59 courses

1 / 2

Analoge Darstellungstechniken I

Peter Kalsberger

2018W, Vorlesung und Übungen

Analoge Darstellungstechniken II

Peter Kalsberger

2019S, Vorlesung und Übungen

Digitale Darstellungstechniken I

Peter Kalsberger

2018W, Vorlesung und Übungen

Digitale Darstellungstechniken II

Peter Kalsberger

2019S, Vorlesung und Übungen

Elektronik, Mechanik - Einführung

Arno Maurer

Grundfunktionen und deren Wirkungsweise mechanischer/elektronischer Bauteile anwenden können und in bezug auf die eigenen Prototypen einsetzen können. Komplexere mechanische/elektronische Konzepte einzeln oder im Team selbständig realisieren können. 2019S, Vorlesungen

Gestaltungsprojekt - Design

Michaela Martinek

kuenstlerische Projektarbeit/Gestaltungspj. Do 14:00-18:00, SR 26. . T E X T I L im I N T E R I O R . Innenraum umgibt uns unmittelbar und beeinflusst direkt unser Verhalten. Welchen Raum nimmt Textil dabei ein? Wie arbeiten Designer_innen und Architekt_innen mit Textil im Raum? Welche textilen Technologien kommen dem Raum als Bewegungs- und Begegnungsort und unseren Anspruechen… 2018W/2019S, Künstl. Einzelunterricht

Gestaltungsprojekt - Design Basic

Michaela Martinek

kuenstlerische Projektarbeit/Gestaltungsprojekt. Mo 15:30-18:00, SR 26. . B A U H A U S . T R A N S F O R M A T I O N . 100 Jahre Bauhaus. Was hat das mit mir zu tun? Thema: Heute gilt das Bauhaus - trotz seiner nur 14 Jahren Existenz - als einflussreichste Design- und Kunsthochschule der Moderne.… 2018W/2019S, Künstl. Einzelunterricht

Gestaltungsprojekte I // Projektarbeiten - Design

Christoph Kaltenbrunner

Der KE versteht sich als OPEN TUTORIAL! Die Entwicklungsschritte des Entwurfsprozesses können nach Bedarf der Studierenden wöchentlich am DO nachmittags vor einem Plenum „öffentlich“ im FLUX CAFE (VZA7 4. OG ATRIUM BRÜCKE) besprochen werden.Die Projektbesprechungen sollen/können nach individuellen Arbeitsrhythmus der einzelnen Studierenden stattfinden.Dabei ist das Arbeitsfeld bzw. Thema frei wählbar. Aber es kann natürlich auch das Semesterprojekt bearbeitet werden, das… 2018W/2019S, Künstl. Einzelunterricht

Gestaltungsprojekte I/Projektarbeiten I - Design, Research u. Designvermittlung

Ruth Mateus-Berr

Objective of this seminar "Design & Innovation" is to follow the research question ? How can digital revolution of our times be used for human beings as best as possible and how can we cope with predictable misdevelopments ? in close and interdisciplinary collaboration with the Academy of Fine Arts and Design, Bratislava/ Institute for Design, Textil and visual Communication.… 2018W/2019S, Künstl. Einzelunterricht

Gestaltungsprojekte II // Projektarbeiten - Design

Christoph Kaltenbrunner

Der KE versteht sich als OPEN TUTORIAL! Die Entwicklungsschritte des Entwurfsprozesses können nach Bedarf der Studierenden wöchentlich am DO nachmittags vor einem Plenum „öffentlich“ im FLUX CAFE (VZA7 4. OG ATRIUM BRÜCKE) besprochen werden.Die Projektbesprechungen sollen/können nach individuellen Arbeitsrhythmus der einzelnen Studierenden stattfinden.Dabei ist das Arbeitsfeld bzw. Thema frei wählbar. Aber es kann natürlich auch das Semesterprojekt bearbeitet werden, das… 2018W/2019S, Künstl. Einzelunterricht

Gestaltungsprojekte II // Projektseminar-Design, Architektur/Environment

Ruth Mateus-Berr

Currently a "Center for elderly people" arises at Wien Mitte. Objective of this project is to re-design the existing and inconspicuous entrance in order to present the institutions contained therein more striking. Based on the old structure of the building and a tradition of 300 years, a contemporary solution shall be found, which attract people and neighbourhood. The project "The… 2018W/2019S, Seminar

