Dauer Bachelorstudium: 6 Semester (180 ECTS-Credits)
Abschluss: Künstlerisch-wissenschaftliche Projektarbeit (Bachelorarbeit)
476 courses

1 / 10

3D Modelling - Maya

Thomas Lorenz

2020S, Vorlesung und Übungen

AQUA FONS VITAAE. Die Kunst des Badens I

Renate Vergeiner

AQUA FONS VITAE, WASSER – QUELL DES LEBENS. Lebensspendendes Wasser. Gesundheit, Heilung, Initiation, Genuß, Dekadenz und Amoral. Die Bedeutungsverlagerung von der Reinigung des Leibes zu einer metaphysischen Handlung, lässt das Baden als Kulturtechnik erkennen, die sich aus der vordergründig praktisch/hygienischen Reinigung zum Kultus entwickelt hat. In der Vorlesung wird ein Bogen von den frühesten Anfängen bis zur zeitgenössischen Wellness gespannt,… 2019W, scientific seminar

AQUA FONS VITAAE. Die Kunst des Badens I

Renate Vergeiner

AQUA FONS VITAE, WASSER – QUELL DES LEBENS. Lebensspendendes Wasser. Gesundheit, Heilung, Initiation, Genuß, Dekadenz und Amoral. Die Bedeutungsverlagerung von der Reinigung des Leibes zu einer metaphysischen Handlung, lässt das Baden als Kulturtechnik erkennen, die sich aus der vordergründig praktisch/hygienischen Reinigung zum Kultus entwickelt hat. In der Vorlesung wird ein Bogen von den frühesten Anfängen bis zur zeitgenössischen Wellness gespannt,… 2019W, Vorlesungen

AQUA FONS VITAAE. Die Kunst des Badens II

Renate Vergeiner

2020S, scientific seminar

AQUA FONS VITAAE. Die Kunst des Badens II

Renate Vergeiner

2020S, Vorlesungen

Ästhetik der Farben

Marion Elias

Erweiterung der technologischen Basis ("Handwerk") der Malerei (in breitem Sinn) zur kritischen Betrachtung des Themenkreises "Farbe" in Theorie und Praxis Die Alltagssprache verwendet den Ausdruck ästhetisch oft als Synonym für schön, geschmackvoll, ansprechend. In der Wissenschaft dagegen bezeichnet der Begriff die gesamte Kategorie von Eigenschaften, die darüber entscheiden, wie wir Objekte wahrnehmen, auch und insbesondere, ob wir sie als schön… 2019W, Vorlesungen

Ästhetische Fragen u. Theorien d. Öffentlichkeit.Alltagsästhetik-Massenkultur I

Franz Schuh

Die Quellen, aus denen man erfährt, was Kunst sein soll sind vielfältig. Zu ihnen gehört die Dichtung: „Unsere Kunst ist ein von der Wahrheit Geblendetsein: das Licht auf dem zurückweichenden Fratzengesicht ist wahr, sonst nichts!“Diese Worte Franz Kafkas stammen aus den „Hochzeitsvorbereitungen auf dem Lande.“ Sie klingen merkwürdig, auch weil sie Widersprüchliches entschieden als Einheit ausdrücken: Die Kunst hat ihre… 2019W, scientific seminar

Aisthesis. Zur sinnlichen Wahrnehmung

Marion Elias

Die lectures "aisthesis"; zur sinnlichen Wahrnehmung (Aisthesis; Äshtetik; zur Messbarkeit einer Sensation; È bello cio che è bello) verstehen sich als Serie von Interventionen zum Thema Ästhetik, "Schönheit" und (sinnliche) Wahrnehmung. KünstlerInnen, WissenschaftlerInnen und ÄrztInnen (NeurologInnen, HirnforscherInnen) werden den Problemkreis je aus ihrem speziellen Blickwinkel vorstellen und zur Debatte stellen. Dabei sind sowohl die KollegInnen aus dem Haus (Lehrende, StundentInnen,… 2019W/2020S, Workshop

