Dauer Diplomstudium: 10 Semester (300 ECTS)
Erster Studienabschnitt: 2 Semester, Abschluss: 1. Diplomprüfung, bestehend aus den positiv abgeschlossenen Lehrveranstaltungen des ersten Studienabschnitts
Zweiter Studienabschnitt: 8 Semester, Abschluss: 2. Diplomprüfung, bestehend aus den positiv abgeschlossenen Lehrveranstaltungen des zweiten Studienabschnitts, der Diplomarbeit und der abschließenden kommissionellen Diplomprüfung
116 courses

2 / 3

Grundlagen des Aktzeichnen

Judith P Fischer

YOUR MOTIVES | YOUR MOTIVATION (SS 2020 due to the corona crisis): The drawing course GRUNDLAGEN DES AKTZEICHNEN deals with the human body, its proportions and its spatial position (positioning in space). The environment also plays an important role, as well as including the detail - such as a hand, an ear, a foot, that can be a motive. Remember… 2019W/2020S, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Grundzüge der Medientheorie

Arantzazu Saratxaga Arregi

Dass die Wirklichkeit sich als solche vermittelt zeigt, ist eine Kernaussage der Medientheorie. Sprache und Kunst sind zwei grundlegende Vermittlungstechniken, durch welche die Wirklichkeit sich darstellt, verbreitet und ent-äußert (Hegel). Die Medientheorie befasst sich in diesem Zusammenhang mit der grundsätzlichen Frage, inwiefern sich die Wirklichkeit durch Vermittlung konstruieren lässt. Das Ziel dieses Seminars besteht darin, der philosophischen Frage der Medien… 2020S, Proseminar, 3.0 ECTS

Highlights und Ephemera. Werkbetrachtungen

Martin Zeiller

Diese Griechen waren oberflächlich – aus Tiefe Friedrich Wilhelm Nietzsche, Die Fröhliche Wissenschaft Ce sont les regardeurs qui font les tableaux. (Es sind die Betrachter, die die Kunstwerke machen.) Marcel Duchamp Im Mittelpunkt des dialogisch angelegten Proseminars steht die Betrachtung und Untersuchung von einzelnen Werken, wir enthüllen, analysieren und kontextualisieren Kunstwerke. En detail sehen wir uns wir vor Ort zum… 2020S, Proseminar, 3.0 ECTS

Historische Technologie - Email

Hannelore Karl

2019W, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Historische Technologie - Fassmalerei und Vergoldung

Werner Campidell

2019W, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Historische Technologie - Gemäldekopie

Agnes Szökrön-Michl

2019W, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Historische Technologie - Gießen

Johannes Putzgruber

Seminarinhalt: 1. Einführung: Gießen allgemein, Sandguss, Schleuderguss (Skripten, Filme) 2. Erklärung Sandguss: Modell, Formen, Werkzeuge, Gießwerkstoffe, Einformen u. Abgießen, Fertigstellung; selbständige Übungen mit Hilfestellung; Herstellung eines Gusskerns mit Abguss eines Übungsstückes. 3. Erklärung Schleuderguss: (Prinzip Wachsausschmelzverfahren) Anfertigung u. Aufbau von Wachsmodellen, Einbetten in Keramikmasse, Ausschmelzen des Wachses, Brennen der Küvette, Abguss in der Schleudergussmaschine, Endbearbeitung der Gussstücke. 4. Nachbesprechung 5.… 2020S, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Historische Technologie - Maltechnik I

Alexander Wallner

2019W, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Historische Technologie - Maltechnik II

Alexander Wallner

In diesem Seminar (praktische Übung) werden unterschiedlichste Malmaterialien und Bindemittelsysteme systematisch theoretisch besprochen und praktisch angewandt. Hauptaufgabe ist den Aufbau einer klassischen, historischen Schichtenmalerei (Temperauntermalungen mit fortführenden halbdeckenden und lasierenden Malschichten in Öl) praktisch nachzuvollziehen. Die Aufbereitung von Bildträgern, deren Grundierungen und die maltechnischen Möglichkeiten werden theoretisch und praktisch abgehandelt. 2020S, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Historische Technologie - Nicht gewebte Textilien

