Dauer Bachelorstudium: 6 Semester (180 ECTS-Credits)
Abschluss: Künstlerisch-wissenschaftliche Projektarbeit (Bachelorarbeit)
511 courses

9 / 11

Siebdruck (Durchdruck 2)

Larissa Leverenz

Voraussetzung für die Lehrveranstaltung Siebdruck II sind grundlegende Kenntnisse im Siebdruck. Ziel ist eine Vertiefung der Technik, um komplexe Ideen erfolgreich umsetzen zu können. Ein technikübergreifendes, experimentelles Arbeiten auf verschiedenen Druckträgern und die Auseinandersetzung mit den Eigenheiten und Möglichkeiten dieser Drucktechnik werden hier fokussiert und erarbeitet. Die Belegung und Auseinandersetzung mit der LV Reprografie (Vorlagenherstellung für den Siebdruck) ist eine… 2018W/2019S, Vorlesung und Übungen

Signal, Pixel, Movement

Robert Mathy

The seminar imparts a profound overview of technical and creative possibilities of audiovisual work with video and sound. Main topics are video formats, compressors, editing (Premiere, Davinci Resolve), compositing (After Effects) and sound processing. The theoretical principles will be applied in practical realisation of individual artistic concepts. 2018W/2019S, Vorlesung und Übungen

Steindruck (Lithografie 1)

Rudolf Hörschläger

2018W/2019S, Vorlesung und Übungen

Stricktechnik

Robert Brenn-Struckhof

2018W/2019S, Vorlesung und Übungen

Struktur und Technologie / Materialkunde II für Bühnengestaltung

Silke Vollenhofer-Zimmel

Einführung in Materialkunde 2019S, Vorlesungen

Studienbegleitende Reflexion

Rainer Wölzl

Studienbegleitende Reflexion Rainer Wölzl Institut für Bildende und Mediale Kunst, TransArts 1.0 SemStd., LV-Nr. S40503 Beschreibung Rainer Wölzl Institut für Bildende und Mediale Kunst, TransArts 1.0 SemStd., LV-Nr. S40503 Beschreibung Rainer Wölzl Institut für Bildende und Mediale Kunst, TransArts S40503, 1.0 SemStd. Beschreibung Studienbegleitende Reflexion:Die studienbegleitende Reflexion dient dazu, die individuellenStudienziele zu entwickeln und zu schärfen sowie die Studierenden bei… 2018W/2019S

Studienbegleitende Reflexion

Stephan Hilge

Die studienbegleitende Reflexion dient dazu, die individuellen Studienziele zu entwickeln und zu schärfen sowie die Studierenden bei der Wahl von Lehrangeboten individuell zu beraten. Sie wird vom Betreuer des Semesterprojektes geleitet. Die studienbegleitende Reflexion besteht aus einer persönlichen Auseinandersetzung mit den wichtigen Entwicklungsstadien im Studienverlauf, begleitet von regelmäßigen Gesprächen mit dem/der BetreuerIn. Der Entwicklungsverlauf der Projektarbeit ist laufend zu dokumentieren… 2018W/2019S

Studienbegleitende Reflexion

Johannes Steurer

Die studienbegleitende Reflexion dient dazu, die individuellen Studienziele zu entwickeln und zu schärfen sowie die Studierenden bei der Wahl von Lehrangeboten individuell zu beraten. Sie wird vom Betreuer des Semesterprojektes geleitet. Die studienbegleitende Reflexion besteht aus einer persönlichen Auseinandersetzung mit den wichtigen Entwicklungsstadien im Studienverlauf, begleitet von regelmäßigen Gesprächen mit dem/der BetreuerIn. Der Entwicklungsverlauf der Projektarbeit ist laufend zu dokumentieren… 2018W/2019S

Studienbegleitende Reflexion

Nita Tandon

Study-related reflection serves to help students to develop and refine their own individual study objectives as well as to provide advice to the students about other course offers in the university. Study-related reflection consists of a one-on-one analysis of the student's most crucial developments during their study and will be accompanied by regular conversations with the project supervisor. The entire… 2018W/2019S

Studienbegleitende Reflexion

Roman Pfeffer

Die studienbegleitende Reflexion dient dazu, die individuellen Studienziele zu entwickeln und zu schärfen sowie die Studierenden bei der Wahl von Lehrangeboten individuell zu beraten. Sie wird vom Betreuer des Semesterprojektes geleitet. Die studienbegleitende Reflexion besteht aus einer persönlichen Auseinandersetzung mit den wichtigen Entwicklungsstadien im Studienverlauf, begleitet von regelmäßigen Gesprächen mit dem/der BetreuerIn. Der Entwicklungsverlauf der Projektarbeit ist laufend zu dokumentieren… 2018W/2019S

Studienbegleitende Reflexion - Sprache

Franz Schuh

Das Seminar “Sprachbegleitende Maßnahmen” ist eine Übung: Es wird nicht vorgetragen, sondern die StudentInnen legen ihre anfallenden schriftlichen Arbeiten vor. Der Seminarleiter unterzieht diese Arbeiten einem mündlichen Lektorat. Es folgt eine Diskussion der Texte in der Gruppe. Zweck der Übung ist das Vertrautmachen mit dem Schreiben akademischer Arbeiten. 2018W/2019S, Seminar

Surrealismus, Subst., m.