Aktzeichnen

Josef Kaiser

Mit dem Aktzeichnen, einem wesentlichen Bestandteil des Faches Objektstudium, einer Disziplin aus immer wieder neuen Kombinationen historischer Beispiele und zeitgenössischer Ansätze, wird die Vermischung von traditionellen und progressiven sowie von formal gebundenen und künstlerischen freien Inhalten untersucht. Beginn der Lehrveranstaltung: 09.10.2019, im Aktsaal Anmeldung per Aushang 2019W/2020S, Vorlesung und Übungen

Algorithmisches Entwerfen I

Nicolaj Kirisits

2019W, artistic Seminar

Algorithmisches Entwerfen II

Nicolaj Kirisits

2020S, artistic Seminar

Alternativer Tiefdruck (Tiefdruck 3)

Veronika Steiner

2019W/2020S, Vorlesung und Übungen

Anatomie für Künstler

Hans-Christian Bankl

Anatomie für Künstler (VU) (Anatomisches Zeichnen) Anatomie heisst Zergliederungskunst. Zergliedern des Körpers in seine Formbestandteile und damit Einblick in Aufbau und Organisation, somit Verständnis der Zusammenhänge. Wir betreiben Anatomie für Künstler, nicht Anatomie für Mediziner. Plastische Oberflächenanatomie ist die Betrachtung der Gestalt, der Proportionen und der Modellierung der Oberfläche. Die Oberfläche wird durch die unter der Haut liegenden Strukturen dauernd… 2019W/2020S, Vorlesung und Übungen

Angewandte Geometrie

Georg Glaeser

2020S, Übungen

Angewandte Geometrie

Georg Glaeser

The lecture is about theory and the numerous appilcations of geometry.The seminar delves deeper into the subjects of the course. Students have the chance to select several of these subjects, to research them further,and to present their results. A special emphasis is put on the ability to express oneself using geometrically correct terminology, on the clarity of theideas presented, and… 2019W, scientific seminar

Angewandte Geometrie

Georg Glaeser

The lecture is about theory and the numerous appilcations of geometry.The seminar delves deeper into the subjects of the course. Students have the chance to select several of these subjects, to research them further,and to present their results. A special emphasis is put on the ability to express oneself using geometrically correct terminology, on the clarity of theideas presented, and… 2019W/2020S, Vorlesungen

Angewandte Holztechnologie

Reinhold Krobath

2019W/2020S, Vorlesung und Übungen

Angewandte Mathematik

Georg Glaeser

This lecture is different from standard lectures about mathematics. Its aim is primarily to solidify A-level mathematical knowledge and to be able to put theory into practice. For this reason, it will not include the typical definition - theorem - proof strategy. The book "Math Tools -- 500+ Applications in Science and Arts" (German version: "Der mathematische Werkzeugkasten -- Anwendungen… 2019W, Vorlesungen

Animationsfilm

Nikolaus Jantsch

Ort: Animationsstudio Dachgeschoss, Ferstltrakt: Raum 302 Themenstellung der Lehrveranstaltung In dieser Lehrveranstaltung sollen die Studierenden künstlerische Techniken und Methoden, sowie ästhetische und analytische Grundlagen der Produktion von Animationsfilmen erlahren. Ziel der Lehrveranstaltung ist der Erwerb von Kenntnissen des digitalen und analogen Visualisierens mittels Animationsfilmtechnik. Es soll die Fähigkeit vermittelt werden, die erlernten Fertigkeiten in ein Filmprojekt umsetzen zu können.Theorie:Geschichte des… 2019W/2020S, Vorlesung und Übungen

Arbeiten mit Material - A I

Peter Höll

The course is looking at various implementations of study projects into respective material. In the foreground stands the practical knowledge of processing different working material, such as the handling of tools and the use of machinery. 2019W, Vorlesung und Übungen

Arbeiten mit Material - A II

Peter Höll

2020S, Vorlesung und Übungen

Arbeiten mit Material - B I

Peter Höll

2019W, Vorlesung und Übungen

Arbeiten mit Material - B II

Peter Höll

2020S, Vorlesung und Übungen

Architekturgeschichte Österreichs

Matthias Boeckl

Survey of the most important episodes of Austrian architectural history in the international context. Topic in Winter Term 2019: Victorian and pre-modernist age, 1867-1898 Lecture course in German. Subscription via BASE recommended for current info, course starts on Oct 10, 2019 2019W, Vorlesungen

