Studiendauer: 6 Semester

Gefordert werden die Abfassung einer Dissertation und vorgeschriebene Lehrveranstaltungen
Abschluss: Rigorosum
29 Lehrveranstaltungen
DissertantInnenseminar

Gabriela Krist

Termine nach Vereinbarung 2018S, Seminar

DissertantInnenseminar

Ferdinand Schmatz

Darstellung des Dissertationsthemas und Erläuterungen der Perspektiven und inhaltlichen wie formalen Ausrichtungen Referate zum jeweiligen Stand der Dissertationen 2017W/2018S, Seminar

DissertantInnenseminar

Ruth Schnell

Nur für DissertantInnen von Frau Prof. Ruth Schnell 2017W/2018S, Seminar

DissertantInnenseminar

Ruth Mateus-Berr

Ziel dieses Seminars ist die Betreuung von Studierenden im Rahmen ihrer Doktoratsarbeit in Form von Präsentationen, Diskussionen und Schreibworkshops. Höhepunkt des Sommersemesters ist eine von Studierenden geplante PHD Summerschool in Barcelona: Beteiligte Institutionen: RMIT University Melbourne/Barcelona, Loughborough University, Westminster University, Politecnico di Milano, University of Applied Arts Vienna 2017W/2018S, Seminar

DissertantInnenseminar

Burghart Schmidt

Wechselnde Themen aus der Kunstphilosophie im Zusammenhang mit Dissertationsbesprechungen. Starttermin: Montag, 12. März 2018, 13:45 - 15:15 Uhr 2017W/2018S, Seminar

DissertantInnenseminar

Carmen Mörsch

2017W/2018S, Seminar

DissertantInnenseminar

Virgil Widrich

2017W/2018S, Seminar

DissertantInnenseminar

Mira Sack

2017W/2018S, Seminar

Kolloquium für DissertantInnen

Manfred Wagner

2018S, Seminar

Methoden der Kunsttheorie. DissertantInnenseminar

Helmut Draxler

Die Lehrveranstaltung adressiert das kunstwissenschaftliche Methodenspektrum im Hinblick auf die einzelnen Dissertationsprojekte. 2017W/2018S, Seminar

Privatissimum für DissertantInnen

Marion Elias

Generelles, jedoch auch besonders auf von den DissertantInnen bearbeiteten Themenkreise ausgerichtetes Arbeiten Abt. Philosophie, Postgasse 6, 2. Stock Erster Termin: Dienstag, 13. März 2018, 13.00 c. t., Seminarraum Postgasse 6, 2. Stock Weitere Termine generell dienstags oder n. p. Ü. Achtung! Bedingt durch Teilnahme an Preisverleihung in Venedig "normale" PVs dann erst wieder ab 10.April 2018 Das PV ist auch… 2017W/2018S, Privatissimum

Privatissimum für DissertantInnen

Gabriele Jutz

Das Privatissimum ist für Dissertanten und Dissertantinnen vorgesehen. Termine für Einzelbesprechungen können jederzeit per Mail vereinbart werden. In den Einzelbesprechungen wird individuell der Fortschritt der Arbeit besprochen, Feedback gegeben und auf spezifische Fragestellungen eingegangen. Treffen der Gruppe werden per Mail bekanntgegeben. Vorgesehen sind Präsentationen und Diskussionen im Rahmen der Gruppe. 2018S, Privatissimum

Privatissimum für DissertantInnen

Alison Jane Clarke

Tutorials for PhD-Students 2017W/2018S, Privatissimum

Privatissimum für DissertantInnen

Eva Maria Stadler

2017W/2018S, Privatissimum

Privatissimum für DissertantInnen

Gabriela Krist

Termine nach Vereinbarung 2017W, Privatissimum

Privatissimum für DissertantInnen

Hani Rashid

2017W/2018S, Privatissimum

Privatissimum für DissertantInnen

Ingeborg Reichle

Das Privatissimum für DissertantInnen besteht sowohl aus Einzelbesprechungen nach Terminabsprache als auch aus Treffen mit anderen DissertantInnen (Termine werden zeitgerecht bekannt gegeben). Die Einzelbesprechungen geben Gelegenheit, den jeweils aktuellen Stand der Forschungsarbeit zu diskutieren und ein individuelles Feedback einzuholen. Bei den Treffen werden die aktuellen Themen den anderen TeilnehmerInnen zur Diskussion gestellt in Form eines strukturierten Vortrags (29 Minuten +… 2018S, Privatissimum

Privatissimum für DissertantInnen

Hubert Christian Ehalt

Derzeit laufen Diplomarbeiten (Lehramt), Masterarbeiten und Dissertationen u. a. zur Geschichte künstlerischer Ausdrucksformen, Institutionen und Diskurse und zur Entwicklung von Medien und deren Rezeption. Eine Reihe von Arbeiten beschäftigt sich mit der Geschichte alltäglicher Lebenswelten und der Diskurse, die sie konstituieren – Lebenszyklus, Sexualität, Pornografie, Esskultur, Wohnkultur, Medizingeschichte, Kulturgeschichte (Oper in Wien von der Wiener Moderne bis 1938), Strukturwandel der… 2017W/2018S, Privatissimum

Privatissimum für DissertantInnen

Patrick Werkner

Anleitung zum kompetenten Verfassen einer Dissertation. 2017W, Privatissimum

Privatissimum für DissertantInnen

Renate Vergeiner

Einzelbetreuung. Hilfe und Unterstützung, konstruktive Kritik und Bestätigung der Forschungstätigkeiten der KandidatInnen. 2017W/2018S, Privatissimum

Privatissimum für DissertantInnen

Bernhard Kleber

2017W/2018S, Privatissimum

Privatissimum für DissertantInnen

Roman Horak

2017W/2018S, Privatissimum

Privatissimum für DissertantInnen

Ernst Strouhal

Vorbesprechung: Do., 15. März, 11.00 Einführung, Programm, Termine (Seminarraum 13, Vordere Zollamststraße 3, 3. Stock, gem. mit DiplomandInnen) Weitere Termine und Programm: Bei der Vorbesprechung. Pers. Anmeldung unbedingt erforderlich 2017W/2018S, Privatissimum

Privatissimum für DissertantInnen

Eva Kernbauer

2017W/2018S, Privatissimum

Privatissimum für DissertantInnen

Sanford Kwinter

Independent research work 2017W/2018S, Privatissimum

Privatissimum für DissertantInnen

Matthias Boeckl

Laufende Besprechung der entstehenden Dissertation. 2017W/2018S, Privatissimum

Privatissimum für DissertantInnen

Manfred Wagner

In der Lehrveranstaltung wird versucht, die einzelnen Themen der Dissertanten gemeinsam auf die methodische Zuverlässigkeit zu überprüfen sowie neue Erkenntnisse vorzustellen und kritisch zu hinterfragen. 2017W/2018S, Privatissimum

Privatissimum für DissertantInnen

Patrik Schumacher

2017W/2018S, Privatissimum

Privatissimum für DissertantInnen

Peter Weibel

2017W/2018S, Privatissimum