253 courses

5 / 6

Technologien / Praxen | Kunststoffe / Membrane

Kristoffer Stefan

The chemical resistance of plastics confronts us with hardly solvable ecological challenges. However, with regard to our own application and approach, it is first and foremost their functional impermanence that turns plastic products into seemingly useless, disposable objects, for example as a result of wear and tear or damage. An exemplary case in point is the impermeability of foils. What… 2021W/2022S, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Technologien/Praxen | Analoge und digitale Schnittstellen 1

Paul-Reza Klein

Praxistest versteht sich als freie, experimentelle Studiosituation, welche – fokussiert auf auditive/visuelle künstlerische Produktion – StudentInnen eine Anlaufstelle für ihre Projekte bietet. Spielerische Auseinandersetzung mit Klang-, Video- und Medienkunst, Elektronik-Grundlagen abseits des Winkler-Bausatzes, das Aus- und Einbrechen aus und in digitale Systeme/physical computing. Im Gegensatz zu einer klassischen Werkstätte mit ihren auf eine konkrete Produktion gerichteten Gerätschaften, gleicht dagegen das… 2021W/2022S, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Technologien/Praxen | Analoge und digitale Schnittstellen 1

Ulrich Kühn

Praxistest versteht sich als freie, experimentelle Studiosituation, welche – fokussiert auf auditive/visuelle künstlerische Produktion – StudentInnen eine Anlaufstelle für ihre Projekte bietet. Spielerische Auseinandersetzung mit Klang-, Video- und Medienkunst, Elektronik-Grundlagen abseits des Winkler-Bausatzes, das Aus- und Einbrechen aus und in digitale Systeme/physical computing. Im Gegensatz zu einer klassischen Werkstätte mit ihren auf eine konkrete Produktion gerichteten Gerätschaften, gleicht dagegen das… 2021W, Vorlesung und Übungen, 4.0 ECTS

Technologien/Praxen | Analoge und digitale Schnittstellen 1

Robert Zimmermann

Praxistest versteht sich als freie, experimentelle Studiosituation, welche – fokussiert auf auditive/visuelle künstlerische Produktion – StudentInnen eine Anlaufstelle für ihre Projekte bietet. Spielerische Auseinandersetzung mit Klang-, Video- und Medienkunst, Elektronik-Grundlagen abseits des Winkler-Bausatzes, das Aus- und Einbrechen aus und in digitale Systeme/physical computing. Im Gegensatz zu einer klassischen Werkstätte mit ihren auf eine konkrete Produktion gerichteten Gerätschaften, gleicht dagegen das… 2021W/2022S, Vorlesung und Übungen, 3.0 ECTS

Technologien/Praxen | Analoge und digitale Schnittstellen 2

Robert Zimmermann

Praxistest versteht sich als freie, experimentelle Studiosituation, welche – fokussiert auf auditive/visuelle künstlerische Produktion – StudentInnen eine Anlaufstelle für ihre Projekte bietet. Spielerische Auseinandersetzung mit Klang-, Video- und Medienkunst, Elektronik-Grundlagen abseits des Winkler-Bausatzes, das Aus- und Einbrechen aus und in digitale Systeme/physical computing. Im Gegensatz zu einer klassischen Werkstätte mit ihren auf eine konkrete Produktion gerichteten Gerätschaften, gleicht dagegen das… 2021W/2022S, Vorlesung und Übungen, 3.0 ECTS

Technologien/Praxen | Analoge und digitale Schnittstellen 2

Ulrich Kühn

2022S, Vorlesung und Übungen, 4.0 ECTS

Technologien/Praxen | Analoge und digitale Schnittstellen 3

Robert Zimmermann

Praxistest versteht sich als freie, experimentelle Studiosituation, welche – fokussiert auf auditive/visuelle künstlerische Produktion – StudentInnen eine Anlaufstelle für ihre Projekte bietet. Spielerische Auseinandersetzung mit Klang-, Video- und Medienkunst, Elektronik-Grundlagen abseits des Winkler-Bausatzes, das Aus- und Einbrechen aus und in digitale Systeme/physical computing. Im Gegensatz zu einer klassischen Werkstätte mit ihren auf eine konkrete Produktion gerichteten Gerätschaften, gleicht dagegen das… 2021W/2022S, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Technologien/Praxen | Das technische Kleid

