88 courses

1 / 2

"Erzählen" ohne Menschen

Götz Leineweber

Die Außenstehenden, das Nebensächliche und der Wandel Die Lehrveranstaltung bündelt die bisherigen, die sich mit dem Erzählen beschäftigten: Spontanes Erzählen, Erzählen mit Dingen, Tieren, Städten, Träumen. Darüber hinaus widmen wir uns Erzählungen, die es noch nicht gibt und dem Phänomen, wie selbst aus äußerst Nebensächlichem ein Erzählanlass entsteht und welche Kraft die Position von Außenseiter*Innen hat. Idealerweise verstehen wir ein… 2022W/2023S, scientific seminar, 4.0 ECTS

'Feel Bad'. Über das Unerträgliche

Anna Margareta Spohn

2023S, scientific seminar, 4.0 ECTS

100 Boots: Art and the Capitalist Economy of Desire

Jenni Tischer

The title of the seminar - 100 Boots - is borrowed from the eponymous Mail Art piece by American artist Eleanor Antin (1979). Antins work challenges and questions the definition of an artwork as a commodity in the economy of the art market. The Mail Art piece depicts a fictious journey of 100 black rubber boots through the American landscape:… 2022W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Ästhetik der Negation

Helmut Draxler

2023S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Angewandte Praxisforschung und Reflexion ASP

Eva Greisberger

Das Seminar Angewandte Praxisforschung und Reflexion ASP (Außerschulisches Praktikum) beschäftigt sich mit Lehr- und Lernprozessen im außerschulischen Vermittlungskontext und dem Transferieren dieser Kenntnisse in das schulische Handlungsfeld. Angewandte Praxisforschung ist durch einen breiten methodischen Zugang gekennzeichnet und untersucht auf Basis fachdidaktischer Theorien und Zugänge Lernsettings und -Arrangements, Bedingungen und Wirkungszusammenhänge sowie deren praktische Erprobung. Studierende reflektieren ihre Praxiserfahrungen und fachdidaktische… 2022W/2023S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Angewandte Praxisforschung und Reflexion PPS (kkp)

Ruth Mateus-Berr

THEMA: Existence is not an individual matter - ...and Time is relative, but not irrelevant FORSCHUNGSFRAGE: Wie kann ich interdisziplinär die Bedeutung einer Attosekunde (Physik) im Kunstunterricht vermitteln? Ziel dieses Seminares ist es den eigenen Kunstunterricht oder den Unterricht anderer zu beforschen. Ergebnisse aus der eigenen Schulpraxis (selbst gehaltene Unterrichtseinheiten, Masterpraxis) an der eigenen Schule werden diskutiert. Hierbei beschäftigen wir… 2022W/2023S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Art and the Moving Image 1

Gabriele Jutz

Dem dynamischen und expandierenden Feld der „moving image-based art“ wird durch das Seminar „Art and the Moving Image“ Rechnung getragen. Es wird in Form von vier Zyklen (ein Zyklus pro Semester) abgehalten, die anhand konkreter Beispiele einen Überblick über die Geschichte und Theorie des Bewegtbildes im Kunstkontext geben. Dazu zählen der Experimentalfilm und die überlappende Kategorie des so genannten „artists’… 2022W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Art and the Moving Image 2

Gabriele Jutz

2023S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Backlist: Raum, Zeit und Krise des Erzählens

Ernst Strouhal

Im Wintersemester werden wir uns mit unterschiedlichen Aspekten des Narrativen vom 19. Jahrhundert bis zu Beginn des 21. Jahrhunderts beschäftigen. Entlang ausgewählter Erzählungen (u. a. von Tschechow, Gogol, Cheever u. Muroe) werden zunächst unterschiedliche Erzählstrategien und -stimmen analysiert und diskutiert. Danach steht der "Perspektivewechsel" und seine politischen und ästhetischen Möglichkeiten bzw. Grenzen im Mittelpunkt, das heißt: Es werden die literarischen… 2022W/2023S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Bewegtbild in Vielheit: Kollektive Imagination & Dekoloniale Ästhetik

Doris Posch

In dieser Lehrveranstaltung beschäftigen wir uns mit Film- und Videokunst, der das Denkmodell einer Vielheit von Beziehungsgeflechten zugrunde liegt, im Gegensatz zu einem eurozentrischen kontinentalen Selbstverständnis, das Abgrenzung zu Anderen über Jahrhunderte hinweg konzipierte und weiter fortschreibt. Wir nehmen historische und gegenwärtige filmische Arbeiten aus dem karibischen, west-afrikanischen und diasporischen Raum in den Fokus, die auf fragmentierten Seinsformen aufbauen (Glissant)… 2022W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Bieder? Kunst und Literatur zwischen Anpassung und Aufbruch

