271 courses

2 / 6

Eros: Philosophy of Love and Desire

Amanda Holmes

This course takes Plato’s Symposium as its point of departure for an investigation into the paradoxes of Eros, a Greek word that is sometimes translated as “love,” other times as “desire.” Turning to readings and responses to Plato’s Symposium from philosophers, poets, and psychoanalysts, we will trace various conceptions of Eros, Erotism, and the Erotic. At the heart of these… 2022W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Erste Hilfe & Unfallverhütung

Christoph Kaltenbrunner

ERSTE HILFE & UNFALLVERHÜTUNG Diese Lehrveranstaltung (LV) ist am Beginn des ersten Studiensemesters zu absolvieren! Diese LV ist gegliedert in vier Bereiche:a) ERSTE HILFE (16 stündiger Kurs!)*b) RUNDGANG durch die Abteilungen und Einführung in den Notfallplan, Entfluchtung bei Feueralarm, etc.c) Einführung in das WERK_LABOR SPAN (spanabhebende Werkstatt)d) Einführung in das WERK_LABOR FÜGE (fügende Werkstatt) Besuch dieser Lehrveranstaltung ist Voraussetzung zum… 2022W/2023S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Europadämmerung

Eva Maria Stadler

"Signalisiert die demokratische Entscheidung der Briten, die Union zu verlassen, im Verein mit dem Aufstieg euroskeptischer Parteien auf dem Kontinent das Ende unseres jüngsten Experiments zur Lösung des fundamentalsten Problems Europas? Ist die Europäische Union dazu verdammt, in ähnlicher Weise zu zerfallen wie einst das Habsburgerreich?" Istvan Krastev 2022W, Vorlesungen, 2.0 ECTS

Europadämmerung 2

Eva Maria Stadler

2023S, Vorlesungen, 2.0 ECTS

Exp.Labor: Mit der Crowd forschen – partizipative Ansätze aus Kunst & Design

Pamela Bartar

2023S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Experimentierlabor: Arts Entrepreneurship - Außerschulische Berufsfelder

Nicoletta Blacher

Experimentierlabor: Arts Entrepreneurship - out of school activities Im Experimentierlabor werden künstlerische Berufs-/Tätigkeitsfelder im außerschulischen Bereich anhand von Praxisbeispielen behandelt: künstlerische Tätigkeit, Kulturelle Bildung (non-formale und informelle Bildung) etc. ; - Was bedeutet es künstlerisch Selbstständig tätig zu sein?- Welche außerschulischen Berufsfelder oder Tätigkeitsfelder wären relevant?- Mögliche Synergieeffekte mit meiner Tätigkeit als Lehrende / Forschende?- Wie könnten mögliche "(Über-) Lebensmodelle"… 2022W/2023S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Experimentierlabor: Bilderpluralität im digitalen Raum

Eva Greisberger

2023S, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Experimentierlabor: Bits and Bites

L. Vanessa Gruber

2023S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Experimentierlabor: Bits and Bites

Michaela Schober

Ziel des Formats „Experimentierlabor: Bits and Bites“ (WAHLFACH) ist es, dass unterschiedliche Interessensgebiete, die von Student*innen und Dozent*innen eingebracht werden, in einzelnen, in sich abgeschlossenen Vorträgen, Exkursionen und Workshops von allen Student*innen der Angewandten besucht werden können. Die Lehrveranstaltung (Vorlesung und Übungen) findet ca. alle 7-14 Tage in Form von 2 Einheiten/1 ECTS statt. Jeder Termin ist in sich geschlossen… 2022W, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Experimentierlabor: Deconstructing Systemic Prejudices

Esther Maria Kürmayr

We all have been influenced by "isms" throughout our lives. Consequently another person´s behavior might trigger a negative feeling or response in us reflecting learned patterns of stereotypical thinking. At the same time most people have at some time in their lives experiences some form of oppression or have been a member of an "outsider goup ". Therefor each of… 2022W/2023S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Experimentierlabor: Design - Geschichte, Theorie und Vermittlung

