Body Art

Julia Sprenger
Gender Art Lab, Gender Art Lab
2021W, Workshop (WSP), 1.0 ECTS, 1.0 semester hours, course number S03909

Description

„Der Körper ist politisch!“

Seit den 1960er Jahren etablierte sich mit dem Auftreten weiblicher Künstlerinnen eine feministische Avantgarde, welche sich vermehrt mit hegemonialen Geschlechternormen und -identitäten sowie mit Rollen- und Geschlechterbildern auseinandersetzte. Durch das neue Selbstbewusstsein dieser Frauen sowie deren Drang nach Selbstbestimmung überschritten sie gesellschaftliche Grenzen und eroberten neue künstlerische Medien. Eine ihrer bedeutendsten Inszenierungsstrategien ist die Verwendung des eigenen Körpers, nicht nur in seiner Materialität, sondern auch als Schauplatz des Politischen. Diese künstlerische Ausdruckskraft hat bis heute nicht an Strahlkraft verloren und eröffnet immer wieder neue Spannungsfelder innerhalb aktueller Diskurse.

Durch die Analyse performativer, trans- und multimedialer Arbeiten öffnen sich Perspektiven auf eine genderspezifische Theorie und Praxis. Damit nähern wir uns den Begriffen Body Art, Körper und Gender sowohl aus einer künstlerischen, politischen, bewegungshistorischen als auch einer gendertheoretischen Perspektive, um daraus Ansätze für die eigene künstlerische Arbeit zu generieren.

Ziel der Lehrveranstaltung ist die Erarbeiteung künstlerisch-wissenschaftlicher Fragestellungen um daraus eigenständige Konzepte und/oder Projekte zu entwickeln. 

Examination Modalities

Regelmäßige Teilnahme sowie die Entwicklung und Präsentation eines künstlerischen Projekts.

Key Words

discussion, performance

Dates

13 October 2021, 15:00–16:30 Seminarraum GAL / Salzgries 14, 2. Stock (preliminary discussion)
20 October 2021, 15:00–16:30 Seminarraum GAL / Salzgries 14, 2. Stock
27 October 2021, 15:00–16:30 Seminarraum GAL / Salzgries 14, 2. Stock
24 November 2021, 15:00–16:30 online via zoom
01 December 2021, 15:00–16:30 online via zoom
12 January 2022, 15:00–16:30 online via zoom
19 January 2022, 15:00–16:30 online via zoom
26 January 2022, 15:00–16:30 online via zoom

Course Enrolment

The online registration was already closed

co-registration: possible

Art Education: subject kkp (Bachelor): Wissenschaftliche Praxis: FOR: Lehrveranstaltungen nach Wahl aus Wissenschaftliche Praxis

Art Education: subject kkp (Bachelor): Schwerpunkte: Diversity, Gender und Queer Studies

Art Education: subject tex (Bachelor): Wissenschaftliche Praxis: FOR: Lehrveranstaltungen nach Wahl aus Wissenschaftliche Praxis

Art Education: subject tex (Bachelor): Schwerpunkte: Diversity, Gender und Queer Studies

Art Education: subject dae (Bachelor): Wissenschaftliche Praxis: FOR: Lehrveranstaltungen nach Wahl aus Wissenschaftliche Praxis

Art Education: subject dae (Bachelor): Schwerpunkte: Diversity, Gender und Queer Studies

Art Education: subject dex (Bachelor): Wissenschaftliche Praxis: FOR: Lehrveranstaltungen nach Wahl aus Wissenschaftliche Praxis

Art Education: subject dex (Bachelor): Schwerpunkte: Diversity, Gender und Queer Studies

Expanded Museum Studies (Master): Electives: Gender Studies

Fine Arts (2. Section): Artistic and Research Practice: Offers beyond the ZKF

Fine Arts (2. Section): Artistic and Research Practice: Free Electives out of Artistic and Research Practice

Individual courses: possible