50 courses
Angewandte fachdidaktische Praxisforschung und Reflexion

Ruth Mateus-Berr

Ziel dieses Seminares ist es den eigenen Unterricht oder den Unterricht anderer zu beforschen. Ergebnisse aus der eigenen Schulpraxis (kleine selbst gehaltene Unterrichtseinheiten) am Schulschiff Bertha von Suttner (Mateus-Berr ist auch Betreuungslehrer*in bei Bedarf-Anmeldung via Universität Wien) oder der eigenen Schule oder dem MA-Praktikum (Anmeldung via Universität Wien) werden diskutiert. Hierbei beschäftigen wir uns exemplarisch mit Praxis- Wirkungs- und Unterrichtsforschung.… 2019W/2020S, scientific seminar

Begleitende Reflexion in Verbindung mit dem Praktikum Berufsfeld Schule FAP

Christa Holzbauer

A. SHORT DESCRIPTION Subtitle of the course: Reflection and analysis of teaching, pedagogical positions and methodical-didactic models; Supervision of the challenges in the occupational field of school. B. TEACHING AND LEARNING METHODS, ORGANIZATION Techniques of intervision and supervision, reports from teaching procedures and techniques, reports on cooperative forms of teaching, dialogue and discussion, critical reflection and critical-analytical presentation of teaching… 2019W, Proseminar

Begleitende Reflexion in Verbindung mit dem Praktikum Berufsfeld Schule FAP I

Christa Holzbauer

A. SHORT DESCRIPTION Subtitle of the course: Reflection and analysis of teaching, pedagogical positions and methodical-didactic models; Supervision of the challenges in the occupational field of school. B. TEACHING AND LEARNING METHODS, ORGANIZATION Techniques of intervision and reflection, reports from teaching procedures and techniques, reports on cooperative forms of teaching, dialogue and discussion, critical reflection and critical-analytical presentation of teaching… 2019W/2020S, Vorlesung und Übungen

Begleitende Reflexion in Verbindung mit dem Praktikum Berufsfeld Schule OP I

Christa Holzbauer

A. SHORT DESCRIPTION Subtitle of the course: Monitoring; Reflection and analysis of teaching, pedagogical positions and methodical-didactic models; Supervision of the challenges in the occupational field of school. B. TEACHING AND LEARNING METHODS, ORGANIZATION Techniques of intervision, reports from teaching procedures and techniques, reports on cooperative forms of teaching, dialogue and discussion, critical reflection and critical-analytical presentation of teaching experience… 2019W/2020S, Vorlesung und Übungen

Begleitende Reflexionen Supervision Praktikum außerschulischer Berufsfelder

Elizabeth McGlynn

Diese LV wird begleitend und unterstützend zum Ausserschulischen Praktikum unter dem Schwerpunt "Kunst und Therapie - Bausteine einer Beziehung" angeboten und ist verpflichtend. Wir werden die Inhalte und Fragestellungen des Seminars auf die jeweilige künstlerische und kunstpädagogische Praxis hin reflektieren: Wo gibt es Verbindungen und wo müssen klare Grenzen gezogen werden zwischen Kunsttherapie und Kunstpädagogik. Beispiele aus der eigenen kunstpädagogischen… 2019W/2020S, Proseminar

Cybermobbing

Sabine Buchner

Jeder 3. Jugendliche zwischen 9 und 20 Jahren hat schon Erfahrung mit Cybermobbing gemacht. Das Beschimpfen, Beleidigen Bedrohen oder Ausschließen von Gruppen auf den sozialen Medien ist ein großes Problem im Schulbereich geworden. Wieso entsteht Mobbing? Wie läuft Mobbing ab? Was unterscheidet Mobbing vom Streit? Was sind die Besonderheiten bei Cybermobbing und wie sieht die rechtliche Situation dazu aus? Ausgehend… 2019W/2020S, Vorlesung und Übungen

Didaktik und neue Medien I

Hubert Micheluzzi

Diese Veranstaltung soll weniger eine Form der Wissensvermittlung über neue Medien, als mehr die Möglichkeit einer Selbstreflexion über neue Medien sein. Die Erarbeitung von didaktischen Grundkonzepten und deren Vermittlungsstrategien in Bezug auf Neue Medien steht im Zentrum dieses Proseminars. Planspiele, bei denen Studierende die Rolle vom „Wissenden“, aber auch „Unwissenden“ einnehmen, bilden die Grundlage der verschiedenen Themenbereiche. Dabei soll die… 2019W, Proseminar

