700 courses

12 / 15

Stills / Location / Storyboard

Romana Scheffknecht

Grundlage der Lehrveranstaltung ist der Film: „Die Verachtung " von Jean-Luc Godard aus dem Jahr 1963 Den Film finden Sie in meinem Handapparat / Lesesaal Literatur zum Thema: Storyboard in der Bibliothek. Handapparat Dienstag, 11:00 Uhr, Seminarraum 13 2016W, Seminar, 4.0 ECTS

Stricktechnik

Robert Brenn-Struckhof

Bedienung und Handhabung der Strickmaschinen Anschlagarten Herstellung der Grundbindungen Musterung durch Farbwechsel Umhängen und reguläres Stricken Einstellungen an der Maschine (z.B. Maschenlänge, Fadenzuführung) 2016W, Vorlesung und Übungen, 4.0 ECTS

Studienbegleitende Reflexion

Ricarda Denzer

Während des Semesters ist es sinnvoll, kontinuierlich die Gelegenheit zu Einzelgesprächen über den Prozessverlauf der künstlerisch-wissenschaftlichen Arbeit wahr zunehmen. Dabei stehen Fragen zur Kontextualisierung der Arbeit ebenso im Raum wie die Auseinandersetzung mit möglichen Umsetzungs-, Material- oder Präsentationsformen. Für die Auseinandersetzung und das Feedback in einer kleineren Gruppe, werden drei Termine im Semester angeboten. Die studienbegleitende Reflexion dient dazu, die… 2016W, 1.0 ECTS

Studienbegleitende Reflexion

Rainer Wölzl

Rainer Wölzl Institut für Bildende und Mediale Kunst, TransArts S40503, 1.0 SemStd. Beschreibung Studienbegleitende Reflexion:Die studienbegleitende Reflexion dient dazu, die individuellenStudienziele zu entwickeln und zu schärfen sowie die Studierenden bei derWahl von Lehrangeboten individuell zu beraten. Sie wird vom Betreuer desSemesterprojektes geleitet.Die studienbegleitende Reflexion besteht aus einer persönlichenAuseinandersetzung mit den wichtigen Entwicklungsstadien imStudienverlauf,begleitet von regelmäßigen Gesprächen mit dem/der BetreuerIn. DerEntwicklungsverlauf… 2016W, 1.0 ECTS

Studienbegleitende Reflexion

Johannes Steurer

Die studienbegleitende Reflexion dient dazu, die individuellen Studienziele zu entwickeln und zu schärfen sowie die Studierenden bei der Wahl von Lehrangeboten individuell zu beraten. Sie wird vom Betreuer des Semesterprojektes geleitet. Die studienbegleitende Reflexion besteht aus einer persönlichen Auseinandersetzung mit den wichtigen Entwicklungsstadien im Studienverlauf, begleitet von regelmäßigen Gesprächen mit dem/der BetreuerIn. Der Entwicklungsverlauf der Projektarbeit ist laufend zu dokumentieren… 2016W, 1.0 ECTS

Studienbegleitende Reflexion

Roman Pfeffer

Die studienbegleitende Reflexion dient dazu, die individuellen Studienziele zu entwickeln und zu schärfen sowie die Studierenden bei der Wahl von Lehrangeboten individuell zu beraten. Sie wird vom Betreuer des Semesterprojektes geleitet. Die studienbegleitende Reflexion besteht aus einer persönlichen Auseinandersetzung mit den wichtigen Entwicklungsstadien im Studienverlauf, begleitet von regelmäßigen Gesprächen mit dem/der BetreuerIn. Der Entwicklungsverlauf der Projektarbeit ist laufend zu dokumentieren… 2016W, 1.0 ECTS

Studienbegleitende Reflexion

Nita Tandon

Die studienbegleitende Reflexion dient dazu, die individuellen Studienziele zu entwickeln und zu schärfen sowie die Studierenden bei der Wahl von Lehrangeboten individuell zu beraten. Sie wird vom Betreuer des Semesterprojektes geleitet. Die studienbegleitende Reflexion besteht aus einer persönlichen Auseinandersetzung mit den wichtigen Entwicklungsstadien im Studienverlauf, begleitet von regelmäßigen Gesprächen mit dem/der BetreuerIn. Der Entwicklungsverlauf der Projektarbeit ist laufend zu dokumentieren…… 2016W, 1.0 ECTS

