30 courses
Backlist: Raum, Zeit und Krise des Erzählens

Ernst Strouhal

Im Wintersemester werden wir uns wieder unterschiedlichen Aspekten des Narrativen widmen. Im Seminar werden wir in diesem Semester das Medium Brief in den Mittelpunkt stellen und uns dabei insbesondere mit Briefen von Frauen im Exil beschäftigen. Wir wenden dabei einige aktuelle Forschungsprojekte diskutieren und die Exilbriefe in den medientheoretischen, gesellschaftspolitischen und zeithistorischen Kontext stellen. In den Briefen, die wir lesen… 2021W/2022S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Bilder der Bibel 1. (zu Ikonografie und Ikonologie des Alten Testaments)

Renate Vergeiner

Zum Inhalt: Um sich selbst und andere besser zu verstehen, bedarf es bestimmter Grundlagen. In meinen Proseminaren geht es um die zwei grossen Erzählungen des Okzidents: die homerischen Epen und die Bibel, beide haben den europäischen Sprach- und Bildwortschatz geprägt und sind als die sogenannte humanistische Allgemeinbildung unverzichtbar für den allgemeinen kulturellen Austausch und insbesondere die Künste. Im Proseminar werden… 2021W, Proseminar, 3.0 ECTS

Cultural Studies. Über Politik und Kultur

Roman Horak

Ziele, Inhalt und Methoden der Lehrveranstaltung Gegen die Tendenz der Entpolitisierung von Kulturtheorie in den deutschen Kulturwissenschaften sollte die LV einen genauen Blick auf die Tradition der neueren englischen (genauer: englischsprachigen) Kulturtheorie werfen, für die Kultur nur politikbezogen zu denken ist. Dabei wird eine Linie gezogen werden von den Arbeiten Raymond Williams über die Texte von Stuart hin zu den… 2021W, Vorlesungen, 2.0 ECTS

Das Medium Textil: Kunst - Materielle Kultur - Nachhaltigkeit

Sigrid Pohl

2022S, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Dekonstruktion und Close Viewing - Interpretation und Analysen

Andrea Maria Dusl

2022S, Proseminar, 3.0 ECTS

Die Ausstellung als Medium

Liddy Scheffknecht

2022S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Die Ausstellung als Medium

Liddy Scheffknecht

In dieser Lehrveranstaltung untersuchen wir unterschiedliche Aspekte des Mediums Ausstellung. Wir diskutieren die Funktionen und Aufgabenbereiche von kunst-, kultur- und naturgeschichtlichen Museen sowie von Schauplätzen aktueller Kunst, wie Kunsthallen, Galerien und Offspaces, mit Blick auf die Entstehungsgeschichte, Gegenwart und mögliche Zukunft des Mediums. Anmerkung: Ob Ausstellungen in Gruppen besucht werden können oder der Fokus mehr auf dem gemeinsamen Besuch von… 2021W, Proseminar, 3.0 ECTS

Digitale Kulturen

Ramón Reichert

In the course we deal with forms of visual surveillance during the Covid-19 pandemic. We examine historically comparative image, data and media cultures. Mobility tracking is regarded by health authorities and government officials as a reliable data basis for enforcing political decisions as legitimate. Seen in this way, digital media take over the empirical basis of political action. The disciplinary… 2021W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Einführung in das kulturwissenschaftliche Arbeiten

Florian Bettel

Ziel des Proseminars ist es, grundsätzliche Arbeitsweisen und Begriffe aus den Kulturwissenschaften zu erlernen und anzuwenden. Im Rahmen des Semesterthemas „Wetten auf Luft – historische und aktuelle Visionen technischer Zukünfte“, das die ausgewählte Literatur und die Exkursionen in diesem Semester inhaltlich verbindet, erarbeiten die Teilnehmer*innen in der gemeinsamen Diskussion relevante Fragestellungen zur kulturwissenschaftlichen Analyse. Exkursionen in das Wiener Stadt- und… 2021W/2022S, Proseminar, 3.0 ECTS

Feministische Kulturtheorien

Kristina Pia Hofer

2022S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Gegen Gott und die Welt. BOMARZO 1 (Gartenkunst)

Renate Vergeiner

zum Thema: Das freie, pfad- und ziellose Schweifen Pans ist die perfekte Metapher für den menschlichen Geist: die Freiheit des Denkens. Arkadien. Sinnlich und anschaulich steht diese antike Form des modernen off-road, dieses Verlassen der alltäglichen und ausgetreten Pfade, für Kreativität und Resilienz. Im sog. Heiligen Wald von Bomarzo war und ist das möglich. In der Vorlesung geht es um… 2021W, Vorlesungen, 2.0 ECTS

