30 courses
Ästhetische Fragen u. Theorien d. Öffentlichkeit.Alltagsästhetik-Massenkultur I

Franz Schuh

Die Quellen, aus denen man erfährt, was Kunst sein soll sind vielfältig. Zu ihnen gehört die Dichtung: „Unsere Kunst ist ein von der Wahrheit Geblendetsein: das Licht auf dem zurückweichenden Fratzengesicht ist wahr, sonst nichts!“Diese Worte Franz Kafkas stammen aus den „Hochzeitsvorbereitungen auf dem Lande.“ Sie klingen merkwürdig, auch weil sie Widersprüchliches entschieden als Einheit ausdrücken: Die Kunst hat ihre… 2018W, Seminar

Ästhetische Fragen u. Theorien d. Öffentlichkeit.Alltagsästhetik-Massenkultur II

Franz Schuh

Die Quellen, aus denen man erfährt, was Kunst sein soll sind vielfältig. Zu ihnen gehört die Dichtung: „Unsere Kunst ist ein von der Wahrheit Geblendetsein: das Licht auf dem zurückweichenden Fratzengesicht ist wahr, sonst nichts!“Diese Worte Franz Kafkas stammen aus den „Hochzeitsvorbereitungen auf dem Lande.“ Sie klingen merkwürdig, auch weil sie Widersprüchliches entschieden als Einheit ausdrücken: Die Kunst hat ihre… 2019S, Seminar

Ausstellen als künstlerische Praxis

Franz Rainer Thalmair

Methods, techniques and concepts of exhibiting from an artistic point of view Processual and performative forms of exhibiting Exhibition formats and institutions developed by artists Display as an artistic strategy Books / publications as showrooms Self-reflective exhibition formats Interactions of space and work During the seminary we will regularly visit (artistic and other) exhibitions in Vienna and discuss them on… 2018W/2019S, Seminar

Die Zeichnung II : Lineare und nichtlineare Strukturen

Nita Tandon

"A drawing is a division of space, a line the edge of a space and colors and painting flat space..." Ad Reinhardt "The eye is not the body's only but the mind's eye" Ad Reinhardt The seminar is conceived as a laboratory of experimentation, exercise and overcoming resistances of all kinds. Drawing is a medium that can act beyond the… 2019S, Seminar

Digitale Performance I: Grundlagen der Videoproduktion

Johannes Steurer

Das Seminar erläutert den Produktionsvorgang von Videos ausgehend von einem fertigen Storyboard bis zur DVD oder Blu-ray und zur Web-Präsentation. Es vermittelt Grundkenntnisse zum Produktionsablauf und zur Handhabung des medientechnischen Equipments. In der Klasse Transarts steht ein vielfältiges technisches Equipment zur Verfügung um das theoretisch erworbene Wissen auch praktisch umzusetzen. Damit wird der Workflow einer Videoproduktion erlernt. Das Ziel ist… 2018W, Seminar

Digitale Performance II: Grundlagen der Videoproduktion

Johannes Steurer

Das Seminar erläutert den Produktionsvorgang von Videos ausgehend von einem fertigen Storyboard bis zur DVD oder Blu-ray und zur Web-Präsentation. Es vermittelt Grundkenntnisse zum Produktionsablauf und zur Handhabung des medientechnischen Equipments. In der Klasse Transarts steht ein vielfältiges technisches Equipment zur Verfügung um das theoretisch erworbene Wissen auch praktisch umzusetzen. Damit wird der Workflow einer Videoproduktion erlernt. Das Ziel ist… 2019S, Seminar

Einführung in künstlerisches Arbeiten anhand einer künstlerischen Projektarbeit

Nita Tandon

Introduction with artistic methods for projects development. In the first two introductory semesters students are required to present one artistic-scientific work each semester. This should comprise of project planning, mid-term review and evaluation at the end of the semester. The project is to be seen as an artistic expression that reflects engagement with contemporary forms as well as transdisciplinarity. The… 2018W/2019S

