Keine Neuzulassungen ab Wintersemester 2014/15!


Studiendauer: 9 Semester
Erster Studienabschnitt: 4 Semester, Abschluss: 1. Diplomprüfung (besteht aus den positiv abgeschlossenen Lehrveranstaltungen des ersten Studienabschnitts.
Zweiter Studienabschnitt: 5 Semester, Abschluss: 2. Diplomprüfung (besteht aus den positiv abgeschlossenen Lehrveranstaltungen des zweiten Studienabschnitts und der öffentlichen Präsentation der Diplomarbeit).
116 courses

2 / 3

Künstlerische Projektarbeit

Barbara Putz-Plecko

Die LV dient der Besprechung und Unterstützung Ihrer Projektarbeiten im Rahmen von Einzelgesprächen. Sie ist kein abgeschlossenes eigenes Format, sondern findet in Kooperation mit den Lehrenden der Abteilung kkp und tex statt. 2021W/2022S, Künstl. Einzelunterricht, 2.0 ECTS

Künstlerische Projektarbeit

Barbara Putz-Plecko

Die LV dient der Besprechung und Unterstützung Ihrer Projektarbeiten im Rahmen von Einzelgesprächen. Sie ist kein abgeschlossenes eigenes Format, sondern findet in Kooperation mit den Lehrenden der Abteilung kkp und tex statt. 2021W/2022S, Künstl. Einzelunterricht, 1.0 ECTS

Künstlerische Projektarbeit | Das technische Kleid

Ingrid Prettenthaler

Das Technische Kleid - Schwerpunkt DRESS FOR GOOD MOOD.Wurde in den letzten Semestern in diesem Seminar ein Fokus auf die Erleichterung von physischen Defiziten gesetzt, so möchte ich davon ausgehend in diesem Jahr einen Schwerpunkt auf die psychischen Herausforderungen in der Gesellschaft setzen.Joseph Beuys prägte den erweiterten Kunstbegriff der „SOZIALEN PLASTIK“. Die von der Anthroposophie beeinflusste Theorie besagt, dass jeder… 2021W/2022S, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Künstlerische Projektarbeit | Experimentelle Praxis

Ute Neuber

Ute Neuber ute@privatundsirius.net Tel. 0664 53 55 079 Selbsterfahrungs- und Erkenntnisfülle produziert mit dem Entwickeln von All-Over-Hüllen Die Erkenntnisfülle steigert sich über die eigenen Erfahrungen hinaus, wenn gleichzeitig alle Teilnehmenden auf ihre Weise mit dem Entwickeln von Overall beschäftigt sind. In dieser Art von Kleidungsstück, das Rumpf und alle daran anschließenden Gliedmaßen zusammenhängend umhüllt, lässt sich gut nachfühlen, wo und… 2021W/2022S, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Künstlerische Projektarbeit | Künstlerisches Medium: Textil

Barbara Graf

SEK, mittwochs, 13.45-17.15 FADEN UND SEINE FOLGEN von Fäden und Fransen – Fasern und Filamenten – Knoten und Knäueln ­ – Nesteln und Netzen ­– Schlingen und Schlaufen ­ – ­ Strängen und Stricken ­­ – Verwicklungen und Verspannungen Das Seminar handelt von den vielseitigen Erscheinungsformen des Fadens und dessen Potenzial, sich in Flächiges oder Dreidimensionales zu verwandeln. Erscheint der… 2021W/2022S, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Künstlerische Projektarbeit | Mode / Materialkultur

Adelheid Call

heißes abformen Das thermoplastische Abformen ist die zentrale Technik in dieser Lehrveranstaltung, dabei werden Formen durch Hitze in textile Materialien gepresst. Ein Verfahren nach dem traditionell Falten, Plissees, Faltrollos und formgepresste BH-Schalen produziert werden, aber es ist so viel mehr möglich in dieser facettenreichen Technik. Es lassen sich feine Markierungen, Linien, Zeichnungen, ein Falz, eine Naht, ein Faden, Origami-Faltmuster in… 2021W/2022S, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Künstlerische Projektarbeit | Reflexion als Praxisform

