215 courses

4 / 5

Praxen - Fläche/Körper/Raum

Manora Auersperg

Von einem oder mehreren Körpern ausgehend, werden im künstlerischen Seminar materielle Strukturen entwickelt, die im Gefüge des sozialen Raumes vermitteln und je eigene Verhältnisse begründen. Das Material expandiert zu einem Körperraum: es wirkt als Verlängerung/Verstärkung des Gespürsinns, als Steuerungs- und Empfindungsorgan, ermöglicht die physische Verbindung zu seinem Kontext und initiiert darüber eine Situation spontaner Partizipation. Der Prozess der Formfindung erfolgt… 2018W/2019S, Seminar

Praxen - Konflikt und Gestaltung A

Susanne Jalka

in dieser lehrveranstaltung geht es um intensive beschäftigung mit dem thema "konflikt" und damit um das spüren und das denken, das spannung halten kann, das konflikte nicht als bedrohung sondern als chancie für erkenntnis sehen kann und das den konfliktverlauf selbst bestimmen kann. also "STREITEN LERNEN" als wunsch, den streit zu gestalten! wir wissen, dass alle entwicklungen aus differenzen entstehen.… 2018W/2019S, Seminar

Praxen - Konflikt und Gestaltung B

Susanne Jalka

in dieser lehrveranstaltung biete ich studierenden, die sich intensiv mit der gestaltung von konflikten befassen wollen, besondere unterstützung und begleitung in ihren übungsprozessen an. es wird um konkrete fallbeispiele gehen. es wird um begleitung in kleinen arbeitsgruppen oder auch als einzelbegleitung gehen. termine werden wir je nach bedarf besprechen. die vorbesprechung am 03.05.2019 ist verpflichtend. alle andere termine werden verabredet.… 2018W/2019S, Seminar

Praxen - Künstlerisches Medium: Textil

Barbara Graf

ANATOMIE/KLEIDUNG: Künstlerische Untersuchungen, Transformationen, Deplatzierungen. Beim Lesen eines Wörterbuchs der Kostümkunde(1) kommt mir der Gedanke einer beschreibenden Anatomie des Körpers durch die nach ihm benannten Kleidungsstücke. Schon beim Buchstaben „A“ begegne ich dem Achselstück, auch Achsel- oder Schulterwulst genannt. Der Ärmel ist natürlich vom Arm abgeleitet – der Beinling vom Bein – das Leibchen vom Leib – der Fäustling von… 2018W/2019S, Seminar

Praxen - Künstlerisches Medium: Textil

Barbara Graf

Textil im Kunstkontext I I– Bildvorlesung Themenschwerpunkte im Sommersemester: Soft-Sculpture, Airbags, Kunstkleider, Living-Sculpture, Skulpturen, Installationen, Behausungen, Draperien, Verhüllungen, Camouflage Dass die unterschiedlichsten Materialien Teil der visuellen Kunst geworden sind, ist eine relativ neue Angelegenheit. So reflektiert die Vorlesung auch historische Positionen des 20. Jahrhunderts, die für nicht traditionelle Materialverwendungen verantwortlich sind. Material – in dieser Vorlesung mit Fokus Textil –… 2018W/2019S, Vorlesung und Übungen

Praxen - Kunststoffe/Membrane

Peter Michael Schultes

MEMBRANER PAVILLON - im Spannungsbogen von Poesie und Ökologie Kritische Auseinandersetzung mit dem Themenkreis Kunststoffe, Bau eines Pavillons DI P.Michael Schultes, Praxen / Künstlerische Grundlagen - Kunststoffe/Membrane (Einführung), Seminar, LV-Nr. S51191, 1.0 SemStd Gemeinsam mit Dr. Mag.arch Anna Margarita Zellinger, Praxen / Künstlerische Grundlagen - Kunststoffe/Membrane (Einführung), Seminar, LV-Nr. S02496, 1.0 SemStd Für diese LV sind gesamt 2.0 SemStd. veranschlagt.… 2018W/2019S, Seminar