Ingrid Prettenthaler

Das Technische Kleid - Schwerpunkt DRESS FOR GOOD MOOD.Wurde in den letzten Semestern in diesem Seminar ein Fokus auf die Erleichterung von physischen Defiziten gesetzt, so möchte ich davon ausgehend in diesem Jahr einen Schwerpunkt auf die psychischen Herausforderungen in der Gesellschaft setzen.Joseph Beuys prägte den erweiterten Kunstbegriff der „SOZIALEN PLASTIK“. Die von der Anthroposophie beeinflusste Theorie besagt, dass jeder… 2021W/2022S, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Technologien/Praxen | Digitales Textildesign

Alice Götz

CONTENTS Critical examination of ornamentation and digital textile techniques (e.g.: Digital cross stitch, digital visualisation of ikat fabric, OpArt patterns, kaleidoscope ornament, fashion illustration etc.). Preparation of designs for screen printing technique. Preparation of designs for digital textile printing (printing by external providers - contactless fabric production possible!) Implementation of several repeats in digital textile printing obligatory! Microscopy: Use of… 2021W/2022S, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Technologien/Praxen | Einführung in den 3D Druck 1

Ulrich Kühn

eine praxisorientierte lehrveranstaltung, die studentInnen das gestalten und verstehen dreidimensionaler objekte am computer und ihre übersetzung in die reale umgebung näherbringt. es werden möglichkeiten diskutiert, eigene entwürfe geplant, am computer modelliert, gedruckt und dokumentiert. es wird mit freier software, 3D-druckern und einem (vinyl)cutter gearbeitet. ... eine einführung in den 3D-workflow also 2021W, Vorlesung und Übungen, 3.0 ECTS

Technologien/Praxen | Einführung in den 3D Druck 2

Ulrich Kühn

2022S, Vorlesung und Übungen, 3.0 ECTS

Technologien/Praxen | Experimentelle Praxis

Ute Neuber

Ute Neuber ute@privatundsirius.net Tel. 0664 53 55 079 Selbsterfahrungs- und Erkenntnisfülle produziert mit dem Entwickeln von All-Over-Hüllen Die Erkenntnisfülle steigert sich über die eigenen Erfahrungen hinaus, wenn gleichzeitig alle Teilnehmenden auf ihre Weise mit dem Entwickeln von Overall beschäftigt sind. In dieser Art von Kleidungsstück, das Rumpf und alle daran anschließenden Gliedmaßen zusammenhängend umhüllt, lässt sich gut nachfühlen, wo und… 2021W/2022S, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Technologien/Praxen | Färben mit Naturstoffen

Karin Altmann

JAVANESE BATIK - Creative Processes in Wax Batik is part of the Indonesian soul. The resist-dyeing technique of patterning cloth through the application of wax is an ancient art form known in several parts of the world, but it reached its highest level of complexity on the island of Java. Indonesian batik is characterized by a multitude of traditionally given… 2021W/2022S, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Technologien/Praxen | Fläche / Körper / Raum

Manora Auersperg

KONNEX. Die LV zu Fläche/Körper/Raum findet im WS21 in Kooperation mit dem MUK/ Studiengang für Zeitgenössischer /Klassischer Tanz und Zeitgenössische Tanzpädagogik statt. Im Zusammentreffen zweier unterschiedlicher künstlerischer Praxen kommt das Textile als vermittelndes Medium zwischen agierenden Körpern zum Einsatz. Dabei widmen wir uns den spezifischen Eigenschaften und Potenzialen textiler Materialien und Strukturen in ihrer Wechselwirkung mit Körper/Bewegung. Die Interaktion mit… 2021W/2022S, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Technologien/Praxen | Konflikt und Gestaltung A

