Course Directory

40 courses
Die Architektur des Lichtes I

Lisa Truttmann

In this course we will look at light as a source, medium and subject for moving images in art and film. While analyzing its materiality and different aspects of the projection apparatus, we will travel through cinematic spaces light creates, sculptural spaces it builds, and architectural spaces in which it is perceived. Based on short lectures, screenings and readings, a… 2017W, Seminar

Die Architektur des Lichtes II

Lisa Truttmann

2018S, Seminar

Die Zeichnung I

Nikolaus Gansterer

Vermittlung von Grundbegriffen zeichnerischer Praktiken sowie Techniken des Mappings und verschiedener Notationssysteme. Einführung in Fragestellungen subjektiver Kartografien, Choreo-graphien und Partituren, Methoden des Auf-Zeichnens und Ein-Schreibens sowie des "expanded drawings" mittels Material und Bewegung. 2017W, Seminar

Die Zeichnung II

Nikolaus Gansterer

2018S, Seminar

Digitale Performance I

Alexander Martinz

Anhand von aktuellen sowie klassischen Filmbeispielen beleuchtet die LV postmoderne Strategien im Film (Intertextualität, Selbstreferenzialität, Dekonstruktion, Instabilität, Ironie, etc.). Das Programm beinhaltet unter anderem Filme von: György Palfi, Claire Denis, Abbas Kairostami, Jean-Luc Godard, Catherine Breillat, Mel Brooks, Bruno Dumont, Billy Wilder, Lucrecia Martel, Alain Robbe-Grillet, Carlos Reygadas...) 2017W, Seminar

Digitale Performance II

Alexander Martinz

2018S, Seminar

Digitaler Entwurf und Materialität I

Martina Menegon

The course provides a practical overview of interactive, virtual and mixed-reality art, focusing on the complex interaction of material and immaterial spaces, providing tools for understanding how new media can transform and influence our behaviour in and our perception of a physical space. Specifically, it focuses on the creative use of computer softwares and hardwares (i.e. kinect, video projectors and… 2017W, Seminar

Digitaler Entwurf und Materialität II

Martina Menegon

2018S, Seminar

DissertantInnenseminar

Brigitte Kowanz

2017W/2018S, Seminar

Fertigungstechniken für Installationen - Projektarbeiten I

Hermanus de Jongh

1. Treffen Di., 10.10.2017 um 11:00 Werkstatt, Transmediale Kunst Vordere Zollamtsstraße 3, DG wöchenlich, Di 11:00 - 13:00 Grundkurs Verarbeitungs- und Herstellungsmethoden: messen / Maßstab technisches und isometrisches Zeichnen Modelle Basis Planung / organische Planungsstrategien Verarbeitungstechniken / Maschinen / Werkzeuge / Sicherheit Herstellungsmethoden / Konstruktion Materialien - Metall, Holz, Kunststoff u.a. Formen / Halbfabrikate Veredelungstechniken Projekterweiterungsmethoden / Budgets 2017W, Seminar

Fertigungstechniken für Installationen - Projektarbeiten II

Hermanus de Jongh

1. Treffen SS Di. um 11:00 Werkstatt, Transmediale Kunst Vordere Zollamtsstraße 3, DG wöchenlich, Di 11:00 - 13:00 Grundkurs Verarbeitungs- und Herstellungsmethoden: messen / Maßstab technisches und isometrisches Zeichnen Modelle Basis Planung / organische Planungsstrategien Verarbeitungstechniken / Maschinen / Werkzeuge / Sicherheit Herstellungsmethoden / Konstruktion Materialien - Metall, Holz, Kunststoff u.a. Formen / Halbfabrikate Veredelungstechniken Projekterweiterungsmethoden / Budgets 2018S, Seminar

Grafik, 3D-Gestaltung und Simulation I

Franz Schubert

3D-Animation und Motion Graphics Spezialtechniken 3D Computervisualisierung und Animation Betreuung und Support für konkrete Projekte mit 3D Animationssoftware. Die Lehrveranstaltung wird als Kombination von Theorievermittlung und praktischer Anwendung von 3D Simulations- und Animationstechniken einschließlich Projektbetreuung gehalten. Bitte eigenen Laptop mitbringen! Die konkrete inhaltliche Auslegung des Seminars wird im Rahmen der 1. LV am Fr. 06.10.2017 fixiert. 2017W, Seminar

