Fotos, Formations of Fantasy und distribuierte Bilder

Anke Dyes
Design, Applied Photography and Time-Based Media
2023W, Vorlesung und √úbungen (VU), 2.0 ECTS, 2.0 semester hours, course number S05011

Description

In einem Vortrag im Jahr 2011 schilderte der amerikanische Kunsthistoriker Michael Sanchez den Einfluss digitaler und sozialer Medien auf das Betrachten von Kunst. Die Feedbackschleife schien sich enger zu ziehen, wenn Nutzer*innen von Plattformen wie dem seit 2008 operierenden Blog Contemporary Art Daily die eigenen Ausstellungen und die ihrer Freund*innen in das Raster global scrollbarer Bilderreigen einbrachten (oder es versuchten, schließlich wählten immer noch die Admins aus, und versicherten so weiterhin die Regulierung des Geschehens durch informierte Expert*innen). Zugleich beobachtete Sanchez eine Angleichung, die bis in die Kunstwerke hineinreichte, wenn sich der dreidimensionale Raum zunehmend an der digitalen Sphäre orientierte, und Bilder und Galerien für die Ansicht auf dem einflussreichen Blog oder auf Instagram optimiert würden.

Diese Angleichung betrifft aber nicht nur das Zeigen von Kunstwerken, auch wenn sie im Kunstfeld diskutiert wird. Davon betroffen sind auch fotografische Bilder abseits von Ausstellungsansichten und Werk-Repros, denn fast alles, was im Internet zur Betrachtung oder zum Kauf angeboten wird, wird als Foto angeboten. –auch Sanchez geht es unter anderem um Fragen der Belichtung, auch wenn er diese wenig als solche diskutiert.

Dabei wird deutlich, dass auch in der Betrachtung und Kritik digital zirkulierender Bildern (ob Fotos von Kunst oder anderen Dingen), die Verhältnisse von Fotografie zu Index, Authentizität und Fantasie, nachwirken. Diese Relationen beschäftigten Fotografiediskurse auch in der analogen Phase des Mediums schon zentral. Ein wesentlicher Teil des Seminars soll darin bestehen, diese Diskurse in den Blick zu nehmen und auf ihre Aktualität hin zu prüfen. Zudem gilt es über das Bild hinaus nach den Regeln und Regulierungen ihrer Distribution zu fragen. Dabei soll überprüft werden, wie bildnerische und sonstige Angleichungen durch die sozialen Medien und die interaktiven Oberflächen, auf denen sie betrachtet und bewertet werden, in die Fotografie zurückwirken, wie sich also das Fotografieren und Bildermachen selbst durch die Netzwerke und Plattformen verändert.

Teile des Kurses werden gemeinsam mit dem Kunsthistoriker Hannes Loichinger (Abteilung Malerei) angeboten.

 

Literatur (Auswahl)

Victor Burgin (ed.), Formations of Fantasy, London, 1986

Bruno Latour, „On Actor-Network Theory: A Few Clarifications“, Soziale Welt, Jg. 47, Nr. 4, 1996, S. 369–338.

Diedrich Diederichsen, Körpertreffer, Berlin, 2017

Marie-France Rafael, Passing Images – Art in the Post-Digital Age, Floating Opera Press, Berlin 2022.

Michael Sanchez, „2011: Art and Transmission“, Artforum, Jg. 51, Nr. 10, Sommer 2013, S. 294–301.

Michael Sanchez, „Contemporary Art, Daily“, in Art and Subjecthood: The Return of the Human Figure in Semiocapitalism, hrsg. von Daniel Birnbaum et al., Berlin, Sternberg 2011, S. 52–61.

Joseph Vogl, „Becoming-media: Galileo’s Telescope“, Grey Room, Nr. 29, October 2007, S. 14–25.

 

Termine

10. Oktober 2023, 12:00–14:00, „Projektraum Malerei, Raum 623, 6. Stock, OKP 2“
17. Oktober 2023, 12:00–14:00, „Projektraum Malerei, Raum 623, 6. Stock, OKP 2“
24. Oktober 2023, 12:00–14:00, „Projektraum Malerei, Raum 623, 6. Stock, OKP 2“
31. Oktober 2023, 12:00–14:00, „Projektraum Malerei, Raum 623, 6. Stock, OKP 2“
07. November 2023, 12:00–14:00, „Projektraum Malerei, Raum 623, 6. Stock, OKP 2“
14. November 2023, 12:00–14:00, „Projektraum Malerei, Raum 623, 6. Stock, OKP 2“
21. November 2023, 12:00–14:00, „Projektraum Malerei, Raum 623, 6. Stock, OKP 2“
28. November 2023, 12:00–14:00, „Projektraum Malerei, Raum 623, 6. Stock, OKP 2“
05. Dezember 2023, 12:00–14:00, „Projektraum Malerei, Raum 623, 6. Stock, OKP 2“
12. Dezember 2023, 12:00–14:00, „Projektraum Malerei, Raum 623, 6. Stock, OKP 2“
19. Dezember 2023, 12:00–14:00, „Projektraum Malerei, Raum 623, 6. Stock, OKP 2“
09. Jänner 2024, 12:00–14:00, „Projektraum Malerei, Raum 623, 6. Stock, OKP 2“
16. Jänner 2024, 12:00–14:00, „Projektraum Malerei, Raum 623, 6. Stock, OKP 2“
23. Jänner 2024, 12:00–14:00, „Projektraum Malerei, Raum 623, 6. Stock, OKP 2“
30. Jänner 2024, 12:00–14:00, „Projektraum Malerei, Raum 623, 6. Stock, OKP 2“

Course Enrolment

Via online registration

Design: Specialisation in Applied Photography and Time-based Media (1. Section): Artistic Basics: Contemporary Artistic Methods 626/102.05

Design: Specialisation in Applied Photography and Time-based Media (2. Section): Artistic Basics: Contemporary Artistic Methods 626/202.05

Co-registration: not possible

Attending individual courses: not possible