Dauer Diplomstudium: 10 Semester (300 ECTS)
Erster Studienabschnitt: 2 Semester, Abschluss: 1. Diplomprüfung, bestehend aus den positiv abgeschlossenen Lehrveranstaltungen des ersten Studienabschnitts
Zweiter Studienabschnitt: 8 Semester, Abschluss: 2. Diplomprüfung, bestehend aus den positiv abgeschlossenen Lehrveranstaltungen des zweiten Studienabschnitts, der Diplomarbeit und der abschließenden kommissionellen Diplomprüfung
114 courses

2 / 3

Historische Technologie - Email

Hannelore Karl

2019W, artistic Seminar

Historische Technologie - Fassmalerei und Vergoldung

Werner Campidell

2019W, artistic Seminar

Historische Technologie - Gemäldekopie

Agnes Szökrön-Michl

2019W, artistic Seminar

Historische Technologie - Gießen

Johannes Putzgruber

2020S, artistic Seminar

Historische Technologie - Maltechnik I

Alexander Wallner

2019W, Vorlesung und Übungen

Historische Technologie - Maltechnik II

Alexander Wallner

2020S, Vorlesung und Übungen

Historische Technologie - Nicht gewebte Textilien

Eva Schantl

Textilien zeichnen sich nicht nur durch ihre Materialität, sondern auch durch schier unendlich erscheinende Möglichleiten der Herstellungstechnik aus. Im Seminar nichtgewebte Textiltechniken werden teils wenig bekannte Techniken abseits des Webstuhls in Theorie und Praxis vermittelt. Theoretisch anhand eines historischen Abrisses und themenbezogener Literatur mit Schwerpunkt Systematik der textilen Techniken. Praktisch anhand von Objektanalysen und selbst hergestellter Arbeitsproben. Das Spektrum reicht… 2019W, artistic Seminar

Historische Technologien - Modellieren

Johannes Falkeis

2020S, artistic Seminar

Historische Technologien - Wandmalerei

Alexander Wallner

2020S, artistic Seminar

Im Kontext: Künstlerische Produktion und ihre kulturpolitischen Bedingungen

Michael Wimmer

Die LV möchte den Studierenden die kulturpolitischen Rahmenbedingungen, in denen künstlerische Produktion, ihre Vermittlung und Rezeption stattfindet, näherbringen. Wir wollen im Rahmen der Lehrveranstaltung der Frage nachgehen, inwieweit kulturpolitische Akteure und ihre Maßnahmen die eigene künstlerische Arbeit (mit)bestimmen bzw. diese durch künstlerische Interventionsformen ihrerseits beeinflusst werden können. Gerade Österreich ist durch eine starke Tradition staatlicher Kulturpolitik und ihrer institutionellen Verankerung… 2019W/2020S, scientific seminar

Keramische Oberflächen

Maria Wiala

Blockveranstaltung: jeweils Freitag von 9.:30 - 12.30h im Keramikstudio Vorlesungsbeginn: Freitag, 8.November 2019 Schwerpunkte: Porzellanmalen/Aufglasurmalerei; Unterglasurmalerei; Blaumalerei; Engobenmalerei; Siebdruck auflegen Sgraffito: Schablone; Textur; Struktur; Einlegearbeit Weitere Techniken werden besprochen und mit Bild- und Filmmaterial vorgestellt. 2019W/2020S, Vorlesung und Übungen

Kons. Technolog. Sem. - Gemäldefirnisse

Caroline Ocks

2019W, Vorlesung und Übungen

Kons. Technolog. Sem. Konstruktionslehre und Statik

Günther Fleischer

Bei dieser Lehrveranstaltungen sollen Grundlagen der Bautechnik v.a. von historischer Bausubstanz vermittelt werden. Anhand einfacher Berechnungsansätze wird außerdem ein Grundverständnis für statisch-konstruktive Zusammenhänge erarbeitet. 2019W, artistic Seminar

Konservierungstechnologisches Seminar - Färbetechnik

Tanja Kimmel

Die Studierenden erlenen das Färben von Protein- und Zellulosefasern mit synthetischen Farbstoffen nach dem Foulardverfahren, das sich bedingt durch die zu verwendenden Farbstoffsysteme voneinander unterscheidet. In der Blockveranstaltung werden die hierfür notwendigen Kenntnissse in Theorie und Praxis vermittelt mit dem Ziel farblich passende Gewebe färben zu können, die zur Stabilisierung von textilen Objekten durch näh- oder klebetechnische Methoden dienen. Im… 2019W, Vorlesung und Übungen

