Abschied - feministisch. Erinnerungskultur und Übergänge

Maria Bussmann
Art Sciences and Art Education, Art Theory
2022S, scientific seminar (SEW), 4.0 ECTS, 2.0 semester hours, course number S03858

Description

In diesem Seminar geht es nicht - wie man vermuten könnte - um einen Abgesang auf das Patriarchat, (das auch), sondern explizit um den - literarischen- Abschied der Töchter von ihren Müttern.

Was ist mit den Enkelinnen der „Mothers of Revolution“ los?

Simone de Beauvoir widmet sich zum Beispiel  in „Ein sanfter Tod“ dem Sterben ihrer Mutter, Helene Cixous spannt den Bogen des Lebens umgekehrt: in ihrem Buch „Meine Homere ist tot“, verwandelt sich die 103 Jahre alte Mutter wieder zum Embryo, wobei antike Helden die Paten sind, 

die österreichische Ärztin Melitta Breznik findet sachlichere, aber nicht weniger berührende Worte in ihrer „Chronik eines Abschieds“. 

Einem Neuanfang geht meinst ein Abschied voraus. Auch Generationenwechsel sind mit Verabschiedungen verbunden, mit emanzipatorischen Akten. Oder sind wir auf eine reaktionäre Schiene geraten?

Diese delikaten Übergänge und Ränder der Selbstwahrnehmung sollen ebenso wie die, wieder neu ins Bewusstsein gerückte Diskussion um die Erinnerungskultur - sei es als postkoloniale Altlast oder im Sinne von Judith Butlers „Theorie des Versammlung“-   behandelt werden.

Darüberhinaus wollen wir uns den künstlerischen Strategien von Erinnerung widmen. Wer wird wo und wodurch erinnert? 

Die Schwerpunkte des Seminar sind philosophisch, feministisch und kunsttheoretisch- künstlerisch. 

Die Texte werde auf die Base des Instituts für Kunsttheorie gestellt, sie begleiten uns, sind als Ausgangspunkt anregender Diskussionen zu verstehen.

Keine Vorkenntnisse nötig.

Examination Modalities

unbedingt regelmäßige Anwesenheit (2 x entschuldigtes Fehlen möglich), Mitarbeit!

Außerdem ist ein – möglichst frei gehaltenes – Referat abzuhalten und im Umfang von ca. 5 Seiten schriftlich abzugeben ebenso ein Inhaltsprotokoll über eine Stunde

Key Words

Philosophie, feministische Philosophie, Kunsttheorie

Course Enrolment

From 20 January 2022, 00:00 to 07 March 2022, 00:00
Via online registration
via email: Maria@sil.at

co-registration: possible

Art Education: subject kkp (Bachelor): Wissenschaftliche Praxis: FOR: aus Kunsttheorie

Art Education: subject kkp (Bachelor): Wissenschaftliche Praxis: FOR: Lehrveranstaltungen nach Wahl aus Wissenschaftliche Praxis

Art Education: subject kkp (Bachelor): Schwerpunkte: Diversity, Gender und Queer Studies

Art Education: subject kkp (Master): Wissenschaftliche Praxis: Lehrveranstaltung nach Wahl aus wissenschaftlicher Praxis, SE

Art Education: subject kkp (additional subject): Wissenschaftliche Praxis: FOR: Lehrveranstaltungen nach Wahl aus Wissenschaftliche Praxis

Art Education: subject tex (Bachelor): Wissenschaftliche Praxis: FOR: Lehrveranstaltungen nach Wahl aus Wissenschaftliche Praxis

Art Education: subject tex (Bachelor): Schwerpunkte: Diversity, Gender und Queer Studies

Art Education: subject tex (Master): Wissenschaftliche Praxis: Lehrveranstaltung nach Wahl aus wissenschaftlicher Praxis, SE

Art Education: subject tex (additional subject): Wissenschaftliche Praxis: FOR: Lehrveranstaltungen nach Wahl aus Wissenschaftliche Praxis

Art Education: subject dae (Bachelor): Wissenschaftliche Praxis: FOR: Lehrveranstaltungen nach Wahl aus Wissenschaftliche Praxis

Art Education: subject dae (Bachelor): Schwerpunkte: Diversity, Gender und Queer Studies

Art Education: subject dae (Master): Wissenschaftliche Praxis: Lehrveranstaltung nach Wahl aus wissenschaftlicher Praxis, SE

Art Education: subject dae (additional subject): Wissenschaftliche Praxis: FOR: Lehrveranstaltungen nach Wahl aus Wissenschaftliche Praxis

Art Education: subject dex (Bachelor): Wissenschaftliche Praxis: FOR: Lehrveranstaltungen nach Wahl aus Wissenschaftliche Praxis

Art Education: subject dex (Bachelor): Schwerpunkte: Diversity, Gender und Queer Studies

Art Education: subject dex (Master): Wissenschaftliche Praxis: Lehrveranstaltung nach Wahl aus wissenschaftlicher Praxis, SE

Art Education: subject dex (additional subject): Wissenschaftliche Praxis: FOR: Lehrveranstaltungen nach Wahl aus Wissenschaftliche Praxis

TransArts - Transdisciplinary Arts (Bachelor): Theoretical foundations: Theoretical foundations

Expanded Museum Studies (Master): Electives: Art Theory

Expanded Museum Studies (Master): Electives: Gender Studies

Stage Design (2. Section): Kunsttheorie und Kulturwissenschaften: Kunsttheorie

Stage Design (2. Section): Kunsttheorie und Kulturwissenschaften: Gender Studies

Media Arts: Specialisation in Transmedia Arts (2. Section): Wissenschaft, Theorie und Geschichte : Genderstudies

Media Arts: Specialisation in Transmedia Arts (2. Section): Wissenschaft, Theorie und Geschichte : Kunsttheorie

Media Arts: Specialisation in Digital Arts (2. Section): Wissenschaft, Theorie, Geschichte: Genderstudies

Media Arts: Specialisation in Digital Arts (2. Section): Wissenschaft, Theorie, Geschichte: Kunsttheorie

Kunst- und Kulturwissenschaften (Master): Electives Area 1: Art Theory

Kunst- und Kulturwissenschaften (Master): Electives Area 2: Art Theory

Design: Specialisation in Graphic Design (2. Section): Theoretical Basics: Humanities

Design: Specialisation in Graphics and Advertising (2. Section): Methodological and Theoretical Basics: Humanities

Conservation and Restoration (2. Section): Geisteswissenschaften: Kunst- und Kulturgeschichte

Fine Arts (2. Section): Scientific and Research Practice: Art Theory, Cultural Studies, Art History, Philosophy

Fine Arts (2. Section): Scientific and Research Practice: Gender Studies

Fine Arts (2. Section): Scientific and Research Practice: Free Electives out of Scientific and Research Practice

Design: Specialisation in Applied Photography and Time-based Media (2. Section): Methodological and Theoretical Basics: Humanities

Individual courses: possible