Martin Zeiller

Amour fou, Anti-Moderne, Analogien (Ähnlichkeiten), (Anti)kolonalismus, Automatismus, Begegnung, cadavre exquis (erlesener Leichnam), Collage, konvulsive Schönheit, Décalkomanie, Désir (Begehren), Erotik, „Exposition surréaliste d’objets“ (1936), Es, Festmahl, Flanieren, Flaschentrockner, Frottage, Halluzinationen, „Der andalusische Hund“, „Gespräche über Sexualität“, eine brennende Giraffe, Hysterie, Imagination, Leben, Löffel-Schuhlöffel, Katchinas, KPF, Manifeste des Surrealismus, Mathematische Objekte, Medium, Metamorphosen, Minotaure, Nadja, Objektiver Zufall, kritische Paranoia, objet trouvé (Fundstück),… 2018W, Seminar

Technik / Material / Modellbau

Kathrin Kemp

Modellbau und Zeichnung als Entwurfs- und Darstellungsmedium in Zusammenhang mit Theater und Bühnenbild. 2018W/2019S, Übungen

Technik / Material / Modellbau

Kathrin Kemp

Modellbau und Zeichnung als Entwurfs- und Darstellungsmedium in Zusammenhang mit Theater und Bühnenbild. 2018W/2019S, Vorlesung und Übungen

Technische Grundlagen: Film: Gestaltung und Produktion

Anthony F. Guedes

2018W/2019S, Vorlesung und Übungen

Technische Grundlagen: Textiltechnologie für Mode

Silke Vollenhofer-Zimmel

Einblick in Materialkunde von Textilien. 2018W/2019S, Vorlesungen

Technische Kulturen. Erzählungen aus der Geschichte des Fortschritts

Florian Bettel

Eroberung des Untergrundes: Pneumatische Röhrenbahnen für den Transport von Personen und Gütern, diverse Varianten des Ärmelkanaltunnels, die Unterquerung der Alpen und viele weitere Konzepte wurden im 19. Jahrhundert in technischen Journalen publiziert und in populärwissenschaftlichen Periodika transnational diskutiert. Die parallel verlaufende stadthygienische Diskussion, eine gemeinsame Anstrengung von Vertreter/innen aus Architektur, Geologie, Medizin, Politik und Technik, hatte den Untergrund ebenfalls im… 2018W/2019S, Seminar

Technisches Zeichnen für Mode

Markus Pires Mata

Technical Drawings (flat sketches) are one of the visual tools of communication between designer and producer. During the lecture technical drawing for fashion students work on the schematically illustration of clothing. Technical drawings are the base of pattern construction and will also be used for „presentation sheets“, „range boards“, production + specification-sheets and line sheets. Main goal is to transfer… 2018W/2019S, Vorlesung und Übungen

Technisches Zeichnen, AutoCad

Kathrin Kemp

Theaterrelevantes technisches Zeichnen (2D) mit Hilfe des Programms AutoCAD. Der Kurs wird in je zwei Stunden für Unerfahrene und Fortgeschrittene geteilt. 2018W/2019S, Vorlesung und Übungen

Technologie / Materialkunde für Industrial Design

Silke Vollenhofer-Zimmel

Grundlagen für folgende Materialien werden besprochen: Kunststoff Textil Metall Holz Stein 2018W, Vorlesungen

Text und Kontext I

Sabine B. Vogel

Konzepte, Biographie und Künstlerstatements sind heute für KünstlerInnen unabdingbar. Wie schreibe ich über mein eigenes Werk, welche Angaben gehören in meine Biographie, wie formuliere ich einen Projekttext, wie bewerbe ich mich für Preise und Stipendien? Wie unterscheiden sich die Formate, ein Pressetext für Galerien von Projektskizzen oder Preis-Einreichungen? Im Seminar werden anhand einfacher Leitlinien individuelle Statements, Biographien und die Grundlagen… 2018W, Seminar

Text und Kontext II

Sabine B. Vogel

Im Sommersemester wird das Seminar fortgesetzt mit Besuchen von KuratorInnen und GaleristInnen, um das Sprechen über die eigene Kunst zu trainieren. Neueinsteigen ist trotzdem jederzeit möglich. Ziel des Seminars ist es, ein individuelles Künstler-Statements schriftlich zu verfassen und mündlich zu vermitteln. Voraussetzung ist die Bereitschaft, über die eigenen Werke zu reden und schreiben. Das Seminar ist aufbauend angelegt und erfordert… 2019S, Seminar

