Art and the Moving Image 2

Gabriele Jutz
Institute of Fine Arts and Media Art, Media Theory
2024S, scientific seminar (SEW), 4.0 ECTS, 2.0 semester hours, course number S03399

Description

In diesem Semester werden wir uns mit der Basis filmischer Bilder, dem fotografischen Bild, und seinen Wurzeln im 19. Jahrhundert sowie den Anfängen der Kinematographie beschäftigen. Ein zweiter Schwerpunkt liegt auf der Filmavantgarde der 1920er Jahre, insbesondere den dadaistischen Filmen und ihrer performativen Praxis. Zentrales Anliegen ist es dabei, die historischen Beispiele mit zeitgenössischen künstlerischen Arbeiten zu konfrontieren und die Relevanz von Mediengeschichte in aktuellen medienkünstlerischen Praktiken zu diskutieren.

Dem dynamischen und expandierenden Feld der „moving image-based art“ wird durch das Seminar „Art and the Moving Image“ Rechnung getragen.  Anhand konkreter Beispiele werden wir uns einen Überblick über die Geschichte und Theorie des Bewegtbildes im Kunstkontext erarbeiten. Dazu zählen der Experimentalfilm und die überlappende Kategorie des so genannten „artists’ moving image“, die experimental animation, hybride Formen, die das Bewegtbild beispielsweise mit Malerei, Fotografie, Performance oder Skulptur kombinieren, das expanded cinema jenseits des klassischen Kino-Dispositivs und nicht zuletzt eine rezente Entwicklung, die der Migration des bewegten Bildes vom Kinosaal in die Galerie oder das Museum Rechnung trägt.Gleichsam lateral werden wir in diesem Seminar Gender und Medien reflektieren. Vielfältige Formen (zeitgenössischer) Medienkunst zeigen das Ineinandergreifen von feministischer Medientheorie und künstlerischer Praxis.

Unterrichtssprache: Deutsch; Diskussionen in englischer Sprache sind möglich und erwünscht.

Examination Modalities

Regelmäßige Anwesenheit (max. 3 begründete Fehlstunden);  Ausarbeitung einer schriftlichen Seminararbeit im Umfang von 20.000 Zeichen (inklusive Leerzeichen und Fußnoten, exklusive Anhang wie Literaturliste oder Abbildungsverzeichnis). Erster Abgabetermin der Seminararbeit bis 19. Juli, zweiter und letzter Abgabetermin bis 22. November 2024. Eine course outline auf Englisch sowie weitere Materialien (Texte, Videoclips) werden online zur Verfügung gestellt.

All jenen, die mit dem Verfassen wissenschaftlicher Arbeiten unzureichend vertraut sind, aber auch jenen, die ihr "academic writing" verbessern möchten, empfehle ich den Besuch des  Workshop "Writing Lesson – Writing and Fighting: Revising and Argumentation for  Academic Writing" von Jason Coe (University of Hong Kong): https://www.youtube.com/watch?v=5CVVKLcrm_g

Der Besuch einer „Einführung in die Bibliotheksrecherche“ wird außerdem empfohlen. Webinars: https://www.dieangewandte.at/universitaetsbibliothek?bs-tab-active=5

 

Comments

Hinweis für alle, die eine wissenschaftliche Abschlussarbeit planen (Bachelor, Master, Doktorat)

Das Österreichische Filmmuseum stellt ausgewählte Sammlungsbestände für die universitäre Forschung zur Verfügung. Ziel dieser Kooperation zwischen der Universität für angewandte Kunst und dem Filmmuseum ist es, unerforschte Sammlungsbestände aufzuarbeiten und substanzielle Forschungsarbeit zu leisten. Neben Filmen besteht die Sammlung aus Fotos, Plakaten, Schriftgut sowie film- und kinotechnischen Geräten: www.filmmuseum.at/sammlungen/uebersicht

Betreuungsanfragen an gabriele.jutz@uni-ak.ac.at

Key Words

Medientheorie, Avantgarde-Film, Gender, Fotogeschichte, Filmgeschichte, photography, performance, media art