Erwin Neubacher

description design history is inhomogeneous and multi-perspective. design stories are collections of avant-gardes. Innovations from the most diverse disciplines, whether ideological, aesthetic, political, material science, process engineering, ... characterize our image of design in their relationship to one another. the development of design can therefore also be understood as an interdisciplinary research process. in dealing with design-historical phenomena, new horizons… 2022W/2023S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Experimentierlabor: Fachdidaktik Mode im internationalen Vergleich

Jure Purgaj

A: SYNOPSIS Mit Modebezogenen Themen im Unterricht kompetent umgehen. In Zentrum dieser Lehrveranstaltung wird die TV-Didaktik im Bereich Mode stehen. Die unterschiedlichen Herangehensweisen an die Designprozesse in der Mode werden bestimmt und als Basis für die Analyse der internationalen TV-Didaktik genutzt. Für die Analyse werden Serien wie „Next in Fashion“, „Project Runway“ und „Fashion Star“ herangezogen. Ziel dieser Lehrveranstaltung ist… 2022W/2023S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Experimentierlabor: HTL (Höhere Technische Lehranstalt)

Michael Palka

Die LV richtet sich vorrangig an Studierende des Lehramtes Kunst und kommunikative Praxis, Textil - freie und kontextuelle künstlerische Gestaltung und Materialkultur, Design, Architektur und Environment und Design, materielle Kultur und experimentelle Praxis.Es soll den Studierenden ein Überblick gegeben werden, welche Möglichkeiten hinsichtlich Materialbearbeitung, Gestaltung und Berufsaussichten beim Besuch einer HTL geboten werden.Die LV wird in 3 Veranstaltungsblöcken (3 x… 2022W/2023S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Experimentierlabor: Inklusion im Kunstunterricht

Laszlo Lukacs

Kursleiter:Mag. László Lukacs Büro: Johann Strauß Gasse 13/1 1040 WienSprechstunde:Montag um 16:00-17:30 UhrOffice phone: +436648972323 E-mail : laszlo.lukacs@uni-ak.ac.at WAHLFACH 2022W/2023S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Experimentierlabor: Lehren und Lernen in einer digitalen Welt

Jure Purgaj

A: SYNOPSIS Unterrichtsvorbereitung leicht gemacht! In Zentrum dieser Lehrveranstaltung steht das Lehren und Lernen in virtuellen Räumen. Die unterschiedlichen Online-tools (u. a. Miro, Padlet, Classroomscreen, Google Sites, Microsoft Sway) werden vorgestellt und für die Unterrichtspraxis im Fachbereich herangezogen. Des Weiteren werden Konzepte für unterschiedliche Lernziele entwickelt. Ziel dieser Lehrveranstaltung ist es, die unterschiedlichen Online-tools anzuwenden und zu evaluieren. B: ORGANISATION… 2022W/2023S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Experimentierlabor: Modellbau

Nilufar Wilhelmina Royce

WAHLFACH - Die Lehrveranstaltung richtet sich an alle Studierenden und soll den Umgang mit Körper, Raum und Material und diverse Umsetzungsmethoden für die plastische Darstellung als Modell vermitteln, um diese anschließend im schulischen Lehrplan einsetzen zu können.Die Ideenskizze, das abstrakte Experimentier- und Arbeitsmodell, die zeichnerische Herangehensweise, die maßstabsgetreue Planung sowie der detaillierte Modellbau sind wichtige Arbeitsschritte für DesignerInnen, KünstlerInnen und… 2022W/2023S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Experimentierlabor: Werkstättenpraxis in der Schule (dex)

Constantin Gröbner

WAHLFACH. In diesem Experimentierlabor wird das Potenzial des praktischen Unterrichtens in der Werkerziehung mit dem Schwerpunkt Holzbearbeitung erfahrbar gemacht. Vorrangig werden Methoden und Werkzeuge praktisch für die altersadäquate Vermittlung erarbeitet und reflektiert. Studierende werden den Umgang mit Holzbearbeitungswerkzeugen und Maschinen im Rahmen einer Schulwerkstatt erlernen und vertiefen. Anhand von eigenen Werkstücken werden Sie im Rahmen der LV die Möglichkeiten und… 2022W/2023S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Experimentierlabor: Werkstättenpraxis in der Schule (kkp)