Texte zur Malerei I

Ulla Rossek

2018W/2019S, Vorlesung und Übungen

Texte zur Malerei II

Wolfgang Breuer

2018W/2019S, Vorlesung und Übungen

Texten

Andreas Putz

2018W/2019S, Vorlesung und Übungen

Texten

Alex Römer

First, transform the very best of your ideas into excellent sentences. Building on them, develop campaigns that make the beholder nod inwardly. That is what Alex Römer’s seminars are all about. They basically consist of two modules: a lecture, which provides the theoretical foundation for a theme and briefing for a real task, followed by group work with a final… 2018W/2019S, Vorlesung und Übungen

Textgestaltung - Basic

Manfred Schu

Das Ziel der Lehrveranstaltung besteht darin, die Studierenden zunehmend in die Lage zu versetzen, Zielgruppen orientiert unterschiedliche Texte über ihre eigene Arbeiten und Kollektionen zu verfassen. Am Beginn stehen Analysen unterschiedlicher Textsorten, z.B. aus Medientheorie, Philosophie, Mode und Kunstzeitschriften, sowie aus der Literatur. Mithilfe von „Mind Maps“ kann strukturiertere Klarheit und Analyse des eigenen Themas der Designidee geschaffen werden. Dadurch… 2018W, Seminar

Textiltechnologie für Lehramt UF Textiles Gestalten

Silke Vollenhofer-Zimmel

Einblick in Materialkunde. 2018W, Vorlesungen

Textiltechnologie für Lehramt UF Textiles Gestalten

Silke Vollenhofer-Zimmel

Einblick in Materialkunde von Textilien. 2019S, Seminar

Textprojekte, Essays und wissenschaftliches Arbeiten

Ferdinand Schmatz

Textprojektbetreuung und Textproduktion in einzel- und Gruppensitzungen Individuelle Beratung und Produktion für a) Diplomarbeiten /Dissertationen (begrenzte Teilnehmerzahl) b) Beratung von Textprojekten und entstehenden Texten im sozial-ästhetischen und jeweils spezifisch künstlerischen Feld 2018W/2019S, Seminar

The Grid. Textiles, Pattern and Binary Code

Jenni Tischer

Ausgehend von dem 1979 erschienen Text „Grids“ der Kunsttheoretikerin Rosalind Krauss, werden wir der Bedeutung des Grid als Mythos der Moderne anhand künstlerischer Arbeiten nachgehen. Laut Rosalind Krauss ist das Grid per se antinarrativ und ahistorisch, leistet darin aber folgendes: „by its very abstraction the grid conveyed one of the basic laws of knowledge - the separation of the perceptual… 2019S, Seminar

The Real McCoy

Jorit Aust

Großformatphotographie mit der 8x10inch Fachkamera. Die Veranstaltung baut auf grundlegenden Kenntnissen der Studierenden aus den Bereichen Kameratechnik, Belichtungsmessung, Negativentwicklung bis zur Kontaktkopie auf. Neben der Vermittlung der theoretischen Grundlagen liegt der Schwerpunkt dieser VU auf der praktischen Umsetzung der Lerninhalte im Rahmen eines eigenen künstlerischen Projekts. Diese Vorlesung richtet sich an Studierende mit fortgeschritten Kenntnissen mit der Analogfotografie, Basiskenntnisse mit… 2019S, Vorlesung und Übungen

Theaterliteratur und -geschichte

Klaus Händl

2019S, Vorlesungen

Theaterliteratur und -geschichte

Franz Schuh

2018W, Vorlesungen

Theaterliteratur und -geschichte

Hannah Lioba Egenolf

Die Lehrveranstaltung setzt sich mit freien Formen des Sprechtheaters und der Performance sowie deren Positionierung in der Wiener Kultur- und Theaterlandschaft auseinander. Zudem werden aktuelle künstlerische Entwicklungen, neue Ästhetiken und Tendenzen im Bereich des Sprechtheaters, der Aktionskunst und der Theorie im deutschsprachigen Raum analysiert und diskutiert. Daraus ergeben sich auch ganz praktische Fragen: Wer ist für die Kulturförderung zuständig und… 2018W/2019S, Vorlesungen