Katharina Heinrich

Instrument Körper-die Rolle des Körpers in der Arbeitspraxis Das Seminar basiert auf einer Methodik der Reflexion, deren Erkenntnisgewinn und Übersetzung in das Medium Kunst. Im wechselseitigen Dialog treiben sie Inspiration und Kunstproduktion voran. In diesem Semester legen wir besondere Aufmerksamkeit auf den Körper in Relation zum individuellen Arbeitsprozess und die daraus generierenden spezifischen Fragen. Welche Rolle spielt der Körper in… 2021W/2022S, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Künstlerische Projektarbeit | Schneiderei / Schnitt / Textiltechnologie

Walter Lunzer

Ver-Kleiden: Spielen mit Identitäten durch vestimentäre Mittel Kleidung und Mode sind zeitgleich Spiegel und Maske von Identitäten. In der Mode und Kostümgeschichte kommt es immer wieder zum Aufweichen, Verschieben und Vermischen diverser Dress- und Stylecodes. Diese beziehen sich auf soziale Stellungen, Berufe, Status oder kultureller Zugehörigkeit. Besonders Geschlechterrollen sind vestimentär geprägt, vermischen sich und werden neu verhandelt, je nach Zeitgeist… 2021W/2022S, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Künstlerische Projektarbeit | Schnittentwicklung / Offene Werkstatt

Ingrid Prettenthaler

Schnittzeichnen/ Schwerpunkt D e r K r e i s , „Alles beginnt mit einem Kreis“, wird die Maxime, das Motto, der Maßstab, das Prinzip, das Credo der Anlass, der Auftakt des Seminars sein. Der Kreislauf kann u.a. Synonym für einen Prozess, einen Gesellschaftswandel, eine Gestaltungsstrategie darstellen, also künstlerisches Mittel oder Ansatz für eine künstlerische Arbeit sein. Der Kreis als… 2021W/2022S, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Künstlerische Projektarbeit | Weberei, Bindungen, Flächenbildungen

Manuel Wandl

Unfortunately today handweaving has degenerated in face of technically superior methods of production. Instead of freely developing new forms, recipes are often used, traditional formulas, which once proved successful. Freshness of invention, of intelligent and imaginative forming has been lost. If handweaving is to regain actual influence on contemporary life, approved repetition has to be replaced with the adventure of… 2021W/2022S, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Kunst der Moderne: Globale Perspektiven (Zyklus III)

Eva Kernbauer

This course offers an introduction to the emergence of European Modern Art (1800-1950) in the global context. We will look at the formation of Europe and European Art as cultural entities framed and shaped by political and economic struggle, emerging nationalism, colonialism and global expansion. In distinct chapters, we will examine the transformation of art in the course of Modernism:… 2021W, Vorlesungen, 2.0 ECTS

Kunst und Natur (Arbeitstitel)

Martin Zeiller

Kunst und Natur (Arbeitstitel) Rose is a rose is a rose is a rose. Gertrude Stein, Sacred Emily, 1913 Jeder Baum, jede Hecke ist ein Strauß von Blumen, und man möchte zum Maienkäfer werden, um in dem Meer von Wohlgerüchen herumschweben und alle seine Nahrung darin finden zu können. J. W. von Goethe, Die Leiden des jungen Werther, 1787. 1.… 2021W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Kunst und Wissenstransfer. Konversatorien zur Projektbetreuung