Susanne Jalka

in dieser lehrveranstaltung geht es um intensive beschäftigung mit dem thema "konflikt" und damit um das spüren und das denken, das spannung halten kann. konflikte nicht als bedrohung sondern als chancie für erkenntnis zu sehen und den konfliktverlauf selbst zu bestimmen, um dieses "STREITEN LERNEN" wird es gehen, - als wunsch, den streit zu gestalten! wir wissen, dass alle entwicklungen… 2021W/2022S, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Technologien/Praxen | Konflikt und Gestaltung B

Susanne Jalka

in dieser lehrveranstaltung biete ich studierenden, die sich intensiv mit der gestaltung von konflikten befassen wollen, besondere unterstützung und begleitung in ihren übungsprozessen an. es wird um konkrete fallbeispiele gehen. es wird um begleitung in kleinen arbeitsgruppen oder auch als einzelbegleitung gehen. termine werden wir je nach bedarf besprechen. die beiden vorbesprechungen: am 5. november 2021 von 18:30 bis 20:30… 2021W/2022S, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Technologien/Praxen | Künstlerisches Medium: Textil

Barbara Graf

Bildvorlesung, donnerstags, 15.45-17.45 (7 Treffen) Textil im Kunstkontext I – Bildvorlesung Themenschwerpunkte im Wintersemester: Wie ist Textil in die visuelle Kunst gekommen? und Textile Strukturbildungen vom Faden ausgehend: Sticken, Stricken/Häkeln, Teppiche/Tapisserien, Netze/Verspannungen, Haare/Haut Dass die unterschiedlichsten Materialien Teil der visuellen Kunst geworden sind, ist eine relativ neue Angelegenheit. So reflektiert die Vorlesung auch historische Positionen des 20. Jahrhunderts, die für… 2021W/2022S, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Technologien/Praxen | Künstlerisches Medium: Textil

Barbara Graf

SEK, mittwochs, 13.45-17.15 FADEN UND SEINE FOLGENvon Fäden und Fransen – Fasern und Filamenten – Knoten und Knäueln ­ – Nesteln und Netzen ­– Schlingen und Schlaufen ­ – ­ Strängen und Stricken ­­ – Verwicklungen und Verspannungen BITTE auch unter S03066 anmeldendort befindet sich auch der ausführliche Text 2021W/2022S, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Technologien/Praxen | Mode / Materialkultur

Adelheid Call

Abformen: textile Körperhüllen Abformen in der LV meint das Nähen, Entwickeln passgenauer Körperhüllen aus Stoff. Wie gelingt es textile Hüllen für unterschiedliche Körper zu nähen? Im ersten Schritt werden anhand einfacher Objekte grundlegende Techniken der textilen Formenbildung beschrieben und in der Schneiderei erprobt. Mit steigender Komplexität der Körperskulptur werden auch die Anforderungen schwieriger. Um präzises Arbeiten zu ermöglichen nutzen wir… 2021W/2022S, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Technologien/Praxen | Schneiderei / Schnitt / Textiltechnologie

Walter Lunzer

Ver-Kleiden: Spielen mit Identitäten durch vestimentäre Mittel Kleidung und Mode sind zeitgleich Spiegel und Maske von Identitäten. In der Mode und Kostümgeschichte kommt es immer wieder zum Aufweichen, Verschieben und Vermischen diverser Dress- und Stylecodes. Diese beziehen sich auf soziale Stellungen, Berufe, Status oder kultureller Zugehörigkeit. Besonders Geschlechterrollen sind vestimentär geprägt, vermischen sich und werden neu verhandelt, je nach Zeitgeist… 2021W/2022S, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Technologien/Praxen | Schnittzeichnen

Ingrid Prettenthaler

Schnittzeichnen/ Schwerpunkt D e r K r e i s , „Alles beginnt mit einem Kreis“, wird die Maxime, das Motto, der Maßstab, das Prinzip, das Credo der Anlass, der Auftakt des Seminars sein. Der Kreislauf kann u.a. Synonym für einen Prozess, einen Gesellschaftswandel, eine Gestaltungsstrategie darstellen, also künstlerisches Mittel oder Ansatz für eine künstlerische Arbeit sein. Der Kreis als… 2021W/2022S, Vorlesungen, 2.0 ECTS

Technologien/Praxen | Siebdruck (Einführung)