Eva Schantl

Textilien zeichnen sich nicht nur durch ihre Materialität, sondern auch durch schier unendlich erscheinende Möglichleiten der Herstellungstechnik aus. Im Seminar nichtgewebte Textiltechniken werden teils wenig bekannte Techniken abseits des Webstuhls in Theorie und Praxis vermittelt. Theoretisch anhand eines historischen Abrisses und themenbezogener Literatur mit Schwerpunkt Systematik der textilen Techniken. Praktisch anhand von Objektanalysen und selbst hergestellter Arbeitsproben. Das Spektrum reicht… 2019W, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Historische Technologien - Modellieren

Johannes Falkeis

Bei der LV wird das erkennen,differenzieren und interpretieren von Formen ihren Verbindungen zwischen einander und in einer Kompostion mit der Technik des Modellierens erarbeitet. 2020S, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Historische Technologien - Wandmalerei

Alexander Wallner

Das Seminar beschäftigt sich mit der grundlegenden Maltechnik des klassischen „Fresko buono“ Es werden die folgenden Themenbereiche behandelt und, soweit möglich, praktische Beispiele während des Workshops dazu umgesetzt: 1. Bildträger Wand, klassische & aktuelle Baumaterialien als Träger des Freskos 2. Putzschichten und ihre Zusammensetzungsmöglichkeiten, Materialien 3. Vorbereitungen zur Bildkomposition, Vorzeichnung in Bezug zum Aufbau der beabsichtigten Darstellung, Tagwerke und Putzabfolge… 2020S, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Im Kontext: Künstlerische Produktion und ihre kulturpolitischen Bedingungen

Michael Wimmer

Die LV möchte den Studierenden die kulturpolitischen Rahmenbedingungen, in denen künstlerische Produktion, ihre Vermittlung und Rezeption stattfindet, näherbringen. Wir wollen im Rahmen der Lehrveranstaltung der Frage nachgehen, inwieweit kulturpolitische Akteure und ihre Maßnahmen die eigene künstlerische Arbeit (mit)bestimmen bzw. diese durch künstlerische Interventionsformen ihrerseits beeinflusst werden können. Gerade Österreich ist durch eine starke Tradition staatlicher Kulturpolitik und ihrer institutionellen Verankerung… 2019W/2020S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Instrumentelle Untersuchungsmethoden in der Restaurierung

Rudolf Erlach

Einführung in naturwissenschaftliche Methoden zur Untersuchung von Kunstobjekten:• Elektronenmikroskopie• IR- und Raman-Spektroskopie• AAS, AES• XRF, XRD• Chromatographie• Massenspektrometrie• Datierung (TL, C14) 2019W, Vorlesungen, 1.0 ECTS

Jacques Rancière. Der unwissende Lehrmeister

Antonia Birnbaum

Vorlesung. Diese Vorlesung besteht aus einer wöchentlichen Sendung eines Vorlesungstextes an alle Studierenden, und aus einer Fragesession zum Zeitpunkt der Sitzung, durch ZOOM. Die Parameter, um an der Sitzung teilzunehmen, werden an die Studierenden versandt. Alle Texte sind im Ordner in der ownCloud zu finden. Jacques Rancière. Der unwissende Lehrmeister Der unwissende Lehrmeisterscheint auf dem ersten Blick ein leichtes Buch,… 2020S, Vorlesungen, 2.0 ECTS

Keramische Oberflächen

Maria Wiala

Die Lehrveranstaltung findet online über ZOOM statt. Freitags 10.00, 45 min. Link wird per mail gesendet Begin: Fr. 24. April Schwerpunkte: Porzellanmalen/Aufglasurmalerei; Unterglasurmalerei; Blaumalerei; Engobenmalerei; Siebdruck auflegen Sgraffito: Schablone; Textur; Struktur modellieren und anganieren; Einlegearbeit Weitere Techniken werden besprochen und mit Bild- und Filmmaterial vorgestellt. 2019W/2020S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Kons. Technolog. Sem. - Gemäldefirnisse