Didaktik und neue Medien I: Mapping - Stadtraum I

Nicoletta Blacher

Mapping – urban spacePossibilities of mapping - in the mix of analogue and digital formats – using the example of urban space. The design of teaching and learning scenarios is characterized by different approaches in the mapping (artistic cartography, wikis, geomedia, open data etc.) Changing perception of urban space and the appropriation of space change due to the overlapping of… 2019W, Proseminar

Didaktik und neue Medien II

Hubert Micheluzzi

2020S, Proseminar

Didaktik und neue Medien II: Mapping - Stadtraum II

Nicoletta Blacher

2020S, Proseminar

Die Bildnerische Erziehung im Übergang Primarstufe - Sekundarstufe I

Regina Zachhalmel

Die Lehrveranstaltung thematisiert anhand der Analyse des kindlichen Darstellungsvermögens (Kinderzeichnung, plastisches Gestalten, Farbausdruck und -gebrauch...), den Entwicklungs- und Bildungsstand von Schülerinnen und Schülern im Übergang von der Primarstufe in die Sekundarstufe I mit Fokus auf den aktuellen Fachhintergrund. Im Rahmen der Lehrveranstaltung werden Modelle der Entwicklung des kindlichen Darstellungsvermögens, der Ästhetik der Kindheit und deren Bedingungsfelder vorgestellt – darauf aufbauend… 2019W/2020S, Vorlesung und Übungen

DissertantInnenseminar

Ruth Mateus-Berr

Ruth Mateus-Berr is an artist, researcher, and social designer; professor at the University of Applied Arts Vienna. She holds the Dr. art., recieved her PhD in cultural studies (dr. philosophy) and a venia for Design Education, is educated as a secondary school teacher, holds a diploma in (multimedial) art therapy. TOPICS: (Multisensual) Design Research. artistic research (in art/design/textile didactics), social… 2019W/2020S, Seminar

Diversity und (Trans) Gender im Kontext Fachdidaktik

Claudia Schneider

Alltagswelten und Bildungssysteme sind miteinander verknüpft und von Ungleichheiten, Hierarchien, Machtverhältnissen, Inklusions- und Exklusionsmechanismen durchzogen. Wie sich Prozesse der systematischen gesellschaftlichen Diskriminierung von Gruppen – aufgrund von (vermeintlicher) ethnischer Herkunft, Nationalität, Hautfarbe, Religionszugehörigkeit, Geschlecht, sozio-ökonomischer Lage, Behinderung, sexueller Orientierung, Abweichung von der strikten Geschlechterpolarität, Alter, Aussehen oder Anderem – auch in der Bildungsorganisation Schule auswirken, werden wir in der Lehrveranstaltung… 2019W, Vorlesungen

Einführung in die Fachdidaktik BE, TEXWE, TECHWE, DEX

Ruth Mateus-Berr

Die (im LA-Studium verpflichtend zu absolvierende) Vorlesung und Übung richtet sich v.a. an StudienanfängerInnen der künstlerischen Lehramtsfächer und soll einen Überblick über mögliche Berufsfelder, allem voran aber das Berufsfeld Schule geben und Möglichkeit bieten, sich mit der eigenen Motivation, Lehramt zu studieren, auseinander zu setzen, Erwartungen zu hinterfragen und Hypothesen zu dem Berufsbild zur Diskussion zu stellen. Eine dementsprechend zentrale… 2019W, Vorlesung und Übungen

Expectations on reality. Schule im Gespräch

Tina Krapfenbauer

"Expectations on reality. Schule im Gespräch" geht in die nächste Runde! Wir wollen wieder gemeinsam dem ersten Schuljahr auf der anderen Seite auf den Zahn fühlen und mit erfahrenen Lehrerinnen und frisch erfahrenden Lehrern deren Erlebnisse und eure Erwartungen diskutieren. Welche Erwartungen an Kunstunterricht gibt es? Wie soll "guter" Kunstunterricht aussehen? Was ist möglich in einem Schuljahr und welche der… 2019W/2020S, Vorlesung und Übungen