Boris Roland Manner

Im Zuge der Vorbereitung zu einem Projekt können diverseste Probleme auftreten. Im Konversatorium besteht die Möglichkeit in Einzelgesprächen den Schwierigkeiten auf die Spur zu kommen und Strategien zu entwickeln, um das Projekt verwirklichen zu können.Konkrete künstlerische Vorhaben (von der Ausstellungsplanung – zur Intervention im öffentlichen Raum) werden von der Idee bis zur Verwirklichung begleitet. Alle Stufen einer Projektentwicklung werden in… 2021W/2022S, Konversatorium, 1.0 ECTS

Kunst und soziale Praxis

Elizabeth McGlynn

Was vermag eine künstlerische Intervention in einer sozialen Praxis zu bewirken? Wie definiert sich eine partizipative Zusammenarbeit? Welche Konsequenzen sind für eine fachdidaktische Disposition im außerschulischen Bereich zu schließen? Diese Vorlesung bietet eine Untersuchung der Möglichkeiten, Chancen und Fallen einer künstlerischen Praxis im Spannungsfeld zwischen individuellem, sozialen und instituionellen Kontext im außerschulischen Bereich an. Dazu werden zahlreiche Beispiele aus der… 2022S, Vorlesungen, 1.0 ECTS

Kunsttheorie, Kunstphilosophie und Ästhetik

Boris Roland Manner

2022S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Kuratorisches Kolloquium

Eva Maria Stadler

Kuratorisches Kolloquium „When Hans Ulrich Obrist asked the former director oft he Philadelphia Museum of Art, Anne d’Harnoncourt, what advice she would give to a young curator entering the world of today’s more popular, but less experimental museums, in her response she recalled with admiration Gilbert & George’s famous ode to art: I think my advice would probably not change… 2021W/2022S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Leben erzählen

Elisabeth Grabenweger

Biographische und autobiographische Zugänge finden sich in fast allen künstlerischen, wissenschaftlichen und kulturellen Ausdrucksformen des Menschen. In bildender und angewandter Kunst, in Literatur, Film und Musik wird eigenes oder fremdes Leben ebenso erzählt wie in Pädagogik, Geschichte oder Philosophie. Doch wie wird Leben erzählt? Welche Ausdrucksmittel werden verwendet? Welchen Narrationen wird gefolgt? Und welche (literarischen und musikalischen) Bezüge und Zitate… 2021W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Logik und Sprache

Boris Roland Manner

Allegorien des Lesens In welchem Verhältnis stehen Bild und Sprache ? Ist Sprache nicht selbst bildhaft in ihrer Selbstdarstellung ? Und welche Rolle spielt dabei die Interpretation ? Ausgehend von diesen Fragestellungen werden im Seminar gemeinsam Interpretationen von ausgewählten Texten und bildlichen Darstellungen ( vor allem aus dem Bereich der Allegorie und Mythologie) entwickelt und diskutiert. Weiters können jeweils eigene… 2021W/2022S, scientific seminar, 2.0 ECTS

Maintainers. Moved by Things

Jenni Tischer

“There is, in each epoch, a part of the technical world that is recognized by culture, while other parts of the technical world are rejected” (Gilbert Simondon) In the book „On the Mode of Existence of Technical Objects“, the french philosopher examines the „disjunction of the conditions for the intellection of progress and for the experience of the internal rhythms… 2021W/2022S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Malerei. Der Ursprung der Welt, Courbet bis EXPORT.

Sophie-Marie Geretsegger

Der Ursprung der Welt, Gustave Courbet bis Valie Export. Zbsp. haben diese beiden, Künstler und Künstlerin ikonische Werke geschaffen, die kunsthistorisch, gesellschaftpolitisch, anekdotisch ebenso großes Aufsehn, wie künstlerischen Einfluß erregt haben. Solchen ikonischen Werken soll in diesem Seminar nachgeforscht werden. Werken, die etwas bewirkt haben, die an einer Grenzlinie stehen oder sie überschreiten. Arbeiten, die auch im weitesten Sinne der… 2021W, Proseminar, 3.0 ECTS