Caroline Ocks

Grundlegende Kenntnisse zur Herkunft und Geschichte, den natürlichen und synthetischen Firnisarten und ihren Eigenschaften sowie Verarbeitung und Auftragsmöglichkeiten. 2019W, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Kons. Technolog. Sem. Konstruktionslehre und Statik

Günther Fleischer

Bei dieser Lehrveranstaltungen sollen Grundlagen der Bautechnik v.a. von historischer Bausubstanz vermittelt werden. Anhand einfacher Berechnungsansätze wird außerdem ein Grundverständnis für statisch-konstruktive Zusammenhänge erarbeitet. 2019W, artistic Seminar, 1.0 ECTS

Konservierungstechnologisches Seminar - Färbetechnik

Tanja Kimmel

Die Studierenden erlenen das Partielle Färben von Protein- und Zellulosefasern mit synthetischen Farbstoffen nach dem Foulardverfahren, bei dem das Gewebe mit einer speziellen Farbpaste imprägniert und anschließend fixiert wird. Im Vergleich zum Färben in der Flotte (Ausziehverfahren), lassen sich beim Partiellen Färben auch mehrfarbige Gewebe der originalen Musterung entsprechend herstellen. Optische Verfälschungen des Gesamteindrucks können so vermieden werden. In der… 2019W, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Konservierungstechnologisches Seminar- Stone Conservation in Croatia

Sinisa Bizjak

2020S, artistic Seminar, 1.0 ECTS

Konservierungswissenschaftliches Arbeiten

Johanna Runkel

In diesem Seminar wird Studierenden das wissenschaftliche Arbeiten näher gebracht und dabei besonders auf die Situation der Konservierung und Restaurierung eingegangen. Verschiedene Textsorten des wissenschaftlichen Arbeiten werden erläutert und erprobt. Das Seminar findet online statt. Jede Woche zum angegebenen Termin werden Pod-Casts und Aufgaben auf der Base veröffentlicht. Nach Bekanntgabe (über die Base) erfolgen auch interaktvie Zoom-Meetings zur Ergänzung. 2020S, scientific seminar, 2.0 ECTS

Konzepte audiovisueller Medienproduktion I

Gerda Lampalzer-Oppermann

Das Projektseminar „Konzepte audiovisueller Medienproduktion“ wird für jedes Studienjahr unter ein thematisches Leitthema gestellt, das in einem methodisch möglichst breiten Recherche-Spektrum umkreist wird. Ergebnisse der Zusammenarbeit können ebenso theoretische Texte wie praktische Arbeiten sein, die in einer gemeinsamen Endpräsentation (Ausstellung, Veranstaltung, Publikation etc.) einer größeren Öffentlichkeit vorgestellt werden. Wichtig sind der permanente Diskussionsprozess in der Seminargruppe und die Schärfung der… 2019W, scientific seminar, 6.0 ECTS

Konzepte audiovisueller Medienproduktion II

Gerda Lampalzer-Oppermann

Das Projektseminar „Konzepte audiovisueller Medienproduktion“ wird für jedes Studienjahr unter ein thematisches Leitthema gestellt, das in einem methodisch möglichst breiten Recherche-Spektrum umkreist wird. Ergebnisse der Zusammenarbeit können ebenso theoretische Texte wie praktische Arbeiten sein, die in einer gemeinsamen Endpräsentation (Ausstellung, Veranstaltung, Publikation etc.) einer größeren Öffentlichkeit vorgestellt werden. Wichtig sind der permanente Diskussionsprozess in der Seminargruppe und die Schärfung der… 2020S, scientific seminar, 6.0 ECTS

Künstlerateliers / Werkstätten

Sophie-Marie Geretsegger

The long tradition of artists' workshops will be explored in studio visits and lectures. The delegation of work steps, the collaboration in artistic processes, studio communities seem to contradict the "Western" view of the original, the idea of the single-minded genius, but have always been a matter of course. The everyday practice of "making" should also be presented and discussed… 2020S, Proseminar, 3.0 ECTS

