Dramaturgie

Helga Utz
Institute of Fine Arts and Media Art, Stage and Film Design
2024S, artistic Seminar (SEK), 2.0 ECTS, 2.0 semester hours, course number S02845

Description

in diesem Semester wird die Serie THEATERGESCHICHTE UND THEATERTHEORIE von den Anfängen bis heute fortgesetzt; nach der Antike im vorletzten, Spätantike, Mittelalter, Renaissance, Barock und Aufklärung im letzten Semester liegt der Schwerpunkt nun auf der Zeit um 1800. 

Wir beginnen mit einem Rückblick: Zunächst wird Christoph Willibald Gluck und dessen Oper "Iphigenie auf Tauris" im Mittelpunkt stehen (die ersten drei Termine). Sodann geht es mit Mozart zur sogenannten Klassik - Schillers DON CARLOS wird uns auszugsweise beschäftigen, und mit Kleist haben wir dann schon den Umschwung erreicht - weg vom Optimismus der Aufklärung zur eher pessimistischen Innenschau - wir werden feststellen, dass Romantik und Biedermeier viel mit unserer Zeit zu tun haben.

Obwohl die Lehrveranstaltung chronologisch aufgebaut ist, wird es immer wieder Querverweise geben, insbesondere in die Oper, zum Film und zur zeitgenössischen Dramatik. Nach Wunsch wird es auch gemeinsame Theaterbesuche geben.

Examination Modalities

Alle Einheiten sind so gestaltet, dass man jederzeit dazustoßen kann.

Für den positiven Abschluss sind lückenlose Anwesenheit (ggf. Ersatzleistungen) - wobei zwei Termine wahrscheinlich ausfallen - Mitarbeit, vor allem Beteiligung an den Diskussionen, und Hausaufgaben sind erforderlich. Eine gültige und regelmäßig besuchte email-Adresse ist Grundlage der Kommunikation und eine conditio sine qua non.

Comments

Für die Kommunikation ist eine mailadresse erforderlich, die laufend auf Neueingang kontrolliert wird.

Materialien werden zugänglich gemacht. Unterrichtssprache ist Deutsch. Hilfe bei diesbezüglichen Schwierigkeiten kann bei mir in Anspruch genommen werden.

Alle Veranstaltungen  finden In der Postsparkasse statt, Seminarraum 34.

Die Plätze sind begrenzt.

Key Words

Dramaturgie, Theater, Romantik, Diskurs, Gluck, Oper, Schiller, Form, theater design, costume design, literature, discussion, music, text, music

Dates

14 March 2024, 10:00–13:00 Seminar Room 34 , "Christoph Willibald Gluck - Grundlagen zum Verständnis seiner Reformoper"
19 March 2024, 17:00–20:00 Seminar Room 33 , "Christoph Willibald Gluck - Iphigenie auf Tauris 1: Stoffgeschichte"
11 April 2024, 10:00–13:00 Seminar Room 34 , "Christoph Willibald Gluck - Iphigenie auf Tauris 2: Aufbau und Aussage"
18 April 2024, 10:00–13:00 Seminar Room 34
25 April 2024, 10:00–13:00 Seminar Room 34
16 May 2024, 10:00–13:00 Seminar Room 34
23 May 2024, 14:00–16:30 Seminar Room 34
06 June 2024, 10:00–13:00 Seminar Room 34
13 June 2024, 14:00–16:30 Seminar Room 34

Course Enrolment

From 05 February 2024, 00:00 to 13 March 2024, 17:38
Via online registration

TransArts - Transdisciplinary Arts (Bachelor): Theoretical foundations: Theoretical foundations 180/003.01

Stage Design (1. Section): Regie / Dramaturgie: Dramaturgie 542/102.01

Stage Design (2. Section): Regie / Dramaturgie: Dramaturgie 542/202.01

Co-registration: not possible

Attending individual courses: not possible