Einführung in künstlerisches Arbeiten anhand einer künstlerischen Projektarbeit

Johannes Steurer

In der Studieneingangsphase von 2 Semestern ist jeweils eine künstlerisch-wissenschaftliche Projektarbeit durchzuführen. Diese besteht aus Projektplanung, Zwischenreview und Bewertung am Ende des Semesters und ist eine künstlerische Äußerung in Zusammenhang mit der Gegenwart und Transdisziplinarität. Ziel: Einführung in die künstlerisch-wissenschaftlicheProjektarbeit und Erarbeitung einer eigenständigen reflexiven Position. 2018W/2019S

Einführung in künstlerisches Arbeiten anhand einer künstlerischen Projektarbeit

Rainer Wölzl

Einführung in künstlerisches Arbeiten anhand einer künstlerischen Projektarbeit Rainer Wölzl Institut für Bildende und Mediale Kunst, TransArts 2.0 SemStd., LV-Nr. S40501 Beschreibung Rainer Wölzl Institut für Bildende und Mediale Kunst, TransArts 2.0 SemStd., LV-Nr. S40501 Beschreibung Rainer Wölzl Institut für Bildende und Mediale Kunst, TransArts S40501, 2.0 SemStd. Beschreibung Einführung in die künstlerische Projektarbeit:In der Studieneingangsphase von 2 Semestern ist… 2018W/2019S

Einführung in künstlerisches Arbeiten anhand einer künstlerischen Projektarbeit

Stephan Hilge

Einführung in die künstlerische Projektarbeit: In der Studieneingangsphase von 2 Semestern ist jeweils eine künstlerisch-wissenschaftliche Projektarbeit durchzuführen. Diese besteht aus Projektplanung, Zwischenreview und Bewertung am Ende des Semesters und ist eine künstlerische Äußerung in Zusammenhang mit der Gegenwart und Transdisziplinarität. Ziel: Einführung in die künstlerisch-wissenschaftliche Projektarbeit und Erarbeitung einer eigenständigen reflexiven Position. 2018W/2019S

Einführung in künstlerisches Arbeiten anhand einer künstlerischen Projektarbeit

Roman Pfeffer

Einführung in die künstlerische Projektarbeit: In der Studieneingangsphase von 2 Semestern ist jeweils eine künstlerisch-wissenschaftliche Projektarbeit durchzuführen. Diese besteht aus Projektplanung, Zwischenreview und Bewertung am Ende des Semesters und ist eine künstlerische Äußerung in Zusammenhang mit der Gegenwart und Transdisziplinarität. Ziel: Einführung in die künstlerisch-wissenschaftliche Projektarbeit und Erarbeitung einer eigenständigen reflexiven Position. 2018W/2019S

Grafik, 3D-Gestaltung und Simulation I

Richard Hilbert

Introduction to the 3-dimensional modeling (special focus on preparation for 3D printing). • Modeling (Polygonal, NURBS, Sculpting) • Animation • physical simulation • Rendering • Video/Picture - Compositing Programms: Cinema 4D, Rhino, Cura 2018W, Seminar

Grafik, 3D-Gestaltung und Simulation II

Richard Hilbert

Basics Adobe Photoshop, Illustrator and InDesign, creation of web pages with Wordpress, introduction to programming with processing, use of Arduino microcontroller 2019S, Seminar

Guss-Abformtechnik. Gips- und Silikonform

Roland Reiter

In der Lehrveranstaltung werden den Studenten die verschiedenen Verfahren der Guss- Abformtechniken näher gebracht. Der Umgang mit den Materialien Gips, Zement und Silikon steht im Vordergrund. Ziel ist es, den Studenten anhand der erlernten Abform-Techniken in verschiedenen Materialien, eine selbstständige Umsetzung des Formenbaus der eigenen Projekte zu ermöglichen. Da nur eine beschränkte Anzahl von Arbeitsplätzen zur Verfügung steht, ist die… 2018W, Vorlesung und Übungen

