Tagung: Dialektik - Antidialektik

Helmut Draxler
Art Sciences and Art Education, Philosophy
2024S, scientific seminar (SEW), 4.0 ECTS, 2.0 semester hours, course number S04805

Description

Konzeption: Antonia Birnbaum, Helmut Draxler

Im Denken der Moderne stehen sich Dialektik und Anti-Dialektik zumeist diametral gegenüber. Dem jeweiligen Anspruch an Wahrheit, Kohärenz in der Argumentation und Stringenz in der ethisch-politischen Positionierung scheint man nur durch ein rigoroses Entweder - Oder nahekommen zu können. Während sich die Dialektik hierbei – im Durchgang durch Negation und Widerspruch - stets als der Königsweg zur Wahrheit stilisierte, will die Anti-Dialektik – in ihren existenzialphilosophischen, pragmatistischen oder auch monistischen Ausprägungen - gerade darin ein Problem sehen, insbesondere hinsichtlich der unterschiedlichen Voraussetzungen des dialektischen Denkens selbst. Der Anti-Dialektik ließ sich leicht eine Ausblendung von Widersprüchen und Negativität sowie eine Abhängigkeit von eindimensionalen, eben undialektischen Prozessbegriffen vorwerfen. Doch auch die Dialektik scheint, indem sie konstitutiv die Wahrheit verfehlt, gleichsam in logischer Konsequenz ihre Gegenposition immer wieder aufzurufen. Das heißt, Dialektik und Anti-Dialektik sind stärker miteinander verknüpft als es die je eigenen Rationale wahrhaben wollen. Die Dialektik wird durch ein anti-dialektisches Moment heimgesucht, das ihrer Vermittlung entgeht, während die Anti-Dialektik immer wieder ihre dialektische Vereinnahmung erleidet und doch loszuwerden trachtet. Wie wäre die Wechselseitigkeit dieser Verfehlungen, die Polarität von Dialektik und Anti-Dialektik zu denken? Dialektisch oder antidialektisch? Oder verlangt diese Polarität, die logischen, ontologischen und politischen Dimensionen des Denkens auf neue Art zu problematisieren? Genau das wird die entscheidende Frage unserer Tagung sein.

 

Literatur :

Theodor W. Adorno, Einführung in die Dialektik (Vorlesungen 1958), Berlin (Suhrkamp) 2015.

Vincent Descombes, Das Selbe und das Andere. Fünfundvierzig Jahre Philosophie in Frankreich 1933-1978, Frankfurt a. Main (Suhrkamp) 1981.

Rolf Tiedemann, Dialektik im Stillstand. Versuche zum Spätwerk Walter Benjamins, Frankfurt a. Main (Suhrkamp) 1983.

Andreas Arndt, Dialektik und Reflexion. Zur Rekonstruktion des Vernunftbegriffs, Hamburg (Meiner) 1994.

Katja Diefenbach, Spekulativer Materialismus: Spinoza in der postmarxistischen Philosophie, Wien (Turia + Kant) 2018.

Rolf-Peter Horstmann, Seminar: Dialektik in der Philosophie Hegels, Frankfurt am Main (Suhrkamp) 1978.

Piere Macherey, Hegel or Spinoza (1979), Minneapolis (University of Minnesota Press) 2011.

Mario Schäbel, „Marx als Schlüssel zu Adornos Negativer Dialektik“, ZPTh Jg. 10, Heft 1/2019, S. 87–102 https://doi.org/10.3224/zpth.v10i1.06

Thomas Alexander Szlezák, Platon: Meisterdenker der Antike, München (C.H. Beck) 2021.

Examination Modalities

- Teilnahme (Vor- u. Nachbespr., Tagung)
- schriftl. Reflexion über einen Vortrag oder Themenkomplex der Tagung

Comments

Vorbesprechung: 15.3.2024, 14-16 Uhr, Seminarraum 23 (VZA 7, EG)

Tagung:

21.3.2024, 13-18 Uhr, HS 1 (OKPF, EG)

22.3.2024, 11-18 Uhr, HS 1

23.3.2024, 11-18 Uhr, HS 1

Nachbesprechung: 19.4.2024, 14-16 Uhr, Seminarraum 23 (VZA 7, EG)

Course Enrolment

From 05 February 2024, 00:00 to 15 March 2024, 13:00
Via online registration

Art Education: subject kkp (Bachelor): Wissenschaftliche Praxis: FOR: Lehrveranstaltungen nach Wahl aus Wissenschaftliche Praxis 067/003.80

