88 courses

2 / 2

Kolloquium für Master- und Doktoratsstudierende

Eva Maria Stadler

Im Kolloquium für Master- und Doktoratsstudierende präsentieren die Studierenden in mehreren Zwischenschritten ihre Arbeitsfortschritte. Neben methodischen Fragen, stehen die jeweiligen Themen der Masterarbeiten und Dissertationen zur Diskussion. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit für Einzelgespräche, um Fragen rund um die Master- und Doktorarbeiten zu besprechen.    2022W/2023S, Colloquium, 4.0 ECTS

Kolloquium für Master- und Doktoratsstudierende

Ernst Strouhal

Vorbesprechung: Di., 11. Okt., 11.00 Einführung, Programm, Termine (Besprechungsraum 13, VZA 7) Termine und Programm: Bei der Vorbesprechung. Anmeldung ist unbedingt erforderlich. 2022W/2023S, Colloquium, 4.0 ECTS

Kolloquium für Master- und Doktoratsstudierende

Renate Vergeiner

Das Kolloquium hat den Charakter eines wissenschaftlichen Gesprächs und wird als Privatissimum gehalten, d.h.  als einzelne und individuelle Termine nach Bedarf und Fortschritt der Arbeit. Begleitung der wissenschaftlichen Arbeit nach individuellen Parametern........ Ausrichtung, Titel, Methode und Struktur der geplanten Arbeit. zeitliche Planung, Vereinbarung von Terminen und Vorlage von Leseproben, einzelnen Kapiteln........ 2022W/2023S, Colloquium, 4.0 ECTS

Kolloquium für Master- und Doktoratsstudierende

Peter Weibel

digital cultural techniques 2022W/2023S, Colloquium, 4.0 ECTS

Konzepte audiovisueller Medienproduktion I

Gerda Lampalzer-Oppermann

The project seminar "Concepts of Audiovisual Media Production" has a thematic focus for each academic year, which is researched together in the most possible methodological spectrum. The results of the cooperation can be theoretical texts as well as practical work, which are presented to a larger public in a final presentation (exhibition, event, publication, etc.). The permanent discussion process in… 2022W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Konzepte audiovisueller Medienproduktion II

Gerda Lampalzer-Oppermann

2023S, Projektarbeit, 6.0 ECTS

Konzeptuelle Kunst in Osteuropa

Aneta Zahradnik

Die Idee des Kunstwerks ist wichtiger als dessen materielle Ausführung. Mit diesem Kerngedanken konzeptueller Kunst brachte in den 1960er Jahren eine neue Generation von Künstler:innen ihre kritische Haltung gegenüber dem traditionellen, manuell hergestellten und einmaligen Kunstobjekt zum Ausdruck. In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit den besonderen Charakteristika und der spezifischen politischen Bedeutung konzeptueller Kunstpraxis in den sozialistischen Ländern des… 2022W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Kunstbegriffe und die Ästhetik des Häßlichen

Franz Schuh

DER ZEIT IHRE KUNST Sigmund Freuds Text „Zeitgemäßes über Krieg und Tod“ beginnt mit einer Art Entschuldigung. In schweren Zeiten wie in „dieser Kriegszeit ... werden wir selbst irre an der Bedeutung der Eindrücke, die sich uns aufdrängen, und an dem Wert der Urteile, die wir bilden.“ Das Durcheinander im Diskurs bildet heute das Chaos, die Auflösungserscheinungen der globalen Realität… 2022W/2023S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Kunsttheorie, Kunstphilosophie und Ästhetik

Boris Roland Manner

2023S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Kuratorisches Kolloquium

Eva Maria Stadler

"look and look and look and look again, because nothing replaces looking...“ Anne d'Harnoncourt Im Kuratorischen Kolloquium sehen wir jeweils aktuelle Ausstellungen in Museen und Galerien und Offspaces, oder besuchen Künstlerinnen und Künstler in ihren Ateliers. Zur Diskussion stehen nicht nur die vorgestellten künstlerischen Arbeiten, sondern auch die kulturpolitischen und institutionellen Bedingungen unter denen die Kunstwerke produziert und präsentiert werden.… 2022W/2023S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Language as Matter

Amanda Holmes

2023S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Logik und Sprache

Boris Roland Manner

The seminar will be held in German. Contributions / discussions in English are welcome. 2022W/2023S, scientific seminar, 2.0 ECTS

Machine Learning

Clemens Apprich

2023S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Masterseminar

Ricarda Denzer

„Make a Salad“ * In diesem zweisemestrigen Seminar „Make a Salad“ * ist Lernen Lehren immer auch schon Forschen. Forschen beginnt, wenn wir als Gruppe im Lehren und Lernen zusammen kommen und noch nicht wissen worum es geht. „Etwas“ liegt vor, „es" stellen sich Fragen: ein Problem nimmt Form an oder besser form(ulier)t „sich". Dieses „Etwas" ,„Noch–Nicht–Wissen–Worum–Es–Geht“ könnten wir mit… 2022W/2023S, artistic Seminar, 3.0 ECTS

