51 Lehrveranstaltungen

1 / 2

Algorithmisches Entwerfen I

Nicolaj Kirisits

ziel ist die erstellung einer arbeit aus dem bereich audioart 2018W, Seminar

Algorithmisches Entwerfen II

Nicolaj Kirisits

2019S, Seminar

Code & Repräsentation I

Harald Bauer

Die Lehrveranstaltung versteht sich als Einführung in die Bedeutungssystematik des Laufbilds (Kinematografischer Code) mit Schwerpunkt auf Montagemethoden (und deren Vorbereitung in der Erstellung bzw. Auswahl der filmischen Fragmente).Eine grundlegende Besprechung dramaturgischer Parameter und daraus ableitbarer Strategien sind ebenfalls Gegenstand der Veranstaltung. Der konkreter Ablauf der Lehrveranstaltung, die empfohlenen Texte und Filme, sowie der geforderte Leistungsnachweis bzw. Prüfungsmodalitäten werden in der… 2018W, Seminar

Code & Repräsentation III

Roland Schöny

forensic analysis - data reading - algorithmic control Die forensische Untersuchung gilt der Analyse aufgefundener oder beschlagnahmter Speichermedien, um Bewegungsabläufe und Kommunikationsflüsse zu rekonstruieren. Dazu werden häufig gelöschte, beschädigte oder überschriebene Dateien extrahiert,. Was sich im Genre des Kriminalfilms als gängiges Narrativ etablierte, hat auch seine politische Dimension, wie die Untersuchungen der Ausschreitungen im Zuge der von Rechten dominierten Demonstration… 2018W/2019S, Seminar

Code und Repräsentation V

Bernd Kräftner

Controlled Irrationality The seminar investigates the logic of modern scientific thought and traditional teachings generally referred to as mythological and mystical. These different domains of knowledge co-exist with each other, however, each presents itself as an all-encompassing truth. With the help of the philosopher and biophysicist Henri Atlan the seminar aims at exemplifying "the kind of rationality or controlled irrationality… 2018W/2019S, Seminar

Digital Sound & Voice III

Thomas Felder

Projektbezogene Lehrveranstaltung zu den Themen Sounddesign, Musikproduktion sowie die Entwicklung klanginstallativer Settings. Dabei werden Grammatik und Dramaturgie von Klangereignissen ebenso behandelt, wie historische Zusammenhänge unterschiedlicher Klangkunstdisziplinen. Für Studierende der Digitalen Kunst im 2. Studienabschnitt 2018W, Seminar

Digital Sound & Voice IV

Thomas Felder

2019S, Seminar

Digital Sound & Voice V

Ulla Rauter

Artificial Voices I Künstliche Stimmen werden in naher Zukunft als omnipräsente akustische Zwischenwesen unsere technologisierte Umwelt mitprägen. Ob als Sprachassisten oder stimmliche Avatare - die digitalen Nachbildungen menschlicher Stimmen klingen zunehmend täuschend echt, was die Einzigartigkeit und Authentizität der menschlichen Stimme als Identifizierungsmerkmal in Frage stellt. Analoge und digitale Versuche der synthetischen Spracherzeugung von den Anfängen bis heute, sowie deren… 2018W/2019S, Seminar

DissertantInnenseminar

Ruth Schnell

2018W/2019S, Seminar

DissertantInnenseminar

Ruth Schnell

2018W/2019S, Seminar

Grammatik und Architektur neuer Medien I

Konrad Becker

2018W, Seminar

Grammatik und Architektur neuer Medien II

Veronika Schnell

Immersion, Interaktivität, Partizipation in der Digitalen Kunst: Analyse relevanter Begriffe als Diskursobjekte sowie Besprechung künstlerischer Heransgehensweisen in ausgewählten Arbeiten unterschiedlicher Formate. Seminar für Studierende der Digitalen Kunst, wöchentlich jeweils Do, 10-13:00h bis 6. Dezember 2018. Ort: Vortragsraum der Abtlg. Digitale Kunst, Expositur Hintere Zollamtsstraße 17, 3. Stock, 1030 Wien 2018W, Seminar

