Keine Neuzulassungen ab Wintersemester 2014/15!


Studiendauer: 9 Semester
Erster Studienabschnitt: 4 Semester, Abschluss: 1. Diplomprüfung (besteht aus den positiv abgeschlossenen Lehrveranstaltungen des ersten Studienabschnitts.
Zweiter Studienabschnitt: 5 Semester, Abschluss: 2. Diplomprüfung (besteht aus den positiv abgeschlossenen Lehrveranstaltungen des zweiten Studienabschnitts und der öffentlichen Präsentation der Diplomarbeit).
198 courses

3 / 4

Medien als symbolische Formen

Helmut Draxler

Für Marshall McLuhan sind Medien Erweiterungen des Körpers und seiner Sinnesorgane; für Marx - im berühmten Fragment über die Maschinen aus den „Grundrissen“ - sind sie „von der menschlichen Hand geschaffene Organe des menschlichen Gehirns, vergegenständlichte Wissenschaft“. Friedrich Kittler wiederum sah umgekehrt das menschliche Gehirn von den technischen Maschinen bestimmt und Freuds „psychische Mechanismen“ in Dampfmaschine und Telegraf, Radio und… 2021S, Vorlesungen, 2.0 ECTS

Medientheorie: Einführung in die Kommunikationstheorie

Christoph Wize

Liebe Studentinnen und Studenten, Aufgrund der Ereignisse und weil ich denke, dass einige vielleicht Zeit für sich brauchen, könnt ihr die Prüfung bis Freitag 20.11.2020 abgeben (statt 6.11.). Liebe Grüße Christoph Wize die Prüfung am 30.10.2020 findet NICHT im Präsenzbetrieb statt, sondern auch über Distance Learing! Aufgrund der aktuellen Lage, und weil sich einige Studentinnen und Studenten am Freitag zeitlich… 2020W, Vorlesungen, 2.0 ECTS

Modern Art (Zyklus III)

Eva Kernbauer

This course offers an introduction to the emergence of European Modern Art (1800-1950) in the global context. We will look at the formation of Europe and European Art as cultural entities framed and shaped by political and economic struggle, emerging nationalism, colonialism and global expansion. In distinct chapters, we will examine the transformation of art in the course of Modernism:… 2020W, Vorlesungen, 2.0 ECTS

Negativity

Alexi Kukuljevic

In a letter from 1937 to Axel Kaun written in German, Samuel Beckett suggests that the "the highest goal of today’s writer [ich kann mir für den heutigen Schriftsteller kein höhere Ziel vorstellen]" consists in a form of active decomposition, in working against grammar and style, in making holes in language. With characteristic humor, Beckett writes: "Grammar and style! To… 2020W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Niemandsland - zwischen Kunst und Wissenschaft

Marion Elias

„Niemandsland; zwischen Kunst und Wissenschaft” Schön ist, was schön ist...? (Philosophie, Seminar, zweistündig) "Renaissance 2. Rinascità, versione 2.0" Il progetto Leonardo - May you live in interesting times Die Frage, ob (bildende) Kunst Wissenschaft wäre, präziser gefasst, ob Malerei eine Art von Wissenschaft sei beziehungsweise welches denn der ach so gravierende Unterschied zwischen den beiden Bereichen zu sein hat, zieht… 2020W/2021S, scientific seminar, 4.0 ECTS

OH IHR GÖTTER I. HELLAS

Renate Vergeiner

Um sich selbst und andere besser zu verstehen bedarf es bestimmter Grundlagen. In meinen Proseminaren geht es um die zwei grossen identitätsstiftenden Erzählungen des Abendlandes: die homerischen Epen und die Bibel, beide haben den europäischen Sprach- und Bildwortschatz geprägt und sind als die sogenannte humanistische Allgemeinbildung unverzichtbar für den allgemeinen kulturellen Austausch, insbesondere die Künste. Wie die „wissenschaftlichen Umgangsformen“ sind… 2020W, Proseminar, 3.0 ECTS

OH IHR GÖTTER II. ROM

Renate Vergeiner

im PS werden in kleinen übersichtlichen Referaten die wichtigsten Theogonien, Mythologien und Heldenerzählungen die Rom von den Griechen übernommen und weiterentwickelt hat, vorgestellt und Thesenblätter erarbeitet. Allgemeinbildung! 2021S, Proseminar, 3.0 ECTS