Gestaltungsprojekte III / Projektseminar - Design, Architektur, Environment

Christoph Kaltenbrunner

Der KE versteht sich als OPEN TUTORIAL! Die Entwicklungsschritte des Entwurfsprozesses können nach Bedarf der Studierenden wöchentlich am DO nachmittags vor einem Plenum „öffentlich“ im FLUX CAFE (VZA7 4. OG ATRIUM BRÜCKE) besprochen werden.Die Projektbesprechungen sollen/können nach individuellen Arbeitsrhythmus der einzelnen Studierenden stattfinden.Dabei ist das Arbeitsfeld bzw. Thema frei wählbar. Aber es kann natürlich auch das Semesterprojekt bearbeitet werden, das… 2018W/2019S, Seminar

Gestaltungsprojekte Master

Christoph Kaltenbrunner

Die LV GESTALTUNGSPROJEKTE MASTER richtet sich NUR an MA Studierende. Der KE versteht sich als OPEN TUTORIAL! Die Entwicklungsschritte des Entwurfsprozesses können nach Bedarf der Studierenden wöchentlich am DO nachmittags vor einem Plenum „öffentlich“ im FLUX CAFE (VZA7 4. OG ATRIUM BRÜCKE) besprochen werden.Die Projektbesprechungen sollen/können nach individuellen Arbeitsrhythmus der einzelnen Studierenden stattfinden.Dabei ist das Arbeitsfeld bzw. Thema frei wählbar.… 2018W/2019S, Künstl. Einzelunterricht

Künstlerische Projektarbeit im Metallumarium

Jakob Scheid

Die Lehrveranstaltung vermittelt grundlegende Techniken der Metallbearbeitung, die im Zuge einer künstlerischen Projektarbeit erprobt und in die Praxis umgesetzt werden. Im Zusammenspiel von Handwerk, Experiment und künstlerischer Reflexion werden Arbeiten zu einem Thema entwickelt. In diesem Semester befassen wir uns mit dem Tastsinn. Zum Einstieg untersuchen wir, wie die fünf Sinne unsere Beziehung zur Welt auf ihre jeweils spezifische Art… 2018W/2019S, Vorlesung und Übungen

Laufende Portfolioarbeit

Michaela Martinek

Das Portfolio ist eine kontinuierliche Reflexionsebene des individuellen Studienverlaufs. Begleitend zu den Lehrveranstaltungen in der Kunstpädagogik (BA/MA) werden Portfolios kontinuierlich jedes Semester entwickelt und praesentiert. Eine künstlerisch gestaltete Visualisierung resümiert die wesentlichen Erfahrungen, Ihren individuellen Fokus und Erkenntniszuwachs. Die daraus resultierende Diskussion und Reflexion ihres Studienfortgangs moechte Sie dabei unterstuetzen, die persönliche Situation einzuschätzen und moechte Orientierung für nächste Schwerpunktsetzungen… 2018W/2019S, Künstl. Einzelunterricht

Laufende Portfolioarbeit

Christoph Kaltenbrunner

Die Betreuung des individuellen Portfolios richtet sich nach den Angaben im Curriculum aus. Sie erfolgt in Kooperation mit den dafür beauftragen MitarbeiterInnen der Abteilung. (1) Das individuelle Portfolio beschreibt den eigenen Lernweg. Dabei sind die Erkenntnisse aus den künstlerischen/gestalterischen Projektarbeiten sowohl mit den wissenschaftlichen und fachdidaktischen als auch den pädagogischen, bildungswissenschaftlichen und schulpraktischen Erfahrungen und Erkenntnissen zu verschränken, im Sinne… 2018W/2019S, Künstl. Einzelunterricht

Portfolio-Vorschau

Christoph Kaltenbrunner

Die PORTFOLIO-VORSCHAU ist ein Format des Erweiterungsstudiums für Studierenden mit Abschluss eines Bachelor-Studiums an einer Pädagogischen-Hochschule. Die Betreuung des individuellen Portfolios richtet sich nach den Angaben im Curriculum aus. Sie erfolgt in Kooperation mit den dafür beauftragen MitarbeiterInnen der Abteilung. (1) Das individuelle Portfolio beschreibt den eigenen Lernweg. Dabei sind die Erkenntnisse aus den künstlerischen/gestalterischen Projektarbeiten sowohl mit den wissenschaftlichen… 2018W, Künstl. Einzelunterricht