Material Culture I

Alison Jane Clarke

Material Culture I: Design and Dwelling: How Should We Live? Faculty: Univ. Prof. Dr. Alison J. Clarke | Sen. Sc. Michelle Jackson-Beckett, MA, MPhil *December 6 and December 18 meetings of this course will be conducted via Zoom. In the era of Covid-19 when people around the world are forced to spend most waking hours at home, the question of… 2021W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Material Culture II

Alison Jane Clarke

Material Culture II: Waste & Materiality Faculty: Univ. Prof. Alison J. Clarke and Sen. Sc. Michelle Jackson-Beckett This course explores global topics on waste and materiality in design and artistic practice from the nineteenth century to the present. Garbage––the material stuff that humans throw away––is a continuously pressing concern, as climate change and the pandemic cause people all over the… 2022S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Media & Paranoia

Clemens Apprich

The seminar examines the paranoid potentialities of digital media technologies and our computational imagination. In particular, it seeks innovative analyses of the productivity of paranoiac knowledge and new attentional forms – the emerging chimaeras of the “machinic unconscious” (Félix Guattari); the practices of resistance as part of a “poor person’s cognitive mapping” (Fredric Jameson); or the notion of paranoia as… 2022S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Medientheorie: Einführung in die Kommunikationstheorie

Christoph Wize

Aufgrund der aktuellen Zahlen an Erkrankungen macht es keinen Sinn mit so vielen Student*innen (wir sind rund 50), viele Stunden in einem Raum zu sitzen. Daher machen wir die Vorlesung auf Basis Distancelearing. Allerdings mit einer räumlich und zeitlich(!) unabhängigen Methode und Didkatik.Ihr findet die gesamte Vorlesung unter:https://kommunikationstheorie.squarespace.comDort wird alles erklärt. Auch die Prüfung die ihr bitte bis 3.12.2021 an… 2021W, Vorlesungen, 2.0 ECTS

Migration denken

Nanna Heidenreich

Migration challenges representation - this applies equally to imaginations/ideas, depictions and forms of political organisation. This seminar is dedicated to these aspects and thus to the foundations of so-called critical migration and border regime studies and supplements them with decidedly cultural, art and media studies questions. What do we actually understand by migration? What about the "art of migration", what… 2021W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Nach der Arbeit 1

Eva Maria Stadler

Nach der Arbeit 1 "Der meister hält das glühende eisen mit der zange über den amboß , der geselle muss es mit dem hammer breit klopfen. Beide arbeiten mit großer aufmerksamkeit. Sie hören den klingenden lärm nicht mehr, sie haben sich an ihn gewöhnt."[1] Die Universität für angewandte Kunst hat im Rahmen von UniNeTz, dem Zusammenschluss 17 österrechischer Universitäten, die… 2021W, Vorlesungen, 2.0 ECTS

Nach der Arbeit 2

Eva Maria Stadler

2022S, Vorlesungen, 2.0 ECTS

Niemandsland - zwischen Kunst und Wissenschaft

Marion Elias

„Niemandsland; zwischen Kunst und Wissenschaft” Schön ist, was schön ist...? (Philosophie, Seminar, zweistündig) "Renaissance 2.0 / Rinascità, versione 2.0" Il progetto Leonardo - May you live in interesting times. Dieses Thema bearbeiten wir seit mehreren Jahren und werden dies fortsetzen. Die Frage, ob (bildende) Kunst Wissenschaft wäre, präziser gefasst, ob Malerei eine Art von Wissenschaft sei beziehungsweise welches denn der… 2021W/2022S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Pattern Discrimination

Clemens Apprich

How do ‘human’ prejudices re-emerge in algorithmic cultures allegedly devised to be blind to them? To answer this question, this seminar investigates a fundamental axiom in data analytics and machine learning: pattern discrimination. By imposing identity on input data, in order to filter – that is, to discriminate – signals from noise, patterns become a highly political issue. Hence, in… 2021W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Politik und Ästhetik