Experimentierlabor

Christa Holzbauer

A. SHORT DESCRIPTION Subtitle of the course: School practice-oriented participation and reflection on artistic design processes in the school system in the lab. B. ORGANIZATION This experimental laboratory leaves room for the combination of theory-based methods and manual and artistic practices. It develops a differentiated understanding of creativity-promoting action spaces and lesson arrangements with regard to emotional, socio-cultural, cognitive, aesthetic… 2019W/2020S, Vorlesung und Übungen

Experimentierlabor - Modellbau

Dieter Wallmann

Modelle sind ein gängiges Ausdrucks- und Erklärungsmittel für ArchitektInnen, DesignerInnen und RaumkünstlerInnen sowie ein wichtiger Behelf in der schulischen Praxis Ziel der Lehrveranstaltung ist es, die Vermittlung von künstlerischen Ideen, mit Plänen und Modellen zu erlernen In der Lehrveranstaltung werden unterschiedliche Methoden und Materialien - anhand von eigenen Entwürfen der Studierenden – bearbeitet und entwickelt. Es werden handwerksfreie Materialien wie… 2019W/2020S, Vorlesung und Übungen

Experimentierlabor I BE

Heinrich Viktor Nagy

Kunst und Schule als Heterotopien Mag. Heinrich Nagy tel. 0699 120 40 593 Ort: Bundesgymnasium Wien 18, Klostergasse 25, 1180 Wien Zeit:jeden Freitag: 14.30-16.30 Heterotopien sind „wirkliche, wirksame Orte, die in die Einrichtung der Gesellschaft hineingezeichnet, sozusagen Gegenplatzierungen oder Widerlager, tatsächlich realisierte Utopien, in denen die wirklichen Plätze innerhalb der Kultur gleichzeitig repräsentiert, bestritten und gewendet sind.“[1] Kritische, schulpraxisorientierte Reflexion… 2019W/2020S, Vorlesung und Übungen

Experimentierlabor I TEX / TECHWE / DEX

Bernhard Weingartner

Ausgangspunkt der LVA ist das kreative Recycling von harmlosen Alltagsmaterialien, mit denen verblüffende naturwissenschaftliche Phänomene „begreifbar“ im doppelten Wortsinn werden. Zu Beginn der LV werden zahlreiche Anregungen für derartige Projekte präsentiert. Dabei werden Phänomene wie elektrische Leitfähigkeit und Induktion, Magnetismus, optische und akustische Effekte, deterministisches Chaos, Mechanik und Farbmischung thematisiert. Dabei besteht auchdie Möglichkeit, alle offenen Fragen zu diesen Themen… 2019W/2020S, Vorlesung und Übungen

Experimentierlabor I TEX / TECHWE / DEX

Margarete Pokorny

In dieser Lehrveranstaltung versuchen wir Kunstschwerpunkte in ein Unterrichtskonzept zu übersetzen. Wie weit muss eine künstlerische Idee vereinfacht oder zerlegt werden, um sie unterrichten zu können? Die eigene künstlerische Arbeit und Beispiele von anderen KünstlerInnen dienen als Inspiration. Besonderes Augenmerk gilt der didaktischen Aufbereitung der künstlerischen Projekte im Hinblick auf Gliederung der Arbeitsschritte. Die Umsetzbarkeit wird mittels Prototypen und Modellen… 2019W/2020S, Vorlesung und Übungen

Experimentierlabor: Digital Craftmenship

Christina May Yan Carli

THEMENSTELLUNG Zu Beginn der Lehrveranstaltung werden kurz analoge und digitale Textil-Drucktechniken vorgestellt. Die Teilnehmer/innen werden bis zur zweiten LV aufgefordert, sich eine Designidee fuer ihren Stoffdruck zu ueberlegen. Briefing: a) Verbindung von digitalen und analogen Drucktechniken b) moeglicher Rahmen/Folgeeinsatz fuer Klassenunterricht zB: analoge Schritt (Haekeln, Zeichnung, etc) mit digitaler Finalisierung (3d Druck, CNC Fraese, etc) und umgekehrt Hierbei sollen Kissenbezuege,… 2019W/2020S, Vorlesung und Übungen