Konservierungswissenschaftliches Arbeiten

Johanna Runkel

2020S, scientific seminar

Konzepte audiovisueller Medienproduktion I

Gerda Lampalzer-Oppermann

2019W, scientific seminar

Konzepte audiovisueller Medienproduktion II

Gerda Lampalzer-Oppermann

2020S, scientific seminar

Künstlerateliers / Werkstätten

Sophie-Marie Geretsegger

2020S, Proseminar

Kulturgüterschutz

Martina Haselberger

2019W, Vorlesung und Übungen

Kunst der Moderne (Zyklus III)

Eva Kernbauer

This is the third part of the survey course in Art History, focussing on Modern art, i.e. the art of the 19th and early 20th centuries. The lecture starts around 1800 and finishes with a first glance at the international avantgardes of the 1940s and 1950s. The lecture focuses on European art history in the global context, in light of… 2019W, Vorlesungen

Kunst der frühen Neuzeit 1400-1800 (Zyklus II)

Edith Futscher

2020S, Vorlesungen

Like Hell IT IS

Alexi Kukuljevic

The end of one of Samuel Beckett’s earliest published stories, “Dante and the Lobster,” provides us with a fine example of the object of our collective concern this semester. The story concludes with a discussion of the age-old practice of boiling lobsters alive. Appalled by the practice, the character Belacqua attempts to reassure himself with the consoling thought that at… 2019W, scientific seminar

Lösungsmittel in der Restaurierung

Martina Grießer

2019W, Vorlesungen

Medientheorie und Prozessphilosophien

Arantzazu Saratxaga Arregi

Im Allgemeinen haben die Medientheorien der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts einen deutlichen Bezug zu den Prozessphilosophien, die sich mit Prozessen als Grundannahme der Realität beschäftigen. Laut den Prozessphilosophien ist die Wirklichkeit eine dynamische und komplexe Struktur, die aus in permanenter Veränderung befindlichen Prozessen besteht. Der Kosmos ist laut den Prozessphilosophien ein prozesshafter ontologischer Ort bzw. Topos (Whitehead), wobei das… 2019W, scientific seminar

Nach dem Ereignis: Die Zeit des Films

Helmut Draxler

Im Film – das war sein großes Versprechen – schien das Bild lebendig geworden zu sein. Doch diese Lebendigkeit ist trügerisch, weil sie sich doch konstitutiv im Moment der Betrachtung auf ein abwesendes Leben beziehen muss. Alle Versuche, sich der Echtzeit zu bemächtigen, scheiterten nicht nur an den technischen Mitteln, sondern an der Struktur von Zeit und Ereignis selbst, insbesondere… 2019W, scientific seminar

Nach dem Ereignis: Die Zeit des Films

Helmut Draxler

Im Film – das war sein großes Versprechen – schien das Bild lebendig geworden zu sein. Doch diese Lebendigkeit ist trügerisch, weil sie sich doch konstitutiv im Moment der Betrachtung auf ein abwesendes Leben beziehen muss. Alle Versuche, sich der Echtzeit zu bemächtigen, scheiterten nicht nur an den technischen Mitteln, sondern an der Struktur von Zeit und Ereignis selbst, insbesondere… 2019W, Vorlesungen

Naturstudien und konstruktives Zeichnen

Judith P Fischer

Mit dem Aktzeichnen, einem wesentlichen Bestandteil des Faches Objektstudium, einer Disziplin aus immer wieder neuen Kombinationen historischer Beispiele und zeitgenössischer Ansätze, wird die Vermischung von traditionellen und progressiven sowie von formal gebundenen und künstlerischen freien Inhalten untersucht. Anmeldung und Termine zur Lehrveranstaltung: siehe Aushang Aktsaal 2019W/2020S, Vorlesung und Übungen

Niemandsland - zwischen Kunst und Wissenschaft

Marion Elias

„Niemandsland; zwischen Kunst und Wissenschaft” Schön ist, was schön ist...? (Philosophie, Seminar, zweistündig) "Renaissance 2. Rinascità, versione 2.0" Il progetto Leonardo - May you live in interesting times Die Frage, ob (bildende) Kunst Wissenschaft wäre, präziser gefasst, ob Malerei eine Art von Wissenschaft sei beziehungsweise welches denn der ach so gravierende Unterschied zwischen den beiden Bereichen zu sein hat, zieht… 2019W/2020S, scientific seminar

Präventive Konservierung I

Johanna Runkel

2019W, Vorlesungen

Präventive Konservierung II

Günther Fleischer

Die Vorlesung Präventive Konservierung II stellt eine Vertiefung dar, die sich v.a. mit den Themen Raumklima und Bauphysik beschäftigt. Neben der Vermittlung der physikalischen Grundlagen soll auch anhand von einfachen Berechnungsbeispielen ein Grundverständnis für bauphysikalische Zusammenhänge und deren Einfluss auf das Raumklima und somit auf den Schutz wertvoller Objekte durch fachgrechte Lagerung erarbeitet werden. 2020S, Vorlesung und Übungen