Georg Sturmlechner

SIEB:DRUCK:GRAFIK siebdruck und die grafische subversion jeden donnerstag, 15-17 uhr, vzas 7, raum 321 entledigt euch der konventionellen asthetischen verwertungslogik von shirt, poster & co und entdeckt ein haptisch kreatives universum an betätigungshorizonten. ein schritt zu selbstermächtigung. wir werden ohne scham alles geeignete verwursten, das uns unterkommt. von hyperideologisierten bildsujets bis zu nihilistischem nonsense, alle bilder sind geladen und als… 2021W/2022S, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Technologien/Praxen | Textildruck

Karin Altmann

EINFÜHRUNG IN DEN TEXTILDRUCK Diese Lehrveranstaltung versteht sich als Einführung in den Bereich des Textildrucks und soll verschiedene künstlerische und technische Möglichkeiten des Textildrucks vermitteln. Über freie zeichnerische Prozesse sollen Muster und Strukturen entwickelt werden, die als Grundlage für die Herstellung textiler Siebdruckarbeiten dienen. Ziel der Lehrveranstaltung ist der Erwerb künstlerischer und technischer Grundkenntnisse aus dem Bereich des Textildrucks sowie… 2021W, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Technologien/Praxen | Textile Produktionsfelder

Karin Altmann

BERTAS FLACHS Flachsanbau und Leinenerzeugung waren im oberen Mühlviertel bis in die 1950er Jahre ein wichtiges Zusatzeinkommen für die bäuerliche Bevölkerung. Basierend auf der alten Tradition, der Braut zur Hochzeit eine Truhe voll Langflachs und eine Truhe voll handgewebtem Leinen als Aussteuer mitzugeben, sind bis heute noch einige dieser "Schatzkisten" erhalten, finden jedoch weder Verwendung noch Wertschätzung. Christiane Seufferlein, Initiatorin… 2021W/2022S, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Technologien/Praxen | Video / Imaginary Media

Tamar Skhirtladze

What are the mythologies, realities, media technologies and media forms that try to capture Imaginary Media? In the context of video technologies / practices, the topic of imaginary media is accompanied by practical work, which takes up the importance of the motion picture and associated technical content such as shooting preparation, video, image and sound recording, editing and post-production. 2021W/2022S, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Technologien/Praxen | Weberei, Bindungen, Flächenbildungen

Manuel Wandl

Die Weberei bietet Möglichkeiten utopisches zu realisieren. Eigenschaften, Aussehen, Verwendung, Material, ... all diese Dinge können bestimmt, verändert, ausgetauscht oder geschaffen werden. Weben ist eine Technologie die der Wortbezeichnung Kreation am nächsten kommt. Individuelle Arbeitsprozesse, Themenstellungen, und Technologien stehen hier im Mittelpunkt. empfohlen für AnfängerTechniken werden anhand individueller Interessen vertieft. 2021W/2022S, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Technologien/Praxen | Zeichnung

Manora Auersperg

Zeichnen ist ein grundlegendes Mittel der künstlerischen Arbeit, des persönlichen Ausdrucks und der Kommunikation. Die Fertigkeit etwas zu verbildlichen, basiert auf einer visuellen Aufmerksamkeit. Um diese zu entwickeln, werden in der LV Teilfertigkeiten der Gestalt- Wahrnehmung (Ränder, Raumformen,  Größenverhältnisse, Licht/schatten) geübt und über die gemeinsame Reflexion  beforscht. 2021W/2022S, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Textiltechnologie für Lehramt UF Textiles Gestalten

Silke Vollenhofer

Einblick in Materialkunde 2022S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Textiltechnologie für Lehramt UF Textiles Gestalten

Silke Vollenhofer

Einblick in Materialkunde.     2021W, Vorlesungen, 2.0 ECTS

Theorie und Geschichte des Design I

Heng Zhi

The Democratisation of Design: Ideology, Branding, and the Open Design Process Throughout modern design history, democratising good design has been a significant endeavour for generations of designers. From the utopian idea of design for democracy embedded in the early modernist movement, through to the mid-Century functionalist design as a response to austerity and consumer demand, to the ‘democratic design’ campaign… 2021W, Proseminar, 3.0 ECTS