Elisabeth Grabenweger

In dieser Lehrveranstaltung beschäftigen wir uns mit dem "biedermeierlichen" Leben in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Unser Augenmerk wird dabei auf den Ambivalenzen und Widersprüchen dieser Epoche, die gleichzeitig besonders rückschrittlich und besonders modern anmutet, liegen. Die behandelten Themen sind (je nach Interesse der Studierenden) u.a.: Künstlertum, Politik, Malerei, Wohnen, Mode, Gartengestaltung, Architektur, Alltag und Literatur des (österreichischen) Biedermeier.… 2022W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Black Individuation

Clemens Apprich

Starting from Frantz Fanon’s famous as well as cryptic statement that “[t]here is a zone of nonbeing, an extraordinarily sterile and arid region, an incline stripped bare of every essential from which a genuine new departure can emerge” (Black Skin, White Masks, 2008: xii), this seminar will explore zones of nonbeing with regards to contemporary media cultures. Blackness, in this… 2022W, scientific seminar, 4.0 ECTS

City of Bits - Mediating Architectures

Yona Schreyer

city of bits an expedition into what makes a city Our cities are complex systems that interconnect all our social, economic, cultural, and infrastructural elements. Within these large systems, we then build own smaller networks – trying to make the city work for us. A good city allows the interdependency of the smaller and bigger systems to be a space… 2022W/2023S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Computer als Medium (Medienästhetik)

Michael Huber

Based on historical-sociological considerations (cybernetics, Weizenbaum e.a.) (cybernetics, Weizenbaum e.a.), cornerstones of digital culture are illuminated (Hofstadter, Penrose, Rheingold e.a.). Besides the consideration of strictly formal systems (Mandelbrot e.a.), the interest is mainly directed to the social effects of technology ("net culture", "social media", Postman e.a.).The dominant theme of "AI and creativity" is also found here. Specific "applied" topics such… 2022W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Confrontations with the Void

Alexi Kukuljevic

“It is no longer possible to think in our day other than in the void left by man’s disappearance.” - Michel Foucault This seminar takes its point of departure from what Alain Badiou, at the end of The Century, terms the joint disappearance of man and God. In the place of God and man, we encounter instead a void. To… 2022W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Counter Appropriation

Thomas Edlinger

Kulturelle Aneignung ist Diebstahl, heißt es heute im antirassistischen Diskurs. Räuberische Kulturindustrien, zynische Jäger*innen des Neuen und unbedachte Multikulti-Fans plündern in neokolonialer Manier marginalisierte Kulturen, um eigene Lebensstile oder Werke zu bereichern. Sei es durch Rastazöpfe auf weißen Köpfen, Twerking-Importe in Popvideos oder die Einverleibung indigener Traditionen durch westliche Künstler*innen. Beklagt und geächtet wird in der Regel eine gefrässige, westlich-hegemoniale… 2022W/2023S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Das digitale Dispositiv der Gegenwartskunst

Jakob Schillinger

Over the past two decades, digital technologies have fundamentally transformed practically all social spheres and all areas life: from shopping to dating, from finance to medicine. But what about the field of art? The seminar will examine the effects of digitization on art since 2000. On the one hand, we will ask how digitalization is transforming the production, distribution, and… 2023S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Der Trost runder Dinge

Eva Maria Stadler

2023S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Digitale Kulturen

Ramón Reichert

Capturing personal data in exchange for free services is now ubiquitous in networked media and recently led to diagnoses of surveillance and platform capitalism. In social media discourse, dataveillance and data mining have been criticized as new forms of capitalist exploitation for some time. From social photos, selfies and image communities on the internet to connected viewing and streaming, and… 2022W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Drawing Now - Politik und Poetik des zeichnerischen Entwerfens

Gert Hasenhütl

The seminar addresses current theories on manual drawing, and examines drawing by hand in times of digitalization. Value and function of manual drawing will be examined theoretically as well as practically: From a theoretical point of view current studies on drawing will be presented and discussed. There is planned a live skype conversation with one selected expert on the subject… 2022W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Eros: Philosophy of Love and Desire

Amanda Holmes

This course takes Plato’s Symposium as its point of departure for an investigation into the paradoxes of Eros, a Greek word that is sometimes translated as “love,” other times as “desire.” Turning to readings and responses to Plato’s Symposium from philosophers, poets, and psychoanalysts, we will trace various conceptions of Eros, Erotism, and the Erotic. At the heart of these… 2022W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Fernsehen als Medium (Medienästhetik)