Objektdarstellung am Computer

Günter Wallner

The course provides an introduction to the 3D software MAYA. Topics include: modelling skeletons animation skinning texturing lights & rendering 2020W, Übungen, 1.5 ECTS

Open Letter. Über Kunst schreiben

Jenni Tischer

In dem Seminar „Open Letter. Über Kunst schreiben“ werden wir uns mit unterschiedlichen Textformaten befassen: der Rezension (Review), dem Pressetext und künstlerischen Textformaten, als auch verschiedene Methoden der Schreibpraxis kennenlernen, wie bspw. kollektives Schreiben. Unser innhaltlicher Ausgangspunkt wird die Frage nach der Bedeutung von Reflexivität als Teil der eigenen künstlerischen Praxis sein. Die Künstlerin Anni Albers setzt mit der Betitelung… 2021S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Pattern Discrimination

Clemens Apprich

How do ‘human’ prejudices re-emerge in algorithmic cultures allegedly devised to be blind to them? To answer this question, this seminar investigates a fundamental axiom in data analytics: pattern discrimination. By imposing identity on input data, in order to filter – that is, to discriminate – signals from noise, patterns become a highly political issue. Hence, in this course, we… 2021S, scientific seminar, 2.0 ECTS

Perspektiven auf zeitgenössische Kunst (in Kooperation mit Uni Wien + Akbild)

Eva Kernbauer

The lecture brings together researchers from Viennese (art) universities and institutions who present different perspectives on contemporary art: case studies, conceptualizations, methodological reflections and surveys. Lectures will be held in English and German. This lecture is eligible to be credited as Zyklus IV (Kunst der Gegenwart). Programme: 8.10. Magdalena Nieslony (Univ. Wien) Gute Kunst. Die ethische Wende künstlerischer und kunstkritischer… 2020W, lecture series, 2.0 ECTS

Poetiken der sozialen Hybridität

Ivana Perica

Das Seminar zeichnet die Figur der Hybridisierung, die Poetik des sozialen „mélange“ nach. Beginnend mit Friedrich Schiller als „Kant-Ideologen“ (de Man), der die Grundsätze der Kant’schen Kritik der Urteilskraft für seinen Entwurf einer sozialen und kulturellen Revolution herunterbrach, zeichnet die LV die Nachleben dieses revolutionären Moments der dritten Kritik: Dieses besteht in der synthetischen Kraft der ästhetischen Erfahrung, im „Double-Bind“… 2021S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Politik und Ästhetik

Ivana Perica

TEASER: Die LV beginnen wir mit ganz klassischen Überlegungen über die Eigenart des Ästhetischen, die Funktion und Aufgaben der Politik wie auch der politischen Kunst, um im zweiten Teil in spannende Beispiele aus der relativ neuen Literatur-, Musik- und Filmproduktion einzutauchen. Die Diskussionen gestalten wir höchst aktuell, zutiefst seriös und trotzdem verpflichtend unterhaltsam! Das genaue Seminarkonzept lautet wie folgt: In… 2020W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Politiken des Primitivismus

Eva Kernbauer

Als künstlerische Suche nach kultureller Ursprünglichkeit und Authentizität hat der Primitivismus entscheidende Impulse zur Entwicklung der modernen Kunst gegeben. In seinem Zentrum steht die Auseinandersetzung mit außereuropäischer und archaischer Kunst, zuweilen auch die Kunst von Kindern, psychisch Kranken und anderen „Outsidern“ sowie deren künstlerische Aneignung bzw. Appropriation. Zugleich ist der Primitivismus die „ästhetische Signatur des Kolonialzeitalters“ (Viktoria Schmidt-Linsenhoff) und so… 2020W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Präsenz, Perfomance, Präsentation II

Ursula Reisenberger

präsenz, performance, präsentation teil II enstprechend der arbeit in teil I ist es das ziel des workshops, die erkannten potentiale weiter auszubauen und das verständnis von performanz und präsenz im raum zu vertiefen. wir werden wieder mit körper und stimme arbeiten, uns diesmal aber verstärkt den inhalten des präsentierten zuwenden. die teilnehmer*innen werden deshalb gebeten, einen text, ein lied, einen… 2020W/2021S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Präsenz, Performance, Präsentation III