Praxen - Kunststoffe/Membrane

Anna Margarita Zellinger

MEMBRANER PAVILLON Kritische Auseinandersetzung mit dem Themenkreis Kunststoffe, Bau eines Pavillons DI P.Michael Schultes, Praxen / Künstlerische Grundlagen - Kunststoffe/Membrane (Einführung), Seminar, LV-Nr. S51191, 1.0 SemStd Gemeinsam mit Dr. Mag.arch Anna Margarita Zellinger, Praxen / Künstlerische Grundlagen - Kunststoffe/Membrane (Einführung), Seminar, LV-Nr. S02496, 1.0 SemStd Für diese LV sind gesamt 2.0 SemStd. veranschlagt. Anna Margarita Zellinger vorrangig für textile Architektur,… 2018W/2019S, Seminar

Praxen - Material.Kollision.Manipulation

Wilbirg Reiter-Heinisch

Mit experimentellen Verfahrensweisen und Praxen werden Materialeigenschaften erkundet und die Ergebnisse reflektiert. Dabei wird gemeinsam GEBÜGELT, VERDREHT, GESCHMOLZEN, GEROSTET, GEÖLT, BEFLECKT, VERSCHMUTZT, VERBRANNT, AUFGELÖST, GEALTERT, GESCHREDDERT,….Die dabei entstehenden Samples werden gesammelt und bilden den Ausgangspunkt für weitere künstlerische, thematische Entwicklungen in der Projektarbeit. 2018W/2019S, Seminar

Praxen - Mode / Materialkultur

Adelheid Call

heiß gepresst, Textilien & Hitze Thermoplastische Verformung und thermofixierte Textilien In diesem Seminar dreht sich alles um die thermoplastische Verformung, das Thermofixieren textiler Materialien. Ein Verfahren nach dem Falten: einfache Lege-, Steh- oder Kellerfalten, Plissees, Faltrollos oder formgepresste BH-Schalen produziert werden, aber es ist so viel mehr möglich in dieser so facettenreichen Technik. Es lassen sich feine Markierungen, Linien, Zeichen,… 2018W/2019S, Seminar

Praxen - Schneiderei (Vertiefung)

Walter Lunzer

Anatomy of Garments: Garments are an interplay of textiles, patterns, seams, closures, drapings, pleats, to wear out or to hold in, as well as to stiffen or construct paddings. In fashion, those aspects and techniques are related to the human body and creat the so-called second skin. Main purpose of the course is to investigate the technical and functional aspects… 2018W/2019S, Seminar

Praxen - Schneiderei/Schnitt

Walter Lunzer

Flat-Projection: How do you get the surface of a 3 dimensional Object flat? This is the main question behind patternmaking, either it is the human body or any other object. When we talk about patternmaking additionally special behaviour of textiles needs to be considered. After an introduction of the variety analoge techniques of textiles and patternmaking we try to adapt… 2018W/2019S, Seminar

Praxen - Schnittzeichnen

Ingrid Prettenthaler

Schwerpunkt F A S H I O N meets M U S I C , S T Y L E , S O U N D and S U B V E R S I O N. Vor allem Musiker, Designer und Künstler beziehen sich in ihren Arbeiten auf Subkulturen. Was genau sind Subkulturen und gibt es die überhaupt? Was… 2018W/2019S, Vorlesungen

Praxen - Siebdruck / Projektbetreuung

Ute Huber-Leierer

Based on individual projects, the creation of print templates is taught until the different possibilities of textile screen printing in theory and practice. The focus is on the use of larger-sized (110 x130cm) printing screens. 2018W/2019S, Seminar

Praxen - Siebdruck / Projektbetreuung

Gabriele Amon

During the seminar students become familiar with the complexity of experimental textile screen-printing and learn how to use this technicque individually. With the development of individual projects, according to different targets and demands, all available resources can be used specificallly as well as experimentally to gain new insights and achieve divergent results. For the realization of future individual projects and… 2018W/2019S, Seminar

Praxen - Textildruck

Karin Altmann

KATAZOME Seminar (SE) Praxen - Textildruck Die Lehrveranstaltung versteht sich als Einführung in den Textildruck und vermittelt Studierenden in Theorie und Praxis grundsätzliches Wissen über Reservedruckverfahren und Indigo-Küpenfärberei. Im Sommersemester konzentrieren wir uns auf die japanische Papierschablonendrucktechnik Katazome, bei der eine Reservepaste (Reispapp) durch eine Papierschablone auf den Stoff gedruckt wird. Die Studierenden lernen im Seminar ihre eigenen Papierschablonen herzustellen,… 2018W/2019S, Seminar