Michael Huber

2023S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Freedom, ooh Freedom. Feministische und andere Gedanken zur Freiheit

Maria Bussmann

2023S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Futures: Klimatisierung, Wetter und Szenarien

Nanna Heidenreich

Kathryn Yussoff, who coined the term Black Anthropocene, already asked in 2013 about the "where, when and who of climate (representation)". Climate change is not only a question of science, measurements, diagnoses and forecasts; it is also a matter of politics, society and culture. The resulting "new cultures of climate change" take place in "imaginative framings," according to Kathryn Yussof… 2022W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Homo Ludens – Geschichte und Gegenwart des Spiels

Florian Bettel

Spiel gehört zu den elementaren Kulturtechniken der Menschheit. Keine Kindheit war je ohne Spiele, keine Gesellschaft ist vorstellbar ohne sie. In der gemeinsamen Diskussion, im Rahmen von Workshops und Gastvorträgen und durch die individuelle Forschungsarbeit der Teilnehmer*innen untersuchen wir im Seminar „Homo Ludens“ Spiel als kulturelle Praxis, gehen den kulturhistorischen Entwicklungen einzelner Spiele nach, befragen den Spielebegriff und dessen Ausweitung… 2022W/2023S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Hospitality

Edith Futscher

Der Blick auf die Anzahl belegter oder verfügbarer Spitalsbetten ist alltäglich geworden: Aber wer denkt dabei (noch) an Gastfreund:innenschaft? – Mit einer kunst- und kulturwissenschaftlichen Herangehensweise werden wir dem geteilten Grund nachgehen: dem ‚Gesetz‘ und den Konzepten der Gastfreundschaft, den sowohl in- als auch exkludierenden Momenten von Einladung, Beherbergung und Pflege, einigen Aspekten der Institutionengeschichte ebenso wie ‚unserem‘ Umgang mit… 2022W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Identitätsbildung im künstlerischen Feld

Boris Roland Manner

The seminar will be held in German. Contributions / discussions in English are welcome. 2022W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Imperiale Botanik. Pflanzen in der zeitgenössischen Kunst

Anita Hosseini

Crop plants, as well as ornamental plants, were an early commodity brought to Europe in the early modern period during the Crusades, on expeditions and from colonised countries. They were cultivated and used as food, in medicine, but also for ornamentation. As carriers of a transcultural, but also colonial memory, as well as due to their symbolic meaning, they mark… 2022W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Kampfkunst – Kunstkampf. Kunst und Kontexte im Nationalsozialismus

Bernadette Reinhold

2023S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Kolloquium für Master- und Doktoratsstudierende

Clemens Apprich

For MA and PhD students supervised by Clemens Apprich. If interested, apply with an MA or PhD project (apprich@uni-ak.ac.at). Dates will be arranged according to demand. Material studied will be adapted to the students' individual needs. Working language is English and German. 2022W/2023S, Colloquium, 4.0 ECTS

Kolloquium für Master- und Doktoratsstudierende

Antonia Birnbaum

The colloquium will be held by appointment. In this course, the methodological and content-related problems of philosophical research will be discussed as they manifest themselves in the work of the participants. Language: German and English. 2022W/2023S, Colloquium, 4.0 ECTS

Kolloquium für Master- und Doktoratsstudierende

Matthias Boeckl

Ongoing individual discussion of developing dissertation. Dates by appointment. 2022W/2023S, Colloquium, 4.0 ECTS

Kolloquium für Master- und Doktoratsstudierende

Mario Carpo

This is a "privatissimus" seminar, consisting in ad hoc sessions with phd students.   2022W/2023S, Colloquium, 4.0 ECTS

Kolloquium für Master- und Doktoratsstudierende

Alison Jane Clarke

Delivered in English, the colloquium provides research students with academic guidance on: research protocol; methods; historiographic approaches; specialist guidance in material culture and design history research. 2022W/2023S, Colloquium, 4.0 ECTS

Kolloquium für Master- und Doktoratsstudierende

Helmut Draxler

Die Lehrveranstaltung adressiert das kunstwissenschaftliche Methodenspektrum im Hinblick auf die einzelnen Dissertations- und Masterprojekte. 2022W/2023S, Colloquium, 4.0 ECTS

Kolloquium für Master- und Doktoratsstudierende

Marion Elias

Generelles, jedoch auch besonders auf die von Dissertant*innen und Masterstudierenden bearbeiteten Themenkreise ausgerichtetes Arbeiten. Die Vorbesprechung findet am Dienstag, den 18. Oktober 2022, um 13.00 Uhr statt. 2022W/2023S, Colloquium, 4.0 ECTS