Experimentierlabor: Inklusion - Schule

Laszlo Lukacs

Das Ziel dieser Lehrveranstaltung ist die gemeinsame barrierefreie Entwicklung von Designstücken zusammen mit und für Menschen mit besonderen Bedürfnissen. Die Inklusion und aktive Zusammenarbeit mit Menschen, die leider vielerorts immer noch gesellschaftlich ausgeschlossen sind, steht dabei im Vordergrund. Die gestalteten Objekte sollen ebenfalls einen direkten Nutzen für Menschen mit besonderen Bedürfnissen haben und von ihnen verwendet werden. Eine integrative Werkstätte… 2019W/2020S, Vorlesung und Übungen

Fachdidaktik I - Übersetzen BE

Silke Pfeifer

Die Lehrveranstaltung beschäftigt sich mit der Entwicklung und Reflexion von Vermittlungskonzepten, die ausgehend von der eigenen künstlerisch-wissenschaftlichen Tätigkeit der Studierenden in den Unterricht der Bildnerischen Erziehung übersetzt werden. Die Studierenden absolvieren die Lehrveranstaltung nach Möglichkeit im Rahmen des OP (Orientierungspraktikum). Dieses ermöglicht den Studierenden eine erste Praxiserfahrung im Rahmen ihres Studiums und zielt auf die forschungsgeleitete Beobachtung und Analyse von… 2020S, Proseminar

Fachdidaktik I - Übersetzen BE

Clemens-Gregor Göller

Schwerpunkt: analog und digital Ausgangspunkt dieser Lehrveranstaltung ist die eigene künstlerische Tätigkeit (Expertise) der teilnehmenden Studierenden. Diese ist für das Unterrichtsfach Bildnerische Erziehung in ein fachdidaktisches Vermittlungskonzept zu übersetzen, das analoge und digitale Möglichkeiten der Unterrichtsgestaltung berücksichtigt. Welche Art von Unterricht hilft Schülerinnen und Schülern dabei, Bilder besser zu verstehen, Bilder selbst zu gestalten, sie im Alltag bewusst wahrzunehmen, sinnvoll… 2019W, Proseminar

Fachdidaktik I - Übersetzen TEX / TECHWE / DEX

Manuel Wandl

Diese Lehrveranstaltung beschäftigt sich mit der Übersetzung von textilen Kunst- oder Designprojekten bzw. zeitgenössischer Inhalte für den Schulunterricht. Lehrplan: Was steckt dahinter? Lehrende: Wer sind die? - Wer bin ich? Lehre: Kann das auch ein anderer machen? Fach: gehört das Fach zur Allgemeinbildung? Werkraum: Braucht man in der Schule Spezialräume? Didaktik: Wer Was Wie für wen? mein Zugang: Wie kann… 2019W, Proseminar

Fachdidaktik I - Übersetzen TEX / TECHWE / DEX

Paul-Reza Klein

2019W/2020S, Proseminar

Fachdidaktik II - Übersetzen BE

Silke Pfeifer

Ausgehend von Beispielen der eigenen künstlerisch-wissenschaftlichen Tätigkeit der Studierenden werden Konzepte zur Übersetzung in die Unterrichtssequenzen des Praktikums erarbeitet, als Plakate visualisiert sowie relevante Ansätze methodisch erprobt. Darüber hinaus werden strukturelle Vorgaben der Schulorganisation (Stunden- und Semestereinteilung, Lehrplanbezug, Kompetenzorientierung hinsichtlich der neuen Reifeprüfung, Vorwissenschaftliche Arbeit etc.) thematisiert, die in der Entwicklung von Unterrichtskonzepten zu berücksichtigen sind. Die gemeinsame kritische Reflexion… 2020S, scientific seminar

Fachdidaktik II - Übersetzen TEX / TECHWE / DEX

Manuel Wandl

2020S, scientific seminar

Fachdidaktik II - Übersetzen TEX / TECHWE / DEX

Paul-Reza Klein

Elektronik, digitale Revolution, smart Textiles, Technologie 4.0. sind bei den Jungendlichen schon längst angekommen - aber sind sie das auch bei den Lehrkärften? In der ersten Phase erheben wir was die Seminargruppe an Vorwissen und Erfahrungen aus diesen Bereichen mitbringt und bauen auf diesem Wissen, sei es auch noch zu klein, gemeinsam weiter auf. Wir definieren die Felder der digitalen… 2019W/2020S, scientific seminar

