Künstlerische Projektarbeit | Ausstellen / Display

Johannes Porsch
Art Sciences and Art Education, Art and Communication Practices
2022W, artistic Seminar (SEK), 2.0 ECTS, 2.0 semester hours, course number S03284

Description

Make a salad.

(Allison Knowles, 1962)

 

In diesem zweisemestrigen Seminar „Make a salad.“  ist Lernen Lehren immer auch schon Forschen. Forschen beginnt, wenn wir als Gruppe im Lehren und Lernen zusammen kommen und noch nicht wissen worum es geht. „Etwas“ liegt vor, „es" stellen sich Fragen: ein Problem nimmt Form an oder besser form(ulier)t „sich".

Dieses „Etwas" ,„Noch–Nicht–Wissen–Worum–Es–Geht“ könnten wir mit folgendem Anlass beginnen lassen: 

 

Das Seminar als kunstuniversitärer Zusammenhang, als offenes Wechselspiel von Lernen Lehren im Zeichen der Kunstpädagogik, widmet sich der Frage: unter welchen Bedingungen kann schulischer Unterricht, Bildernische Erziehung, Medium der Kunst sein. Kann Unterrichten eine Praxis der Kunst sein? 

Wie kann Praxis, also Handlung, überhaupt als eine Formbildung (in Bezug auf ein Medium) verstanden werden?  Wie unterscheidet sich also Herstellen ( etwa „Kunst machen“) und Handeln ( „Bildnerische Erziehung“)?  Was geschieht in dieser Übertragung zwischen Schule, Universität, Kunstbetrieb? Welche gesellschaftlichen Codierungen, Formationen von Wissen und damit Machtverhältnisse sind hier am Werk?

Es geht hier also nicht darum eine Kunst des Unterrichts oder die Kunst des Unterrichtens zu behaupten oder Unterricht zu ästhetisieren sondern, ausgehend von post-konzeptuellen und post-avantgardistischen Praxen, stellen wir die Frage, was Unterricht als künstlerisches Medium heissen kann und wie sich der künstlerische Anspruch im Wechselverhältnis von Bildnerischer Erziehung in der Institution Schule, von künstlerischer Praxis vermittelt an der Kunstuniversität und Setzungen der Kunst im Kunstbetrieb, konstituiert?

Damit ist schon eine Verschränkung verschiedener Institutioneller Rahmungen gesetzt: Wie können wir diesen Zusammenhang artikulieren? Warum interessiert er uns überhaupt? Welchen Unterschied markieren Lernen/Lehre Unterricht? Welche institutionellen Vereinbarungen sind an die jeweiligen Begriffe geknüpft? Welche Protokolle des Handelns?

Damit sind auch schon bestimmte Begriffe von Kunst vorausgesetzt? Welche? Welche Praxen der Kunst interessieren uns in diesem Zusammenhang? Was meint Formbildung, Medium? Was ist eine Übertragung, was ist ein Transfer? Wie unterscheiden sich Pädagogik, Didaktik und ästhetische Produktion und Rezeption? Was ist der Unterschied von bildnerisch und künstlerisch, was der von künstlerisch und Kunst? 

„Make a salad.“ – dieses Seminar findet in Zusammenarbeit mit Schulklassen und Vermittlungsprogrammen öffentlicher Kunstinstitutionen statt und ist eine Kollaboration zwischen den Projektseminaren von Johannes Porsch und Ricarda Denzer. Wir planen zusätzlich Gäste einzuladenden und unsere Auseinandersetzung durch Besuche aktueller Veranstaltungen im Kunstfeld zu erweitern. 

 

Dates

14 October 2022, 12:00–15:30 Seminar Room 24
21 October 2022, 12:00–15:30 Seminar Room 20
28 October 2022, 12:00–15:30 Seminar Room 20
04 November 2022, 12:00–15:30 Seminar Room 20
11 November 2022, 12:00–15:30 Seminar Room 20
18 November 2022, 12:00–15:30 Seminar Room 20
25 November 2022, 12:00–15:30 Seminar Room 20
02 December 2022, 12:00–15:30 Seminar Room 20
09 December 2022, 12:00–15:30 Seminar Room 20
16 December 2022, 12:00–15:30 Seminar Room 20
13 January 2023, 12:00–15:30 Seminar Room 20
20 January 2023, 12:00–15:30 Seminar Room 20

Course Enrolment

Until 31 October 2022, 11:00
Via online registration

Art Education: subject kkp (Bachelor): Künstlerische Praxis (kkp): FOR: Künstlerische Projektarbeiten (kkp)

Co-registration: not possible

Attending individual courses: not possible