Praxen - Textile Produktionsfelder

Karin Altmann

DAS BLAUE WUNDER Seminar (SE), Praxen – Textile Produktionsfelder Ende November 2018 wurde die Tradition des Blaudrucks in die internationale Repräsentative UNESCO-Liste des Immateriellen Kulturerbes der Menschheit aufgenommen. Grund genug sich eingehender mit dem Indigo-Handblaudruck auseinanderzusetzen, der in Österreich nur noch von zwei Familienbetrieben, der Blaudruckerei Koó im Südburgenland sowie der Blaudruckerei Wagner in Oberösterreich, hergestellt wird. Das Seminar widmet… 2018W/2019S, Seminar

Praxen - Weberei, Bindungen, Flächenbildungen

Manuel Wandl

Seminar versteht sich als prozesshaftes Eintauchen in eine flächenerstellende Technik. Als Ausgangspunkt dienen die Technologien der Bandherstellung, vor allem Brettchenweben. Die erstellten Artefakte sind ein Dokumentationsmittel der eigenen Tätigkeit. Fehler dienen als Inspirationsquellen für weitere Technikansätze oder Gestaltungselemente. Empfohlen für Anfänger 2018W/2019S, Seminar

Praxen - Zeichnung

Manora Auersperg

Ein grundlegendes Instrument der künstlerischen Arbeit ist die Zeichnung. Ob schnelle Notiz eines Einfalls oder tastendes Formulieren einer Idee durch eine Skizze, ob Sichtbarmachen und Besehen einer Vorstellung durch den Entwurf oder Klärung technischer Voraussetzungen durch eine Werk-zeichnung: die Fertigkeit etwas zu verbildlichen setzt genaues Sehen voraus. Das Entwickeln dieser visuellen Aufmerksamkeit steht im Fokus der Lehrveranstaltung ANSICHT. Hierzu werden… 2018W/2019S, Seminar

Praxen - außerschulische Produktionsfelder

Walter Lunzer

The Secret of Cleanness- a textile Culture? Cleaning is textile - floors, bathrooms, furniture, dish or the own body - surfaces are cleaned by textiles. Let it be a simple rag, a dishcloth, sponge or cosmetic pads - there are sciences, design and culture behind these daily products. How are those products made, how do they work, could there be… 2018W/2019S, Seminar

Praxen: Analoge und digitale Schnittstellen I

Robert Zimmermann

2019S, Vorlesung und Übungen

Praxen: Analoge und digitale Schnittstellen I

Paul-Reza Klein

2019S, Vorlesung und Übungen

Praxen: Analoge und digitale Schnittstellen II

Robert Zimmermann

2019S, Vorlesung und Übungen

Praxen: Analoge und digitale Schnittstellen II

Paul-Reza Klein

2019S, Vorlesung und Übungen

Praxen: Analoge und digitale Schnittstellen III

Robert Zimmermann

2019S, Vorlesung und Übungen

Praxen: Papier

Susanne Veronika Delleske

Beschreibung Die Kaschiertechnik ermöglicht eine vielfältige, unkomplizierte und kostengünstige Ausformulierung von Leichtbauobjekten, mittels umwelt + gesundheitsverträglicher Materialien, nämlich: Hasengitter, Draht, Stofffetzen und Leim. Der Kurs findet blockweise an 2 aufeinanderfolgenden Wochenenden statt: Sa 30.3.19 + So 31.3.19Sa 6.4.19 + So 7.4.19jeweils 10-17h im Werklabor max. Teilnehmeranzahl 8Anmeldung bei: delleske@projektdesign.de Bitte mitbringen: -Zeichenpapier und Stift -(Küchen)schürze bzw. Arbeitskleidung. -Altes Handtuch -Multitool… 2019S, Vorlesung und Übungen

Projektfindung und Projektmanagement - Förderung von IMST Projekten

Leopold Schober

Ziel der Lehrveranstaltung ist es den Studierenden praxisbezogen mit fachdidaktischem Bezug die Möglichkeiten von Methoden des Projektmanagements zu erschließen. Dabei wird auch auf das räumliche schulische Umfeld eingegangen und im Rahmen einer Exkursion mit kompetenter Führung der innovative „Bildungscampus Sonnwendviertel“ in 1100 Wien besucht. Lehrveranstaltungsziele Die Möglichkeiten von Projektmanagement für Design und experimentelle Kunst sowie für technisches Werken erfahren -… 2018W/2019S, Vorlesung und Übungen