Ursula Reisenberger

präsenz, performance, präsentation III im dritten teil der lehrveranstaltung geht es vor allem darum, entwicklungen, die über die ersten beide teile sichtbar geworden sind, zu konsolidieren. dabei steht das erkennen der eigenen kompetenz im umgang mit veränderung im zentrum: was zu beginn der workshop-reihe fremd und manchmal auch beängstigend erschienen sein mag, wird zu einem selbstverständlichen prozess persönlichen wachstums, der… 2020W/2021S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Präsenz, Performance, Präsentation Ia

Ursula Reisenberger

2020W/2021S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Präsenz, Performance, Präsentation Ib

Ursula Reisenberger

präsenz, performance, präsentation teil I „präsenz“ ist eine zentrale qualität für jede form von öffentlichem auftreten: die physische und mentale anwesenheit in einer konkreten situation, frei von narrativen und interpretationen. eigenes und fremdes handeln wertfrei wahrzunehmen, eröffnet eine fülle von neuen möglichkeiten: was auch immer geschieht, ist teil des gegenwärtigen moments und damit „material“, aus dem sich die situation und… 2020W/2021S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Praktikum zur Erschließung außerschulischer Berufsfelder I

Elizabeth McGlynn

Projekt Nightingale / Projekt Creativas/ Dieses Praktikum ermöglicht und unterstützt eine selbstständige Planung und Durchführung eines Projektes im außerschulischen Bereich. Die Studierenden können in einer offenen Arbeitsweise und ohne Vorgaben oder Auftrag einen Dialog auf der Basis ihres kreativen Know-Hows und der gemeinsamen Wahrnehmung des sozialen und kulturellen Umfeldes entwickeln Ziele aller Praktika: Praktische Erfahrungen gewinnen für die Herausforderungen einer… 2020W/2021S, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Praktikum zur Erschließung außerschulischer Berufsfelder I - KUNSTVERMITTLUNG

Karin Schneider

Semesterthema: Learning from Vulnerability Die Lehrveranstaltung nimmt die Corona-Krise und ihre Auswirkungen auf den Kunst- und Kulturvermittlungssektor zum Ausgangspunkt, um konkret nach der Verletzlichkeit (von Körpern, von Systemen, von Identitäten) als Ressource im Vermittlungsprozess zu fragen und dies als Chance zu sehen, „alte Normalitäten“ in Frage zu stellen. Die Anerkennung der eigenen Verletzlichkeit soll als Angelpunkt für die „Auseinandersetzung mit… 2020W, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Praktikum zur Erschließung außerschulischer Berufsfelder I - KUNSTVERMITTLUNG

Andrea Hubin

Semesterthema: Learning from Vulnerability Die Lehrveranstaltung nimmt die Corona-Krise und ihre Auswirkungen auf den Kunst- und Kulturvermittlungssektor zum Ausgangspunkt, um konkret nach der Verletzlichkeit (von Körpern, von Systemen, von Identitäten) als Ressource im Vermittlungsprozess zu fragen und dies als Chance zu sehen, „alte Normalitäten“ in Frage zu stellen. Die Anerkennung der eigenen Verletzlichkeit soll als Angelpunkt für die „Auseinandersetzung mit… 2020W, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Praxen - Video und Experimentalfilm (Einführung)

Georg Sturmlechner

VIDEO & EXPERIMENTALFILM - EINFÜHRUNG mag art georg sturmlechner winsem 2o2o/21, 2 ects, für leute der studieneingangsphase „unsere kneipen und großstadtstraßen, unsere büros und möblierten zimmer, unsere bahnhöfe und fabriken schienen uns hoffnungslos einzuschließen. da kam der film und hat diese kerkerwelt mit dem dynamit der zehntelsekunden gesprengt, sodass wir nun zwischen ihren weitverstreuten trümmern gelassen abenteuerliche reisen unternehmen.“ walter… 2020W, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Praxen - Video / Imaginary Media

Tamar Skhirtladze

Was sind die Mythologien, Realitäten, Media Technologien und mediale Formen die Imaginary Media festzuhalten versuchen? Im Rahmen von Video - Praxen wird  das Thema Imaginary Media mit praktischen Arbeit, welche Bedeutung des Laufbildes und dazu gehörende technische Inhalte wie Drehvorbereitung, Video, Bild- und Tonaufnahme, Schnitt und Postproduktion, aufgreift, begleitet. Es wird versucht dieses neu zu denken und zu inszenieren. 2021S, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Praxen: Analoge und digitale Schnittstellen I