Ivana Perica

Im Fokus der LV "Politik und Ästhetik" liegen diesmal LITERATUR UND RECHTSSTAAT: Wie wird Befreiung angezündet, wie gefordert und wie wird sie gesetzlich verfestigt? Wie formulieren die sozialen Emanzipationsbewegungen ihre Forderungen nach Gerechtigkeit, und welche Rolle fällt dabei der theoretischen Arbeit in den Forschungsstätten und Bildungsinstitutionen zu? Wie wird der Abstand zwischen Forderung und rechtsstaatlicher Anerkennung verhandelt? Ist die Logik… 2021W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Präsenz, Perfomance, Präsentation II

Ursula Reisenberger

präsenz, performance, präsentation teil II enstprechend der arbeit in teil I ist es das ziel des workshops, die erkannten potentiale weiter auszubauen und das verständnis von performanz und präsenz im raum zu vertiefen. wir werden wieder mit körper und stimme arbeiten, uns diesmal aber verstärkt den inhalten des präsentierten zuwenden. die teilnehmer*innen werden deshalb gebeten, einen text, ein lied, einen… 2021W/2022S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Präsenz, Performance, Präsentation III

Ursula Reisenberger

präsenz, performance, präsentation III im dritten teil der lehrveranstaltung geht es vor allem darum, entwicklungen, die über die ersten beide teile sichtbar geworden sind, zu konsolidieren. dabei steht das erkennen der eigenen kompetenz im umgang mit veränderung im zentrum: was zu beginn der workshop-reihe fremd und manchmal auch beängstigend erschienen sein mag, wird zu einem selbstverständlichen prozess persönlichen wachstums, der… 2021W/2022S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Präsenz, Performance, Präsentation Ia

Ursula Reisenberger

präsenz, performance, präsentation teil I „präsenz“ ist eine zentrale qualität für jede form von öffentlichem auftreten: die physische und mentale anwesenheit in einer konkreten situation, frei von narrativen und interpretationen. eigenes und fremdes handeln wertfrei wahrzunehmen, eröffnet eine fülle von neuen möglichkeiten: was auch immer geschieht, ist teil des gegenwärtigen moments und damit „material“, aus dem sich die situation und… 2021W/2022S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Präsenz, Performance, Präsentation Ib

Ursula Reisenberger

präsenz, performance, präsentation teil I „präsenz“ ist eine zentrale qualität für jede form von öffentlichem auftreten: die physische und mentale anwesenheit in einer konkreten situation, frei von narrativen und interpretationen. eigenes und fremdes handeln wertfrei wahrzunehmen, eröffnet eine fülle von neuen möglichkeiten: was auch immer geschieht, ist teil des gegenwärtigen moments und damit „material“, aus dem sich die situation und… 2021W/2022S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Praktikum zur Erschließung außerschulischer Berufsfelder

Elizabeth McGlynn

Diese LV ist ein Wahlfach: In einer offenen Arbeitsweise und ohne Vorgaben oder Auftrag soll ein Dialog mit Menschen mit unterschiedlichem Hintergrund (Gender, Alter, Migrantischer Hintergrund, Einzel oder Gruppen) auf der Basis Ihres kreativen Know-Hows und der gemeinsamen Wahrnehmung des sozialen und kulturellen Umfeldes entwickelt werden Für ein Praktikum im außerschulischen Bereich ("Kunst und soziale Praxis") werden folgende Orte vorgestellt,… 2021W/2022S, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Reality Check - Schule im Gespräch

