Übersetzen II (kkp/dex)

Ruth Mateus-Berr
Art Sciences and Art Education, Didactics of Art and Interdisciplinary Education
2023W, scientific seminar (SEW), 4.0 ECTS, 2.0 semester hours, course number S03346

Description

- in Kooperation mit der Technischen Universität Wien

FORSCHUNGSFRAGE: Wie kann man ein interdisziplinäre Vermittlungskonzepte zum Thema BIONICS entwickeln?

Ziel dieser Lehrveranstaltung ist es ein interdisziplinäres/fächerverbindendes Unterrichtskonzept zum Thema BIONICS zu entwickeln.

Dies erfolgt im Rahmen einer Lehrveranstaltung zwischen der Universität für angewandte Kunst Wien/Mateus-Berr und der Technischen Universität Wien/Gebeshuber.

Ille C. Gebeshuber ist Physikerin, seit 2008 in Experimentalphysik an der Technischen Universität Wien habilitiert und arbeitet in den Bereichen Nanophysik und Bionik - Die Übertragung natürlicher Strukturen und Funktionen auf die Technik.

Bionik ist die Wissenschaft von der Konstruktion künstlicher Systeme, die einige der Eigenschaften lebender Systeme aufweisen.

Diese Lehrveranstaltung folgt dem Lehrplan in Bezug auf den Erwerb Fachlicher Kompetenzen entsprechend dem Lehrplan von Kunst und Gestaltung sowie Technik und Design als auch den den Erwerb Fächerübergreifenden Kompetenzen: Bildungsbereich Natur und Technik, Kreativität und Gestaltung sowie dem Bereich Umweltbildung für nachhaltige Entwicklung.

Bildungsbereich Natur und Technik: Die Natur als Grundlage des menschlichen Lebens tritt in vielfältiger, auch technisch veränderter Gestalt in Erscheinung. Die Kenntnisse über die Wirkungszusammenhänge der Natur sind als Voraussetzung für einen bewussten Umgang und die Nutzung mit Hilfe der modernen Technik darzustellen. 

Verständnis für Phänomene, Fragen und Problemstellungen aus den Bereichen Mathematik, Naturwissenschaft und Technik bilden die Grundlage für die Orientierung in der modernen, von Technologien geprägten Gesellschaft. 

Der Unterricht hat daher grundlegendes Wissen, Entscheidungsfähigkeit und Handlungskompetenz zu vermitteln. Die Schülerinnen und Schüler sind zu befähigen, sich mit Wertvorstellungen und ethischen Fragen im Zusammenhang mit Natur und Technik sowie Mensch und Umwelt auseinander zu setzen. Als für die Analyse und Lösung von Problemen wesentliche Voraussetzungen sind Formalisierung, Modellbildung, Abstraktions- und Raumvorstellungsvermögen zu vermitteln. 

Bildungsbereich Kreativität und Gestaltung:  Gedanken und Gefühle verbal und nonverbal zum Ausdruck zu bringen, ist eine wesentliche Lebensform der Menschen. Den Schülerinnen und Schülern ist Gelegenheit zu geben, selbst Gestaltungserfahrungen zu machen und über Sinne führende Zugänge mit kognitiven Erkenntnissen zu verbinden. Dabei eröffnet sich für sie die Chance, individuelle Fähigkeiten zu entdecken und zu nutzen und sich mit den Ausdrucksformen ihrer Mitmenschen auseinander zu setzen. Daraus sollen sich Impulse für das Denken in Alternativen, für die Relativierung eigener Standpunkte, für die Entwicklung eines kritischen Verständnisses und für die Anerkennung von Vielfalt als kultureller Qualität ergeben. Die kreativ-gestaltende Arbeit soll im Spannungsfeld von Selbstverwirklichung und sozialer Verantwortung als individuell bereichernd und gemeinschaftsstiftend erlebt werden. 

Quelle: https://www.ris.bka.gv.at/Dokumente/BgblAuth/BGBLA_2023_II_1/Anlagen_0012_E1BFECE6_7E8B_4ACF_AEFD_3EC871222138.pdfsig 

Examination Modalities

Verpflichtend verbunden mit dem Fachbezogenen Praktikum (FASP) an der Schule und Supervision für Studierende der Angewandten.

siehe hierzu: http://www.fachdidaktik.or.at/praktika/ 

! ACHTUNG: ANMELDEFENSTER FÜR DAS FASP + BEGLEIT-LVs ist 25.07.-10.08.2023 !

Die Lehrveranstaltung kann entweder für kkp ODER dex absolviert werden, muss aber hierzu einen spezifischen imnhaltlichen Schwerpunkt entsprechend dem zugehörigen Lehrplan setzen.