Robert Zimmermann

Praxistest versteht sich als freie, experimentelle Studiosituation, welche – fokussiert auf auditive/visuelle künstlerische Produktion – StudentInnen eine Anlaufstelle für ihre Projekte bietet. Spielerische Auseinandersetzung mit Klang-, Video- und Medienkunst, Elektronik-Grundlagen abseits des Winkler-Bausatzes, das Aus- und Einbrechen aus und in digitale Systeme/physical computing. Im Gegensatz zu einer klassischen Werkstätte mit ihren auf eine konkrete Produktion gerichteten Gerätschaften, gleicht dagegen das… 2020W/2021S, Vorlesung und Übungen, 3.0 ECTS

Praxen: Analoge und digitale Schnittstellen I

Ulrich Kühn

....DIESE LV WIR IM ALTERNATE MODE DURCHGEFÜHRT - bis zur öffnung der universitäten für den lv-betrieb..... Praxistest versteht sich als freie, experimentelle Studiosituation, welche – fokussiert auf auditive/visuelle künstlerische Produktion – StudentInnen eine Anlaufstelle für ihre Projekte bietet. Spielerische Auseinandersetzung mit Klang-, Video- und Medienkunst, Elektronik-Grundlagen abseits des Winkler-Bausatzes, das Aus- und Einbrechen aus und in digitale Systeme/physical computing. Im… 2020W, Vorlesung und Übungen, 4.0 ECTS

Praxen: Analoge und digitale Schnittstellen I

Paul-Reza Klein

Praxistest versteht sich als freie, experimentelle Studiosituation, welche – fokussiert auf auditive/visuelle künstlerische Produktion – StudentInnen eine Anlaufstelle für ihre Projekte bietet. Spielerische Auseinandersetzung mit Klang-, Video- und Medienkunst, Elektronik-Grundlagen abseits des Winkler-Bausatzes, das Aus- und Einbrechen aus und in digitale Systeme/physical computing. Im Gegensatz zu einer klassischen Werkstätte mit ihren auf eine konkrete Produktion gerichteten Gerätschaften, gleicht dagegen das… 2020W/2021S, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Praxen: Analoge und digitale Schnittstellen II

Ulrich Kühn

Praxistest versteht sich als freie, experimentelle Studiosituation, welche – fokussiert auf auditive/visuelle künstlerische Produktion – StudentInnen eine Anlaufstelle für ihre Projekte bietet. Spielerische Auseinandersetzung mit Klang-, Video- und Medienkunst, Elektronik-Grundlagen abseits des Winkler-Bausatzes, das Aus- und Einbrechen aus und in digitale Systeme/physical computing. Im Gegensatz zu einer klassischen Werkstätte mit ihren auf eine konkrete Produktion gerichteten Gerätschaften, gleicht dagegen das… 2021S, Vorlesung und Übungen, 4.0 ECTS

Praxen: Analoge und digitale Schnittstellen II

Robert Zimmermann

Praxistest versteht sich als freie, experimentelle Studiosituation, welche – fokussiert auf auditive/visuelle künstlerische Produktion – StudentInnen eine Anlaufstelle für ihre Projekte bietet. Spielerische Auseinandersetzung mit Klang-, Video- und Medienkunst, Elektronik-Grundlagen abseits des Winkler-Bausatzes, das Aus- und Einbrechen aus und in digitale Systeme/physical computing. Im Gegensatz zu einer klassischen Werkstätte mit ihren auf eine konkrete Produktion gerichteten Gerätschaften, gleicht dagegen das… 2020W/2021S, Vorlesung und Übungen, 3.0 ECTS

Praxen: Analoge und digitale Schnittstellen II

Paul-Reza Klein

2020W/2021S, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Praxen: Analoge und digitale Schnittstellen III

Robert Zimmermann

2020W/2021S, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Praxen: Aurifex im Metallumarium