Projektmanagement

Petra Suko

Projektorganisation, Kunst und Medien in der Schule; Ausgehend von einer Vielzahl von eigenen Projekten, Kunstanimationen, Inszenierung, Appropriation Art, Architektur, Bewegte Bilder im MUMOK, Kunst und Mathematik,“ Musik, Zeichen, Sprache“, Augmented Reality, Artivive App, möchte ich Studierende einladen selbst ein Projekt zu entwickeln, das analoges Arbeiten mit digitalen Medien verknüpft. Transmediale Projekte, die interdisziplinär und transdisziplinär sind, mit Applikationen, Stop-Motion, Tablett,… 2018W/2019S, Seminar

Projektorganisation im schulischen und außerschulischen Bereich

Silke Pfeifer

WORK IN PROJECTS! Die Lehrveranstaltung bietet Studierenden die Möglichkeit anhand von Beispielen aus der eigenen Projektarbeit Methoden der Projektorganisation und des Projektmanagements kennen und anwenden zu lernen. Die Projekte der Studierenden bilden dabei den Ausgangspunkt zur Auseinandersetzung mit Grundlagen der Projektorganisation, sind Gegenstand der gemeinsamen Reflexion und erfahren ihre Weiterentwicklung im Rahmen der Lehrveranstaltung. Gemäß den Schwerpunkten des Studiums wird… 2018W, Proseminar

Projektseminar - Experimentelle Praxis/ Forschung

Ute Neuber

Betreuung von künstlerischen Bachelorarbeiten, die aus der aktuellen Lehrveranstaltung (siehe Künstlerische Projektarbeit - Experimentelle Praxis), oder "Seitigkeiten und Richtungen von sich selbst ausgehend" entwickelt werden, sowie künstlerische Bachelor- oder Diplomarbeiten, die noch aus dem "shapeshifting" Zyklus hervorgehen. Auch für künstlerische Abschlußarbeiten zu anderen Themen stehe ich gerne beratend zur Verfügung 2018W/2019S, Seminar

Projektseminar - Fläche/Körper/Raum/ Forschung

Manora Auersperg

Von einem oder mehreren Körpern ausgehend, werden im künstlerischen Seminar materielle Strukturen entwickelt, die im Gefüge des sozialen Raumes vermitteln und je eigene Verhältnisse begründen. Das Material expandiert zu einem Körperraum: es wirkt als Verlängerung/Verstärkung des Gespürsinns, als Steuerungs- und Empfindungsorgan, ermöglicht die physische Verbindung zu seinem Kontext und initiiert darüber eine Situation spontaner Partizipation. Der Prozess der Formfindung erfolgt… 2018W/2019S, Seminar

Projektseminar - Künstlerisches Medium: Textil/ Forschung

Barbara Graf

Siehe Text zu meinen Seminaren ANATOMIE/KLEIDUNG (LV-Nr. S02120 und LV-Nr. S02121): Das Projektseminar/Forschung besteht aus den beiden Seminaren: Künstlerische Projektarbeit - Künstlerisches Medium: Textil +Praxen - Künstlerisches Medium: Textil entweder als: - IT Seminar, das mit einer künstlerischen Projektarbeit abgeschlossen wird (4 ECTS) oder als: - IT Seminar, das mit der künstlerischen BA Arbeit abgeschlossen wird (zusätzliche 2 ECTS: gesamt:… 2018W/2019S, Seminar

Projektseminar - Mode/Materialkultur/ Forschung

Adelheid Call

Betreuung der BA-arbeiten in den Bereichen Mode, Forschung Textil, Materialkultur. Einzelgespräche 2018W/2019S, Seminar

Projektseminar - Weberei, Bindungen, Flächenbildungen/ Forschung

Manuel Wandl

Das Seminar steht für jegliche Fragen zum Fachgebiet der Weberei zur Verfügung. Hilfestellung, Beratung, Inspiration, Betreuung,... Die folgenden Schlagworte sollen die inhaltliche Dimension umreißen: Schaftweberei, Jacquardweberei, Bandweberei, Knüpftechnik, Sumak, Ikat, Kette, Schuss, Webtechnik, Köper, Atlas, Leinwand, Rips, Florgewebe, Goblin, Wirkerei, Bildwirkerei, Tapesserie, Dreherbindungen, Brettchengewebe, Gewichtswebstuhl, Gatterkamm, Tartan, Bindungslehre, Patronen, Schlichten, Schären, ... 2018W/2019S, Seminar