Nicole Krenn

DIE LV IST FÜR DIESES SEMESTER LEIDER SCHON AUSGEBUCHT. NUR NOCH WARTELISTE. Die LV untersucht Möglichkeiten und Problematiken des praktischen Unterrichtens von künstlerischen Techniken im Berufsfeld Schule. Vorrangig sollen Mal- bzw. Zeichentechniken praktisch erarbeitet und altersadäquate Vermittlungsmethoden reflektiert werden. Studierende sollen also den praktischen Umgang wie das Aufspannen von Leinwänden, Anrühren von Ölfarbe oder Tempera und der gleichen kennen lernen… 2022W/2023S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Experimentierlabor: Wissenräume gestalten

Irene Besenbäck

Wissens°räume sind Pop-Up Mini Science-Center in sozio-ökonomisch benachteiligten Bezirken Wiens und dienen der niederschwelligen Wissenschafts- und Technik­vermittlung. Mit Hilfe von „Science-Center-Aktivitäten“ können sich Kinder, Jugendliche und Er­wachsene spielerisch und hands-on mit wissenschaftlichen und technischen Fragen und Alltagsphänomenen beschäftigen. Ziel ist es, die Besucher:innen neugierig auf Wissenschaft und Technik zu machen. Nebenbei wird ihnen erfahrungsbasiertes und forschend-entdeckendes Lernen ermöglicht. Zugleich sollen… 2022W, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Fachdidaktische Forschungstheorien und -methoden (dex)

Eva Greisberger

2023S, scientific seminar, 2.0 ECTS

Fachdidaktische Forschungstheorien und -methoden (dex)

Pia Scharler

Under the topic of Smart Aesthetics the students will develop low-threshold concepts that combine textile and technical work and can be implemented in school with simple tools. In parallel, 4.0. technologies such as 3D printing, 3D scans and smart textiles will be presented. Smart textiles and their importance for future applications in the various fields will be discussed in more… 2022W/2023S, scientific seminar, 2.0 ECTS

Fachdidaktische Forschungstheorien und -methoden (dex)

Daniela Zavec

Under the motto Small humans invent smart textiles, the students will develop low-threshold concepts that combine textile and technical works and can be implemented in Secondary level I with simple tools. At the same time, 4.0. Technologies such as 3D printing, laser cutting, CNC milling and smart textiles will be presented. Smart textiles and their importance for future applications in… 2022W, scientific seminar, 2.0 ECTS

Fachdidaktische Forschungstheorien und -methoden (kkp/dex)

Ruth Mateus-Berr

Titel: Die Welt auf den Kopf stellen Forschungsfrage: Wie kann ich mit Menschen mit Behinderungen künstlerische Projekte umsetzen? TNM: max. 20 Personen und max. 3 Personen für Murau Im Rahmen des innovativen und inklusiven Projektes DIE WELT AUF DEN KOPF STELLEN: BEHINDERT SIND WIR ALLE – eine Zusammenarbeit des Kunst- und Theatervereins Stadl an der Mur und der LEBENSHILFE MURAU… 2022W/2023S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Fachdidaktische Forschungstheorien und -methoden interdisziplinär (kkp/dex)

Michaela Schober

Fachdidaktische Forschungstheorien und -methoden mit interdisziplinärem Fokus. Weitere Informationen, folgen zeitnah. 2022W/2023S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Feministische Philosophie und Keramik in Aktion

Maria Bussmann

Töpfern, Weben, Sticken: Einst der Inbegriff weiblicher Kunst. Wurde noch zu Beginn des vorigen Jahrhunderts und innerhalb der künstlerischen Studien für Frauen der Begriff der „Kunstgewerblerin“ oft abschätzig verwendet, so erleben wir heute einen atemberaubenden Bedeutungswandel: Alte Techniken mischen sich mit queeren, aktionistischen Praktiken. Denken, Forschen, Philosophieren: feministisch! In einer neuen Form wollen wir beides (in einer Lehrveranstaltung) verbinden; Gedanken… 2022W, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Feministische Philosophie und Keramik in Aktion

Sascha Alexandra Zaitseva

Feminist Philosophy and Ceramics in Action 2022W, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Fernsehen als Medium (Medienästhetik)