Studienbegleitende Reflexion - Sprache

Franz Schuh

Das Seminar “Sprachbegleitende Maßnahmen” ist eine Übung: Es wird nicht vorgetragen, sondern die StudentInnen legen ihre anfallenden schriftlichen Arbeiten vor. Der Seminarleiter unterzieht diese Arbeiten einem mündlichen Lektorat. Es folgt eine Diskussion der Texte in der Gruppe. Zweck der Übung ist das Vertrautmachen mit dem Schreiben akademischer Arbeiten. 2016W, Seminar, 6.0 ECTS

Team Skills

Ruth Mateus-Berr

We will regard Team Skills, but more detailed we will fokus on Process Design this semester. Lets study and experience together different design (as research) methods and their applications in teams. Lets reflect on design process and process design and how you can use them for own design projects. 8.11. 9-16 Uhr Social Design Studio, Heumarkt 13.12. 9-16 Uhr Social… 2016W, Vorlesungen, 1.0 ECTS

Technik / Material / Modellbau

Kathrin Kemp

Modellbau und Zeichnung als Entwurfs- und Darstellungsmedium in Zusammenhang mit Theater und Bühnenbild. 2016W, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Technik / Material / Modellbau

Kathrin Kemp

Modellbau und Zeichnung als Entwurfs- und Darstellungsmedium in Zusammenhang mit Theater und Bühnenbild. 2016W, Übungen, 0.75 ECTS

Technische Grundlagen: Film: Gestaltung und Produktion

Anthony F. Guedes

2016W, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Technische Grundlagen: Textiltechnologie für Mode

Silke Vollenhofer

Einführung in den Bereich Textil: Naturfaser Kunstfaser Eigenschaften, Textlveredelung, Verwendung 2016W, Vorlesungen, 1.0 ECTS

Technisches Zeichnen

Kathrin Kemp

Theaterrelevantes technisches Zeichnen mit Hilfe des Programms AutoCAD Der Kurs wird in je zwei Stunden für Unerfahrene und Fortgeschrittene geteilt. 2016W, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Technisches Zeichnen für Mode

Markus Pires Mata

Technical Drawings (flat sketches) are one of the visual tools of communication between designer and producer. During the lecture technical drawing for fashion students work on the schematically illustration of clothing. Technical drawings are the base of pattern construction and will also be used for „presentation sheets“, „range boards“, production + specification-sheets and line sheets. Main goal is to transfer… 2016W, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Technologie / Materialkunde I für Industrial Design

Silke Vollenhofer

Grundlagen für folgende Materialien werden besprochen: Kunststoff Textil Metall Holz Stein 2016W, Vorlesungen, 1.0 ECTS

Technologie / Materialkunde für Bildhauerei

Silke Vollenhofer

Grundlagen für folgende Materialien werden besprochen: Kunststoff Textil Metall Holz Stein 2016W, Vorlesungen, 2.0 ECTS

Technologie: Analoge und digitale Schnittstellen - A

Ulrich Kühn

Praxistest versteht sich als freie, experimentelle Studiosituation, welche – fokussiert auf auditive/visuelle künstlerische Produktion – StudentInnen eine Anlaufstelle für ihre Projekte bietet. Spielerische Auseinandersetzung mit Klang-, Video- und Medienkunst, Elektronik-Grundlagen abseits des Winkler-Bausatzes, das Aus- und Einbrechen aus und in digitale Systeme/physical computing. Im Gegensatz zu einer klassischen Werkstätte mit ihren auf eine konkrete Produktion gerichteten Gerätschaften, gleicht dagegen das… 2016W, Vorlesung und Übungen, 1.75 ECTS

Technologie: Einführung in (open source) 3D-Programme

Christoph Tamussino

Einstieg in 3D-ProgrammeWir verwenden in der Lehrveranstaltung ausschließlich Open Source Programme, und zwar Start mit Google "SketchUp Make" Dann Schwerpunkt auf blender 2.7 2016W, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Technologie: Einführung in (open source) Illustrationsprogramme

Christoph Tamussino

In dieser Lehrveranstaltung soll ein grundlegendes Verständnis für das Arbeiten mit Vektor-Grafik-Programmen, im speziellen mit Adobe Illustrator, vermittelt werden. Außerdem werden Ähnlichkeiten und Unterschiede zu Adobe InDesign und das Zusammenspiel mit Photoshop besprochen und demonstriert. Zusätzlich beschäftigen wir uns mit dem Open Source Programm "Inkscape" (entsprechend Illustrator), "Scribus" (entsprechend InDesign) und "Gimp" (entsprechend Photoshop). 2016W, Vorlesung und Übungen, 1.0 ECTS