Art and Digital Reality

Christian Höller

Processes of digitization have become an ever more pervasive force, intruding in and radically reorganizing various social fields, over the past years. New algorithmic regimes, omnipresent data processing and the increasing powers of machine intelligence have contributed to the creation of a new “network reality,” or more precisely: an interlocked assemblage of various “networked realities.” The realms of cultural and… 2019W/2020S, scientific seminar

Artful Science I

Brigitte Lachmayer-Felderer

2019W, Vorlesungen

Artful Science II

Brigitte Lachmayer-Felderer

2020S, Vorlesungen

Artful Science III

Brigitte Lachmayer-Felderer

2019W, scientific seminar

Artful Science IV

Brigitte Lachmayer-Felderer

2020S, scientific seminar

Aufnahmetechniken: Einführung in die Studiofotografie

Marcelo Slama

German-speaking Lesson. 2019W/2020S, Übungen

Aufnahmetechniken: Kameratechnik

Marcelo Slama

German-speaking Lesson. 2019W/2020S, Übungen

Ausstellungs- und Projektmanagement / Methoden und Strategien

Judith P Fischer

Die Umsetzung einer Idee kann an der Schnittstelle zwischen Kunst, Kultur und Gesellschaft zu vielschichtigen Ergebnissen führen.In der LV werden Strategien entwickelt und Methoden vermittelt, welche zu einem Ausstellungsprojekt, unter Einbeziehung aller zur Verfügung stehenden Ressourcen, führen. Aus dem individuellen Brainstorming (Idee/Konzept) resultieren (fiktive) Projekte, die auf dem Weg von der Idee, über die Planung bis hin zur Umsetzung begleitet… 2019W, scientific seminar

Ausstellungsplanung und Projektorganisation

Doris Grossi

2019W/2020S, Vorlesungen

Backlist: Raum, Zeit und Krise des Erzählens

Ernst Strouhal

2020S, Proseminar

Backlist: Raum, Zeit und Krise des Erzählens

Ernst Strouhal

Im Wintersemester werden wir wieder unterschiedlichen Aspekten des Narrativen nachgehen. Wir werden dabei im Seminar Erzählungen lesen und intensiv diskutieren, in denen das Verhältnis von Mensch und Tier thematisiert wird. Im Mittelpunkt stehen Erzählungen von Elias Canetti, Alice Munro, Barbara Kronauer, Oskar Panizza und - natürlich - von Franz Kafka. Literatur wird im Sinne Julia Kristevas als eine „besondere, aber… 2019W, scientific seminar

Betriebswirtschaft und Recht - Professional Studies

Katrin Sailer

2020S, Ringvorlesung mit Workshop

Bildende Künste Ende 20. und Beginn 21. Jh.: Entwicklungen, Ismen, Institutionen

Hubert Christian Ehalt

Kunst und Kultur sind am Beginn des 21. Jahrhunderts wichtige Entscheidungs-, Aktions- und Gestaltungsfelder im politischen, im gesellschaftlichen und im wirtschaftlichen Handeln, im Leben der Individuen ebenso wie in dem der kleinen und großen sozialen Einheiten. Kunst und Kultur haben in vielfältigen begrifflichen Zusammenhängen und Konstellationen Bedeutung und wachsende Konjunktur. Kultur bezeichnet und betrifft die Bewältigung, Aneignung und Gestaltung der… 2019W, Seminar

Bilderstreit. Von Byzanz bis zur Nachkriegszeit

Sophie-Marie Geretsegger

Das Phänomen der Abstraktion und die Auseinandersetzungen darüber sollen in diesem Seminar erarbeitet werden. Könnte es Parallelen zwischen den politischen Konflikten im Byzanz des 9. Jh. und dem Wiederaufbau und den Neuorientierungen in Europa nach dem II Weltkrieg geben? In welcher Weise nehmen religiöse und philosophische Erkenntnisse, also gesellschaftspolitische Tendenzen und Kämpfe, Einfluss auf künstlerische Entwicklungen? 2019W, Proseminar

Bildpunkte in Bewegung I - Video Art (Teil 1)