Elisabeth Wurzenberger

++++ LV bereits voll ++++ (19.2.21) die lehrveranstaltung vermittelt die wichtigsten techniken zur bearbeitung von metallen, sowie die fachgerechte anwendung von den dazu verwendeten werkzeugen. vorwiegend am metall messing erlernt ihr u.a. grundlegende goldschmiedetechniken zur erzeugung von schmuck, zier- und gebrauchsgegenständen. ein fokus liegt auf der adaption verschiederer arbeitsprozesse auf den schulunterricht. 2020W/2021S, Vorlesung und Übungen, 4.0 ECTS

Praxen: Einführung in (open source) 3D-Programme

Christoph Tamussino

Einstieg in 3D-Programme Wir arbeiten in der Lehrveranstaltung auf Mac und verwenden sowohl Open Source Programme als auch Programme, die für Student*in*en wenig bis nichts kosten. Das sind: Start mit Google "SketchUp Make"Dann ein Schwerpunkt auf blender 2.8xWeiters Testen von Rhino, Fusion 360, FreeCAD und LeoCAD 2020W, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Praxen: Einführung in (open source) Illustrationsprogramme

Christoph Tamussino

In dieser Lehrveranstaltung soll ein grundlegendes Verständnis für das Arbeiten mit Vektor-Grafik-Programmen, im speziellen mit Adobe Illustrator, vermittelt werden. Außerdem werden Ähnlichkeiten und Unterschiede zu Adobe InDesign und das Zusammenspiel mit Photoshop besprochen und demonstriert. Zusätzlich beschäftigen wir uns mit dem Open Source Programm "Inkscape" (entsprechend Illustrator), "Scribus" (entsprechend InDesign) und "Gimp" (entsprechend Photoshop). 2020W, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Praxen: Einführung in den 3D Druck I

Ulrich Kühn

....DIESE LV WIR IM ALTERNATE MODE DURCHGEFÜHRT - bis zur öffnung der universitäten für den lv-betrieb..... eine praxisorientierte lehrveranstaltung, die studentInnen das gestalten und verstehen dreidimensionaler objekte am computer und ihre übersetzung in die reale umgebung näherbringt. es werden möglichkeiten diskutiert, eigene entwürfe geplant, am computer modelliert, gedruckt und dokumentiert. es wird mit freier software, 3D-druckern und einem (vinyl)cutter gearbeitet.… 2020W, Vorlesung und Übungen, 3.0 ECTS

Praxen: Einführung in den 3D Druck II

Ulrich Kühn

2021S, Vorlesung und Übungen, 3.0 ECTS

Praxen: PAPIER UND HADERN

Susanne Veronika Delleske

Die Kaschiertechnik ermöglicht eine vielfältige + unkomplizierte Ausformulierung von Leichtbauobjekten mit hoher Stabilität. Dies mittels umwelt + gesundheitsverträglicher, kostengünstiger Materialien, nämlich: Hasengitter als Formgeber, Draht als Stabilisator, Stofffetzen und Leim als Überzug des Objektes, das dann noch flexibel farblich oder materiell weiter gestaltet werden kann. Besonderen Reiz haben die Objekte durch ihre, teils organische, Unebenmäßigkeit, die Papiermaschearbeiten ähnelt. Die Objekte… 2020W, Vorlesung und Übungen, 3.0 ECTS

Praxen: Studio Holz_analoge Produktion

Jean Philipp Reinsberg

Angewandte Decks Development of a site-specific intervention in wood for the garden of Oskar-Kokoschka-Platz The project started summer semester 2020 in an open, cross-disciplinary process by incorporating ideas, feedback and desires from all members of the Angewandte and translated by the participants from different departments. The resulting design will be fabricated by the course particpants this summer semester. This cource… 2020W/2021S, Vorlesung und Übungen, 3.0 ECTS

Praxen: Studio Holz_digitale Produktion

Jean Philipp Reinsberg

2020W/2021S, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Praxen: Studio Holz_entwickeln&darstellen

Jean Philipp Reinsberg

2020W/2021S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Praxen: Studio Holz_veredeln&dokumentieren

Jean Philipp Reinsberg

Dieser Kurs ist Teil von Praxen: Studio Holz_analoge Produktion und kann nicht seperat belegt werden.    2020W/2021S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Praxen: analoge Produktion I im Figlinarium

