Einf├╝hrung in feministische Theorien, Gender und Queer Theory

Maria Bussmann
Art Sciences and Art Education, Art Theory
2023W, Proseminar (PS), 3.0 ECTS, 2.0 semester hours, course number S02927

Description

Der Kurs bietet einen Einstieg in die feministische Theorie, mit Schwerpunkt auf Texten des Second Wave Feminism), in Gender- und Queer -Thematiken.

Um Gegenentwürfe und neue Praktiken entwickeln zu können, ist es gut, die Bedeutung weiblicher Schrift und Sprache sowie die Traditionen männlicher Ideologien im Spiegel der feministischen Theorien zu kennen. Der Fokus liegt einerseits auf Texten, die für Kunst und die künstlerische Produktion, z B. Kreativitätstheorien, Aktivismen, Queer-und Camp- Ästhetiken 

Relevanz haben, andererseits auf philosophischen Ansätzen (Vertreterinnen des Poststrukturalimus und des Spekulativen Realismus). Gerade letztere lösen sich zunehmend aus der Jahrhunderte alten Umklammerung männlicher Vereinnahmung. 

Es geht um Textverständnis, um Sensibilisierung und besonders um eine lebendige Diskussion, die sich aus dem Vergleich zur Situation heute entwickeln kann.

Die Texte stammen von Valerie Solanas, Julia Kristeva, Helene Cixous, Judith Butler, Donna Haraway, Angela Davis, Sarah Amend, Patrisse Khan-Cullors, Rosi Braidotti  und anderen.

Es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Eine genaue Literaturliste folgt noch. Die Texte werden auf die Base gestellt.

Examination Modalities

Anforderungen: 

Ein Kurzfeferat (5-10 min), welches als Handout (Stichpunkte und Literaturangaben genügen) zum Vortrag mitgebracht, beziehungsweise in die Runde geschickt wird und an die Seminargurppe verteilt werden kann.

Für einen positiven Abschluss ist  ausserdem die Ausarbeitung des Referats in sprachlich klarer, aber knapper Form im Umfang von ca. 5 Seiten nötig. 

(Sollten nicht genügend Unterrichtseinheiten vorhanden sein: Alternativ  gibt es die Möglicheit ein Protokoll über eine Stunde zu erstellen (und in der darauffolgenden zu verteilen) und einen Essay zu einem passenden Thema abzugeben.

Unbedingt nötwending: regelmäßige Anwesenheit! (max. 2x entschuldigtes Fehlen)

 

 

Comments

Die Referate und Texte könnten auch auf Englisch gehalten, beziehungsweise abgegeben werden.

Termine :

11.10.2023 - 10:15 bis 11:45 | Seminarraum 20 (VZA7, 5.OG)

18.10.2023 - 10:15 bis 11:45 | Seminarraum 24 (VZA7, EG)

25.10.2023 - 10:15 bis 11:45 | Seminarraum 24 (VZA7, EG)

08.11.2023 - 10:15 bis 11:45 | Seminarraum 24 (VZA7, EG)

15.11.2023 - 10:15 bis 11:45 | Seminarraum 24 (VZA7, EG)

22.11.2023 - 10:15 bis 11:45 | Seminarraum 24 (VZA7, EG)

29.11.2023 - 10:15 bis 11:45 | Seminarraum 24 (VZA7, EG)

06.12.2023 - 10:15 bis 11:45 | Seminarraum 24 (VZA7, EG)

13.12.2023 - 10:15 bis 11:45 | Seminarraum 24 (VZA7, EG)

10.01.2024 - 10:15 bis 11:45 | Seminarraum 24 (VZA7, EG)

17.01.2024 - 10:15 bis 11:45 | Seminarraum 24 (VZA7, EG)

24.01.2024 - 10:15 bis 11:45 | Seminarraum 24 (VZA7, EG)

Key Words

Gender, Studies, / Queer Theoriy

Course Enrolment

From 01 August 2023, 01:27 to 08 October 2023, 01:27
Via online registration

Fine Arts (2. Section): Scientific and Research Practice: Free Electives out of Scientific and Research Practice 605/202.80