Grafik, 3D-Gestaltung und Simulation II

Franz Schubert

2018S, Seminar

Grundlagen technologischen Gestaltens I

Franz Schubert

3D Computeranimationstechniken: Modeling, Animation, Rendering Künstlerische und technische Grundlagen von 3D Visualisierung und Animation Projektbezogenes Arbeiten mit Modeling-, Animations-, Rendering- und Simulationstechniken. Software: Cinema 4d Bitte eigenen Laptop mitbringen! Genaue inhaltliche Auslegung der LV werden im Rahmen des 1. LV am Fr. 06.10. fixiert. 2017W, Seminar

Innovative Methoden wissenschaftlich-künstlerischer Forschung I

Roland Schöny

TERRAIN OF CONFLICTS: SOUND Soundtracks everywhere: In art spaces, integrated into installations and accessible architectural environments, as a soundtrack of videos, films or the subject of performative interventions. Exploratively will be pursued traces and zones of the conflict No matter where, sound is neither background music, nor accompanying noise and music certainly not something given, without valuations. Usually these are… 2017W, Seminar

Innovative Methoden wissenschaftlich-künstlerischer Forschung II

Roland Schöny

2018S, Seminar

Kunst als System und Prozess I

Christian Kobald

Kunst als Struktur und Prozess I – II[Der Titel ist falsch im System (no pun intended), »System« statt »Struktur«]»Ästhetische Verfahren« ProgrammOktober 2017 – Juni 2018 In einer Reihe von Workshops werden allgemeine Methoden des Erfindens, Ausführens, Präsentierens und Dokumentierens vorgestellt und durchgearbeitet. Ein Beispiel: Was ist und wozu dient ein Readymade? Soll es gekauft werden, getauscht, gefunden, weiter verändert oder… 2017W, Seminar

Kunst als System und Prozess II

Christian Kobald

2018S, Seminar

Öffentlicher Raum und Medien I

Peter Fritzenwallner

Im Gegensatz zum aseptischen Raum des Whitecubes bildet der öffentliche Raum eine komplexe Matrix an visuellen Mustern, symbolischen Ordnungen und historischen Verbindlichkeiten, die es bei künstlerischen Produktionen und Interventionen in diesem Raum zu berücksichtigen gilt. Zwar gibt es auch in den diskursiv klar gefassten Ausstellungsräumen wie Galerien und Museen ein komplexes Wirkgefüge, in das sich ein Kunstwerk bettet. Doch dieses… 2017W, Seminar

Öffentlicher Raum und Medien II

Peter Fritzenwallner

2018S, Seminar

Orts- und raumspezifische Intervention I

Doris Krüger

STUDIO WORK The studio not only is the place of artistic production but is as well a space for conception, representation and the organisation of work. Thus it not only describes its architectural parameters but is the spatial depiction of working conditions. That is why the studio can be understood as a political space in which the role of authorship,… 2017W, Seminar

Orts- und raumspezifische Intervention II

Doris Krüger

2018S, Seminar

Performance und Raum I

Peter Kozek

Performance und Performative Installation als künstlerische Strategie Performance als transmediales Feld Sei es im öffentlichen Raum, innerhalb spezialisierter Kunstinstitutionen oder im Bereich des Virtuellen: Performance versteht es Grenzen aufzubrechen und neue Räume zu öffnen. Im Winterersemester 2017/18 widmen wir uns daher genau dieser Sprengkraft performativer Strategien. Es werden individuelle Entwürfe und Konzepte erarbeitet und in der Gruppe diskutiert. Dabei blicken… 2017W, Seminar

Performance und Raum II

Peter Kozek

2018S, Seminar

Raum und Objekt I

Eva Chytilek

Studierende der Klasse Transmediale Kunst sind im Rahmen einer Artist Residence eingeladen temporäre Skulpturen für den österreichischen Skulpturenpark zu entwickeln. Innerhalb des Seminars werden die Ideen der Studierenden diskutiert und weiterentwickelt, es werden Möglichkeiten der Visualisierung, sowie der Realisierung besprochen. Ein gemeinsamer Besuch des österreichischen Skulpturenparks bei Graz, sowie ein Vortrag von Dr. Elisabteh Fiedler, Leiterin des Skulpturenparks, finden im… 2017W, Seminar