Canan Dagdelen

Diese Lehrveranstaltung wird im Verbund mit "Künstlerische Projektarbeit im Figlinarium" abgehalten. Beschreibung und Anmeldung: siehe dort. 2020W/2021S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Praxen: analoge Produktion I im Metallumarium

Jakob Scheid

Diese Lehrveranstaltung wird im Verbund mit "Künstlerische Projektarbeit im Metallumarium" abgehalten. Beschreibung und Anmeldung: siehe dort. 2020W/2021S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Praxen: analoge Produktion II im Figlinarium

Canan Dagdelen

Diese Lehrveranstaltung wird im Verbund mit "Künstlerische Projektarbeit im Figlinarium" abgehalten. Beschreibung und Anmeldung: siehe dort. 2020W/2021S, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Praxen: analoge Produktion II im Metallumarium

Jakob Scheid

Diese Lehrveranstaltung wird im Verbund mit "Künstlerische Projektarbeit im Metallumarium" abgehalten. Beschreibung und Anmeldung: siehe dort. 2020W/2021S, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Praxen: analoge Produktion III im Figlinarium

Canan Dagdelen

Diese Lehrveranstaltung wird nicht mehr im Verbund mit "Künstlerische Projektarbeit im Figlinarium" abgehalten, ist eine selbständige LV.. Die Lehrveranstaltung hat das Ziel; die analoge Produktion I, II und Künstlerische Projektarbeit im Figlinarium theoretisch zu unterstützen. KICK OFF: am 26. März 2021 um 10.30 Distance Teaching Besprechung des Inhaltes, Ablaufes; deshalb Teilnahmepflicht !! ANMELDUNG NUR ÜBER BASE ÜBER DIESE LV !!… 2020W/2021S, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Praxen: analoge Produktion III im Metallumarium

Jakob Scheid

Diese Lehrveranstaltung wird im Verbund mit "Künstlerische Projektarbeit im Metallumarium" abgehalten. Beschreibung und Anmeldung: siehe dort. 2020W/2021S, Vorlesung und Übungen, 3.0 ECTS

Projektarbeiten : Buch und Papier

Beatrix Mapalagama

book and paper We make paper from Gampi (japanese paper), from rags and industrial cellulose. The properties of different row materials allow us to realise diverse papers and paperobjects. We use reinforcements, make use of the tension while the fibers dry and elaborate hollow objects from primarily pulp. The possibility to develope an artist book rooting in a book/paperobject as… 2020W/2021S, Projektarbeit, 1.5 ECTS

Projektarbeiten: Drehen auf der Scheibe

Alexander Eselböck

Vorbesprechung und Gruppeneinteilung: Mi. 10.03.2021; 10 Uhr; Per zoommeeting Drehen auf der Töpferscheibe; Begrenzte Teilnehmerzahl (14 Personen): Die Veranstaltung wird jeden Mittwoch in zwei Gruppen im Keramikstudio abgehalten. Gruppe A sieben Personen von 9 - 11Uhr und Gruppe B sieben Personen von 12 - 14Uhr 11.00-12.00h Vorlesung für beide Gruppen Inhalte der Vorlesung sind theoretische technische Grundlagen von keramischen Massen… 2020W/2021S, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Projektarbeiten: Keramische Gießverfahren

Maria Wiala

  Besprechung des  selbst entwickelten Designs unter Berücksichtigung der benötigten keramischen Arbeitsschritte für eine Umsetzung. Termine nach persönlicher Absprache, Aufbereitung der gewünschten Gießmasse, Umsetzung des Entwurfs im keramischen Gießverfahrens mit den eigenen Gipsformen. Voraussetzung ist die Absolvierung der Basisvorlesung "Keramische Grundlagen".     2020W/2021S, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Projektarbeiten: Keramische Massen, Glasur- und Brenntechniken

Gerald Pfaffl

VORAUSSETZUNG FÜR EINE PROJEKTARBEIT IST DIE ABSOLVIERUNG EINES GRUNDLAGENKURSES! Individuelle Betreuung einer Arbeit und deren Umsetzung, bzw. das Konzept einer möglichen Umsetzung.   Direkte Kontaktaufnahme mit Gerald Pfaffl via Mail oder Besprechung während seiner Anwesenheitszeiten im Keramikstudio. gerald.pfaffl@uni-ak.ac.at, cc sandra.gigerl@uni-ak.ac.at 2020W/2021S, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

3 / 4