Grammatik und Architektur neuer Medien IV

Veronika Schnell

2019S, Seminar

Grundlagen des technologischen Gestaltens I

Thomas Felder

Die 3 – stündigen Lehrveranstaltungen zielen darauf ab, erst - und höhersemestrigen Studierenden die künstlerischen und technischen Grundlagen zur Soundproduktion im Kontext digitaler Medien zu vermitteln. Die inhaltliche und formale Auseinandersetzung mit Musik, Soundtrack, Gamesound, Klanginstallation, Websound und anderen Klanggebilden, wird begleitet von produktionstechnischen Lehrveranstaltung, in denen die Studierenden am Computer und im Tonstudio die theoretischen und praktischen Grundlagen, zur… 2018W, Seminar

Human Interface Design

Margarete Jahrmann

2019S, Seminar

Interaktive Medien I

Patrícia Reis

2018W, Seminar

Interaktive Medien II

Peter Koger

Scripting Unity - Grundlagen des Programmierens mit besonderem Augenmerk auf C# und der Unity - Umgebung. 2018W/2019S, Seminar

Interaktive Medien III

Margarete Jahrmann

„Play, radically broken from a confined ludic time and space, must invade the whole of life. (...) play: the common creation of selected ludic ambiances. The central distinction that must be transcended is that established between play and ordinary life.“ Debord 1958: 11, magazine Internationale Situationniste#1, Paris. The practice of play as form of political activism was introduced in the… 2018W/2019S, Seminar

Interaktive Medien IV

Klaus Filip

Grundlagen zum Thema Soundart. Entwicklung künstlerischer Arbeiten im Bereich Soundart. 2018W/2019S, Seminar

Interaktive Medien V

Patrícia Reis

2019S, Seminar

Interface Design I

Patrik Lechner

2019S, Seminar

Interface Design II

Daniel Schatzmayr

2019S, Seminar

Kollaboratives und Disloziertes Arbeiten

Katharina Gsöllpointner

2019S, Seminar

Kollaboratives und disloziertes Arbeiten

Veronika Schnell

"Digital Communities" Teil 1: DC - eine Kathegorie des Ars Electronic Preises" : Analyse der Auswahlkriterien der Jury, Analyse und Diskussion von prämierten Arbeiten. Teil 2: DC und "Artivism" - Schwerpunktsetzung erfolgt bei der Vorbesprechung mit den TeilnehmerInnen 2018W, Seminar

Kunst als System und Prozess I

Martin Kusch

Grundlegende Einführung in die Anwendung und Erschließung von Grammatiken des immersiven Videobilds in Virtual‐Reality Umgebungen. In diesem Seminar wird speziell auf die Erstellung von Video Inhalten unter Einsatz der 360 ̇ Video Kamera (RicohThetaS) eingegangen. Das Betrachten des Bildraumes in einer Virtual‐Reality Brille (Samsung Gear, Google Cardboard etc.....) schafft ein physisches Raum‐ und Zeiterlebnis in dem "klassische" Visualisierungsstrategien und bekannte… 2018W, Seminar

Kunst als System und Prozess II

Rini Tandon

2019S, Seminar

Medienkonvergenz und -hybridisierung II

Tommy Schneider

Das Seminar beinhaltet einen Überblick filmischer Dokumentation mit historischen und aktuellen Beispielen des Genres in verschiedenen Medienformaten. Basics der Filmsprache, die Beschäftigung mit dem Zeitbegriff in der Dokumentation, der nichtfiktionale Aspekt filmischer Wahrnehmung und die Analyse von Rhythmus und Montage bilden die Schwerpunkte der hier geübten Filmrezeption und dienen auch der Vorbereitung für eine präsentationsfähige Kurz Doku am Ende des… 2018W/2019S, Seminar

Medienkonvergenz und -hybridisierung III

Wolfgang Fiel

Postwar artists and architects have used photography, film, and other media to imagine and record the world as a wonder of collaborative entanglement—to translate the world for the world. In this book, Janine Marchessault examines a series of utopian media events that opened up and expanded the cosmos, creating ecstatic collective experiences for spectators and participants. Drawing on sources that… 2018W, Seminar

Medienkonvergenz und -hybridisierung IV

Michael Huber

2018W/2019S, Seminar

Methoden künstlerischer Forschung

Martin Kusch

2019S, Seminar

Methoden künstlerischer Forschung

Margarete Jahrmann

METHODEN künstlerischer Forschung epistēmē - Theoretische Wissenschaften und Grundlagen forschende Kunst 1. Structural Coupling HvF, Humberto Maturana, Francesco Varela 2. Gaya Scienzia Nietzsche 3. Daten analyse: statistical analysis 4. Bootstrapping Method Im Seminar zu Methoden künstlerischer Forschung werden internationale und eigene künstlerische Arbeiten auf die darin angewandten Methoden des künstlerischen Forschens analysiert. Anhand von Arbeiten und Beispielen aktueller Forschungsprojekte in… 2018W, Seminar

