Videoverwandte Medien IV

Jan Lauth
Fine Arts and Media Art, Digital Arts
2021W, artistic Seminar (SEK), 1.0 ECTS, 1.0 semester hours, course number S02785

Description

 

Diese Zeit verlangt nach grundsätzlichen neuen und auch paradoxen Utopien.

Die Lehrveranstaltung ist eine  Einladung an dem auf mehrere Jahre ausgelegten Projekt "morphoPoly" teilzunehmen. Dies kann in Form eines Konzeptes oder einer Installation passieren.

KT Zakravsky definiert es im Moment wie folgt:

"morphoPoly" ist ein interdisziplinäres Projekt zur Morphologie und systemischen Ökologie der "Stadt" im Kontext des "spatial turn" und "affective/emotional turn".

Der Fokus liegt auf dem urbanen Leben als immersive Erfahrung, die Aspekte von Design, "Deep Learning", Performance und Wahrnehmung (akustisch, haptisch etc.) verbindet. Wir untersuchen Systeme verschränkter Lebensformen für die Anwendung von "trophischen Kaskaden" auf intensive urbane Spiele der Symbiose, des Austauschs und des spielerischen Wettbewerbs.

Wir generieren ein "urbanes Vokabular" in einem interdisziplinären Prozess mit Experten aus Architektur, Anthropologie, Industrie, Soziologie, Kulturgeschichte usw., der reale Treffen und Online-Aktivitäten beinhaltet. Es wird ein multimediales Archiv generiert, das die analogen und digitalen Archive des "Österreichischen Filmmuseums" nutzt. 

Wir werden Fragen zu den verschiedenen Typen von Städten stellen, die sich im Laufe der Zeit entwickelt haben. Was waren die bestimmenden Faktoren für ihr Wachsen und Schrumpfen? Welche Mächte haben sie geprägt und wie? Wie können wir zukünftige Stadtmodelle entwerfen und erproben, die auf Vielfalt, Nachhaltigkeit, flexible Anpassung und dezentrale Organisation setzen? Wir versuchen, dies in einem offenen Prozess von Versuch und Irrtum herauszufinden, indem wir gemischte Materialien (hauptsächlich aus zweiter Hand, die von einem speziellen Team ausgekundschaftet werden) und ihre unvorhersehbaren Qualitäten als Lehrmittel verwenden.

 

Das Projekt basiert teilweise auf dem Projekt „neuBabel“ (Seestadt 2016). Hierzu gibt es einen „Blog in Progress“ 

https://neubabel.tumblr.com 

Das Projekt wird vom FWF (PEEK) unterstützt, ist an der Universität für Angewandte Kunst angebunden („Social Design“, Prof. Brigitte Felderer).

 

Hauptbeteiligte sind: KT Zakravsky (Direktor), Simone Careinro (Artistic Director), Jan Lauth, Walter Roschnik, Andreas Donhauser, Kristoffer Stefan, Margarete Jahrmann, Natali Glisic, Nora Gutwenger, Robert Zanona u.a.

Examination Modalities

Kontinuierliche Teilnahme bei den LV s. 

Erstellung eines Konzeptes für eine im Installation im Rahmen von "morphoPoly"

Optionale Umsetzng bei einer der Präsentationen des Projektes . 

Comments

Ameldung und Einstieg jederzeit möglich.

Dates

27 October 2021, 10:00–11:30
03 November 2021, 10:00–12:15
10 November 2021, 10:00–12:15
01 December 2021, 10:00–12:15
15 December 2021, 10:00–12:15
26 January 2022, 10:00–12:15

Course Enrolment

From 01 August 2021, 09:50 to 03 November 2021, 09:50
Via online registration

Media Arts: Specialisation in Digital Arts (2. Section): Künstlerische Methodik und Technologie digitaler Kunst: Videoverwandte Medien I - V

Co-registration: not possible

Attending individual courses: not possible