Praxen - Werk_Labor Expert

Leopold Schober

WERK_LABOR ExperInnen Das WERK_LABOR versteht sich als offene Struktur einer projektbasierenden Pädagogik und will den Studierenden schon von Beginn an ihres Studiums einen FREIEN ZUGANG zu Wissen | Material | Technologien, und NATÜRLICH auch einen Diskussionsraum für alle Fragen zur bildenden Kunst bieten! Durch diese Struktur werden die Studierenden durch ihre MentorInnen begleitet und von ExpertInnen individuell gefördert. Der erarbeitete… 2018W/2019S, Vorlesung und Übungen

Praxen - Werk_Labor Expert

Christian Gmeiner

Das WERK_LABOR versteht sich als offene Struktur einer projektbasierenden Pädagogik und will den Studierenden schon von Beginn an ihres Studiums einen FREIEN ZUGANG zu Wissen | Material | Technologien, und NATÜRLICH auch einen Diskussionsraum für alle Fragen zur bildenden Kunst bieten! Durch diese Struktur werden die Studierenden durch ihre MentorInnen begleitet und von ExpertInnen individuell gefördert. Der erarbeitete | diskutierte… 2018W/2019S, Vorlesung und Übungen

Praxen - Werk_Labor Expert

René Stangl

2018W/2019S, Vorlesung und Übungen

Praxen - Werk_Labor Expert

Sigrid Pohl

Das WERK_LABOR versteht sich als offene Struktur einer projektbasierenden Pädagogik und will den Studierenden schon von Beginn an ihres Studiums einen FREIEN ZUGANG zu Wissen | Material | Technologien, und NATÜRLICH auch einen Diskussionsraum für alle Fragen zur bildenden Kunst bieten! Durch diese Struktur werden die Studierenden durch ihre MentorInnen begleitet und von ExpertInnen individuell gefördert. Der erarbeitete | diskutierte… 2018W/2019S

Praxen - Werk_Labor Expert

Rolf Laven

Praxen - Werk_Labor Expert Rolf Laven Institut für Kunstwissenschaften, Kunstpädagogik und Kunstvermittlung, Design, Architektur und Environment für Kunstpädagogik Vorlesung und Übungen (VU), 4.0 SemStd., LV-Nr. S51182 Beschreibung WERK_LABOR ExperInnen Das WERK_LABOR versteht sich als offene Struktur einer projektbasierenden Pädagogik und will den Studierenden schon von Beginn an ihres Studiums einen FREIEN ZUGANG zu Wissen | Material | Technologien, und NATÜRLICH… 2018W/2019S, Vorlesung und Übungen

Praxen - Werk_Labor Expert

Hans Krameritsch

2018W/2019S, Vorlesung und Übungen

Praxen - Werk_Labor Expert

Wilbirg Reiter-Heinisch

2018W/2019S, Vorlesung und Übungen

Praxen - Werk_Labor Expert

Verena Postl

2018W/2019S, Vorlesung und Übungen

Praxen: Analoge und digitale Schnittstellen

Robert Zimmermann

2018W, Vorlesung und Übungen

Praxen: Analoge und digitale Schnittstellen

Paul-Reza Klein

2018W, Vorlesung und Übungen

Praxen: Analoge und digitale Schnittstellen I

Robert Zimmermann

2019S, Vorlesung und Übungen

Praxen: Analoge und digitale Schnittstellen I

Ulrich Kühn

Praxistest versteht sich als freie, experimentelle Studiosituation, welche – fokussiert auf auditive/visuelle künstlerische Produktion – StudentInnen eine Anlaufstelle für ihre Projekte bietet. Spielerische Auseinandersetzung mit Klang-, Video- und Medienkunst, Elektronik-Grundlagen abseits des Winkler-Bausatzes, das Aus- und Einbrechen aus und in digitale Systeme/physical computing. Im Gegensatz zu einer klassischen Werkstätte mit ihren auf eine konkrete Produktion gerichteten Gerätschaften, gleicht dagegen das… 2018W, Vorlesung und Übungen