Mutationen zeitbasierter Systeme im Raum I

Marie-Claude Poulin

Body-based performative strategies applied to digital arts This seminar stands in the context of post-digitality: where the digital arts break out of the confinement of the screen to re-read the space of the real and the field of multimodal perception, and where the tools to collect corporeal data are ubiquitous and increasingly available. How do we make bodies talk? For… 2018W/2019S, Seminar

Neue Medien und soziale Nachhaltigkeit

Romana Karla Schuler

Institut für Bildende und Mediale Kunst, Digitale Kunst Seminar (SE), 1.0 SemStd., LV-Nr. S40551 Beschreibung Mechanismen und Modelle der Wahrnehmung. Einführung zur visuellen Wahrnehmungsgeschichte und deren Auswirkungen in der zeitgenössischen Kunst. Termine: 9. Oktober 2018 23. Oktober 2018 6. November 2018 26. November 2018 Uhrzeit jeweils von 10-13 Uhr Ort: Seminarraum, Abteilung DIGITALE KUNST NEUE ADRESSE seit 1.4.2018 Hintere Zollamtsstraße… 2018W, Seminar

Präsentationstechnik

Constantin Demner

Great ideas need great visual communication The aim of this seminar is to give its participants a brief introduction into the field of visual communication and to gain essential understanding and skills to successfully present ideas through visual language. Participants new to this seminar will be required to give a short overview on themselves, their interests and their body of… 2018W/2019S, Seminar

Privatissimum für DissertanInnen

Margarete Jahrmann

2018W/2019S, Privatissimum

Theorien zeitbasierter Systeme

Veronika Schnell

2019S, Seminar

Videoverwandte Medien I

Friedrich Oelberg

Blockveranstaltungen Digitale Kunst, Visuelle Mediengestaltung, Videotechnik, Kameraführung, kamertechnische Übungen, Lichtgestaltung, digitale Videobildaufbereitung, Videogestaltungsunterricht. 2018W, Seminar

Videoverwandte Medien II

Friedrich Oelberg

2019S, Seminar

Videoverwandte Medien III

Franz Schubert

Im Seminar werden Möglichkeiten von Realtime 3D mit der freien Game Engine Unity in Verbindung mit 3D-Animationssoftware ( Cinema4D, Blender, Maya) für Game, VR Anwendungen erarbeitet. Game Asset and Level Creation (Modular Low Polycount Modeling, Composite Texture Maps, Modular Animations), Real Time Lighting, Global Illumination Effects, Light Baking , Game Physics, User Interaction, Character Controller, Optimization Techniques. Software: Unity3D Die… 2018W/2019S, Seminar

Videoverwandte Medien IV

Jan Lauth

Vorbesprechung & Erste LV : Dienstag der 16.10.2018 >> 10:01 bis 13:01 Seminarraum > Abteilung digitaleKunst> expositur : Hintere Zollamtsstraße 17, 1030 Wien Die Lehrveranstaltung beschäftigt sich mit 2 gegenläufigen Phänomenen: Digitale Medien werden fast ausschließlich über den Seh- und Hörsinn rezipiert und vernachlässigen alle anderen Sinne. Selbst das Berühren eines Touch Display vermittelt keine sinnliche Erfahrung, der Touch Display… 2018W/2019S, Seminar

Videoverwandte Medien V

Michael Huber

- Typografie 2d/3d- 3d Intensivveranstaltung- Spezielle Abbildungstechniken bewegter Bilder 2018W/2019S, Seminar

Visualisierungsstrategien I

Michael Huber

- Systematische Untersuchungen zum Komplex Bewegtbild - Digitale Produktion und Postproduktion - Special: Wechselwirkungen “Zeit - Bild” - Screenings - Projektmanagement und Praesentation 2018W, Seminar

Visualisierungsstrategien II

Michael Huber

2019S, Seminar

ZKF - Digitale Kunst I-II

Ruth Schnell

2018W/2019S, Künstl. Einzelunterricht

ZKF - Digitale Kunst III-VII

Ruth Schnell

2018W/2019S, Künstl. Einzelunterricht

1 / 2