Fachdidaktik II Übersetzen BE

Ruth Mateus-Berr

2020S, scientific seminar

Fachdidaktische Forschungstheorien und -methoden I

Ruth Mateus-Berr

Ziel dieser Lehrveranstaltung ist es unterschiedlichste Fachdidaktische Positionen gemeinsam zu erlesen und zu diskutieren. Dieses Seminar ist einmal pro Unterrichtsfach zu besuchen und es ist einmal pro Fach eine fachspezifische Seminararbeit abzugeben. Dieses Seminar ist geeignet für eine Bachelorarbeit, die aus dem Seminar heraus entsteht (Die Absicht eine Bachelorarbeit in diesem Seminar zu schreiben erfolgt in der LV). Diese ist… 2019W, scientific seminar

Fachdidaktische Forschungstheorien und -methoden II

Ruth Mateus-Berr

2020S, scientific seminar

Fachdidaktische Forschungstheorien und -methoden III

Paul-Reza Klein

Der DEX-WerkSaal Wie sieht der DEX-WerkSaal der Zukunft in Schulen aus? Gibt es überhaupt noch einen räumlichen Werksaal? Welche Maschinen stehen da drinnen, Welche Werkzeuge werden angeboten? Welche Technologien sollten vertreten sein? In diesem Seminar geht es darum Erkenntnisse rund um diesen Themenbereich zu erarbeiten. Dazu schauen wir uns die Fab Labs an. Die Idee der Fabrication Laboratory entstand um… 2019W/2020S, scientific seminar

Masterkolloquium

Ruth Mateus-Berr

Individuelle Betreuung und Austausch zu den Themen mit der Lehrenden und anderen Studierenden. 2019W/2020S, Colloquium

Narration multiperspektivisch

Heidelinde Balzarek

THEMENSTELLUNG Themenstellung der Lehrveranstaltung Ziele der LV: Vertiefende Auseinandersetzung mit der Thematik und mit verwandten Bereichen – Perspektiven der Didaktik, Erzählungen, Erziehung – Biografik, Narration und Anschauung Die Transmedialität des Narrativen und das erzählende Potential von Einzelbildern erforschen und erkennen Das Bilderbuch als multimodales Erzählmedium erfahren und analysieren Kunstwerke als Erzählimpulse Die narrativen Dimensionen des kindlichen Bildkonzeptes erforschen und erkennen… 2019W/2020S, Vorlesung und Übungen

Potentiale ästhetischer Erfahrung

Elizabeth McGlynn

Art Sciences and Art Education, Art, Design, Textile Didactics Was vermag eine künstlerische Intervention auf partizipatirischer Basis in einer sozialen Praxis zu initiieren? Untersuchung der Möglichkeiten, Chancen und Fallen ästhetischer Erfahrung im Spannungsfeld zwischen individuellem, sozialen und instituionellen Kontext mit Verwendung von zahlreichen Beispielen aus der künstlerischen Praxis in kunstimaneten sowie kunstfernen Settings. Motivationen diverser künstlerischer Interventionen von Joseph Beuys,… 2019W, Vorlesungen

Präsenz, Perfomance, Präsentation II

Ursula Reisenberger

präsenz, performance, präsentation teil II enstprechend der arbeit in teil I ist es das ziel des workshops, die erkannten potentiale weiter auszubauen und das verständnis von performanz und präsenz im raum zu vertiefen. wir werden wieder mit körper und stimme arbeiten, uns diesmal aber verstärkt den inhalten des präsentierten zuwenden. die teilnehmerInnen werden deshalb gebeten, einen text, ein lied, einen… 2019W/2020S, Vorlesung und Übungen

Präsenz, Performance, Präsentation III

Ursula Reisenberger

präsenz, performance, präsentation III im dritten teil der lehrveranstaltung geht es vor allem darum, entwicklungen, die über die ersten beide teile sichtbar geworden sind, zu konsolidieren. dabei steht das erkennen der eigenen kompetenz im umgang mit veränderung im zentrum: was zu beginn der workshop-reihe fremd und manchmal auch beängstigend erschienen sein mag, wird zu einem selbstverständlichen prozess persönlichen wachstums, der… 2019W/2020S, Vorlesung und Übungen