Art Education: subject kkp (Bachelor): Wissenschaftliche Praxis: IT: Bachelorseminar Wissenschaftliche Praxis 067/003.85

Art Education: subject kkp (Master): Wissenschaftliche Praxis: Lehrveranstaltung nach Wahl aus wissenschaftlicher Praxis, SE 067/003.80

Art Education: subject kkp (additional subject): Wissenschaftliche Praxis: FOR: Seminar aus dem Bereich Kunst- und Kulturwissenschaften 067/003.25

Art Education: subject kkp (additional subject): Wissenschaftliche Praxis: FOR: Lehrveranstaltungen nach Wahl aus Wissenschaftliche Praxis 067/003.80

Art Education: subject tex (Master): Wissenschaftliche Praxis: Lehrveranstaltung nach Wahl aus wissenschaftlicher Praxis, SE 071/003.80

Art Education: subject tex (additional subject): Wissenschaftliche Praxis: FOR: Seminar aus dem Bereich Kunst- und Kulturwissenschaften 071/003.25

Art Education: subject tex (additional subject): Wissenschaftliche Praxis: FOR: Lehrveranstaltungen nach Wahl aus Wissenschaftliche Praxis 071/003.80

Art Education: subject dae (Master): Wissenschaftliche Praxis: Lehrveranstaltung nach Wahl aus wissenschaftlicher Praxis, SE 072/003.80

Art Education: subject dae (additional subject): Wissenschaftliche Praxis: FOR: Seminar aus dem Bereich Kunst- und Kulturwissenschaften 072/003.25

Art Education: subject dae (additional subject): Wissenschaftliche Praxis: FOR: Lehrveranstaltungen nach Wahl aus Wissenschaftliche Praxis 072/003.80

Art Education: subject dex (Bachelor): Wissenschaftliche Praxis: FOR: Lehrveranstaltungen nach Wahl aus Wissenschaftliche Praxis 074/003.80

Art Education: subject dex (Bachelor): Wissenschaftliche Praxis: IT: Bachelorseminar Wissenschaftliche Praxis 074/003.85

Art Education: subject dex (Master): Wissenschaftliche Praxis: Lehrveranstaltung nach Wahl aus wissenschaftlicher Praxis, SE 074/003.80

Art Education: subject dex (additional subject): Wissenschaftliche Praxis: FOR: Seminar aus dem Bereich Kunst- und Kulturwissenschaften 074/003.25

Art Education: subject dex (additional subject): Wissenschaftliche Praxis: FOR: Lehrveranstaltungen nach Wahl aus Wissenschaftliche Praxis 074/003.80

TransArts - Transdisciplinary Arts (Bachelor): Theoretical foundations: Theoretical foundations 180/003.01

Expanded Museum Studies (Master): Electives: Philosophy 537/080.18

Stage Design (2. Section): Kunsttheorie und Kulturwissenschaften: Philosophie 542/207.04

Media Arts: Specialisation in Transmedia Arts (2. Section): Wissenschaft, Theorie und Geschichte : Philosophie 566/208.08

Media Arts: Specialisation in Digital Arts (2. Section): Wissenschaft, Theorie, Geschichte: Philosophie 567/208.08

Studies in Art and Culture (Master): Electives Area 1: Philosophy 568/005.07

Studies in Art and Culture (Master): Electives Area 2: Philosophy 568/006.07

Cross-Disciplinary Strategies (Master): Study Areas 4-6: Study Area 4: Philosophy 569/022.04

Design: Specialisation in Communication Design (2. Section): Methodological and Theoretical Basics: Humanities 577/203.02

Conservation and Restoration (2. Section): Geisteswissenschaften: Kunst- und Kulturgeschichte 588/204.10

Fine Arts (2. Section): Scientific and Research Practice: Art Theory, Cultural Studies, Art History, Philosophy 605/202.01

Fine Arts (2. Section): Scientific and Research Practice: Free Electives out of Scientific and Research Practice 605/202.80

Design: Specialisation in Applied Photography and Time-based Media (2. Section): Methodological and Theoretical Basics: Humanities 626/203.02

Cross-Disciplinary Strategies (Bachelor): Philosophy: Deepening / Application 700/003.20

Co-registration: possible

Attending individual courses: possible