Gegen Gott und die Welt. BOMARZO 2 (Gartenkunst)

Renate Vergeiner

2022S, Vorlesungen, 2.0 ECTS

Gegenwart und Geschichte des textilen Mediums

Sigrid Pohl

Die spezifische Medialität des textilen Materials, das sich gleichsam aus der Immaterialität von der Faser über den Faden zum Gewebe verdichtet und die dem Material innewohnenden Qualitäten wie das Sinnliche, Flexible und Vergängliche bilden den Ausgangspunkt für exemplarische Hinweise auf die Bedeutung des Materials für das Leben des Menschen. Auf Grund ihrer Eignung zur Hüllenbildung dienen Textilien dem Menschen gleichsam… 2021W, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Homo Ludens – Geschichte und Gegenwart des Spiels

Ernst Strouhal

Spiel gehört zu den elementaren Kulturtechniken der Menschheit. Keine Kindheit war je ohne Spiele, keine Gesellschaft ist vorstellbar ohne sie. Im Zuge der Digitalisierung sind Spiele zu einem global player der Kultur- und Freizeitindustrie geworden: + Mit Spielen werden derzeit höhere Umsatzzahlen erzielt als mit Filmen oder Musik – mit eminenten gesellschaftlichen und sozialen Folgen, + Digitale Spiele sind nicht… 2021W/2022S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Homo Ludens – Past and Present of Game and Play

Florian Bettel

The Konversatorium is aimed at the students of the master’s program »Experimental Game Cultures« and is designed as an in-depth format for the seminar »Homo Ludens – History and Present of Games« (together with Ernst Strouhal). In the Konversatorium, game and play are understood as a cultural practice, we trace the cultural-historical roots of play and understand the activity and… 2021W/2022S, Konversatorium, 8.0 ECTS

Kolloquium für Master- und Doktoratsstudierende

Ernst Strouhal

Vorbesprechung: Di., 12. Okt, 11.00 Einführung, Programm, Termine (SE 27, VZA 7) Weitere Termine und Programm: Bei der Vorbesprechung. Anmeldung ist unbedingt erforderlich,.   2021W/2022S, Colloquium, 4.0 ECTS

Kolloquium für Master- und Doktoratsstudierende

Renate Vergeiner

Im großen übergreifenden Zusammenhang mit den virulenten Fragen der Neuzeit bietet ich kulturwissenschaftliche Forschungen, Lehr- und Betreuungsangebote, insbesonderheit zu: Ikonographie und Ikonologie (Beschreibung und Interpretation von Bildern), Antikenrezeption, Mythenforschung, Lilith-forschung, Sexualität und Körperlichkeit in der Antike, Gartenkunst, der Kunst des Badens, den Phänomenen Manga/Anime /Comic/Graphic Novel und verwandten Themen der Kulturgeschichte, an. 2021W/2022S, Colloquium, 4.0 ECTS

Kulturwissenschaftliches Englisch 1

Peter Waugh

Kulturwissenschaftliches Englisch(English for the Visual and Applied Arts and Cultural Studies) Peter WaughTuesdays 12.00-13.30 The general pandemic situation allowing, the course will be held at the university. However, if necessary, it will change to online mode. The aim of this student-oriented course is to help improve the participants’ knowledge of the English language, in particular in the specialist field of… 2021W, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Kulturwissenschaftliches Englisch 2

Peter Waugh

Kulturwissenschaftliches Englisch(English for the Visual and Applied Arts and Cultural Studies) Peter WaughTuesdays 12.00-14.00 The aim of this student-oriented course is to help improve the participants’ knowledge of the English language, in particular in the specialist field of the applied arts, and to enhance their general linguistic abilities through practical work on the following skills: 1) Conversation: discussion of art… 2022S, Vorlesung und Übungen, 2.0 ECTS

Kunst- und kulturwissenschaftliches Kolloquium

Ernst Strouhal

2022S, Colloquium, 8.0 ECTS

Leben erzählen

Elisabeth Grabenweger

Biographische und autobiographische Zugänge finden sich in fast allen künstlerischen, wissenschaftlichen und kulturellen Ausdrucksformen des Menschen. In bildender und angewandter Kunst, in Literatur, Film und Musik wird eigenes oder fremdes Leben ebenso erzählt wie in Pädagogik, Geschichte oder Philosophie. Doch wie wird Leben erzählt? Welche Ausdrucksmittel werden verwendet? Welchen Narrationen wird gefolgt? Und welche (literarischen und musikalischen) Bezüge und Zitate… 2021W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Politik und Ästhetik