Technologie: Einführung in die Fotografie

Konrad Strutz

2016W, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Technologie: Holzbearbeitung - A 1

Johnny Ragland

Grundlagen in der künstlerischen Verarbeitung von Holz Kurs: Montag und Dienstag 09.00 - 14.00 Uhr Projektunterstützung: Mittwoch 08.00 - 14.00 Uhr. Donnerstag 08.00 - 12.00 Uhr Thema: Identifikation mit Holz - Konstruktion eines Objektes als Umsetzung einer persönlichen Sichtweise unserer Verbindung mit dem Material. 2016W, Vorlesung und Übungen, 1.75 ECTS

Technologie: Holzbearbeitung - A 2

Johnny Ragland

Grundlagen in der künstlerischen Verarbeitung von Holz Kurs: Montag und Dienstag 09.00 - 14.00 Uhr Projektunterstützung: Mittwoch 08.00 - 14.00 Uhr. Donnerstag 08.00 - 12.00 Uhr Thema: Identifikation mit Holz - Konstruktion eines Objektes als Umsetzung einer persönlichen Sichtweise unserer Verbindung mit dem Material. 2016W, Vorlesung und Übungen, 1.75 ECTS

Technologie: Holzbearbeitung - C 1

Johnny Ragland

Grundlagen in der künstlerischen Verarbeitung von Holz Kurs: Montag und Dienstag 09.00 - 14.00 Uhr Projektunterstützung: Mittwoch 08.00 - 14.00 Uhr. Donnerstag 08.00 - 12.00 Uhr Thema: Identifikation mit Holz - Konstruktion eines Objektes als Umsetzung einer persönlichen Sichtweise unserer Verbindung mit dem Material. 2016W, Vorlesung und Übungen, 1.75 ECTS

Technologie: Holzbearbeitung - E 1

Johnny Ragland

Grundlagen in der künstlerischen Verarbeitung von Holz Kurs: Montag und Dienstag 09.00 - 14.00 Uhr Projektunterstützung: Mittwoch 08.00 - 14.00 Uhr. Donnerstag 08.00 - 12.00 Uhr Thema: Identifikation mit Holz - Konstruktion eines Objektes als Umsetzung einer persönlichen Sichtweise unserer Verbindung mit dem Material. 2016W, Vorlesung und Übungen, 1.75 ECTS

Technologie: Holzbearbeitung - E 2

Johnny Ragland

Grundlagen in der künstlerischen Verarbeitung von Holz Kurs: Montag und Dienstag 09.00 - 14.00 Uhr Projektunterstützung: Mittwoch 08.00 - 14.00 Uhr. Donnerstag 08.00 - 12.00 Uhr Thema: Identifikation mit Holz - Konstruktion eines Objektes als Umsetzung einer persönlichen Sichtweise unserer Verbindung mit dem Material. 2016W, Vorlesung und Übungen, 1.75 ECTS

Technologie: Keramik - A

Canan Dagdelen

Einführung und Praxen in die Grundlagen der Technologie Keramik Jeweils an Montagen von 13.30 - 18.00 Uhr im Keramikstudio / Fersteltrakt Erdgeschoß In der LV werden Grundkenntnisse über das Material Ton vermittelt und Übungen durchgeführt: - verschiedene Grundtechniken der Fromgebung an Hand von Übungsstücken - Erwerben von Kenntnissen durch die einzelnen Herstellungsschritte, die bis zu den fertigen Übungsstücken durchgeführt werden.… 2016W, Vorlesung und Übungen, 1.75 ECTS

Technologie: Keramik - C

Canan Dagdelen

Einführung und Praxen in die Grundlagen der Technologie Keramik Jeweils an Montagen von 13.30 - 18.00 Uhr im Keramikstudio Fersteltrakt Erdgeschoß In der LV werden Grundkenntnisse über das Material Ton vermittelt und Übungen durchgeführt: - verschiedene Grundtechniken der Fromgebung an Hand von Übungsstücken - Erwerben von Kenntnissen durch die einzelnen Herstellungsschritte, die bis zu den fertigen Übungsstücken durchgeführt werden. -… 2016W, Vorlesung und Übungen, 1.75 ECTS

Technologie: Keramik - E

Canan Dagdelen

Einführung und Praxen in die Grundlagen der Technologie Keramik Jeweils an Montagen von 13.30 - 18.00 Uhr im Keramikstudio Fersteltrakt Erdgeschoß In der LV werden Grundkenntnisse über das Material Ton vermittelt und Übungen durchgeführt: - verschiedene Grundtechniken der Fromgebung an Hand von Übungsstücken - Erwerben von Kenntnissen durch die einzelnen Herstellungsschritte, die bis zu den fertigen Übungsstücken durchgeführt werden. -… 2016W, Vorlesung und Übungen, 1.75 ECTS