Präsenz, Performance, Präsentation Ia

Ursula Reisenberger

präsenz, performance, präsentation teil I „präsenz“ ist eine zentrale qualität für jede form von öffentlichem auftreten: die physische und mentale anwesenheit in einer konkreten situation, frei von narrativen und interpretationen. eigenes und fremdes handeln wertfrei wahrzunehmen, eröffnet eine fülle von neuen möglichkeiten: was auch immer geschieht, ist teil des gegenwärtigen moments und damit „material“, aus dem sich die situation und… 2019W/2020S, Vorlesung und Übungen

Präsenz, Performance, Präsentation Ib

Ursula Reisenberger

präsenz, performance, präsentation teil I „präsenz“ ist eine zentrale qualität für jede form von öffentlichem auftreten: die physische und mentale anwesenheit in einer konkreten situation, frei von narrativen und interpretationen. eigenes und fremdes handeln wertfrei wahrzunehmen, eröffnet eine fülle von neuen möglichkeiten: was auch immer geschieht, ist teil des gegenwärtigen moments und damit „material“, aus dem sich die situation und… 2019W/2020S, Vorlesung und Übungen

Praktikum zur Erschließung außerschulischer Berufsfelder I

Elizabeth McGlynn

KUNST UND THERAPIE - BAUSTEINE EINER BEZIEHUNG Was ist Kunsttherapie? Was ist Kunsttherapie nicht? Gibt es Überschneidungen zwischen Kunstpädagogik und Kunsttherapie? Die LV soll eine methodische und praktische Einführung in das Feld zwischen Kunst und Therapie bieten. Beispiele aus der klinischen und sozialen Praxis sowie künstlerische Selbsterfahrung werden die Ressoucen aufzeigen, welche künstlerische Prozesse als experimentelle und nicht-direktive Arbeitsweise in… 2019W/2020S, Vorlesung und Übungen

Praktikum zur Erschließung außerschulischer Berufsfelder I - KUNSTVERMITTLUNG

Karin Schneider

Semesterthema: Denkbilder, mit Dingen sprechen und „Performing the Museum“ – Reflexion von Methoden und Methodologien außerschulischer Kunst- und Geschichtsvermittlung In diesem Praktikum werden wir uns der Feinarbeit an und der Reflexion von Methoden der Kunst- und Geschichtsvermittlung im Museums- und Ausstellungskontext zuwenden. Ein solcher Detailblick darauf, was in der kommunikativen Arbeit mit Besucher*innen getan wird und getan werden kann, um… 2019W, Vorlesung und Übungen

Praktikum zur Erschließung außerschulischer Berufsfelder I - KUNSTVERMITTLUNG

Andrea Hubin

Semesterthema: Denkbilder, mit Dingen sprechen und „Performing the Museum“ – Reflexion von Methoden und Methodologien außerschulischer Kunst- und Geschichtsvermittlung In diesem Praktikum werden wir uns der Feinarbeit an und der Reflexion von Methoden der Kunst- und Geschichtsvermittlung im Museums- und Ausstellungskontext zuwenden. Ein solcher Detailblick darauf, was in der kommunikativen Arbeit mit Besucher*innen getan wird und getan werden kann, um… 2019W, Vorlesung und Übungen

Projektorganisation im schulischen und außerschulischen Bereich

Silke Pfeifer

WORK IN PROJECTS! Die Lehrveranstaltung bietet Studierenden die Möglichkeit anhand von Beispielen aus der eigenen Projektarbeit Methoden der Projektorganisation und des Projektmanagements kennen und anwenden zu lernen. Die Projekte der Studierenden bilden dabei den Ausgangspunkt zur Auseinandersetzung mit Grundlagen der Projektorganisation, sind Gegenstand der gemeinsamen Reflexion und erfahren ihre Weiterentwicklung im Rahmen der Lehrveranstaltung. Gemäß den Schwerpunkten des Studiums wird… 2019W, Proseminar

Typografie in der Wissensvermittlung

Clemens-Gregor Göller

Schwerpunkt: Lesbarkeit ≠ Leserlichkeit Dass die richtige Wahl einer Schriftart die Leserlichkeit eines Textes gewährleistet, ist hinlänglich bekannt. Die Lesbarkeit jedoch – also die Anordnung von Text, die Verbindung von Inhalt und Medium, die Verdeutlichung des Inhalts durch die Form, die Arbeit an und mit visuellen Konventionen – als Betätigungsfeld der Typografie ist weitgehend unbekannt. Ihre Bedeutung in der Wissensvermittlung… 2020S, Vorlesung und Übungen