Hartwig Michelitsch

Die LV versteht sich als Praxisforum auf Augenhöhe. Anhand der Erfahrungsberichte von zumeist langjährigen KunstpädagogInnen kann man ... sich über die eigenen Erwartungen als zukünftige/r LehrerIn klarer werden. gelebte Schulrealitäten aus unterschiedlichen Schulen kennenlernen. alternative Herangehens- bzw. Sichtweisen abwägen. Einblick in Best Practice-Unterrichtsprojekte/-Materialien bekommen. Praktisches und Motivatorisches für den künftigen Schulalltag mitnehmen. Herangehensweise In der ersten LV-Einheit werden Erwartungshaltungen geklärt:… 2021W/2022S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Sound and Vision 1

Gabriele Jutz

AB 25. NOVEMBER WIRD DIE VORLESUNG ÜBER ZOOM ABGEHALTEN Sound wurde von der Medienwissenschaft lange Zeit grob vernachlässigt und ist als junges und zunehmend an Relevanz gewinnendes Forschungsfeld im deutschsprachigen Raum deutlich unterrepräsentiert. Diesem Defizit wird durch die zyklisch angebotene Vorlesung „Sound and Vision“ (zwei Teile) begegnet. Während in konventionellen audiovisuellen Produkten die Tonebene auf die Trias von Sprache, Musik… 2021W, Lecture and Discussion, 2.0 ECTS

Sound and Vision 2

Gabriele Jutz

2022S, Lecture and Discussion, 2.0 ECTS

Technologie/Praxen

Barbara Putz-Plecko

Die LV dient dem Aufbau Ihrer künstlerischen Fähigkeiten und Fertigkeiten in unterschiedlichen medialen Feldern. Sie ist kein abgeschlossenes eigenes Format, sondern findet in Kooperation mit den Lehrenden der Abteilung kkp und tex statt. 2021W/2022S, Künstl. Einzelunterricht, 2.0 ECTS

Technologien/Praxen | Analoge und digitale Schnittstellen 1

Ulrich Kühn

Praxistest versteht sich als freie, experimentelle Studiosituation, welche – fokussiert auf auditive/visuelle künstlerische Produktion – StudentInnen eine Anlaufstelle für ihre Projekte bietet. Spielerische Auseinandersetzung mit Klang-, Video- und Medienkunst, Elektronik-Grundlagen abseits des Winkler-Bausatzes, das Aus- und Einbrechen aus und in digitale Systeme/physical computing. Im Gegensatz zu einer klassischen Werkstätte mit ihren auf eine konkrete Produktion gerichteten Gerätschaften, gleicht dagegen das… 2021W, Vorlesung und Übungen, 4.0 ECTS

Technologien/Praxen | Analoge und digitale Schnittstellen 2

Ulrich Kühn

2022S, Vorlesung und Übungen, 4.0 ECTS

Technologien/Praxen | Das technische Kleid

Ingrid Prettenthaler

Das Technische Kleid - Schwerpunkt DRESS FOR GOOD MOOD.Wurde in den letzten Semestern in diesem Seminar ein Fokus auf die Erleichterung von physischen Defiziten gesetzt, so möchte ich davon ausgehend in diesem Jahr einen Schwerpunkt auf die psychischen Herausforderungen in der Gesellschaft setzen.Joseph Beuys prägte den erweiterten Kunstbegriff der „SOZIALEN PLASTIK“. Die von der Anthroposophie beeinflusste Theorie besagt, dass jeder… 2021W/2022S, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Technologien/Praxen | Digitales Textildesign

Alice Götz

CONTENTS Critical examination of ornamentation and digital textile techniques (e.g.: Digital cross stitch, digital visualisation of ikat fabric, OpArt patterns, kaleidoscope ornament, fashion illustration etc.). Preparation of designs for screen printing technique. Preparation of designs for digital textile printing (printing by external providers - contactless fabric production possible!) Implementation of several repeats in digital textile printing obligatory! Microscopy: Use of… 2021W/2022S, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Technologien/Praxen | Einführung in den 3D Druck 1