Kulturgüterschutz

Martina Haselberger

Angesichts der massiven Verluste von Kulturgut weltweit durch die steigende Zahl an Naturkatastrophen, die veränderte Dimension rezenter kriegerischer Auseinandersetzungen, Fanatismus ideologischer, nationalistischer und religiöser Art und die zunehmende bewusste Instrumentalisierung von Kulturgutzerstörung rückt der Kulturgüterschutz immer mehr ins Zentrum der kollektiven Aufmerksamkeit. Kulturgüterschutz per se umfasst dabei vorrausschauende und rechtzeitige Sicherungs- und Schutzmaßnahmen von Kulturgut in Konfliktsituation als auch in… 2019W, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Kunst der Moderne (Zyklus III)

Eva Kernbauer

This is the third part of the survey course in Art History, focussing on Modern art, i.e. the art of the 19th and early 20th centuries. The lecture starts around 1800 and finishes with a first glance at the international avantgardes of the 1940s and 1950s. The lecture focuses on European art history in the global context in the sense… 2019W, Vorlesungen, 2.0 ECTS

Kunst der frühen Neuzeit 1400-1800 (Zyklus II)

Edith Futscher

Die Vorlesung gibt Einblicke in die europäische Kunst der frühen Neuzeit und die Schreibweisen ihrer Geschichte – vom Übergang zur Renaissance bis hin zu den Transformationen der Kunst und ihrer gesellschaftlichen Rahmungen im späteren 18. Jahrhundert. Der Schwerpunkt liegt auf dem Dispositiv der Repräsentation, auf Begriffen vom Bild und der Problematisierung seiner Vorrangstellung in dieser Etappe der Geschichte der Künste.… 2020S, Vorlesungen, 2.0 ECTS

Kunst- und Kulturgesch. - Geschichte und Typologie von Textilien

Michael Ullermann

In der Vorlesung werden unterschiedliche textile Objekttypen in ihrer Erscheinung und Materialität besprochen. Insbesondere werden die Objektgruppen in einen historischen Kontext gestellt und ihrer Bedeutung und Verwendung diskutiert. Dabei wird auch auf die Herstellung der textilen Objekte eingegangen. Ein Schwerpunkt wird die Vorstellung der Mustertypen von Seidenstoffen, deren zeitliche Einordnung und Ikonografie sein. Es wird die Fähigkeit vermittelt Textile Objekte… 2020S, Vorlesungen, 2.0 ECTS

Kunst- und Kulturgeschichte - Geschichte des Kunstgewerbes

Franz Kirchweger

2019W, Vorlesungen, 2.0 ECTS

Laborpraxis für RestauratorInnen - Health and Safety

Marta Anghelone

The course consists of a theoretical lecture about health and safety, and two days of training in the laboratory. The students will learn how to safely and correctly work in a lab. During the practical exercises the students will calculate consentrations, prepare  solutions, dilutions, measure pH, etc. Other topics will be solubility, miscibility, titration and buffer solutions.   2020S, Übungen, 1.0 ECTS

Like Hell IT IS

Alexi Kukuljevic

The end of one of Samuel Beckett’s earliest published stories, “Dante and the Lobster,” provides us with a fine example of the object of our collective concern this semester. The story concludes with a discussion of the age-old practice of boiling lobsters alive. Appalled by the practice, the character Belacqua attempts to reassure himself with the consoling thought that at… 2019W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Lösungsmittel in der Restaurierung

Martina Grießer

2019W, Vorlesungen, 2.0 ECTS

Medientheorie und Prozessphilosophien

Arantzazu Saratxaga Arregi

Im Allgemeinen haben die Medientheorien der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts einen deutlichen Bezug zu den Prozessphilosophien, die sich mit Prozessen als Grundannahme der Realität beschäftigen. Laut den Prozessphilosophien ist die Wirklichkeit eine dynamische und komplexe Struktur, die aus in permanenter Veränderung befindlichen Prozessen besteht. Der Kosmos ist laut den Prozessphilosophien ein prozesshafter ontologischer Ort bzw. Topos (Whitehead), wobei das… 2019W, scientific seminar, 3.0 ECTS

