Orientierungspraktikum mit Begleitlehrveranstaltung

Grit Oelschlegel
Art Sciences and Art Education, Didactics of Art and Interdisciplinary Education
2023W, Schulpraxis (SP), 0.0 ECTS, 2.0 semester hours, course number S04084

Description

Das Orientierungspraktikum (OP) setzt sich aus einem Begleitseminar (LV Orientierungspraktikum, 2 SWS), einem Praktikumsteil in einer Schule sowie zwei weiteren begleitenden Seminaren (Übersetzen 1, Suppervision) zusammen. Es ist einmalig im Lehramtsstudium zu absolvieren, also nicht jeweils pro Studienfach. Die LV Orientierungspraktikum ist fächerübergreifend (künstlerisch-gestalterische Unterrichtsgegenstände) und bildungswissenschaftlich ausgerichtet, das Praktikum in der Schule ist nach Möglichkeit fachbezogen organisiert. Das Orientierungspraktikum wird im Studienplan der Bildungswissenschaften der Universität Wien eingetragen, weshalb in der Base der Angewandten die 3 ECTS nicht aufscheinen. Die Mitbelegung an der Universität Wien ist deshalb in dem Semester, in dem das Orientierungspraktikum absolviert wird, zwingend notwendig.

Ziele

Das Orientierungspraktikum mit Begleitlehrveranstaltung soll begleitete Praxiserfahrungen ermöglichen und eine strukturierte, an berufsfeldbezogener Forschung orientierte Einführung in die Schulpraxis gewährleisten. In diesem Sinne verfolgen das Orientierungspraktikum und die begleitende Lehrveranstaltung folgende Ziele:

  • Die Studierenden lernen Grundlagen zu Didaktik und Unterrichtsforschung kennen und sind in der Lage Prinzipien gelingenden Unterrichts daraus abzuleiten.
  • Praktiken der Unterrichtsbeobachtung und die Reflexion von Unterricht werden erprobt und diskutiert. Die Studierenden können diese Praktiken in ihrer schulischen Praxisphase umsetzen und reflektieren.
  • Neuere Erkenntnisse der Lernforschung und die daraus folgenden Konsequenzen für die Gestaltung von Unterricht, Feedbackprozessen und Leistungsbeurteilung werden vorgestellt. Die Studierenden haben sich mit diesen vertieft auseinandergesetzt, können sie erläutern und in eigenständig gehaltenen Unterrichtssequenzen situationsbezogen umsetzen.
  • Mentor:innen begleiten die das Orientierungspraktikum in Kooperation mit der Lehrveranstaltungsleitung der Begleitlehrveranstaltung.

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Unterricht beobachten lernen – Lernen beobachten
  • Lernforschung Revisited: Was wissen wir über gelungene Lernprozesse?
  • Classroom Management und Planung und Organisation von Unterricht: Vom Skript zur Interaktion im Klassenzimmer
  • Feedback und Leistungsbeurteilung
  • Profession Pädagog:in – Lehrer:in-Sein heute: Verantwortung und professionelles Know-How

Examination Modalities

Voraussetzung für den positiven Abschluss sind mindestens 75% Anwesenheit bei der LV Orientierungspraktikum sowie die erfolgreiche Absolvierung des Praktikums in der Schule (Praktikumspass und Beurteilung durch Mentor:in). Grundlage für die Beurteilung sind Mitgestaltung/Mitarbeit in der Begleitlehrveranstaltung sowie ein Portfolio in dem Arbeitsaufträge für den schulpraktischen Teil bearbeitet und theoriebasiert reflektiert werden.

Insgesamt umfasst das Orientierungspraktikum 3 ECTS = 75 Arbeitsstunden (Praktikumsteil in der Schule + Begleitlehrveranstaltung). Davon sind 20 Stunden Praktikum an der Schule zu leisten: 12 Schulstunden (= 6 Einheiten) Hospitation + plus Vor- und Nachbesprechung; innerhalb der 12 Schulstunden Hospitation: 2 Unterrichtssequenzen eigener Unterricht + Vor- und Nachbesprechung, innerhalb der 12 Schulstunden Hospitation: 2 Unterrichtssequenzen im Team (z.B. zusammen mit anderen Studierenden oder dem:der Mentor:in) + Vor- und Nachbesprechung.