Gerda Lampalzer-Oppermann

Videokunst ist in ihrer spezifischen Rolle als Übergangsstadium und Vermittlerin zwischen analoger und digitaler Bilderzeugung mediengeschichtlich besonders interessant. In einem historischen Überblick werden an Hand internationaler Beispiele ihre wichtigsten Entwicklungsphasen vorgestellt und ein Überblick über die zeitgenössische Produktion gegeben. Da sich kulturhistorischen Bezüge zwischen Medienkunstentwicklung und (kommunikations)gesellschaftlicher Bedingungen speziell in interdisziplinären Überschneidungen gut ablesen lassen, soll Videokunst auch speziell in… 2019W, Vorlesungen

Bildpunkte in Bewegung I – Video Art (Teil 2)

Gerda Lampalzer-Oppermann

2020S, Vorlesungen

Bildpunkte in Bewegung II – Dokumentarfilm/Video (Teil 1)

Gerda Lampalzer-Oppermann

In „Bildpunkte in Bewegung II“ wird audiovisuelle Medienarbeit an Hand von dokumentarischen Arbeiten untersucht. Dabei soll auf die Geschichte des Dokumentarfilms/videos ebenso eingegangen werden wie auf die zeitgenössische Produktion. Besonderes Augenmerk wird einerseits auf den Einfluss neuer Technologien (Video, digitale Medien) auf den Dokumentarfilm gelegt, anderseits auf die Entwicklung neuer Modelle in der Produktion. Medienzentren, Arbeitskollektive, partizipative Modelle als Versuche,… 2019W, Vorlesungen

Bildpunkte in Bewegung II - Dokumentarfilm/Video (Teil 2)

Gerda Lampalzer-Oppermann

2020S, Vorlesungen

BioArt: Kunst für das 21. Jahrhundert

Ingeborg Reichle

Die Vorlesung gibt einen Überblick über aktuelle künstlerische Strategien, die auf eine Neubewertung des relationalen Verhältnisses von Gegenwartskunst und Naturproduktion in den Technowissenschaften (Biotechnologie und Synthetische Biologie) abzielen. Dafür wird die Technisierung des Lebendigen durch die Verschmelzung von Informationstheorie, Informatik und Molekularbiologie in den Blick genommen und die historische Formung dieser Entwicklung von der Mitte des 20. Jahrhunderts an beschrieben.… 2019W, Vorlesungen

Buchbinderische Techniken

Ludwig Stumptner

2019W/2020S, Übungen

Buchbinderische Techniken I

Ludwig Stumptner

2019W/2020S, Vorlesung und Übungen

Buchbinderische Techniken II

Ludwig Stumptner

2019W/2020S, Vorlesung und Übungen

Bühnentechnik / Technisches Zeichnen

Kathrin Kemp

Theaterrelevantes technisches Zeichnen (2D) mit Hilfe des Programms AutoCAD. Der Kurs wird in je zwei Stunden für Unerfahrene und Fortgeschrittene geteilt. 2019W, Vorlesung und Übungen

Club Cultures

Kristina Pia Hofer

Clubs als Orte, an denen sich populäre Formen zeitgenössischer Tanzmusik und -kultur Raum nehmen und ausdifferenzieren, werden in (euro/US-based) Kulturwissenschaften nach 1990 oft als mit einem besonderen emanzipatorischen Potential aufgeladen untersucht. Das Proseminar nähert sich diesem Potential über vier thematische Felder – Raum, Körper, Repetition, Utopie – und fragt, wie diese für gegenwärtige Wiener Clubkulturen beobachtet und beschrieben werden könnten.… 2019W, Proseminar

Code & Repräsentation I

Harald Bauer

Die Lehrveranstaltung versteht sich als Einführung in die Bedeutungssystematik des Laufbilds(Kinematografischer Code) mit Schwerpunkt auf Montagemethoden- bzw. praxis (samt deren Vorbereitung in der Erstellung bzw. Auswahl der filmischen Fragmente). Eine grundlegende Besprechung dramaturgischer Parameter des jeweils vorliegenden Filmmaterials und daraus ableitbarer Strategien und Bearbeitungsmethoden sind ebenfalls Gegenstand der Veranstaltung. Der konkreter Ablauf der Lehrveranstaltung, die empfohlenen Texte und Filme, sowie… 2019W/2020S, artistic Seminar

1 / 10