Mikroskopie und EM an Objekten aus Stein u.a.mineralischen Werkstoffen

Johannes Weber

Polarisationsmikroskopie und Rasterelektronenmikroskopie in Theorie und Praxis. Proben bzw. Präparate können von den Teilnehmern kommen, oder entstammen dem eigenen Bestand.     2019W/2020S, Übungen, 0.75 ECTS

Nach dem Ereignis: Die Zeit des Films

Helmut Draxler

Im Film – das war sein großes Versprechen – schien das Bild lebendig geworden zu sein. Doch diese Lebendigkeit ist trügerisch, weil sie sich doch konstitutiv im Moment der Betrachtung auf ein abwesendes Leben beziehen muss. Alle Versuche, sich der Echtzeit zu bemächtigen, scheiterten nicht nur an den technischen Mitteln, sondern an der Struktur von Zeit und Ereignis selbst, insbesondere… 2019W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Nach dem Ereignis: Die Zeit des Films

Helmut Draxler

Im Film – das war sein großes Versprechen – schien das Bild lebendig geworden zu sein. Doch diese Lebendigkeit ist trügerisch, weil sie sich doch konstitutiv im Moment der Betrachtung auf ein abwesendes Leben beziehen muss. Alle Versuche, sich der Echtzeit zu bemächtigen, scheiterten nicht nur an den technischen Mitteln, sondern an der Struktur von Zeit und Ereignis selbst, insbesondere… 2019W, Vorlesungen, 2.0 ECTS

Naturstudien und konstruktives Zeichnen

Judith P Fischer

YOUR MOTIVES | YOUR MOTIVATION (SS 2020 due to the corona crisis): The drawing course NATURSTUDIEN UND ZEICHNEN deals with the human body, its proportions and its spatial position (positioning in space). The environment also plays an important role, as well as including the detail - such as a hand, an ear, a foot, that can be a motive. Remember… 2019W/2020S, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Niemandsland - zwischen Kunst und Wissenschaft

Marion Elias

DISTANCE LEARNING: Termine generell donnerstags, 14.30 Uhr - via Zoom „Niemandsland; zwischen Kunst und Wissenschaft” Schön ist, was schön ist...? (Philosophie, Seminar, zweistündig) "Renaissance 2. Rinascità, versione 2.0" Il progetto Leonardo - May you live in interesting times Die Frage, ob (bildende) Kunst Wissenschaft wäre, präziser gefasst, ob Malerei eine Art von Wissenschaft sei beziehungsweise welches denn der ach so… 2019W/2020S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Polemik und Philosophie

Antonia Birnbaum

Polemik und Philosophie Dienstags, 15.00 Uhr Dieses Seminar ist ein Lektürekurs, der über ZOOM gehalten wird. Es wird jeweils ein Text vorbereitet und kollektiv diskutiert, die Texte sind auf Owncloud verfügbar. Historisch entsteht die Disziplin der Philosophie dank einer abstrahierenden, profanen, Unterbrechung des Mythos. Epistemologisch wird sie mit einem Verhältnis zur Wahrheit verbunden, das begrifflich vorgeht. Ontologisch differenziert Philosophie zwischen… 2020S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Präventive Konservierung I

Johanna Runkel

In der Vorlesung Präventive Konservierung I werden die Grundlagen der präventiven Konservierung bearbeitet. Ein besonderer Fokus wird hierbei auf die "ten agents of deterioriation" gelegt, den wichtigsten Schadensfaktoren für Objekte, Denkmäler und Sammlungen. Beispiele aus der Praxis untermauern die Theorie. Nach erfolgreicher Absolvierung der Vorlesungen sollten die Studierenden in der Lage sein, Risiken und Gefahren für Sammlungen zu erkennen und… 2019W, Vorlesungen, 2.0 ECTS