Masterseminar

Barbara Putz-Plecko

Im Rahmen des Masterseminars werden Sie durch künstlerischen Einzelunterricht und in Kleingruppenformaten in der Entwicklung eigenständiger künstlerischer Projekte unterstützt. Ziel ist die Vertiefung Ihrer im BA Studium entwickelten Kompetenzen und die Förderung ihrer individuellen künstlerischen Praxis.  2022W/2023S, artistic Seminar, 3.0 ECTS

Masterseminar

Konrad Strutz

Im Rahmen dieser Lehrveranstaltung werden künstlerische Projekte im Masterstudium betreut. Studierende müssen zusätzlich zum Masterseminar im selben Semester auch an bestimmten Terminen des Seminars Künstlerische Projektarbeit - Fotografie teilnehmen (für diese LV bitte ebenfalls über die base anmelden). Die restlichen Termine finden nach Vereinbarung mit den Studierenden statt. 2022W/2023S, artistic Seminar, 3.0 ECTS

Masterseminar

Markus Zeber

Studierende, die an ihrem Masterprojekt (künstlerische Abschlussarbeit) arbeiten, werden im Rahmen des Projektseminars / Forschung von mir individuell beraten und bei der Umsetzung ihres Projekts unterstützt. ACHTUNG: Alle Masterstudent_innen, die das Masterseminar besuchen, müssen auch im selben Semester die beiden Seminare Projektarbeit/Praxen (12:00 - 15: 00 selber Raum ) besuchen. 2022W/2023S, artistic Seminar, 3.0 ECTS

Material Culture I

Alison Jane Clarke

Lecturer: Mag.art. Nargess Khodabakhshi Material Culture I “Matter Out of Place”: Design and Discard StudiesDesigners today increasingly grapple with urgent issues of waste and climate change while confronting mistakes made by past generations. In this course, students explore how waste shapes the world through an expanded view of discard studies and material culture in twentieth-century history and contemporary contexts. Students… 2022W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Material Culture II

Alison Jane Clarke

2023S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Methodenseminar: Transdisziplinäre Perspektiven, Kritiken und Interventionen

Ezgi Erol

Das Seminar befasst sich mit den methodischen und methodologischen Herausforderungen der kritischen Archäologie, der Cultural Studies und der künstlerischen Forschung. Ausgehend von der entsprechenden Literatur werden im Seminar Diskurs-, (epochenübergreifende) Inhalts- sowie Bildanalysen vorgestellt. Situierte Erfahrung, (epistemologische) Ästhetik und Gewalt sowie geopolitische Verortungen sind Konzepte, die im Seminar untersucht werden. Texte und künstlerische Werke, aber auch Archive und Museen sind… 2022W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Nachleben des Transzendentalen

Helmut Draxler

Die Nachleben des Transzendentalen (Afterlives of the Transcendental) Blocklehrveranstaltung / Symposion (gemeinsam mit Antonia Birnbaum) 27./28.10.2022 Im Begriff des Transzendentalen hatte Kant seine Reform der Philosophie im Sinne einer strengen Grenzziehung gegenüber jeder spekulativen Metaphysik und gleichzeitig als Grundlegung einer kritischen Theorie von Erkenntnis und Ethik fokussiert. Auch wenn dieses Projekt seine Glaubwürdigkeit als tatsächlich gelingende, kritische Fundierung einer nachmetaphysischen… 2022W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Niemandsland - zwischen Kunst und Wissenschaft

Marion Elias

„Niemandsland; zwischen Kunst und Wissenschaft” Schön ist, was schön ist...? (Philosophie, Seminar, zweistündig) "Renaissance 2.0 / Rinascità, versione 2.0" Il progetto Leonardo - May you live in interesting times. Dieses Thema bearbeiten wir seit mehreren Jahren und werden dies fortsetzen. Die Frage, ob (bildende) Kunst Wissenschaft wäre, präziser gefasst, ob Malerei eine Art von Wissenschaft sei beziehungsweise welches denn der… 2022W/2023S, scientific seminar, 4.0 ECTS

PPS - Praxisphase Schule (kkp)

2022W/2023S, 9.0 ECTS

PPS - Praxisphase Schule (kkp)

2022W/2023S, 5.0 ECTS

Peanuts? Teil 1.