Raum und Objekt II

Eva Chytilek

2018S, Seminar

Text und Kontext I

Sabine B. Vogel

Konzepte, Biographie und Künstlerstatements sind heute für KünstlerInnen unabdingbar. Wie aber schreibe ich über mein eigenes Werk, welche Angaben gehören in meine Biographie, wie formuliere ich einen Projekttext, wie bewerbe ich mich für Preise und Stipendien? Wie unterscheiden sich Pressetexte für Galerien von Projektskizzen oder Preis-Einreichungen? Im Seminar werden individuelle Statements, Biographien und die Grundlagen eines Portfolios vorbereitet und praktiziert.… 2017W, Seminar

Text und Kontext II

Sabine B. Vogel

2018S, Seminar

Ton, Klang und akustische Gestaltung I

Alexander Martinz

Die LV bietet eine breit gefächerte Einführung in die Bereiche Ton, Klang und akustische Gestaltung. Dies beinhaltet technische Grundbegriffe, musiktheoretische Grundlagen sowie umfassendes historisches Wissen. (Die LV wird unter Einbeziehung von Max/MSP abgehalten.) 2017W, Seminar

Ton, Klang und akustische Gestaltung II

Alexander Martinz

2018S, Seminar

Typographie und Medien I

Isabella Kohlhuber

This course focuses on typography in the field of visual arts and on typographic design of art-related publications, artist books, documentations ad exhibition graphics. Wintersemester 2017 focusses on computer skills for typography and their use in the context of art studies. During the course we will produce a booklet, which presents or documents an art project or might be an… 2017W, Seminar

Typographie und Medien II

Isabella Kohlhuber

2018S, Seminar

Video- und videoverwandte Medien/ Erweiterte Fotografie I

Franz Schubert

Video Editing und Compositing: Künstlerische und technische Grundlagen von non-linearem Videoschnitt. Medienaquisition, Montagetechniken, Compositing, Keying. Farbkorrektur, Color Grading, Video- Effects, Audio Mastering. Tracking- und Stabilisierungstechniken. Digitale Medienformate, Kompressionsverfahren, Transcoding Software: Adobe Premiere CC 2017W, Seminar

Video- und videoverwandte Medien/ Erweiterte Fotografie II

Franz Schubert

2018S, Seminar

Visualisierungsstrategien I

Wolfgang Obermair

Die LV, die sich hauptsächlich an die unteren Semester der Studierenden der Transmedialen Kunst wendet, versteht sich als Einführung in die Möglichkeiten der Darstellung, Generierung und Reflexion von künstlerischen Ideen und Projekten. Im Mittelpunkt steht dabei die Fähigkeit der Artikulation und Wahrnehmung eigener Standpunkte im Wechselspiel zwischen Theorie und Praxis, aber auch technische Aspekt und Medien, die zur Visualisierung dienen.… 2017W, Seminar

Visualisierungsstrategien II

Wolfgang Obermair

2018S, Seminar

Visualität und Sprache I

Christian Kobald

Visualität und Sprache I – II:Wenn ich mit dir rede, kalt und allgemein, mit den trockensten Wörtern, ohne dich anzublicken, so rede ich doch nur wie die Wirklichkeit selber, die du mir nicht zu erkennen scheinst. Programm Oktober 2017 – Juni 2018 Realitäts- und Wahrheitseffekte. – Von Courbet lernen. – Exkurs zur »populären Schreibart« bei Kant. – Verhaltenslehre der »Sachlichkeit«… 2017W, Seminar

Visualität und Sprache II

Christian Kobald

2018S, Seminar

ZKF - Transmediale Kunst I-II

Brigitte Kowanz

Zentrales künstlerlisches Fach umfasst:- wöchentliches Jour fixe- Einzelgespräche bei Prof. Kowanz- Präsentation mit Feedback des Teams- Projektbetreuung (Ausstellungsprojekte, Wettbewerbe,...)- Diplombetreuung- Gastvorträge / Diskussionsrunden / Exkursionen (Termine werden bekanntgegeben) 2017W/2018S, Künstl. Einzelunterricht

ZKF - Transmediale Kunst III-VIII

Brigitte Kowanz

Zentrales künstlerlisches Fach umfasst:- wöchentliches Jour fixe- Einzelgespräche bei Prof. Kowanz- Präsentation mit Feedback des Teams- Projektbetreuung (Ausstellungsprojekte, Wettbewerbe,...)- Diplombetreuung- Gastvorträge / Diskussionsrunden / Exkursionen (Termine werden bekanntgegeben) 2017W/2018S, Künstl. Einzelunterricht