Theorie und Geschichte des Design II

Heng Zhi

2022S, Proseminar, 3.0 ECTS

Theorien der Gegenwartskunst

Jakob Schillinger

The seminar provides an overview over central theories and models, which have informed the discourse of art since the 1960s and continue to do so. We will examine "classical" and recent approaches, which draw on, for example, critical theory, psychoanalysis, structuralism, post-structuralism, feminist critiques of art and visual culture, media theory, post-colonial studies, queer theory, and decolonization. We will not… 2021W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Theory of Architecture 1

Mario Carpo

--- sent to all enrolled on 22 jan ---- to all enrolled: our next session, and last for the term, will be online, as planned, on mon 24.01. the conventional start time being at 6pm, we shall meet live on zoom at 7pm, vienna time, for the usual session of q+a and wrap up discussion (after you have watched the… 2021W, Lecture and Discussion, 2.0 ECTS

Theory of Architecture 2

Mario Carpo

2022S, scientific seminar, 3.0 ECTS

Thinking the Impossible

Alexi Kukuljevic

2022S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Translation as praxis. Dialectic literacy across media

Viktoria Luisa Metschl

2022S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Transzendentale Ästhetik. Kant und die Folgen für die Kunst

Helmut Draxler

2022S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Transzendentale Ästhetik. Kant und die Folgen für die Kunst

Helmut Draxler

2022S, Vorlesungen, 2.0 ECTS

Übersetzen I (dex)

Walter Lunzer

Bausätze und Baukästen: Unterrichten mit Bausätzen, Baukästen und Bauanleitungen sind etablierte Methoden um Technik- und Design-Verständnis zu vermitteln. Gleichzeitig haben sie den Nachteil in Form von „malen nach Zahlen“ missverstanden und angewendet zu werden. Auf Grund der Nicht-Technologisierbarkeit pädagogoischen Handelns (Oevermann, zit. nach Schrittesser, 2009) kann also eine Wenn-Dann Anleitung für gelungenen Werkunterricht nicht reichen, da ein flexibles Eingehen auf… 2021W/2022S, Proseminar, 1.5 ECTS

Übersetzen I (dex)

Paul-Reza Klein

Bausätze und Baukästen: Unterrichten mit Bausätzen, Baukästen und Bauanleitungen sind etablierte Methoden um Technik und Design Verständnis zu vermitteln. Gleichzeitig haben sie den Nachteil in Form von „malen nach Zahlen“ missverstanden und angewendet zu werden. Auf Grund der Nicht-Technologisierbarkeit pädagogoischen Handelns (Oevermann, zit. nach Schrittesser, 2009) kann also eine Wenn-Dann Anleitung für gelungenen Werkunterricht nicht reichen, da ein flexibles Eingehen… 2021W/2022S, Proseminar, 1.5 ECTS

Übersetzen II (dex)

Walter Lunzer

Stricken und 3D-Drucken: Unterrichtskonzepte zwischen digital und analog Was haben traditionelle Handwerkstechniken mit modernen, digitalen Medien zu tun? Dieser Frage gehen wir in unserem Seminar nach. Stricken, Nähen, Töpfern, Sägen, Kleben, Schneiden, sind nur ein paar jener handwerklichen Fähigkeiten die wir traditionell im Fach Werken möglichst professionell und vielfältig vermitteln sollten. Oder? Sind diese Techniken in einer digitalen- automatisierten Welt… 2021W/2022S, scientific seminar, 2.0 ECTS

Übersetzen II (dex)

Paul-Reza Klein

Stricken und 3D-Drucken: Unterrichtskonzepte zwischen digital und analog Was haben traditionelle Handwerkstechniken mit modernen, digitalen Medien zu tun? Dieser Frage gehen wir in unserem Seminar nach. Stricken, Nähen, Töpfern, Sägen, Kleben, Schneiden, sind nur ein paar jener handwerklichen Fähigkeiten die wir traditionell im Fach Werken möglichst professionell und vielfältig vermitteln sollten. Oder? Sind diese Techniken in einer digitalen- automatisierten Welt… 2021W/2022S, scientific seminar, 2.0 ECTS

