Wind unter Kontrolle

  • Pneumatik, bewegte Luft, Technikphantasien
Speech

Date

  • 28 April 2022– 19:00– Kunsthaus Wien, Wien, Österreich

Keywords

Cultural History, Cultural Studies, Aerospace Engineering, Pneumatik, Technical History, Traffic Engineering, Space Exploration, Raumfahrt, Space

Abstract

Wind ist ein wirklich wunderbares Thema. Wenn Sie durch die Ausstellung gehen und sich auf die diversen künstlerischen Positionen einlassen, werden Sie mit vielen Aspekten konfrontiert, wie sich dieses Thema sowohl in der Kunstgeschichte als auch in der Kulturgeschichte eingeschrieben hat. Wind steht dabei für das, was noch kommen möge, die Vorahnung einer Zukunft, Wind kann aber auch für das Erinnern und Vergessen stehen, für Gefahren und die Auflösung einer Bedrohung, indem diese einfach verweht wird. Wind selbst jedoch kann immer nur mittelbar dargestellt werden, wenn nun wie in dieser Szene, die ich Ihnen mitgebracht habe, der Wind weht, benötigt es ein indexikalisches Zeichen, wie in diesem Falle die Gräser, die sich mit dem Wind bewegen. In diesem Vortrag soll es nun um künstlich hergestellte und kontrollierte Winde gehen. Und so wird in dieser Filmszene der Wind selbst zum Signifikanten für etwas – kein Naturphänomen, sondern Technik.

Title of Event

Wenn der Wind weht

Organisers/Management

Kunst Haus Wien , Universität für Angewandte Kunst Wien

Activity List

Location

Address

  • Kunsthaus Wien, Wien, Österreich
  • Untere Weißgerberstraße 13
  • 1030 Wien
  • Österreich

Associated Media Files

  • Image
Published By: Florian Bettel | Universität für Angewandte Kunst Wien | Publication Date: 09 May 2022, 10:17 | Edit Date: 24 November 2022, 09:06