Projektseminar / Forschung

Barbara Putz-Plecko

Projektseminare sind 4-stündige künstlerische Seminare der IT Phase, die sich in der Regel inhaltlich mit den aktuellen Seminaren der FOR Phase decken, aber eine Vertiefung in der daraus resultierenden Projektarbeit vorsehen. Aus dem Projektseminar kann ein BA Projekt entwickelt werden. In diesem Studienjahr stehe ich Ihnen in diesem Format für zusätzliche Betreuung von künstlerischen Projekten zur Verfügung, die sie in… 2018W/2019S, Seminar

Provenienz / Weltmuseum

Sophie-Marie Geretsegger

„Das Museum ist der Ort einer physischen Begegnung mit fremden Welten, das Archiv der menschlichen Kreativität, einer jener Orte, wo die Geschichte die Zukunft anbahnt.“ Bénédicte Savoy 2018. Die Renovierung, Neugestaltung und Neueröffnung des Weltmuseums bieten neue Möglichkeiten höchst aktuelle und brisante Themen der Kunsterforschung zu benennen. In Referaten, häufig vor Ort sollen in diesem Proseminar die Bestände und Inhalte… 2019S, Proseminar

Raumkonzepte im kulturellen Kontext

Anne Moser

Der Begriff Raum ist in den bildenden Künsten vielschichtig und muss nicht ausschließlich durch die Zentralperspektive erfasst werden. Bei vorstelligen Stilen können alle Positionen des Bildes gleichwertig sein, das Geschehen muss sich nicht auf ein Zentrum hin orientieren und die Beziehung vom Materiellem und Immateriellem wird nicht durch die Beschränkung einer naturalistischen Darstellungsweise eingeengt. Auch in vergangenen Epochen war die… 2018W, Vorlesung und Übungen

Scan Scroll Surf - Praktiken und Regime des Digitalen

Christian Höller

Das „Digitale“ ist inzwischen tief in unseren Alltag eingedrungen, ja hat auch die künstlerische Arbeit auf profunde Weise zu durchsetzen begonnen. Um genauere Aufschlüsse über diesen fortschreitenden Prozess zu erlangen, braucht es zunächst eine überblicksartige Erfassung des Gegenstandsbereichs: Wie lässt sich das „Digitale“ überhaupt, zumal kritisch, reflektieren? Wie wirkt sich die primär technisch vonstattengehende „Digitalisierung“ auf unterschiedlichen Realitätsebenen aus? Und… 2018W/2019S, Seminar

Science Centers & Arts & Design

Julia Poscharnig

Thema: Tinkering and Sustainable Development Goals Die Lehrveranstaltung versteht sich als eine Kooperation zwischen Studierenden der Angewandten und dem ScienceCenter-Netzwerk (SCN) (www.science-center-net.at) Studierende haben im Rahmen der LV die Möglichkeit, Tinkeringkonzepte für Kinder und Jugendliche zum Thema „Nachhaltigkeit/ Sustainable Development Goals“ zu erarbeiten und diese im Wissens°raum und in der Didaktikwerkstatt des SCN umzusetzen, interessierten Lehrenden zu präsentieren und das… 2018W, Vorlesung und Übungen

Seminar für Masterstudierende und DiplomandInnen

Hubert Christian Ehalt

Ziel der Lehrveranstaltung ist es, die Konzeption und Durchführung wissenschaftlicher Arbeiten grundsätzlich und themenbezogen zu besprechen, die Fragen der Methodik auszuleuchten und den StudentInnen zweckdienliche Hinweise für ihre konkreten Arbeiten zu geben. Der theoretische Blick auf die Fragestellungen soll präzisiert und das methodische Instrumentarium verfeinert werden. Derzeit laufen Diplomarbeiten (Lehramt), Masterarbeiten und Dissertationen u.a. zur Geschichte künstlerischer Ausdrucksformen, Institutionen und… 2018W/2019S, Seminar

Surrealismus, Subst., m.

