Sound and Vision 1

Gabriele Jutz
Fine Arts and Media Art, Media Theory
2021W, Lecture and Discussion (VD), 2.0 ECTS, 2.0 semester hours, course number S03400

Description

Sound wurde von der Medienwissenschaft lange Zeit grob vernachlässigt und ist als junges und zunehmend an Relevanz gewinnendes Forschungsfeld im deutschsprachigen Raum deutlich unterrepräsentiert. Diesem Defizit wird durch die zyklisch angebotene Vorlesung „Sound and Vision“ (zwei Teile) begegnet. Während in konventionellen audiovisuellen Produkten die Tonebene auf die Trias von Sprache, Musik und Geräusch reduzierbar ist, bedarf es bei der Betrachtung künstlerischer Praktiken eines breiteren Verständnisses von Sound. Stille, noise und nicht zuletzt Töne, die durch die Apparatur selbst verursacht werden, sind gleichfalls zu berücksichtigen.

Die Vorlesung vermittelt zum einen einen Überblick über die Gestaltung der Bild-Ton-Beziehungen im narrativen Film. Der Schwerpunkt liegt jedoch auf der audiovisuellen Ästhetik künstlerischer Bewegtbilder, die seit ihren Anfängen auf verschiedenen Gebieten neues Terrain erschlossen haben. Neben historischen sollen auch zeitgenössische audiovisuelle Tonpraktiken beleuchtet werden.

Unterrichtssprache: Deutsch. Diskussionen in Englisch sind bei Bedarf erwünscht

Examination Modalities

Schriftliche Ausarbeitung eines Fragenkatalogs am Semesterende. Ein Reader wird online zur Verfügung gestellt. Erster Abgabetermin des Fragenkatalogs bis bis 7. März, zweiter und letzter Abgabetermin bis 12. Juli 2022.

Comments

Literaturhinweise

– Fred CAMPER: Sound and Silence in Narrative and Nonnarrative Cinema. In: Elisabeth Weis und John. Belton (Hg.): Film Sound. Theory and Practice. New York: Columbia UP 1985, S. 369–381.

– Andy BIRTWISTLE: Cinesonica: Sounding Film and Video. Manchester, New York: Manchester UP 2010.

– Gabriele JUTZ: Audio-Visual Aesthetics in Contemporary Experimental Film. In: Yael Kaduri (Hg.): The Oxford Handbook of Sound and Image in Western https://www.academia.edu/30694835/_Audio-Visual_Aesthetics_in_Contemporary_Experimental_Film._

 

Key Words

Filmton, audiovisuelle Praktiken, expanded cinema, Filmavantgarde, Bild/Ton-Beziehungen

Dates

14 October 2021, 10:00–11:30 Seminar Room 21
21 October 2021, 10:00–11:30 Seminar Room 21
28 October 2021, 10:00–11:30 Seminar Room 21
04 November 2021, 10:00–11:30 Seminar Room 21
11 November 2021, 10:00–11:30 Seminar Room 21
18 November 2021, 10:00–11:30 Seminar Room 21
25 November 2021, 10:00–11:30 Seminar Room 21
02 December 2021, 10:00–11:30 Seminar Room 21
09 December 2021, 10:00–11:30 Seminar Room 21
16 December 2021, 10:00–11:30 Seminar Room 21
23 December 2021, 10:00–11:30 Seminar Room 21
30 December 2021, 10:00–11:30 Seminar Room 21
06 January 2022, 10:00–11:30 Seminar Room 21
13 January 2022, 10:00–11:30 Seminar Room 21
20 January 2022, 10:00–11:30 Seminar Room 21
27 January 2022, 10:00–11:30 Seminar Room 21

Course Enrolment

From 28 July 2021, 00:00
Via online registration

co-registration: possible

Art Education: subject kkp (Bachelor): Wissenschaftliche Praxis: FOR: Lehrveranstaltungen nach Wahl aus Wissenschaftliche Praxis

Art Education: subject kkp (additional subject): Wissenschaftliche Praxis: FOR: Lehrveranstaltungen nach Wahl aus Wissenschaftliche Praxis

Art Education: subject tex (Bachelor): Wissenschaftliche Praxis: FOR: Lehrveranstaltungen nach Wahl aus Wissenschaftliche Praxis

Art Education: subject tex (additional subject): Wissenschaftliche Praxis: FOR: Lehrveranstaltungen nach Wahl aus Wissenschaftliche Praxis

Art Education: subject dae (Bachelor): Wissenschaftliche Praxis: FOR: Lehrveranstaltungen nach Wahl aus Wissenschaftliche Praxis

Art Education: subject dae (additional subject): Wissenschaftliche Praxis: FOR: Lehrveranstaltungen nach Wahl aus Wissenschaftliche Praxis

Art Education: subject dex (Bachelor): Wissenschaftliche Praxis: FOR: Lehrveranstaltungen nach Wahl aus Wissenschaftliche Praxis

Art Education: subject dex (additional subject): Wissenschaftliche Praxis: FOR: Lehrveranstaltungen nach Wahl aus Wissenschaftliche Praxis

TransArts - Transdisciplinary Arts (Bachelor): Theoretical foundations: Theoretical foundations

Expanded Museum Studies (Master): Electives: Media Theory

Media Arts: Specialisation in Transmedia Arts (1. Section): Wissenschaftlich theoretische und historische Grundlagen: Medientheorie, Mediengeschichte

Media Arts: Specialisation in Transmedia Arts (2. Section): Wissenschaft, Theorie und Geschichte : Medientheorie, Mediengeschichte

Media Arts: Specialisation in Digital Arts (1. Section): Wissenschaftlich theoretische und historische Grundlagen: Medientheorie, Mediengeschichte

Media Arts: Specialisation in Digital Arts (2. Section): Wissenschaft, Theorie, Geschichte: Medientheorie, Mediengeschichte

Design: Specialisation in Graphic Design (2. Section): Theoretical Basics: Media Theory and Semiotics

Design: Specialisation in Graphics and Advertising (2. Section): Methodological and Theoretical Basics: Media Theory and Semiotics

Design: Specialisation in Fashion Design (1. Section): Methodological and Theoretical Basics: Free Elective Pool Methodological and Theoretical Basics

Conservation and Restoration (2. Section): Geisteswissenschaften: Kunst- und Kulturgeschichte

Fine Arts (2. Section): Scientific and Research Practice: Media Theory,Art&Knowledge Transfer,Th. of Architecture,Th. and Hist. of Design

Fine Arts (2. Section): Scientific and Research Practice: Free Electives out of Scientific and Research Practice

Design: Specialisation in Applied Photography and Time-based Media (1. Section): Methodological and Theoretical Basics: Media Theory and Communication Theory

Design: Specialisation in Applied Photography and Time-based Media (2. Section): Methodological and Theoretical Basics: Humanities

Individual courses: possible