Praxen: Analoge und digitale Schnittstellen I

Paul-Reza Klein

2019S, Vorlesung und Übungen

Praxen: Analoge und digitale Schnittstellen II

Robert Zimmermann

2019S, Vorlesung und Übungen

Praxen: Analoge und digitale Schnittstellen II

Paul-Reza Klein

2019S, Vorlesung und Übungen

Praxen: Analoge und digitale Schnittstellen II

Ulrich Kühn

Praxistest versteht sich als freie, experimentelle Studiosituation, welche – fokussiert auf auditive/visuelle künstlerische Produktion – StudentInnen eine Anlaufstelle für ihre Projekte bietet. Spielerische Auseinandersetzung mit Klang-, Video- und Medienkunst, Elektronik-Grundlagen abseits des Winkler-Bausatzes, das Aus- und Einbrechen aus und in digitale Systeme/physical computing. Im Gegensatz zu einer klassischen Werkstätte mit ihren auf eine konkrete Produktion gerichteten Gerätschaften, gleicht dagegen das… 2019S, Vorlesung und Übungen

Praxen: Analoge und digitale Schnittstellen III

Robert Zimmermann

2019S, Vorlesung und Übungen

Praxen: Einführung in (open source) 3D-Programme

Christoph Tamussino

Einstieg in 3D-ProgrammeWir arbeiten in der Lehrveranstaltung auf Mac und verwenden ausschließlich Open Source Programme, und zwar Start mit Google "SketchUp Make"Dann Schwerpunkt auf blender 2.7Und eine Prise FreeCAD 2018W/2019S, Vorlesung und Übungen

Praxen: Einführung in (open source) Illustrationsprogramme

Christoph Tamussino

In dieser Lehrveranstaltung soll ein grundlegendes Verständnis für das Arbeiten mit Vektor-Grafik-Programmen, im speziellen mit Adobe Illustrator, vermittelt werden. Außerdem werden Ähnlichkeiten und Unterschiede zu Adobe InDesign und das Zusammenspiel mit Photoshop besprochen und demonstriert. Zusätzlich beschäftigen wir uns mit dem Open Source Programm "Inkscape" (entsprechend Illustrator), "Scribus" (entsprechend InDesign) und "Gimp" (entsprechend Photoshop). 2018W/2019S, Vorlesung und Übungen

Praxen: Einführung in den 3D Druck I

Ulrich Kühn

eine praxisorientierte lehrveranstaltung, die studentInnen das gestalten und verstehen dreidimensionaler objekte am computer und ihre übersetzung in die reale umgebung näherbringt. es werden möglichkeiten diskutiert, eigene entwürfe geplant, am computer modelliert, gedruckt und dokumentiert. es wird mit freier software, 3D-druckern und einem (vinyl)cutter gearbeitet. ... eine einführung in den 3D-workflow also 2018W, Vorlesung und Übungen

Praxen: Einführung in den 3D Druck II

Ulrich Kühn

eine praxisorientierte lehrveranstaltung, die studentInnen das gestalten und verstehen dreidimensionaler objekte am computer und ihre übersetzung in die reale umgebung näherbringt. es werden möglichkeiten diskutiert, eigene entwürfe geplant, am computer modelliert, gedruckt und dokumentiert. es wird mit freier software, 3D-druckern und einem (vinyl)cutter gearbeitet. ... eine einführung in den 3D-workflow also 2019S, Vorlesung und Übungen

Praxen: Papier

Susanne Veronika Delleske

Die Kaschiertechnik ermöglicht eine vielfältige, unkomplizierte und kostengünstige Ausformulierung von Leichtbauobjekten, mittels umwelt + gesundheitsverträglicher Materialien, nämlich: Hasengitter, Draht, Stofffetzen und Leim. Der Kurs findet blockweise an 2 aufeinanderfolgenden Wochenenden statt: Sa 17.11.18 + So 18.11.18 Sa 24.11.18 + So 25.11.18jeweils 10-17h im Werklabor max. Teilnehmeranzahl 8Anmeldung bei: doris.muellner@uni-ak.ac.at Bitte mitbringen: -Zeichenpapier und Stift -(Küchen)schürze bzw. Arbeitskleidung. -Altes Handtuch -Multitool… 2018W, Vorlesung und Übungen