Präventive Konservierung II

Günther Fleischer

Die Vorlesung Präventive Konservierung II stellt eine Vertiefung dar, die sich v.a. mit den Themen Raumklima und Bauphysik beschäftigt. Neben der Vermittlung der physikalischen Grundlagen soll auch anhand von einfachen Berechnungsbeispielen ein Grundverständnis für bauphysikalische Zusammenhänge und deren Einfluss auf das Raumklima und somit auf den Schutz wertvoller Objekte durch fachgrechte Lagerung erarbeitet werden. ACHTUNG! AUFGRUND DER AKTUELLEN SITUATION BENÖTIGE… 2020S, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Representing, Reproducing and Repudiating Violence

Rose-Anne Gush

What concepts of violence do we have at our disposal today? How do we understand violence expressed as power or force, in relation to economy, law, constraint, repression and trauma? Violence, when considered as a general category evokes multiple concepts, procedures and processes: it is imprecise. Violence has been theorised in ways ranging from political revolutionary violence, to disciplinary techniques… 2019W, scientific seminar, 4.0 ECTS

SCULPTURE IN THE ENDANGERED FIELD

Jenni Tischer

The Art Historian Rosalind Krauss explores in her essay how the traditional form of a sculpture as monument developed into a „Sculpture in the expanded field“. We will explore examples in Land Art, Performance Art and Activism that emerged in the 1960s that widened the boundaries of sculpture and the Ecofeminism that articulated a critique on the exploitation of women… 2019W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Seminar für Masterstudierende und DiplomandInnen

Gabriele Jutz

Das Seminar gibt Gelegenheit, den aktuellen Stand der Masterarbeit oder der Diplomarbeit zu präsentieren und in der Gruppe zu diskutieren. Termine nach Übereinkunft. Daneben finden regelmäßige individuelle Gespräche zwischen Betreuerin und Studierendem/r statt. Terminvereinbarung per Mail oder persönlich erforderlich. 2019W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Seminar für Masterstudierende und DiplomandInnen

Ingeborg Reichle

Das Seminar besteht aus Einzelbesprechungen nach Terminabsprache und zudem aus Treffen der Gruppe (Termine werden zeitgerecht bekannt gegeben). Die Einzelbesprechungen geben die Gelegenheit, den jeweils aktuellen Stand der Arbeit zu diskutieren und ein individuelles Feedback einzuholen. Bei den Treffen in der Gruppe werden die aktuellen Arbeiten den anderen TeilnehmerInnen zur Diskussion gestellt. 2019W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Speculative Biologies: New Directions in Art & Biotechnology

Ingeborg Reichle

Moving from the studio into the laboratory provided the fine arts in recent years with a variety of new materials like bacteria, cells, tissue cultures, or transgenic organisms as a means of artistic expression, but made it also necessary for artists to get acquainted with new epistemologies and the logic of the techno-scientific regime, which governs experimental bench work through… 2020S, Vorlesungen, 2.0 ECTS

The Void and the Black and the Bare

Alexi Kukuljevic

“Laughter is merely a form of expression, a symptom, an outward sign. Symptom of what? That is the whole question.” – Charles Baudelaire In this seminar, we are going to examine the role that horror and hilarity plays in the work of Poe, Baudelaire and Beckett. I place the stress on the conjunction “and,” because what is here at issue… 2020S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Theorie u. Geschichte d. Bekleidung IV - Körper(ver)formungen/Frauenmode 20.Jh.

Elisabeth Frottier

Description The focus is on the silhouette and the implicit body (ver) formations of twentieth-century women's fashion. The introduction will give an overview of women's clothing of the 19th century. This is followed by a presentation of costume-historical and morphological facts and the resulting systematic connections. There will be shown also original objects from the Costume and Fashion Collection of… 2019W, Vorlesungen, 2.0 ECTS

Theorie und Praxis der Denkmalpflege

Andreas Lehne

2019W, artistic Seminar, 2.0 ECTS

2 / 3