Ulrich Kühn

eine praxisorientierte lehrveranstaltung, die studentInnen das gestalten und verstehen dreidimensionaler objekte am computer und ihre übersetzung in die reale umgebung näherbringt. es werden möglichkeiten diskutiert, eigene entwürfe geplant, am computer modelliert, gedruckt und dokumentiert. es wird mit freier software, 3D-druckern und einem (vinyl)cutter gearbeitet. ... eine einführung in den 3D-workflow also 2021W, Vorlesung und Übungen, 3.0 ECTS

Technologien/Praxen | Einführung in den 3D Druck 2

Ulrich Kühn

2022S, Vorlesung und Übungen, 3.0 ECTS

Technologien/Praxen | Experimentelle Praxis

Ute Neuber

Ute Neuber ute@privatundsirius.net Tel. 0664 53 55 079 Selbsterfahrungs- und Erkenntnisfülle produziert mit dem Entwickeln von All-Over-Hüllen Die Erkenntnisfülle steigert sich über die eigenen Erfahrungen hinaus, wenn gleichzeitig alle Teilnehmenden auf ihre Weise mit dem Entwickeln von Overall beschäftigt sind. In dieser Art von Kleidungsstück, das Rumpf und alle daran anschließenden Gliedmaßen zusammenhängend umhüllt, lässt sich gut nachfühlen, wo und… 2021W/2022S, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Technologien/Praxen | Fläche / Körper / Raum

Manora Auersperg

KONNEX. Die LV zu Fläche/Körper/Raum findet im WS21 in Kooperation mit dem MUK/ Studiengang für Zeitgenössischer /Klassischer Tanz und Zeitgenössische Tanzpädagogik statt. Im Zusammentreffen zweier unterschiedlicher künstlerischer Praxen kommt das Textile als vermittelndes Medium zwischen agierenden Körpern zum Einsatz. Dabei widmen wir uns den spezifischen Eigenschaften und Potenzialen textiler Materialien und Strukturen in ihrer Wechselwirkung mit Körper/Bewegung. Die Interaktion mit… 2021W/2022S, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Technologien/Praxen | Künstlerisches Medium: Textil

Barbara Graf

Bildvorlesung, donnerstags, 15.45-17.45 (7 Treffen) Textil im Kunstkontext I – Bildvorlesung Themenschwerpunkte im Wintersemester: Wie ist Textil in die visuelle Kunst gekommen? und Textile Strukturbildungen vom Faden ausgehend: Sticken, Stricken/Häkeln, Teppiche/Tapisserien, Netze/Verspannungen, Haare/Haut Dass die unterschiedlichsten Materialien Teil der visuellen Kunst geworden sind, ist eine relativ neue Angelegenheit. So reflektiert die Vorlesung auch historische Positionen des 20. Jahrhunderts, die für… 2021W/2022S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Technologien/Praxen | Künstlerisches Medium: Textil

Barbara Graf

SEK, mittwochs, 13.45-17.15 FADEN UND SEINE FOLGENvon Fäden und Fransen – Fasern und Filamenten – Knoten und Knäueln ­ – Nesteln und Netzen ­– Schlingen und Schlaufen ­ – ­ Strängen und Stricken ­­ – Verwicklungen und Verspannungen BITTE auch unter S03066 anmeldendort befindet sich auch der ausführliche Text 2021W/2022S, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Technologien/Praxen | Mode / Materialkultur

Adelheid Call

Abformen: textile Körperhüllen Abformen in der LV meint das Nähen, Entwickeln passgenauer Körperhüllen aus Stoff. Wie gelingt es textile Hüllen für unterschiedliche Körper zu nähen? Im ersten Schritt werden anhand einfacher Objekte grundlegende Techniken der textilen Formenbildung beschrieben und in der Schneiderei erprobt. Mit steigender Komplexität der Körperskulptur werden auch die Anforderungen schwieriger. Um präzises Arbeiten zu ermöglichen nutzen wir… 2021W/2022S, artistic Seminar, 2.0 ECTS

2 / 3