Dates

14 March 2024, 10:00–11:30 Seminar Room 21
21 March 2024, 10:00–11:30 Seminar Room 21
11 April 2024, 10:00–11:30 Seminar Room 21
18 April 2024, 10:00–11:30 Seminar Room 21
25 April 2024, 10:00–11:30 Seminar Room 21
02 May 2024, 10:00–11:30 Seminar Room 21
16 May 2024, 10:00–11:30 Seminar Room 21
23 May 2024, 10:00–11:30 Seminar Room 21
06 June 2024, 10:00–11:30 Seminar Room 21
13 June 2024, 10:00–11:30 Seminar Room 20

Course Enrolment

From 05 February 2024, 00:00 to 13 March 2024, 00:00
Via online registration

Art Education: subject kkp (Bachelor): Wissenschaftliche Praxis: FOR: Lehrveranstaltungen nach Wahl aus Wissenschaftliche Praxis 067/003.80

Art Education: subject kkp (Bachelor): Wissenschaftliche Praxis: IT: Bachelorseminar Wissenschaftliche Praxis 067/003.85

Art Education: subject kkp (Master): Wissenschaftliche Praxis: Lehrveranstaltung nach Wahl aus wissenschaftlicher Praxis, SE 067/003.80

Art Education: subject kkp (Enhancements study): Wissenschaftliche Praxis: FOR: Seminar aus dem Bereich Kunst- und Kulturwissenschaften 067/003.25

Art Education: subject kkp (Enhancements study): Wissenschaftliche Praxis: FOR: Lehrveranstaltungen nach Wahl aus Wissenschaftliche Praxis 067/003.80

Art Education: subject tex (Master): Wissenschaftliche Praxis: Lehrveranstaltung nach Wahl aus wissenschaftlicher Praxis, SE 071/003.80

Art Education: subject dae (Master): Wissenschaftliche Praxis: Lehrveranstaltung nach Wahl aus wissenschaftlicher Praxis, SE 072/003.80

Art Education: subject dex (Bachelor): Wissenschaftliche Praxis: FOR: Lehrveranstaltungen nach Wahl aus Wissenschaftliche Praxis 074/003.80

Art Education: subject dex (Bachelor): Wissenschaftliche Praxis: IT: Bachelorseminar Wissenschaftliche Praxis 074/003.85

Art Education: subject dex (Master): Wissenschaftliche Praxis: Lehrveranstaltung nach Wahl aus wissenschaftlicher Praxis, SE 074/003.80

Art Education: subject dex (Enhancements study): Wissenschaftliche Praxis: FOR: Seminar aus dem Bereich Kunst- und Kulturwissenschaften 074/003.25

Art Education: subject dex (Enhancements study): Wissenschaftliche Praxis: FOR: Lehrveranstaltungen nach Wahl aus Wissenschaftliche Praxis 074/003.80

TransArts - Transdisciplinary Arts (Bachelor): Theoretical foundations: Theoretical foundations 180/003.01

Expanded Museum Studies (Master): Electives: Media Theory 537/080.20

Stage Design (2. Section): Medientechnik: Geschichte, Theorie und Ästhetik von Film und Medienkunst 542/206.01

Media Arts: Specialisation in Transmedia Arts (2. Section): Wissenschaft, Theorie und Geschichte : Medientheorie, Mediengeschichte 566/208.02

Media Arts: Specialisation in Digital Arts (2. Section): Wissenschaft, Theorie, Geschichte: Medientheorie, Mediengeschichte 567/208.02

Studies in Art and Culture (Master): Electives Area 2: Media Theory 568/006.11

Design: Specialisation in Graphic Design (2. Section): Theoretical Basics: Media Theory and Semiotics 576/203.05

Design: Specialisation in Communication Design (2. Section): Methodological and Theoretical Basics: Humanities 577/203.02

Conservation and Restoration (2. Section): Geisteswissenschaften: Kunst- und Kulturgeschichte 588/204.10

Fine Arts (2. Section): Scientific and Research Practice: Media Theory,Art&Knowledge Transfer,Th. of Architecture,Th. and Hist. of Design 605/202.02

Fine Arts (2. Section): Scientific and Research Practice: Free Electives out of Scientific and Research Practice 605/202.80

Design: Specialisation in Applied Photography and Time-based Media (2. Section): Methodological and Theoretical Basics: Humanities 626/203.02

Co-registration: possible

Attending individual courses: possible