Guss-Abformtechnik. Gips- und Zementguß

Roland Reiter

In der Lehrveranstaltung werden den Studenten die verschiedenen Verfahren der Guss- Abformtechniken näher gebracht. Der Umgang mit den Materialien Gips, Zement und Silikon steht im Vordergrund. Ziel ist es, den Studenten anhand der erlernten Abform-Techniken in verschiedenen Materialien, eine selbstständige Umsetzung des Formenbaus der eigenen Projekte zu ermöglichen. Da nur eine beschränkte Anzahl von Arbeitsplätzen zur Verfügung steht, ist die… 2019S, Vorlesung und Übungen

Hart am Werk, Randzonen der Kunstproduktion

Judith Fegerl

Arbeiten mit Buntmetall und Aluminium Produzieren von offenen und geschlossenen Körpern (Schachteln, Schatullen, Boxen, mit/ ohne Deckel) aus Buntmetall oder Aluminium im Workshop wird behandelt: - genaues Skizzieren / Planen eines Körpers - Zuschnitt, Bohrungen - Biegen und Formen - einfache Scharniere - Löttechnik (Heisslöten) - Feilen, Beizen, Polieren 2018W/2019S, Seminar

Metall I

Stephan Hilge

In der Lehrveranstaltung wird der Werkstoff Metall und seine Erscheinungsformen vorgestellt. Das Ziel ist den Studierenden diesen Werkstoff näher zubringen und sie beim Umgang mit Metall zu unterstützen. Vermittlung von spanlosen und spanabhebenden Metalltechniken, Verbindungstechniken, sowie aller erforderlichen Metallbildhauertechniken. Da nur eine beschränkte Anzahl von Arbeitsplätzen zur Verfügung steht, ist die Teilnehmerzahl auf 8 Personen limitiert. Eine Anmeldung ist nicht… 2018W, Vorlesung und Übungen

Metall II

Stephan Hilge

Entwicklung eines Projektes in Metall und Realisierung mit der entsprechenden Technologie. Die Lehrveranstaltung vermittelt die Grundkenntnisse zur Umsetzung eines konkreten Projektes in Metall. Richtige Planung der Arbeitsabläufe und Handhabung des Werkstoffes Metall. Da nur eine beschränkte Anzahl von Arbeitsplätzen zur Verfügung steht, ist die Teilnehmerzahl auf 8 Personen limitiert. 2019S, Vorlesung und Übungen

Orts- und raumspezifische Interventionen I : Intervention im öffentlichen Raum

Roman Pfeffer

In dieser Lehrveranstaltung wird ein Überblick künstlerischer Interventionsmöglichkeiten im öffentlichen Raum gegeben. Differenzierte Ansätze bedingen unterschiedlicher Handlungen. Es werden Projekte im öffentlichen Raum von verschiedenen Initiativen und Einzelpersonen vorgestellt und in weiterer Folge werden die TeilnehmerInnen ihr eigenes Projekt entwickeln. Die Projekte werden in den einzelnen Einheiten vorgestellt und diskutiert und es werden einige Lehrausgänge stattfinden. 2018W, Seminar

Orts- und raumspezifische Interventionen II : Das Plakat als Medium der Kunst

Roman Pfeffer

In dieser Lehrveranstaltung wird ein Überblick über die Entwicklung des Plakates als künstlerisches Medium vermittelt. Interventionsmöglichkeiten in Bezug auf das Medium Plakat werden ebenfalls diskutiert. Das Plakat als Medium verändert sich ständig. Die verschiedenen Möglichkeiten umfassen die klassischen Plakatwand, schwarz plakatierte Plakate, Rolling Boards und enden beim digitalen Medium wie Infoscreen. Im Rahmen der Lehrveranstaltung entwickeln die TeilnehmerInnen des Seminars… 2019S, Seminar