Renate Vergeiner

Seminar: Dienstag: 1430 – 1600 im Seminarraum 30/PSK: Titel: Peanuts? Teil I. Inhalt: Der Name des populären Cartoons impliziert Simples, wenig Bedeutsames, ja schon Banales, das, um auch diese Metapher großzügig zu nutzen: kindgerecht aufbereitet, die tiefsten Schürfwunden an den Seelen der Protagonisten und ihrer Leser identifiziert. In der Vorlesung werden Manga und Anime, Comic und Grafic Novel als Synonyme… 2022W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Peanuts? Teil 2.

Renate Vergeiner

2023S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Philosophie im Spiegel der Geschichte - Übersetzung der Sprachphilosophie

Antonia Birnbaum

2023S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Philosophy of the Image: The Gaze, The Screen, and the Scopic Drive

Amanda Holmes

This course will survey an array of philosophical approaches to the questions of the image and the imaginary in the 20th century. Drawing on Psychoanalytic, Existential, Phenomenological, and Political theories, we will interrogate fundamental questions about what it means to look, to see, and to watch. Comparing and contrasting theories of the gaze and the screen, we will reflect on… 2022W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Polemics and Philosophy

Antonia Birnbaum

2023S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Politik als Religion

Helmut Draxler

„Die neue Religion, die Religion der Zukunft ist die Politik.“ Ludwig Feuerbach, 1842/43 Viele Erscheinungsformen der Politik erinnern heute an religiöse Praktiken, etwa die gleichsam konfessionellen Bekenntnisakte oder die ritualisierten Beschwörungen von Zugehörigkeit und Abgrenzung. Man könnte solche Phänomene für oberflächliche Ähnlichkeiten halten, die die grundlegende Differenz zwischen Politik und Religion in der Moderne im besten Fall verdecken, aber nicht… 2022W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Politik und Ästhetik

Ivana Perica

The seminar discusses the notions of human rights and liberal values that underlie the selected contemporary bestsellers and award-winning novels: Saša Stanišić's Herkunft (2019), Dina Nayeri's The Ungrateful Refugee (2019), Deepak Unnikrishnan's Temporary People (2017) and Tomasz Jędrowski's Swimming in the Dark (2020). It focuses on how these novels fit into what Robert M. Cover once called a "normative universe",… 2022W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Reading Seminar: Freud's Interpretation of Dreams

Amanda Holmes

2023S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Sowjetische Avantgarde ca. 1920-1940. Transnationale Perspektiven

Stefanie Kitzberger

2023S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Technische Utopien. Erzählungen aus der Geschichte des Fortschritts

Florian Bettel

Wut, Schmerz sowie liebevolle Zuneigung und Verlustängste im Umgang mit technischen Artefakten sind Erfahrungen des Alltags. Die technikhistorische Forschung berücksichtigt Affekt wie Emotion, wenn es darum geht, die Genese von Technik zu rekonstruieren. Zudem liegen uns neue Modelle vor, um Begriffe wie Kultur, Technik, Gesellschaft und Politik abseits eines Anthropozentrismus zu denken. Die neue Technikgeschichte versteht sich kulturwissenschaftlich und interdisziplinär.… 2022W, scientific seminar, 4.0 ECTS

The Game played between the I and the Me

Alexi Kukuljevic

2023S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Unterwegs zum Öko-Digitalen | Towards the Eco-Digital

Christian Höller

Digitality and ecology – how can they go together? How could an artistic mediation between these two, admittedly immense, complexes look like? And where exactly would a yet to be defined “eco-digitality” have to start in order to promote a transformational process in a positive sense? Climate catastrophe on the one hand, advancing digitization on the other – and virtually… 2022W/2023S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Verteilungsfragen. Stadt- & raumsoziologische Aspekte von Armut und Reichtum

Korinna Lindinger

Städte kulminieren soziale Verhältnisse. Ein forschender Blick auf ihre räumlichen und sozialen Strukturen zeigt auch wie Gesellschaften die Verteilung von Ressourcen und Lebenschancen verhandeln und normalisieren – was als „gerecht“ oder zumindest als „er/duldbar“ definiert wird. Dieses Seminar beschäftigt sich mit Definitionen von Armut und Reichtum. Auf Basis von empirischen Befunden der Sozialberichterstattung sowie eigenen Stadtbeobachtungen und Exkursionen gehen wir… 2022W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Was brauchst du? oder_die Güte der Gewohnheit

Eva Maria Stadler

was brauchst du was brauchst du? einen Baum ein Haus zuermessen wie groß wie klein das Leben als Menschwie groß wie klein wenn du aufblickst zur Kronedich verlierst in grüner üppiger Schönheitwie groß wie klein bedenkst du wie kurzdein Leben vergleichst du es mit dem Leben der Bäumedu brauchst einen Baum du brauchst ein Hauskeines für dich allein nur einen… 2022W, scientific seminar, 4.0 ECTS

2 / 2