Studiendauer: 6 Semester
Nach spätestens zwei Studiensemestern wird eine Dissertationsvereinbarung zwischen DissertantIn und BetreuerInn/en abgeschlossen, mit näheren Festlegungen betreffend Thema der Dissertation und begleitende Lehrveranstaltungen.
Abschluss: Begutachtung der Dissertation (mind. ein/e externe/r BeurteilerIn und öffentliche Defensio vor einer Kommission
27 courses
DissertantInnenseminar

Burghart Schmidt

Wechselnde Themen aus der Kunstphilosophie im Zusammenhang mit Dissertationsbesprechungen. Starttermin: Montag, 11. März 2019, 13:45 bis 15:15, Seminarraum 27 2018W/2019S, Seminar

DissertantInnenseminar

Ferdinand Schmatz

PhD-Betreuung: Text- und Projektentwicklung laut Curriculum. 2018W/2019S, Seminar

DissertantInnenseminar

Ruth Schnell

2018W/2019S, Seminar

DissertantInnenseminar

Virgil Widrich

Privatissimum for PhD students. 2018W/2019S, Seminar

DissertantInnenseminar

Gabriela Krist

nach Vereinbarung 2019S, Seminar

DissertantInnenseminar

Carmen Mörsch

2018W/2019S, Seminar

DissertantInnenseminar

Ruth Mateus-Berr

Ruth Mateus-Berr is an artist, researcher, and social designer; professor at the University of Applied Arts Vienna. She recieved her PhD in cultural studies (dr. philosophy) and a venia for Design Education, is educated as a secondary school teacher, holds a diploma in (multimedial) art therapy. TOPICS: (Multisensual) Design Research. artistic research in art/design/textile didactics, context design, Urbanism, interdisciplinary and… 2018W/2019S, Seminar

Kolloquium für DissertantInnen

Manfred Wagner

Das Kolloquium wird nicht abgehalten! 2019S, Seminar

Methoden der Kunsttheorie. DissertantInnenseminar

Helmut Draxler

Die Lehrveranstaltung adressiert das kunstwissenschaftliche Methodenspektrum im Hinblick auf die einzelnen Dissertationsprojekte. 2018W/2019S, Seminar

Privatissimum für DissertantInnen

Hani Rashid

2018W/2019S, Privatissimum

Privatissimum für DissertantInnen

Hubert Christian Ehalt

Ziel der Lehrveranstaltung ist es, die Konzeption und Durchführung wissenschaftlicher Arbeiten grundsätzlich und themenbezogen zu besprechen, die Fragen der Methodik auszuleuchten und den StudentInnen zweckdienliche Hinweise für ihre konkreten Arbeiten zu geben. Der theoretische Blick auf die Fragestellungen soll präzisiert und das methodische Instrumentarium verfeinert werden. Derzeit laufen Diplomarbeiten (Lehramt), Masterarbeiten und Dissertationen u.a. zur Geschichte künstlerischer Ausdrucksformen, Institutionen und… 2018W/2019S, Privatissimum

Privatissimum für DissertantInnen

Patrik Schumacher

2018W/2019S, Privatissimum

Privatissimum für DissertantInnen

Ingeborg Reichle

Das Privatissimum für DissertantInnen besteht sowohl aus Einzelbesprechungen nach Terminabsprache als auch aus Treffen mit anderen DissertantInnen (Termine werden zeitgerecht bekannt gegeben). Die Einzelbesprechungen geben Gelegenheit, den jeweils aktuellen Stand der Forschungsarbeit zu diskutieren und ein individuelles Feedback einzuholen. Bei den Treffen werden die aktuellen Themen den anderen TeilnehmerInnen zur Diskussion gestellt und diskutiert. 2019S, Privatissimum

Privatissimum für DissertantInnen

Gabriela Krist

Termine nach persönlicher Vereinbarung. 2018W, Privatissimum

Privatissimum für DissertantInnen

Matthias Boeckl

Ongoing discussion of developing dissertation. 2018W/2019S, Privatissimum

Privatissimum für DissertantInnen

Eva Maria Stadler

2018W/2019S, Privatissimum

Privatissimum für DissertantInnen

Manfred Wagner

In der Lehrveranstaltung wird versucht, die einzelnen Themen der Dissertanten gemeinsam auf die methodische Zuverlässigkeit zu überprüfen sowie neue Erkenntnisse vorzustellen und kritisch zu hinterfragen. 2018W/2019S, Privatissimum

Privatissimum für DissertantInnen

Gabriele Jutz

2019S, Privatissimum

Privatissimum für DissertantInnen

Ernst Strouhal

Privatissimum für DissertantInnen Vorbesprechung: Do., 14. März, 11.00 Einführung, Programm, Termine (Seminarraum 25, Vordere Zollamtsstraße 7, EG, gem. mit DiplomandInnen) Weitere Termine und Programm: Bei der Vorbesprechung. 2018W/2019S, Privatissimum

Privatissimum für DissertantInnen

Eva Kernbauer

2018W/2019S, Privatissimum

Privatissimum für DissertantInnen

Alison Jane Clarke

Tutorials for PhD students 2018W/2019S, Privatissimum

Privatissimum für DissertantInnen

Marion Elias

Generelles, jedoch auch besonders auf von den DissertantInnen bearbeiteten Themenkreise ausgerichtetes Arbeiten Abt. Philosophie, Postgasse 6, 2. Stock Erster Termin: Dienstag, 12. März 2019, 13.00 c. t., Seminarraum Postgasse 6, 2. Stock Weitere Termine generell dienstags oder n. p. Ü. Das Privatissimum wird ebenso Dimplomand*innen empfohlen, obwohl ich dafür leider kein Zeugnis (nur für Dr. Stud.) ausstellen darf. 2018W/2019S, Privatissimum

Privatissimum für DissertantInnen

Peter Weibel

2018W/2019S, Privatissimum

Privatissimum für DissertantInnen

Harald Gründl

2018W/2019S, Privatissimum

Privatissimum für DissertantInnen

Bernhard Kleber

2018W/2019S, Privatissimum

Privatissimum für DissertantInnen

Renate Vergeiner

Nach Bedarf und Vereinbarung 2018W/2019S, Privatissimum

Privatissimum für DissertantInnen

Sanford Kwinter

2018W/2019S, Privatissimum