Michael Huber

2023S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Freedom, ooh Freedom. Feministische und andere Gedanken zur Freiheit

Maria Bussmann

2023S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Futures: Klimatisierung, Wetter und Szenarien

Nanna Heidenreich

Kathryn Yussoff, who coined the term Black Anthropocene, already asked in 2013 about the "where, when and who of climate (representation)". Climate change is not only a question of science, measurements, diagnoses and forecasts; it is also a matter of politics, society and culture. The resulting "new cultures of climate change" take place in "imaginative framings," according to Kathryn Yussof… 2022W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Gegenwart und Geschichte des textilen Mediums

Sigrid Pohl

Die spezifische Medialität des textilen Materials, das sich gleichsam aus der Immaterialität von der Faser über den Faden zum Gewebe verdichtet und die dem Material innewohnenden Qualitäten wie das Sinnliche, Flexible und Vergängliche bilden den Ausgangspunkt für exemplarische Hinweise auf die Bedeutung des Materials für das Leben des Menschen. Auf Grund ihrer Eignung zur Hüllenbildung dienen Textilien dem Menschen gleichsam… 2022W, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Gender Art Laboratory. Primavera

Marion Elias

Gender - Gestern Heute Morgen - Past Present Future GENERELLER FAHRPLAN IM GAL: Die Vorbesprechung findet am Dienstag, den 18. Oktober 2022, um 15.00 Uhr statt, die LV dann generell dienstags zwischen 15.00 und 16.30 Uhr. Zu Beginn des Semesters wird, wie üblich, als Prolog das Thema und die Bedeutung von "Gender" zusammengefaßt, um Neueinsteigerinnen und Neueinsteigern eine adäquate Basis… 2022W/2023S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Gender.Performance

Julia Sprenger

In der Lehrveranstaltung nähern wir uns Konzepten der Gender Performance und damit verschiedenen Inszenierungspraxen von sex/gender sowie Theorien der (De-)Konstruktion von Geschlechterrollen. Durch die Analyse performativer, trans- und multimedialer Arbeiten aber auch von Alltäglichem öffnen sich Perspektiven auf genderspezifische Theorien und künstlerische Praxen um aus diesen komplexen Feldern Ansätze für das eigene Schaffen zu generieren. Der Fokus liegt dabei auf… 2022W/2023S, Workshop, 1.0 ECTS

Genremalerei: Inszenierung / Real Life?

Sophie-Marie Geretsegger

2023S, Proseminar, 3.0 ECTS

Geschichte und Theorie der Architektur und des Designs

Gert Hasenhütl

Taking recourse to the concept of "product culture" – coined by Gert Selle in 1978 – the lecture is treating its issue rather according to perspectives from technology and social studies, and not primary from a history of styles in architecture und design. With recourse to theoretical considerations made by, i.a. Sigfried Giedion, Lewis Mumford, Penny Sparke, Uta Brandes or… 2022W/2023S, Vorlesungen, 2.0 ECTS

Herbstschule APERITIF 1

Christoph Kaltenbrunner

2022W, Vorlesung und Übungen, 0.5 ECTS

Herbstschule APERITIF 2

Christoph Kaltenbrunner

2022W, Vorlesung und Übungen, 0.5 ECTS

Herbstschule APERITIF 3

Christoph Kaltenbrunner

2022W, Vorlesung und Übungen, 0.5 ECTS

Herbstschule APERITIF 4

Christoph Kaltenbrunner

2022W, Vorlesung und Übungen, 0.5 ECTS

Historienmalerei: Politische Botschaft / Fake News?

Sophie-Marie Geretsegger

It would seem that the term history painting is obsolete. And it seems we are surrounded by nothing but fake news. The importance of strategic placement of news has never been obsolete and never will be. Different eras use different means to advance their ideolgical goals. The role that art plays in this and the images that painting in particular… 2022W, Proseminar, 3.0 ECTS

Homer 1. Die llias. Die Schlacht der Götter und der Menschen.