Ivana Perica

Im Fokus der LV "Politik und Ästhetik" liegen diesmal LITERATUR UND RECHTSSTAAT: Wie wird Befreiung angezündet, wie gefordert und wie wird sie gesetzlich verfestigt? Wie formulieren die sozialen Emanzipationsbewegungen ihre Forderungen nach Gerechtigkeit, und welche Rolle fällt dabei der theoretischen Arbeit in den Forschungsstätten und Bildungsinstitutionen zu? Wie wird der Abstand zwischen Forderung und rechtsstaatlicher Anerkennung verhandelt? Ist die Logik… 2021W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Praxen - Intervention. Raumbezogene Kunst

Liddy Scheffknecht

In diesem Seminar entwickeln die Teilnehmer*innen künstlerische, ortsbezogene Eingriffe im öffentlichen Raum. Einführend werden künstlerische Interventionen und Projekte raumbezogener Kunst besprochen, wobei neben der bildenden Kunst auch die Street- und Urban Art im Fokus stehen. Die jeweiligen individuellen Entwürfe werden in regelmäßigen Treffen diskutiert und weiterentwickelt. Parallel dazu durchstreifen und erkunden wir gezielt den öffentlichen Raum in Wien. Vorgegeben ist,… 2021W/2022S, artistic Seminar, 2.0 ECTS

Privatissimum für DissertantInnen

Hubert Christian Ehalt

Ziel der Lehrveranstaltung ist es, die Konzeption und Durchführung wissenschaftlicher Arbeiten grundsätzlich und themenbezogen zu besprechen, die Fragen der Methodik auszuleuchten und den Student*innen zweckdienliche Hinweise für ihre konkreten Arbeiten zu geben. Der theoretische Blick auf die Fragestellungen soll präzisiert und das methodische Instrumentarium verfeinert werden. Derzeit laufen Abschlussarbeiten u. a. zur Geschichte kultureller Ausdrucksformen, Institutionen und Diskurse und zur… 2021W/2022S, Privatissimum, 4.0 ECTS

Privatissimum für DissertantInnen

Manfred Wagner

In der Lehrveranstaltung wird versucht, die einzelnen Themen der Dissertanten gemeinsam auf die methodische Zuverlässigkeit zu überprüfen sowie neue Erkenntnisse vorzustellen und kritisch zu hinterfragen. 2021W/2022S, Privatissimum, 4.0 ECTS

Sehnsuchtsort Arkadien 1. Gartenkunst heute

Renate Vergeiner

Das Seminar ist als Erweiterung und Diskussion der Vorlesung "Gegen Gott und die Welt" gedacht , in der die Ergebnisse einer langjährigen wissenschaftlichen Studie mit vielen Bildern und Querverweisen vorgestellt werden, die das freidenkerische, sowohl italienisch/sinnliche als auch deutsch/intellektuelle Potential nachvollziehbar und anwendbar machen. Im Seminar „SEHNSUCHTSORT ARKADIEN – GARTENKUNST HEUTE“ I. werden Referate zu ähnlichen, ungewöhnlichen und faszinierenden Gärten… 2021W, scientific seminar, 4.0 ECTS

Sehnsuchtsort Arkadien 2. Gartenkunst heute

Renate Vergeiner

2022S, scientific seminar, 4.0 ECTS

Vom Tod bis zum Tabu - Psychoanalytische Kulturtheorie

Julia Boog-Kaminski

Verdrängte Kulturtheorie. Das Andere der Psychoanalyse Die Psychoanalyse hat ein großes Unbewußtes. Dazu gehören die vielen verdrängten Kulturtheoretiker_innen und Ethnolog_innen, die mit Entstehung dieser Disziplin versuchten, der Analyse des Ichs eine soziale Dimension hinzuzufügen. Ihre Verdrängungsgeschichte beginnt mit dem tragischen Schicksal von Hermine Hug-Hellmuth. Eigentlich die erste Kinder- und Jugendtherapeutin, wird sie 1924 von ihrem Ziehsohn umgebracht und daraufhin als… 2021W, Proseminar, 1.5 ECTS

Vom Tod bis zum Tabu - Psychoanalytische Kulturtheorie

Lisa Stuckey

Verdrängte Kulturtheorie. Das Andere der Psychoanalyse Die Psychoanalyse hat ein großes Unbewußtes. Dazu gehören die vielen verdrängten Kulturtheoretiker_innen und Ethnolog_innen, die mit Entstehung dieser Disziplin versuchten, der Analyse des Ichs eine soziale Dimension hinzuzufügen. Ihre Verdrängungsgeschichte beginnt mit dem tragischen Schicksal von Hermine Hug-Hellmuth. Eigentlich die erste Kinder- und Jugendtherapeutin, wird sie 1924 von ihrem Ziehsohn umgebracht und daraufhin als… 2021W, Proseminar, 1.5 ECTS