Praxen: Papier

Susanne Veronika Delleske

Beschreibung Die Kaschiertechnik ermöglicht eine vielfältige, unkomplizierte und kostengünstige Ausformulierung von Leichtbauobjekten, mittels umwelt + gesundheitsverträglicher Materialien, nämlich: Hasengitter, Draht, Stofffetzen und Leim. Der Kurs findet blockweise an 2 aufeinanderfolgenden Wochenenden statt: Sa 30.3.19 + So 31.3.19Sa 6.4.19 + So 7.4.19jeweils 10-17h im Werklabor max. Teilnehmeranzahl 8Anmeldung bei: delleske@projektdesign.de Bitte mitbringen: -Zeichenpapier und Stift -(Küchen)schürze bzw. Arbeitskleidung. -Altes Handtuch -Multitool… 2019S, Vorlesung und Übungen

Praxen: Studio Holz_Gestaltung mit Haltung

Jean Philipp Reinsberg

We will design furniture to rest on in small groups (1-3 people) with a focus on gesture and the posture of its user. Every group will start with specific research on a person with attitude. This investigation will outline characteristics and will be translated into your design of this particular piece of seating furniture. The characteristics can be driven by… 2019S, Vorlesung und Übungen

Praxen: Studio Holz_analoge Produktion

Jean Philipp Reinsberg

2019S, Vorlesung und Übungen

Praxen: Studio Holz_digitale Produktion

Jean Philipp Reinsberg

2019S, Vorlesung und Übungen

Praxen: Studio Holz_entwickeln&darstellen

Jean Philipp Reinsberg

We will design furniture to rest on in small groups (1-3 people) with a focus on gesture and the posture of its user. Every group will start with specific research on a person with attitude. This investigation will outline characteristics and will be translated into your design of this particular piece of seating furniture. The characteristics can be driven by… 2019S, Vorlesung und Übungen

Praxen: Studio Holz_veredeln&dokumentieren

Jean Philipp Reinsberg

2019S, Vorlesung und Übungen

Praxen: Video - I

Tamar Skhirtladze

Das Ziel der Lehrveranstaltung ist das Kennenlernen der Grundlagen und der Bedeutung des Laufbildes sowie die Herstellung von künstlerischen, experimentellen oder zweckorientierten Videos. Die Arbeitsweise besteht aus Recherche und Beispielanalyse von Videoarbeiten sowie der Ideen- und Formfindung für deren Entwicklung. Des weiteren sollen die Inhalte zu Drehvorbereitung, Video- und Tonaufnahme, Schnitt und Postproduktion, sowie die Formen der Präsentation der Videoarbeiten… 2018W, Vorlesung und Übungen

Praxen: Video - II

Tamar Skhirtladze

Das Ziel der Lehrveranstaltung ist das Kennenlernen der Bedeutung des Laufbildes sowie die Herstellung von künstlerischen, experimentellen oder zweckorientierten Videos. Die Arbeitsweise besteht aus Recherche und Beispielanalyse von Videoarbeiten sowie der Ideen- und Formfindung für deren Entwicklung. Des weiteren sollen die Inhalte zu Drehvorbereitung, Video- und Tonaufnahme, Schnitt und Postproduktion, sowie die Formen der Präsentation der Videoarbeiten den TeilnehmerInnen näher… 2019S, Vorlesung und Übungen

Praxen: analoge Produktion I im Figlinarium

Canan Dagdelen

Auseinandersetzen mit Entwicklung - der Ideen - des künstlerischen Konzeptes an Hand der Zeichnungen, Kollagen usw. nach vorgegebenem Thema. Umsetzen der eigenen, durchgedachten Entwürfe Erwerben von Kenntnissen durch die einzelnen Herstellungsschritte bis zum fertigen Ergebnis Anwesenheitspflicht Zeit : Jeweils an Montagen von - 10.30 - 16.45 Uhr Ort : Keramikstudio / Fersteltrakt Erdgeschoß KICK OFF : am 11. März 2019… 2018W/2019S, Vorlesung und Übungen

Praxen: analoge Produktion I im Metallumarium

Jakob Scheid

Diese Lehrveranstaltung wird im Verbund mit "Künstlerische Projektarbeit im Metallumarium" abgehalten. Beschreibung und Anmeldung: siehe dort. 2018W/2019S, Vorlesung und Übungen

Praxen: analoge Produktion I im Metallumarium

Jakob Scheid

Diese Lehrveranstaltung wird im Verbund mit "Künstlerische Projektarbeit im Metallumarium" abgehalten. Beschreibung und Anmeldung: siehe dort. 2018W/2019S, Vorlesung und Übungen

1 / 2