Übung vor Originalen

Johanna Schwanberg

Wie kann ich das, was ich auf einem Bild sehe, in Worte fassen? Wie lässt sich die Oberfläche einer Skulptur am besten beschreiben? Wie kann ich eine Videoinstallation sprachlich adäquat wiedergeben? Fragen, die die Arbeit von Künstler/n/innen und Kunstwissenschaftler/n/innen stets begleiten. Ob in einer Seminararbeit, dem Vorstellen der eigenen künstlerischen Arbeit, bei einem Vortrag oder in einer Kunstkritik, Bildbeschreibungen sind… 2021W, Proseminar, 3.0 ECTS

Verbotene Bilder

Eva Maria Stadler

Gestürzte Despoten, zertrümmerte Statuen, verbrannte Bilder, geschwärzte Fotografien und abgesagte Ausstellungen, – wie werden Strategien der Zerstörung und des Verbots gerechtfertigt und verstanden? In dem Seminar interessieren wir uns für die lange und wechselvolle Geschichte von Bilderverboten. Historische Beispiele von Ikonoklasmus, Vandalismus und Destruktion stehen dabei genauso zur Diskussion wie aktuelle Debatten zur Funktion und Ästhetik zerstörter Bildnisse, zu Raub… 2021W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Vom Tod bis zum Tabu - Psychoanalytische Kulturtheorie

Julia Boog-Kaminski

Verdrängte Kulturtheorie. Das Andere der Psychoanalyse Die Psychoanalyse hat ein großes Unbewußtes. Dazu gehören die vielen verdrängten Kulturtheoretiker_innen und Ethnolog_innen, die mit Entstehung dieser Disziplin versuchten, der Analyse des Ichs eine soziale Dimension hinzuzufügen. Ihre Verdrängungsgeschichte beginnt mit dem tragischen Schicksal von Hermine Hug-Hellmuth. Eigentlich die erste Kinder- und Jugendtherapeutin, wird sie 1924 von ihrem Ziehsohn umgebracht und daraufhin als… 2021W, Proseminar, 1.5 ECTS

Vom Tod bis zum Tabu - Psychoanalytische Kulturtheorie

Lisa Stuckey

Verdrängte Kulturtheorie. Das Andere der Psychoanalyse Die Psychoanalyse hat ein großes Unbewußtes. Dazu gehören die vielen verdrängten Kulturtheoretiker_innen und Ethnolog_innen, die mit Entstehung dieser Disziplin versuchten, der Analyse des Ichs eine soziale Dimension hinzuzufügen. Ihre Verdrängungsgeschichte beginnt mit dem tragischen Schicksal von Hermine Hug-Hellmuth. Eigentlich die erste Kinder- und Jugendtherapeutin, wird sie 1924 von ihrem Ziehsohn umgebracht und daraufhin als… 2021W, Proseminar, 1.5 ECTS

What is Life? A Genealogy of Autopoiesis, Cybernetics and Bio-politics

Sophie Publig

In this course, we will reevaluate and rephrase philosophical and scientific approaches from the 20th century to the burning question: what is life? Across all disciplines, giving an answer to the mysterious way of life does not only serve as an approximation to "truth", but to power. Defining life is a decision of inclusion and exclusion of various creatures and… 2021W, scientific seminar, 4.0 ECTS

What is a Thing?

Amanda Holmes

2022S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Wissenschaftlich schreiben und arbeiten

Marion Elias

Schreiben - kann so gut wie jeder, der ein wenig Zeit an schulischer Ausbildung hinter sich gebracht hat. Es tut auch - fast - jeder.Wie aber verhält sich die Sache, wenn es, sozusagen, ernst wird, wenn ein wissenschaftlicher Kanon verlangt wird, der sich in seinem Reglement de facto selbst erklärt.?Und wie ist das mit dem Zeug, das sich “Recherche” nennt?… 2021W, Proseminar, 3.0 ECTS

Zeitgenössische Philosophie. Negativität bei Hegel II

Antonia Birnbaum

2022S, scientific seminar, 4.0 ECTS

5 / 6