Fine Arts (2. Section): Scientific and Research Practice: Gender Studies 605/202.10

Fine Arts (2. Section): Scientific and Research Practice: Art Theory, Cultural Studies, Art History, Philosophy 605/202.01

Stage Design (1. Section): Kunsttheorie und Kulturwissenschaften: Gender Studies 542/107.06

Stage Design (1. Section): Kunsttheorie und Kulturwissenschaften: Kunsttheorie 542/107.03

Stage Design (2. Section): Kunsttheorie und Kulturwissenschaften: Gender Studies 542/207.06

Stage Design (2. Section): Kunsttheorie und Kulturwissenschaften: Kunsttheorie 542/207.03

Design: Specialisation in Applied Photography and Time-based Media (2. Section): Methodological and Theoretical Basics: Humanities 626/203.02

Design: Specialisation in Graphic Design (2. Section): Theoretical Basics: Humanities 576/203.02

Design: Specialisation in Communication Design (2. Section): Methodological and Theoretical Basics: Humanities 577/203.02

Design: Specialisation in Fashion Design (1. Section): Methodological and Theoretical Basics: Free Elective Pool Methodological and Theoretical Basics 584/103.80

Expanded Museum Studies (Master): Electives: Gender Studies 537/080.34

Expanded Museum Studies (Master): Electives: Art Theory 537/080.12

Conservation and Restoration (2. Section): Geisteswissenschaften: Kunst- und Kulturgeschichte 588/204.10

Art Education: subject dae (additional subject): Wissenschaftliche Praxis: FOR: Lehrveranstaltungen nach Wahl aus Wissenschaftliche Praxis 072/003.80

Art Education: subject dex (Bachelor): Weitere Schwerpunkte: Diversity, Gender und Queer Studies 074/030.05

Art Education: subject dex (Bachelor): Wissenschaftliche Praxis: FOR: Lehrveranstaltungen nach Wahl aus Wissenschaftliche Praxis 074/003.80

Art Education: subject dex (additional subject): Wissenschaftliche Praxis: FOR: Lehrveranstaltungen nach Wahl aus Wissenschaftliche Praxis 074/003.80

Art Education: subject kkp (Bachelor): Weitere Schwerpunkte: Diversity, Gender und Queer Studies 067/030.05

Art Education: subject kkp (Bachelor): Wissenschaftliche Praxis: FOR: aus Kunsttheorie 067/003.20

Art Education: subject kkp (Bachelor): Wissenschaftliche Praxis: FOR: Lehrveranstaltungen nach Wahl aus Wissenschaftliche Praxis 067/003.80

Art Education: subject kkp (additional subject): Wissenschaftliche Praxis: FOR: Lehrveranstaltungen nach Wahl aus Wissenschaftliche Praxis 067/003.80

Art Education: subject tex (additional subject): Wissenschaftliche Praxis: FOR: Lehrveranstaltungen nach Wahl aus Wissenschaftliche Praxis 071/003.80

Media Arts: Specialisation in Digital Arts (1. Section): Wissenschaftlich theoretische und historische Grundlagen: Kulturwissenschaften 567/108.13

Media Arts: Specialisation in Digital Arts (2. Section): Wissenschaft, Theorie, Geschichte: Genderstudies 567/208.07

Media Arts: Specialisation in Digital Arts (2. Section): Wissenschaft, Theorie, Geschichte: Kunsttheorie 567/208.13

Media Arts: Specialisation in Transmedia Arts (1. Section): Wissenschaftlich theoretische und historische Grundlagen: Kulturwissenschaften 566/108.13

Media Arts: Specialisation in Transmedia Arts (2. Section): Wissenschaft, Theorie und Geschichte : Genderstudies 566/208.07

Media Arts: Specialisation in Transmedia Arts (2. Section): Wissenschaft, Theorie und Geschichte : Kunsttheorie 566/208.13

TransArts - Transdisciplinary Arts (Bachelor): Theoretical foundations: Theoretical foundations 180/003.01

Co-registration: possible

Attending individual courses: possible