Psycho - Politik

Helmut Draxler

2020S, scientific seminar

Psycho - Politik

Helmut Draxler

2020S, Vorlesungen

Representing, Reproducing and Repudiating Violence

Rose-Anne Gush

What concepts of violence do we have at our disposal today? How do we understand violence expressed as power or force, in relation to economy, law, constraint, repression and trauma? Violence, when considered as a general category evokes multiple concepts, procedures and processes: it is imprecise. Violence has been theorised in ways ranging from political revolutionary violence, to disciplinary techniques… 2019W, scientific seminar

SCULPTURE IN THE ENDANGERED FIELD

Jenni Tischer

The Art Historian Rosalind Krauss explores in her essay how the traditional form of a sculpture as monument developed into a „Sculpture in the expanded field“. We will explore examples in Land Art, Performance Art and Activism that emerged in the 1960s that widened the boundaries of sculpture and the Ecofeminism that articulated a critique on the exploitation of women… 2019W, scientific seminar

Seminar für Masterstudierende und DiplomandInnen

Gabriele Jutz

Das Seminar gibt Gelegenheit, den aktuellen Stand der Masterarbeit oder der Diplomarbeit zu präsentieren und in der Gruppe zu diskutieren. Termine nach Übereinkunft. Daneben finden regelmäßige individuelle Gespräche zwischen Betreuerin und Studierendem/r statt. Terminvereinbarung per Mail oder persönlich erforderlich. 2019W, scientific seminar

Seminar für Masterstudierende und DiplomandInnen

Ingeborg Reichle

Das Seminar besteht aus Einzelbesprechungen nach Terminabsprache und zudem aus Treffen der Gruppe (Termine werden zeitgerecht bekannt gegeben). Die Einzelbesprechungen geben die Gelegenheit, den jeweils aktuellen Stand der Arbeit zu diskutieren und ein individuelles Feedback einzuholen. Bei den Treffen in der Gruppe werden die aktuellen Arbeiten den anderen TeilnehmerInnen zur Diskussion gestellt. 2019W, scientific seminar

Speculative Biologies: New Directions in Art & Biotechnology

Ingeborg Reichle

Moving from the studio into the laboratory provided the fine arts in recent years with a variety of new materials like bacteria, cells, tissue cultures, or transgenic organisms as a means of artistic expression, but made it also necessary for artists to get acquainted with new epistemologies and the logic of the techno-scientific regime, which governs experimental bench work through… 2020S, Vorlesungen

Theorie u. Geschichte d. Bekleidung IV - Körper(ver)formungen/Frauenmode 20.Jh.

Elisabeth Frottier

Description The focus is on the silhouette and the implicit body (ver) formations of twentieth-century women's fashion. The introduction will give an overview of women's clothing of the 19th century. This is followed by a presentation of costume-historical and morphological facts and the resulting systematic connections. There will be shown also original objects from the Costume and Fashion Collection of… 2019W, Vorlesungen

Theorie und Praxis der Denkmalpflege

Andreas Lehne

2019W, artistic Seminar

Tierisch gut - Donna Haraways Manifesto, u. a. Mensch - Tier - Relationen

Maria Bussmann

Ob in Grimms Märchen oder in zahlreichen Beispielen der Kunst, die Beziehung von Mensch und Tier wurde immer schon thematisiert und ist von entscheidender Bedeutung für unseren Kulturkreis. Sie ist aber auch entscheidend für unser Verständnis von uns selber als Spezies und in Relation zu unserer Umwelt. Diese befindet sich, wie wir am rasanten Artensterben bemerken, im größten Wandel. Ein… 2020S, scientific seminar

UNSESCO Weltkulturerbe

Bruno Maldoner

2020S, Vorlesungen

Übung vor Originalen

Johanna Schwanberg

Wie kann ich das, was ich auf einem Bild sehe, in Worte fassen? Wie lässt sich die Oberfläche einer Skulptur am besten beschreiben? Wie kann ich eine Videoinstallation sprachlich adäquat wiedergeben? Fragen, die die Arbeit von Künstler/n/innen und Kunstwissenschaftler/n/innen stets begleiten. Ob in einer Seminararbeit, dem Vorstellen der eigenen künstlerischen Arbeit, bei einem Vortrag oder in einer Kunstkritik, Bildbeschreibungen sind… 2019W, Proseminar

Understanding Biomedia

Günter Seyfried

2019W, scientific seminar

2 / 3