Kolloquium für Master- und Doktoratsstudierende

Anton Falkeis

Privatissimum for PhD students Doctoral research addresses the impact of technological, economic and social change and is aligned with current research interests of the department. Additionally, a PhD-Forum serves as an exchange platform supported by international university-cooperations. 2022W/2023S, Colloquium, 4.0 ECTS

Kolloquium für Master- und Doktoratsstudierende

Edith Futscher

Das Kolloquium ist für Studierende, deren MA- Arbeit oder Dissertation von EF betreut wird. Es werden die einzelnen Projekte diskutiert und, wo möglich, Fragestellungen erörtert, die in mehreren Projekten berührt werden. Praktische Hilfestellung, Methodenreflexion und Auseinandersetzung mit Theorie sind neben den individuellen Präsentationen Gegenstand der LV. 2022W/2023S, Colloquium, 4.0 ECTS

Kolloquium für Master- und Doktoratsstudierende

Georg Glaeser

Individual mentoring of Master and PhD students. 2022W/2023S, Colloquium, 4.0 ECTS

Kolloquium für Master- und Doktoratsstudierende

Nanna Heidenreich

METHODS & PROCESSES This semester the colloquium focuses on methodologies and processes. It consists in a series of guest lectures and a joint full-day workshop together with Ruth Sonderegger (Professor of Philosophy and Aesthetic Theory at the Academy of Fine Arts). All guest lectures are open to the public and can be visited without registering for the colloquium. The workshop… 2022W/2023S, Colloquium, 4.0 ECTS

Kolloquium für Master- und Doktoratsstudierende

Gabriele Jutz

Das Kolloquium ist ausschließlich für Master- und Doktoratsstudierende von Gabriele Jutz vorgesehen. Termine für Einzelbesprechungen können jederzeit per Mail vereinbart werden. In den Einzelbesprechungen wird individuell der Fortschritt der Arbeit besprochen, Feedback gegeben und auf spezifische Fragestellungen eingegangen.Treffen der Gruppe werden per Mail bekanntgegeben. Vorgesehen sind Präsentationen und Diskussionen im Rahmen der Gruppe. Auch werden internationale Forscher_innen als Respondent_innen zugeladen.… 2022W/2023S, Colloquium, 4.0 ECTS

Kolloquium für Master- und Doktoratsstudierende

Eva Kernbauer

For MA and PhD-students supervised by Eva Kernbauer. If you are interested, apply with a MA or PhD project at the Sprechstunde (please make an appointment at kunstgeschichte@uni-ak.ac.at). 2022W/2023S, Colloquium, 4.0 ECTS

Kolloquium für Master- und Doktoratsstudierende

Brigitte Lachmayer-Felderer

Das Kolloquium geht auf interdisziplinäre Fragestellungen wie Methodenentwicklung ein. Der laufende Austausch zwischen den einzelnen Projekten ist dabei von zentraler Bedeutung. Inhaltliche Schwerpunkte sind Themen, Methoden und Forschungen in den Bereichen Social Design, Kulturgeschichte sowie Sozialwissenschaften. 2022W/2023S, Colloquium, 4.0 ECTS

Kolloquium für Master- und Doktoratsstudierende

Ruth Mateus-Berr

In this course, scientific practices on individual topics of MA and PhD theses will be presented and discussed. TOPICS: (Multisensual) Design Research. Artistic research (in subject didactics), design thinking, context design, social design, (dis)ability studies, urbanism, art/design & health, subject didactics, interdisciplinary and participatory teaching and projects, art-culture-design mediation. The aim of this seminar is to supervise students in the… 2022W/2023S, Colloquium, 4.0 ECTS

Kolloquium für Master- und Doktoratsstudierende

Boris Odehnal

The Master and PhD candidate present their projects and work regularly .Along with that, we can also prepare publications.The most important subject is the regular interaction and the discussion of recent research topics within the groupand the colleagues' feedback. 2022W/2023S, Colloquium, 4.0 ECTS

Kolloquium für Master- und Doktoratsstudierende

Karin Raith

The colloquium comprises various teaching formats, from individual consultations and desk crits to joint reflections on working methods, research topics and project content. Individual supervision serves to provide support and practical assistance for doctoral students (PhD candidates) as well as for those architecture students who want to deal more intensively with questions of building construction in their master thesis. Joint… 2022W/2023S, Colloquium, 4.0 ECTS

1 / 2