Technologie: Künstlerische Praxen / Technologie

Konrad Strutz

2016W, Übungen, 2.0 ECTS

Technologie: Metallbearbeitung - A

Jakob Scheid

Die Lehrveranstaltung bietet zum einen einen Überblick über die wichtigsten Techniken der Metallbearbeitung, die mit einfachen, handwerklichen Mitteln bewerkstelligt werden können, wie z.B. Feilen, Löten, Sägen und Bohren – zum anderen eine Einführung in den Umgang mit Bearbeitungsmaschinen wie Drehbank und Fräsmaschine. Darüber hinaus werden einige Kunststoffe (Polyester, Silikon, Latex, Plexiglas) und Kunststofftechniken (Laminieren, Abformen, Gießen) gezeigt, die sich für… 2016W, Vorlesung und Übungen, 1.75 ECTS

Technologie: Metallbearbeitung - E

Jakob Scheid

Die Lehrveranstaltung bietet zum einen einen Überblick über die wichtigsten Techniken der Metallbearbeitung, die mit einfachen, handwerklichen Mitteln bewerkstelligt werden können, wie z.B. Feilen, Löten, Sägen und Bohren – zum anderen eine Einführung in den Umgang mit Bearbeitungsmaschinen wie Drehbank und Fräsmaschine. Darüber hinaus werden einige Kunststoffe (Polyester, Silikon, Latex, Plexiglas) und Kunststofftechniken (Laminieren, Abformen, Gießen) gezeigt, die sich für… 2016W, Vorlesung und Übungen, 1.75 ECTS

Technologie: Papierbearbeitung - A

Andrea Frankl

Konzept und Verwirklichung zum materialgerechten Buchdesign einschließlich der traditionellen Buchbindetechniken, freie und angewandte Objekte in Papier und buchbinderische Materialien wie Faltung, Prägungen, Verpackungsdesign, Papiermaché . 2016W, Vorlesung und Übungen, 1.75 ECTS

Technologie: Papierbearbeitung - C

Andrea Frankl

Konzept und Verwirklichung zum materialgerechten Buchdesign einschließlich der traditionellen Buchbindetechniken, freie und angewandte Objekte in Papier und buchbinderische Materialien wie Faltung, Prägungen, Verpackungsdesign, Papiermaché . 2016W, Vorlesung und Übungen, 1.75 ECTS

Technologie: Papierbearbeitung - E

Andrea Frankl

Konzept und Verwirklichung zum materialgerechten Buchdesign einschließlich der traditionellen Buchbindetechniken, freie und angewandte Objekte in Papier und buchbinderische Materialien wie Faltung, Prägungen, Verpackungsdesign, Papiermaché . 2016W, Vorlesung und Übungen, 1.75 ECTS

Testlehrveranstaltung für Base Angewandte & more

N. N.

Turkey has blocked access to the WikiLeaks website, the telecoms watchdog has said, after nearly 300,000 emails from president Recep Tayyip Erdoğan’s ruling Justice and Development party (AKP) were put online as Ankara grapples with the aftermath of a failed military coup. The emails date from 2010 to 6 July this year. Obtained before the attempted coup, the date of… 2016W, Vorlesungen, 2.0 ECTS

Text und Kontext I

Sabine B. Vogel

TEXT und KONTEXT Je globaler der Kunstmarkt wird, desto häufiger müssen KünstlerInnen Texte zu ihren Werken mitliefern. Dabei sind die Formate entscheiden, denn ein Pressetext für Galerien unterscheidet sich maßgeblich von Projektskizzen oder Preis-Einreichungen. Im Seminar werden individuelle Künstlerstatements, Biographien und die Grundlagen eines Portfolios erarbeitet. Anhand einfacher Leitlinien werden grundlegende Texte vorbereitet und praktiziert. Voraussetzung ist die Bereitschaft, über… 2016W, Seminar, 4.0 ECTS

Text zur Malerei

Ulla Rossek

2016W, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Texten

Alex Römer

First, transform the very best of your ideas into excellent sentences. Building on them, develop campaigns that make the beholder nod inwardly. That is what Alex Römer’s seminars are all about. They basically consist of two modules: a lecture, which provides the theoretical foundation for a theme and briefing for a real task, followed by group work with a final… 2016W, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Textiltechnologie für Lehramt UF Textiles Gestalten