Praktikum an der Schule: Um Ihnen im Orientierungspraktikum vielfältige Erfahrungen in den unterschiedlichen schulischen Praxisfeldern zu ermöglichen, sind im Praktikumspass verschiedene Arbeitsbereiche vorgegeben. Sie sollen in all diesen Bereichen tätig werden; das Ausmaß wird von den jeweiligen schulischen Bedingungen abhängen. Die Aufteilung von Hospitationen und deren Vor- und Nachbesprechungen sowie der Einsatz im Unterricht obliegt den Mentor:innen nach Maßgabe der Ressourcen.

Bitte tragen Sie Ihre Tätigkeiten sowie die Dauer derselben in die entsprechenden Felder im Praktikumspass ein und lassen Sie Ihre Arbeitszeit von Ihrer:m Mentor:in durch eine Unterschrift bestätigen. Den Praktikumspass erhält dann die Leitung der Begleitlehrveranstaltung als Nachweis des Praktikums an der Schule. Die Lehrveranstaltungsleitung gibt den Praktikumspass anschließend gegengezeichnet an Sie zurück und verbleibt dann auch bei Ihnen.

Download Praktikumspass unter: http://www.fachdidaktik.or.at/fileadmin/user_upload/Formulare-Praktika/_Formular__Praktikumspass_zum_Orientierungspraktikum__OP___v2.1._.pdf 

Comments

Anmeldung OP

Um die Anmeldungen und Platzvergabe besser zu koordinieren und eine zeitgerechte Kontaktaufnahme mit den Mentor:innen, und damit einen zeitnahen Beginn des Praktikums zu gewährleisten, findet die Anmeldungen zum Orientierungspraktikum samt Begleitlehrveranstaltungen in folgenden Schritten statt: 

1. Anmeldezeitraum zu allen OP-relevanten Begleit-LVs auf der BASE: 21. August – 3. September 2023

Notwendige Begleitlehrveranstaltungen:

  • l Übersetzen 1 (KKP Clemens Göller, DEX Paul Iby)
  • l Supervision 1 (Nicoletta Blacher)
  • l LV Orientierungspraktikum (Grit Oelschlegel)

Die Anmeldung zum Praktikumsteil erfolgt über die LV Orientierungspraktikum.

2. Anmeldung Praktikumsplätze bis 17. September 2023

Bestätigte Teilnehmer:innen erhalten von der LV-Leitung Orientierungspraktikum das Anmeldeformular und melden sich zum Praktikum an. Das ausgefüllte und sinnvoll benannte PDF (Anmeldung OP_Semster und Studienjahr_Nachname, Vorname) muss an schulpraktikum@uni-ak.ac. atgeschickt werden.

3. Zuteilung Praktikumsplätze bis 24. September 2023

Die Studierenden werden den verfügbaren Mentor:innen zugewiesen und per E-Mail verständigt.

4. Kontaktaufnahme mit Mentor:innen bis 30. September 2023

Studierende nehmen mit den Mentor:innen Kontakt auf und bestätigen dem Praktikumsbüro per E-Mail die erfolgreiche Kontaktaufnahme.

Achtung: Direkt bei der Kontaktaufnahme auch gleich das Semesterthema des begleitenden Fachdidaktik-Seminars ansprechen um es bestmöglich einzuplanen!

5. Praktikumsbeginn

Das Praktikum beginnt nach der ersten Einheit der Begleit-LV Orientierungspraktikum.

Key Words

Orientierungspraktikum, OP, Schulpraxis, Schulpraktikum, Allgemeine bildungswissenschaftliche Grundlagen, ABG, Begleitlehrveranstaltung, Modul 3Uni Wien, Unterrichtsforschung, Schuldidaktik

Dates

09 October 2023, 14:30–17:30 Seminar Room 25
23 October 2023, 14:30–17:30 Seminar Room 25
06 November 2023, 14:30–17:30 Seminar Room 25
20 November 2023, 14:30–17:30 Seminar Room 25
04 December 2023, 14:30–17:30 Seminar Room 25
15 January 2024, 14:30–17:30 Seminar Room 25

Course Enrolment

From 21 August 2023, 00:05 to 03 September 2023, 23:55
Via online registration

Art Education: subject kkp (Bachelor): Schulpraxis (kkp): FOR: Orientierungspraktikum (0.0 ECTS) 067/004.10

Art Education: subject dex (Bachelor): Schulpraxis (dex): FOR: Orientierungspraktikum (0.0 ECTS) 074/004.10

Co-registration: not possible

Attending individual courses: not possible