffnungszeiten: Montag bis Mittwoch 11.00 - 14.00 UhrDonnerstags 11.00 - 12.00 Uhr AnmeldungenPraxis Holzbearbeitung A1 (2 ECTS) Kombinieren mit A2 (2 ECTS) A3 (2 ECTS) 2018S, Vorlesung und Übungen

Praxen: Metallbearbeitung - A

Jakob Scheid

Diese Lehrveranstaltung bietet eine Einführung in die wichtigsten Techniken der Metallbearbeitung. In einem Zusammenspiel von handwerklicher Praxis, Experiment und künstlerischer Reflexion werden individuelle, künstlerische Arbeiten zu einem vorgegebenen Thema entwickelt. Das Thema in diesem Semester lautet: "Fliegen und Scheitern": Wir werden uns mit den Irrwegen und Sackgassen der Entwicklung des Menschenflugs befassen, also mit den Wegen, die gerade nicht zum… 2017W, Vorlesung und Übungen

Praxen: Metallbearbeitung - B

Jakob Scheid

Die Lehrveranstaltung "Metallbearbeitung - B" wird im Verbund mit den Lehrveranstaltungen "Metallbearbeitung - D" und "Metallbearbeitung - F" abgehalten. Sie umfasst 6 SemStd. Die Lehrveranstaltung bietet eine Einführung in die wichtigsten Techniken der Metallbearbeitung. In einem Zusammenspiel von handwerklicher Praxis, Experiment und künstlerischer Reflexion werden individuelle, künstlerische Arbeiten zu einem vorgegebenen Thema entwickelt. Das Thema in diesem Semester lautet: "Fliegen… 2018S, Vorlesung und Übungen

Praxen: Metallbearbeitung - C

Jakob Scheid

Siehe: "Praxen: Metallbearbeitung-A" 2017W, Vorlesung und Übungen

Praxen: Metallbearbeitung - D

Jakob Scheid

Die Lehrveranstaltung "Metallbearbeitung - D" wird im Verbund mit den Lehrveranstaltungen "Metallbearbeitung - B" und "Metallbearbeitung - F" abgehalten. Sie umfasst 6 SemStd. Die Lehrveranstaltung bietet eine Einführung in die wichtigsten Techniken der Metallbearbeitung. In einem Zusammenspiel von handwerklicher Praxis, Experiment und künstlerischer Reflexion werden individuelle, künstlerische Arbeiten zu einem vorgegebenen Thema entwickelt. Das Thema in diesem Semester lautet: "Fliegen… 2018S, Vorlesung und Übungen

Praxen: Metallbearbeitung - E

Jakob Scheid

Siehe: "Praxen: Metallbearbeitung-A" 2017W, Vorlesung und Übungen

Praxen: Metallbearbeitung - F

Jakob Scheid

Die Lehrveranstaltung "Metallbearbeitung - F" wird im Verbund mit den Lehrveranstaltungen "Metallbearbeitung - B" und "Metallbearbeitung - D" abgehalten. Sie umfasst 6 SemStd. Die Lehrveranstaltung bietet eine Einführung in die wichtigsten Techniken der Metallbearbeitung. In einem Zusammenspiel von handwerklicher Praxis, Experiment und künstlerischer Reflexion werden individuelle, künstlerische Arbeiten zu einem vorgegebenen Thema entwickelt. Das Thema in diesem Semester lautet: "Fliegen… 2018S, Vorlesung und Übungen

1 / 2