Silke Vollenhofer

Folgende Materialien sind Thema: Naturfasern Chemiefasern 2016W, Vorlesungen, 2.0 ECTS

Textprojekte, Essays und wissenschaftliches Arbeiten

Ferdinand Schmatz

Textprojektbetreuung und Textproduktion Individuelle Beratung und Produktion für a) Diplomarbeiten (begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung per Email ab 1.10.2016 b) Beratung von entstehenden Texten im sozial-ästhetischen Feld c) Weiterführung des Bildobjektroman-Projektes mit Beatrix Sunkovsky (Wissenstransfer) 2016W, Seminar, 8.0 ECTS

The Murderous Eye: Hitchcocks Inhuman Cinema

Alexi Kukuljevic

Luis Bunuel’s and Salvador Dali’s Un Chien andalou (1929) contains one of the most infamous and horrific sequences in cinematic history. A women stares neutrally and without affect straight into the camera; a male hand descends from the top of the frame, holds opens her left eye with his left hand, while holding a barber’s razor in his right; the… 2016W, Seminar, 4.0 ECTS

The Project - Interdisziplinäre Erkundungen: Film

James Benning

A course on art as a project rooted in the seminal work of Group Material and Hollis Frampton’s Magellan Cycle and its influence on Benning's own project work: Two Cabins, 31 Friends, and Untitled Fragments. Times & Dates: Tuesday, 8 Nov, 10am - 3pm (Meetingpoint Paulusplatz 5, 3nd floor) Thursday, 10 Nov, Screening Filmmuseum, 6.30 und 8.30 pm Friday, 11… 2016W, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

The Real McCoy

Jorit Aust

Großformatphotographie mit der 8x10inch Fachkamera. Die Veranstaltung baut auf grundlegenden Kenntnissen der Studierenden aus den Bereichen Kameratechnik, Belichtungsmessung, Negativentwicklung bis zur Kontaktkopie auf. Neben der Vermittlung der theoretischen Grundlagen liegt der Schwerpunkt dieser VU auf der praktischen Umsetzung der Lerninhalte im Rahmen eines eigenen künstlerischen Projekts. 2016W, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Theaterliteratur und -geschichte

Andreas Beck

„Realismus / Verismo – Was heisst schon ‚Realität‘ auf dem Theater?“ 2016W, Vorlesungen, 2.0 ECTS

Theaterliteratur, Textanalyse, Poesie, Opernlibretto

Andrea Maria Dusl

Textlabor Film Semesterschwerpunkt Termine (jeweils Mittwoch 11-13h, sine tempore): ____________________________ 12. Oktober 2016, 11h -13h Was ist ein Film? ____________________________ Geänderter Termin! 7. Dezember 2016, 11h -13h (statt 16. November 2016) Was ist ein Drehbuch? ____________________________ 14. Dezember 2016, 11h -13h Was ist Filmsprache? ____________________________ 11. Jänner 2017, 11h -13h Was erzählt der Ort? ____________________________ In jeweils 2-stündigen Kleinseminaren werden… 2016W, Vorlesungen, 1.0 ECTS

Thematische Workshops

2016W, Workshop, 8.0 ECTS

Theoretische und praktische Grundlagen des Aktzeichnens

Josef Kaiser

Das Befassen der Studierenden mit dem Wesen der Zeichnung, die Auseinandersetzung mit den formalen bildnerischen Gestaltungselementen, die Suche nach optischen Hilfen zur Beschreibung der beobachteten Form, der Umgang mit der Vielfalt zeichnerischen Techniken, das Erfassen der Proportionen und die Darstellung des menschlichen Gestalt. Anmeldung zur Lehrveranstaltung: siehe Aushang Aktsaal 2016W, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Theorie und Geschichte der Bekleidung II - Von Beginn der Neuzeit bis Napoleon

Elisabeth Frottier

Morphologie der europäischen Kleidung beider Geschlechter vom Ende des 15. bis Anfang des 19. Jhdts. dargestellt vor dem zeitgenössischen Hintergrund. Von der Silhouette ausgehend, werden die einzelnen Bekleidungselemente in ihrer chronologischen Entwicklung vorgestellt. Die Lehrveranstaltung wird mit Musik- und Filmausschnitten ergänzt. Eine Besichtigung der Kostüm- und Modesammlung ist Teil der Lehrveranstaltung. 2016W, Vorlesungen, 2.0 ECTS

12 / 15