Renate Vergeiner

Proseminar: Montag: 1200 – 1330 im Seminarraum 30. Titel: Homer I. Die Ilias. Die Schlacht der Götter und der Menschen. Inhalt: Um sich selbst und andere besser zu verstehen, bedarf es bestimmter Grundlagen. In meinen Proseminaren geht es um die zwei grossen Erzählungen des Abendlandes: die homerischen Epen und die Bibel, beide haben den europäischen Sprach- und Bildwortschatz geprägt und… 2022W, Proseminar, 3.0 ECTS

Homer 2. Die llias. Die Schlacht der Götter und der Menschen.

Renate Vergeiner

2023S, Proseminar, 3.0 ECTS

Homo Ludens – Geschichte und Gegenwart des Spiels

Florian Bettel

Spiel gehört zu den elementaren Kulturtechniken der Menschheit. Keine Kindheit war je ohne Spiele, keine Gesellschaft ist vorstellbar ohne sie. In der gemeinsamen Diskussion, im Rahmen von Workshops und Gastvorträgen und durch die individuelle Forschungsarbeit der Teilnehmer*innen untersuchen wir im Seminar „Homo Ludens“ Spiel als kulturelle Praxis, gehen den kulturhistorischen Entwicklungen einzelner Spiele nach, befragen den Spielebegriff und dessen Ausweitung… 2022W/2023S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Hospitality

Edith Futscher

Der Blick auf die Anzahl belegter oder verfügbarer Spitalsbetten ist alltäglich geworden: Aber wer denkt dabei (noch) an Gastfreund:innenschaft? – Mit einer kunst- und kulturwissenschaftlichen Herangehensweise werden wir dem geteilten Grund nachgehen: dem ‚Gesetz‘ und den Konzepten der Gastfreundschaft, den sowohl in- als auch exkludierenden Momenten von Einladung, Beherbergung und Pflege, einigen Aspekten der Institutionengeschichte ebenso wie ‚unserem‘ Umgang mit… 2022W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Identitätsbildung im künstlerischen Feld

Boris Roland Manner

The seminar will be held in German. Contributions / discussions in English are welcome. 2022W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Im Kontext: Künstlerische Produktion und ihre kulturpolitischen Bedingungen

Michael Wimmer

Starting with a New Agenda for Cultural Policy The restrictions caused by the pandemic have led to an unprecedented crisis in the art world and cultural politics. Since then, a number of new initiatives have emerged that attempt to put the relationship between state actors and the artistic field on a new footing. The federal government promised a “New Strategy… 2022W/2023S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Imperiale Botanik. Pflanzen in der zeitgenössischen Kunst

Anita Hosseini

Crop plants, as well as ornamental plants, were an early commodity brought to Europe in the early modern period during the Crusades, on expeditions and from colonised countries. They were cultivated and used as food, in medicine, but also for ornamentation. As carriers of a transcultural, but also colonial memory, as well as due to their symbolic meaning, they mark… 2022W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Introduction to Eco Cinema

Bori Máté

Being ecological, becoming more conscious about human activities on this planet, and examining the relationship between humans and non-humans are contemporary topical issues. On an (eco)philosophical level, they deal with existential issues of posthumanism by posing such questions as: What would a world without humans look like? How do things interconnect? How do we process the possibility of our own… 2022W, Proseminar, 3.0 ECTS

Kampfkunst – Kunstkampf. Kunst und Kontexte im Nationalsozialismus

Bernadette Reinhold

2023S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Key Episodes of Western Architecture

Matthias Boeckl

2023S, Vorlesungen, 2.0 ECTS

Kollektiv und Kollaborativ

Katharina Jesberger

Was bedeutet es, wenn aus dem solitären (männlich gedachten) Künstler-Ich ein kollektives „Wir“ wird? Ist kollektive künstlerische Produktion per se inklusiver, basisdemokratischer, institutionskritischer? Können durch eine kollektive künstlerische Praxis neue Formen von Autorschaft, Subjektivität oder gesellschaftlichem Miteinander (vor)formuliert werden? Oder bietet sie einfach den Vorteil von Arbeitsteilung und gemeinsamer Nutzung kostspieliger Ressourcen? Wird eine kollektive kollaborative Praxis meist überschätzt, da… 2022W, Proseminar, 3.0 ECTS

2 / 6