Medientheorie: Einführung in die Kommunikationstheorie

Christoph Wize
Institute of Fine Arts and Media Art, Media Theory
2023W, Vorlesungen (VO), 2.0 ECTS, 2.0 semester hours, course number S40213

Description

Personen, Konzepte, Ideen, Meinungen, Stars

Vilém Flusser: Menschliche Kommunkation ist ein künstlicher (kultureller) Vorgang, der auf der Erfindung von nach Codes geordneten Symbolen basiert.

Gregory Bateson: In Kommunikation zwischen Menschen ist Metakommunikation eine außerordentlich wichtige Säule des gegenseitigen Verständnisses

Niklas Luhmann: Für Ihn ist Kommunikation ein funktionales System, das sich wie jedes System erhalten will. Er sagt damit, dass die Kommunikation kommuniziert, nicht die Menschen

Paul Watzlawick: Man kann nicht nicht kommunizieren.

und viele weitere.

Wir unterhalten uns über Konstruktivismus vs. Positivimus und hinterfragen Weltbilder.

Systeme bestehen aus Kommunikation und Handlungen (Luhmann) - was bedeutet das für unsere persönliche Haltung?

Wir werden uns mit all diesen Theorien beschäftigen und vorallem: Wir werden Sie kritisieren und unsere eigenes Bild der Kommunikation erarbeiten.

Aber nicht nur Theorie sondern viel Praxis; Metamodelle, Metaprogramme, Wahrnehmung und wie gute Kommunikation funktionieren kann (Selbsterfahrung).

 

 

Examination Modalities

Schriftliche Arbeit (Test)

 

Comments

Maximal 50 Teilnehmer = schnelle Anmeldung empfohlen!

 

Key Words

Kommunikationstheorie

Dates

13 October 2023, 11:00–18:00 Seminar Room 3
20 October 2023, 12:15–19:15 Seminar Room 3
10 November 2023, 12:15–19:15 Seminar Room 3

Course Enrolment

From 24 July 2023, 10:18 to 12 October 2023, 10:22
Via online registration

Art Education: subject kkp (Bachelor): Wissenschaftliche Praxis: FOR: Lehrveranstaltungen nach Wahl aus Wissenschaftliche Praxis 067/003.80

Art Education: subject dex (Bachelor): Wissenschaftliche Praxis: FOR: Lehrveranstaltungen nach Wahl aus Wissenschaftliche Praxis 074/003.80

TransArts - Transdisciplinary Arts (Bachelor): Theoretical foundations: Theoretical foundations 180/003.01

Expanded Museum Studies (Master): Electives: Media Theory 537/080.20

Stage Design (1. Section): Medientechnik: Geschichte, Theorie und Ästhetik von Film und Medienkunst 542/106.01

Stage Design (2. Section): Medientechnik: Geschichte, Theorie und Ästhetik von Film und Medienkunst 542/206.01

Media Arts: Specialisation in Transmedia Arts (1. Section): Wissenschaftlich theoretische und historische Grundlagen: Kommunikationstheorie 566/108.01

Media Arts: Specialisation in Transmedia Arts (2. Section): Wissenschaft, Theorie und Geschichte : Kommunikationstheorie 566/208.01

Media Arts: Specialisation in Digital Arts (1. Section): Wissenschaftlich theoretische und historische Grundlagen: Kommunikationstheorie 567/108.01

Media Arts: Specialisation in Digital Arts (2. Section): Wissenschaft, Theorie, Geschichte: Kommunikationstheorie 567/208.01

Studies in Art and Culture (Master): Electives Area 2: Media Theory 568/006.11

Design: Specialisation in Graphic Design (1. Section): Methodological and Theoretical Basics: Communication Theory - Introduction 576/103.05

Design: Specialisation in Communication Design (1. Section): Methodological and Theoretical Basics: Communication Theory - Introduction 577/103.05

Design: Specialisation in Fashion Design (1. Section): Methodological and Theoretical Basics: Free Elective Pool Methodological and Theoretical Basics 584/103.80

Fine Arts (2. Section): Scientific and Research Practice: Media Theory,Art&Knowledge Transfer,Th. of Architecture,Th. and Hist. of Design 605/202.02

Fine Arts (2. Section): Scientific and Research Practice: Free Electives out of Scientific and Research Practice 605/202.80

Design: Specialisation in Applied Photography and Time-based Media (1. Section): Methodological and Theoretical Basics: Media Theory and Communication Theory 626/103.05

Design: Specialisation in Applied Photography and Time-based Media (2. Section): Methodological and Theoretical Basics: Humanities 626/203.02

Co-registration: possible

Attending individual courses: possible