Theaterliteratur, Textanalyse, Poesie. Opernlibretto, Dramaturgie und Konzeption

Andrea Maria Dusl

Achtung TERMINÄNDERUNG: Block-VO Sprache und Film und Sprache und Wissenschaft am Di 14. Mai 9h-13h (statt 7.5 und 4.6.) Textlabor Theaterliteratur, Textanalyse, Poesie. Opernlibretto, Dramaturgie und Konzeption; Sommersemester 2019, Vorlesung Univ.-Lekt. Mag. art. Dr. phil. Andrea Maria Dusl Sprache und Texte Termine (immer 10h-12h, pünktlich) MITTWOCH 13. März 2019, 10h - 12h Sprache und Theater DIENSTAG 2. APRIL 2019, 10h… 2018W/2019S, Vorlesungen

Theorie und Geschichte der Bekleidung II - Von Beginn der Neuzeit bis Napoleon

Elisabeth Frottier

Ausgehend von der Burgundischen Mode des 15. Jhdts. wird die Entwicklung der Silhoutte und der Gewandteile von Männer- und Frauenkleidung bis ins beginnene 19. Jhdt. vorgestellt. Es erfolgt eine Darstellung kostümhistorischer und morphologischer Fakten und der daraus resultierenden systematischen Zusammenhänge. Die Vorlesung wird mit Originalobjekten aus der Kostüm- und Modesammlung der Universität für angewandte Kunst Wien ergänzt und es werden… 2018W, Vorlesungen

Theorie und Geschichte des Design I

Björn Franke

Do The Right ThingEthik ist die philosophische Grundlage für eine gute Lebensführung und fragt danach was ein gutes Leben ausmacht. Ein Hauptbestandteil eines guten Lebens ist im entscheidenen Moment die richtigen Entscheidungen zu treffen. Dies erfordert auf der einen Seite Erfahrung im Umgang mit solchen Situationen und auf der anderen Seite Vorausschau um die Konsequenzen des eigenen Handels abschätzen zu… 2018W, Proseminar

Theorie und Geschichte des Design II

Björn Franke

Matters of Life and DeathDas langfristige Überleben des Menschen auf dem Planeten Erde scheint angesichts der gegenwärtigen massiven gesellschaftlichen, technologischen und ökologischen Problemen immer fraglicher zu werden. Die meisten Menschen stehen diesen Problemen jedoch wie paralysiert gegenüber, da sie zu groß zu sein scheinen, um individuell oder kollektiv gelöst werden zu können. Als Schutzmaßnahme werden die Probleme daher oft in… 2019S, Proseminar

Theorie und Praxis der Fotografie - Angewandte Werksfotografie

Marcelo Slama

German-speaking Lesson. 2018W/2019S, Übungen

Theorie und Praxis der Fotografie - Basisseminar

Marcelo Slama

German-speaking Lesson. 2018W/2019S, Seminar

Theorien zeitbasierter Systeme

Veronika Schnell

Seminar für Studierende der Digitalen Kunst Vorbesprechung: 14. März 12-13:Uhr Beginn : 9. Mai 10-13:00h Termine: wöchentlich 10:00-13:00 bis 27. Juni 2019 2019S, Seminar

Theory of Architecture: Integrative Concepts. Diploma Preparation

Sanford Kwinter

Integrative Concepts (historical and theoretical foundations for design propositions). 2018W/2019S, Seminar

Theory of Architecture: Problems in Knowledge and Design 1

Sanford Kwinter

“Materialism(s)” 2018W, Vorlesungen

Theory of Architecture: Problems in Knowledge and Design 2

Sanford Kwinter

Ontology 2019S, Seminar

Thinking the Non-Human

Alexi Kukuljevic

A curious concept. The “inhuman” designates an apparent contradiction: a human that is not human. If one speaks of the inhumane, one designates an activity that is less than human, that lacks the distinction of that which supposedly elevates human activity, and serves to differentiate it from the non-human. Only the human can be inhumane, since such activity is defined… 2018W, Seminar

Ton, Klang und akustische Gestaltung I

Alexander Martinz

Die LV bietet eine breit gefächerte Einführung in die Bereiche Ton, Klang und akustische Gestaltung. Dies beinhaltet technische Grundbegriffe, musiktheoretische Grundlagen sowie umfassendes historisches Wissen. Ergänzende Blockveranstaltungen beinhalten die Einführung in das Transmediale Tonstudio und Programme wie Reaper und Max/MSP. 2018W, Seminar

Ton, Klang und akustische Gestaltung II

Alexander Martinz

Die LV Ton, Klang und akustische Gestaltung beschäftigt sich im zweiten Semester mit analogen und digitalen Strategien modularer Klanggenerierung. - Grundlagen der Klangsynthese anhand der Freeware "VCV-Rack" - Einführung in die Software "Max/MSP"- Einbindung modularer/semimodularer Synthesizer in die oben genannten Softwares (bring your gear)- Gemeinsames improvisieren/komponieren mit den erarbeiteten Mitteln 2019S, Seminar

Typografie

Petra Dočekalová

2019S, Workshop

9 / 11