Martin Zeiller

Amour fou, Anti-Moderne, Analogien (Ähnlichkeiten), (Anti)kolonalismus, Automatismus, Begegnung, cadavre exquis (erlesener Leichnam), Collage, konvulsive Schönheit, Décalkomanie, Désir (Begehren), Erotik, „Exposition surréaliste d’objets“ (1936), Es, Festmahl, Flanieren, Flaschentrockner, Frottage, Halluzinationen, „Der andalusische Hund“, „Gespräche über Sexualität“, eine brennende Giraffe, Hysterie, Imagination, Leben, Löffel-Schuhlöffel, Katchinas, KPF, Manifeste des Surrealismus, Mathematische Objekte, Medium, Metamorphosen, Minotaure, Nadja, Objektiver Zufall, kritische Paranoia, objet trouvé (Fundstück),… 2018W, Seminar

Technische Kulturen. Erzählungen aus der Geschichte des Fortschritts

Florian Bettel

Eroberung des Untergrundes: Pneumatische Röhrenbahnen für den Transport von Personen und Gütern, diverse Varianten des Ärmelkanaltunnels, die Unterquerung der Alpen und viele weitere Konzepte wurden im 19. Jahrhundert in technischen Journalen publiziert und in populärwissenschaftlichen Periodika transnational diskutiert. Die parallel verlaufende stadthygienische Diskussion, eine gemeinsame Anstrengung von Vertreter/innen aus Architektur, Geologie, Medizin, Politik und Technik, hatte den Untergrund ebenfalls im… 2018W/2019S, Seminar

Textiltechnologie für Lehramt UF Textiles Gestalten

Silke Vollenhofer-Zimmel

Einblick in Materialkunde. 2018W, Vorlesungen

Textiltechnologie für Lehramt UF Textiles Gestalten

Silke Vollenhofer-Zimmel

Einblick in Materialkunde von Textilien. 2019S, Seminar

The Grid. Textiles, Pattern and Binary Code

Jenni Tischer

Ausgehend von dem 1979 erschienen Text „Grids“ der Kunsttheoretikerin Rosalind Krauss, werden wir der Bedeutung des Grid als Mythos der Moderne anhand künstlerischer Arbeiten nachgehen. Laut Rosalind Krauss ist das Grid per se antinarrativ und ahistorisch, leistet darin aber folgendes: „by its very abstraction the grid conveyed one of the basic laws of knowledge - the separation of the perceptual… 2019S, Seminar

Theorie und Geschichte der Bekleidung II - Von Beginn der Neuzeit bis Napoleon

Elisabeth Frottier

Ausgehend von der Burgundischen Mode des 15. Jhdts. wird die Entwicklung der Silhoutte und der Gewandteile von Männer- und Frauenkleidung bis ins beginnene 19. Jhdt. vorgestellt. Es erfolgt eine Darstellung kostümhistorischer und morphologischer Fakten und der daraus resultierenden systematischen Zusammenhänge. Die Vorlesung wird mit Originalobjekten aus der Kostüm- und Modesammlung der Universität für angewandte Kunst Wien ergänzt und es werden… 2018W, Vorlesungen

Theorie und Geschichte des Design I

Björn Franke

Do The Right ThingEthik ist die philosophische Grundlage für eine gute Lebensführung und fragt danach was ein gutes Leben ausmacht. Ein Hauptbestandteil eines guten Lebens ist im entscheidenen Moment die richtigen Entscheidungen zu treffen. Dies erfordert auf der einen Seite Erfahrung im Umgang mit solchen Situationen und auf der anderen Seite Vorausschau um die Konsequenzen des eigenen Handels abschätzen zu… 2018W, Proseminar

Theorie und Geschichte des Design II

Björn Franke

Matters of Life and DeathDas langfristige Überleben des Menschen auf dem Planeten Erde scheint angesichts der gegenwärtigen massiven gesellschaftlichen, technologischen und ökologischen Problemen immer fraglicher zu werden. Die meisten Menschen stehen diesen Problemen jedoch wie paralysiert gegenüber, da sie zu groß zu sein scheinen, um individuell oder kollektiv gelöst werden zu können. Als Schutzmaßnahme werden die Probleme daher oft in… 2019S, Proseminar

Theory of Architecture: Integrative Concepts. Diploma Preparation

Sanford Kwinter

Integrative Concepts (historical and theoretical foundations for design propositions). 2018W/2019S, Seminar

Theory of Architecture: Problems in Knowledge and Design 1

Sanford Kwinter

“Materialism(s)” 2018W, Vorlesungen

4 / 5