Die Seminararbeit muss entsprechend der Zitations-Richtlinien erfolgen: http://www.fachdidaktik.or.at/fileadmin/user_upload/Sprachleitfaden_und_Zitation.pdf

UMFANG: 4 ECTS: ca. 32.500-35.000 Zeichen (nur Textkörper, inklusive Leerzeichen, exklusive Anhänge) =SEMINAR

Hierbei sind die Teile: abstract, Keywords, Einleitung, Methoden, Zusammenfassung einzuhalten siehe: http://www.fachdidaktik.or.at/fileadmin/upload/1_x_1_Wissenschaft_FINAL_2021.pdf 

Dies wie folgt: Entwicklung einer Forschungsfrage, Dokumentation der eigenen künstlerischen Arbeit hierzu, Präsentation des Unterichtsvorhabens im Seminar, Umsetzung in der Schule, Auswertung der abgebildeten Arbeits(zwischen)ergebnisse der SuS, Entwicklung von Maturafragen zum Thema, Reflexion zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

DEADLINES FÜR DIE ABGABE DER SEMINARARBEIT: 31.1.2024 / 29.2.2024 / 31.3.2024

Comments

LITERATUR:

LINKS:

Deutschen Bundestiftung Umwelt, BIOKON – Forschungsgemeinschaft Bionik-Kompetenznetz e.V. (Hrsg.) Nachhaltigkeit Bionik Systemisches Denken. Unterrichtsmaterialien für naturwissenschaftliche, wirtschaftliche und gesellschaftspolitische Fächer der Sekundarstufe I (ab 9. Klasse), Sekundarstufe II und insbesondere der Berufsbildenden Schulen: https://www.biokon.de/wp-content/uploads/2020/12/201204_Biokon_SystemischDenken_Final_ONLINE.pdf

https://www.iap.tuwien.ac.at/~gebeshuber/CV_ICG.HTML#Publ 

Gebeshuber, Ille. 2016. Wo die Maschinen wachsen. Wien: Ecowin.

Nachtigall, Werner. 2005. Biologisches Design: systematischer Katalog für bionisches Gestalten. Berlin: Springer. 

 

Key Words

Fachdidaktik, Schulpraxis, Unterrichtsetwurf, Interdisziplinär, Technische Universität Wien, Naturwissenschaft und Kunst, Bionics, funktionale Strukturen, materialunabhängige Funktionalitäten, design

Dates

04 October 2023, 11:00–12:30 Seminar Room 21 , "!Achtung: Dieser Termin findet nicht statt aufgrund der kommissionellen Prüfung ! Bitte BASE Emails lesen !“"
11 October 2023, 11:00–12:30 Seminar Room 21
18 October 2023, 11:00–12:30 Seminar Room 21 , "!Achtung: Diese LV Einheit findet nicht statt aufgrund vom Krankenstand. Bitte BASE Emails lesen!"
25 October 2023, 11:00–12:30 Seminar Room 21
08 November 2023, 11:00–12:30 Seminar Room 21
15 November 2023, 11:00–12:30 Seminar Room 21
22 November 2023, 11:00–12:30 Seminar Room 21
29 November 2023, 11:00–12:30, "!Achtung: Diese LV ist aufgrund Erkrankung abgesagt! Bitte BASE Emails lesen!"
06 December 2023, 11:00–12:30, "!Achtung: Diese LV Einheit ist aufgrund Erkrankung abgesagt! Bitte BASE Emails lesen!"
13 December 2023, 11:00–12:30 Seminar Room 21
10 January 2024, 11:00–12:30 Seminar Room 21
17 January 2024, 11:00–12:30 Seminar Room 20
24 January 2024, 11:00–12:30, "!Achtung: Dieser Termin findet nicht statt aufgrund der kommissionellen Prüfung ! Bitte BASE Emails lesen !"

Course Enrolment

From 24 July 2023, 09:41 to 09 October 2023, 23:41
Via online registration

Art Education: subject kkp (Bachelor): Fachdidaktische Theorie und Praxis (kkp): FOR: Übersetzen II - Schulischer Kontext (FASP kkp), SE 067/002.25

Art Education: subject kkp (Bachelor): Schwerpunkt Digitale Grundbildung (DGB): Fachdidaktische Theorie und Praxis 067/020.30

Art Education: subject dex (Bachelor): Fachdidaktische Theorie und Praxis (dex): FOR: Übersetzen II - Schulischer Kontext (FASP dex), SE 074/002.25

Art Education: subject dex (Bachelor): Schwerpunkt Digitale Grundbildung (DGB): Fachdidaktische Theorie und Praxis 074/020.30

Studies in Art and Culture (Master): Electives Area 2: Art Didactics 568/006.17

Co-registration: possible

Attending individual courses: possible