Publizieren als künstlerische Praxis

Franz Rainer Thalmair

Methods, techniques, and concepts of artistic publishing Hybrid, processual and performative forms of artistic publishing Artist-run publishing houses, book store, and institutions Distribution as an artistic method Books/publications as exhibition spaces Self-reflective books/publications Appropriation of/in books and literary works Interplay of digital and analogue media of artistic publishing "Uncreative Writing" (Kenneth Goldsmith) "Post-digital Print" (Alessandro Ludovico) "Networked Books" "Web-to-Print" etc.… 2018W/2019S, Seminar

Studienbegleitende Reflexion

Rainer Wölzl

Studienbegleitende Reflexion Rainer Wölzl Institut für Bildende und Mediale Kunst, TransArts 1.0 SemStd., LV-Nr. S40503 Beschreibung Rainer Wölzl Institut für Bildende und Mediale Kunst, TransArts 1.0 SemStd., LV-Nr. S40503 Beschreibung Rainer Wölzl Institut für Bildende und Mediale Kunst, TransArts S40503, 1.0 SemStd. Beschreibung Studienbegleitende Reflexion:Die studienbegleitende Reflexion dient dazu, die individuellenStudienziele zu entwickeln und zu schärfen sowie die Studierenden bei… 2018W/2019S

Studienbegleitende Reflexion

Stephan Hilge

Die studienbegleitende Reflexion dient dazu, die individuellen Studienziele zu entwickeln und zu schärfen sowie die Studierenden bei der Wahl von Lehrangeboten individuell zu beraten. Sie wird vom Betreuer des Semesterprojektes geleitet. Die studienbegleitende Reflexion besteht aus einer persönlichen Auseinandersetzung mit den wichtigen Entwicklungsstadien im Studienverlauf, begleitet von regelmäßigen Gesprächen mit dem/der BetreuerIn. Der Entwicklungsverlauf der Projektarbeit ist laufend zu dokumentieren… 2018W/2019S

Studienbegleitende Reflexion

Johannes Steurer

Die studienbegleitende Reflexion dient dazu, die individuellen Studienziele zu entwickeln und zu schärfen sowie die Studierenden bei der Wahl von Lehrangeboten individuell zu beraten. Sie wird vom Betreuer des Semesterprojektes geleitet. Die studienbegleitende Reflexion besteht aus einer persönlichen Auseinandersetzung mit den wichtigen Entwicklungsstadien im Studienverlauf, begleitet von regelmäßigen Gesprächen mit dem/der BetreuerIn. Der Entwicklungsverlauf der Projektarbeit ist laufend zu dokumentieren… 2018W/2019S

Studienbegleitende Reflexion

Nita Tandon

Study-related reflection serves to help students to develop and refine their own individual study objectives as well as to provide advice to the students about other course offers in the university. Study-related reflection consists of a one-on-one analysis of the student's most crucial developments during their study and will be accompanied by regular conversations with the project supervisor. The entire… 2018W/2019S

Studienbegleitende Reflexion

Roman Pfeffer

Die studienbegleitende Reflexion dient dazu, die individuellen Studienziele zu entwickeln und zu schärfen sowie die Studierenden bei der Wahl von Lehrangeboten individuell zu beraten. Sie wird vom Betreuer des Semesterprojektes geleitet. Die studienbegleitende Reflexion besteht aus einer persönlichen Auseinandersetzung mit den wichtigen Entwicklungsstadien im Studienverlauf, begleitet von regelmäßigen Gesprächen mit dem/der BetreuerIn. Der Entwicklungsverlauf der Projektarbeit ist laufend zu dokumentieren… 2018W/2019S

Studienbegleitende Reflexion - Sprache

Franz Schuh

Das Seminar “Sprachbegleitende Maßnahmen” ist eine Übung: Es wird nicht vorgetragen, sondern die StudentInnen legen ihre anfallenden schriftlichen Arbeiten vor. Der Seminarleiter unterzieht diese Arbeiten einem mündlichen Lektorat. Es folgt eine Diskussion der Texte in der Gruppe. Zweck der Übung ist das Vertrautmachen mit dem Schreiben akademischer Arbeiten. 2018W/2019S, Seminar